Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG





Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Heute um 7:37 pm

» Neuausgaben 2019 Deutschland
von Gerhard Heute um 7:17 pm

» NEU: Sondermarke Wiener Zither
von Gerhard Heute um 7:12 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Heute um 7:06 pm

» Alauntal
von Gerhard Heute um 7:06 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Heute um 5:28 pm

» Privatganzsachen Monarchie
von gabi50 Heute um 3:56 pm

» Niederwölz
von gabi50 Heute um 2:33 pm

» Stiefkind Freistempel
von x9rf Gestern um 10:17 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Gestern um 3:29 pm

» PERSONALISIERTE MARKE MIT € ZEICHEN
von chopper Sa Feb 16, 2019 10:46 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Sa Feb 16, 2019 10:30 pm

» Ski Heil!
von Gerhard Sa Feb 16, 2019 6:49 pm

» PM Pottenbrunn
von Gerhard Sa Feb 16, 2019 5:36 pm

» Abstimmung für für den Bilderwettbewerb im Februar 2019
von Michaela Fr Feb 15, 2019 9:04 am

» Österreichische Absenderfreistempel
von bernhard Do Feb 14, 2019 11:55 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Do Feb 14, 2019 6:54 pm

» Valentinstag
von Michaela Do Feb 14, 2019 8:16 am

» Sammlerpost
von wilma Mi Feb 13, 2019 7:22 pm

» Kronfeld - Fliegerpionier und Pfadfinder
von kawa Mi Feb 13, 2019 9:07 am

» Gemälde, Zeichnungen und zugeklebte Bilder auf Ganzsachen
von Cantus Di Feb 12, 2019 1:36 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Di Feb 12, 2019 10:10 am

» Ein Haufen Marken
von lippe087 Mo Feb 11, 2019 11:13 pm

» Neuberg
von gabi50 Mo Feb 11, 2019 2:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Feb 10, 2019 5:48 pm

» Afrika / NAMIBIA - im Dunkeln nachleuchtende Briefmarken
von Gerhard So Feb 10, 2019 5:21 pm

» NEU: Sondermarke David mit dem Haupt des Goliath
von Gerhard Sa Feb 09, 2019 10:21 pm

» Postüberwachung mit Röntgenscannern
von wilma Sa Feb 09, 2019 9:05 pm

» Bilderwettbewerb im Februar 2019
von Markenfreund49 Sa Feb 09, 2019 5:17 pm

» Nestelbach
von gabi50 Sa Feb 09, 2019 1:47 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Sa Feb 09, 2019 10:46 am

» Maschinenwerbestempel - Deutsches Reich
von kaiserschmidt Sa Feb 09, 2019 10:40 am

» 42. SAMMLERTREFFEN - 31. MÄRZ 2019 STOCKERAU
von Markenfreund49 Sa Feb 09, 2019 5:39 am

» Großtauschtag am 24. März 2019 in Wiesbaden Erbenheim
von manfred Fr Feb 08, 2019 2:24 pm

» NEU: Treuebonusmarke 2018 – Klatschmohn
von Gerhard Do Feb 07, 2019 10:40 pm

» Schönes Österreich
von wilma Do Feb 07, 2019 8:11 pm

» Eingeschriebene Drucksachen
von wilma Do Feb 07, 2019 6:30 pm

» Privatstreifbänder - Österreich
von Gerhard Do Feb 07, 2019 4:16 pm

» Maria Enzersdorf
von gabi50 Do Feb 07, 2019 1:43 pm

» Album zu verschenken !
von Otto61 Do Feb 07, 2019 6:22 am

» Porto Marke Deutschöstereich
von chrproehl Mi Feb 06, 2019 8:55 pm

» Lombardei-Venetien, Ausgabe 1858/62, 1859/62
von muesli Mo Feb 04, 2019 8:32 pm

» Sagen und Legenden
von wilma Mo Feb 04, 2019 7:30 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Mo Feb 04, 2019 6:56 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Mo Feb 04, 2019 6:32 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma So Feb 03, 2019 8:04 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma So Feb 03, 2019 7:02 pm

» Hochzeiten
von Michaela So Feb 03, 2019 3:38 pm

» Katzen
von muesli So Feb 03, 2019 11:51 am

» Dinosaurier
von Michaela So Feb 03, 2019 9:01 am

» Bären
von Michaela So Feb 03, 2019 8:59 am

» Auf den Hund gekommen...........
von Michaela So Feb 03, 2019 8:55 am

» Königskinder
von Michaela So Feb 03, 2019 8:51 am

» Gemeinschaftsausgaben
von Michaela So Feb 03, 2019 8:46 am

» Mitterbach
von gabi50 Sa Feb 02, 2019 4:02 pm

» Adolf Tuma
von Michaela Fr Feb 01, 2019 9:33 am

» Brücken auf Briefmarken
von Michaela Fr Feb 01, 2019 9:29 am

» Siegerbild im Jänner 2019
von Michaela Fr Feb 01, 2019 8:38 am

» Mürztal
von gabi50 Do Jan 31, 2019 6:04 pm

» 1843 Schweiz
von HELVETICUS Mi Jan 30, 2019 5:50 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Mi Jan 30, 2019 5:25 pm

» Gerd Aretz
von Michaela Mi Jan 30, 2019 3:25 pm

» Harry Scheuner
von Michaela Di Jan 29, 2019 7:07 pm

» Dieter von Andrian
von Michaela Di Jan 29, 2019 7:04 pm

» Rudolf Junk
von Michaela Di Jan 29, 2019 6:49 pm

» Koloman Josef Moser
von Michaela Di Jan 29, 2019 6:49 pm

» Sammlung WWF - bitte um Rat
von wilma Mo Jan 28, 2019 7:35 pm

» NEU: Sondermarke 150 Jahre Opernhaus am Ring
von Gerhard So Jan 27, 2019 7:21 pm

» Trachten
von Michaela So Jan 27, 2019 8:59 am

» Uniformen
von Michaela So Jan 27, 2019 8:50 am

» Weine und Weinbau in aller Welt
von Michaela So Jan 27, 2019 8:46 am

» Leuchttürme
von Michaela So Jan 27, 2019 8:34 am

» Personalisierte Marke selbstklebend
von Gerhard Sa Jan 26, 2019 7:38 pm

» Katapultflugpost Deutschland-New York
von muesli Sa Jan 26, 2019 5:17 pm

» Kartenbriefe
von gabi50 Sa Jan 26, 2019 3:43 pm

» Mürzzuschlag
von gabi50 Sa Jan 26, 2019 2:20 pm

» MARKENEDITION 20 SELBSTKLEBEND
von chopper Sa Jan 26, 2019 11:41 am

» Marken.Edition 20
von chopper Sa Jan 26, 2019 11:33 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im Februar 2019
von Michaela Do Jan 24, 2019 9:02 am

» Sonderartikel Briefmarken & Sticker - Marken rund und selbstklebend
von Gerhard Di Jan 22, 2019 7:41 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Di Jan 22, 2019 11:45 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Jänner 2019
von Gerhard Mo Jan 21, 2019 11:25 pm

» Mürzhofen
von gabi50 Mo Jan 21, 2019 1:13 pm

» Schiffe im Stempel
von Quasimodo Mo Jan 21, 2019 6:58 am

» Wertbriefe - Geldbriefe Österreich
von kaiserschmidt So Jan 20, 2019 10:55 pm

» Flugpostausgabe 1947
von wilma So Jan 20, 2019 6:07 pm

» Mureck
von gabi50 Sa Jan 19, 2019 4:54 pm

» Murau
von gabi50 Sa Jan 19, 2019 4:48 pm

» NEU: Sondermarke 70 Jahre SOS-Kinderdörfer
von Gerhard Fr Jan 18, 2019 11:58 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Jan 18, 2019 11:51 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Fr Jan 18, 2019 6:55 pm

» Stempeldatum?
von wilma Fr Jan 18, 2019 6:28 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Do Jan 17, 2019 2:05 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 Mi Jan 16, 2019 2:53 pm

» Private Briefumschläge Monarchie
von kaiserschmidt Di Jan 15, 2019 10:50 am

» Generalgouvernement
von kaiserschmidt Di Jan 15, 2019 10:46 am

» NEU: Sondermarke Haus der Geschichte Österreich
von Gerhard Mo Jan 14, 2019 5:35 pm

» Marken Edition 8
von chopper So Jan 13, 2019 11:43 am

» NEU: Sondermarke Erwin Wurm – Fat House
von Gerhard Sa Jan 12, 2019 7:33 pm


Teilen | 
 

 Alliierter Kontrollrat

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5 ... 7, 8, 9 ... 11 ... 15  Weiter
AutorNachricht
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Re: Alliierter Kontrollrat   Di Nov 20, 2012 1:49 am

Portorichtige Einzelfrankatur in der Portoperiode 2 des Alliierten Kontrollrates ab 01.03.1946 mit einem Wert der Mi.Nr. 916 a, Farbe "dunkelpurpurviolett bis dunkelblauviolett", gelaufen als Drucksache am 23.10.1947 von Ehmen über Fallersleben nach Plön in Holstein.





Inhaltlich ist diese Karte sehr interessant, kann man an ihr doch die Marktlage der damaligen Neuausgaben ablesen. Das Angebot der bekannten Fa. Behrens lässt so manche Rückschlüsse auf die damaligen Verhältnisse zu. Daher habe ich auch beide Seiten der Karte gescannt. Die "Potschta" kostete schon damals satte 675 RM !

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Kontrollrat 916 / 919 mit Verfälschung   Di Dez 11, 2012 12:21 am

Postfrische Marken mit einer Verfälschung durch eine nachträgliche chemische Manipulation durch Reinigungsmittel.
Dadurch sehen die Marken aus, als hätten sie einen verwischten Farbauftrag.



Angeblich sind diese Verfälschungen bereits im Jahre 1947 durch den Händler Bartels in Braunschweig angefertigt und vertrieben worden.
Seinerzeit wurde eine Stellungnahme der Staatsdruckerei eingeholt, wodurch dann die Manipulation nachgewiesen werden konnte.



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Zehnfachfrankatur mit seltener Farbe   Di Dez 11, 2012 1:16 am

Bekanntlich waren die Marken des Alliierten Kontrollrates in der Sowjetischen Zone und im Ostsektor von Berlin noch bis zum 31.07.1948 postgültig und zu einem Zehntel ihres Wertes frankaturgültig.
Der heute vorgestellte Beleg lief am 10.07.1948 von Schwarzenberg im Erzgebirge nach Aue in Sachsen.



Verklebt wurden vorderseitig insgesamt 1,20 RM, dargestellt durch 10 Werte zu 12 Rpf der II. Einheitsausgabe ("Arbeiterserie"). Damit ist der Beleg (Fernbrief der ersten Gewichtsstufe kostete 0,24 Mark) aber noch nicht ausreichend frankiert.



Rückseitig finden sich dann noch 20 Exemplare der 6 Rpf der II. Einheitsausgabe ("Arbeiterserie") zu insgesamt 1,20 RM. Damit ist der Fernbrief korrekt mit 2,40 RM = 24 Pf freigemacht worden.
Zu erwähnen ist noch, dass alle 6 Rpf – Marken in der besseren b – Farbe "dunkelrotviolett" verwendet wurden.

Farbbestimmung Bernhöft / ARGE Kontrollrat

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Briefmarkentor
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Zehnfachfrankaturen   Di Dez 11, 2012 10:51 am

Die Zehnfachfrankaturen sind immer ganz nett anzusehen. Hier noch ein paar Belege aus meiner Sammlung. Ich habe diese zwar schon gezeigt, aber sie passen auch gut zu diesem Thema.

Brief im Fernverkehr bis zwanzig Gramm vom 24. Juni 1948 aus Schwerin nach Halle, portogerecht frankiert mit 240 Pfennig alter Währung = 24 Pfennig neue Währung (10 x Mi.-Nr. 951).



Geschäftspapier bis 100 Gramm (Umschlag doppelt verwendet) vom 24. Juni 1948 aus Teterow nach Malchin, portogerecht frankiert mit 159 Pfennig alter Währung = 16 Pfennig neue Währung (1 x Mi.-Nr. 922, 6 x Mi.-Nr. 946, 4 x Mi.-Nr. 949, 1 x Mi.-Nr. 950).


Brief im Fernverkehr bis zwanzig Gramm vom 01. Juli 1948 aus Barth nach Berlin, portogerecht frankiert mit 240 Pfennig alter Währung = 24 Pfennig neue Währung (10 x Mi.-Nr. 951).


Postkarte im Fernverkehr vom 02. Juli 1948 aus Bützow nach Magdeburg, portogerecht frankiert mit 120 Pfennig alter Währung = 12 Pfennig neue Währung (4 x Mi.-Nr. 947, 3 x Mi.-Nr. 951).

Postkarte im Fernverkehr vom 02. Juli 1948 aus Bützow nach Magdeburg, portogerecht frankiert mit 120 Pfennig alter Währung = 12 Pfennig neue Währung (4 x Mi.-Nr. 947, 3 x Mi.-Nr. 951).


Brief im Fernverkehr bis zwanzig Gramm vom 02. Juli 1948 aus Gnoien nach Malchin, portogerecht frankiert mit 240 Pfennig alter Währung = 24 Pfennig neue Währung (5 x Mi.-Nr. 925, 5 x Mi.-Nr. 951).


Brief im Fernverkehr bis zwanzig Gramm vom 02. Juli 1948 aus Stavenhagen nach Malchin, mit 288 Pfennig alter Währung (= 29 Pfennig neuer Währung) 5 Pfennig neuer Währung überfrankiert (2 x Mi.-Nr. 912, 2 x Mi.-Nr. 920, 12 x Mi.-Nr. 947, 1 x Mi.-Nr. 950, 4 x Mi.-Nr. 951).


Brief im Fernverkehr über 250 bis 500 Gramm als Einschreiben vom 28. Juli 1948 aus Bad Sülze nach Wismar, portogerecht mit 140 Pfennig frankiert. Als R-Zettel fand die erste Nachkriegsausgabe für die SBZ Verwendung.

Nach oben Nach unten
Briefmarkentor
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Alliierter Kontrollrat   Di Dez 11, 2012 11:50 am



Brief im Fernverkehr bis zwanzig Gramm vom 28. Juni 1948 aus Stralsund nach Vörden, mit 230 Pfennig alter Währung = 23 Pfennig neue Währung einen Pfennig unterfrankiert (5 x Mi.-Nr. 946, 5 x Mi.-Nr. 947, 5 x Mi.-Nr. 951).
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Farben der 10 Rpf Ziffernserie   Do Jan 17, 2013 2:34 am

Heute möchte ich einmal die Farben der Mi.Nr. 918 vorstellen, des 10 Rpf – Wertes der ersten Einheitsausgabe aus dem Alliierten Kontrollrat.
Diese Wertstufe zeichnet sich wie viele andere auch durch ein reichhaltiges Farbspektrum aus. Vielleicht hilft es jemandem, wenn man die Stücke vergleichen kann.
Zunächst drei verschiedene Farbtöne des a – Farbtopfes (dunkelorangebraun bis schwärzlichsiena) in postfrischen Einheiten.



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Farben der 10 Rpf Ziffernserie   Do Jan 17, 2013 2:37 am

postfrische Marke in b – Farbe "schwarzbraun"

farbbestimmt Bernhöft, ARGE Kontrollrat



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Farben der 10 Rpf Ziffernserie   Do Jan 17, 2013 2:41 am

gestempelte Marke in c – Farbe "schwarzorangebraun"

farbbestimmt Bernhöft, ARGE Kontrollrat



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Farben der 10 Rpf Ziffernserie   Do Jan 17, 2013 2:44 am

postfrischer Unterrandviererblock aus dem Plattendruck in d – Farbe "schwarzgelbbraun"

farbbestimmt Bernhöft, ARGE Kontrollrat



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Thema: Farben der 10 Rpf Ziffernserie   Do Jan 17, 2013 2:44 am

Nun noch alle vier Farben nebeneinander, die Darstellung am Scan zeigt auch am Bildschirm sehr deutlich die sichtbaren Farbunterschiede. Die Farben der 10 Rpf Ziffernserie sind am besten bei gutem Tageslicht unterscheiden, hilfreich ist aber ein Vergleich mit farbbestimmten Marken. Es gibt sehr viele Farbtöne im "a – Topf".



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
cwille
Mitglied
Mitglied
cwille


BeitragThema: Neuste errungenschaft    Do Jan 17, 2013 11:31 am

Meine neuste errungenschaft Michelnummer 925 a Plattendruck oberrand durchgezähnt. Leider Rechts abgeschnitten aber geprüft Schlegel.

Nach oben Nach unten
el mue
Mitglied
Mitglied
el mue


BeitragThema: MiNr.: 964 Oberrand   Do Jan 17, 2013 9:59 pm

Liebe Sammlerkollegen,

bei den beiden Kontrollratsserien wird beim Plattendruck unterschieden ob dieser durchgezähnt ist oder nicht. Ich habe jetzt zwei Oberrandstücke von der SoMa. Heinrich v. Stephans, eines ist durchgezähnt, das andere nicht. Im Michel Spezial von 2008 ist hierzu nichts erwähnt. Ist das bei dieser Ausgabe belanglos, oder "nur" noch nicht bekannt, dass es hier zweierlei gibt. Schlägt sich der Unterschied im Wert einer der beiden Marken nieder oder ist die Verteilung nahezu gleich?
Ich bedanke mich schon einmal im voraus für die Antworten.

Beste Sammlergrüsse


El Mü
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Re: Alliierter Kontrollrat   Fr Jan 18, 2013 1:59 am

Hallo El Mü,

in meiner Sammlung habe ich auch von anderen Sondermarken durchgezähnte und nicht durchgezähnte Oberränder.
Im Michel Deutschland Spezial 2012 werden diese Unterschiede auch nicht gelistet. Sicher ist die Existenz den Spezialsammlern bekannt,
aber möglicherweise ist das Vorkommen annähernd gleich ? Ich kann es leider nicht sagen.
Aber wenn man die Varianten alle in die Kollektion aufnimmt, kann man doch nichts falsch machen. Vielleicht bringen es diese Marken
irgendwann auch zu Katalogehren, wer weiß......

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
el mue
Mitglied
Mitglied
el mue


BeitragThema: Oberrandzähnung der Sondermarken   Fr Jan 18, 2013 9:48 pm

Hallo KJ,

danke für Deine Antwort.

Ich sammle ja schon seit Jahren Briefmarken - mit längerer Unterbrechung. Der Jetzige Michel - Spezial Deutschland Katalog ist nur noch eine etwas bessere Ausgabe des "normalen" Michel Deutschland Katalogs. Anfang der 80er wurden noch die Rollenmarken genau gelistet mit den verschiedenen Endstücken usw. und er war meines Wissens auch ausführlicher. Die Aufspaltung in 2 Ausgaben finde ich gut. Trotzdem erwarte ich von einem Spezialkatalog wesentlich mehr Informationen, als das, was im Michel-Spezial steht. Sonst ist es ja eigentlich kein Spezialkatalog mehr sondern nur noch ein etwas ausführlicheres Nachschlagwerk. Vielleicht wird ja der Spezial demnächst in 3 Bänden ausgegeben. Band 1 wie gehabt, Band 2 Deutschland von 1945 - 1949 und Band 3 dann die deutschen Staaten nach deren Gründung.

Beste Sammlergrüsse


El Mü
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Farben der 12 Rpf Ziffernserie   Di Jan 29, 2013 12:00 am

Heute möchte ich einmal die Farben der Mi.Nr. 919 vorstellen, des 12 Rpf – Wertes der ersten Einheitsausgabe aus dem Alliierten Kontrollrat.
Diese Wertstufe zeichnet sich wie viele andere auch durch ein reichhaltiges Farbspektrum aus. Vielleicht hilft es jemandem, wenn man die Stücke vergleichen kann.
Zunächst zwei verschiedene Farbtöne des a – Farbtopfes (rot in Farbtönen, unter UV dunkelrot - karmin in Tönen) anhand von postfrischen Marken.



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Farben der 12 Rpf Ziffernserie   Di Jan 29, 2013 12:05 am

postfrischer Viererblock in b – Farbe "rot", unter UV rot - hellrot

farbbestimmt Bernhöft, ARGE Kontrollrat



Gruß
KJ


Zuletzt von Kontrollratjunkie am Di Jan 29, 2013 12:14 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Farben der 12 Rpf Ziffernserie   Di Jan 29, 2013 12:11 am

postfrische Marke in c – Farbe "dunkelrosa", unter UV leuchtendrot

farbbestimmt Bernhöft, ARGE Kontrollrat



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Farben der 12 Rpf Ziffernserie   Di Jan 29, 2013 12:18 am

Nun noch alle drei Farben nebeneinander, die Darstellung am Scan zeigt auch am Bildschirm die sichtbaren Farbunterschiede. Die Farben der 12 Rpf Ziffernserie sind exakt eigentlich nur unter Zuhilfenahme von UV - Licht zu unterscheiden, bei Tageslicht ist die Abgrenzung eher schwierig. Natürlich ist es immer hilfreich, mit farbbestimmten Marken zu vergleichen. Es gibt auch hier sehr viele Farbtöne im "a – Topf".



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
el mue
Mitglied
Mitglied
el mue


BeitragThema: Farbunterscheidungen   Di Jan 29, 2013 3:57 pm

Hallo kj,

vielen Dank für Deine Arbeit, uns bei der Farbunterscheidung der Kontrollratsserien zu unterstützen. Was mir die ganze Sache mit den Farben erschwert, ist das Papier, welches von hellweiß bis bräunlich geht. Auch bei Deinen gezeigten Marken der MiNr. 919 (12 RPf rot) sieht man schon am Scan, dass die Papiere unterschiedlich sind. Ich bin erst einmal dazu übergegangen, soviel Material wie möglich zu bekommen um dann deutliche Ausreißer bei Gelegenheit von der ARGE prüfen zu lassen.

Beste Sammlergrüsse


El Mü
Nach oben Nach unten
Briefmarkentor
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Alliierter Kontrollrat   Di Jan 29, 2013 5:47 pm

Hallo el mue,

trägst du postfrisches oder gestempeltes Material zusammen?

Viele Grüße

Marko
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Re: Alliierter Kontrollrat   Di Jan 29, 2013 10:43 pm

@el mue schrieb:
Hallo kj,

vielen Dank für Deine Arbeit, uns bei der Farbunterscheidung der Kontrollratsserien zu unterstützen. Was mir die ganze Sache mit den Farben erschwert, ist das Papier, welches von hellweiß bis bräunlich geht. Auch bei Deinen gezeigten Marken der MiNr. 919 (12 RPf rot) sieht man schon am Scan, dass die Papiere unterschiedlich sind. Ich bin erst einmal dazu übergegangen, soviel Material wie möglich zu bekommen um dann deutliche Ausreißer bei Gelegenheit von der ARGE prüfen zu lassen.

Beste Sammlergrüsse


El Mü

Die Papiere hatten sicher auch unterschiedliche Farben, was man aber nur bei postfrischen Marken sinnvoll unterscheiden kann. Insofern eignen sich für solche Studien grundsätzlich keine gestempelten Marken.
Dein Vorgehen ist sicherlich sinnvoll und wird Dir helfen, unnötige Prüfkosten zu sparen.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
el mue
Mitglied
Mitglied
el mue


BeitragThema: Re: Alliierter Kontrollrat   Di Jan 29, 2013 11:19 pm

Hallo kj, hallo Briefmarkentor,

hauptsächlich trage ich postfrisches Material zusammen. Selbst beschädigte Marken sortiere ich noch nicht aus, um einen besseren Überblick über die Farben zu bekommen. Wichtig ist mir in erster Linie, dass ich die Farben besser unterscheiden kann.

Beste Sammlergrüsse


El Mü
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Re: Alliierter Kontrollrat   Di Feb 19, 2013 1:38 am

Hier kann ich einen schönen Beleg mit doppelter Zensur zeigen. Ich vermute eine Zensur des Zensors, also eine interne Kontrollmaßnahme in der britischen Zensurstelle.

Der Zensor mit der Nummer ''—78'' hat den Brief linksseitig geöffnet, zensiert und anschliessend per Banderole wieder verschlossen. Diese Aktion wurde mit dem Abschlag des Zensurstempels mit seiner Zensornummer dokumentiert.

Der Brief wurde dann von einem Prüfzensor erneut linksseitig geöffnet, zensiert mit einer Banderole ''EXAMINER 7317'' wieder verschlossen. Zur Dokumentation wurde der Zensorstempel ''18245'' abgeschlagen.

Der Brief lief am 06.03.1947 von Göttingen nach New York in die USA und ist mit einer Mi.Nr. 934, der Wertstufe 75 Rpf der ersten Einheitsausgabe, portorichtig frankiert.





Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Mi.Nr. 911   Sa März 09, 2013 12:50 am

hier noch einige Varianten der 1 Rpf der ersten Einheitsausgabe

postfrischer Viererblock



gestempelter Einzelwert



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
Kontrollratjunkie


BeitragThema: Mi.Nr. 911   Sa März 09, 2013 12:54 am

postfrischer Eckrandviererblock aus der rechten obere Bogenecke mit Oberrand im Plattendruck,
nicht durchgezähnt, Mi.Nr. 911 P OR ndgz



Unterrandviererblock mit Hausauftragsnummer (HAN) 434.45



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Alliierter Kontrollrat   

Nach oben Nach unten
 

Alliierter Kontrollrat

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5 ... 7, 8, 9 ... 11 ... 15  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Deutschland :: Alliierte Besetzung :: Gemeinschaftsausgaben-
Tauschen oder Kaufen