Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Suche Lieferant dieser Aufstecklupe 2.5x
von Gerhard Gestern um 10:50 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Gestern um 9:11 pm

» NEU: Sondermarke „Generationenfrage"
von Gerhard Gestern um 8:13 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 8:04 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma Gestern um 7:47 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Gestern um 7:23 pm

» Briefmarken USA
von eh9988 Gestern um 4:45 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Gestern um 3:07 pm

» Belegestücktausch UNO Wien
von Bolle Gestern um 2:08 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Gestern um 11:47 am

» Gesäuse
von gabi50 Gestern um 11:42 am

» Luftpost,Erstflüge sammeln
von kaiserschmidt Gestern um 10:34 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Jänner 2018
von Michaela Di Jan 16, 2018 10:57 am

» Portobelege aus Österreich
von kaiserschmidt Di Jan 16, 2018 9:39 am

» Ältere Flugpost aus Wien
von kaiserschmidt Di Jan 16, 2018 9:30 am

» Dross
von Gerhard Mo Jan 15, 2018 10:57 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Jan 15, 2018 10:05 am

» Bilderwettbewerb im Jänner 2018
von Michaela Mo Jan 15, 2018 10:00 am

» Sudetenland - Ausgaben für Karlsbad
von Kontrollratjunkie So Jan 14, 2018 9:37 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma So Jan 14, 2018 7:32 pm

» Spezialitäten der Landschaftserie 1945
von Rein So Jan 14, 2018 7:13 pm

» Christkindl Stempel
von wilma So Jan 14, 2018 7:10 pm

» Feuerwehr als Stempelmotiv
von Gerhard So Jan 14, 2018 5:40 pm

» Gams bei Stainz
von gabi50 So Jan 14, 2018 3:39 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jan 14, 2018 3:00 am

» Streifbänder des DÖAV
von Gerhard Fr Jan 12, 2018 11:10 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von jklang Fr Jan 12, 2018 5:11 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Do Jan 11, 2018 7:18 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von gabi50 Mi Jan 10, 2018 7:35 pm

» Gams bei Hieflau
von gabi50 Mi Jan 10, 2018 7:08 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi Jan 10, 2018 2:52 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jan 10, 2018 2:43 pm

» Gaishorn
von gabi50 Di Jan 09, 2018 4:47 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Mo Jan 08, 2018 11:06 pm

» Hilfe - WIPA 1933
von muesli Mo Jan 08, 2018 10:16 pm

» Fürstenfeld
von gabi50 So Jan 07, 2018 2:33 pm

» Volkstrachten mit Aufdruck Hakenkreuz und Wertangabe RPfg
von franz1964 So Jan 07, 2018 10:23 am

» Schweiz MiNr 1 ???
von balf_de Sa Jan 06, 2018 1:55 pm

» Bogenrandsignaturen DDR
von versandhandel-der-born Fr Jan 05, 2018 4:57 pm

» Frohnleiten
von gabi50 Do Jan 04, 2018 8:04 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Mi Jan 03, 2018 10:58 pm

» Fernitz
von gabi50 Mi Jan 03, 2018 5:20 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von kaiserschmidt Mi Jan 03, 2018 10:53 am

» Großtauschtag 4. Februar 2018 Attnang-Puchheim
von Gerhard Di Jan 02, 2018 4:06 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von x9rf Di Jan 02, 2018 10:50 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von MaxPower Di Jan 02, 2018 8:46 am

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Mo Jan 01, 2018 5:14 pm

» Siegerbild im Dezember 2017
von gabi50 Mo Jan 01, 2018 1:12 pm

» UN-Einsatz im Nahen Osten
von kaiserschmidt Mo Jan 01, 2018 1:02 pm

» Friedberg
von gabi50 So Dez 31, 2017 4:17 pm

» Handbuch "Rainer" und "Müller" gesucht!
von adilac So Dez 31, 2017 10:29 am

» Kommen Sie mit nach Ambunti in die Sepik-Provinz ?
von Rabaul So Dez 31, 2017 8:11 am

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Sa Dez 30, 2017 10:10 pm

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von gabi50 Sa Dez 30, 2017 6:18 pm

» Frein bei Mürzsteg
von gabi50 Sa Dez 30, 2017 5:29 pm

» Marke aus Argentinien
von gabi50 Fr Dez 29, 2017 6:33 pm

» Legendäre Sammlung
von Gerhard Fr Dez 29, 2017 4:43 pm

» Frauheim bei Kranichfeld
von gabi50 Do Dez 28, 2017 4:57 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Mi Dez 27, 2017 11:46 pm

» Alte Briefmarkensammlung - Wie am besten verkaufen
von Markenfreund49 Mi Dez 27, 2017 5:52 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mi Dez 27, 2017 4:42 pm

» Blumengruß aus Deutschland
von Gerhard Mi Dez 27, 2017 2:30 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Jänner 2018 
von Michaela Di Dez 26, 2017 8:04 am

» Zeppelinpost des LZ 127
von kaiserschmidt Mo Dez 25, 2017 5:32 pm

» NEU: Sondermarke „Steyr Typ 50 - Baby“
von Gerhard Mo Dez 25, 2017 4:42 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von balf_de So Dez 24, 2017 4:13 pm

» Weihnachten Deutschland
von Ausstellungsleiter So Dez 24, 2017 8:43 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Sa Dez 23, 2017 4:14 pm

» Frauenberg bei Ardning
von gabi50 Sa Dez 23, 2017 4:04 pm

» Weihnachtspost 2017
von Michaela Sa Dez 23, 2017 8:17 am

» Dispenser Rollenmarke
von Markenfreund49 Fr Dez 22, 2017 8:53 pm

» NEU: Sondermarke „Bugholzmöbel – Michael Thonet“
von Gerhard Fr Dez 22, 2017 6:00 pm

» Frauenberg bei Bruck
von gabi50 Fr Dez 22, 2017 5:16 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von kaiserschmidt Fr Dez 22, 2017 11:12 am

» Feldpost II Weltkrieg Belege
von kaiserschmidt Do Dez 21, 2017 11:45 am

» Verlag B. K. W. I. aus Österreich
von Gerhard Mi Dez 20, 2017 9:53 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Mi Dez 20, 2017 8:20 pm

» NEU: Sondermarke „Wiener Tuba“, Serie „Musikinstrumente“
von Gerhard Mi Dez 20, 2017 6:42 pm

» Ortswerbestempel - Deutschland nach 1945 (Handstempel)
von Angus3 Di Dez 19, 2017 1:09 pm

» Fohnsdorf
von gabi50 Mo Dez 18, 2017 8:06 pm

» Weinpaket
von Gerhard Mo Dez 18, 2017 7:22 pm

» SBZ Stadt Berlin 2 wbzs
von Angus3 Mo Dez 18, 2017 6:55 pm

» Schweiz 1854-1863 "Strubel" Sitzende Helvetia Ungezähnt
von kaiserschmidt Mo Dez 18, 2017 5:43 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Dez 17, 2017 7:49 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Dezember 2017
von Michaela So Dez 17, 2017 8:19 am

» Fladnitz
von gabi50 Fr Dez 15, 2017 11:10 pm

» Bilderwettbewerb im Dezember 2017
von muesli Fr Dez 15, 2017 11:04 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard Fr Dez 15, 2017 6:47 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von balf_de Fr Dez 15, 2017 5:22 pm

» Freimarkenserie "Heraldik" ab 1. Jänner 2017
von wilma Do Dez 14, 2017 8:58 pm

» Fieberbründl
von gabi50 Do Dez 14, 2017 8:16 pm

» Besonderheiten der Philatelie
von Jurek Do Dez 14, 2017 4:46 pm

» Feldkirchen
von gabi50 Mi Dez 13, 2017 3:14 pm

» Feldbach
von gabi50 Mo Dez 11, 2017 9:17 pm

» Zeitungsstempelmarken
von kaiserschmidt Mo Dez 11, 2017 7:00 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mo Dez 11, 2017 7:00 pm

» Irrläufer Belege Österreich // Sammlerpost International vor dem I. Weltkrieg
von kaiserschmidt So Dez 10, 2017 9:51 am

» Postamt Christkindl Leitzettel
von wilma Sa Dez 09, 2017 8:48 pm

» Siegerbild im November 2017 
von muesli Sa Dez 09, 2017 11:21 am


Teilen | 
 

 Stiefkind Freistempel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Fr Dez 24, 2010 10:02 pm

Hallo zusammen,
alle heute folgend gezeigten Stempel liegen seit Jahren hier nur so herum und nehmen Platz weg. Sie können alle abgegeben werden, PN an mich genügt.

Da alle Stempel für sich sprechen, verzichte ich auf gesonderte Beschreibung.



































































Weitere Stempel folgen demnächst.

Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
T1000er
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Die Kennungen der Maschinen-Hersteller in Deutschland   Sa Dez 25, 2010 2:17 pm

Hallo,

für den Laien möchte ich hier mal einen Überblick geben welcher Maschinen-Hersteller/Vertreiber hinter dem einzelnen Kennbuchstaben steht.

Die ehem. Deutsche Bundespost veranlaßte 1981 eine Verordnung woraus hervor geht, das ab 01.01.1982 eine besondere Kennzeichnung im Wertstempel eingeführt wird.
Diese Kennung besteht aus einem Großbuchstaben und einer 6-stelligen Maschinennummer.
Den damaligen Anbietern wurden folgende Kennbuchstaben zugeteilt:

A - Frama
B - Francotyp
C - Hasler
D - Krag
E - Pitney Bowes
F - Postalia
G - Rena
H - Stielow

in späteren Jahren folgten noch

K - Telefrank
M - Melex

Im folgenden möchte ich hier zu jedem Kennbuchstaben Beispiele in DM und Euro-Währung zeigen ohne jedoch auf spezielle Maschinentypen einzugehen!

1. FRAMA = KENNUNG A



2. FRANCOTYP = KENNUNG B


3. HASLER = KENNUNG C


4. KRAG = KENNUNG D
Von Krag ist nur 1 Maschine aus Wesel bekannt! Leider kann ich nur eine Kopie eines Sammlerfreundes zeigen.
Krag ist nicht mehr auf dem deutschen Markt vertreten. Es gibt also keine Maschinen in Euro-Währung!!!


5. PITNEY BOWES = KENNUNG E


6. POSTALIA = KENNUNG F


7. RENA = KENNUNG G

Rena ist nicht mehr auf dem deutschen Markt vertreten. Es gibt also keine Maschinen in Euro-Währung!!!
Die Rena Maschinen sind ursprüngliche Pitney Bowes Maschinen. PB übernahm später auch den Kundendienst.
Teilweise wurden die Wertrahmen ausgetauscht und erhielten die Kennung E
.

8. STIELOW = KENNUNG H


9. TELEFRANK = KENNUNG K


10. MELEX = KENNUNG M

Melex war nur kurz auf dem deutschen Markt zu finden. Die Firma ist erloschen.
Freistempel in DM Währung sind nur als Muster-/Vorführstempel bekannt.
Die Auslieferung der regulären Maschinen erfogte bereits mit Währungsangabe in Euro Cent.
.

Soweit also meine "sehr grobe" Darstellung der deutschen Freistempel mit Kennung!

Gruß, T1000er
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   So Dez 26, 2010 12:30 am

@ T1000er

Hier ein hübscher, aber nichtdeutscher Stempelbeleg.



Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
T1000er
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   So Dez 26, 2010 11:33 am

Hier möchte ich mal einen Beleg zeigen, wo es sich von selbst verbietet den Freiststempel auszuschneiden.
Der Fensterbriefumschlag ist einfach topp!!!
Der Freistempel ist eine Pitney Bowes, Modell: Easy Mail, Kennung: E 95 3659

Gruß, T1000er
Nach oben Nach unten
kawa
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Sa Jan 01, 2011 6:42 pm

Hallo

heute beim Einsortieren ist mir dieser Brief
mit sauber abgeschlagene Stempel in die Händ gekommen.

Luftfahrtmotiv; Douglas DC-9 der Austrian Airlines



Gruss
kawa

_________________
Motivsammeln ist spannend und lehrreich
www.walter-kalt.ch   über 21'700 Briefmarkenabbildungen Motiv Luftfahrt
51 Sammelblätter Offene-Klasse
48 Sammelblätter thematisch
über 2800 Belege zur Luftfahrt
Nach oben Nach unten
T1000er
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Sa Jan 01, 2011 6:55 pm

@kawa,

das ist ein Freistempel von Francotyp, Modell Cc bzw. Ccm

Gruß, T1000er
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Di Jan 04, 2011 6:57 pm

Ich kann über den Stempel nicht viel sagen, aber irgendwie habe ich den Verdacht, @T1000er wird das für mich nachholen.



Sollte übrigens Interesse an dem Stück bestehen, reicht eine Nachricht an mich!

Beste Grüße
Mozart

Nach oben Nach unten
T1000er
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Di Jan 04, 2011 8:15 pm

@Mozart

bei dem von Dir vorstellten Freistempel handelt es sich um eine der neueren
Stempelversionen mit Matrix, die in Österreich auf dem Markt sind.

Die 1. Zeile links neben dem Gebührenabdruck beinhaltet den Produktcode,
in Deinem Bild =10000, das heißt Standardbrief Inland bis 20 Gramm

Die 2. Zeile links neben dem Gebührenabdruck zeichnet die Firma Frama als
Hersteller aus. FR

Ich gebe hier mal einen kurzen Überbick welche Kennungen in Österreich
z.Z. vorkommen:

FRAMA
= FR, für alle Modelle

FRANCOTYP-POSTALIA
= FPF208, für Modell MyMail 2D
= FPF302, für Modelle der Ultimail Reihe
= FPF408, für Modell OptiMail (Thermofransferdruck)
= FPF508, für Modelle der Centormail Reihe

NEOPOST
= NP11, für Modelle IS-330/IS-350
= NP12, Modell IS-420
= NP13, Modell IS-440
= NP14, Modell IS-480

Pitney Bowes
= PB00069, Modelle DM 500 bis DM 1000
= PB00071, Modelle DM 300c/DM 400c
= PB00076, Modell DM 100i
= PB00078, Modell DM 50i


Gruß, T1000er
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Do Jan 13, 2011 3:01 pm

Bin wieder fündig geworden............... im Altpapier:

Nach oben Nach unten
T1000er
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Do Jan 13, 2011 4:02 pm

@Mozart,

das ist ein Freistempel von Pitney Bowes, Modell "Personal Post"!
Diese Frankiermaschine arbeitet mit Tintenstrahldruck(Inkjet).
Also bitte nicht mit feuchten Fingern an den Abdruck tatschen. Zwinkern

Hier mal die beiden deutschen Varianten dieser Maschine.
Oben, die erste(alte)Version nach US-Vorbild, in DM-Währung.
Unten die heutige Version.

Hier in Deutschland sind diese Maschinen mit den Kennungen
E 67, E 68, E 69 und E 71 anzutreffen.

Bitte nicht mit den Kennungen E 95 - E 97 verwechseln, das sind
nämlich "Easy Mail"-Maschinen, die im Thermotransferdruck arbeiten.

Gruß, T1000er
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Fr Jan 14, 2011 9:42 pm

Hallo,
von mir folgen heute wieder einige unsortierte Stempel, die auf Abnehmer warten.































































Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
T1000er
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   So Jan 16, 2011 2:38 pm

Hallo!

Der Frankierservice ist salopp formuliert das Nachfolgeprodukt der Postfreistempelung!
Hier werden die Briefe, wie eh und je, beim Postamt zur Frankierung eingeliefert.
Vergleiche auch folgenden Link!

Es handelt sich bei dem gezeigten Freistempel Kennung 1D05
um das Model IJ-85 FIT von der Firma Neopost.
Die normale Version sieht so aus:


Man darf den Frankierservice aber nicht mit den privaten Postdienstlern
verwechseln, dessen Freistempel z.B. so aussehen können:


Gruß, T1000er
Nach oben Nach unten
bm-franz
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   So Jan 16, 2011 7:54 pm

@Mozart schrieb:
Bin wieder fündig geworden............... im Altpapier:


Hallo Mozart,

der von dir gezeigte Freistempelabschlag zeigt nicht wie von @ T1000 festgestellt einen Abschlag einer "PersonalPost" Freistempelmaschine sondern einen Abschlag einer Freistempelmaschine aus der Serie "DM 400-1000" von Pitney Bowes. Hier ein paar Bilder.

DM 400-1000



PersonalPost



EasyMail



Bei "EasyMail" Freistempelabschlägen in Groschen ist die 11-stellige Zahlenreihe unten mit kleinen Zahlen im Block ########### oder getrennt ### ### ##### ausgeführt, davon kann ich aber keine Bilder anbieten.

Gruß, bm-franz
Nach oben Nach unten
T1000er
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   So Jan 16, 2011 8:35 pm

@bm-franz

Hallo und erstmal Danke für Deinen Artikel!

Ich habe bisher eigentlich nur die P60iger Reihe als DM400 - 1000
in Meiner Sammlung, wie hier im Bild.
Könntest Du das so bestätigen?


Das würde für mich bedeuten, das ich die P90iger Reihe bei mir
falsch eingeordnet habe.

Gruß, T1000er
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Di Jan 18, 2011 11:37 pm

@bm-franz schrieb:


DM 400-1000
Bei "EasyMail" Freistempelabschlägen in Groschen ist die 11-stellige Zahlenreihe unten mit kleinen Zahlen im Block ########### oder getrennt ### ### ##### ausgeführt, davon kann ich aber keine Bilder anbieten.

Quelle: Hermann Karner, "Absender - Freistempel Oesterreich":


Und nun meine obligate Frage an die Experten:
von welcher Maschine stammt dieser Stempel?


Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
T1000er
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Mi Jan 19, 2011 12:06 pm

@Gerhard,
dieser Muster-Stempel ist als Postfreistempel einzuordnen!
Erkennbar an der Bezeichnung "2 ba" unter 1010 Wien.

Interessant ist allerdings die Kennung der Maschine selbst "00E960001".
Ich vermute das sie aus dem für Deutschland produzierten Maschinenbestand
stammt. Als E 960001 würde diese Maschine exakt in den deutschen Bestand passen.
Ich werde beim Treffen unserer FG in Hosenfeld da mal nachhaken.

Leider habe auch ich keinen Easy Mail Beleg von Österreich in Groschen-Währung hier
vorliegen und kann daher keine weiteren Vergleiche anstellen.

@Gerhard schrieb:

Quelle: Hermann Karner, "Absender - Freistempel Oesterreich":


@Gerhard schrieb:

Und nun meine obligate Frage an die Experten:
von welcher Maschine stammt dieser Stempel?

Dieser Freistempel sollte dann eine Easy Mail Maschine sein, d.h. der Abruck
ist mittels eines Thermotransferdruck erzeugt worden.
Sollte es kein Thermotransferdruck sein, ist es keine Easy Mail Maschine!!!
Von der Kennung P 33.... habe ich leider ebenfalls keine Originale vorliegen!

Gruß, T1000er
Nach oben Nach unten
bm-franz
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Mi Jan 19, 2011 10:46 pm

@T1000er schrieb:
@bm-franz

Hallo und erstmal Danke für Deinen Artikel!

Ich habe bisher eigentlich nur die P60iger Reihe als DM400 - 1000
in Meiner Sammlung, wie hier im Bild.
Könntest Du das so bestätigen?
Das würde für mich bedeuten, das ich die P90iger Reihe bei mir
falsch eingeordnet habe.

Gruß, T1000er

Hallo T1000er,

meinem derzeitigen Kenntnisstand werden in Österreich folgende Kennungen (P60, P80 und P90) den Pitney Bowes Freistempelmaschinen der Serie DM 400-1000 zugerechnet. Ob und wie den einzelnen Kennungen einzelnen oder mehreren Maschinentypen zugeordnet werden kann, entzieht sich meiner Kenntnis.



Die Einführung der neuen Datamatrix Freistempel erfolgte mit 2.10.2009. Es scheint so als würden alle Freistempelmaschinen bei denen es Möglich ist auf das neue Format umgestellt.



Ich habe noch weitere Pitney Bowes Freistempel in meiner Sammlung, bei denen ich zur Zeit noch keine genaue Zuordnung machen kann, hoffe aber in den nächsten Tagen eine genaue Aufstellung aller in Österreich verwendeten Pitney Bowes Kennnummern zu bekommen. Sollte das der Fall sein, werde ich diese hier ergänzen.



Gruß, bm-franz
Nach oben Nach unten
bm-franz
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Mi Jan 19, 2011 11:13 pm

@Gerhard schrieb:
@bm-franz schrieb:


DM 400-1000
Bei "EasyMail" Freistempelabschlägen in Groschen ist die 11-stellige Zahlenreihe unten mit kleinen Zahlen im Block ########### oder getrennt ### ### ##### ausgeführt, davon kann ich aber keine Bilder anbieten.

Quelle: Hermann Karner, "Absender - Freistempel Oesterreich":


Und nun meine obligate Frage an die Experten:
von welcher Maschine stammt dieser Stempel?


Herzliche Sammlergrüße
Gerhard

Hallo Gerhard,

der Pitney Bowes Freistempel mit der Kennung P33 ist sicher von einer EasyMail Freistempelmaschine.

der gezeigte Abschlag mit der Kennung 00E960001 vom Postamt 1150 Wien war so nie am Postamt verwendet worden. Die Maschine war vom 20.6.1995 - 28.7.1995 beim Postamt 1150 als Probemaschine im Einsatz, jedoch ohne Werbeteil. Die Stempelabschläge mit Werbeteil gibt es aus dem Jahre 1995. Ob die Maschine jedoch im regulären Posteinsatz als Freistempelmaschine war, oder ob nur Musterabschläge ohne Wertangabe existieren kann ich nicht sagen. Diese Type taucht dann noch einmal 1999-2000 auf als Vorführmasschine von Pitney Bowes. Diesmal wieder mit den Postamtdaten 1150 Wien und der UZ 2ba, aber diesmal mit der Kennnummer PB4331298.

Gruß, bm-franz
Nach oben Nach unten
bernhard
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Do Jan 20, 2011 6:00 pm

@Gerhard schrieb:


Quelle: Hermann Karner, "Absender - Freistempel Oesterreich":

@Gerhard

Die aufgeführte Quelle würde mich interessieren. Ist es ein(e) Buch/Schrift/Artikel? Welcher Zeitraum wird behandelt? Wo zu beziehen?

Danke für nähere Infos!

bernhard
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Fr Jan 21, 2011 2:40 pm

@bernhard schrieb:
@Gerhard schrieb:


Quelle: Hermann Karner, "Absender - Freistempel Oesterreich":

@Gerhard

Die aufgeführte Quelle würde mich interessieren. Ist es ein(e) Buch/Schrift/Artikel? Welcher Zeitraum wird behandelt? Wo zu beziehen?

Danke für nähere Infos!

bernhard

Es handelt sich hier um eine Broschüre, in der alle in Öst. vorkommenden Stempeltypen gelistet und beschrieben sind, und zwar bis 1999.
Die Broschüre wurde von Hermann Karner für die ArGe Postgeschichte NÖ erstellt und war nicht für den Verkauf bestimmt, sondern wurde als Arbeits- und Forschungsgrundlage nur an die Mitglieder der ArGe ausgegeben.
Derzeit ist der Schriftleiter für mich auf der Suche, ob noch irgendwo Restexemplare lagern.
Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
bernhard
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Fr Jan 21, 2011 6:49 pm

@Gerhard schrieb:
@bernhard schrieb:
@Gerhard schrieb:


Quelle: Hermann Karner, "Absender - Freistempel Oesterreich":

@Gerhard

Die aufgeführte Quelle würde mich interessieren. Ist es ein(e) Buch/Schrift/Artikel? Welcher Zeitraum wird behandelt? Wo zu beziehen?

Danke für nähere Infos!

bernhard

Es handelt sich hier um eine Broschüre, in der alle in Öst. vorkommenden Stempeltypen gelistet und beschrieben sind, und zwar bis 1999.
Die Broschüre wurde von Hermann Karner für die ArGe Postgeschichte NÖ erstellt und war nicht für den Verkauf bestimmt, sondern wurde als Arbeits- und Forschungsgrundlage nur an die Mitglieder der ArGe ausgegeben.
Derzeit ist der Schriftleiter für mich auf der Suche, ob noch irgendwo Restexemplare lagern.
Herzliche Sammlergrüße
Gerhard

Herzlichen Dank für die ausführliche Info! So ein Restexemplar würde ich gerne käuflich erwerben.

Viele Grüße!
bernhard
Nach oben Nach unten
bm-franz
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Fr Jan 21, 2011 7:04 pm

Heute möchte ich zwei deutsche Freistempelabschläge herzeigen.

Nr. 1 ist speziell für T-1000er



und Nr. 2 ist für Spezialisten von deutschen Freistempelabschlägen. Vielleicht kann ja jemand sagen was besonders ist an diesem Stempelabschlag.




Gruß, bm-franz
Nach oben Nach unten
T1000er
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Fr Jan 21, 2011 7:30 pm

@bm-franz

In der Tat zwei schöne Exemplare die Du da zeigst.
Der erste befindet sich auch in meiner Sammlung!
Ja, 1995 war die T1000-Welt noch schön überschaubar. lachen

Der zweite Freistempel ist mir auch wohlbekannt!
Kennung G in einem Freistempel von Stielow-Neopost.
Er ist auch im Katalog über die Rena-Freistempel von Dieter Kimmle
aufgeführt.

Gruß, T1000er
Nach oben Nach unten
bm-franz
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Fr Jan 21, 2011 7:46 pm

Hallo T-1000er,

das ist natürlich vollkommen richtig. Dafür gibt es als Belohnung noch was fürs Auge. Zwei einzigartige Freistempeltypen des Deutschen Reiches. Beide nur beim Hauptpostamt Wien 1 in Verwendung. Es handelt sich dabei um aptierte österreichische Freistempel, einmal als Bandstempel (oben) und einmal als Halbstempel (unten).



Gruß, bm-franz
Nach oben Nach unten
bernhard
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   Fr Jan 21, 2011 9:00 pm

Hallo bm-franz,

lt. Otto Gleixner, Katalog der österreichischen Post- und Absenderfreistempel, handelt sich es bei ersterem um den Langstempel System "Bachrach-Harfner", der zweite Stempel ist von der amerikanischen Halbstempelmaschine "Flier".
Zwei schöne und interessante Stempel!

Gruß, bernhard
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Stiefkind Freistempel   

Nach oben Nach unten
 

Stiefkind Freistempel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Stempel :: Absenderfreistempel-
Tauschen oder Kaufen