Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» NEU: Sondermarke „Joannis Avramidis, Großer Kopf“
von Gerhard Gestern um 11:09 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 8:15 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Gestern um 7:58 pm

» Gleinstätten
von gabi50 Gestern um 5:24 pm

» Suche Lieferant dieser Aufstecklupe 2.5x
von 3dreal Gestern um 4:43 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von MaxPower Gestern um 10:12 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Mi Jan 17, 2018 9:11 pm

» NEU: Sondermarke „Generationenfrage"
von Gerhard Mi Jan 17, 2018 8:13 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma Mi Jan 17, 2018 7:47 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Jan 17, 2018 7:23 pm

» Briefmarken USA
von eh9988 Mi Jan 17, 2018 4:45 pm

» Belegestücktausch UNO Wien
von Bolle Mi Jan 17, 2018 2:08 pm

» Gesäuse
von gabi50 Mi Jan 17, 2018 11:42 am

» Luftpost,Erstflüge sammeln
von kaiserschmidt Mi Jan 17, 2018 10:34 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Jänner 2018
von Michaela Di Jan 16, 2018 10:57 am

» Portobelege aus Österreich
von kaiserschmidt Di Jan 16, 2018 9:39 am

» Ältere Flugpost aus Wien
von kaiserschmidt Di Jan 16, 2018 9:30 am

» Dross
von Gerhard Mo Jan 15, 2018 10:57 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Jan 15, 2018 10:05 am

» Bilderwettbewerb im Jänner 2018
von Michaela Mo Jan 15, 2018 10:00 am

» Sudetenland - Ausgaben für Karlsbad
von Kontrollratjunkie So Jan 14, 2018 9:37 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma So Jan 14, 2018 7:32 pm

» Spezialitäten der Landschaftserie 1945
von Rein So Jan 14, 2018 7:13 pm

» Christkindl Stempel
von wilma So Jan 14, 2018 7:10 pm

» Feuerwehr als Stempelmotiv
von Gerhard So Jan 14, 2018 5:40 pm

» Gams bei Stainz
von gabi50 So Jan 14, 2018 3:39 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jan 14, 2018 3:00 am

» Streifbänder des DÖAV
von Gerhard Fr Jan 12, 2018 11:10 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von jklang Fr Jan 12, 2018 5:11 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Do Jan 11, 2018 7:18 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von gabi50 Mi Jan 10, 2018 7:35 pm

» Gams bei Hieflau
von gabi50 Mi Jan 10, 2018 7:08 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi Jan 10, 2018 2:52 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jan 10, 2018 2:43 pm

» Gaishorn
von gabi50 Di Jan 09, 2018 4:47 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Mo Jan 08, 2018 11:06 pm

» Hilfe - WIPA 1933
von muesli Mo Jan 08, 2018 10:16 pm

» Fürstenfeld
von gabi50 So Jan 07, 2018 2:33 pm

» Volkstrachten mit Aufdruck Hakenkreuz und Wertangabe RPfg
von franz1964 So Jan 07, 2018 10:23 am

» Schweiz MiNr 1 ???
von balf_de Sa Jan 06, 2018 1:55 pm

» Bogenrandsignaturen DDR
von versandhandel-der-born Fr Jan 05, 2018 4:57 pm

» Frohnleiten
von gabi50 Do Jan 04, 2018 8:04 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Mi Jan 03, 2018 10:58 pm

» Fernitz
von gabi50 Mi Jan 03, 2018 5:20 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von kaiserschmidt Mi Jan 03, 2018 10:53 am

» Großtauschtag 4. Februar 2018 Attnang-Puchheim
von Gerhard Di Jan 02, 2018 4:06 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von x9rf Di Jan 02, 2018 10:50 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von MaxPower Di Jan 02, 2018 8:46 am

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Mo Jan 01, 2018 5:14 pm

» Siegerbild im Dezember 2017
von gabi50 Mo Jan 01, 2018 1:12 pm

» UN-Einsatz im Nahen Osten
von kaiserschmidt Mo Jan 01, 2018 1:02 pm

» Friedberg
von gabi50 So Dez 31, 2017 4:17 pm

» Handbuch "Rainer" und "Müller" gesucht!
von adilac So Dez 31, 2017 10:29 am

» Kommen Sie mit nach Ambunti in die Sepik-Provinz ?
von Rabaul So Dez 31, 2017 8:11 am

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Sa Dez 30, 2017 10:10 pm

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von gabi50 Sa Dez 30, 2017 6:18 pm

» Frein bei Mürzsteg
von gabi50 Sa Dez 30, 2017 5:29 pm

» Marke aus Argentinien
von gabi50 Fr Dez 29, 2017 6:33 pm

» Legendäre Sammlung
von Gerhard Fr Dez 29, 2017 4:43 pm

» Frauheim bei Kranichfeld
von gabi50 Do Dez 28, 2017 4:57 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Mi Dez 27, 2017 11:46 pm

» Alte Briefmarkensammlung - Wie am besten verkaufen
von Markenfreund49 Mi Dez 27, 2017 5:52 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mi Dez 27, 2017 4:42 pm

» Blumengruß aus Deutschland
von Gerhard Mi Dez 27, 2017 2:30 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Jänner 2018 
von Michaela Di Dez 26, 2017 8:04 am

» Zeppelinpost des LZ 127
von kaiserschmidt Mo Dez 25, 2017 5:32 pm

» Sondermarke „Steyr Typ 50 - Baby“
von Gerhard Mo Dez 25, 2017 4:42 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von balf_de So Dez 24, 2017 4:13 pm

» Weihnachten Deutschland
von Ausstellungsleiter So Dez 24, 2017 8:43 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Sa Dez 23, 2017 4:14 pm

» Frauenberg bei Ardning
von gabi50 Sa Dez 23, 2017 4:04 pm

» Weihnachtspost 2017
von Michaela Sa Dez 23, 2017 8:17 am

» Dispenser Rollenmarke
von Markenfreund49 Fr Dez 22, 2017 8:53 pm

» Sondermarke „Bugholzmöbel – Michael Thonet“
von Gerhard Fr Dez 22, 2017 6:00 pm

» Frauenberg bei Bruck
von gabi50 Fr Dez 22, 2017 5:16 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von kaiserschmidt Fr Dez 22, 2017 11:12 am

» Feldpost II Weltkrieg Belege
von kaiserschmidt Do Dez 21, 2017 11:45 am

» Verlag B. K. W. I. aus Österreich
von Gerhard Mi Dez 20, 2017 9:53 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Mi Dez 20, 2017 8:20 pm

» Sondermarke „Wiener Tuba“, Serie „Musikinstrumente“
von Gerhard Mi Dez 20, 2017 6:42 pm

» Ortswerbestempel - Deutschland nach 1945 (Handstempel)
von Angus3 Di Dez 19, 2017 1:09 pm

» Fohnsdorf
von gabi50 Mo Dez 18, 2017 8:06 pm

» Weinpaket
von Gerhard Mo Dez 18, 2017 7:22 pm

» SBZ Stadt Berlin 2 wbzs
von Angus3 Mo Dez 18, 2017 6:55 pm

» Schweiz 1854-1863 "Strubel" Sitzende Helvetia Ungezähnt
von kaiserschmidt Mo Dez 18, 2017 5:43 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Dez 17, 2017 7:49 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Dezember 2017
von Michaela So Dez 17, 2017 8:19 am

» Fladnitz
von gabi50 Fr Dez 15, 2017 11:10 pm

» Bilderwettbewerb im Dezember 2017
von muesli Fr Dez 15, 2017 11:04 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard Fr Dez 15, 2017 6:47 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von balf_de Fr Dez 15, 2017 5:22 pm

» Freimarkenserie "Heraldik" ab 1. Jänner 2017
von wilma Do Dez 14, 2017 8:58 pm

» Fieberbründl
von gabi50 Do Dez 14, 2017 8:16 pm

» Besonderheiten der Philatelie
von Jurek Do Dez 14, 2017 4:46 pm

» Feldkirchen
von gabi50 Mi Dez 13, 2017 3:14 pm

» Feldbach
von gabi50 Mo Dez 11, 2017 9:17 pm

» Zeitungsstempelmarken
von kaiserschmidt Mo Dez 11, 2017 7:00 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mo Dez 11, 2017 7:00 pm

» Irrläufer Belege Österreich // Sammlerpost International vor dem I. Weltkrieg
von kaiserschmidt So Dez 10, 2017 9:51 am


Teilen | 
 

 Strafporto / Nachgebühr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
kawa
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Strafporto / Nachgebühr   Do Dez 18, 2008 10:14 am

Guten Morgen

hatte diesen Brief im Briefkasten, musste aber keine Nachgebühr = Strafporto entrichten.
T -.85
Sammelt wer diese Art von Briefen.
Kann ich als Geschenk abgeben.



Gruss
kawa

_________________
Motivsammeln ist spannend und lehrreich
www.walter-kalt.ch   über 21'700 Briefmarkenabbildungen Motiv Luftfahrt
51 Sammelblätter Offene-Klasse
48 Sammelblätter thematisch
über 2800 Belege zur Luftfahrt


Zuletzt von kawa am Sa Jan 02, 2016 3:02 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
kawa
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Strafporto / Nachgebühr   Sa Dez 20, 2008 10:17 am

Guten Morgen

habe zum gezeigten Beleg noch eine Frage;
ist es normal, dass die Nachgebühr nicht eingezogen wird,
oder war unsere Postfrau zu gutmütig oder gar zu faul?

Gruss
kawa

_________________
Motivsammeln ist spannend und lehrreich
www.walter-kalt.ch   über 21'700 Briefmarkenabbildungen Motiv Luftfahrt
51 Sammelblätter Offene-Klasse
48 Sammelblätter thematisch
über 2800 Belege zur Luftfahrt
Nach oben Nach unten
Willy
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Strafporto / Nachgebühr   Sa Dez 20, 2008 1:14 pm

Hallo @kawa

ist mir auch schon mehrmals passiert,dass trotz Nachgebührvermerk kein Strafporto erhoben wurde-vielleicht bei Deinem Brief eine Art"Weihnachtskulanz".. Zwinkern lachen prost
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Strafporto / Nachgebühr   Do Nov 14, 2013 9:26 pm

Hallo Forumgemeinde

Ich kann heute eine Karte zeigen, über die sich die Empfängerin wahrscheinlich nur mäßig gefreut hat, denn sie wurde zur Kasse gebeten.
Die Senderin der Karte hat wohl die Portoerhöhung von 2,50 Schillinge auf 3 Schillinge ab 1.3.81 verschlafen.



Witzig an der Ansichtskarte finde ich: Motiv Öblarn im steirischen Ennstal / aufgegeben in Wien / Maschinenstempel mit Salzburg Werbung!
Nach oben Nach unten
stempelede
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Strafporto / Nachgebühr   Sa Jan 02, 2016 2:52 pm

Hallo Forumler,

ich möchte dieses interessante Thema gerne wieder nach vorne holen und freue mich auf weitere interessante Belege. Nachgebührbelege sind sehr reizvoll und auch mysteriös, kann man sich verschiedene Dinge nicht erklären. Eine solche Karte möchte ich hier vorstellen.

Eine Ansichtskarte von Frankfurt am Main (Bild vom Römer, man beachte auch den schönen Äbbelwoi-Bembel im Wirtshausschild), mit Grüßen von Wetzlar (ca. 70 km nördlich von Frankfurt) nach Wien I gerichtet.



Frankiert war die Karte mit 5 Pf. (Auslandgebühr betrug 20 Pf.), abgestempelt am 1.5.1955 in Weissbach (Bad Reichenhall) in Bayern. Die Karte war um 15 Pf.  unterfrankiert, ein Absender nicht auszumachen. Der schwarze "T"-Stempel wurde in Deutschland abgeschlagen. In Wien erhielt die Karte einen Handstempel mit dem Nachgebührbetrag von 60 g und einen Maschinenstempel mit dem gleichen Betrag (an Stelle einer Nachportomarke).



Die Karte wurde offensichtlich als Scherz am 1. Mai 1955 (unter Alkoholeinfluß?) verfasst, was auch auf die ungenaue Adressierung hindeutet. Trotzdem ein schöner Bedarfsbeleg.

Gruß
Stempelede
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Strafporto / Nachgebühr   Sa Jan 02, 2016 8:42 pm

Hallo Forumler,

gerne möchte ich das Thema Nachgebühr von stempelede aufgreifen und fortführen. Ich gebe ihm vollkommen recht, gerade bei den Auslandsbelegen ist die Berechnung des Nachportobetrages meist nicht möglich. Das liegt einerseits an fehlenden Unterlagen, andererseits an den Postlern, die auch bei klarer Rechtslage sehr oft nach Gutdünken den Strafportobetrag festgesetzt haben, da eine Kontrolle durch den Empfänger unmöglich war.



Bis Dezember 1948 fehlen die Unterlagen über die Entwicklung des Nachgebührenwesens bei Auslandspost. (Soweit ich Texte und Tarife zitiere, stammen sie aus dem Werk von Bernardini/Pfalz.)
Bis zum 31.12.1965 war bei der Auslandspost der doppelte Fehlbetrag zu bezahlen, wobei ein Mindestbetrag festzusetzen war.

Beim obigen Beleg vom 1.2.56 aus Schierke fehlten 10 Pfennig auf das richtige Porto. Der doppelte Fehlbetrag bei einem Umrechnungskurs von
1:7 betrug  1,40 Schilling.



Diese Karte vom Jahr 1954 fehlen 8 Pfennig auf das richtige Porto von 20 Pfennig. Bei einem Kurs von 1:7 beträgt die Nachgebühr gerundet 1,10 Schilling.



Bei dieser Karte aus dem Jahr 1953 beträgt das Fehlporto 10 Pfennig, analog zu den gezeigten Belegen müßte die Nachgebühr 1,40 Schillig betragen, sie beträgt jedoch 1,60 schilling.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Strafporto / Nachgebühr   So Jan 03, 2016 11:46 am


hallo Forumler,



Und hier noch eine Karte aus Deutschland (vom 23.12.60). Kartenporto 20 Pfennig Fehlporto 10 Pfennig , die Nachgebühr müßte 1,40 Schilling betragen, sie beträgt jedoch 1,50 Schilling.
Rechenfehler möchte ich hier ausschließen, denn 2x 70 Groschen ist doch recht einfach zu rechnen. Ich glaube, die Postler haben immer den einfachsten Weg gewählt -. welche Marken gerade da waren.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
stempelede
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Strafporto / Nachgebühr   So Jan 03, 2016 11:54 am

@kaiserschmidt schrieb:

hallo Forumler,

...

Ich glaube, die Postler haben immer den einfachsten Weg gewählt -. welche Marken gerade da waren.

Kaiserschmidt


Hallo Kaiserschmidt,

ein gutes Neues Jahr wünsche ich und freue mich, daß Du das interessante Gebiet der Nachgebühr mit Leben füllst.

Ich teile Deine Ansicht, daß hier der einfachste Weg gewählt wurde. Sieht man sich die Karte an, passen keine Marken mehr auf die Anschriftseite. Weitere Marken würden ja den Text verdecken.

Gruß
Stempelede
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Strafporto / Nachgebühr   

Nach oben Nach unten
 

Strafporto / Nachgebühr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Allgemein-
Tauschen oder Kaufen