Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von Markenfreund49 Heute um 6:37 pm

» Katzen
von Markenfreund49 Heute um 4:37 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Heute um 3:08 am

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 9:15 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Gestern um 5:39 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Gestern um 2:08 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von lithograving Gestern um 2:56 am

» Schweiz 1854 - "Strubel" - Münchner Druck
von muesli Fr Nov 17, 2017 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Nov 17, 2017 10:24 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Fr Nov 17, 2017 5:00 pm

» Hotelbriefe
von MaxPower Fr Nov 17, 2017 9:24 am

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Do Nov 16, 2017 5:46 pm

» Ehrenhausen
von gabi50 Do Nov 16, 2017 4:11 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von MaxPower Do Nov 16, 2017 3:25 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im November 2017   
von Michaela Do Nov 16, 2017 6:28 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von schenz Do Nov 16, 2017 12:16 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Mi Nov 15, 2017 10:45 pm

» Newspapers stamps. Yellow Mercury Wiem postmark and others
von kaiserschmidt Mi Nov 15, 2017 10:10 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 9:32 pm

» Info über Marke
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 8:51 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:59 pm

» Dichter
von Bios Mi Nov 15, 2017 4:41 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von MaxPower Mi Nov 15, 2017 1:44 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Di Nov 14, 2017 7:27 pm

» Briefmarken Platte England
von Frank1401 Di Nov 14, 2017 9:23 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:53 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:04 pm

» Social Philately
von wilma Mo Nov 13, 2017 6:33 pm

» Die Friedl´schen Merkurfälschungen
von Andorra Mo Nov 13, 2017 10:06 am

» 90 Heller Marke Deutschösterreich
von Gerhard So Nov 12, 2017 9:38 pm

» Wert des Album
von Kontrollratjunkie So Nov 12, 2017 9:07 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 8:46 pm

» Zeppelinpost aus USA
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 12, 2017 4:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 12, 2017 4:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:58 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:05 pm

» Aggsbach - Dorf
von Gerhard Sa Nov 11, 2017 9:41 pm

» Bilderwettbewerb im November 2017
von gesi Sa Nov 11, 2017 11:56 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Do Nov 09, 2017 12:45 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mi Nov 08, 2017 9:03 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Mi Nov 08, 2017 7:34 pm

» Donawitz
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:36 pm

» Eggenberg
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:25 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli Mi Nov 08, 2017 6:05 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 11:15 am

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 11:03 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 10:43 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Di Nov 07, 2017 11:44 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von kaiserschmidt Di Nov 07, 2017 9:50 pm

» Sondermarke - X. Weltfestspiele 1973 Berlin - Hauptstadt der DDR
von charlie50 Di Nov 07, 2017 7:23 pm

» Zusatzfrankatur Israel auf AUA-Erstflug Wien-Tel Aviv 1971
von Quasimodo Di Nov 07, 2017 12:41 pm

» Mischfrankatur Deutsch-Österreich/ Österreich 1922
von MaxPower Di Nov 07, 2017 10:15 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von MaxPower Di Nov 07, 2017 9:52 am

» Breitenau
von gabi50 Mo Nov 06, 2017 10:44 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   
von gabi50 Mo Nov 06, 2017 8:14 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mo Nov 06, 2017 7:38 pm

» Lindner Vordruckalben
von Meinhard Mo Nov 06, 2017 5:29 pm

» Stempelfrage "bezahlt"
von kaiserschmidt Mo Nov 06, 2017 11:58 am

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 So Nov 05, 2017 9:45 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:34 pm

» Streifbänder des DÖAV
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:08 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard So Nov 05, 2017 12:36 pm

» DR 274 U, die 5.000 Mark 1923 ungezähnt
von oldhainburg So Nov 05, 2017 11:11 am

» Serbia 2017 - new issues:
von Milco Sa Nov 04, 2017 12:18 pm

» Präsentation Sondermarke Adi Übleis
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 9:17 pm

» Grinzing
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 7:20 pm

» Bahnhofbriefkastenstempel
von kaiserschmidt Do Nov 02, 2017 2:31 pm

» Deutschfeistritz
von gabi50 Do Nov 02, 2017 2:20 pm

» Siegerbild im Oktober 2017 
von Michaela Do Nov 02, 2017 8:24 am

» Fische
von Markenfreund49 Mi Nov 01, 2017 6:22 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von schenz Mi Nov 01, 2017 4:39 pm

» Halloween
von Michaela Di Okt 31, 2017 7:44 am

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Mo Okt 30, 2017 9:21 pm

» Info zu Stempel aus Nordmähren
von frimos Mo Okt 30, 2017 7:53 pm

» Briefmarke Vatikan 1867 10 cent
von Gerhard Mo Okt 30, 2017 11:59 am

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von kaiserschmidt Mo Okt 30, 2017 11:19 am

» Bayrisch-Salzburgisches Sammlertreffen 05.11.2017
von wilma So Okt 29, 2017 6:42 pm

» Bitte schön stempeln
von muesli So Okt 29, 2017 6:10 pm

» Frage: Aufdruck „Zeppelinpost“ auf "Posthorn-Wappen-Allegorie" 1919/1920“
von FDC-Helmuth So Okt 29, 2017 5:49 pm

» Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern
von Berni17 So Okt 29, 2017 10:10 am

» Deutschlandsberg
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:25 pm

» Unbekannte Marke
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:14 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb November 2017
von Michaela Mi Okt 25, 2017 7:28 pm

» Erledigt.
von s.kleinz Mi Okt 25, 2017 3:59 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 – Maria mit Kind, Carlo Maratta“
von Gerhard Di Okt 24, 2017 10:42 pm

» Dachstein
von gabi50 Di Okt 24, 2017 5:43 pm

» Lochung NLS (Perfin)
von frimos Mo Okt 23, 2017 9:06 pm

» Unbekannte Stempel
von x9rf So Okt 22, 2017 11:57 pm

» Göttweig
von Gerhard So Okt 22, 2017 6:29 pm

» Cilli
von gabi50 So Okt 22, 2017 2:39 pm

» Verlust oder Diebstahl von Briefmarken
von muesli Sa Okt 21, 2017 6:58 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Sa Okt 21, 2017 6:52 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 - Weihnachtsornamente veredelt mit Swarovski® Kristallen“
von Gerhard Sa Okt 21, 2017 6:20 pm

» Zustellkarten für Post(Zahlungs)anweisungen
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:59 pm

» Ballonpostflug Pro Juventute
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:18 pm

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von kaiserschmidt Fr Okt 20, 2017 12:58 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Fr Okt 20, 2017 12:09 pm

» Bregenz
von gabi50 Mi Okt 18, 2017 8:46 pm


Austausch | 
 

 Mineralogie, Geologie, Berg- und Hüttenwesen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Mineralogie, Geologie, Berg- und Hüttenwesen   So Feb 22, 2009 5:50 pm

Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Amethyst   Fr Mai 01, 2009 11:00 pm



Postkarte 58a - Amethyst, privater Zudruck und Sonderstempel

Amethyst ist die violette Varietät des Minerals Quarz (SiO2).
Die Herkunft des Namens aus dem griechischen (amethystos) – „dem Rausche entgegenwirkend“ – drückt den alten Glauben aus, dass ein Träger von Amethyst gegen die berauschende Wirkung von Wein gefeit sei.


Zuletzt von Gerhard am Mi Aug 20, 2014 6:55 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Sphen (Titanit)   Mi Aug 20, 2014 6:46 pm

Hallo Sammlerfreunde,

hier ein Sonderstempel aus 1990 von einer Mineralienschau in Wiener Neustadt:



Das Stempelbild zeigt das Mineral Sphen. Es handelt sich um Titanit, das auch auch Sphen genannt wird.Titanit ist ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Silicate und Germanate“.
Erstmals gefunden wurde Titanit 1795 in den Hauzenberger Graphitgruben im Bayerischen Wald und beschrieben durch Martin Heinrich KLAPROTH, der das Mineral nach seinem Gehalt an Titan benannte. Soweit nachvollziehbar, führte KLAPROTH die Erz-Analysen im Auftrag eines Bergbauunternehmens durch.

Das Synonym Sphen (altgr. σφήν sphén „Keil“) erhielt Titanit aufgrund seiner oft keilförmigen Kristallformen.

Die Titanen sind in der griechischen Mythologie Riesen in Menschengestalt und ein mächtiges Göttergeschlecht, das in der legendären Goldenen Ära herrschte.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Mineralogie, Geologie, Berg- und Hüttenwesen   Mi Aug 20, 2014 10:33 pm

Schönen guten Abend !

Ich hoffe, Ihr seid nicht allzu ungehalten, daß ich mich mit einem "offtopic" Bild hier beteilige, aber beim Wort Sphene dachte ich mir, ich zeige mal ein Bild dieses interessanten Minerals.

Diese Handstufe wurde in Salzburg, Felbertal gefunden.

Als Matrix dient Adular, darauf findet sich Chlorit und eben die Sphene, welche hier schön dicht angeordnet sind !



Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )

PS: Und bitte entschuldigt nochmals den kleinen Ausflug in die Mineralogie Embarassed
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Mineralogie, Geologie, Berg- und Hüttenwesen   Do Aug 21, 2014 1:00 am

Hallo,

ich habe immer meine Freude an schönen Mineralien, denn schließlich habe ich gut zwanzig Jahre lang intensiv Mineralien und zuletzt auch noch Versteinerungen gesammelt - und jetzt liegt das alles herum und verstaubt. Aber man kann seine Lebenszeit nur einmal verbrauchen und da meine Beine nicht mehr so recht wollen, geht es eben nicht mehr in die Berge oder in die Steinbrüche, dafür verbringe ich nun mehr Zeit mit allerlei philatelistischen Themen. Deshalb hier nun zwei passende Sonderstempel.





Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Mineralogie, Geologie, Berg- und Hüttenwesen   Fr Aug 29, 2014 9:33 pm

Liebe Sammlerfreunde,

heute wieder eine kleine "Besonderheit" aus meinem Fundus der Freimarkenserie "Schönes Österreich", die aber sehr gut hier zum Thema passt.
Eine "Maximumkarte" des Verein Montania (der Begriff Maximumkarte ist hier wohl etwas frei definiert) mit einem Paar des 20-Groschen Wertes mit philatelistisch motiviertem privatem Aufdruck. Der Aufdruck sowie der Sonderstempel vom Juni 1993 aus Bruck an der Mur zeigt einen Bergkristall:



Bergkristall ist ein reiner im Idealfall klarer Quarz (Siliziumoxid). Quarz ist der zweithäufigste Bestandteil unserer Erdkruste, er bedeckt in Form von Sand die Strände unserer Erde, er findet sich als gesteinsbildendes Mineral in Form von kleinen Körnchen in Granit und vielen anderen Gesteinen. In seiner reinsten, edelsten und schönsten Form, dem Bergkristall, ist er jedoch sehr selten.
Er wird auch Berg-Eis, Crystallos, Herkimer Diamant oder "Schwindelstein" genannt. Der Bergkristall ist einer der bekanntesten und sagenumwobensten Edelsteine, welcher seine Erwähnung bei nahezu allen Völkern findet.
Bergkristall bildet häufig schöne gut entwickelte Kristalle, deren Kristallflächen Glasglanz aufweisen. Er besticht durch eine große Formen- und Farbenvielfalt.
Bergkristalle sind an vielen Stellen der Erde zu finden. Gute Qualitäten sind allerdings recht selten.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Mineralogie, Geologie, Berg- und Hüttenwesen   Fr Aug 29, 2014 10:28 pm

Schönen guten Abend Smile

Ich hoffe, ich bekomme nicht die virtuelle "Gelbe Karte", wenn ich wieder ein Bildchen zum Thema Bergkristall einbringe  Embarassed

Unter Bergkristall assoziieren wir meist klare schöne Kristalle, ABER es gibt da auch Besonderheiten:

Hier möchte ich Euch gerne eine Solche präsentieren:



Der Funort dieser Stufe war :Orange River – RSA (an der Grenze zu Namibia)

Die Färbung ROT ist durch Einschlüsse von Eisenoxid entstanden

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard (der Jüngere Smile )


Zuletzt von Markenfreund49 am Sa Aug 30, 2014 6:18 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Mineralogie, Geologie, Berg- und Hüttenwesen   Fr Aug 29, 2014 10:59 pm

@Markenfreund49 schrieb:

Ich hoffe, ich bekomme nicht die virtuelle "Gelbe Karte", wenn ich wieder ein Bildchen zum Thema Bergkristall einbringe

Hallo @Markenfreund49,

dies wird von meiner Seite aus deshalb sicher nicht geschehen - im Gegenteil, ich finde die Ergänzung mit deinen Bildern sehr informativ und die Bilder bereichern den Thread.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard (d.Ä.)
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Mineralogie, Geologie, Berg- und Hüttenwesen   Sa Aug 30, 2014 6:36 am

Schönen guten Morgen allseits Wink

@ Gerhard: Es freut mich, daß die Bilderchen gefallen und ich dadurch nicht den Ablauf des Threads nicht störe!

Zurück zum Thema:

Zu Beginn dieses Threads wurde  " Postkarte 58a - Amethyst, privater Zudruck und Sonderstempel" von @ Gerhard  präsentiert.

Auch hier möchte ich gerne ein Bildchen nachreichen.



Diese nette Stufe wurde im Rhodopengebirge, Bulgarien gefunden

Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Mineralogie, Geologie, Berg- und Hüttenwesen   Sa Okt 18, 2014 1:54 am

Ich verlasse heute die Mineralienabteilung und zeige euch fünf Umschläge mit Absenderfreistempeln von Betrieben aus dem Bereich Montan- und Stahlindustrie.

Sudetenländische Bergbau AG, Hauptverwaltung Brüx




Natursteinwerk Otto Wutzler, Leipzig




Österreichische Kupfer AG, Wien




VEB Eisenhüttenkombinat Ost, Eisenhüttenstadt




VEB Berliner Metallhütten- und Halbzeugwerke, Berlin-Niederschöneweide


Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Antimonit   Do Okt 23, 2014 10:36 pm

Hallo Mineralienfreunde,

heute ein Sonderstempel von der 23. Mineralienschau 1992 in Wiener Neustadt:



Stibnit, veraltet unter Antimonit, Antimonglanz oder Grauspießglanz bekannt, ist ein häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der Sulfide und Sulfosalze.
Stibnit ist undurchsichtig und entwickelt kurze bis lange, prismatische, nadelige oder radialstrahlige Kristalle, aber auch massige Aggregate von bleigrauer Farbe und Strichfarbe. Die Kristalle sind typisch in Längsrichtung gestreift, zeigen im frischen Zustand einen ausgeprägten Metallglanz und können Längen bis über einem Meter erreichen.

Der Name Antimonit wird als chemischer Name für die Salze der Antimonsäure verwendet. Der Name Stibnit leitet sich von den griechischen Worten stimmi oder stibi sowie dem lateinischen Wort stibium ab, die einen schwarzen, mineralischen Puder bezeichnen.

Ein bekannter Fundort in Österreich ist unter anderem das Antimon-Bergwerk bei Stadtschlaining im Burgenland mit Kristallfunden von mehreren Zentimetern Größe. Daneben finden sich Stibnite in wechselnden Mengen und bisweilen lagerstättenbildend in Kärnten, Niederösterreich, Salzburg, der Steiermark und Tirol.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard

Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Mineralogie, Geologie, Berg- und Hüttenwesen   Fr Okt 24, 2014 11:58 pm

Schönen guten Abend Smile

Zu den tollen Ausführen Gerhards´, betreffend des Minerlas Stibnit, möchte ich Euch gerne ein Bild aus meiner Sammlung zeigen.
Kleine Handstufe:  Antimonit mit Calcit xx Doppelendern; FO: Baia Sprie, Maramures, Rumänien



Herzliche Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
Stampi
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Mineralogie, Geologie, Berg- und Hüttenwesen   Sa Okt 25, 2014 2:30 pm


LG
Nach oben Nach unten
Stampi
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Mineralogie, Geologie, Berg- und Hüttenwesen   Sa Okt 25, 2014 2:39 pm

beim durchschauen habe ich jetzt sogar die 20. Int. Welser Mineralientage in Wels gefunden



LG
Nach oben Nach unten
Stampi
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Mineralogie, Geologie, Berg- und Hüttenwesen   So Nov 09, 2014 3:05 pm


Sammlergrüsse Stampi
Nach oben Nach unten
 

Mineralogie, Geologie, Berg- und Hüttenwesen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Stempel :: Stempel nach Motiven-
Tauschen oder Kaufen