Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Oktober 2018
von Michaela Heute um 6:44 am

» Sammlerpost
von gottfried Gestern um 8:13 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Gestern um 8:11 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Gestern um 6:52 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 6:32 pm

» Russland Zarenreich
von kaiserschmidt Gestern um 9:51 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Sep 23, 2018 5:07 pm

» Satzbriefe
von gabi50 So Sep 23, 2018 2:56 pm

» Lassing
von gabi50 So Sep 23, 2018 2:25 pm

» Veranstaltung
von gottfried So Sep 23, 2018 1:50 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie So Sep 23, 2018 12:50 am

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Sa Sep 22, 2018 5:36 pm

» Welcher Stempel bitte?
von x9rf Sa Sep 22, 2018 12:21 am

» Dauermarkenserie Kunsthäuser ab Mai 2011
von wilma Fr Sep 21, 2018 8:59 pm

» Schönes Österreich
von gabi50 Fr Sep 21, 2018 8:11 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Do Sep 20, 2018 7:42 pm

» Lassnitz bei St. Lamprecht
von gabi50 Do Sep 20, 2018 4:48 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mi Sep 19, 2018 6:11 pm

» Lassnitz
von gabi50 Di Sep 18, 2018 3:38 pm

» Post der Bestzungsmächte
von kaiserschmidt Mo Sep 17, 2018 1:46 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im September 2018
von Michaela Mo Sep 17, 2018 7:08 am

» Einstieg in Briefmarkensammeln mit geschenkter Sammlung
von Laemmi So Sep 16, 2018 6:56 pm

» Sondermarke Steirerhut
von Gerhard Do Sep 13, 2018 8:10 pm

» Sondermarke Heilige Erentrudis
von Gerhard Do Sep 13, 2018 7:59 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Do Sep 13, 2018 3:35 pm

» Langenwang
von gabi50 Do Sep 13, 2018 3:17 pm

» Kaiserreich Österreich Ungarn
von kaiserschmidt Do Sep 13, 2018 11:05 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von gabi50 Mi Sep 12, 2018 1:15 pm

» Klagenfurt
von gabi50 Di Sep 11, 2018 2:21 pm

» Sondermarke Klaus Maria Brandauer
von Gerhard Di Sep 11, 2018 12:15 am

» Sondermarke Basilika zu Mariä Geburt Frauenkirchen
von Gerhard Di Sep 11, 2018 12:03 am

» Bilderwettbewerb im September 2018
von Kontrollratjunkie Mo Sep 10, 2018 12:37 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Sep 09, 2018 8:25 pm

» Dispenser Rollenmarke
von wilma So Sep 09, 2018 6:21 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Sep 09, 2018 5:26 pm

» Kufstein
von gabi50 So Sep 09, 2018 11:09 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Mi Sep 05, 2018 8:21 pm

» Veranstaltung
von gottfried Mo Sep 03, 2018 8:54 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 So Sep 02, 2018 6:02 pm

» Kremsmünster
von gabi50 So Sep 02, 2018 5:38 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von gabi50 So Sep 02, 2018 5:28 pm

» Siegerbild im August 2018
von gabi50 Sa Sep 01, 2018 3:59 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von Markenfreund49 Mi Aug 29, 2018 4:47 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb September 2018
von Michaela Di Aug 28, 2018 8:11 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von gabi50 Mo Aug 27, 2018 9:22 pm

» Massenfrankaturen
von MaxPower Mo Aug 27, 2018 8:30 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Mo Aug 27, 2018 7:13 pm

» Zollausschlussgebiete
von gabi50 So Aug 26, 2018 1:34 pm

» 41. SAMMLERTREFFEN - 11.NOVEMBER 2018 STOCKERAU
von Markenfreund49 So Aug 26, 2018 7:28 am

» Wert - Dolfuss 10S Eckstück
von Kontrollratjunkie Sa Aug 25, 2018 9:44 pm

» Phila-Toscana Gmunden 2018
von wilma Sa Aug 25, 2018 9:05 pm

» Markenblock 100. Todestag Klimt – Schiele – Moser – Wagner
von Gerhard Sa Aug 25, 2018 5:18 pm

» Sondermarkenblock "Vierspännige Personenpost"
von Gerhard Sa Aug 25, 2018 5:15 pm

» Kaiserbrunn
von gabi50 Sa Aug 25, 2018 2:10 pm

» Internationale Briefmarken-Wettbewerbsausstellung in Gumden 2018
von Michaela Sa Aug 25, 2018 8:49 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Fr Aug 24, 2018 9:59 pm

» Bayern Briefmarkenalbum aus Erbe
von Markenfreund49 Mi Aug 22, 2018 9:49 pm

» Kumberg
von gabi50 Mi Aug 22, 2018 5:36 pm

» Heraldik selbstklebend 2018 aus 4er-Set
von fodof Mi Aug 22, 2018 12:35 pm

» 3. Ausgabe Dispenser-Rollenmarken
von wilma Di Aug 21, 2018 7:54 pm

» Rayon Briefmarken (?)
von castor Di Aug 21, 2018 7:22 pm

» helvetia 2
von Julek266 Di Aug 21, 2018 1:40 pm

» Unbill des Pfadfinder-Lebens
von Gerhard Mo Aug 20, 2018 12:12 pm

» Krottendorf
von gabi50 So Aug 19, 2018 11:54 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im August 2018
von Michaela Do Aug 16, 2018 9:19 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Aug 15, 2018 8:33 pm

» Sondermarke EU Ratspräsidentschaft
von Gerhard Di Aug 14, 2018 6:24 pm

» Krieglach
von gabi50 Mo Aug 13, 2018 4:59 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von wilma Sa Aug 11, 2018 6:46 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Fr Aug 10, 2018 6:44 pm

» Bilderwettbewerb im August 2018
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:42 pm

» Kötsch
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:03 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Do Aug 09, 2018 7:43 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Aug 09, 2018 4:21 pm

» RPD Schwerin 1934 - 1945
von Briefmarkentor So Aug 05, 2018 12:55 pm

» Briefmarken Wert
von Quante So Aug 05, 2018 3:52 am

» K.K.FIL.BRF/AUFG.AMT Stempel
von Gerhard Sa Aug 04, 2018 7:58 pm

» 4 Vollständige Alben geerbt - Lindner Falzlos Album Nr. 120M (Olympische Sommerspiele München 1972)
von Jogius Sa Aug 04, 2018 2:21 pm

» Briefmarken aus Nachlass
von austria1850 Fr Aug 03, 2018 7:03 pm

» Germania-Frankaturen
von kaiserschmidt Fr Aug 03, 2018 12:19 pm

» REKO Karte mit MiNr. 965 und 966
von Gerald Do Aug 02, 2018 6:50 pm

» Siegerbild im Juli 2018
von kawa Do Aug 02, 2018 9:46 am

» Blockfrankaturen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 8:33 pm

» Krampen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 3:24 pm

» Köflach
von gabi50 Di Jul 31, 2018 1:23 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:50 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:13 am

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Jul 29, 2018 6:58 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von MaxPower Sa Jul 28, 2018 8:56 pm

» Koralpe
von gabi50 Sa Jul 28, 2018 8:14 pm

» Briefmarkenvordrucke
von Meinhard Sa Jul 28, 2018 2:30 pm

» Knittelfeld
von gabi50 Do Jul 26, 2018 4:21 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb August 2018
von Michaela Mi Jul 25, 2018 7:00 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jul 25, 2018 10:36 am

» Briefmarken geerbt.
von Kontrollratjunkie Di Jul 24, 2018 11:26 pm

» Bildpostkarten 2. Republik - Besonderheiten
von gabi50 Mo Jul 23, 2018 8:24 pm

» Bilder von Schweizer Briefmarken
von Jensche So Jul 22, 2018 1:02 pm

» Klöch
von gabi50 So Jul 22, 2018 12:12 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Jul 22, 2018 11:20 am


Teilen | 
 

 Rote Mauritius 20 Jahre lang im Album vergessen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Rote Mauritius 20 Jahre lang im Album vergessen   Fr Mai 01, 2009 7:08 pm


Aus der Versenkung aufgetaucht: Die rote Mauritius. (Foto: dpa)
© Münsterländische Volkszeitung - Alle Rechte vorbehalten 2009
Essen - Gut versteckt vor möglichen Dieben schlummerte die rote Mauritius zwanzig Jahre lang vergessen im Album des Sammlers Ullrich Schulze.

Trickreich hatte der Briefmarken-Liebhaber die von seinem Vater geerbte Kostbarkeit auf eine Karte zusammen mit nahezu wertlosen altdeutschen Postwertzeichen gesteckt.


Das Problem dabei: Bald hatte Schulze das Versteck selbst vergessen und das unter dem Namen «Limbo» in der internationalen Briefmarken-Welt bekannte Stück galt rund 20 Jahre als verschollen. Bei der Suche nach ganz anderen Stücken stieß der Sammler vor einiger Zeit überraschend auf die Marke. Nun soll die rote «Mauritius Post Office» am 8. Mai im feinen Essener Schlosshotel Hugenpoet vor einem illustren Publikum versteigert werden.

Mit einem Startpreis von 200 000 Euro können Bieter ins Rennen um die seltene Kostbarkeit einsteigen. «Wer auch immer der neue Besitzer dieser Marke sein wird, er wird seinen Namen in das Geschichtsbuch der Philatelie eintragen», lockt der Hochglanz-Katalog des Kölner Auktionshauses Dr. Wilhelm Derichs.

Abendgarderobe bei dem Ereignis in den historischen Mauern ist selbstverständlich erwünscht, und Auktionator Roland Meiners deutet diskret die Anwesenheit prominenter Vertreter aus der Wirtschaft an. Liebhaber aus aller Welt haben bereits Interesse angemeldet. Nach dem nur wenige Minuten dauernden Ereignis wird mit rotem Champagner-Cocktail angestoßen.

«Da ist man als Auktionator schon etwas aufgeregt», bekennt Meiners. Rund 24 Jahre lang war in Deutschland keine der besonders seltenen Mauritius-Exemplare mit dem Aufdruck «Post Office» mehr versteigert worden. Erreicht habe ihn die Nachricht über den historischen Auktions-Auftrag vor einem Jahr beim Verzehr einer Bratwurst mit Brause in einem Berliner Biergarten, erinnert er sich voller Stolz.
Die Geschichte der Marke selbst ist nicht weniger denkwürdig. Weil sich der Vater des Sammlers, Gerhard Schulze, beim Kauf der Marke nicht über den Preis einigen konnte, zahlte der mit Automaten reich gewordene Unternehmer die rote Mauritius in den 1970er Jahren mit Naturalien. Im Gegenzug für das Stück Papier wechselte eine 40-Fuß lange Motor-Yacht den Besitzer.
Quelle

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rote Mauritius 20 Jahre lang im Album vergessen   So Mai 10, 2009 9:45 am

Rote Mauritius für 210 000 Euro versteigert
Essen (dpa) - Bei einer Briefmarkenauktion ist am Abend in Essen eine Rote Mauritius für 210 000 Euro versteigert worden. Die Auktion, die von etwa 100 Interessenten besucht wurde, dauerte nur wenige Minuten. Das Startgebot für die Versteigerung hatte bei 200 000 Euro gelegen. Der Käufer der seltenen Marke war ein anonymer Sammler. Er hatte sich durch einen Makler vertreten lassen.

© sueddeutsche.de - erschienen am 08.05.2009 um 20:49 Uhr
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Rote Mauritius 20 Jahre lang im Album vergessen   So Mai 10, 2009 9:53 am

Rote Mauritius für 318'000 Franken versteigert

In deutschen Essen ist am Freitagabend eine Rote-Mauritius-Briefmarke für umgerechnet rund 318'000 Franken versteigert worden – in rekordverdächtiger Zeit.

Die Auktion, die von etwa 100 Interessenten besucht wurde, dauerte nur wenige Minuten. Das Startgebot hatte bei 200 000 Euro gelegen. Der Käufer der seltenen Marke war ein anonymer Sammler, der sich durch einen Makler hatte vertreten lassen. Der Vorbesitzer der Marke, Ullrich Schulze, zeigte sich enttäuscht über das Ergebnis: «Ich hatte angenommen, da ist noch mehr drin», sagte er nach der Auktion.

Der Käufer der Marke sei ein Liebhaber, berichtete der Auktionator Wolfgang Jakubek, der die Mauritius im Auftrag eines Unbekannten ersteigert hatte. Er habe mit mehr Interessenten für das seltene Stück gerechnet.

Die bei der Auktion versteigerte Rote Mauritius «One Penny» trägt den bei Sammlern besonders begehrten, fehlerhaften Aufdruck «Post Office». Das Stück hatte rund 20 Jahre als verschollen gegolten. Es war in einem Briefmarkenalbum falsch einsortiert worden.
(raa/sda)

Erstellt: 08.05.2009, 20:55 Uhr
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Mythos "Rote Mauritius   Mo Mai 11, 2009 6:45 am

Die Spannung ist spürbar, als der Auktionator den Briefmarken-Mythos "Rote Mauritius" zur Versteigerung aufruft. Nach kaum mehr als einer Minute fällt schon der Hammer. Für 210 000 Euro geht die Rarität an einen anonymen Sammler.

Gleich mehrere Bieter lieferten sich auf der Essener Briefmarken-Messe ein Rennen um den Zuschlag für eine Marke mit dem Bild der rauchenden Hollywood-Diva Audrey Hepburn. Nach dem Start bei 30 000 Euro verdoppelte sich der Preis innerhalb weniger Minuten. Das Rennen machte ein anonymer Bieter am Telefon. Von der nach Protesten des Hepburn-Sohnes nie in Umlauf gelangten Marke sind unter ungeklärten Umständen fünf Exemplare aufgetaucht.

Die 1847 auf der Insel Mauritius gedruckte rote "One Penny"-Marke trägt wie die Blaue Mauritius "Two Pence" den unter Sammlern begehrten fehlerhaften Aufdruck "Post Office". Das in Essen angebotene Exemplar musste nach Einschätzung von Experten "laienhafte" Restaurierungsversuche über sich ergehen lassen.
Quelle

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rote Mauritius 20 Jahre lang im Album vergessen   

Nach oben Nach unten
 

Rote Mauritius 20 Jahre lang im Album vergessen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Allgemein :: News/Schlagzeilen-
Tauschen oder Kaufen