Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Massenfrankaturen
von gabi50 Heute um 3:23 pm

» Sammlerpost
von gabi50 Heute um 12:10 pm

» Krottendorf
von gabi50 Heute um 11:54 am

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 7:26 pm

» Rayon Briefmarken (?)
von castor Fr Aug 17, 2018 7:01 pm

» Bayern Briefmarkenalbum aus Erbe
von Rore Fr Aug 17, 2018 12:01 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Do Aug 16, 2018 7:58 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im August 2018
von Michaela Do Aug 16, 2018 9:19 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Aug 15, 2018 9:50 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Aug 15, 2018 8:33 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Di Aug 14, 2018 6:52 pm

» Sondermarke EU Ratspräsidentschaft
von Gerhard Di Aug 14, 2018 6:24 pm

» Krieglach
von gabi50 Mo Aug 13, 2018 4:59 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von wilma Sa Aug 11, 2018 6:46 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Fr Aug 10, 2018 6:44 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 3:57 pm

» Bilderwettbewerb im August 2018
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:42 pm

» Kötsch
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:03 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Do Aug 09, 2018 7:43 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Do Aug 09, 2018 4:56 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Aug 09, 2018 4:21 pm

» RPD Schwerin 1934 - 1945
von Briefmarkentor So Aug 05, 2018 12:55 pm

» Briefmarken Wert
von Quante So Aug 05, 2018 3:52 am

» K.K.FIL.BRF/AUFG.AMT Stempel
von Gerhard Sa Aug 04, 2018 7:58 pm

» 4 Vollständige Alben geerbt - Lindner Falzlos Album Nr. 120M (Olympische Sommerspiele München 1972)
von Jogius Sa Aug 04, 2018 2:21 pm

» Briefmarken aus Nachlass
von austria1850 Fr Aug 03, 2018 7:03 pm

» Germania-Frankaturen
von kaiserschmidt Fr Aug 03, 2018 12:19 pm

» REKO Karte mit MiNr. 965 und 966
von Gerald Do Aug 02, 2018 6:50 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt Do Aug 02, 2018 10:37 am

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Do Aug 02, 2018 10:11 am

» Siegerbild im Juli 2018
von kawa Do Aug 02, 2018 9:46 am

» Blockfrankaturen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 8:33 pm

» Krampen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 3:24 pm

» Köflach
von gabi50 Di Jul 31, 2018 1:23 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:50 am

» Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:13 am

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Jul 29, 2018 6:58 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von MaxPower Sa Jul 28, 2018 8:56 pm

» Koralpe
von gabi50 Sa Jul 28, 2018 8:14 pm

» Briefmarkenvordrucke
von Meinhard Sa Jul 28, 2018 2:30 pm

» Knittelfeld
von gabi50 Do Jul 26, 2018 4:21 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Do Jul 26, 2018 10:56 am

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Do Jul 26, 2018 10:49 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb August 2018
von Michaela Mi Jul 25, 2018 7:00 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jul 25, 2018 10:36 am

» Briefmarken geerbt.
von Kontrollratjunkie Di Jul 24, 2018 11:26 pm

» Bildpostkarten 2. Republik - Besonderheiten
von gabi50 Mo Jul 23, 2018 8:24 pm

» Bilder von Schweizer Briefmarken
von Jensche So Jul 22, 2018 1:02 pm

» Klöch
von gabi50 So Jul 22, 2018 12:12 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Jul 22, 2018 11:20 am

» Sonstige Feldpost
von kaiserschmidt So Jul 22, 2018 11:14 am

» Privatstreifbänder - Österreich
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 5:36 pm

» Österr. Bundesheer, RVHÜ 86
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 4:57 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von kaiserschmidt Sa Jul 21, 2018 4:52 pm

» Klein Semmering
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 4:21 pm

» Veranstaltung im September 2018
von manfred Sa Jul 21, 2018 10:22 am

» Die Neudrucke der Österreichischen Postwertzeichen-Ausgaben 1850-1864
von Meinhard Sa Jul 21, 2018 9:54 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie Sa Jul 21, 2018 12:07 am

» postlagernd
von wilma Fr Jul 20, 2018 8:53 pm

» Kombination Zeppelinpost-Flugpost
von balf_de Do Jul 19, 2018 3:41 pm

» Germania Briefmarke 7 1/2 mit 10 Aufdruck
von kaiserschmidt Do Jul 19, 2018 9:02 am

» Kurierpost Österreich nach 1945
von wilma Mi Jul 18, 2018 6:58 pm

» Kitzegg
von gabi50 Mi Jul 18, 2018 1:56 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Di Jul 17, 2018 8:37 pm

» Trachtenbeleg mit "Bitte als Telegramm behandeln"
von oldhainburg Di Jul 17, 2018 8:22 pm

» Druckzufälligkeit, oder Besonderheit
von Anonymaberhier Di Jul 17, 2018 1:45 pm

» Kirchbach
von gabi50 Mo Jul 16, 2018 6:30 pm

» Wert der Marken
von Markenfreund49 Mo Jul 16, 2018 5:48 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Juli 2018
von Michaela Mo Jul 16, 2018 8:00 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt So Jul 15, 2018 11:32 am

» NEU: Sondermarke 100 Jahre Republik Österreich
von Gerhard Sa Jul 14, 2018 2:55 pm

» Kienberg
von gabi50 Fr Jul 13, 2018 12:14 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von gabi50 Fr Jul 13, 2018 11:13 am

» Bilderwettbewerb im Juli 2018
von gabi50 Fr Jul 13, 2018 10:40 am

» 3. Ausgabe Dispenser-Rollenmarken
von Gerhard Do Jul 12, 2018 7:26 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Do Jul 12, 2018 7:18 pm

» Kindberg
von gabi50 Di Jul 10, 2018 7:49 pm

» Rettet die Ansichtskarte
von wilma Mo Jul 09, 2018 8:03 pm

» Ich bitte um Helvetis Identifizierung
von Julek266 Mo Jul 09, 2018 5:19 pm

» Bier: Briefmarken, Stempel,Belege und mehr
von Laemmi So Jul 08, 2018 4:19 pm

» American Wildlife Collection
von Laemmi So Jul 08, 2018 3:10 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jul 08, 2018 12:04 am

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von kawa Fr Jul 06, 2018 8:01 pm

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von Gerhard Fr Jul 06, 2018 7:21 pm

» Kalwang
von gabi50 Fr Jul 06, 2018 6:31 pm

» Katzen
von klaber Fr Jul 06, 2018 3:38 pm

» Briefmarken mit durchlaufenden Markenbild
von Michaela Fr Jul 06, 2018 9:17 am

» Kalsdorf
von gabi50 Do Jul 05, 2018 4:53 pm

» Tauschpartner englische Kolonien
von Gregor22 Mi Jul 04, 2018 6:01 pm

» Neue Feuerwehrbriefmarke
von walgau Mi Jul 04, 2018 10:59 am

» Österr. Post schickt Briefe in 3 Geschwindigkeiten
von wilma Mo Jul 02, 2018 8:24 pm

» Siegerbild im Juni 2018
von Michaela Mo Jul 02, 2018 8:38 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Jul 01, 2018 7:22 pm

» Südafrika-Brasilien mit PanAm ??
von kawa So Jul 01, 2018 10:47 am

» Ganzssachen-Sortiment ab Juli 2018
von Gerhard Fr Jun 29, 2018 8:11 pm

» NEU: Sondermarke Rosenbauer HEROS-titan-Helm
von Gerhard Fr Jun 29, 2018 7:46 pm

» NEU: Sondermarke Hubert Scheibl
von Gerhard Fr Jun 29, 2018 7:39 pm

» Plattenfehler oder Druckzufälligkeit
von Berni17 Di Jun 26, 2018 10:31 pm

» Stempelfrage "D" im Kreis Deutsches Reich?
von wilma Di Jun 26, 2018 7:41 pm


Teilen | 
 

 Briefe aus Frankreich / 1930 - Kriegsbeginn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Briefe aus Frankreich / 1930 - Kriegsbeginn   Mi Jul 01, 2009 11:16 pm

Ich bin Ländersammler und kein Motivsammler und daher bestrebt, die Marken Frankreichs auf Postbelegen, die mir reizvoll erscheinen, zusammenzutragen. Die im Folgenden gezeigten Briefe gehören daher auch nicht unter den Oberbegriff "Aerophilatelie" oder "Flugpost", sondern sind Teil einer Briefesammlung von Frankreich, in der unterschiedliche postalische Beförderungsarten einander abwechseln.

Der erste Brief wurde am 30.VII.1936 vom Pariser Büro des Schifffahrtsunternehmens "United States Lines" mit Luftpost an die Dependance in Hamburg gesandt. Der rückseitige Ankunftsstempel ist leider nicht mehr lesbar.

Der Brief wurde mit einer Einzelfrankatur zu 2,25 Francs freigemacht (Mi. 307 / Ceres Poste aerienne 10).






Der zweite Brief stammt aus derselben Korrespondenz. Auch er wurde per Flugpost versandt, diesmal jedoch zusätzlich sowohl mit zwei Handstempeln sowie einem entsprechenden Aufkleber als Expressbrief kenntlich gemacht. Der Brief wurde am 3.V.1937 in Paris aufgegeben und kam am 4-5.1937 in Hamburg an. Dort wude der Brief rückseitig mit einem besonderen Rollstempel versehen, mit dem die Eilzustellung dokumentiert wurde.

Recht reizvoll ist auch der rüclseitig abgeschlagene Werbestempel "GAGNEZ DU TEMPS, RÉPONDEZ PAR AVION" = Gewinne Zeit, anworte mit Luftpost.

Der Brief ist insgesamt mit 7 Francs freigemacht, die sich in drei Marken zu 1,50 Francs, 2,50 Francs und 3 Francs aufgliedern (Mi. 306, 308, 309 / Ceres Poste aerienne 9, 11, 12)










Der dritte Brief aus dieser Korrespondenz, wiederum als Expressbrief von Paris nach Hamburg gesandt, trat seine Reise am 8.II.1937 an; am 9.2.1937 erfolgte die Eilzustellung in Hamburg. Der Brief wurde freigemacht mit drei Marken zu insgesamt 6,90 Francs, aufgeteilt in drei Einzelwerte zu 40 Centimes, 3 Francs und 3,50 Francs (Mi. 324, 309, 310 / Ceres 318 + Poste aerienne 12, 13)






Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Briefe aus Frankreich / 1930 - Kriegsbeginn   Sa Jul 04, 2009 1:55 pm

Auch viele andere Briefe aus diesem Zeitraum können aus ganz unterschiedlichen Gründen einen besonderen Reiz ausüben. Nach und nach werde ich noch Verschiedenes zeigen. Heute folgen zunächst drei Beispiele.






Am 26.5.1932 wurde von Ay sur Moselle ein Einschreiben nach Strasbourg gesandt, freigemacht mit einem waagerechten Paar der Mi. 165 (Ceres 202), die Ankunft in Strasbourg wurde durch Ankunftsstempel auf der Briefrückseite kenntlich gemacht.







Früher wurden Briefe oft rückseitig gesiegelt, um ein unbefugtes Öffnen zu verhindern. Bei diesem Brief ging man einen anderen Weg.





Die Firma Peterhaensel & Oertel versandte am 18.1.1932 einen Brief von Paris nach Gera, freigemacht mit der 25 C. Säerin in schwarzblau (Mi. 119a, Ceres 140). Um hier ein adäquates Mittel zur Verhinderung der unbefugten Öffnung des Briefes zu haben bzw. dieses doch erheblich zu erschweren, wurde nach dem Zukleben der Briefklappe rückseitig mittig die Abbildung eines Firmenproduktes aufgedruckt, hier eines Fernglases.





Das dritte Beispiel zeigt einen Chargé-Brief, der am 2.7.1935 von L'Ile-St. Dénis nach Stuttgart gesandt wurde.





Die Frankatur, zwei Marken zu je 2 Francs (Mi. 296, Ceres 301) wurde rückseitig aufgeklebt und auch dort entwertet.





Der Absender, auf dem Umschlag nicht näher bezeichnet, verwendete ein Verschlusssiegel mit einem deutlich erkennbaren "A".





Vor dem Austragen des Briefes wurde dieser in Stuttgart zur Verhinderung von Devisenvergehen postamtlich geöffnet, kontrolliert und dann wieder verschlossen, dokumentiert durch einen entsprechenden Aufkleber und sichernde Siegel der deutschen Post.








(Diese Reihe wird fortgesetzt)
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Briefe aus Frankreich / 1930 - Kriegsbeginn   So Jul 05, 2009 11:30 pm

1932 sandte die Firma "Au Bon Marché" ein Schriftstück, vermutlich eine Zeitung oder anderes Werbematerial mit Streifband von Paris nach Naumburg / Saale. Das Streifband zeigt rückseitig sehr schön die damalige Zentrale von "Au Bon Marché" in Paris. Das Porto wurde entrichtet mit Mi. 168 und 185.









Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Briefe aus Frankreich / 1930 - Kriegsbeginn   Sa Jul 11, 2009 12:18 am



Brief vom 4.7.1938 aus Roubaix nach Neschwitz in Böhmen, frankiert mit Mi. 369, 431.

Der Brief war gedruckt worden, bevor das Sudetenland deutsches Gebiet wurde; nun musste die Bezeichnung angepasst werden.






R-Brief vom 19.2.1930 von Chalon sur Saône nach Marseille, freigemacht mit einem Fünferblock der Mi. 216






Brief vom 31.5.1934 von Colmar nach Liebenwerda, freigemacht mit Mi. 184 (2), 290.
Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Briefe aus Frankreich 1930 - Kriegsbeginn   Fr Aug 13, 2010 1:32 pm



Brief vom 17. März 1937 aus Paris nach Wien (MI 370)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Briefe aus Frankreich / 1930 - Kriegsbeginn   

Nach oben Nach unten
 

Briefe aus Frankreich / 1930 - Kriegsbeginn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Europa/Übersee :: Europa-
Tauschen oder Kaufen