Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Katzen
von Markenfreund49 Heute um 7:22 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   
von gabi50 Heute um 5:55 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Heute um 4:41 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Heute um 4:27 pm

» Egidi-Tunnel
von gabi50 Gestern um 9:53 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 9:25 pm

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 Gestern um 9:14 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Gestern um 3:08 am

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Sa Nov 18, 2017 5:39 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Sa Nov 18, 2017 2:08 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von lithograving Sa Nov 18, 2017 2:56 am

» Schweiz 1854 - "Strubel" - Münchner Druck
von muesli Fr Nov 17, 2017 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Nov 17, 2017 10:24 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Fr Nov 17, 2017 5:00 pm

» Hotelbriefe
von MaxPower Fr Nov 17, 2017 9:24 am

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Do Nov 16, 2017 5:46 pm

» Ehrenhausen
von gabi50 Do Nov 16, 2017 4:11 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von MaxPower Do Nov 16, 2017 3:25 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im November 2017   
von Michaela Do Nov 16, 2017 6:28 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von schenz Do Nov 16, 2017 12:16 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Mi Nov 15, 2017 10:45 pm

» Newspapers stamps. Yellow Mercury Wiem postmark and others
von kaiserschmidt Mi Nov 15, 2017 10:10 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 9:32 pm

» Info über Marke
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 8:51 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:59 pm

» Dichter
von Bios Mi Nov 15, 2017 4:41 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von MaxPower Mi Nov 15, 2017 1:44 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Di Nov 14, 2017 7:27 pm

» Briefmarken Platte England
von Frank1401 Di Nov 14, 2017 9:23 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:53 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:04 pm

» Social Philately
von wilma Mo Nov 13, 2017 6:33 pm

» Die Friedl´schen Merkurfälschungen
von Andorra Mo Nov 13, 2017 10:06 am

» 90 Heller Marke Deutschösterreich
von Gerhard So Nov 12, 2017 9:38 pm

» Wert des Album
von Kontrollratjunkie So Nov 12, 2017 9:07 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 8:46 pm

» Zeppelinpost aus USA
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 12, 2017 4:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 12, 2017 4:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:58 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:05 pm

» Aggsbach - Dorf
von Gerhard Sa Nov 11, 2017 9:41 pm

» Bilderwettbewerb im November 2017
von gesi Sa Nov 11, 2017 11:56 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Do Nov 09, 2017 12:45 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mi Nov 08, 2017 9:03 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Mi Nov 08, 2017 7:34 pm

» Donawitz
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:36 pm

» Eggenberg
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:25 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli Mi Nov 08, 2017 6:05 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 11:03 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 10:43 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Di Nov 07, 2017 11:44 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von kaiserschmidt Di Nov 07, 2017 9:50 pm

» Sondermarke - X. Weltfestspiele 1973 Berlin - Hauptstadt der DDR
von charlie50 Di Nov 07, 2017 7:23 pm

» Zusatzfrankatur Israel auf AUA-Erstflug Wien-Tel Aviv 1971
von Quasimodo Di Nov 07, 2017 12:41 pm

» Mischfrankatur Deutsch-Österreich/ Österreich 1922
von MaxPower Di Nov 07, 2017 10:15 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von MaxPower Di Nov 07, 2017 9:52 am

» Breitenau
von gabi50 Mo Nov 06, 2017 10:44 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mo Nov 06, 2017 7:38 pm

» Lindner Vordruckalben
von Meinhard Mo Nov 06, 2017 5:29 pm

» Stempelfrage "bezahlt"
von kaiserschmidt Mo Nov 06, 2017 11:58 am

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 So Nov 05, 2017 9:45 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:34 pm

» Streifbänder des DÖAV
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:08 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard So Nov 05, 2017 12:36 pm

» DR 274 U, die 5.000 Mark 1923 ungezähnt
von oldhainburg So Nov 05, 2017 11:11 am

» Serbia 2017 - new issues:
von Milco Sa Nov 04, 2017 12:18 pm

» Präsentation Sondermarke Adi Übleis
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 9:17 pm

» Grinzing
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 7:20 pm

» Bahnhofbriefkastenstempel
von kaiserschmidt Do Nov 02, 2017 2:31 pm

» Deutschfeistritz
von gabi50 Do Nov 02, 2017 2:20 pm

» Siegerbild im Oktober 2017 
von Michaela Do Nov 02, 2017 8:24 am

» Fische
von Markenfreund49 Mi Nov 01, 2017 6:22 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von schenz Mi Nov 01, 2017 4:39 pm

» Halloween
von Michaela Di Okt 31, 2017 7:44 am

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Mo Okt 30, 2017 9:21 pm

» Info zu Stempel aus Nordmähren
von frimos Mo Okt 30, 2017 7:53 pm

» Briefmarke Vatikan 1867 10 cent
von Gerhard Mo Okt 30, 2017 11:59 am

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von kaiserschmidt Mo Okt 30, 2017 11:19 am

» Bayrisch-Salzburgisches Sammlertreffen 05.11.2017
von wilma So Okt 29, 2017 6:42 pm

» Bitte schön stempeln
von muesli So Okt 29, 2017 6:10 pm

» Frage: Aufdruck „Zeppelinpost“ auf "Posthorn-Wappen-Allegorie" 1919/1920“
von FDC-Helmuth So Okt 29, 2017 5:49 pm

» Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern
von Berni17 So Okt 29, 2017 10:10 am

» Deutschlandsberg
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:25 pm

» Unbekannte Marke
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:14 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb November 2017
von Michaela Mi Okt 25, 2017 7:28 pm

» Erledigt.
von s.kleinz Mi Okt 25, 2017 3:59 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 – Maria mit Kind, Carlo Maratta“
von Gerhard Di Okt 24, 2017 10:42 pm

» Dachstein
von gabi50 Di Okt 24, 2017 5:43 pm

» Lochung NLS (Perfin)
von frimos Mo Okt 23, 2017 9:06 pm

» Unbekannte Stempel
von x9rf So Okt 22, 2017 11:57 pm

» Göttweig
von Gerhard So Okt 22, 2017 6:29 pm

» Cilli
von gabi50 So Okt 22, 2017 2:39 pm

» Verlust oder Diebstahl von Briefmarken
von muesli Sa Okt 21, 2017 6:58 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Sa Okt 21, 2017 6:52 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 - Weihnachtsornamente veredelt mit Swarovski® Kristallen“
von Gerhard Sa Okt 21, 2017 6:20 pm

» Zustellkarten für Post(Zahlungs)anweisungen
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:59 pm

» Ballonpostflug Pro Juventute
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:18 pm

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von kaiserschmidt Fr Okt 20, 2017 12:58 pm


Austausch | 
 

 Briefe aus Frankreich / 1930 - Kriegsbeginn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Briefe aus Frankreich / 1930 - Kriegsbeginn   Mi Jul 01, 2009 11:16 pm

Ich bin Ländersammler und kein Motivsammler und daher bestrebt, die Marken Frankreichs auf Postbelegen, die mir reizvoll erscheinen, zusammenzutragen. Die im Folgenden gezeigten Briefe gehören daher auch nicht unter den Oberbegriff "Aerophilatelie" oder "Flugpost", sondern sind Teil einer Briefesammlung von Frankreich, in der unterschiedliche postalische Beförderungsarten einander abwechseln.

Der erste Brief wurde am 30.VII.1936 vom Pariser Büro des Schifffahrtsunternehmens "United States Lines" mit Luftpost an die Dependance in Hamburg gesandt. Der rückseitige Ankunftsstempel ist leider nicht mehr lesbar.

Der Brief wurde mit einer Einzelfrankatur zu 2,25 Francs freigemacht (Mi. 307 / Ceres Poste aerienne 10).






Der zweite Brief stammt aus derselben Korrespondenz. Auch er wurde per Flugpost versandt, diesmal jedoch zusätzlich sowohl mit zwei Handstempeln sowie einem entsprechenden Aufkleber als Expressbrief kenntlich gemacht. Der Brief wurde am 3.V.1937 in Paris aufgegeben und kam am 4-5.1937 in Hamburg an. Dort wude der Brief rückseitig mit einem besonderen Rollstempel versehen, mit dem die Eilzustellung dokumentiert wurde.

Recht reizvoll ist auch der rüclseitig abgeschlagene Werbestempel "GAGNEZ DU TEMPS, RÉPONDEZ PAR AVION" = Gewinne Zeit, anworte mit Luftpost.

Der Brief ist insgesamt mit 7 Francs freigemacht, die sich in drei Marken zu 1,50 Francs, 2,50 Francs und 3 Francs aufgliedern (Mi. 306, 308, 309 / Ceres Poste aerienne 9, 11, 12)










Der dritte Brief aus dieser Korrespondenz, wiederum als Expressbrief von Paris nach Hamburg gesandt, trat seine Reise am 8.II.1937 an; am 9.2.1937 erfolgte die Eilzustellung in Hamburg. Der Brief wurde freigemacht mit drei Marken zu insgesamt 6,90 Francs, aufgeteilt in drei Einzelwerte zu 40 Centimes, 3 Francs und 3,50 Francs (Mi. 324, 309, 310 / Ceres 318 + Poste aerienne 12, 13)






Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Briefe aus Frankreich / 1930 - Kriegsbeginn   Sa Jul 04, 2009 1:55 pm

Auch viele andere Briefe aus diesem Zeitraum können aus ganz unterschiedlichen Gründen einen besonderen Reiz ausüben. Nach und nach werde ich noch Verschiedenes zeigen. Heute folgen zunächst drei Beispiele.






Am 26.5.1932 wurde von Ay sur Moselle ein Einschreiben nach Strasbourg gesandt, freigemacht mit einem waagerechten Paar der Mi. 165 (Ceres 202), die Ankunft in Strasbourg wurde durch Ankunftsstempel auf der Briefrückseite kenntlich gemacht.







Früher wurden Briefe oft rückseitig gesiegelt, um ein unbefugtes Öffnen zu verhindern. Bei diesem Brief ging man einen anderen Weg.





Die Firma Peterhaensel & Oertel versandte am 18.1.1932 einen Brief von Paris nach Gera, freigemacht mit der 25 C. Säerin in schwarzblau (Mi. 119a, Ceres 140). Um hier ein adäquates Mittel zur Verhinderung der unbefugten Öffnung des Briefes zu haben bzw. dieses doch erheblich zu erschweren, wurde nach dem Zukleben der Briefklappe rückseitig mittig die Abbildung eines Firmenproduktes aufgedruckt, hier eines Fernglases.





Das dritte Beispiel zeigt einen Chargé-Brief, der am 2.7.1935 von L'Ile-St. Dénis nach Stuttgart gesandt wurde.





Die Frankatur, zwei Marken zu je 2 Francs (Mi. 296, Ceres 301) wurde rückseitig aufgeklebt und auch dort entwertet.





Der Absender, auf dem Umschlag nicht näher bezeichnet, verwendete ein Verschlusssiegel mit einem deutlich erkennbaren "A".





Vor dem Austragen des Briefes wurde dieser in Stuttgart zur Verhinderung von Devisenvergehen postamtlich geöffnet, kontrolliert und dann wieder verschlossen, dokumentiert durch einen entsprechenden Aufkleber und sichernde Siegel der deutschen Post.








(Diese Reihe wird fortgesetzt)
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Briefe aus Frankreich / 1930 - Kriegsbeginn   So Jul 05, 2009 11:30 pm

1932 sandte die Firma "Au Bon Marché" ein Schriftstück, vermutlich eine Zeitung oder anderes Werbematerial mit Streifband von Paris nach Naumburg / Saale. Das Streifband zeigt rückseitig sehr schön die damalige Zentrale von "Au Bon Marché" in Paris. Das Porto wurde entrichtet mit Mi. 168 und 185.









Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Briefe aus Frankreich / 1930 - Kriegsbeginn   Sa Jul 11, 2009 12:18 am



Brief vom 4.7.1938 aus Roubaix nach Neschwitz in Böhmen, frankiert mit Mi. 369, 431.

Der Brief war gedruckt worden, bevor das Sudetenland deutsches Gebiet wurde; nun musste die Bezeichnung angepasst werden.






R-Brief vom 19.2.1930 von Chalon sur Saône nach Marseille, freigemacht mit einem Fünferblock der Mi. 216






Brief vom 31.5.1934 von Colmar nach Liebenwerda, freigemacht mit Mi. 184 (2), 290.
Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Briefe aus Frankreich 1930 - Kriegsbeginn   Fr Aug 13, 2010 1:32 pm



Brief vom 17. März 1937 aus Paris nach Wien (MI 370)
Nach oben Nach unten
 

Briefe aus Frankreich / 1930 - Kriegsbeginn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Europa/Übersee :: Europa-
Tauschen oder Kaufen