Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Heute um 12:10 am

» Freimarkenserie "Heraldik" ab 1. Jänner 2017
von wilma Gestern um 8:58 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Gestern um 8:39 pm

» Fieberbründl
von gabi50 Gestern um 8:16 pm

» Bilderwettbewerb im Dezember 2017
von Angus3 Gestern um 7:52 pm

» Weihnachtspost 2017
von wilma Gestern um 7:04 pm

» Besonderheiten der Philatelie
von Jurek Gestern um 4:46 pm

» Schweiz 1854-1863 "Strubel" Sitzende Helvetia Ungezähnt
von muesli Gestern um 11:35 am

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von schenz Mi Dez 13, 2017 11:21 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Mi Dez 13, 2017 4:11 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Dez 13, 2017 3:29 pm

» Feldkirchen
von gabi50 Mi Dez 13, 2017 3:14 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Mi Dez 13, 2017 12:02 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Di Dez 12, 2017 8:53 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Di Dez 12, 2017 7:58 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Di Dez 12, 2017 6:03 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Dez 12, 2017 12:30 am

» Hotelbriefe
von x9rf Mo Dez 11, 2017 11:20 pm

» Feldbach
von gabi50 Mo Dez 11, 2017 9:17 pm

» Zeitungsstempelmarken
von kaiserschmidt Mo Dez 11, 2017 7:00 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mo Dez 11, 2017 7:00 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Dez 11, 2017 1:33 pm

» Irrläufer Belege Österreich // Sammlerpost International vor dem I. Weltkrieg
von kaiserschmidt So Dez 10, 2017 9:51 am

» Postamt Christkindl Leitzettel
von wilma Sa Dez 09, 2017 8:48 pm

» Siegerbild im November 2017 
von muesli Sa Dez 09, 2017 11:21 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Dez 08, 2017 6:58 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Fr Dez 08, 2017 5:59 pm

» Fehring
von gabi50 Fr Dez 08, 2017 5:22 pm

» 40. Sammler und Sammlerbörse 25. Februar 2018 - STOCKERAU
von Markenfreund49 Fr Dez 08, 2017 1:32 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von kaiserschmidt Fr Dez 08, 2017 10:21 am

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Do Dez 07, 2017 6:45 pm

» Philatelietage
von Gerhard Mi Dez 06, 2017 6:24 pm

» Fallenstein
von gabi50 Mi Dez 06, 2017 2:59 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi Dez 06, 2017 12:20 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von gabi50 Di Dez 05, 2017 6:21 pm

» Forchtenau
von gabi50 Di Dez 05, 2017 6:13 pm

» LZ 127 Orientfahrt 1929
von Kontrollratjunkie Mo Dez 04, 2017 11:54 pm

» Stempel RL (Rayon Limitrophe)
von Gerhard Mo Dez 04, 2017 7:19 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Dez 04, 2017 3:07 pm

» Eisenstadt
von gabi50 Mo Dez 04, 2017 2:22 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt Mo Dez 04, 2017 11:54 am

» Erzherzog Johann Grotte
von gabi50 So Dez 03, 2017 8:38 pm

» Sammlerpost
von Gerhard So Dez 03, 2017 6:57 pm

» Private Ganzsachen-Postkarten
von Gerhard So Dez 03, 2017 6:42 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Dez 03, 2017 5:15 pm

» Die Freimarkenausgabe 1901/1902
von kaiserschmidt So Dez 03, 2017 9:36 am

» Rotes Kreuz
von kaiserschmidt Sa Dez 02, 2017 7:00 pm

» Ski Austria Skistars
von andreas1979 Sa Dez 02, 2017 12:38 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Sa Dez 02, 2017 12:00 am

» m`s UNGARN 1871
von x9rf Fr Dez 01, 2017 1:10 am

» Katzen
von Markenfreund49 Do Nov 30, 2017 9:13 pm

» Erzberg
von gabi50 Do Nov 30, 2017 8:54 pm

» Österreich Wertbriefe ab der 2. Republik bis heute
von kaiserschmidt Do Nov 30, 2017 1:03 pm

» Bonusbriefe der österreichischen Post
von kaiserschmidt Do Nov 30, 2017 11:06 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im Dezember 2017 
von Michaela Do Nov 30, 2017 7:55 am

» Erlafsee
von gabi50 Mi Nov 29, 2017 5:15 pm

» Engelweingarten
von gabi50 Di Nov 28, 2017 6:43 pm

» Postauftragsbriefe
von gabi50 Mo Nov 27, 2017 6:54 pm

» Eibiswald
von gabi50 So Nov 26, 2017 8:37 pm

» Großtauschtag in Linz/Urfahr am 03.12.2017 8 - 13 Uhr
von wilma Sa Nov 25, 2017 6:08 pm

» Eisenerz
von gabi50 Sa Nov 25, 2017 11:56 am

» Slovakia 2017 issue:
von Milco Fr Nov 24, 2017 11:17 pm

» DR FDC Nr. 660-661 - Ausgabe 28. Januar 1938
von Ausstellungsleiter Fr Nov 24, 2017 11:15 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von Ausstellungsleiter Fr Nov 24, 2017 10:18 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Do Nov 23, 2017 7:37 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Do Nov 23, 2017 2:26 pm

» Österreichische Feldpost in Bosnien-Herzegowina & am Balkan
von kaiserschmidt Do Nov 23, 2017 9:13 am

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Nov 23, 2017 12:08 am

» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 - Anbetung der Könige, Pfarrkirche Altschwendt“
von Gerhard Di Nov 21, 2017 9:48 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Di Nov 21, 2017 8:16 pm

» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 – Adventkalender“
von Gerhard Mo Nov 20, 2017 11:14 pm

» Egidi-Tunnel
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:53 pm

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:14 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Fr Nov 17, 2017 5:00 pm

» Ehrenhausen
von gabi50 Do Nov 16, 2017 4:11 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im November 2017   
von Michaela Do Nov 16, 2017 6:28 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von schenz Do Nov 16, 2017 12:16 am

» Newspapers stamps. Yellow Mercury Wiem postmark and others
von kaiserschmidt Mi Nov 15, 2017 10:10 pm

» Info über Marke
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 8:51 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:59 pm

» Dichter
von Bios Mi Nov 15, 2017 4:41 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von MaxPower Mi Nov 15, 2017 1:44 pm

» Briefmarken Platte England
von Frank1401 Di Nov 14, 2017 9:23 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:53 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:04 pm

» Social Philately
von wilma Mo Nov 13, 2017 6:33 pm

» Die Friedl´schen Merkurfälschungen
von Andorra Mo Nov 13, 2017 10:06 am

» 90 Heller Marke Deutschösterreich
von Gerhard So Nov 12, 2017 9:38 pm

» Wert des Album
von Kontrollratjunkie So Nov 12, 2017 9:07 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 8:46 pm

» Zeppelinpost aus USA
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 12, 2017 4:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 12, 2017 4:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:58 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:05 pm

» Aggsbach - Dorf
von Gerhard Sa Nov 11, 2017 9:41 pm

» Bilderwettbewerb im November 2017
von gesi Sa Nov 11, 2017 11:56 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Do Nov 09, 2017 12:45 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mi Nov 08, 2017 9:03 pm


Teilen | 
 

 Vorphilabelege sammeln

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Bernana
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Vorphilabelege sammeln   Di Feb 19, 2008 1:25 pm

Hallo zusammen,

Überlege vielleicht Vorphilabelege zu sammeln.

Wer kennt sich ein wenig mit Bayern-Marken aus (ab 1849).
Ist Bayern im Vorphilabereich ein Einstiegsgebiet?

Hat wer Tipps bitte für mich? oh

Danke
Bernana
Nach oben Nach unten
bayern klassisch
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Bayern Vormarkenzeit   Di Feb 19, 2008 3:06 pm

Hallo Bernana,

es gibt Leute, die behaupten, ich würde mich ein wenig mit Bayernmarken der Klassik (bis 1875), der Postgeschichte und somit auch der Vormarkenzeit etwas auskennen. Du kannst also gerne konkrete Fragen zu Problemen stellen.

Jedes Sammelgebiet ist sinnvoll, wenn man weis, wie man es beackern soll/kann.

Ob es ein Einsteigergebiet ist; jein - erst die Literatur kaufen, dann lesen und lernen, dann Briefe jagen und den Markt beobachten.

Ich denke, wenn man mit den verschiedenen Stempelformen der Vormarkenzeit (VMZ) beginnt, kommt der postgeschichtliche Aspekt von ganz allein. Dankbar ist Bayern in jedem Fall, und es gibt auch noch genügend Material für überschaubare Preise, das anschaulich und abwechslungsreich ist. Die Literaturseite ist auch wichtig, und die ist bei Bayern ganz passabel, solange es nicht in entfernte Länder geht, da wird es auch für die Profis nicht immer einfach.

Was stellst du dir denn genau vor? Was gefällt dir am besten, was interessiert dich?

Schau dir mal den Thread hier in dieser Rubrik an, in dem ich ein paar Stücke meiner Sammlung Bayern - Österreich der Markenzeit zeige. Sagt dir so etwas zu? Oder doch lieber markenlose Briefe?

Beste Grüsse von bayern klassisch
Nach oben Nach unten
Bernana
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Vorphilabelege sammeln   Di Feb 19, 2008 3:36 pm

Hallo

Ich habe mir den Thread von Dir angeschaut, schöne Exemplare hast Du da ausgestellt, sagt mir voll und ganz zu. ja
Ich frage mich nur, sind die nicht alle all zuteuer? Bekommt man für den Anfang auch günstigere, und wenn ja wo?

Dann noch eine Frage was ist mit dem Briefinhalt, ist der wichtig oder eine Nebensache?

Wie lange sammelst du schon?

Danke
Bernana
Nach oben Nach unten
bayern klassisch
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Vorphilabelege sammeln   Di Feb 19, 2008 4:25 pm

Hallo Bernana,

ich sammle schon seit über 30 Jahren Bayern.

Wenn du meine abgebildeten Briefe des Nachbarthreads ansprichst, ob es da günstigere gibt - weisst du denn, was die abgebildeten im einzelnen gekostet haben? Ein günstiger Brief kann optisch wesentlich mehr hermachen, als ein sehr teuerer. Keiner meiner bisher abgebildeten Briefe kostet soviel wie ein Brief mit der Schwarzen Eins. Es wird aber schwerfallen, einen auszusuchen, der nicht so schön oder interessant ist, als ein Normalbrief mit einer Nr. 1 von Bayern.

Es gibt Briefe, die kosteten nur 10 Euro, andere das zehnfache, andere noch viel mehr. Ich kenne deinen finanziellen Rahmen nicht, in dem du sammeln möchtest/kannst, aber man sollte immer die beste Qualität sammeln, die man bekommen kann.

Nur bei der Postgeschichte sieht es manchmal ein wenig anders aus, weil es da nicht immer Traumbriefe gibt, und wenn man einen ganz besonderen findet, der nun mal so ausschaut, wie er ausschaut, dann kann man ihn kaufen, oder man lässt es eben. Vielleicht war das aber dann die letzte Gelegenheit im Leben, einen solchen zu bekommen. Mir ist solches schon widerfahren, so dass ich heute schlauer wäre ... Eine gewisse Kompromissfähigkeit ist da schon angesagt. Wenn einem aber ein Brief nicht gefällt, dann soll man ihn auch nicht kaufen - egal zu welchem Preis!

Der Inhalt ist für einen Postgeschichtler immer wichtig, denn oft sind Stempel falsch eingestellt, und nur der Inhalt entlarvt diesen Flüchtigkeitsfehler. Manchmal ist es auch gerade andersherum.

Bei der VMZ sammelt man gerne mit Inhalt, weil es eben dann ein authentisches und vollständiges Stück Zeitgeschichte ist. Ist der Brief aber leer, oder hat man ihn aus einem Archiv halbiert (die eine Hälfte hat die Stempel, die andere hat den Inhalt des Faltbriefs, so dass letztere im Archiv verblieb und der Entnehmer nur mit Bleistift das Inhaltsdatum auf seiner Hälfte notieren konnte), dann gibt es Abschläge auf den vollen Katalogpreis.

Bei Bayern reichen die Preise für VMZ - Briefe von einem Euro bis zu 8.000 Euro. Dies sind reale Preise, keine Katalogpreise.
Bei Markenbriefen - wenn du die beliebten Quadratausgaben nimmst - gibt es schon für 5 Euro günstige Briefe, die fehlerfrei sind, es geht aber auch sechsstellig für die Weltraritäten, die ich leider aber auch nicht besitze. Hinzu kommen viele verschiedene Entwertungsformen und die beliebten Mühlradstempel.

All das ist gut aufgearbeitet und die wirklich schwer zu beantwortenden Fragen, die sich mir als Forscher im Endbereich der Postgeschichte auftun, stellen sich einem Anfänger in den ersten Jahren erst gar nicht.

Beste Grüsse von bayern klassisch
Nach oben Nach unten
Bernana
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Vorphilabelege sammeln   Mi Feb 20, 2008 8:56 am

Hallo bayern klassisch,

Nein ich weis natürlich nicht was die abgebildeten im einzelnen gekostet haben, für mich als Laie schauen sie nur verdammt teuer aus. Sind sehr schön anzuschauen und die Berichte dazu sind sehr interessant zulesen. Da freut man sich jedesmal wenn ein neuer Beitrag dazu gekommen ist. Habe sie ja schon gelesen wo ich noch nicht angemeldet war.

Was ist gemeint mit "ein Brief mit der Schwarzen Eins" oh

Danke
Bernana
Nach oben Nach unten
bayern klassisch
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Vorphilabelege sammeln   Mi Feb 20, 2008 9:19 am

Hallo Bernana,

es freut mich, wenn dir meine Briefchen gefallen - dafür stelle ich sie ja zur Verfügung.

Wenn sie teurer aussehen, als sie es im Kauf waren, ist das nur gut für meine Kasse gewesen Zwinkern

Die Schwarze Eins ist die 1. Marke Bayerns und Deutschlands überhaupt und daher ein Prestigeobjekt für jeden Bayernsammler der Klassik. Auch wenn sie nicht sehr selten ist, kostet sie doch recht viel, vor allem auf einem schönen Beleg.

So kann ein schöner Brief auch mal 5000 Euro kosten, eine lose gestempelte Marke die Hälfte, wenn sie in geprüfter Luxusqualität ist. Ungebraucht gibt es sie günstiger, aber die Aussagekraft ungebrauchter Marken ist natürlich gering.

Ich werde mal, wenn mir @Mozart hilft, die Platte 1 und 2 je lose, und die seltenere Platte 2 auf Drucksache zeigen. Lass dich überraschen.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Vorphilabelege sammeln   Mi Feb 20, 2008 3:19 pm

@bayern klassisch schrieb:

Ich werde mal, wenn mir @Mozart hilft, die Platte 1 und 2 je lose, und die seltenere Platte 2 auf Drucksache zeigen.

Lieber bayern klassisch

Ehrensache und bereits erledigt!

Beste Grüsse aus der Mozartstadt
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vorphilabelege sammeln   

Nach oben Nach unten
 

Vorphilabelege sammeln

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Altdeutschland-
Tauschen oder Kaufen