Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Welcher Stempel bitte?
von x9rf Heute um 12:21 am

» Dauermarkenserie Kunsthäuser ab Mai 2011
von wilma Gestern um 8:59 pm

» Schönes Österreich
von gabi50 Gestern um 8:11 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 5:34 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Do Sep 20, 2018 7:42 pm

» Lassnitz bei St. Lamprecht
von gabi50 Do Sep 20, 2018 4:48 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mi Sep 19, 2018 6:11 pm

» Lassnitz
von gabi50 Di Sep 18, 2018 3:38 pm

» Post der Bestzungsmächte
von kaiserschmidt Mo Sep 17, 2018 1:46 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im September 2018
von Michaela Mo Sep 17, 2018 7:08 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Sep 16, 2018 11:43 pm

» Einstieg in Briefmarkensammeln mit geschenkter Sammlung
von Laemmi So Sep 16, 2018 6:56 pm

» Satzbriefe
von gabi50 Sa Sep 15, 2018 3:23 pm

» Sondermarke Steirerhut
von Gerhard Do Sep 13, 2018 8:10 pm

» Sondermarke Heilige Erentrudis
von Gerhard Do Sep 13, 2018 7:59 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Do Sep 13, 2018 7:05 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Do Sep 13, 2018 3:35 pm

» Langenwang
von gabi50 Do Sep 13, 2018 3:17 pm

» Kaiserreich Österreich Ungarn
von kaiserschmidt Do Sep 13, 2018 11:05 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von gabi50 Mi Sep 12, 2018 1:15 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi Sep 12, 2018 11:02 am

» Klagenfurt
von gabi50 Di Sep 11, 2018 2:21 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Di Sep 11, 2018 11:45 am

» Sondermarke Klaus Maria Brandauer
von Gerhard Di Sep 11, 2018 12:15 am

» Sondermarke Basilika zu Mariä Geburt Frauenkirchen
von Gerhard Di Sep 11, 2018 12:03 am

» Bilderwettbewerb im September 2018
von Kontrollratjunkie Mo Sep 10, 2018 12:37 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Sep 09, 2018 8:25 pm

» Dispenser Rollenmarke
von wilma So Sep 09, 2018 6:21 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Sep 09, 2018 5:26 pm

» Kufstein
von gabi50 So Sep 09, 2018 11:09 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Mi Sep 05, 2018 8:21 pm

» Veranstaltung
von gottfried Mo Sep 03, 2018 8:54 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 So Sep 02, 2018 6:02 pm

» Kremsmünster
von gabi50 So Sep 02, 2018 5:38 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von gabi50 So Sep 02, 2018 5:28 pm

» Siegerbild im August 2018
von gabi50 Sa Sep 01, 2018 3:59 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von Markenfreund49 Mi Aug 29, 2018 4:47 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb September 2018
von Michaela Di Aug 28, 2018 8:11 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von gabi50 Mo Aug 27, 2018 9:22 pm

» Massenfrankaturen
von MaxPower Mo Aug 27, 2018 8:30 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Mo Aug 27, 2018 7:13 pm

» Zollausschlussgebiete
von gabi50 So Aug 26, 2018 1:34 pm

» 41. SAMMLERTREFFEN - 11.NOVEMBER 2018 STOCKERAU
von Markenfreund49 So Aug 26, 2018 7:28 am

» Wert - Dolfuss 10S Eckstück
von Kontrollratjunkie Sa Aug 25, 2018 9:44 pm

» Phila-Toscana Gmunden 2018
von wilma Sa Aug 25, 2018 9:05 pm

» Markenblock 100. Todestag Klimt – Schiele – Moser – Wagner
von Gerhard Sa Aug 25, 2018 5:18 pm

» Sondermarkenblock "Vierspännige Personenpost"
von Gerhard Sa Aug 25, 2018 5:15 pm

» Kaiserbrunn
von gabi50 Sa Aug 25, 2018 2:10 pm

» Internationale Briefmarken-Wettbewerbsausstellung in Gumden 2018
von Michaela Sa Aug 25, 2018 8:49 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Fr Aug 24, 2018 9:59 pm

» Bayern Briefmarkenalbum aus Erbe
von Markenfreund49 Mi Aug 22, 2018 9:49 pm

» Kumberg
von gabi50 Mi Aug 22, 2018 5:36 pm

» Heraldik selbstklebend 2018 aus 4er-Set
von fodof Mi Aug 22, 2018 12:35 pm

» 3. Ausgabe Dispenser-Rollenmarken
von wilma Di Aug 21, 2018 7:54 pm

» Rayon Briefmarken (?)
von castor Di Aug 21, 2018 7:22 pm

» helvetia 2
von Julek266 Di Aug 21, 2018 1:40 pm

» Unbill des Pfadfinder-Lebens
von Gerhard Mo Aug 20, 2018 12:12 pm

» Krottendorf
von gabi50 So Aug 19, 2018 11:54 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im August 2018
von Michaela Do Aug 16, 2018 9:19 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Aug 15, 2018 8:33 pm

» Sondermarke EU Ratspräsidentschaft
von Gerhard Di Aug 14, 2018 6:24 pm

» Krieglach
von gabi50 Mo Aug 13, 2018 4:59 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von wilma Sa Aug 11, 2018 6:46 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Fr Aug 10, 2018 6:44 pm

» Bilderwettbewerb im August 2018
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:42 pm

» Kötsch
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:03 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Do Aug 09, 2018 7:43 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Aug 09, 2018 4:21 pm

» RPD Schwerin 1934 - 1945
von Briefmarkentor So Aug 05, 2018 12:55 pm

» Briefmarken Wert
von Quante So Aug 05, 2018 3:52 am

» K.K.FIL.BRF/AUFG.AMT Stempel
von Gerhard Sa Aug 04, 2018 7:58 pm

» 4 Vollständige Alben geerbt - Lindner Falzlos Album Nr. 120M (Olympische Sommerspiele München 1972)
von Jogius Sa Aug 04, 2018 2:21 pm

» Briefmarken aus Nachlass
von austria1850 Fr Aug 03, 2018 7:03 pm

» Germania-Frankaturen
von kaiserschmidt Fr Aug 03, 2018 12:19 pm

» REKO Karte mit MiNr. 965 und 966
von Gerald Do Aug 02, 2018 6:50 pm

» Siegerbild im Juli 2018
von kawa Do Aug 02, 2018 9:46 am

» Blockfrankaturen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 8:33 pm

» Krampen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 3:24 pm

» Köflach
von gabi50 Di Jul 31, 2018 1:23 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:50 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:13 am

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Jul 29, 2018 6:58 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von MaxPower Sa Jul 28, 2018 8:56 pm

» Koralpe
von gabi50 Sa Jul 28, 2018 8:14 pm

» Briefmarkenvordrucke
von Meinhard Sa Jul 28, 2018 2:30 pm

» Knittelfeld
von gabi50 Do Jul 26, 2018 4:21 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb August 2018
von Michaela Mi Jul 25, 2018 7:00 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jul 25, 2018 10:36 am

» Briefmarken geerbt.
von Kontrollratjunkie Di Jul 24, 2018 11:26 pm

» Bildpostkarten 2. Republik - Besonderheiten
von gabi50 Mo Jul 23, 2018 8:24 pm

» Bilder von Schweizer Briefmarken
von Jensche So Jul 22, 2018 1:02 pm

» Klöch
von gabi50 So Jul 22, 2018 12:12 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Jul 22, 2018 11:20 am

» Sonstige Feldpost
von kaiserschmidt So Jul 22, 2018 11:14 am

» Privatstreifbänder - Österreich
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 5:36 pm

» Österr. Bundesheer, RVHÜ 86
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 4:57 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von kaiserschmidt Sa Jul 21, 2018 4:52 pm

» Klein Semmering
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 4:21 pm

» Veranstaltung im September 2018
von manfred Sa Jul 21, 2018 10:22 am


Teilen | 
 

 Werbeumschläge und -karten aus Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Sa Jul 04, 2009 11:43 pm



Die Werbung der Firma Schachermayer ist im Adressfenster des Umschlages erst dann zu sehen, wenn man vorher den Brief entnommen hat.






Für mich sieht die abgebildete Person eher komisch als martialisch aus, aber jeder hat da wohl seinen eigenen Geschmack.
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Mo Dez 01, 2014 11:53 pm

Die meisten Leser oder auch aktiven Teilnehmer in diesem Forum beschäftigen sich mit Briefmarken, losen oder auch solchen, die für irgendwelche Frankaturen verwendet worden sind, einige führen Diskussionen zu Portostufen, manche sammeln Belege und loses Material zu bestimmten Motiven, aber solche Ganzsachensammler wie mich gibt es hier kaum. Ich bin mir bewusst, dass ich mit meiner Art des Sammelns zu einer absoluten Minderheit gehöre, aber die jahrzehntelange Beschäftigung mit Ganzsachen aus aller Welt hat meinen Blick für komplette Belege geschärft, die ich nun überwiegend anders wahrnehme als der normale Briefmarkensammler. Das trifft auch auf frankierte Belege oder solche zu, die lediglich einen Stempel tragen.

In einem anderen Beitrag von mir, in dem ich eine Geschichte zum Kochen satirisch dargestellt hatte, habe ich allerlei Bilder von Belegen hochgeladen, bei denen nicht das Philatelistische im Vordergrund stand, sondern der Umschlag oder die Karte als Gesamtheit das Wesentliche waren, auf das es ankam. Der (überwiegend gelaufene) Postbeleg musste dabei stets auf Vorder- oder Rückseite eine sehenswerte Abbildung zeigen, die man bei Bedarf einem bestimmten Begriff oder Thema zuordnen kann. Solche Belege, die man sich vielleicht sogar als hübsche Bilder an die Wand hängen könnte, habe ich im Laufe von mehreren Jahrzehnten so nach und nach zusammengetragen, woraus eine reizvolle Sammlung entstanden ist. Da ich überwiegend darauf bedacht war, nur echt gelaufene Belege in die Sammlung aufzunehmen und die Spielereien mit FDCs, Erstflugbriefen usw. für diese Art der Sammlung abgelehnt habe, ist so ein recht buntes Sammelsurium von vielerlei Belegen zu diversen Themen zusammengekommen, vorwiegend aus mitteleuropäischen Ländern wie Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich usw., aber auch von außereuropäischen und überseeischen Staaten.

Die Belege davon, die ihren Ausgangspunkt in Österreich nahmen, will ich nun hier unter dieser Überschrift so nach und nach zeigen. Vielleicht können sich ja auch noch andere beteiligen, sei es nun mit der Abbildung eigener Belege oder nur mit Rat und Tat, wenn ich nicht so recht weiß, was denn da abgebildet wird oder wozu man es am besten verwendet. Beginnen möchte ich heute mit einem Briefumschlag, den die Firma PERVESLER KG mit Sitz in Wien am 11.10.1932 nach Wennigsen am Deister (Deutschland) geschickt hatte. Der Umschlag ist recht auffallend gestaltet, vorderseitig sind Abstandsschellen abgebildet, rückseitig wird mit Kohlen- und Bronzebürsten geworben.





Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Di Dez 02, 2014 9:20 pm

Als Kind hatte ich als ersten Fotoapparat eine Box. Damit konnte man zwar auch fotografieren, aber an den Erwerb eines so tollen Gerätes wie das folgend abgebildete Modell war einfach nicht zu denken. Und heute? Heute ist die Fotografie zu einer Massenerscheinung geworden, auch wenn sicherlich nur ein verschwindend kleiner Anteil der aufgenommenen Fotos die Jahre überdauern wird.

Interessant finde ich an der folgenden Postkarte, dass da nicht ein spezielles Fotogeschäft, sondern eine Apotheke damit warb, sämtliche Bedarfsartikel für Fotoapparate zu vertreiben. Die Karte wurde am 23.2.1928 von Bludenz aus versandt; den Empfangsort kann ich leider nicht entziffern.







Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Fr Dez 05, 2014 9:20 pm

Heute ein Briefumschlag mit einer Abbildung des Fabrikgebäudes der Firma des Ing. Arthur Dubsky, gelaufen am 3.11.1934 von Wien nach Lausanne. Die Freimachung erfolgte mit einer Marke zu 60 Groschen, ANK 581.





Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Sa Dez 06, 2014 11:25 pm

Heute nochmals etwas zum Thema Fotoapparat, nun aber etwa aus den 1960er Jahren; leider ist das Stempeldatum nicht erkennbar. Der Brief wurde von Graz nach München gesandt.





Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   So Dez 07, 2014 3:53 pm

Hier ein Umschlag, der für Türscharniere und Beschläge wirbt. Er lief am 17.6.1933 von Wien nach Bregenz.





Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Mo Dez 08, 2014 10:29 pm

Servus Ingo, hallo liebe Sammlerfreunde,

diese nette Tradition, Briefumschläge mit Firmenwerbung zu bedrucken, hat sich ja bis in die Gegenwart erhalten.
Ein Beispiel dazu aus meinem Bestand zum Thema Wachau und Wein:



Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Di Dez 09, 2014 1:43 pm


Hallo,

ein etwas älterer Werbeumschlag aus Österreich



Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Di Dez 09, 2014 9:19 pm

Der Fritz Slama aus Salzburg hatte offensichtlich versucht, auf alle wesentlichen Metallerzeugnisse seines Hauses auf der Rückseite seines Firmenumschlages hinzuweisen.





Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Do Dez 11, 2014 10:42 am


Hallo Forumler,



Das ist zwar kein Werbeumschlag sondern eine Karte mit Werbeeindruck, ich denke, sie paßt aber hierher.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Fr Dez 12, 2014 12:58 am

Hallo Kaiserschmidt,

als ich das Sammelgebiet "Werbeumschläge" vor über zwanzig Jahren begonnen hatte (ganze Welt, nicht nur Österreich), wollte ich mich eigentlich auf die Umschläge beschränken, um wirklich nur Bedarfspost aufzutreiben, inzwischen aber haben sich da auch immer wieder Postkarten dazwischengeschummelt, da zwar viele Gewerbetreibende mit Abbildungen auf sich aufmerksam machen wollten, dafür aber nicht immer Umschläge in Auftrag gaben. So ist das eine gemischte Sammlung geworden, in die natürlich auch deine Karte gut hineinpasst. Ich denke, wir können dennoch die Überschrift so lassen, denn alles umzumodeln würde den Moderator viel Zeit und Mühe kosten.

Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Fr Dez 12, 2014 10:36 am

@Cantus schrieb:

......als ich das Sammelgebiet "Werbeumschläge" vor über zwanzig Jahren begonnen hatte (ganze Welt, nicht nur Österreich), wollte ich mich eigentlich auf die Umschläge beschränken, um wirklich nur Bedarfspost aufzutreiben, inzwischen aber haben sich da auch immer wieder Postkarten dazwischengeschummelt, da zwar viele Gewerbetreibende mit Abbildungen auf sich aufmerksam machen wollten, dafür aber nicht immer Umschläge in Auftrag gaben. So ist das eine gemischte Sammlung geworden, in die natürlich auch deine Karte gut hineinpasst. Ich denke, wir können dennoch die Überschrift so lassen, denn alles umzumodeln würde den Moderator viel Zeit und Mühe kosten.

Servus Ingo,

Keine Mühe für den Moderator: Überschrift auf "Werbeumschläge und -karten aus Österreich" geändert.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Fr Dez 12, 2014 3:45 pm


Hallo Forumler,

im Sinne der Neugliederung von Gerhard bringe ich die nächste Werbekarte.




Hier handelr es sich um eine Art Forwarder. Die Karte ist von einem holländischen Absender an einen holländischen Adressaten aus Österreich abgesandt worden, vermutlich um Portokosten zu sparen.
In der Inflationszeit ist dies häufig der Fall, vereinzelt findet man dies auch in der I. Republik in Schillingwährung. Oder täusche ich mich und die Chemosanunion in Weenen sitzt in Wien?
Auslandsdrucksache 8 Groschen

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Fr Dez 12, 2014 6:59 pm

Ich habe etwa aus der Zeit einen Umschlag der österreichischen AGA Werke AG, die für den von ihnen hergestellten Schweißbrenner warben. Die Post ging am 14.6.1936 von Innsbruck nach Bregenz.



Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   So Dez 14, 2014 6:02 pm


Hallo Forumler,



hier ein Werbeumschlag der Stadt Amstetten, auch derFreistempler hat einen gewissen Reiz.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Mo Dez 15, 2014 4:17 pm


Hallo Forumler,



eine Bienenfleißkarte aus dem kleinen Walsertal, bestellt wurden 2,5 Kg Honig zum Gesamtpreis von DM 10,80

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Mo Dez 15, 2014 7:16 pm

Hallo,

von mir eine Werbung vom 14.5.1949 für eine Maschine, deren Zweck ich nicht genau erkennen kann. Vielleicht eine Stichsäge oder eine Bohrmaschine?



Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Di Dez 16, 2014 2:45 pm


Hallo Forumler,



von ganz besonderem Reiz sind Jugendstil- Umschläge, hier auf einem Expreßbrief vom 7.4.24 aus Graz in die Schweiz. Briefgebühr 3000 Kronen Expreßgebühr 6000 Kronen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Mi Dez 17, 2014 12:18 am

Servus liebe Sammlerfreunde,

da wir nun hier auch Werbekarten zeigen, möchte ich euch heute eines meiner Liebligsstücke aus meiner Heimatsammlung zeigen.
Es handelt sich dabei um eine dreiteilige, doppelseitig bedruckte Werbepostkarte der Firma Kleewein aus Krems:




(unbedruckter Teil am Scan nicht enthalten)

Die Karte wurde am 19.10.1905  als Drucksache nach Adelaide (Australien) gesendet, dort nach Melbourne nachgesendet. Die Marke weist die Firmenlochung (Perfin) SEK der Firma S.E.Kleewein aus Krems auf. In Krems gibt es nur von dieser Firma Firmenlochungen (zwei verschiedene) welche kaum zu finden sind.

Eine weitere Besonderheit (für mich) ist die schöne Stadtansicht von Krems mit Frau in Wachauer Tracht umrahmt von Weinreben. Ja ich bin sogar versucht, die Karte aus der Postgeschichte-Sammlung herauszunehmen und in meinem Ansichtskarten-Wettbewerbs-Exponat zu zeigen - gibt es doch vom gleichen Klischee eine sehr schöne normale Ansichtskarte in einem gänzlich anderen Druckverfahren.



Herzliche Sammlrgrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Mi Dez 17, 2014 3:26 pm



Hallo Forumler,

auch heute wieder einige Werbeumschläge



Bei diesem Werbeumschlag mit einer Zeitungsmarke zu 2 Heller, die vorschriftsmäßig am Ankunftsort Salzburg abgestempelt wurde, bin ich mir nicht ganz im klaren. Warum durfte der Absender eine Zeitungsmarke verwenden? Die einzige Möglichkeit für mich, daß er periodische Druckschriften herausgab.



Eindruck auf einer Postkarte zu 10 Heller der Chapagnerkellerei Ettl.



Umschlag der Firma Egger in Linz, Briefporto 20 Heller



Umschläge mit Abbildungen von Gasthöfen und Pensionen findet man häufig, hier die Pension LUEG in St. Gilgen am Wolgangsee. Begünstigtes Briefporto nach Ungarn 40 Groschen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   So Dez 21, 2014 6:51 pm


Hallo Forumler,



eine Zeitungsschleife der Katholischen Mission mit der 2 Heller Zeitungsmarke mit einem Bildeindruck.
Stempel Graz 14.8.17



Ein eingeschriebener Brief der Firma Ignaz Weiss vom 9.12.20 aus Wien.
Briefgebühr 2 kronen Rekogebühr 2 Kronen

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Di Dez 23, 2014 12:41 am

Dann will ich mich hier auch wieder beteiligen. Zunächst eine Drucksache vom 9.3.1926 aus Wien, mit der Werbung für Stifte und Tinte gemacht wird.





Zum Zweiten eine normale Postkarte vom 16.2.1922, mit der die Elektromotorenanstalt Eduard Weiss aus Wien auf sich aufmerksam macht.





Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   Sa Jan 03, 2015 5:40 pm

@Cantus schrieb:
Ich habe etwa aus der Zeit einen Umschlag der österreichischen AGA Werke AG, die für den von ihnen hergestellten Schweißbrenner warben. Die Post ging am 14.6.1936 von Innsbruck nach Bregenz.

Hallo Ingo,

in meiner Sammlung habe ich auch eine Karte dieser Firma vom 12.10.1949 gefunden.



Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   So Jan 04, 2015 6:49 pm

Es gab wohl eine Zeit, da wurde Tafel- oder Salatöl noch in Fässern geliefert. Falls also jemand einen größeren Bedarf hat, wie wäre es dann mit Produkten der Marke MINERVA?



Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   So Jan 11, 2015 2:11 am

Die Spezialfabrik Mayerhofer aus Wien warb mit einer Postkarte für ihre neueste Fondant-Tablier-Maschine.  Fondant ist Zuckerzeug und was man unter tablieren versteht, ist ganz gut hier [1] erklärt worden. Die Karte lief am  8.5.1930 von Wien nach Chemnitz in Sachsen.



[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Kuvert%C3%BCre

Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Werbeumschläge und -karten aus Österreich   

Nach oben Nach unten
 

Werbeumschläge und -karten aus Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 6Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Sonstiges :: Werbung in der Philatelie :: Briefverkehr-
Tauschen oder Kaufen