Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von lithograving Heute um 2:56 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von lithograving Heute um 2:21 am

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 11:54 pm

» Schweiz 1854 - "Strubel" - Münchner Druck
von muesli Gestern um 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Gestern um 10:24 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Gestern um 5:00 pm

» Hotelbriefe
von MaxPower Gestern um 9:24 am

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Do Nov 16, 2017 5:46 pm

» Ehrenhausen
von gabi50 Do Nov 16, 2017 4:11 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von MaxPower Do Nov 16, 2017 3:25 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im November 2017   
von Michaela Do Nov 16, 2017 6:28 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von schenz Do Nov 16, 2017 12:16 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Mi Nov 15, 2017 10:45 pm

» Newspapers stamps. Yellow Mercury Wiem postmark and others
von kaiserschmidt Mi Nov 15, 2017 10:10 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 9:32 pm

» Info über Marke
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 8:51 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:59 pm

» Dichter
von Bios Mi Nov 15, 2017 4:41 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von MaxPower Mi Nov 15, 2017 1:44 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Di Nov 14, 2017 7:27 pm

» Katzen
von Bios Di Nov 14, 2017 5:41 pm

» Briefmarken Platte England
von Frank1401 Di Nov 14, 2017 9:23 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:53 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:04 pm

» Social Philately
von wilma Mo Nov 13, 2017 6:33 pm

» Die Friedl´schen Merkurfälschungen
von Andorra Mo Nov 13, 2017 10:06 am

» 90 Heller Marke Deutschösterreich
von Gerhard So Nov 12, 2017 9:38 pm

» Wert des Album
von Kontrollratjunkie So Nov 12, 2017 9:07 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 8:46 pm

» Zeppelinpost aus USA
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 12, 2017 4:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 12, 2017 4:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:58 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:05 pm

» Aggsbach - Dorf
von Gerhard Sa Nov 11, 2017 9:41 pm

» Bilderwettbewerb im November 2017
von gesi Sa Nov 11, 2017 11:56 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Do Nov 09, 2017 12:45 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mi Nov 08, 2017 9:03 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Mi Nov 08, 2017 7:34 pm

» Donawitz
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:36 pm

» Eggenberg
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:25 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli Mi Nov 08, 2017 6:05 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 11:15 am

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 11:03 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 10:43 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Di Nov 07, 2017 11:44 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von kaiserschmidt Di Nov 07, 2017 9:50 pm

» Sondermarke - X. Weltfestspiele 1973 Berlin - Hauptstadt der DDR
von charlie50 Di Nov 07, 2017 7:23 pm

» Zusatzfrankatur Israel auf AUA-Erstflug Wien-Tel Aviv 1971
von Quasimodo Di Nov 07, 2017 12:41 pm

» Mischfrankatur Deutsch-Österreich/ Österreich 1922
von MaxPower Di Nov 07, 2017 10:15 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von MaxPower Di Nov 07, 2017 9:52 am

» Breitenau
von gabi50 Mo Nov 06, 2017 10:44 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   
von gabi50 Mo Nov 06, 2017 8:14 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mo Nov 06, 2017 7:38 pm

» Lindner Vordruckalben
von Meinhard Mo Nov 06, 2017 5:29 pm

» Stempelfrage "bezahlt"
von kaiserschmidt Mo Nov 06, 2017 11:58 am

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 So Nov 05, 2017 9:45 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Nov 05, 2017 7:09 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:34 pm

» Streifbänder des DÖAV
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:08 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard So Nov 05, 2017 12:36 pm

» DR 274 U, die 5.000 Mark 1923 ungezähnt
von oldhainburg So Nov 05, 2017 11:11 am

» Serbia 2017 - new issues:
von Milco Sa Nov 04, 2017 12:18 pm

» Präsentation Sondermarke Adi Übleis
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 9:17 pm

» Grinzing
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 7:20 pm

» Bahnhofbriefkastenstempel
von kaiserschmidt Do Nov 02, 2017 2:31 pm

» Deutschfeistritz
von gabi50 Do Nov 02, 2017 2:20 pm

» Siegerbild im Oktober 2017 
von Michaela Do Nov 02, 2017 8:24 am

» Fische
von Markenfreund49 Mi Nov 01, 2017 6:22 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von schenz Mi Nov 01, 2017 4:39 pm

» Halloween
von Michaela Di Okt 31, 2017 7:44 am

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Mo Okt 30, 2017 9:21 pm

» Info zu Stempel aus Nordmähren
von frimos Mo Okt 30, 2017 7:53 pm

» Briefmarke Vatikan 1867 10 cent
von Gerhard Mo Okt 30, 2017 11:59 am

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von kaiserschmidt Mo Okt 30, 2017 11:19 am

» Bayrisch-Salzburgisches Sammlertreffen 05.11.2017
von wilma So Okt 29, 2017 6:42 pm

» Bitte schön stempeln
von muesli So Okt 29, 2017 6:10 pm

» Frage: Aufdruck „Zeppelinpost“ auf "Posthorn-Wappen-Allegorie" 1919/1920“
von FDC-Helmuth So Okt 29, 2017 5:49 pm

» Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern
von Berni17 So Okt 29, 2017 10:10 am

» Deutschlandsberg
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:25 pm

» Unbekannte Marke
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:14 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Fr Okt 27, 2017 2:47 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb November 2017
von Michaela Mi Okt 25, 2017 7:28 pm

» Erledigt.
von s.kleinz Mi Okt 25, 2017 3:59 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 – Maria mit Kind, Carlo Maratta“
von Gerhard Di Okt 24, 2017 10:42 pm

» Dachstein
von gabi50 Di Okt 24, 2017 5:43 pm

» Lochung NLS (Perfin)
von frimos Mo Okt 23, 2017 9:06 pm

» Unbekannte Stempel
von x9rf So Okt 22, 2017 11:57 pm

» Göttweig
von Gerhard So Okt 22, 2017 6:29 pm

» Cilli
von gabi50 So Okt 22, 2017 2:39 pm

» Verlust oder Diebstahl von Briefmarken
von muesli Sa Okt 21, 2017 6:58 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Sa Okt 21, 2017 6:52 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 - Weihnachtsornamente veredelt mit Swarovski® Kristallen“
von Gerhard Sa Okt 21, 2017 6:20 pm

» Zustellkarten für Post(Zahlungs)anweisungen
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:59 pm

» Ballonpostflug Pro Juventute
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:18 pm

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von kaiserschmidt Fr Okt 20, 2017 12:58 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Fr Okt 20, 2017 12:09 pm

» Bregenz
von gabi50 Mi Okt 18, 2017 8:46 pm

» Brunn am Gebirge
von gabi50 Mi Okt 18, 2017 8:36 pm


Austausch | 
 

 Schönes Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Di Nov 19, 2013 12:26 pm

@wilma schrieb:

Ja, das stimmt so Drucksache in die USA 3,00 + Flugpostgebühr bis 5gr. 50Gr.  vom 01.01.1976 - 28.02.1982.
Liebe Wilma, danke für die Bestätigung.

Heute möchte ich eine Postvollmacht von 1987 zeigen. Die Vollmachtgebühr wurde mit der 10 Schillinge Marke abgegolten, die Beglaubigungsgebühr war da schon wesentlich kostspieliger. Dafür verwendete man eine 120 Schillinge Stempelmarke.




Gehören solche Dokumente in die Sammlung? Für welche Dokumente konnten (können) die Gebühren auch mit Briefmarken bezahlt werden?
Für Hinweise bin ich dankbar.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Mi Nov 20, 2013 12:42 am

Hallo Markus, hallo @alle!

@Mozart schrieb:

Gehören solche Dokumente in die Sammlung?
Gerade solche Dokumente sind "das Salz in der Suppe" und sollen daher in die Sammlung. Obwohl diese Dokumente überwiegend eine postgeschichtliche Aussagekraft haben, nehme ich sie natürlich auch in meine "traditionelle" Sammlung auf - die Verwendung der Marken kann ja in möglichst vielfältiger Art gesammelt und präsentiert werden.
Es müssen ja nicht immer Briefe sein - hier ein Beispiel aus meiner Sammlung:



Es würde mich natürlich auch interessieren, wie andere Sammler darüber denken.

@Mozart schrieb:

Für welche Dokumente konnten (können) die Gebühren auch mit Briefmarken bezahlt werden?
Das kann ich dir nicht beantworten - das zu Erfassen wäre wohl eine Lebensaufgabe.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard


Zuletzt von Gerhard am Mi Nov 20, 2013 12:01 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Mi Nov 20, 2013 9:46 am

@Gerhard schrieb:

Gerade solche Dokumente sind "das Salz in der Suppe" und sollen daher in die Sammlung.
Servus Gerhard, hallo Forumgemeinde

Vielen Dank für deine Auskunft und Meinung! Ich werde die Suppe weiterhin salzen!

Das Schöne an diesem Sammelgebiet ist die scheinbare Unendlichkeit! Auch bei den Portostufen gibt es unzählige Varianten.
Heute möchte ich ein Beispiele zeigen, wie man die erforderlichen 11 Schilinge für einen Inlandsbrief bis 20g per Eilboten im Zeitraum vom 1.1.76 bis 31.12.78 abgelten konnte:



Gelaufen am 27.1.76, rückseitiger Ankunftsstempel 4050 Traun

Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: „Schönes Österreich“ als Spendenmarken   Mi Nov 20, 2013 7:29 pm

@Mozart schrieb:

Das Schöne an diesem Sammelgebiet ist die scheinbare Unendlichkeit!
Hallo liebe Freunde der Freimarkenserie „Schönes Österreich“.

„Schönes Österreich“ als Spendenmarken:
Durch die Organisation „Licht ins Dunkel“ wurde im Dezember 1993 eine besondere „Christkind – Weihnachtsspende – Aktion“ durchgeführt. Die Summe der Überfrankaturen auf Postkarten, die an die Adresse „Christkind – 4010 Linz“ gesendet wurden, erhielt die Spendenaktion gutgeschrieben.



Hier also eine solche Spendenkarte mit einem senkrechten Paar der 9,- Schilling ANK 1761 als „Spendenfrankatur“ – also eine Bedarfsgerechte Verwendung einer Postkarte mit 18,- Schilling Überfrankatur.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Mi Nov 20, 2013 8:26 pm

@Gerhard schrieb:
Hier also eine solche Spendenkarte mit einem senkrechten Paar der 9,- Schilling ANK 1761 als „Spendenfrankatur“ – also eine Bedarfsgerechte Verwendung einer Postkarte mit 18,- Schilling Überfrankatur.
mit scheinbarer Überfrankatur

Danke @Gerhard das du das Thema ansprichst.

Ich habe eine Postkarte mit der der 10,00 Schilling Bauten Marke (ANK 1113) als Zusatzfrankatur was zugleich als Spende diente aus 1971. Damals wurde gegen den "Herztod" gespendet.

Ich werde die Karte nicht hier zeigen, da es nicht zum "Schönes Österreich" passt, finde aber das Thema der Spende auf Ganzsachen  interessant ist. Wie wäre es mit einem neuem Thread?

meint Wilma
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Fr Nov 22, 2013 6:09 pm

Rechtanwalt Dr. Johann Tupy schrieb am 21.5.81 an das Bezirksgericht f. Handelssachen in Wien:




Der Brief muss mindestens 21g gewogen haben, um mit 16 Schillinge portogerecht frankiert gewesen zu sein.
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Sa Nov 23, 2013 10:05 pm

Ob Frau Frieda Pongratz aus Braunau wohl noch immer ihr Briefmarken-Abo hat...........oh 


Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   So Nov 24, 2013 4:28 pm

Heute möchte ich einen eingeschriebenen Eilbrief zeigen. Gelaufen am 14.7.77 von Langschlag nach Wien.




Als Frankatur wurde ein waagrechtes Paar der ANK 1595 sowie eine ANK 1589 verwendet.
Die 19 Schillinge sind Portogerecht und setzen sich wie folgt zusammen:
3 Schillinge für Brief bis 20g
Jeweils 8 Schillinge für Recogebühr und Eilzuschlag
Nach oben Nach unten
oe3rudi
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   So Nov 24, 2013 4:36 pm

Hallo
Wie kommst du an einem Brief der an ein Polizeiwachzimmer gerichtet wurde Twisted Evil  Der ist ja danach staatseigentum!!!!

OE3Rudi
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   So Nov 24, 2013 6:05 pm

@oe3rudi schrieb:
Hallo
Wie kommst du an einem Brief der an ein Polizeiwachzimmer gerichtet wurde Twisted Evil  Der ist ja danach staatseigentum!!!!

OE3Rudi
Hallo OE3Rudi
der Händler beim letzten Tauschtag bei dem ich diesen Brief gekauft habe, hatte eine Vielzahl an Briefe die an verschiedenste Polizeistellen adressiert waren. Ich habe einige gekauft (auch schon hier gezeigt), ........... und jetzt sind sie auf alle Fälle mein Eigentum!

Bei der Gelegenheit möchte ich noch einen portogerechten Recobrief von 1980 zeigen.
Drei verschiedene Werte aus "Schönes Österreich" zieren diesen Brief.


Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Postbediensteten-Abonnement   So Nov 24, 2013 7:34 pm

Gebühr ab 1. Jänner 1979 für ein Abonnement für normale Postkunden 22,- Schilling,
das Abo für Bedienstete kostete 12,- (Geb. für Rekobrief).

Während am PA 8092 für das ABO 1980 einem Bediensteten die korrekte Gebühr abverlangt wurde (Freimarken „Schönes Österreich“ 11,- ANK 1598 + 1,- ANK 1583 = 12,- + provisorischer Rekozettel 1000):



….scheint der Bedienstete beim PA 8312 für das ABO 1981 besondere Privilegien wow  genossen zu haben, es wurde nur eine Gebühr von 8,- Schilling (Freimarken „Schönes Österreich“ Viererblock 2,- ANK 1585 = 8,-) verrechnet:



Herzliche Sammlergrüße
Gerhard


Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Mo Nov 25, 2013 1:01 pm

Heute möchte ich zwei Frankaturvarianten für einen Brief per Eilboten zeigen:

Gelaufen am 28.01.80 von Brandenberg nach Innsbruck; 2. Gewichtsstufe 6 Schillinge + 8 Schillinge Eilgebühr.




Gelaufen am 27.04.81 von Wien nach Mödling; 1. Gewichtsstufe 4 Schillinge + 10 Schillinge Eilgebühr.



Nach oben Nach unten
oe3rudi
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Fr Nov 29, 2013 8:05 pm

Hallo Markus.
Was suchst du denn genau bei deiner Ausgabe "Schönes Österreich". Hab da schon einiges im Steckbuch.
Postfrisch oder gestempelt??



LG  OE3Rudi
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Mo Dez 02, 2013 5:16 pm

@oe3rudi schrieb:
Hallo Markus.
Was suchst du denn genau bei deiner Ausgabe "Schönes Österreich". Hab da schon einiges im Steckbuch.
Postfrisch oder gestempelt??
Hallo Rudi

Also, gestempelt sammle ich auf Beleg, wenn möglich portogerecht, wenn möglich immer sehr gute Qualität.
Postfrisch suche ich immer Stücke mit Werbe-Allongen (bedrucktes Leerfeld), Plattenfehler, größere Einheiten wie die von dir gezeigt, am besten mit Druckerzeichen etc.
Vielleicht kannst du mir ja mal eine PN schicken was du alles anbieten kannst!

Bei der Gelegenheit möchte ich 2 Briefe mit verschiedenen Frankaturen zeigen. Beide Reco Briefe liefen 1987, beide sind mit 22 Schillinge portogerecht frankiert. (5 Schillinge für Inlandsbrief bis 20g plus 17 Schillinge für Reco-Zuschlag)




Gelaufen am 13.2.87 von Mühlbach am Hochkönig nach Salzburg.
Waagrechter 3-er Streifen ANK 1594 ergänzt mit einer ANK 1583.




Gelaufen am 1.6.87 von Werfenweng nach Salzburg.
Senkrechtes Paar ANK 1761 ergänzt mit einer ANK 1807 aus der Serie Stifte & Klöster in Österreich.
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Mo Dez 02, 2013 7:14 pm

Am Tauschtag in Linz habe ich einige EF bzw. MeF von dieser tollen Dauerserie gefunden, die ich euch zeugen möchte.



Eingeschriebene Geschäftspostkarte vom 30.04.1976 mit einem Pärchen der 5,00 Schilling Marke
Einschreibegebühr 8,00 vom 01.01.1976 - 28.02.1981
Geschäftspostkartengebühr vom 01.01.1976  - 31.12.1978



Nachsendeantrag Inland vom 25.11.1986 mit der Zusatzfrankatur der 12,00 Schilling Marke als Verlängerung für weitere 3 Monate



Postvollmacht mit Stempelmarke über 70,00 Schilling und der 10,00 Schilling Marke vom 03.07.1977.
Eine genauere Untersuchung der Gebühren steht noch an.
Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Do Dez 05, 2013 12:58 pm

@Gerhard schrieb:
Automatenmarken
 
 
Für die bei der Post verwendeten Automaten wurde ab 7. Dezember 1978 eine Automatenmarke im Kleinformat, bildgleich mit der Marke zu ATS 3,00 (Bischofsmütze, Salzburg), herausgegeben. Der Wert entsprach der Gebühr für einen Standardbrief bis 20g.
Gesamtgröße: 20 x 24,5 mm
Bildgröße. 17 x 20 mm
Kammähnung 15 : 14 ¼
 
Gedruckt wurden die Marken (wie schon die Automatenmarken der Bautenserie) von der Firma Harrison & Sons Ldt. London im Rastertiefdruck.
 
a) in Rollen zu 2000 Stk  (in jeweils 12 nebeneinander liegenden Bahnen)
             
Rollenanfang hellbraun y und dunkelbraun x (jeweils 3. von 12 Rollen) und Rollenende
 

Rollenmarken, stark dezentriert
 

Rollenmarke - fehlendes Zähnungsloch
 
 
als praktische Variante für die Auslieferung an die Abonnenten
b) in Bogen zu 100 Stück



Bogenecke Bogen IA
 

Bogenecke Bogen IB
 
Plattenfehler

Bei der 21. Marke im IB Bogen findet sich der Plattenfehler "Dritter Rauchfang"
 
Eine Unterscheidung von Bogen- und Rollenmarken ist auch bei Einzelmarken möglich – bei der Rollenmarke ist der Hintergrund weiß, bei der Bogenmarke ist der Hintergrund getönt.]

Ersttagsbrief mit Bogen- und Rollenmarke normaler Freimarke
 

Mischrankatur mit Automatenmarke der Bautenserie. Drucksache, 2. Gewichtstufe März 1983,  ATS 4,50
 
(wird fortgesetzt)
Gerhard,

Die Unterscheidung zwischen Bogen- und Rollen-marke:

Rollen mit "weiss":





Bogen mit durchlaufend Raster:



Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Do Dez 05, 2013 8:56 pm

Einige Postkarte:



Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Di Dez 10, 2013 9:32 am

Heute möchte ich zwei Briefe aus dem Jahr 1981 vorstellen. Beide Briefe wurden eingeschrieben aufgegeben.

Die Raiffeisenbank Mooskirchen in der Steiermark schrieb am 3.2.81 an die SVA der Bauern in Graz.
Mit 12 Schillinge ist der Brief portogerecht, 4 Schillinge für Inlandsbrief bis 20g, weitere 8 Schillinge waren für die Recogebühr fällig.




Als im August 1981 das Autohaus Nutz an die Gebietskrankenkasse schrieb, mussten bereits 14 Schillinge geklebt werden, da die Recogebühr am 1.3.1981 auf 10 Schillinge angehoben wurde.




Zuletzt von Mozart am Fr Jan 03, 2014 6:58 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
schlumpf
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Allongen   Di Dez 10, 2013 12:53 pm

Hallo alle zusammen.
Ich habe mich soeben bei diesem Forum angemeldet da ich zufällig auf diesen Thread gestossen bin.
Ich Interessiere mich seit neuersten auch sehr für diese Werbeallongen, und da ich gestern auf Ebay einige solcher Stücke gesehen habe die heute Abend auslaufen wollte ich mal schauen ob ich irgendwo einen Wert dieser Stücke ermitteln kann.
Kann mir da jemand etwas auskunft geben wonach diese Allongen bewertet werden?

Vielen Dank und Lg
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Di Dez 10, 2013 2:57 pm

Hallo Schlumpf

Herzlich willkommen bei uns im Forum.
Die Allongen der Dauermarkenserie "Schönes Österreich" werden im ANK Spezial bewertet.
Wie immer richtet sich der Preis nach Angebot & Nachfrage. Auch ich verfolge die ebay Auktionen und mir ist aufgefallen, dass die Allongen sehr gute Preise erzielen. Es scheint so, dass immer mehr Sammler dieses interessante Gebiet für sich entdecken.



Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Mi Dez 11, 2013 1:53 pm

Heute möchte ich einen Brief an das Bundesministerium für Inneres zeigen. Der Absender wollte wohl sicher gehen, dass sein Schreiben noch vor den Weihnachtsfeiertagen eingelangt, und so hat er den Brief Express aufgegeben und auch eingeschrieben.




Die verklebten 57,50 Schillinge sind portgerecht und setzten sich 1996 wie folgt zusammen:
Inlandsbrief 2. Gewichtsstufe bis 100g - 7,50 Schillinge
Recogebühr - 20 Schillinge
Eilzuschlag - 30 Schillinge
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Mi Dez 11, 2013 8:47 pm

Hallo Markus,

du zeigst hier einen Brief an das "Bundesministerium für Inneres". Auf diesem ist der Stempel "BMI - E/A - Stelle, Datum geprüft". Es ist zwar nur ein innerbetrieblicher Stempel des Bundesministerium, aber dieser hat Zeitgeschichte und in folge Postgeschichte - siehe Thread "Postüberwachung mittels Röntgenscannern"

Ich poste hier den link zu diesem Thema im Forum:

http://www.briefmarken-forum.com/t5607-postuberwachung-mit-rontgenscannern

Lg, Wilma
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Fr Dez 13, 2013 10:47 am

Hallo Wilma
Danke für die Erläuterung!

Hallo Forumgemeinde,

heute möchte ich einen Luftpostbrief mit Ziel Sofia in Bulgarien zeigen.
Aufgegeben wurde der Brief im Jänner 79. Als Frankatur diente ein waagrechtes Paar der 3 Schillingmarke.




Zum Porto habe ich eine Frage:
Sind die 6 Schillinge portogerecht? Musste man keinen Luftpostzuschlag bezahlen? Ein Auslandbrief bis 20g kostete ja bereits 6 Schillinge seit 1.1.76.....................
Danke für eure Hilfe.
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Fr Dez 13, 2013 10:18 pm

@Mozart schrieb:
Sind die 6 Schillinge portogerecht? Musste man keinen Luftpostzuschlag bezahlen? Ein Auslandbrief bis 20g kostete ja bereits 6 Schillinge seit 1.1.76.

Hallo Markus,

der Brief ist portorichtig. Ab 01.07.1971 gab es keinen Luftpostzuschlag mehr für Briefe bis 2000 Gramm nach Bulgarien. Ab 01.01.1976 gab es für alle Briefe keinen Luftpostzuschlag nach Bulgarien.

Phialgruß aus Linz, Wilma
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   So Dez 15, 2013 1:14 pm

Hallo Wilma

Vielen dank für die Bestätigung der Portorichtigkeit für meinen Bulgarien Brief.

Auch der heute gezeigte Brief ist portogerecht frankiert. Für die erforderlichen 12 Schillinge (4 Schillinge für Inlandsbrief bis 20g und 8 weitere Schillinge für die Recogebühr. Verwendet wurde ausschließlich ANK 1585.




Gelaufen ist der Brief am 10.1.79 von Badgastein nach St. Johann im Pongau.
Nach oben Nach unten
 

Schönes Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: 1945 – 2001 Republik Österreich bis zur Einführung des Euro-
Tauschen oder Kaufen