Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Heute um 12:35 am

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 9:13 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Gestern um 3:40 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Gestern um 1:59 am

» Telegramme
von Angus3 Fr Aug 18, 2017 11:10 pm

» Lithokarten aus Österreich
von gabi50 Fr Aug 18, 2017 11:05 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Fr Aug 18, 2017 9:49 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im August 2017  
von Michaela Fr Aug 18, 2017 6:39 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie Fr Aug 18, 2017 12:13 am

» Was tun mit der Briefmarkensammlung? :)
von Markenfreund49 Do Aug 17, 2017 5:05 pm

» Mecklenburg und Pommern auf Ansichtskarten
von Briefmarkentor Do Aug 17, 2017 12:20 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Do Aug 17, 2017 9:20 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von gabi50 Mi Aug 16, 2017 11:30 pm

» Friedensreich Hundertwasser
von wilma Mi Aug 16, 2017 8:21 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Mi Aug 16, 2017 7:33 pm

» Deutsche Militärverwaltung Rumänien
von Wolle3006 Mi Aug 16, 2017 4:54 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Di Aug 15, 2017 12:59 pm

» Zeppelinpost aus USA
von Polarfahrtsucher Di Aug 15, 2017 12:56 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Di Aug 15, 2017 9:18 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von balf_de Mo Aug 14, 2017 7:36 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Mo Aug 14, 2017 12:19 pm

» Bilderwettbewerb im August 2017
von Angus3 Mo Aug 14, 2017 1:06 am

» Die Freimarkenausgaben 1916 - 1918/1919
von Gerhard So Aug 13, 2017 10:57 pm

» Dinosaurier
von Markenfreund49 So Aug 13, 2017 9:28 pm

» Bestimmung Marken Finland
von gesi So Aug 13, 2017 8:54 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 So Aug 13, 2017 4:57 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 So Aug 13, 2017 4:21 pm

» 50 Jahre Polarfahrt Luftschiff Graf Zeppelin
von toroemer So Aug 13, 2017 3:46 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von kaiserschmidt Sa Aug 12, 2017 2:16 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Sa Aug 12, 2017 12:34 pm

» Sagen und Legenden
von kaiserschmidt Sa Aug 12, 2017 10:38 am

» Sondermarke „Post am Rochus“
von Gerhard Fr Aug 11, 2017 6:04 pm

» Teilbarfrankaturen BRD
von kaiserschmidt Fr Aug 11, 2017 5:44 pm

» Zollausschlussgebiete
von wilma Do Aug 10, 2017 8:42 pm

» Sondermarke „Maria Kirchental“
von Gerhard Do Aug 10, 2017 7:45 pm

» Druckdaten der Überdruckmarken "Ferienland Österreich"
von herbi Do Aug 10, 2017 5:46 pm

» Bitte um Einschätzung
von funny2482 Do Aug 10, 2017 12:14 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Do Aug 10, 2017 11:04 am

» Bedarfspost Ganzsachen Österreich 1925-1938
von kaiserschmidt Mi Aug 09, 2017 11:39 am

» berliner briefmarken 1971
von Gerhard Di Aug 08, 2017 6:42 pm

» Theresienstadt
von kaiserschmidt So Aug 06, 2017 8:19 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von kaiserschmidt So Aug 06, 2017 8:10 pm

» Alte Briefmarken Mappe vererbt
von Rudi17 So Aug 06, 2017 9:20 am

» Siegerbild im Juli 2017
von wilma Sa Aug 05, 2017 8:52 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard Fr Aug 04, 2017 12:11 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Fr Aug 04, 2017 11:10 am

» Freimarkenserie "Kunstwerke aus Stiften und Klöstern"
von wilma Mi Aug 02, 2017 8:19 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mi Aug 02, 2017 12:35 pm

» Sonderstempel aus Österreich vor dem 11.3.1938
von kaiserschmidt Mi Aug 02, 2017 11:49 am

» USA Forever - runde Briefmarke
von Gerhard Di Aug 01, 2017 10:21 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von kaiserschmidt Di Aug 01, 2017 3:31 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von kaiserschmidt Di Aug 01, 2017 11:38 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Pernambuco
von balf_de Mo Jul 31, 2017 9:03 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Jul 31, 2017 10:43 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma So Jul 30, 2017 8:20 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma So Jul 30, 2017 6:55 pm

» Schmetterlinge und Libellen - Kleine bunte fliegende Juwele
von Markenfreund49 So Jul 30, 2017 4:53 pm

» Besonderheiten der Philatelie
von Jurek So Jul 30, 2017 4:47 pm

» Holz - Sondermarkenblock „Eiche“
von Gerhard Sa Jul 29, 2017 11:03 pm

» Sammlergerecht stempeln - Aufkleber
von wilma Sa Jul 29, 2017 9:30 pm

» Bienen und Hummeln auf Briefmarken
von Markenfreund49 Do Jul 27, 2017 9:45 pm

» neue Post-Uniformen
von Gerhard Do Jul 27, 2017 5:24 pm

» DDR Marken mit Lack
von ruraeder Di Jul 25, 2017 5:30 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb August 2017 
von Michaela Mo Jul 24, 2017 9:24 am

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jul 23, 2017 5:29 pm

» Suche Deutsche marken
von Jurek Sa Jul 22, 2017 5:12 pm

» Vögel
von Markenfreund49 Fr Jul 21, 2017 8:03 am

» Sammlerpost
von wilma Do Jul 20, 2017 8:05 pm

» Was ist meine Sammlung Wert
von Dispo112 Mi Jul 19, 2017 4:26 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von x9rf Di Jul 18, 2017 1:18 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von kaiserschmidt Mo Jul 17, 2017 9:16 pm

» Schlossfestspiele Langenlois
von Gerhard So Jul 16, 2017 10:48 pm

» Abarten, Verzähnungen und mehr......
von Angus3 So Jul 16, 2017 10:01 pm

» Schönes Österreich
von wilma So Jul 16, 2017 6:27 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Juli 2017 
von Michaela So Jul 16, 2017 10:21 am

» unbekannt Memel Abart
von Brietolt So Jul 16, 2017 8:12 am

» Briefmarke UNO Wien von 1982
von Kontrollratjunkie Sa Jul 15, 2017 12:43 am

» Bitte um Mithilfe Bewertung / Wert Rumänische Briefmarken
von x9rf Di Jul 11, 2017 11:29 pm

» Der Untergang der 1. Republik
von Gerhard Di Jul 11, 2017 12:02 pm

» Briefmarken mit Bud Spencer
von Gerhard Mo Jul 10, 2017 10:57 pm

» Weisser Fleck auf Michel-Nummer 136 West-Sachsen
von Hannoverhell Mo Jul 10, 2017 8:09 pm

» Welcher Stempel bitte?
von Markenfreund49 So Jul 09, 2017 10:32 am

» Bilderwettbewerb im Juli 2017
von wilma Sa Jul 08, 2017 6:45 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von wilma Sa Jul 08, 2017 6:09 pm

» 150 Jahre ungarische Briefmarken-Ausgaben
von Gerhard Sa Jul 08, 2017 10:30 am

» Sondermarkenblock „Freimarken 1867“
von Gerhard Sa Jul 08, 2017 9:54 am

» Ganzsachen Österreich Spezialkatalog und Handbuch
von gabi50 Fr Jul 07, 2017 8:38 pm

» Die Auslandsexpreßgebühr ab 1.9.1918
von kaiserschmidt Fr Jul 07, 2017 10:32 am

» Einspänniger Landpostwagen
von Gerhard Do Jul 06, 2017 12:13 pm

» Berlin Stalin Allee
von loksche Mi Jul 05, 2017 10:19 am

» Sudetenland - Ausgaben für Rumburg
von Angus3 Mo Jul 03, 2017 10:35 pm

» Gedenkblätter und Vignetten
von kaiserschmidt Sa Jul 01, 2017 8:35 pm

» Tschechoslowakei
von kaiserschmidt Sa Jul 01, 2017 8:27 pm

» Postmeistertrennung 69X A a oder c ?
von Hannoverhell Fr Jun 30, 2017 12:52 pm

» Oberschlesien Michel - Nummer 38 mit Falschaufdruck
von Kontrollratjunkie Fr Jun 30, 2017 12:24 am

» Stempelprovisorium Wien 1945 - echt oder falsch
von kaiserschmidt Do Jun 29, 2017 6:57 pm

» Krähenattacke - Postauslieferung eingestellt
von Gerhard Do Jun 29, 2017 12:24 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Rio de Janeiro
von balf_de Mi Jun 28, 2017 4:35 pm

» amtliche Ganzsachen mit privatem Wertzudruck
von kaiserschmidt Mo Jun 26, 2017 11:15 am


Austausch | 
 

 Schönes Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   So Jun 21, 2015 7:15 pm

Hallo zusammen,

am heutigen Tauschtag in Linz konnte ich wieder einige Belege "Schönes Österreich" erstehen. Die beiden "Highlights" - für mich - waren die MeF 7,00 und die EF 50,00 Schilling Frankaturen.



Reco- Nachnahmebrief vom 24.01.1976
feste NN Gebühr 3,00 vom 01.01.1976 - 28.02.1981
Recogebühr 8,00 vom 01.01.1976 - 28.02.1981
Briefgebühr 3,00 vom 01.01.1976 - 31.12.1977



Nachsendungsantrag - Inland, für weitere 6 Monate wurde am 02.10.1998 eine Gebühr von 50,00 Schilling eingehoben
25,00 Schilling je 3 Monate vom 01.07.1997 - 31.12.2000

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Do Jul 09, 2015 7:01 pm

Hallo zusammen,

folgende Zeitungsschleifen mit der 50% Ermäßigung konnte ich erstehen - leider sind die Stempel sehr schwach ausgefallen. Zum Glück gab es auf der Rückseite eindeutige Ankunftsstempel.


Drucksache Zeitungsschleife vom 25.09.1981 in die Tschechoslowakei der 3. Gewichtsstufe bis 100g
50% Gebührenermäßigung für alle vom Verleger unmittelbar versendeten Zeitungen und Zeitschriften ins Ausland
Portogebühr vom 01.01.1976 - 28.02.1982

Rückseitiger Ankunftsstempel


Drucksache Zeitungsschleife vom 09.10.1980 in die Tschechoslowakei der 2. Gewichtsstufe bis 50g
50% Gebührenermäßigung für alle vom Verleger unmittelbar versendeten Zeitungen und Zeitschriften ins Ausland
Portogebühr vom 01.01.1976 - 28.02.1982


Rückseitiger Ankunftsstempel

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Sa Nov 21, 2015 5:51 pm

Hallo zusammen,

um das Thema wieder einmal hervorzuheben, zeige ich 2 Benachrichtigungen über die Unzustellbarkeit eines Paketes nach dem Ausland, die ich vor ein paar Monaten auf einem Tauschtag in Linz erstehen konnte. Ich finde solche postgeschichtlichen Formulare sehr spannend.


Benachrichtigung über die Unzustellbarkeit eines Paketes nach Portugal vom 16.03.1984 - der Grund war: es wurde nicht behoben.

die Gebühr über 15,00 Schilling wurde mit einer 6,00 + 9,00 Schilling Marke abgegolten

der dazugehörende Rückschein des Postamtes 1150 Wien


Benachrichtigung über die Unzustellbarkeit eines Paketes nach Jugoslawien - der Grund war: für die jugoslawische Postverwaltung war das Paket unzulässig

die Gebühr über 15,00 Schilling wurde mit einer 5,00 + 10,00 Schilling Marke abgegolten,
diese 15,00 Schilling Gebühr galt vom 01.02.1984 - 31.12.1991 - lt. Literatur von  "Kainbacher"

der dazugehörende Rückschein des Postamtes 1150 Wien

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   So Nov 29, 2015 7:25 pm

Hallo zusammen,

die 7,50 Schilling Marke Erstausgabe vom 03.06.1977 war ein Ergänzungswert. EF oder MeF waren erst sehr viel später möglich - ich stelle hier ein paar dieser Frankaturen vor. Manche sieht man soo oft.


Brief vom 05.02.1987 der 2. Gewichtsstufe bis 100g
Portogebühr vom 01.02.1986 - 31.12.1989


Flugpostkarte vom 22.09.1986 in die USA
Flugpostgebühr 1,50 vom 01.07.1953 - 30.06.1997
Kartengebühr vom 01.02.1986 - 31.12.1991


Flugpost 20g Zeitungsdrucksache 50% Ermäßigung vom 29.03.1979 in den Irak der 2. Gewichtsstufe biss 100g
Flugpostgebühr je 5g 0,50 = 20g 4,00  + Drucksachengebühr 3,50 Schilling vom 01.01.1976 - 28.02.1982


Recobrief vom 27.03.1980 als Spätlingssendung
Recogebühr 8,00 Schilling vom 01.01.1976 - 28.02.1981
Spätlingsgebühr 3,00 Schilling vom 01.01.1976 - 31.01.1984
Briefgebühr  4,00 Schilling vom 01.01.1979 - 31.01.1984

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Di Dez 01, 2015 7:21 pm

Die Frankaturen mit dem Höchstwert der 50,00 Schilling Marke sind immer spannend. Zumal großformatige Brief mit hohen Gewichtsstufen oft nicht gesammelt wurden, die Briefe unleserlich gestempelt wurden, die Marke(n) einfach abgelöst worden sind etc.
Aber auch Standartbriefe mit der 50,00 Schilling sind nicht sooo häufig:  

2 Belege konnte ich kürzlich erstehen:

Großbrief Reco- Express vom 17.05.1995 der 5. Gewichtsstufe bis 1000g
Recogebühr 20,00 Schilling vom 01.01.1994 - 30.06.1997
Expressgebühr 30,00 Schilling vom 01.01.1994 - 30.09.1999
Briefgebühr 28,00 Schilling vom 01.01.1994 - 30.06.1997


Reco- Expressbrief vom 15.05.1998 der 1. Gewichtsstufe bis 20g
Recogebühr 25,00 Schilling vom 01.01.1997 - 31.12.2000
Expressgebühr 30,00 Schilling vom 01.01.1994 - 30.09.1999
Briefgebühr 7,00 Schilling vom 01.07.1997 - 31.05.2003

Viele Grüße,
Wima


Zuletzt von wilma am Di Jan 26, 2016 7:39 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Reco- und Briefgebühr Korrekur)
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Di Dez 22, 2015 11:57 am

@kaiserschmidt hat bereits einen Postauftrag gezeigt. Vor einiger Zeit konnte ich 3 Stück auf einem Tauschtag für je €2,00 erstehen.


Postauftrag von St. Pölten nach St. Ägyd am Neuwalde vom 19.03.1979 der wieder zurück ging


Postauftrag von St. Pölten nach Waidhofen an der Thaya vom 24.11.1978, ging auch wieder zurück
Postauftragsgebühr 5,50 Schilling vom 01.01.1976 - 28.02.1981


Postauftrag von St. Pölten nach Tribuswinkel vom 06.05.1982, auch dieser ging retour
Postauftragsgebühr 17,00 Schilling vom 01.03.1981 - 31.01.1986

Viele Grüße,

Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Sa Jan 02, 2016 2:49 pm

Hallo Forumler,



Auch in der modernen Post gibt es noch dekorative Umschläge
Brief 4,- Schilling Expreß 10,- Schilling



Mehrfachfrankatur der 6,50 Schilling. Drucksache 3,- Schiling Zustellung durch Eilboten 10,- Schilling

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Mo Jan 25, 2016 6:30 pm

Liebe Sammlerfreunde,

heute ist es mir zu meiner großen Freude gelungen, einen Brief in einem Briefmarkengeschäft wenige Sekunden vor dem Zerschneiden (für Kiloware) zu retten und damit für die Philatelie zu erhalten Heiligenschein



Auslandsbrief der vierten Gewichtstufe vom 23.4.1982, Einschreiben, Express.
9-Farben-Frankatur "Schönes Österreich" (neun Paare und ein Einzelwert) 54,- Schilling =
Ausland 4. Gewichtsufe (bis 250 Gramm v.1.3.82 bis 31.1.86) 34,- Schilling, Einschreiben 10,- und Express 10,- = 54,-

Der Brief konnte sogar "kostenfrei" in meine Sammlung übernommen werden (DANKE).

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Di Jan 26, 2016 6:01 pm

@Gerhard schrieb:
heute ist es mir zu meiner großen Freude gelungen, einen Brief in einem Briefmarkengeschäft wenige Sekunden vor dem Zerschneiden (für Kiloware) zu retten und damit für die Philatelie zu erhalten Heiligenschein

Hallo Gerhard,

da hast du wirklich eine gute Tat begangen. ja  Wie kann man nur einen Brief der 4. (!!!) Gewichtsstufe zerschneiden?! nein nein  Bei dem Wort zerschneiden, bekomme ich schon "Herzschmerzen".

Liebe Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Do Feb 11, 2016 11:27 pm

Liebe Sammlerfreunde,

eine Einzelfrankatur der 9,- Schilling hat uns ja Wilma schon vor einiger Zeit hier gezeigt. Auch ich kann eine 9,- Einzelfrankatur zeigen:



Flugpost (Ansichts-) Postkarte nach Australien abgestempelt am 1.2.86 in Kirchdorf/Tirol.
Eine Einzelfrankatur dieser Marke ist schon nicht sehr häufig, hier aber noch eine kleine Besonderheit: es handelt sich um eine Briefkastenpost – die Karte wurde noch vor dem 1. Februar in den Postkasten geworfen., daher wurde noch die Postkartengebühr von ATS 5,- verwendet und akzeptiert ( ab 1.2.86 Postkarten Australien 6,-). Der Flugzuschlag blieb unverändert seit 1.7.53 bei 4,-  daher Frankatur 9,- Schilling.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Mo Feb 15, 2016 9:45 am


hallo Forumler,



Diese Postkarte zu 3 Schilling mit einem privaten Zudruck versehen wurde am 24.7.82 in Lienz mit einem Sonderstempel entwertet. Im Jahr 1997 wurde diese Karte mir einer 6 S Marke überklebt und als Lösung für ein Preisrätsel eingeschickt.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Mo März 07, 2016 11:14 pm

Liebe Sammlerfreunde,

@Gerhard schrieb:

Bogennummern

Rechts der 100. Marke ist auf jedem Bogen auch ein Passerkreuz zu sehen. Dieses wird elektronisch abgetastet und dient zur Übereinstimmung von Rastertiefdruck des Markenrahmens und dem Stichtiefdruck des Markenbildes.
Bei jedem 2. Bogen ist auch eine kleine Hilfslinie - ein Druckerzeichen für den Plattenwechsel - zu sehen.

auf eine kleine Besonderheit meiner Lieblingsserie habe ich euch noch nicht aufmerksam gemacht:



Beim Druck der ANK 1597, dem Wert zu 10,- Schilling, ist der Drucker von der üblichen Vorgangsweise aus unerforschlichen Gründen abgegangen und hat das Druckerzeichen (den kleinen Strich) rechts von der 10. Marke bei der zweiten Platte angebracht.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   So März 20, 2016 11:30 pm

Liebe Sammlerfreunde,

ganz gut passend zu den nahen Osterfeiertagen konnte ich meine Bestände zu den Allongezudrucken wieder etwas erweitern:


Allongezudrucke "Schönes Österreich" mit Werbung für Hotellerie

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Di Apr 12, 2016 2:29 pm


Hallo Forumler,

zwei nicht zustellbare Briefe mit der Ausgabe Schönes Österreich



Ein eingeschriebener Brief vom 31.1.78 nach Wien XIII. Dieser Brief war nicht zustellbar und wurde beim Postamt hinterlegt. Nach Ablauf der Lagerfrist von 3 Wochen erfolgte ein weiterer Zustellversuch, der ebenfalls erfolglos verlief. Nun ging der Brief zurück an das Postamt 1091 und wurde dem Absender am 20.2.78 zurückgegeben.
Brief 3,- Reko 8,- Schilling.





Expreßbrief vom 11.9.81 von Wien nach Zagreb. Der Empfänger war an dieser Adresse unbekannt, der Brief ging am 15.9.81 nach 1010 Wien zurück. Da kein Absender vermerkt war, wurde der Brief amtlich geöffnet und sodann an Dr. Anna Egger beim Museum für angewandte Kunst am Stubenring zurückgegeben.
Brief Ausland 6,- Schilling Expreß Ausland 8,- Schilling.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Do Apr 14, 2016 1:06 pm

Hallo Forumler,

da hat man einen Beleg und man kann das Porto nicht bestimmen. Der Beleg wird wieder zurückgelegt in die Schachtel und etliche Zeit später nimmt man diesen Beleg wieder zur Hand und plötzlich kommt die Erleuchtung.
So ging es mir mit der bedarfsmäßigen Mehrfachfrankatur der 50 Schillingmarke schönes Österreich. Dieser Beleg stammt aus einer Schachtel mit Bedarfspost meist des Traberzuchtvereins.



Das ist ein zur Schleife umfunktionierter Umschlag, der rückseitig dann mit Tixo geklebt wurde. Das habe ich beim ersten mal nicht gesehen.
Jetzt ist das Poeto klar:

Drucksache 2000 bis 3000 Gramm 90 Schilling Einschreiben 10 Schilling. Der Beleg stammt aus 1985.
Ich weiß nicht, ob eine MF der 50 Schilling Schönes Österreich anders möglich ist.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Sa Apr 16, 2016 10:11 pm

@kaiserschmidt schrieb:
Drucksache 2000 bis 3000 Gramm  90 Schilling Einschreiben 10 Schilling. Der Beleg stammt aus 1985.
Hallo Reinhard,
dein Beleg ist toll gar keine Frage - aber so wie du das Porto berechnest kann es nicht sein, da die Einschreibegebühr 1985 nicht 10,00 sondern 15,00 Schilling betrug. Du hast das sicher dem "Kotal" entnommen. Da ist leider wieder ein Fehler - die Auslands Einschreibegebühr betrug 15,00 Schilling vom 01.01.1985 - 31.01.1986. Schaue nochmals deinen Drucksachenbeleg genau an, steht da nicht 1995? Denn dann wäre deine Drucksache 7. Gewichtsstufe bis 2000 Gramm 80,00 und Einschreiben 20,00 Schilling Drucksachengebühr vom 01.01.1992 - 30.06.1997 und Einschreibegebühr vom 01.01.1994 - 30.06.1997 portorichtig.

Viele Grüße, Wima
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Sa Apr 16, 2016 11:13 pm


Hallo Wilma,

ich habe bei Kotal und im Michel Spezial nachgeschaut und in beiden Katalogen ist die Einschreibegebühr falsch angegeben.
Im Kainbacher habe ich dann Deine Daten bestätigt gesehen.
Das Jahrzehnt im Stempel ist ganz sicher eine 8 - die Jahreszahl zum Schluß kann aber genauso eine 4 sein, das heißt dann der Stempel datiert mit 1984. Bei solch schweren Stücken ist der Stempel oft undeutlich abgeschlagen.
Auf dem Brief rechts unten findest Du die Zahl 2602 - ich vermute daß das die Gewichtsangabe ist.
Mit dem Datum 12/1984 würde meine Berechnung wieder stimmen.
Wie schon gesagt, der Beleg stammt aus der Taberzuchtzentrale in Wien, dort ist ein Sammler gesessen, der die gesamte Korrespondenz aufgehoben hat, wie dieser Beleg aus der DDR wieder zurückgekommen ist weiß ich nicht.

Auch denke ich, daß der Inhalt gerollt gewesen sein muß, anders bringt man das Gewicht nicht zusammen.

Danke für Deine Berichtigung.

Reinhard



Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Do Apr 28, 2016 7:12 pm

Hallo zusammen,

hier ein Nachfrageschreiben betreffend einer Inlandspostanweisung mit einer EF der 5,00 Schilling Marke.

Nachforschung über eine Inlandspostanweisung vom 27.01.1975
Nachforschungsgebühr 5,00 Schilling vom 01.01.1967 - 31.12.1975

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Mo Mai 16, 2016 7:01 pm

@Gerhard schrieb:
Automatenmarken/Markentäschchen

Die Automatenmarken wurden mit 1. 12. 1978 ausgegeben, bereits mit 1. 1. 1979 wurde der Tarif für den Standardbrief erhöht auf ATS 4,-. Echt gelaufene Standardbriefe mit Einzelfrankatur dieser Automatenmarke sind eine moderne Rarität!


Bedarfsbrief vom 10.12.1978

Neue Rollenmarken wurden nicht mehr in Auftrag gegeben, vielfach wurden auch die vorhandenen Rollenmarken zu ATS 3,-- am Schalter aufgebraucht.

Mischfrankatur 6x Rollenmarke 3,- + 1,50 - Aufbrauchsverwendung der Rollenmarke - Einschreibebrief vom 29.3.1984, Porto Standardbrief ATS 4,50 Einschreiben 15,- = 19,50

Ab 1980 wurde begonnen, neue Briefmarkenautomaten für Markentäschchen einzuführen, Klemmtaschen aus Karton mit Kunststoff-Vorderseite.
Hier fand natürlich auch wieder die Freimarkenserie "Schönes Österreich" häufig Verwendung.
Die Marken waren lose eingelegt, zahlreiche Kombinationen, auch mit Sondermarken und Freimarken anderer Serien waren möglich.
Der Verkaufspreis betrug ATS 10,-.


1980, 8b

Liebe Freunde der Serie "Schönes Österreich"

auf einen interessanten und lesenswerten Beitrag zur Rollenmarke von Werner Rittmeier auf der Webseite
http://www.philatelie-digital.de/
möchte ich euch hinweisen:

http://www.philatelie-digital.de/wp-content/uploads/Oesterreich-1978-noch-ein-letztes-Mal-very-british.pdf

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Mo Jun 27, 2016 10:30 am


Hallo Forumler,

beim gestrigen Tauschtag in Braunau - St. Peter habe ich diese Karte gekauft.



Expreßkarte vom 20.4.1979 von Wien nach Bonn. Es wird die Ankunft eines Funktionärs der WHO angekündigt.
Postkarte 4,- Zustellung durch Eilboten 8,- Schilling.
Es ist der Stempel des Flughafens abgeschlagen sowie in der Mitte eine 16. Im Deutschen Reich dienten diese Stempel zur Kontrolle der Eilboten, gab es das in der Bundesrepublik auch?

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Mo Jun 27, 2016 5:59 pm

Hallo zusammen,

hier eine schöne Frankatur mit der 20 Groschen und der 4,20 Schilling Marke.

Recobrief vom 07.01.1981 mit 7x 20 Groschen + 3x 4,20 Schilling = 14,00 Schilling der 2. Gewichtsstufe bis 100g
Recogebühr 8,00 Schilling vom 01.01.1976 - 28.02.1981
Briefgebühr 6,00 Schilling vom 01.01.1979 - 31.01.1984

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Fr Sep 23, 2016 8:02 pm

Hallo Freunde vom "Schönem Österreich",

hier eine Abholerklärung mit einer Massenfrankatur der 6,50 Marke:


Abholerklärung vom 04.01.1991 
20x 6,50 + 20,00 = 150,00 Schilling
Sicherstellungsgebühr für Postfächer Gebühr vom 01.02.1986 - 31.12.1993

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
dicampi
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Fr Okt 07, 2016 1:20 am

Hallo, ErpertInnen!

Wofür wurde 1980 eine 20 Groschen-Marke benötigt? Außer 4,00 + 0,20 = 4,20 im Kleinen Walsertal (aber da gab es eh ein 4,20-MArke ...)
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Fr Okt 07, 2016 9:54 am


hallo dicampi,

manchmal ist die Begründung für eine Markenausgabe nicht zu finden, in diesem Falle ist sie einleuchtend.
Das Postkartenporto Ausland betrug seit 1.2.1960 Schilling 1,80 , dementsprechend gab es viele Marken mit dieser
Wertstufe.
Um diese Marken auch außerhalb dieser Portostufe verwenden zu können, wurde eine Ergänzungsmarke von 20 Groschen aufgelegt.
Auch die in neuerer Zeit aufgelegten Marken zu 4,5,6 Cent wurden zu diesem Zweck herausgegeben.

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schönes Österreich   Do Okt 27, 2016 7:35 pm

Hallo zusammen, 

zum Thema "Schönem Österreich" habe ich wieder ein neues Stück bekommen , das hier noch nicht gezeigt wurde. Nämlich einen Schlüssel-Bestell- und Lieferschein für Ersatzschlüsseln einer Hausbriefanlage. Diese findet man nicht oft. @Gerhard hat einen mit der 2,00 und 8,00 Schilling Marke gezeigt.

Hier nun einer mit der 4,00 Schilling Marke:



Schlüssel-Bestell- und Lieferschein für einen Ersatzschlüssel einer Hausbriefanlage vom 24.10.1983. Ab 06.12.1982 waren für einen Ersatzschlüssel einer Hausbriefanlage 33,00 Schilling einzuheben. Hievon waren 29,00 Schilling an die Erzeugerfirma "Grundmann" zu überweisen. Der Restbetrag von 4,00 Schilling waren in Briefmarken auf dem Fassungsantrag aufzukleben und zu entwerten. 
Gebühr vom 06.12.1982 - 31.12.1983

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
 

Schönes Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 10 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: 1945 – 2001 Republik Österreich bis zur Einführung des Euro-
Tauschen oder Kaufen