Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 10:42 pm

» Sagen und Legenden
von Gerhard Gestern um 10:39 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Gestern um 6:16 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Gestern um 5:36 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Gestern um 5:29 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Gestern um 4:06 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Gestern um 11:16 am

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma Sa Jul 22, 2017 9:09 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Sa Jul 22, 2017 6:55 pm

» Suche Deutsche marken
von Jurek Sa Jul 22, 2017 5:12 pm

» Vögel
von Markenfreund49 Fr Jul 21, 2017 8:03 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Fr Jul 21, 2017 12:36 am

» Sammlerpost
von wilma Do Jul 20, 2017 8:05 pm

» Was ist meine Sammlung Wert
von Dispo112 Mi Jul 19, 2017 4:26 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von x9rf Di Jul 18, 2017 1:18 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von kaiserschmidt Mo Jul 17, 2017 9:16 pm

» Schlossfestspiele Langenlois
von Gerhard So Jul 16, 2017 10:48 pm

» Abarten, Verzähnungen und mehr......
von Angus3 So Jul 16, 2017 10:01 pm

» Schönes Österreich
von wilma So Jul 16, 2017 6:27 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Jul 16, 2017 4:10 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 So Jul 16, 2017 2:54 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Juli 2017 
von Michaela So Jul 16, 2017 10:21 am

» unbekannt Memel Abart
von Brietolt So Jul 16, 2017 8:12 am

» Schmetterlinge - Kleine bunte fliegende Juwele
von Markenfreund49 So Jul 16, 2017 7:30 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Sa Jul 15, 2017 11:07 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von balf_de Sa Jul 15, 2017 8:47 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Sa Jul 15, 2017 7:47 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Sa Jul 15, 2017 4:25 pm

» Briefmarke UNO Wien von 1982
von Kontrollratjunkie Sa Jul 15, 2017 12:43 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Do Jul 13, 2017 6:08 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Mi Jul 12, 2017 7:00 pm

» Bitte um Mithilfe Bewertung / Wert Rumänische Briefmarken
von x9rf Di Jul 11, 2017 11:29 pm

» Der Untergang der 1. Republik
von Gerhard Di Jul 11, 2017 12:02 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Di Jul 11, 2017 12:19 am

» Briefmarken mit Bud Spencer
von Gerhard Mo Jul 10, 2017 10:57 pm

» Weisser Fleck auf Michel-Nummer 136 West-Sachsen
von Hannoverhell Mo Jul 10, 2017 8:09 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von gabi50 Mo Jul 10, 2017 2:29 pm

» Welcher Stempel bitte?
von Markenfreund49 So Jul 09, 2017 10:32 am

» Bilderwettbewerb im Juli 2017
von wilma Sa Jul 08, 2017 6:45 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von wilma Sa Jul 08, 2017 6:09 pm

» 150 Jahre ungarische Briefmarken-Ausgaben
von Gerhard Sa Jul 08, 2017 10:30 am

» Sondermarkenblock „Freimarken 1867“
von Gerhard Sa Jul 08, 2017 9:54 am

» Ganzsachen Österreich Spezialkatalog und Handbuch
von gabi50 Fr Jul 07, 2017 8:38 pm

» Die Auslandsexpreßgebühr ab 1.9.1918
von kaiserschmidt Fr Jul 07, 2017 10:32 am

» Besonderheiten der Philatelie
von Jurek Fr Jul 07, 2017 7:31 am

» Einspänniger Landpostwagen
von Gerhard Do Jul 06, 2017 12:13 pm

» Berlin Stalin Allee
von loksche Mi Jul 05, 2017 10:19 am

» Sudetenland - Ausgaben für Rumburg
von Angus3 Mo Jul 03, 2017 10:35 pm

» Gedenkblätter und Vignetten
von kaiserschmidt Sa Jul 01, 2017 8:35 pm

» Tschechoslowakei
von kaiserschmidt Sa Jul 01, 2017 8:27 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von kaiserschmidt Fr Jun 30, 2017 2:46 pm

» Postmeistertrennung 69X A a oder c ?
von Hannoverhell Fr Jun 30, 2017 12:52 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Fr Jun 30, 2017 11:43 am

» Oberschlesien Michel - Nummer 38 mit Falschaufdruck
von Kontrollratjunkie Fr Jun 30, 2017 12:24 am

» Stempelprovisorium Wien 1945 - echt oder falsch
von kaiserschmidt Do Jun 29, 2017 6:57 pm

» Krähenattacke - Postauslieferung eingestellt
von Gerhard Do Jun 29, 2017 12:24 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Rio de Janeiro
von balf_de Mi Jun 28, 2017 4:35 pm

» amtliche Ganzsachen mit privatem Wertzudruck
von kaiserschmidt Mo Jun 26, 2017 11:15 am

» Flugpostausgabe 1947
von wilma So Jun 25, 2017 6:23 pm

» Marke ohne Wertangabe
von Markenfreund49 So Jun 25, 2017 8:44 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 25, 2017 1:21 am

» Kanada
von x9rf Sa Jun 24, 2017 1:50 am

» Taxstempel
von x9rf Sa Jun 24, 2017 1:16 am

» Teilnehmer für Poststudie gesucht
von Markensammler Fr Jun 23, 2017 12:28 pm

» UNFICYP
von x9rf Fr Jun 23, 2017 1:40 am

» Mischfrankatur Deutschland-Österreich
von kaiserschmidt Do Jun 22, 2017 9:59 am

» Postdienststempel
von x9rf Do Jun 22, 2017 12:05 am

» Posthilfsstellen-Stempel
von x9rf Mi Jun 21, 2017 11:45 pm

» Postbegleitadressen mit fiskalischem Werteindruck
von gabi50 Mi Jun 21, 2017 6:08 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von Meinhard Mi Jun 21, 2017 6:04 pm

» K.u.K. Feldpost, ungar. Begleitadresse
von gabi50 Mi Jun 21, 2017 4:53 pm

» 3430 Tulln - Briefmarkenschau 1998
von x9rf Di Jun 20, 2017 12:16 am

» Österr. Bundesheer im Kosovo-Friedens-Einsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 11:34 pm

» Österr.Bundesheer im Zypern- Friedenseinsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 11:16 pm

» Österr. Bundesheer im Bosnien-Friedenseinsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 10:39 pm

» Ungestempelte aber eingeklebte Marken wertlos?
von Gerhard Mo Jun 19, 2017 10:10 pm

» Sammlergerecht stempeln - Aufkleber
von wilma Mo Jun 19, 2017 7:10 pm

» Übung Granit 2000
von x9rf Mo Jun 19, 2017 9:54 am

» United Nations Austrian Field Hospital in Iran
von x9rf So Jun 18, 2017 11:46 pm

» 30 Jahre Österreichische UN-Soldaten im Dienste des Friedens
von x9rf So Jun 18, 2017 8:32 pm

» Michel Österreich-Spezial 2017
von kaiserschmidt Fr Jun 16, 2017 6:31 pm

» Rotes Kreuz
von wilma Fr Jun 16, 2017 5:15 pm

» Gratisexemplar von Philapress - Social Philately
von wilma Fr Jun 16, 2017 4:31 pm

» Besonderer nicht alltäglicher Stempelabschlag
von x9rf Fr Jun 16, 2017 2:50 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Juni 2017
von Michaela Fr Jun 16, 2017 8:39 am

» Freimarken "Kleines Staatswappen im Achteck", Ausgabe IV
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 1:20 am

» Freimarken "Kleines Staatswappen im Achteck", Ausgabe II
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 1:09 am

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 12:48 am

» Weine und Weinbau in aller Welt
von Gerhard Mi Jun 14, 2017 11:21 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von balf_de Di Jun 13, 2017 6:43 pm

» Sonderpostamt in 4411 Christkindl
von kaiserschmidt Di Jun 13, 2017 10:55 am

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Mo Jun 12, 2017 8:17 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mo Jun 12, 2017 7:44 pm

» Bilderwettbewerb im Juni 2017
von Michaela Mo Jun 12, 2017 5:29 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma Sa Jun 10, 2017 7:16 pm

» Schweiz – Gratis- «WebStamp»-Briefmarken an alle Haushalte
von kawa Sa Jun 10, 2017 7:07 pm

» UN-Einsatz im Nahen Osten
von x9rf Sa Jun 10, 2017 9:48 am

» 50 Jahre Stadterhebung Purkersdorf
von Michaela Fr Jun 09, 2017 7:41 pm

» Postüberwachung mit Röntgenscannern
von wilma Mi Jun 07, 2017 7:23 pm


Austausch | 
 

 Was ist für euch postfrisch??

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
robikersichrisi
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Was ist für euch postfrisch??   Mi Okt 07, 2009 4:34 pm

Hallo!

Ich bin ja ein leidenschaftlicher Österreich-Sammler (FDC, Ballonpost, ....) und natürlich auch postfrisch.
Dazu habe ich mal folgende Frage:

Was ist für euch postfrisch?

Ich habe viele Marken, die sind optisch tadellos (Zähnung in Ordnung, keine Knicke), haben aber auf der Rückseite "Fingerabrücke".

Diese sind auch bei normalem Tageslicht nicht unbeding zu sehen, erst wenn man die Marken gegen das Licht in einem bestimmten Winkel betrachtet, fallen diese Fingerabrücke auf.

Sind solche Marken wertlos?
Oder kann ich solche Marken trotzden sammeln (ich möchte mal meinen Kindern eine Österreich Postfrisch Sammlung zukommen lassen)?
Was meint Ihr dazu?

Liebe Grüße
Robikersichrisi oh
Nach oben Nach unten
Lacplesis
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Was ist für euch postfrisch??   Mi Okt 07, 2009 8:03 pm

Marken mit Fingerabdrücken sind leider nicht postfrisch, also raus aus der Sammlung damit.
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Was ist für euch postfrisch??   Mi Okt 07, 2009 9:17 pm

Auch ich habe in meinen Postfrisch-Zeiten immer auf tadellose Rückseiten geachtet, also durften da auch keine Fingerabdrücke sein. Es gab und gibt aber immer wieder Sammler, die das nicht so genau nehmen und auch ungestempelte Marken zusammentragen, bei denen die rückseitige Gummierung nicht fehlerfrei ist.

Über die Frage des "postfrisch" kann man durchaus auch geteilter Meinung sein. Die offizielle Definition von postfrisch lautet, dass die Marke unbenutzt und so zu sein hat, wie sie von der Post verausgabt wurde. Wo aber soll man denn die Grenze bei der Post ziehen, wenn man Marken nur am Postschalter bekommt und der dortige Bearbeiter beim Abtrennen der Marken keine Handschuhe trägt, sondern dafür seine schweißigen oder fettigen Finger benutzt? Da ist man als Kunde hilflos und die Grenze beim Verausgaben liegt dann am Postschalter und nicht in irgend einer fernen Druckerei. Und wenn ich mir Briefmarken nur im Abo besorge, dann bin ich Abonnent, aber kein Sammler.

Beste Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
HELVETICUS
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Was ist für euch postfrisch??   Mi Okt 07, 2009 10:50 pm

Hallo Cantus

Ich gehöre zu der Sorte von Sammler, denen es im Prinzip egal ist, ob der Gummi einen Fingerabdruck hat oder nicht. Ich schau mir die Briefmarke ja meist nur von vorne an. Meine postfrische Schweizsammlung z.B. ist ab dem Jahr 1960 in 3 Vordruckalben hinter Hawid. Sollte die Sammlung, wenn ich mal nicht mehr bin, irgendwann verkauft werden, wird sich der Käufer wohl kaum bei jeder Marke die Rückseite ansehen, ob jetzt da ein Abdruck ist oder nicht. Also ich seh das ganze nicht so eng vl

@Cantus schrieb:
Und wenn ich mir Briefmarken nur im Abo besorge, dann bin ich Abonnent, aber kein Sammler.

Beste Grüße
Cantus

Und das ist eine Aussage, die ich bis heute noch nicht verstanden habe oh Wo ist der Unterschied, ob ich mir alle Neuheiten am Postschalter selber kaufe oder ob ich ein ABO habe ?? Der einzige Unterschied ist der, das ich am Postschalter anstehen muss, im ABO werden mir die Marken nach Hause gebracht ( Und die Chancen, das ich im ABO keine Fingerabdrücke auf der Gummiseite habe, stehen auch besser ). Will ich nur postfrisch sammel'n, bleiben nur diese 2 Möglichkeiten. Oder gibt's da noch was anderes, abgesehen von Ebay & Co ? Bin ich deshalb kein Sammler, weil ich die Marken im ABO beziehe ?? Am Postschalter bin ich ja auch nur Käufer, aber trotzdem ein Sammler ?? Kaufe ich beim Händler, bezahle ich viel und bin trotzdem nur ein Käufer und kein Sammler ?? Diesen Spruch kann ich einfach nicht nachvollziehen, sorry nein

Kann mir mal einer ganz klar den Unterschied zwischen einem Abonnenten und einem Sammler definieren ?? Und noch eine Frage: Wie kommt ein Sammler an die postfrischen Neuausgaben ?? Und gleich noch eine: was für eine Eigenschaft muss ein Abonnent erfüllen, um auch als Sammler anerkannt zu werden ?? Bin schon auf eure Erklärungen gespannt ja

Gruss
Fredi
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Was ist für euch postfrisch??   Mi Okt 07, 2009 11:34 pm

Hallo Fredi,
es war mir schon klar, dass ich mit so einer Aussage Widerspruch hervorrufe, aber du bist doch ein Sammler, das merkt man an deinen Beiträgen. Sammeln bedeutet eben nicht nur Beschaffung von Ware im Abo, sondern auch Suchen und Beschäftigung mit der Materie, möglicherweise auch noch Literaturstudium dazu. Ich kenne aber reichlich Menschen, die von sich behaupten, sie wären Sammler, die aber nichts weiter tun, als die im Abo bezogenen Marken einmal im Monat in Empfang zu nehmen, ins Album zu stecken und das Ganze bis zum nächsten Monat im Schrank zu verstauen.

Auch wenn man eine größere sortierte Menge einer bestimmten Sache durchaus als Sammlung bezeichnen kann, so tue ich mich schwer damit, den Besitzer des Ganzen stets als Sammler zu bezeichnen, insbesondere dann, wenn da Ware im Abo bezogen wird, die man vorher im Einzelnen nicht für die Sammlung gesucht oder organisiert hat. Es gibt z.B. Sammler von alten Landkarten oder Büchern, von Bildern oder Teppichen, von Lampen, Puppen oder Ansichtskarten oder vieles Andere mehr, aber auch wenn alles das im Ankauf beschafft wird, so wird doch mit Sicherheit keiner der (zukünftigen) Besitzer das alles erwerben, ohne sich vorher ein Bild von dem gemacht zu haben, was da für die Sammlung erworben werden soll.

Beim Briefmarken-Abo ist das ganz anders. Da hat der Abonnent beim laufenden Abo keinen vorherigen Einfluss darauf, welche der jeweils erscheinenden Marken er nun im Abo beziehen will und welche nicht. Zu Beginn des Abo können natürlich grundlegende Entscheidungen zum Umfang des Abo getroffen werden, während des laufenden Bezugs hat man jedoch keinen dirigierenden Einfluss mehr darauf, was da im Einzelnen geliefert werden soll. Und wenn die Post dringend Geld braucht, wird einfach die Menge der Neuausgaben erhöht, denn der Abonnent muss ja alles abnehmen.

Übrigens, hier im Forum ist mir bei den Beiträgen noch niemand aufgefallen, der nur Abonnent wäre.
Ich bin aber auch gespannt auf die Stellungnahmen anderer Forum'ler.

Beste Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
kawa
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Was ist für euch postfrisch??   Do Okt 08, 2009 10:14 am

Guten Morgen

Zitat :
Ich gehöre zu der Sorte von Sammler, denen es im Prinzip egal ist, ob der Gummi einen Fingerabdruck hat oder nicht. Ich schau mir die Briefmarke ja meist nur von vorne an.
Gruss
Fredi


Da bin ich genau gleicher Meinung.
Mir kommt es auch nicht darauf an ob mit oder ohne ( nicht Gummi sondern Fingerabdruck)

@Cantus schrieb:
Ich kenne aber reichlich Menschen, die von sich behaupten, sie wären Sammler, die aber nichts weiter tun, als die im Abo bezogenen Marken einmal im Monat in Empfang zu nehmen, ins Album zu stecken und das Ganze bis zum nächsten Monat im Schrank zu verstauen.

Beste Grüße
Cantus

Auch ich hatte früher Abo's von CH, FL, BRD, West Berlin und NL.
Das Sammeln sah damals ungefähr so aus,
bis ich auf mein Lieblingsmotiv gestossen bin;
BM erhalten
BM in die Einsteckalben gesteckt
BM nie wieder angeschaut.
und dies ** und O
CH auch Einzeln und 4er Blöcke inkl FDC
BRD und Berlin inkl Ersttagsblätter

BRD und Berlin, NL konnte ich mit riesem Verlust verkaufen.
Die CH und FL schlummern noch in Vordruckalben vor sich hin.

Gruss
kawa

_________________
Motivsammeln ist spannend und lehrreich
www.walter-kalt.ch   über 21'700 Briefmarkenabbildungen Motiv Luftfahrt
51 Sammelblätter Offene-Klasse
48 Sammelblätter thematisch
über 2800 Belege zur Luftfahrt
Nach oben Nach unten
rwh
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Was ist für euch postfrisch??   Do Okt 08, 2009 8:08 pm

Hallo werte Kolleginnen & Kollegen!

Muss dazu auch was beisteuern Zwinkern

Als ich noch ein Kind war, bin ich mit meinen Opa auf die Post gegangen um die neuen Ausgaben zu bekommen.
Leider geht dies in Österreich seit einiger Zeit nicht mehr!!!
Die Sondermarken bekommt man nur im Abo oder bei speziellen Philashops der Post.
Ich kann aber nicht für jede Ausgabe nach Wien fahren lachen

Also habe ich ein Abo - wobei ich mir die Marken hin und wieder auch ansehen bzw. herzeige ja
Da die Marken ja nicht an jedem Postschalter erhältlich sind, wolle einige Bekannte immer wieder wissen, welche Marken Österreich ausgegeben hat.

Anmerkung am Rande: persönlich gefallen mir jedoch nicht alle "neuen" Ausgaben (okay ist Geschmacksache, aber früher wurden keine Marken von lebenden Personen - ausgenommen Staatsoberhaupt - ausgegeben; heute Otti Fischer, Beckenbauer, Schwarzenegger, Happel, etc. Sinn?) - auch die Anzahl an Ausgaben pro Jahr ist ein Wahnsinn im Vergleich zu den 80er Jahren!
Und wenn man so wie ich folgendes Abo hat "eine Marke pro Ausgabe + 2x Blöcke (einmal für den Block und einmal für die Marke(n))+ Kleinbögen + Selbstklebende Ausgaben" kommt man in Österreich schon auf über 200€ pro Jahr Postausgabepreis!!! Vor ca. 20 Jahren waren es noch ca. 200-300 Schilling (Kurs: 1€ = 13,76öS).
Ist schon ein erheblicher Unterschied.
Daraus folgt natürlich, dass Eltern oft nicht bereit sind ihren Kindern ein derartiges Abo zu gönnen, weil sie nicht wissen ob das Kind weitersammelt.
Dadurch bekommen wir zum Teil auch weniger "neue" Sammler...
...ist mehr als traurig und die Zahl der Abonnenten sinkt auch.
Ob bei der österreichischen Post da mal einer drüber nachdenkt???


Zurück zum Thema "POSTFRISCH"
Definitionen haben wir schon gehört. Wichtig ist mE der Unterschied zu "ungebraucht", da unter ungebraucht auch Marken mit Falz oder Falzresten oder ohne Gummi oder beschädigten Gummi fallen. Derartige Marken sind für mich nicht sammelwürdig - Achtung: es gibt Ausnahmen und gilt z.B. nicht für einige alte Ausgaben (Kaiserreich) mit Falz oder Falzrest.
Fingerabdrücke sehe ich nicht so drastisch, aber lieber ist mir ohne ja

Da ich Österreich auf Lindnerblättern habe, kann man die Rückseiten ansehen, daher achte ich natürlich auf deren Qualität.


TIPP:
Darum besser Briefe sammeln Zwinkern
da ist die Marke ihrem Zweck entsprechend verwendet und eigentlich ist dies auch viel interessanter.
Hab aber trotzdem weiterhin mein "Postfrisches" Abo.

LG
Robert


Nachtrag:
ach ja, ich bin nicht "nur" Abonnent, wie man im Forum sehen kann herzlich lachen
Wäre doch zu langweilig.
Nach oben Nach unten
 

Was ist für euch postfrisch??

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Allgemein :: Allgem. Fragen rund um die Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen