Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Egidi-Tunnel
von gabi50 Gestern um 9:53 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 9:25 pm

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 Gestern um 9:14 pm

» Katzen
von Markenfreund49 Gestern um 4:37 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Gestern um 3:08 am

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Sa Nov 18, 2017 5:39 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Sa Nov 18, 2017 2:08 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von lithograving Sa Nov 18, 2017 2:56 am

» Schweiz 1854 - "Strubel" - Münchner Druck
von muesli Fr Nov 17, 2017 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Nov 17, 2017 10:24 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Fr Nov 17, 2017 5:00 pm

» Hotelbriefe
von MaxPower Fr Nov 17, 2017 9:24 am

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Do Nov 16, 2017 5:46 pm

» Ehrenhausen
von gabi50 Do Nov 16, 2017 4:11 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von MaxPower Do Nov 16, 2017 3:25 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im November 2017   
von Michaela Do Nov 16, 2017 6:28 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von schenz Do Nov 16, 2017 12:16 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Mi Nov 15, 2017 10:45 pm

» Newspapers stamps. Yellow Mercury Wiem postmark and others
von kaiserschmidt Mi Nov 15, 2017 10:10 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 9:32 pm

» Info über Marke
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 8:51 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:59 pm

» Dichter
von Bios Mi Nov 15, 2017 4:41 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von MaxPower Mi Nov 15, 2017 1:44 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Di Nov 14, 2017 7:27 pm

» Briefmarken Platte England
von Frank1401 Di Nov 14, 2017 9:23 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:53 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:04 pm

» Social Philately
von wilma Mo Nov 13, 2017 6:33 pm

» Die Friedl´schen Merkurfälschungen
von Andorra Mo Nov 13, 2017 10:06 am

» 90 Heller Marke Deutschösterreich
von Gerhard So Nov 12, 2017 9:38 pm

» Wert des Album
von Kontrollratjunkie So Nov 12, 2017 9:07 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 8:46 pm

» Zeppelinpost aus USA
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 12, 2017 4:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 12, 2017 4:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:58 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:05 pm

» Aggsbach - Dorf
von Gerhard Sa Nov 11, 2017 9:41 pm

» Bilderwettbewerb im November 2017
von gesi Sa Nov 11, 2017 11:56 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Do Nov 09, 2017 12:45 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mi Nov 08, 2017 9:03 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Mi Nov 08, 2017 7:34 pm

» Donawitz
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:36 pm

» Eggenberg
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:25 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli Mi Nov 08, 2017 6:05 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 11:15 am

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 11:03 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 10:43 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Di Nov 07, 2017 11:44 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von kaiserschmidt Di Nov 07, 2017 9:50 pm

» Sondermarke - X. Weltfestspiele 1973 Berlin - Hauptstadt der DDR
von charlie50 Di Nov 07, 2017 7:23 pm

» Zusatzfrankatur Israel auf AUA-Erstflug Wien-Tel Aviv 1971
von Quasimodo Di Nov 07, 2017 12:41 pm

» Mischfrankatur Deutsch-Österreich/ Österreich 1922
von MaxPower Di Nov 07, 2017 10:15 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von MaxPower Di Nov 07, 2017 9:52 am

» Breitenau
von gabi50 Mo Nov 06, 2017 10:44 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   
von gabi50 Mo Nov 06, 2017 8:14 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mo Nov 06, 2017 7:38 pm

» Lindner Vordruckalben
von Meinhard Mo Nov 06, 2017 5:29 pm

» Stempelfrage "bezahlt"
von kaiserschmidt Mo Nov 06, 2017 11:58 am

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 So Nov 05, 2017 9:45 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:34 pm

» Streifbänder des DÖAV
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:08 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard So Nov 05, 2017 12:36 pm

» DR 274 U, die 5.000 Mark 1923 ungezähnt
von oldhainburg So Nov 05, 2017 11:11 am

» Serbia 2017 - new issues:
von Milco Sa Nov 04, 2017 12:18 pm

» Präsentation Sondermarke Adi Übleis
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 9:17 pm

» Grinzing
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 7:20 pm

» Bahnhofbriefkastenstempel
von kaiserschmidt Do Nov 02, 2017 2:31 pm

» Deutschfeistritz
von gabi50 Do Nov 02, 2017 2:20 pm

» Siegerbild im Oktober 2017 
von Michaela Do Nov 02, 2017 8:24 am

» Fische
von Markenfreund49 Mi Nov 01, 2017 6:22 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von schenz Mi Nov 01, 2017 4:39 pm

» Halloween
von Michaela Di Okt 31, 2017 7:44 am

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Mo Okt 30, 2017 9:21 pm

» Info zu Stempel aus Nordmähren
von frimos Mo Okt 30, 2017 7:53 pm

» Briefmarke Vatikan 1867 10 cent
von Gerhard Mo Okt 30, 2017 11:59 am

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von kaiserschmidt Mo Okt 30, 2017 11:19 am

» Bayrisch-Salzburgisches Sammlertreffen 05.11.2017
von wilma So Okt 29, 2017 6:42 pm

» Bitte schön stempeln
von muesli So Okt 29, 2017 6:10 pm

» Frage: Aufdruck „Zeppelinpost“ auf "Posthorn-Wappen-Allegorie" 1919/1920“
von FDC-Helmuth So Okt 29, 2017 5:49 pm

» Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern
von Berni17 So Okt 29, 2017 10:10 am

» Deutschlandsberg
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:25 pm

» Unbekannte Marke
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:14 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb November 2017
von Michaela Mi Okt 25, 2017 7:28 pm

» Erledigt.
von s.kleinz Mi Okt 25, 2017 3:59 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 – Maria mit Kind, Carlo Maratta“
von Gerhard Di Okt 24, 2017 10:42 pm

» Dachstein
von gabi50 Di Okt 24, 2017 5:43 pm

» Lochung NLS (Perfin)
von frimos Mo Okt 23, 2017 9:06 pm

» Unbekannte Stempel
von x9rf So Okt 22, 2017 11:57 pm

» Göttweig
von Gerhard So Okt 22, 2017 6:29 pm

» Cilli
von gabi50 So Okt 22, 2017 2:39 pm

» Verlust oder Diebstahl von Briefmarken
von muesli Sa Okt 21, 2017 6:58 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Sa Okt 21, 2017 6:52 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 - Weihnachtsornamente veredelt mit Swarovski® Kristallen“
von Gerhard Sa Okt 21, 2017 6:20 pm

» Zustellkarten für Post(Zahlungs)anweisungen
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:59 pm

» Ballonpostflug Pro Juventute
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:18 pm

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von kaiserschmidt Fr Okt 20, 2017 12:58 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Fr Okt 20, 2017 12:09 pm


Austausch | 
 

 Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Mi Mai 18, 2016 8:39 pm

Hallo zusammen,

bei dem Brief vom 05.01.1946 in die USA wurde versucht, diesen als Flugpost aufzugeben. Das im Kuvert vorgedruckte "mit Flugpost" wurde jedoch durchgestrichen und der Brief wurde "via Landweg" frankiert und befördert. Flugpost war erst ab 25.03.1946 möglich.

Zensurstempeln der Alliierten Zensurstelle in Wien
Frankiert mit 10 + 40 = 50 Groschen
Portogebühr vom 02.01.1946 - 23.06.1946

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Fr Jun 10, 2016 10:29 am


Hallo Forumler,



Reko Rückschein Brief vom 2.4.1946 innerhalb Wiens gelaufen. Einschreiben 30 Groschen Rückschein 30 Groschen, die Briefgebühr von 8 Groschen wurde mittels Jahresgebühr entrichtet. Keine Zensur!

Ebay € 37,-

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Fr Jun 10, 2016 5:21 pm

Hallo Reinhard,

Glückwunsch ein toller Beleg!!

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Fr Jun 10, 2016 6:42 pm

Hallo zusammen,


Hier ein Recobrief Ortsverkehr Graz vom 26.06.1946 der 2. Gewichtsstufe bis 250g
Interessant ist hier der Recozettel mit provisorischem Stempel von "Graz 8".

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Fr Jun 24, 2016 8:58 pm

Hallo zusammen,

hier wurden die Marken aus Ermangelung der Portomarken als Provision hergenommen.

7x 1,00 Schilling + 2x 35 Groschen = 7,70 Schilling vom 02.12.1947

Vorderseite der Zustellkarte

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Mi Jul 06, 2016 12:04 am

Von mir ein einfacher Brief, gelaufen von Wien nach Krems.



Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   So Aug 28, 2016 9:14 am


Hallo Forumler,

einer der wenigen Belege, den ich nicht bei Harlos gekauft habe.




Schreiben der Schule Pottendorf in N.Ö. vom 29.11.1947 an den Bezirksschulrat in Baden. Die Gebühr für die 2. Gewichtsstufe betrug 70 Groschen, damit war der Brief um 30 Groschen unterfrankiert. Behörden in Österreich durften keine unterfrankierten Briefe und Karten entgegennehmen, sie mußten diese zurückschicken.
Im Deutschen Reich 1938-1945 hatten die Ämter die Möglichkeit, den Briefinhalt zu entnehmen und den leeren Umschlag an den Absender mit Nachporto versehen zu retournieren. Dies hatte für den Absender den großen Vorteil, daß keine Frist versäumt wurde und das Ansuchen, die Berufung usw. rechtzeitig bei der Behörde eingelangt war.
Bei diesem Brief wurde der Inhalt entnommen und die Briefhülle am 3.12.1947 in Pottendorf mit 60 Groschen Nachgebühr versehen an die Schulleitung rückgegeben.
Belege dieser Art aus der Ostmarkzeit sind sehr selten, noch seltener findet man diese Vorgangsweise in der 2. Republik.

Tyrolphila € 45,-

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Di Aug 30, 2016 7:49 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Forumler,

einer der wenigen Belege, den ich nicht bei Harlos gekauft habe.




Schreiben der Schule Pottendorf in N.Ö. vom 29.11.1947 an den Bezirksschulrat in Baden. Die Gebühr für die 2. Gewichtsstufe betrug 70 Groschen, damit war der Brief um 30 Groschen unterfrankiert. Behörden in Österreich durften keine unterfrankierten Briefe und Karten entgegennehmen, sie mußten diese zurückschicken.
Im Deutschen Reich 1938-1945 hatten die Ämter die Möglichkeit, den Briefinhalt zu entnehmen und den leeren Umschlag an den Absender  mit Nachporto versehen zu retournieren. Dies hatte für den Absender den großen Vorteil, daß keine Frist versäumt wurde und das Ansuchen, die Berufung usw. rechtzeitig bei der Behörde eingelangt war.
Bei diesem Brief wurde der Inhalt entnommen und die Briefhülle am 3.12.1947 in Pottendorf mit 60 Groschen Nachgebühr versehen an die Schulleitung  rückgegeben.
Belege dieser Art aus der Ostmarkzeit sind sehr selten, noch seltener findet man diese Vorgangsweise in der 2. Republik.

Tyrolphila € 45,-

Kaiserschmidt

Hallo Reinhard,

ein toller Beleg - Gratulation! Bei Tyrolphila habe ich gar nicht geschaut, muss ich zu meiner Schande gestehen. Leider hatte ich dazu einfach zu wenig Zeit. Ich war zwar am Samstag auch in Gmunden, bin aber Mittags weggefahren und habe mir den Besuch am Nachmittag verkniffen. --- Es war einfach kein Parkplatz mehr verfügbar. 

Viele Grüße, Wilma




Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Di Aug 30, 2016 8:22 pm

In Gmunden habe ich einige seltene Beleg bzw. Stückelungen dieser Ausgabe gefunden, die ich euch kurz vorstellen möchte. Alle wurden hier noch nicht gezeigt. 

Karte von Wien in die Tschechoslowakei  - Sondertarif 45 Groschen
Portogebühr 01.09.1947 - 31.12.1949

gekauft bei Harlos Euro 25,00

Auslandsdrucksache von Feldkirchen in die Schweiz vom 26.07.1946
Portogebühr vom 10.07.1946 - 31.08.1947

gekauft bei Harlos Euro 10,00


Flugpostbrief 20 Gramm vom 30.08.1947 von Wien nach England
Mehrfachfrankatur 2x 70 Groschen
Briefgebühr 60 Groschen vom 01.01.1947 - 31.08.1947
Flugpostgebühr 80 Groschen je 20 Gramm vom 15.01.1947 - 06.09.1948

gekauft bei Harlos Euro 25,00


Brief vom 20.09.1947 von Wien in die Schweiz 
Mehrfachfrankatur 20 Groschen 
Portogebühr vom 01.09.1947 - 31.12.1949

gekauft bei Harlos Euro 15,00


Postanweisung Steyr vom 28.06.1946 über 77,20 Schilling an die Allgemeine Sparkasse in Linz
ab 05.02.1946 Aufnahme des Postanweisungsdienstes in Österreich
Gebühr 50 Groschen bis 100,00 Schilling vom 05.02.1946 - 31.08.1947

gekauft bei Harlos Euro 20,00

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
dicampi
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Landschaftsbilder Frage   Do Sep 08, 2016 9:35 pm

Hallo, Porto-ErpertInnen!

Damals gab es ab 1.1.1947 einen Portowert zu 2 Groschen - für "Inland Geschäftsdrucksache (ab 1953: Briefdrucksache) bis 50 g" - aber keinen Markenwert in besagter Dauermarkenserie. Auch keinen Wert zu 1 Groschen. Wie wurden die 2 Groschen dann geklebt? Mit 2 x 1 Groschen aus der Posthorn-Serie? Die gab es aber in der russischen Besatzungszone nicht. Und in dieser hatte die Vorgänger-Dauermarkenserie auch nur 3 Groschen als niedrigsten Wert .... oh
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Fr Sep 09, 2016 8:00 am


Hallo dicampi,

eine Geschäftddrucksache zu 2 Groschen kenne ich aus dieser Zeit nicht, möglicherweise hat es Massensendungen für diesen Tarif damals gegeben. Diese Massensendungen, die es auch heute noch gibt, waren aber nicht zu frankieren sondern wurden am Schalter in Summe bar entrichtet.
In der 1. Republik gab es für Massendrucksachen manchmal Klebezettel, ich werde einen dieser Belege in diesem thread zeigen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
dicampi
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Fr Sep 09, 2016 10:54 am

Hallo, "Kaiser"! sunny Ah - das könnte sein: dass dieser Tarif nur für Massensendungen galt! Dann würde sich eien 2 Groschen-Marke erübrigen ...
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Fr Sep 09, 2016 8:11 pm

Hallo zusammen,

glücklicherweise konnte ich einige ältere Postvollmachten erstehen. Die älteste ist vom 19.06.1946 frankiert mit 2x 50 Groschen.

Postvollmacht vom 19.06.1946 2x 50 Groschen = 1,00 Schilling 
Gebühr vom 01.10.1925 (noch alte reichsdeutsche) - 31.10.1947
noch ohne Stempelmarkengebühr - diese wurden erst am 25.07.1946 eingeführt

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Mo Sep 12, 2016 12:24 pm


Hallo Forumler,








diese beiden Expreßbriefe habe ich heute erhalten. Der eine ist links oben nummeriert mit 22 der andere mit Nummer 30 - ein intensiver Briefverkehr. Beides sinr reko Expreßbriefe vom 13. bzw. 27 März.
Zustellung durch Eilboten war damals noch nicht möglich in der Steiermark.
Den Stempel Pilgersdorf ohne Buchstabe habe ich nicht gefunden.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Mo Sep 12, 2016 7:36 pm

Liebe Sammlerfreunde,

@Wilma schrieb:
Hier ein Bedarfsbrief, der - obwohl 08/15 Frankatur - noch immer nicht gezeigt wurde.



Rekobrief Fernverkehr vom 19.08.1946 von Krumau am Kamp nach Wien
EF 42 Gr. (ANK 758)
Sowjetischer Zensurstempel 1669
Recogebühr 30 Gr. vom 28.08.1945 - 31.08.1947
Briefgebühr 12 Gr. vom 16.05.1945 - 31.12.1946

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
dicampi
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Mi Sep 14, 2016 1:20 am



Guten Abend!

Ein Beleg mit 3 Groschen frankiert (2 x gefaltete Parte, Marke und Adresse auf der Rückseite; kein Kuvert). 2. 12. 1946 - 19 Uhr. Entspricht Drucksache Inland, bis 20 g


Zuletzt von dicampi am Fr Sep 23, 2016 9:07 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Mod.: Direktlink verwenden)
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Do Sep 22, 2016 10:52 pm


Hallo Forumler,



Aufgabebescheinigung für ein Ferngespräch nach Wien bezahlte Gebühr 23,65 Schilling aus 1947-
Die Gebühr für die Bescheinigung betrug 20 Groschen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Fr Sep 23, 2016 7:27 pm

@kaiserschmidt schrieb:



Aufgabebescheinigung für ein Ferngespräch nach Wien  bezahlte Gebühr 23,65 Schilling aus 1947-
Die Gebühr für die Bescheinigung betrug 20 Groschen.

Kaiserschmidt

Hallo Reinhard,

danke fürs Zeigen - soetwas mit der Landschaftsserie - ist mir noch nie untergekommen. Ist mit Sicherheit sehr sehr selten. 

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Sa Dez 17, 2016 6:51 pm

Hallo zusammen,


Paketkarte vom 28.09.1946 der 2. Gewichtsgebühr bis 5kg
Gebühr vom 10.04.1946 - 31.12.1946
Paketversand war ab dem 10.04.1946 in beschränktem Umfang im Inland wieder zugelassen. 

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Do Jan 05, 2017 6:27 pm

Hier nochmals eine Paketkarte über 1,20 Schilling von Wien nach St. Georgen ob Judenburg:


Paketkarte vom 14.12.1946 der 2. Gewichtsgebühr bis 5kg, Zone 3
Gebühr vom 10.04.1946 - 31.12.1946

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Mi März 15, 2017 7:00 pm

Hallo Freunde der bunten Landschaft,

gestern habe ich einen Ausschnitt (absolut vollwertig, Absender & Empfänger sind ersichtlich) einer Reco 2 kg Sendung bekommen. Solche Belege scheint es nicht oft zu geben, da diese sehr selten erhalten geblieben sind.

Recobrief Fernverkehr vom 08.07.(?)1947 der 5. und höchsten Gewichtsstufe bis 2000g von Gross Siegharts nach Wörgl
MiF 7x 25 + 5 Groschen = 1,80 Schilling
Recogebühr 30 Groschen vom 02.07.1945 - 31.08.1947
Briefgebühr 1,50 Schilling vom 01.01.1947 - 31.08.1947

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Mi März 15, 2017 10:20 pm


Hallo Wilma,

Belege dieser Art sind für mich das Salz in der Suppe.
Sicherlich extrem selten - gratuiere.

Reinhard


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Sa März 18, 2017 12:06 pm


Hallo Forumler,

manchmal beachtet man einen Beleg zu wenig und erst später erkennt man, dass man etwas Besonderes übersehen hat. So ist es mir mit diesem Brief gegangen.



Die Bezirksgewerbestelle in Braunau hat am 18.2.1947 einen Brief an die Kammer in Linz geschickt. Dieser Brief war unterfrankiert, da er über 20 Gramm wog. Das Porto dafür betrug 25 Groschen, der Fehlbetrag war 7 Groschen.
Das Nachporto in Höhe von 14 Groschen wurde von der Linzer Kammer nicht bezahlt, der Brief ging zurück.
Die Portomarken wurden als ungültig gestempelt.



Höchst interessant ist aber der unten rechts undeutlich abgeschlagene Stempel, den ich vorerst nicht beachtet habe.
Inhalt entnommen
Porto bezahlt der Absender
Handelskammer Linz

Diese Vorgangsweise stammt noch aus der Zeit des III. Reiches und ist ein grosses Entgegenkommen dem Absender gegenüber. Solche Belege sind sehr selten.

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   So Apr 09, 2017 2:24 pm


Hallo Forumler,



ein Reko Rückscheinbrief aus 1947 von Wien nach Linz.
Brief 18 Groschen Reko 30 und RS 30 Groschen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege   Sa Apr 15, 2017 7:51 pm

Hallo zusammen,

vor kurzem konnte ich diese Karte erstehen. Der Kartentext ist absolut erschütternd, - er hat mich tief bewegt - und ist Zeitgeschichte pur.

Zunächst zum Philatelistischen - Karte vom 08.01.1946 von Lenzing an die Jüdische Flüchtlingshilfe in St. Gallen, Schweiz
Zensurstempel der Amerikanischen Zensurstelle in Linz, "2984" in rot - bei "Majörg" unbekannt - mit 2 Paraphen der Prüfer
Der Werteindurck der Postkarte über 6 Groschen wurde nicht anerkannt, obwohl dieser gültig gewesen wäre. 30 Groschen Landschaftsfrankatur - Portogebühr vom 02.01.1946 - 23.06.1946

Rückseite der Postkarte - obwohl der Text gut lesbar ist - hier trotzdem nochmals:

Lieber Julius! Lenzing, 04.01.1946
Bin vor einigen Tagen aus Wien zurück gekommen und habe leider von unseren Lieben niemanden gefunden, habe nur Erfahrung bringen können, dass die liebe Mutter im September 42 nach Theresienstadt gegangen ist und die liebe Susi schon im Mai 42 mit einem Transport nach Ispicel Polen bei Lublin gegangen ist. Der Onkel von der Dianagasse ist nach Riga Polen, der andere hat Selbstmord verübt und seine Frau ist gestorben. Ich habe sofort an Risa geschrieben und sie gebeten sie möchte dich verständigen, da ich nicht wusste dass ich direkt an dich schreiben kann. Habe auch Herrn Scheindl deine Adresse gegeben und er wird dir schreiben. Wien sieht furchtbar aus. Die Brücken liegen alle im Wasser, außerdem hungern die Menschen. Ich würde dir raten, wenn du kannst, dir deine Existenz in der Schweiz zu schaffen. Ich war in Wien am amerikanischen Konsulat und wird es noch lange Zeit dauern. Schreibe mir nach Salzburg Maiburgekai 20.
Beste Grüße, Markus

Philatelistische Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
 

Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen