Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Heute um 16:55

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Heute um 14:02

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Gestern um 23:23

» Briefmarken geerbt.
von T1000er Gestern um 17:52

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 2018-12-10, 13:37

» Maria Fieberbründl
von gabi50 2018-12-10, 13:15

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von Dikloster 2018-12-09, 22:28

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von Berni17 2018-12-09, 19:23

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma 2018-12-08, 22:03

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma 2018-12-08, 21:23

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma 2018-12-08, 20:47

» 3. Ausgabe Dispenser-Rollenmarken
von wilma 2018-12-08, 20:18

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma 2018-12-08, 19:53

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard 2018-12-08, 15:25

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Gerhard 2018-12-07, 19:11

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli 2018-12-07, 18:20

» Lombardei-Venetien, Ausgaben 1863 und 1864
von Markenfreund49 2018-12-07, 06:34

» Die Freimarkenausgabe 1916
von miragenikita 2018-12-06, 15:10

» Bilderwettbewerb im Dezember 2018
von Otto61 2018-12-06, 10:31

» Mariatrost
von gabi50 2018-12-04, 13:15

» Merkwürdiges bei delcampe, Ebay & Co.
von muesli 2018-12-02, 20:09

» Siegerbild im November 2018
von muesli 2018-12-02, 20:05

» Mariagrün
von gabi50 2018-12-02, 15:43

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von Polarfahrtsucher 2018-12-02, 13:51

» Drucksorten der Post - Nachsendungsantrag
von wilma 2018-12-01, 22:01

» Cuba Bogenmappe
von ma007 2018-12-01, 12:54

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von gabi50 2018-11-30, 20:31

» Automatenmarke FRAMA
von Gerhard 2018-11-30, 18:10

» Satzbriefe
von Ausstellungsleiter 2018-11-30, 18:06

» Schiffe im Stempel
von Cantus 2018-11-30, 17:23

» Sondermarke (Block) 100. Jahre Flugpost
von Gerhard 2018-11-30, 08:41

» Freimarkenserie "Heraldik" ab 1. Jänner 2017
von Gerhard 2018-11-28, 18:19

» Marburg
von gabi50 2018-11-28, 17:27

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im Dezember 2018
von Michaela 2018-11-28, 07:02

» Weihnachten Österreich
von Michaela 2018-11-26, 18:44

» Mahrenberg
von gabi50 2018-11-25, 16:37

» surinam
von Philip van Wegen-Wirth 2018-11-25, 13:19

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von eckenerecki 2018-11-24, 19:29

» Frage zur Verwendung der Postleitzahl in Freistempel.
von T1000er 2018-11-24, 00:39

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma 2018-11-23, 19:57

» Zeppelin-Zeitungsauschnitt
von Polarfahrtsucher 2018-11-23, 19:04

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb November 2018
von Gerhard 2018-11-23, 18:42

» Lilienfeld
von gabi50 2018-11-23, 18:04

» Bilderwettbewerb im November 2018
von Michaela 2018-11-23, 08:44

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli 2018-11-20, 23:07

» NEU: Weihnachten 2018 – Vintage – Mädchen mit Katze
von Gerhard 2018-11-20, 17:55

» NEU: Weihnachten 2018 Geburt Christi, Maria Rast
von Gerhard 2018-11-20, 17:52

» NEU: Weihnachten 2018 – 200 Jahre Stille Nacht
von Gerhard 2018-11-20, 17:49

» Matrix-Freistempeltyp gesucht.
von T1000er 2018-11-18, 22:12

» Laxenburg
von gabi50 2018-11-18, 15:38

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 2018-11-18, 15:27

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma 2018-11-17, 20:20

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma 2018-11-17, 19:32

» Wein und Weinanbau
von T1000er 2018-11-17, 19:29

» Ersatzstempel
von wilma 2018-11-17, 19:03

» Frage zu Markenheftchen
von fgoldie 2018-11-16, 14:09

» Landeck
von gabi50 2018-11-15, 14:40

» Anlassbezogene Reco-Zettel
von Gerhard 2018-11-14, 22:42

» Philatelietag 3550 Langenlois
von Gerhard 2018-11-14, 22:36

» Paketmarken
von wilma 2018-11-12, 20:33

» Briefmarken Set, Gedenkmarken Ausgabe 28. Juni 1917
von Zardoz 2018-11-12, 19:31

» Stempel "Spätling"
von wilma 2018-11-11, 19:24

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie 2018-11-11, 00:01

» 10. Nov.2018 Thematik für Einsteiger und Interessierte
von gesi 2018-11-09, 20:46

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von wilma 2018-11-06, 22:29

» Lurgrotte
von gabi50 2018-11-06, 15:16

» NEU: Sondermarke Weihnachten 2018 – Modern – Weihnachtsbaum
von Gerhard 2018-11-05, 19:14

» Plattenfehler oder Druckzufälligkeit
von Markenfreund49 2018-11-04, 22:42

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma 2018-11-04, 21:29

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard 2018-11-04, 19:57

» DP Camp Post
von Gerald 2018-11-04, 18:12

» Sondermarke 800 Jahre Stift Schlägl
von Gerhard 2018-11-04, 16:47

» Ostschlesien Abstimmungsgebiet 1920
von Gerhard 2018-11-04, 15:52

» Sondermarke Wirtschaftsuniversität Wien – Bibliothek
von Gerhard 2018-11-03, 20:51

» Großvaters exklusive Briefmarkensammlung
von Markenfreund49 2018-11-03, 15:15

» Luttenberg
von gabi50 2018-11-02, 17:06

» Tausch Marken/Belege UNO Wien 1993 - 2004
von Bolle 2018-11-02, 15:26

» Siegerbild im Oktober 2018
von gabi50 2018-11-02, 15:01

» Briefmarken der Jahre 1950 - 1954
von Markenfreund49 2018-11-01, 08:38

» Ligist
von gabi50 2018-10-31, 17:26

» Erkennung Riffelung auf Brief
von heuheu 2018-10-30, 12:16

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im November 2018
von Michaela 2018-10-29, 17:05

» Sondermarke 300 Jahre Wiener Porzellan
von Gerhard 2018-10-28, 18:56

» Sondermarke 150 Jahre Kronprinz Rudolf-Bahn
von Gerhard 2018-10-28, 18:54

» Sondermarke Weststeiermark
von Gerhard 2018-10-28, 18:52

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli 2018-10-28, 18:23

» Luftschiff LZ-1- - Karte
von Polarfahrtsucher 2018-10-28, 11:48

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von Markenfreund49 2018-10-28, 09:17

» Liezen
von gabi50 2018-10-27, 14:52

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt 2018-10-26, 10:58

» Zollausschlußgebiete Jungholz und Kleinwalsertal
von giuseppeaqua 2018-10-26, 10:05

» Lichtenwald
von gabi50 2018-10-24, 12:36

» Blockfrankaturen
von wilma 2018-10-22, 21:20

» Leutschach
von gabi50 2018-10-22, 14:24

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt 2018-10-22, 14:11

» Schätzung dieser Briefmarken
von Kontrollratjunkie 2018-10-21, 20:42

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1945-1949
von Markenfreund49 2018-10-21, 17:27

» Leutsch
von gabi50 2018-10-19, 14:53

» Großtauschtag - 4812 Pinsdorf bei Gmunden am SAMSTAG 20.10.2018
von hugo1976 2018-10-18, 08:22


Teilen | 
 

 Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   2009-12-19, 10:39

Hallo Gerhard,

kein Problem. Ich lasse mir die Werke von Hrn. Kainbacher zu Weihnachten schenken!

LG, Wilma
Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachtenserie ANK 887 - 923   2009-12-20, 14:20

hallo wilma,

zu deinem Piatnik - 1,20 schilling - porto aus dem jahr 1955:

im michel österreich spezal 2003/04 gibt es ein 1,20 schilling-porto für geschäftspapiere bis 250 g ab 1.9.1951.

bei den tarifanpassungen am 1.12.1953 und 1.12.1954 wird diese gewichtsstufe nicht berücksichtigt und werden nur die gewichtsstufen ab 500 g im preis gesenkt (bis 500 g z.B. von 1,60 auf 1,00 schilling).

erst am 1.2.1960 taucht mit der 50 g-stufe auch wieder das porto für 250 g auf und wird auf 1,50 schilling erhöht.

vielleicht lässt sich dein problem mit dieser portoanomalie erklären. zwar wäre dann im zeitraum vom 1.12.1953 - 31.1.1960 das porto für geschäftsbriefe bis 500 g günstiger als für solche bis 250 g gewesen.

das klingt aus heutiger sicht nicht logisch, aber unmöglich ist es nicht.

(weitere möglichkeit: druckfehler in meinem michel-katalog.)

herzliche grüße

zemi1965
Nach oben Nach unten
Roreu1
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   2009-12-20, 15:02

@zemi1965 schrieb:
hallo wilma,

zu deinem Piatnik - 1,20 schilling - porto aus dem jahr 1955:

im michel österreich spezal 2003/04 gibt es ein 1,20 schilling-porto für geschäftspapiere bis 250 g ab 1.9.1951.

bei den tarifanpassungen am 1.12.1953 und 1.12.1954 wird diese gewichtsstufe nicht berücksichtigt und werden nur die gewichtsstufen ab 500 g im preis gesenkt (bis 500 g z.B. von 1,60 auf 1,00 schilling).

erst am 1.2.1960 taucht mit der 50 g-stufe auch wieder das porto für 250 g auf und wird auf 1,50 schilling erhöht.

vielleicht lässt sich dein problem mit dieser portoanomalie erklären. zwar wäre dann im zeitraum vom 1.12.1953 - 31.1.1960 das porto für geschäftsbriefe bis 500 g günstiger als für solche bis 250 g gewesen.

das klingt aus heutiger sicht nicht logisch, aber unmöglich ist es nicht.

(weitere möglichkeit: druckfehler in meinem michel-katalog.)

herzliche grüße

zemi1965


So ist es auch im Spezial von 2008 beschrieben.

Gruß
Roreu
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   2009-12-20, 18:26

Erstagsbrief vom 1.6.1948

Buntfrankatur mit ANK 891, 897, 901, 904 und 908
als Reco-Luftpostbrief aus Wien in die CSSR.



Gebührenperiode 1.9.47 bis 31.12.49 - Brief CSSR 0,75 und Einschreiben 1,40
Frankatur 3,80 - da ich beim Flugzuschlag überfragt bin, wäre der Brief portogerecht, wenn der Zuschlag 1,65 betragen würde???
Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachtenserie ANK 887 - 923   2009-12-22, 17:34

auslandsbrief von wien nach deutschland vom 30. juni 1957,
porto 2,40 schilling (periode vom 1.9.1951 - 31.1.1960),
portorichtig frankiert mit 2 x 20 g (ANK 891), 2 x 50 g (ANK 898) und 1 S grün (ANK 906):

Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   2009-12-24, 11:59

Nachdem heute das "Christkindl" kommt:
Brief mit dem 1. Sonderstempel vom Postamt Christkindl vom 18.12.1950 nach Wien.
Porto 60 Groschen (Periode 1.6.49 bis 31.8.51) frankiert mit ANK 899.
Briefe mit dem Sonderstempel waren nur für das Inland gültig.

Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachten II ANK 1052 - 1072   2009-12-27, 09:38

express-inlandsbrief aus wien nach schwarzenau im waldviertel vom 4. april 1969:
gebühr 5 schilling (2 s brief und 3 s express), abgedeckt mit ANK 1071, 5 s trachten:

Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachtenserie ANK 887 - 923   2009-12-27, 09:44

@gerhard: gratuliere zum christkindl 1950-beleg!!!

vor mir nun

ein express-inlands-ortsbrief in wien vom 8. juni 1953,
gebühr 2,50 schilling (1 s ortsbrief und 1,50 s express),
frankiert mit 1 x ANK 898 (50 g) und 2 x ANK 906 (1 S grün):

Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachtenserie ANK 887 - 923   2010-01-05, 18:00

reco-ortsbrief in wien vom 24. mai 1957,
gebühr 3 schilling (1 s ortsbrief + 2 s reco),
frankiert mit einem paar 1,50 s (ANK 910):

Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachtenserie ANK 887 - 923   2010-01-20, 15:26

flugpostbrief aus wien nach australien vom 9. juni 1950,
frankiert mit ANK 899 (60 g), 900 (70 g), 5 x 905 ( 1 s rot) und 918 (3 s),
insgesamt 9,30 schilling:

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   2010-01-21, 20:48

@Roreu1 schrieb:
@zemi1965 schrieb:
hallo wilma,

zu deinem Piatnik - 1,20 schilling - porto aus dem jahr 1955:

im michel österreich spezal 2003/04 gibt es ein 1,20 schilling-porto für geschäftspapiere bis 250 g ab 1.9.1951.

bei den tarifanpassungen am 1.12.1953 und 1.12.1954 wird diese gewichtsstufe nicht berücksichtigt und werden nur die gewichtsstufen ab 500 g im preis gesenkt (bis 500 g z.B. von 1,60 auf 1,00 schilling).

erst am 1.2.1960 taucht mit der 50 g-stufe auch wieder das porto für 250 g auf und wird auf 1,50 schilling erhöht.

vielleicht lässt sich dein problem mit dieser portoanomalie erklären. zwar wäre dann im zeitraum vom 1.12.1953 - 31.1.1960 das porto für geschäftsbriefe bis 500 g günstiger als für solche bis 250 g gewesen.

das klingt aus heutiger sicht nicht logisch, aber unmöglich ist es nicht.

(weitere möglichkeit: druckfehler in meinem michel-katalog.)

herzliche grüße

zemi1965


So ist es auch im Spezial von 2008 beschrieben.

Gruß
Roreu


@Roreu1
@zemi1965

Obwohl ich sehr spät dran bin, möchte ich mich sehr für eure Blicke in den Michel bedanken.

Tja, habe es nicht erwähnt, aber ich habe auch zunächst in den Michel geschaut, wurde bei den beiden Briefen nicht 100% schlau - da unlogisch. Spezialliteratur besorgt - die besagt eigenlich ähnliches bzw. bestätigt den Michel Spezial.
Eine Option bleibt noch offen, Fehler des Postbeamten, der auch noch 1955 den Tarif für Geschäftpapiere bzw. für Mischsendungen ab 01.09.1951 (bis bis 30.11.1953) für 1955 noch verrechnet hat.

LG, Wilma
Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachtenserie ANK 887 - 923   2010-01-25, 17:59

hallo wilma,
du hast recht, einen fehler des postbediensteten kann man bestimmt nicht vollständig ausschließen - möglicherweise besitzt diese möglichkeit sogar den höchsten schlüssigkeitsgrad ...

von mir nun etwas ganz anderes - auch weil andreas hofer-gedenkjahr ist:




auslandsbrief aus bregenz in die schweiz vom 13. november 1950,
porto 1,70 schilling (periode 1.1.1950 - 31.8.1951),
frankiert mit ANK 903 (90 g trachten),, ANK 947 (20 g esperanto) und ANK 961 (60 g a. hofer),
dazu ein schöner festspielwerbestempel aus bregenz
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   2010-01-25, 21:30

Nun wieder eine der vielen MiF der Trachtenserie vom 07.09.1951:

[img][/img]

lt. Portogebühr muß der Brief von Linz in den Fernverkehr gelaufen sein
MiF 50 Gr. + 1,00 = 1,50 Schilling - ( 01.09.1951 - 31.12.1963)

1951 waren große Speditionen im innerstädtischen Zentrum angesiedelt (Linz Landstrasse - Spediton Schenker)
Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachtenserie ANK 887 - 923   2010-02-01, 09:32

eingeschriebener auslandsbrief von wien ins saarland vom 30. jänner 1954,
porto 5,80 schilling (auslandsbrief 2,40 s + einschreibegebühr 3,40 s - periode vom 1.9.1951 - 31.1.1960),
um 20 groschen überfrankiert mit 4,50 S Trachten (ANK 920) und 1,50 S moritz von schwind (ANK 1005):

Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachtenserie ANK 887 - 923   2010-02-16, 14:54

flugpostbrief aus haag am hausruck in die u.s.a. vom 3. dezember 1950,
frankiert mit 3 x ANK 905 ( 1 s rot) und 1 x ANK 912 (1,70 s),
insgesamt 4,70 schilling:

Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachtenserie ANK 887 - 923   2010-02-20, 11:26

flugpostbrief aus haag am hausruck in die u.s.a. vom 19. april 1950,
frankiert mit ANK 902 (80 g), ANK 911 (1,60 s), ANK 912 (1,70 s) und ANK 960 (60 g daffinger),
insgesamt 4,70 schilling:

Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachtenserie ANK 887 - 923   2010-03-05, 20:15

inlandsfernbrief aus hohenems nach strobl vom 6. september 1951,
frankiert mit 2 x ANK 901 (75 g), also 1,50 schilling (periode vom 1.9.1951 bis 31.1.1960):



müsste eigentlich wilma gefallen ...
Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachtenserie ANK 887 - 923   2010-03-13, 11:32

flugpostbrief aus wien in die u.s.a. vom 27. august 1949 (zensur),
frankiert mit 1 x ANK 890 (15 g) und 1 x ANK 913 (2s),
insgesamt 2,15 schilling:

Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachtenserie ANK 887 - 923   2010-03-16, 21:14

passend zum Hugo Wolf - Jubiläum:

auslandsbrief von wien nach frankreich vom 16. märz 1953 (zensur),
porto 2,40 schilling (periode vom 1.9.1951 - 31.1.1960),
portorichtig frankiert mit 1 x 20 g (ANK 891), 1 x 70 g (ANK 900) und 1,50 S Hugo Wolf (ANK 994):

Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachten II ANK 1052 - 1072   2010-05-02, 18:29



Inlandsfernbrief bis 250 g von Wien nach Weistrach/NÖ vom 25. September 1962,
Gebühr 2,20 Schilling (1.1.1960 - 31.12.1966),
abgegolten mit ANK 1066, 2,20 S Trachten
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Postbedienstetenausweis zu Halbpreisfahrt   2010-05-09, 22:38




Postbedienstetenausweis zur Halbpreisfahrt von 1958
Gebühr 2,- Schilling mit ANK 913 und entwertet mit Amtssiegel "Personalstelle PA Wien 101
Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachtenserie ANK 887 - 923   2010-07-05, 18:20

auslandsbrief von salzburg in die schweiz vom 11. april 1950,
porto 1,70 schilling (periode vom 1.1.1950 - 31.8.1951),
um 10 g überfrankiert mit 2 x 10 g (ANK 889), 3 x 15 g (ANK 890) und 1 S rot (ANK 905)
sowie 3 x 5 g orange landschaft (ANK 848):

Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachtenserie ANK 887 - 923   2010-08-01, 12:27

flugpostbrief aus wien in die u.s.a. vom 2. juni 1956,
frankiert mit 1 x ANK 910 (1,50 s) und 1 x ANK 1030 (2,40 s staatsoper),
insgesamt 3,90 schilling:

Nach oben Nach unten
zemi1965
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Trachtenserie ANK 887 - 923   2010-10-01, 14:18

ansichtskarte aus pörtschach am wörthersee/k nach rheydt/rheinland vom .. . august 1952,
auslandstarif 1,45 schilling (periode vom 1.9.1951 - 31.1.1960),
portorichtig frankiert mit ANK 897 und 906:

Nach oben Nach unten
lithograving
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   2010-10-28, 18:20

@zemi1965 schrieb:
passend zum Hugo Wolf - Jubiläum:

auslandsbrief von wien nach frankreich vom 16. märz 1953 (zensur),
porto 2,40 schilling (periode vom 1.9.1951 - 31.1.1960),
portorichtig frankiert mit 1 x 20 g (ANK 891), 1 x 70 g (ANK 900) und 1,50 S Hugo Wolf (ANK 994):



Es wundert mich dass noch in 1953 die Post zensured war.
Wann hat das endlich aufgehoert?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege   

Nach oben Nach unten
 

Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen