Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Heute um 7:54 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von kaiserschmidt Heute um 6:56 pm

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Heute um 6:55 pm

» Gnas.
von gabi50 Heute um 6:45 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Heute um 2:35 pm

» ABC Postkarten 1890-1900 der Zeitschrift Glühlichter
von Hofetob Heute um 2:34 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von gabi50 Gestern um 10:07 pm

» Sudetenland - Ausgaben für Karlsbad
von Kontrollratjunkie Sa Jan 20, 2018 9:07 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Jan 20, 2018 9:01 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Sa Jan 20, 2018 7:34 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Sa Jan 20, 2018 6:49 pm

» Gleisdorf
von gabi50 Sa Jan 20, 2018 6:36 pm

» Streifbänder des DÖAV
von Cantus Sa Jan 20, 2018 5:34 am

» NEU: Sondermarke Jan Davidsz. de Heem – Stillleben
von Gerhard Fr Jan 19, 2018 11:10 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Fr Jan 19, 2018 7:58 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Fr Jan 19, 2018 6:22 pm

» Amtliche Überklebung
von wilma Fr Jan 19, 2018 5:59 pm

» NEU: Sondermarke „Joannis Avramidis, Großer Kopf“
von Gerhard Do Jan 18, 2018 11:09 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Do Jan 18, 2018 7:58 pm

» Gleinstätten
von gabi50 Do Jan 18, 2018 5:24 pm

» Suche Lieferant dieser Aufstecklupe 2.5x
von 3dreal Do Jan 18, 2018 4:43 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Mi Jan 17, 2018 9:11 pm

» NEU: Sondermarke „Generationenfrage"
von Gerhard Mi Jan 17, 2018 8:13 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma Mi Jan 17, 2018 7:47 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Jan 17, 2018 7:23 pm

» Briefmarken USA
von eh9988 Mi Jan 17, 2018 4:45 pm

» Belegestücktausch UNO Wien
von Bolle Mi Jan 17, 2018 2:08 pm

» Gesäuse
von gabi50 Mi Jan 17, 2018 11:42 am

» Luftpost,Erstflüge sammeln
von kaiserschmidt Mi Jan 17, 2018 10:34 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Jänner 2018
von Michaela Di Jan 16, 2018 10:57 am

» Portobelege aus Österreich
von kaiserschmidt Di Jan 16, 2018 9:39 am

» Ältere Flugpost aus Wien
von kaiserschmidt Di Jan 16, 2018 9:30 am

» Dross
von Gerhard Mo Jan 15, 2018 10:57 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Jan 15, 2018 10:05 am

» Bilderwettbewerb im Jänner 2018
von Michaela Mo Jan 15, 2018 10:00 am

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma So Jan 14, 2018 7:32 pm

» Spezialitäten der Landschaftserie 1945
von Rein So Jan 14, 2018 7:13 pm

» Christkindl Stempel
von wilma So Jan 14, 2018 7:10 pm

» Feuerwehr als Stempelmotiv
von Gerhard So Jan 14, 2018 5:40 pm

» Gams bei Stainz
von gabi50 So Jan 14, 2018 3:39 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von gabi50 Mi Jan 10, 2018 7:35 pm

» Gams bei Hieflau
von gabi50 Mi Jan 10, 2018 7:08 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jan 10, 2018 2:43 pm

» Gaishorn
von gabi50 Di Jan 09, 2018 4:47 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Mo Jan 08, 2018 11:06 pm

» Hilfe - WIPA 1933
von muesli Mo Jan 08, 2018 10:16 pm

» Fürstenfeld
von gabi50 So Jan 07, 2018 2:33 pm

» Volkstrachten mit Aufdruck Hakenkreuz und Wertangabe RPfg
von franz1964 So Jan 07, 2018 10:23 am

» Schweiz MiNr 1 ???
von balf_de Sa Jan 06, 2018 1:55 pm

» Bogenrandsignaturen DDR
von versandhandel-der-born Fr Jan 05, 2018 4:57 pm

» Frohnleiten
von gabi50 Do Jan 04, 2018 8:04 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Mi Jan 03, 2018 10:58 pm

» Fernitz
von gabi50 Mi Jan 03, 2018 5:20 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von kaiserschmidt Mi Jan 03, 2018 10:53 am

» Großtauschtag 4. Februar 2018 Attnang-Puchheim
von Gerhard Di Jan 02, 2018 4:06 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von x9rf Di Jan 02, 2018 10:50 am

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Mo Jan 01, 2018 5:14 pm

» Siegerbild im Dezember 2017
von gabi50 Mo Jan 01, 2018 1:12 pm

» UN-Einsatz im Nahen Osten
von kaiserschmidt Mo Jan 01, 2018 1:02 pm

» Friedberg
von gabi50 So Dez 31, 2017 4:17 pm

» Handbuch "Rainer" und "Müller" gesucht!
von adilac So Dez 31, 2017 10:29 am

» Kommen Sie mit nach Ambunti in die Sepik-Provinz ?
von Rabaul So Dez 31, 2017 8:11 am

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Sa Dez 30, 2017 10:10 pm

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von gabi50 Sa Dez 30, 2017 6:18 pm

» Frein bei Mürzsteg
von gabi50 Sa Dez 30, 2017 5:29 pm

» Marke aus Argentinien
von gabi50 Fr Dez 29, 2017 6:33 pm

» Legendäre Sammlung
von Gerhard Fr Dez 29, 2017 4:43 pm

» Frauheim bei Kranichfeld
von gabi50 Do Dez 28, 2017 4:57 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Mi Dez 27, 2017 11:46 pm

» Alte Briefmarkensammlung - Wie am besten verkaufen
von Markenfreund49 Mi Dez 27, 2017 5:52 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mi Dez 27, 2017 4:42 pm

» Blumengruß aus Deutschland
von Gerhard Mi Dez 27, 2017 2:30 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Jänner 2018 
von Michaela Di Dez 26, 2017 8:04 am

» Zeppelinpost des LZ 127
von kaiserschmidt Mo Dez 25, 2017 5:32 pm

» Sondermarke „Steyr Typ 50 - Baby“
von Gerhard Mo Dez 25, 2017 4:42 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von balf_de So Dez 24, 2017 4:13 pm

» Weihnachten Deutschland
von Ausstellungsleiter So Dez 24, 2017 8:43 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Sa Dez 23, 2017 4:14 pm

» Frauenberg bei Ardning
von gabi50 Sa Dez 23, 2017 4:04 pm

» Weihnachtspost 2017
von Michaela Sa Dez 23, 2017 8:17 am

» Dispenser Rollenmarke
von Markenfreund49 Fr Dez 22, 2017 8:53 pm

» Sondermarke „Bugholzmöbel – Michael Thonet“
von Gerhard Fr Dez 22, 2017 6:00 pm

» Frauenberg bei Bruck
von gabi50 Fr Dez 22, 2017 5:16 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von kaiserschmidt Fr Dez 22, 2017 11:12 am

» Feldpost II Weltkrieg Belege
von kaiserschmidt Do Dez 21, 2017 11:45 am

» Verlag B. K. W. I. aus Österreich
von Gerhard Mi Dez 20, 2017 9:53 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Mi Dez 20, 2017 8:20 pm

» Sondermarke „Wiener Tuba“, Serie „Musikinstrumente“
von Gerhard Mi Dez 20, 2017 6:42 pm

» Ortswerbestempel - Deutschland nach 1945 (Handstempel)
von Angus3 Di Dez 19, 2017 1:09 pm

» Fohnsdorf
von gabi50 Mo Dez 18, 2017 8:06 pm

» Weinpaket
von Gerhard Mo Dez 18, 2017 7:22 pm

» SBZ Stadt Berlin 2 wbzs
von Angus3 Mo Dez 18, 2017 6:55 pm

» Schweiz 1854-1863 "Strubel" Sitzende Helvetia Ungezähnt
von kaiserschmidt Mo Dez 18, 2017 5:43 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Dez 17, 2017 7:49 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Dezember 2017
von Michaela So Dez 17, 2017 8:19 am

» Fladnitz
von gabi50 Fr Dez 15, 2017 11:10 pm

» Bilderwettbewerb im Dezember 2017
von muesli Fr Dez 15, 2017 11:04 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard Fr Dez 15, 2017 6:47 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von balf_de Fr Dez 15, 2017 5:22 pm


Teilen | 
 

 Wertbestimmung und Verkauf einer "Leuchtturm-Sammlung"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
oggy64
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Wertbestimmung und Verkauf einer "Leuchtturm-Sammlung"   Mo Feb 08, 2010 5:15 pm

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und bitte um Hilfe bei folgender Aufgabe:

Mein Schwiegervater hat mir 3 Ordner seiner Leuchtturm-Sammlung gegeben, damit ich sie
in bare Münze umsetze. Es sind alles postreine Marken, wenn ich das als Laie richtig beurteilt habe.
Es handelt sich um die Sammlungen

Briefmarken Deutschland Berlin 1959 - 1990
Briefmarken Deutschland 1959/60 - 1981
Briefmarken Deutschland 1982 - 1997

Die Marken sind alle in den entsprechenden Blättern von Leuchtturm untergebracht.

Weiterhin hab ich noch einen Karton Ersttagsblätter, von denen ich aber hier schon gelesen habe,
dass sie einigermaßen wertlos sind. Wie schade!

Hat irgend jemand hier Interesse daran, mir bei einer Bewertung zu helfen, bzw. mir mitzuteilen,
wie und wo ich die Sammlung am besten veräußern kann?
Ich habe schon alle Seiten fotografiert, aber das sind insgesamt gut 120 MB, die ich nur ungern
hier uploaden möchte. :-) Notfalls kann ich die Bilder aber auch verkleinern und hier rein setzen,
das sind dann aber etwa 90 Seiten pro Album...

Freue mich schon auf hilfreiche Antworten zum Thema.

Viele Grüße, Georg
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Wertbestimmung und Verkauf einer "Leuchtturm-Sammlung"   Mo Feb 08, 2010 11:02 pm

Hallo Georg
dann melde ich mich einmal als Erster mit einer Antwort.
Hoffentlich hast du deine Erwartungen nicht zu hoch geschraubt, was einen Erlös beim Verkauf der Sammlung deines Schwiegervaters betrifft.
Ich denke auch, dass es nicht der Mühe wert ist, die Marken alle einzuscannen und hier zu zeigen, sind es doch jene Marken, die ganz normal im Abonnement bei der Post von Unzähligen Sammlern in den letzten Jahrzehnten gekauft wurden. Die sind in den Briefmarkenkatalogen Nummer für Nummer abgebildet. Die Zahl derer, die sich an den Briefmarken erfreuen, die durch die Post in riesen Auflagen herausgebracht wurden und heute nicht einmal mehr frankaturgültig sind, wird immer weniger. Daraus ergibt sich, dass mehr solche Sammlungen (und die sind alle gleich) am Markt angeboten werden, als es neue Sammler gibt.
Das alles soll aber nicht heißen, dass solche Sammlungen nicht verkäuflich sind, nur wirkt sich das natürlich auf den Preis aus.
Nun, ich bin zwar sicher kein Fachmann (wäre ich das, würde ich mein Geld damit verdienen) was die Preisschätzung von Briefmarkensammlungen betrifft, aber ganz unverbindlich meine Einschätzung: für jedes dieser Alben kannst du wahrscheinlich mit ca 100 Euro rechnen.
Nun zur Frage, wo und wie du die Alben am Besten veräußern kannst: Sicher gibt es einen Briefmarkenhändler in deiner Nähe, dem kannst du die Alben anbieten – schließlich ist es ja deren Beruf. Du kannst auch ein Auktionshaus mit dem Verkauf beauftragen, oder du bietest die Alben in einer Online-Auktion im Internet an.
Oder aber, du machst die Alben nicht zu wenig Geld und bewahrst sie als Wertschätzung deinem Schwiegervater gegenüber auf und erfreust dich von Zeit zu Zeit daran.
Herzliche Grüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Wertbestimmung und Verkauf einer "Leuchtturm-Sammlung"   Di Feb 09, 2010 1:30 am

Hallo Georg,
ich sehe die größten Chancen für einen Verkauf deiner drei Sammlungen darin, die drei Alben bei einem nierdergelassenen Auktionshaus einzuliefern. Du kannst im Internet unter "Briefmarkenauktionen" suchen, z.B. bei

http://www.rund-um-briefmarken.de/briefmarkenauktion/deutsche_briefmarkenauktionen_termine.html

Diese großen Auktionshäuser haben in aller Regel auch einen recht großen Kundenstamm, ob der allerdings moderne Ländersammlungen im Vordruckalbum sucht, vermag ich nicht zu sagen. Leider fehlen bei allen deinen drei Sammlungen die interessanten Jahre 1949 - 1959, denn alles danach ist massenhaft am Markt vorhanden. Da ist es dann trotz theoretischem Wert recht schwer, einen Käufer zu finden. Vielleicht folgst du aber auch der Empfehlung von Gerhard und behältst wenigstens ein Album in deinem Besitz, sei es, um dich ab und zu an diesen kleinen Kulturgütern zu erfreuen, sei es, um irgendwann selber einmal zu beginnen, dich mit dem Thema "Briefmarken" zu beschäftigen.

Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
oggy64
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Vielen Dank...   Di Feb 09, 2010 9:42 am

Hallo zusammen,

vielen Dank schon mal für die guten, aber leider etwas ernüchternden Informationen.
Werde mal überlegen, wie zu verfahren ist, aber ich habe jetzt einen
Anhaltspunkt ob des Wertes der Sammlung.
Ein Auktionshaus hatte ich schon kontaktiert. Mal sehen, wie die Resonanz dort ist.
Aber ich weiß, dass ich jetzt nicht allzu viel erwarten darf.

Abgesehen davon gebe ich Euch beiden recht, auch das Betrachten der Sammlung hat
durchaus einen Reiz!

@Gerhard: Das mit der Wertschätzung gegenüber meinem Schwiegervater werde ich
berücksichtigen. Bedauerlicherweise hätte ER (auch) gern aus dem Verkauf profitiert. :-)
Ich werde diese Botschaft (könnte von Herrn Hiobs gewesen sein) gleich überbringen.

Jedenfalls nochmal vielen Dank für die Mühe!

Schöne Woche noch und viele Grüße,
Georg
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wertbestimmung und Verkauf einer "Leuchtturm-Sammlung"   

Nach oben Nach unten
 

Wertbestimmung und Verkauf einer "Leuchtturm-Sammlung"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Europa/Übersee :: Identifizierung und Wertbestimmung von Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen