Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Heute um 12:36 am

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 9:50 pm

» Sammlerpost
von wilma Gestern um 8:05 pm

» Vögel
von Markenfreund49 Gestern um 6:37 pm

» Sagen und Legenden
von gabi50 Gestern um 2:48 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Gestern um 11:38 am

» Was ist meine Sammlung Wert
von Dispo112 Mi Jul 19, 2017 4:26 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von x9rf Di Jul 18, 2017 1:18 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von kaiserschmidt Mo Jul 17, 2017 9:16 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mo Jul 17, 2017 11:20 am

» Schlossfestspiele Langenlois
von Gerhard So Jul 16, 2017 10:48 pm

» Abarten, Verzähnungen und mehr......
von Angus3 So Jul 16, 2017 10:01 pm

» Schönes Österreich
von wilma So Jul 16, 2017 6:27 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Jul 16, 2017 4:10 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Jul 16, 2017 3:49 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 So Jul 16, 2017 2:54 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Juli 2017 
von Michaela So Jul 16, 2017 10:21 am

» unbekannt Memel Abart
von Brietolt So Jul 16, 2017 8:12 am

» Schmetterlinge - Kleine bunte fliegende Juwele
von Markenfreund49 So Jul 16, 2017 7:30 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Sa Jul 15, 2017 11:07 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von balf_de Sa Jul 15, 2017 8:47 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Sa Jul 15, 2017 7:47 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Sa Jul 15, 2017 4:25 pm

» Briefmarke UNO Wien von 1982
von Kontrollratjunkie Sa Jul 15, 2017 12:43 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Do Jul 13, 2017 6:08 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Mi Jul 12, 2017 7:00 pm

» Bitte um Mithilfe Bewertung / Wert Rumänische Briefmarken
von x9rf Di Jul 11, 2017 11:29 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Di Jul 11, 2017 9:40 pm

» Der Untergang der 1. Republik
von Gerhard Di Jul 11, 2017 12:02 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Di Jul 11, 2017 12:19 am

» Briefmarken mit Bud Spencer
von Gerhard Mo Jul 10, 2017 10:57 pm

» Weisser Fleck auf Michel-Nummer 136 West-Sachsen
von Hannoverhell Mo Jul 10, 2017 8:09 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von gabi50 Mo Jul 10, 2017 2:29 pm

» Welcher Stempel bitte?
von Markenfreund49 So Jul 09, 2017 10:32 am

» Bilderwettbewerb im Juli 2017
von wilma Sa Jul 08, 2017 6:45 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von wilma Sa Jul 08, 2017 6:09 pm

» 150 Jahre ungarische Briefmarken-Ausgaben
von Gerhard Sa Jul 08, 2017 10:30 am

» Sondermarkenblock „Freimarken 1867“
von Gerhard Sa Jul 08, 2017 9:54 am

» Ganzsachen Österreich Spezialkatalog und Handbuch
von gabi50 Fr Jul 07, 2017 8:38 pm

» Die Auslandsexpreßgebühr ab 1.9.1918
von kaiserschmidt Fr Jul 07, 2017 10:32 am

» Besonderheiten der Philatelie
von Jurek Fr Jul 07, 2017 7:31 am

» Einspänniger Landpostwagen
von Gerhard Do Jul 06, 2017 12:13 pm

» Berlin Stalin Allee
von loksche Mi Jul 05, 2017 10:19 am

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard Di Jul 04, 2017 7:38 pm

» Sudetenland - Ausgaben für Rumburg
von Angus3 Mo Jul 03, 2017 10:35 pm

» Gedenkblätter und Vignetten
von kaiserschmidt Sa Jul 01, 2017 8:35 pm

» Tschechoslowakei
von kaiserschmidt Sa Jul 01, 2017 8:27 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von kaiserschmidt Fr Jun 30, 2017 2:46 pm

» Postmeistertrennung 69X A a oder c ?
von Hannoverhell Fr Jun 30, 2017 12:52 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Fr Jun 30, 2017 11:43 am

» Oberschlesien Michel - Nummer 38 mit Falschaufdruck
von Kontrollratjunkie Fr Jun 30, 2017 12:24 am

» Stempelprovisorium Wien 1945 - echt oder falsch
von kaiserschmidt Do Jun 29, 2017 6:57 pm

» Krähenattacke - Postauslieferung eingestellt
von Gerhard Do Jun 29, 2017 12:24 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Rio de Janeiro
von balf_de Mi Jun 28, 2017 4:35 pm

» amtliche Ganzsachen mit privatem Wertzudruck
von kaiserschmidt Mo Jun 26, 2017 11:15 am

» Flugpostausgabe 1947
von wilma So Jun 25, 2017 6:23 pm

» Marke ohne Wertangabe
von Markenfreund49 So Jun 25, 2017 8:44 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 25, 2017 1:21 am

» Kanada
von x9rf Sa Jun 24, 2017 1:50 am

» Taxstempel
von x9rf Sa Jun 24, 2017 1:16 am

» Teilnehmer für Poststudie gesucht
von Markensammler Fr Jun 23, 2017 12:28 pm

» UNFICYP
von x9rf Fr Jun 23, 2017 1:40 am

» Mischfrankatur Deutschland-Österreich
von kaiserschmidt Do Jun 22, 2017 9:59 am

» Postdienststempel
von x9rf Do Jun 22, 2017 12:05 am

» Posthilfsstellen-Stempel
von x9rf Mi Jun 21, 2017 11:45 pm

» Postbegleitadressen mit fiskalischem Werteindruck
von gabi50 Mi Jun 21, 2017 6:08 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von Meinhard Mi Jun 21, 2017 6:04 pm

» K.u.K. Feldpost, ungar. Begleitadresse
von gabi50 Mi Jun 21, 2017 4:53 pm

» 3430 Tulln - Briefmarkenschau 1998
von x9rf Di Jun 20, 2017 12:16 am

» Österr. Bundesheer im Kosovo-Friedens-Einsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 11:34 pm

» Österr.Bundesheer im Zypern- Friedenseinsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 11:16 pm

» Österr. Bundesheer im Bosnien-Friedenseinsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 10:39 pm

» Ungestempelte aber eingeklebte Marken wertlos?
von Gerhard Mo Jun 19, 2017 10:10 pm

» Sammlergerecht stempeln - Aufkleber
von wilma Mo Jun 19, 2017 7:10 pm

» Übung Granit 2000
von x9rf Mo Jun 19, 2017 9:54 am

» United Nations Austrian Field Hospital in Iran
von x9rf So Jun 18, 2017 11:46 pm

» 30 Jahre Österreichische UN-Soldaten im Dienste des Friedens
von x9rf So Jun 18, 2017 8:32 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie So Jun 18, 2017 12:54 am

» Michel Österreich-Spezial 2017
von kaiserschmidt Fr Jun 16, 2017 6:31 pm

» Rotes Kreuz
von wilma Fr Jun 16, 2017 5:15 pm

» Gratisexemplar von Philapress - Social Philately
von wilma Fr Jun 16, 2017 4:31 pm

» Besonderer nicht alltäglicher Stempelabschlag
von x9rf Fr Jun 16, 2017 2:50 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Juni 2017
von Michaela Fr Jun 16, 2017 8:39 am

» Freimarken "Kleines Staatswappen im Achteck", Ausgabe IV
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 1:20 am

» Freimarken "Kleines Staatswappen im Achteck", Ausgabe II
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 1:09 am

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 12:48 am

» Weine und Weinbau in aller Welt
von Gerhard Mi Jun 14, 2017 11:21 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von balf_de Di Jun 13, 2017 6:43 pm

» Sonderpostamt in 4411 Christkindl
von kaiserschmidt Di Jun 13, 2017 10:55 am

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Mo Jun 12, 2017 8:17 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mo Jun 12, 2017 7:44 pm

» Bilderwettbewerb im Juni 2017
von Michaela Mo Jun 12, 2017 5:29 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma Sa Jun 10, 2017 7:16 pm

» Schweiz – Gratis- «WebStamp»-Briefmarken an alle Haushalte
von kawa Sa Jun 10, 2017 7:07 pm

» UN-Einsatz im Nahen Osten
von x9rf Sa Jun 10, 2017 9:48 am

» 50 Jahre Stadterhebung Purkersdorf
von Michaela Fr Jun 09, 2017 7:41 pm

» Postüberwachung mit Röntgenscannern
von wilma Mi Jun 07, 2017 7:23 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jun 07, 2017 11:34 am

» Holz - Sondermarkenblock „Eiche“
von Gerhard Di Jun 06, 2017 8:14 pm


Austausch | 
 

 Ausgaben 2010 Deutschland

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Mi Jan 13, 2010 11:49 pm



1100 Jahre Limburg an der Lahn, Wert 145 Cent
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Sa Jan 30, 2010 12:25 am

Heute folgen wieder ein paar postfrische Marken, dabei auch die oben schon gezeigte Marke von Limburg.






Ruhr 2010, Kulturhauptstadt Europas, Marke zu 0,55 Euro






1100 Jahre Limburg an der Lahn, Marke zu 1,45 Euro






1000 Jahre St. Michaelis, Marke zu 2,20 Euro

Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Fr Feb 19, 2010 9:51 pm

Im Januar erschien ein Satz mit vier Marken (45 - 55 - 55 - 145) "für die Wohlfahrtspflege", jeweils mit Zuschlag. Dabei war auch endlich wieder einmal eine ansprechende Marke für das Postkartenporto, die ich hier zeigen will.



und im Detail



Eine, wie ich finde, reizvolle Marke zum Verkleben.

Im Februar erschien dagegen eine ganz anders gestaltete Marke, die mit ihrer Farbenkraft viele ansprechen dürfte.



und im Detail



Diese Marke zu 55 Cent deckt das normale Briefporto ab.

Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   So März 07, 2010 10:39 pm

Für die Portostufe "Kompaktbrief" ist eine neue Sondermarke erschienen.





Titel: Jüdischer Hochzeitsring Erfurt Deutschland
Wert: 90 Cent


Außerdem ist mir ein Marken-Set mit selbstklebenden Marken fürs Postkartenporto angeboten worden, schon etwas angebraucht.







Titel: 200 Jahre Museum für Naturkunde Berlin
Wert: 45 Cent


Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Do März 11, 2010 1:54 am

Bei meiner Poststelle wurde mir als Rollenmarke eine neue Dauermarke mit dem Wert zu 4,10 Euro verkauft. Ob diese Marke auch im Bogen verkauft wird, ist mir nicht bekannt.

Titel: Frauenschuh





Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
Marken-Joe
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Do März 11, 2010 6:53 am

@Cantus schrieb:
Bei meiner Poststelle wurde mir als Rollenmarke eine neue Dauermarke mit dem Wert zu 4,10 Euro verkauft. Ob diese Marke auch im Bogen verkauft wird, ist mir nicht bekannt.

Titel: Frauenschuh





Viele Grüße
Cantus


auch im Zehnerbogen-schau hier:

https://www.efiliale.de/efiliale/katalog/produkt.jhtml?Item=prod6390058&parentCat=cat22920110&addItemSource=&navAction=push
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Do Jun 03, 2010 12:47 am

Ich hänge mit den Neuvorstellungen ein wenig hinterher. Hier kommen drei neue Ausgaben.





Deutsche Malerei / Angelika Kauffmann
Wert = 260 Cent






Europa-Marke 2010 = Kinderbücher
Wert =55 Cent






100 Jahre Vogelwarte Helgoland
Wert = 145 Cent

Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Do Jun 03, 2010 10:11 pm

Vor einigen Wochen kamen drei Marken an den Schalter, die man getrost unter "Grußmarken" einordnen kann. Alle Werte sind für das normale Briefporto von 55 Cent geschaffen worden.






Gute Wünsche / Abbildung eines Engels






Gute Wünsche / Abbildung eines Schiffs






Gute Wünsche / Abbildung einer Taube

Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Mi Jul 07, 2010 11:07 pm

Am 10. Juni erschien als neue Sondermarke für das Postkartenporto eine weitere Marke zu 45 Cent aus der Serie "Leuchttürme".





Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Fr Jul 23, 2010 12:54 am

Diese beiden Marken sind vor kurzem an die Postschalter gekommen:





300 Jahre Porzellanherstellung in Deutschland
Marke zu 55 Cent







Historische Postkutsche / Viersitzige Postkutsche No. 1
Marke zu 145 Cent

Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Fr Jul 23, 2010 11:19 am

Hallo Ingo,

über die Ausgaben der österreichischen Post wird ja teilweise geschimpft, auch ich bin mit vielem nicht einverstanden!
Wenn ich mir aber die Marken der deutschen Post anschaue, so bin ich doch wieder froh, ein Österreich-Sammler zu sein!

Betrachte ich die Marke "Porzellanherstellung in Deutschland", so frage ich mich, was soll das eigentlich? Ohne den Ausgabeanlass zu kennen, würde man wohl beim Betrachten des Motives nie auf Porzellanherstellung kommen! Oder übersehe ich da etwas?

Ein Motiv "Historische Postkutsche" gut & recht, aber einfalls- & liebloser hätte man die Marke wohl nicht darstellen können.

Was ich über die Ausgaben Lindenberg denke............da hülle ich wohl am besten den Mantel des Schweigens darüber!

Ich bin auf eure Meinungen zu diesem Thema gespannt.

Beste Grüße aus Salzburg
Mozart

Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Mo Jul 26, 2010 2:38 pm

Hallo Markus,
in Deutschland gibt es eine Kommission, nach politischem Proporz besetzt, die entscheidet letztlich darüber, welcher Entwurf für einen bestimmten Ausgabeanlass in den Druck geht. In der DBZ (Deutsche Briefmarken-Zeitung) wurden früher (heute lese ich sie aus Zeitgründen nicht mehr) stets alle Markenentwürfe vorgestellt und auch besonders hervorgehoben, welcher Markenentwurf nun den Zuschlag erhalten hat. Da habe ich über viele Jahre beobachtet, dass oftmals nicht der treffendste oder am besten am Thema ausgerichtete Entwurf den Zuschlag erhielt, sondern irgend ein anderer, gerade so, als hätten die Mitglieder der Kommission eine gestörte Wahrnehmung der Realität. Das Gleiche trifft übrigens mitunter auch auf die Entwürfe für neue Sondermünzen zu.

Ich denke aber, dass dabei weder der persönliuche Geschmack Einzelner noch ein Gefühl dafür, was am besten dem Thema Geltung verschaffen könnte, das bestimmende Kriterium für die Auswahl bildet, sondern ganz einfach einzelne Entwerfer, die der politischen Mehrheit der Kommission besonders nahestehen, nach einem mir unergründlichen Rhythmus mal wieder an der Reihe sind, einen (finanziell spürbaren) öffentlichen Auftrag zu erhalten. Und was dann dabei herauskommt, hast du zu Recht beanstandet. Leider gibt es in Deutschland kein wie immer geartetes Mitspracherecht der Sammler oder Sannlerorganisationen, um so unpassende Markenausgaben zu verhindern. Und wer neuerdings eine "E-Book-Post" propagiert, hat bestimmt kein Interesse daran, mit Neuausgaben von Sondermarken das Sammeln von Briefmarken zu fördern oder auch nur das Verständnis für bestimmte Markenausgaben bei der Allgemeinheit zu wecken.

Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Frankfurter Buchmesse   Fr Aug 13, 2010 11:42 am

Neue Briefmarke ab 12. August 2010

Frankfurter Buchmesse


Die Geschichte der Buchmesse Frankfurt lässt sich bis hin ins 15. Jahrhundert zurück verfolgen. Damals erfand Johannes Gutenberg – nicht weit weg von Frankfurt – den Buchdruck. Die Buchmesse in Frankfurt ist heutzutage die größte ihrer Art in der Welt. Früher hat sich alle zwei Jahre ein Ehrengast vorgestellt. Seit 1988 erfolgt dies alljährlich. 2010 ist Argentinien Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Aus diesem Land stammen zahlreiche weltberühmte Schriftsteller. Stellvertretend für die literarische Leistung Argentiniens soll aufgrund seines Bezugs zu Deutschland das Leben und Werk von Jorge Luis Borges gewürdigt werden.



Jorge Francisco Isidoro Luis Borges wurde am 24.August 1899 in Buenos Aires geboren. Von 1914 bis 1921 lebte er in der Schweiz und Spanien. In Genf begann er aus freien Stücken Deutsch zu lernen und las die ersten Gedichte von Heine. Von frühen Jahren an war er zugleich ein meisterhafter Übersetzer, Herausgeber und Koautor zahlreicher literarischer Veröffentlichungen, gefürchteter Polemiker, Verbreiter der europäischen Literatur in Publikumszeitschriften, Kinokritiker und – nicht zuletzt – Lyriker und Essayist. Die in den Bänden „Fiktionen“ (1944) und „Das Aleph“ (1949) gesammelten Erzählungen gelten als sein Hauptwerk. Mehrfach ausgezeichnet und als einer der größten Schriftsteller aller Zeiten angesehen starb er am 14. Juni 1986 in Genf. Er hinterlässt fast 70 veröffentlichte Werke: Gedichte, Essays, Erzählungen, Anthologien, Drehbücher, Vorworte und Reden.

Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Für die Jugend 2010 / Dampfschiffe   Fr Aug 13, 2010 11:48 am

Neue Briefmarken ab 12. August 2010

Für die Jugend 2010


Die Erlöse der Sonderpostwertzeichen „Für die Jugend“ fließen seit über 40 Jahren der Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V. zu. Diese fördert mit den Mitteln im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe z.B. überregionale Jugendbildungs- und begegnungsstätten sowie Maßnahmen von besonderer und beispielhafter Bedeutung, die der Weiterentwicklung der Jugendhilfe dient.

Im Jahr 2010 sind die Jugendmarken historischen Dampfschiffen gewidmet.



Die DEUTSCHLAND erlangte 1900 auf ihrer Jungfernfahrt von Cuxhaven nach New York mit 22,42 Knoten das „Blaue Band“ für die schnellste Nordatlantiküberquerung, die sie sechs Jahre und drei Monate verteidigen konnte. Sie besaß zwei Sechszylinder-Vierfachexpansions-dampfmaschinen mit 16 Kesseln und war mit 16.502 BRT vermessen. Das Schiff wurde vom Stettiner Vulcan gebaut und 1925 in Hamburg abgewrackt.

Die IMPERATOR galt mit ihren 52.117 BRT und einer Länge von 277,06 m bis 1914 als das größte Schiff der Welt. Mit der Dampfturbinenanlage und den 46 Wasserrohrkesseln erzielte das Schiff bei einer Leistung von 61.000 PS eine Geschwindigkeit von 23 Knoten. Die IMPERATOR erhielt nach dem Ersten Weltkrieg eine Ölfeuerung und fuhr unter britischer Flagge als BERENGARIA bis 1938 von Southampton nach New York.

Die ALLER gehörte zu den Schnelldampfern der Flüsse-Klasse und wurde im Nordatlantik-verkehr eingesetzt. Sie wurde 1886 im schottischen Glasgow gebaut und war das erste Stahlschiff einer bremischen Reederei, das schon eine Dreifachexpansionsmaschine mit einer Leistung von 8.000 PS besaß. Die Geschwindigkeit betrug 17 Knoten bei einer Vermessung von 4.964 BRT. Nach einem Umbau 1897 erhielt der Dampfer einen dritten und vierten Mast und höhere Schornsteine. Die ALLER konnte 1898 die Besatzung eines britischen Dampfers retten. 1902 wurde das Schiff außer Dienst gestellt und abgewrackt.

Die COLUMBUS wurde 1923 fertig gestellt und lief 1924 von Bremerhaven zu seiner Jungfernfahrt nach New York aus. Das 32.354 BRT große Passagierschiff erwarb sich schnell einen hervorragenden Ruf. Es hatte zwei Vierzylinder-Expansionsdampfmaschinen mit Dampfkessel und einer Ölfeuerung, die bei einer Leistung von 32.000 PS eine Geschwindigkeit von 19 Knoten erzielte. 1929 erhielt die COLUMBUS, die im Nordatlantik und als Kreuzfahrtschiff eingesetzt wurde, eine stärkere Dampfturbinenanlage. Nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges versenkte sich der stolze Dampfer am 19. Dezember 1939 im Atlantik selbst. Die Besatzung wurde interniert und kehrte erst nach Kriegsende nach Hause.

Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Mi Aug 25, 2010 12:43 am

Vor kurzem erschien ein Markenset mit 10 selbstklebenden Marken zu je 45 Cent fürs Postkartenporto.






Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
alejandro-Z
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Do Aug 26, 2010 4:11 pm

Hallo, Cantus !!

Darf ich Ihre Information Deutschland-2010 auf einem russischen Forum zeigen?


MFG alejandro-Z
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Do Aug 26, 2010 10:36 pm

Hallo,
aber sicher, da ist ja nichts Geheimnisvolles dran. Ich habe kein Abonnement bei der Post laufen, sondern zeige immer nur die Marken, die ich mir selber kaufe, um damit Poststücke zu frankieren.

Das zuletzt gezeigte MarkenSet (10 x Schiff) ist übrigens am 1.7.2010 herausgegeben worden.

Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
alejandro-Z
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Fr Aug 27, 2010 1:11 pm

Danke sehr! ja
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Mi Sep 01, 2010 8:07 pm

Neue Briefmarke ab 9. September 2010

Dienst am Nächsten

(wp/Deutsche Post) Im Juli 1860 erwarb der „Orden der Barmherzigen Brüder“ ein verfallenes Schloss in Schweinspoint. Es wurde nach und nach restauriert und sollte dazu dienen, Menschen mit nicht mehr reparablen geistigen und körperlichen Behinderungen ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.

Am Anfang ging es „nur“ um menschliche Zuwendung und materielle Versorgung, da es damals keinerlei soziale oder öffentliche Absicherung für Behinderte gab. Die Maßnahmen und Ziele haben sich jedoch seither enorm geändert: in der heutigen Zeit geht es um eine differenzierte Betreuung und um individuelle Förderung mit einem vielfältigen Wohn- und Arbeitsangebot.



Es wird ein breites Spektrum von sehr beschützenden bis zu sehr offenen Wohn-formen angeboten. Arbeitsmöglichkeiten in den Werkstätten für behinderte Menschen in Marxheim und Donauwörth, offene Beratungs- und Dienstleistungs-angebote sowie ambulant betreute Wohnformen sind weitere Eckpfeiler des Betreuungsangebotes. Eine Pflegeeinrichtung für Senioren sowie ein Bildungs-zentrum für soziale Berufe in Neuburg mit Fachschulen für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe, Altenpflege und der Ausbildungsstätte für katholische Dorfhelferinnen runden das Dienstleistungsspektrum der Stiftung ab.



Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Do Sep 02, 2010 12:26 pm

Da kommt Freude auf, heute im Briefkasten gefunden! Brief von einem Sammlerfreund aus Deutschland, frankiert mit der Sondermarke Elly Beinhorn, Zusatzfrankatur mit Blumen, und das ganze noch in 53757 Sankt Augustin schön gestempelt!

Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Fr Sep 03, 2010 12:19 pm

Neue Briefmarke ab 9. September 2010

Für uns Kinder

(wp/Deutsche Post) Eine der treuesten Freunde für Kinder ist ihr Kuschelbär. So auch für Kim. Kim hatte in von klein auf und seither sind sie unzertrennlich..

Bezis, so nannte Kim seinen Freund, kurzes Fell ist goldblond, sein Kopf fast rund wie eine Kugel. Die Ohren kann man umklappen und Geheimnisse hineinflüstern. Bezi sitzt beim Essen gerne mit am Tisch, auch wenn er wenig frisst. Manchmal sieht Bezi so aus, als ob er wie ein Kleinkind selbst zu essen versucht hätte.



Seine gläsernen Knopfaugen blicken neugierig, die Schnauze mit dem Nasenfleck reckt er mutig in die Welt. Kims Mama hat Bezi schon oft als „Bären-Doktorin“ geholfen und Ohren, Beine bzw. Arme wieder angeflickt. Auch neue „Schuhe“ hat die Bären-Doktorin ihm schon einige Male anpassen müssen, weil das Stroh aus seinen Füßen gewachsen war.

Das Schönste aber ist sein Brummen: ein tiefes "Bääääh", das je nach Stimmung immer etwas anders klingt. Abends kann man sich an ihn kuscheln und beruhigt wie in Mutters Arm einschlafen - man weiß ja, dass er wach bleibt und aufpasst, dass nichts Schlimmes passiert.



Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Sa Sep 04, 2010 12:58 pm

Neue Briefmarke ab 9. September 2010

Tag der Briefmarke

(wp/Deutsche Post) Der „Tag der Briefmarke“ zählt zu den Höhepunkten eines Philatelistenjahres. Die im Bund Deutscher Philatelisten e.V. (BDPh) organisierten Sammlerverbände und –vereine werben rund um diesen Festtag mit einer Vielzahl von Briefmarkenaus-stellungen, Sonderschauen und Tauschveranstaltungen für ihr Hobby, das einen hohen kulturellen Freizeitwert besitzt und vielfältige Möglichkeiten der Begegnung bietet.

Mit der alljährlichen Herausgabe eines Sonderpostwertzeichens zu diesem Tag werden verschiedene Aktivitäten begleitet und gefördert. In aller Regel würdigt das Postwertzeichen ein bestimmtes Ereignis, ein besonderes Jubiläum oder eine bedeutsame Veranstaltung aus dem Bereich der Philatelie. In diesem Jahr zeigt die Marke ein historisches Plakat „Kaiserlich Deutsche Post nach Helgoland-Norderney-Sylt“ (1890), das sich im Besitz des Museums für Kunst und Gewerbe in Hamburg befindet.



Die deutschen Nordseeinseln wurden bis Mitte des 19. Jahrhunderts – insbesondere im Winter – nur unregelmäßig mit Post versorgt. Mit Gründung der Seebäder etablierten sich regelmäßige Dampfschiffverbindungen zu den Inseln. Im Auftrag der Kaiserlichen Post beförderten die Dampfer auch die Post von und zu den Inselorten. Das Plakat auf der Briefmarke wurde im Jahre 1890 von Ballins Dampfschiff-Reederei gedruckt. Albert Ballin hatte 1889 mit den vier Seitenraddampfern „Cuxhaven“, „Ariadne“, „Cobra“ und „Freia“ seine eigene Reederei gegründet. Anders als der Titel des Plakates nahe legt, betrieb nicht die Post die Schiffsverbindungen zu den Inseln, sondern Ballin. Ballins Reederei war freilich nicht die einzige Reederei, die sich mit dem Zusatz „Kaiserlich deutsche Post“ auf ihren Plakaten schmückte – alle Reedereien, die Post beförderten, taten dies gern.

Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   So Sep 05, 2010 1:28 pm

Neue Briefmarke ab 9. September 2010

Oktoberfest

(wp/Deutsche Post) Am 12. Oktober 1810 fand in München die Hochzeit des Kronprinzen Ludwig, des späteren König Ludwig I., mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen statt.

Die offiziellen Feierlichkeiten zur Hochzeit dauerten fünf Tage Glänzend und populär zugleich gingen die Feierlichkeiten über die Bühne. Die Parade der Schützen der Nationalgarde und der bürgerlichen Schützengesellschaften, Illuminationen und Musik, Essen und Trinken, Pauken und Trompeten – ein riesiges Festtreiben belebte die Münchner Innenstadt.

Die bereits damals als „Volksfest“ bezeichneten Feierlichkeiten endeten am 17. Oktober 1810 mit einem Pferderennen auf einer Wiese vor den Toren Münchens, die zu Ehren der Braut „Theresens-Wiese“ getauft wurde.



Durch den Beschluss, das publikumswirksame Pferderennen im folgenden Jahr zur gleichen Zeit zu wiederholen, entstand die Tradition der „Oktober-Feste“.

Heute gilt das Fest der Landeshauptstadt München als größtes Volksfest der Welt. Münchner Bier und Gastlichkeit, Hightech-Fahrgeschäfte und nostalgische Volksfestattraktionen laden zum Feiern ein.

Das Oktoberfest ist bayerisches Fest und zugleich eine internationale Großveranstaltung. Es erinnert an sein Entstehen und ist offen für neue Entwicklungen. Darin liegt sein Erfolgsgeheimnis seit 200 Jahren.


Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Mo Sep 06, 2010 1:10 pm

Neue Briefmarke ab 9. September 2010

Deutsche Einheit

(wp/Deutsche Post) Das Ende des 2. Weltkrieges und somit des nationalsozialistischen „Dritten Reichs“ brachte Deutschland der Verlust von östlich der Oder-Neiße-Linie liegenden Gebieten ein. Zudem wurde Deutschland in vier Besatzungszonen eingeteilt. Diese Besatzungszonen waren dem sowjetischen Herrschaftsgebiet einerseits und dem demokratischen Teil Europas / der USA andererseits unterstellt. Aufgrund der Unvereinbarkeit der Ideologien dieser beiden „Lager“ war die Spaltung Deutschlands so groß, dass sich daraus 1949 zwei deutsche (Teil-) Staaten bildeten: Die Bundesrepublik Deutschland und die DDR.



40 Jahre hatte diese Trennung des deutschen Volkes, die Trennung von Familien und Freunden Bestand. Im Jahr 1989 setzen in vielen Städten der damaligen DDR friedliche Groß-Demonstrationen ein. Die Menschen gingen auf die Straße, weil sie den wirtschaftlichen Notstand der DDR und die gegenüber anderen Ländern (z.B. Polen) wesentlich höheren Einschränkungen der Bürgerrechte nicht mehr hinnehmen wollten. Die Ziele des Kommunismus waren nicht mehr plausibel zu machen, da man die wirtschaftlich schlechten Rahmenbedingungen im gesamten Ostblock erkannte. Die Entspannungspolitik zwischen den Großmächten in Ost und West, von der die Bürger der DDR im täglichen Leben – im Gegensatz zu anderen Nationen – nichts spürten, und vor allem die bewiesene Wahlfälschung im Mai 1989 führte zu der den Demonstrationen zugrunde liegenden, großen und nicht mehr unterdrückbaren Verdrossenheit. Die Grenzen fielen – zur Überraschung aller - schneller und unproblematischer, als sich die Menschen gedacht und erhofft hatten.

In den „2 + 4 Verhandlungen“ gelang es, die Wiedervereinigung außenpolitisch abzusichern. Innenpolitisch führte der Weg zur Einheit über eine Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion und den am 31. August 1990 unterzeichnete Einigungsvertrag. Am 3. Oktober 1990 hörte die DDR mit ihrem Beitritt zum Geltungsbereich des Grundgesetzes auf zu existieren. Dies feierten die Deutschen mit einem großen Fest vor dem Berliner Reichstag.


Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Ausgaben 2010 Deutschland   Mi Sep 15, 2010 11:20 pm

Hallo,
zum Beitrag von Mozart zur Neuausgabe einer Marke zu 170 Cent (Frankfurter Buchmesse) liefere ich noch die Scans der Marken nach. Im Moment kann ich bei mir keine höherwertigeren Sondermarken (ohne Zuschlag) kaufen. Aber auch mit Marken zu 170 Cent kann man sehr reizvoll größere Frankaturen gestalten, z.B. für Päckchen ins Ausland.





Es ist doch bemerkenswert, wie bei dieser Marke alleine durch die Vergrößerung das Gesicht im Hintergrund der Marke undeutlich wird.

Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
 

Ausgaben 2010 Deutschland

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Deutschland :: NEUAUSGABEN Deutschland-
Tauschen oder Kaufen