Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Südamerikafahrt 1930, Post nach Praia (Kapverdische Inseln)
von eckenerecki Heute um 3:54 am

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 9:06 pm

» Abarten, Verzähnungen und mehr......
von Gerhard Gestern um 7:35 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Do Mai 25, 2017 6:23 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von balf_de Do Mai 25, 2017 6:03 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Angus3 Do Mai 25, 2017 5:29 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Do Mai 25, 2017 5:16 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Juni 2017 
von Michaela Do Mai 25, 2017 8:26 am

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Mai
von Michaela Do Mai 25, 2017 8:20 am

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Mi Mai 24, 2017 4:27 pm

» Eisenbahn
von muesli Di Mai 23, 2017 10:39 pm

» Zollausschlussgebiete
von wilma Di Mai 23, 2017 8:27 pm

» Schweiz – Gratis- «WebStamp»-Briefmarken an alle Haushalte
von Gerhard Di Mai 23, 2017 7:55 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Di Mai 23, 2017 7:37 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Di Mai 23, 2017 10:36 am

» Briefmarken Deutsches Reich
von PinaP Di Mai 23, 2017 9:37 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Mo Mai 22, 2017 10:04 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von balf_de Mo Mai 22, 2017 9:07 pm

» Feldpostamt in Villach
von Bolle Mo Mai 22, 2017 8:12 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli So Mai 21, 2017 9:53 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von wilma Sa Mai 20, 2017 10:02 pm

» Mecklenburg und Pommern auf Ansichtskarten
von Angus3 Sa Mai 20, 2017 4:37 pm

» Lufthansa Erstflüge
von Quasimodo Sa Mai 20, 2017 3:38 pm

» Sammlerpost
von kaiserschmidt Fr Mai 19, 2017 2:50 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt Fr Mai 19, 2017 2:40 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Fr Mai 19, 2017 2:28 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Do Mai 18, 2017 11:34 pm

» Generalgouvernement
von kaiserschmidt Do Mai 18, 2017 3:06 pm

» Österreich Wertbriefe ab der 2. Republik bis heute
von kaiserschmidt Do Mai 18, 2017 2:57 pm

» Sondermarke „125 Jahre Stainzerbahn“
von Gerhard Do Mai 18, 2017 10:56 am

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Mi Mai 17, 2017 7:15 pm

» Aerogramme (Luftpostfaltbriefe) aus Afrika - bedarfsgebraucht
von Rore Mi Mai 17, 2017 6:51 pm

» Welcher Stempel bitte?
von Markenfreund49 Mi Mai 17, 2017 5:48 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Di Mai 16, 2017 11:24 pm

» Gemeinschaftsausgaben
von Gerhard Di Mai 16, 2017 9:07 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mo Mai 15, 2017 7:15 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von kaiserschmidt Mo Mai 15, 2017 2:36 pm

» bar freigemacht Stempel der letzten Jahre
von wilma So Mai 14, 2017 6:47 pm

» ANK 312 - ANK 320 x und y Werte
von seatnik So Mai 14, 2017 5:37 pm

» Alte Briefmarkensammlung
von Lukas94 So Mai 14, 2017 12:17 pm

» Sonderstempel aus Österreich vor dem 11.3.1938
von kaiserschmidt So Mai 14, 2017 10:52 am

» Zurückgezogene Weihnachtsmarke Deutschland 2016: Sensationsergebnis
von muesli Fr Mai 12, 2017 8:27 pm

» Belege mit Vignetten
von wilma Fr Mai 12, 2017 7:36 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Mai 12, 2017 6:47 pm

» Verlust oder Diebstahl von Briefmarken
von muesli Do Mai 11, 2017 11:15 pm

» Erfahrungen mit Prüfern
von muesli Do Mai 11, 2017 11:01 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Do Mai 11, 2017 4:34 pm

» Briefe aus Übersee
von kaiserschmidt Mi Mai 10, 2017 11:39 am

» Tausch CH vs. BUND
von emmelino Mi Mai 10, 2017 9:15 am

» Bilderwettbewerb im Mai 2017
von balf_de Di Mai 09, 2017 8:52 pm

» Filialschließungen
von Gerhard Di Mai 09, 2017 7:50 pm

» Marke+Münze 2017
von Hans88 Di Mai 09, 2017 5:07 pm

» Postbelege - verhunzt und zerstört
von kaiserschmidt Di Mai 09, 2017 4:16 pm

» Suche Ferchenbauer Spezial 5 oder 6 Auflage ...
von Newbie1234 Di Mai 09, 2017 3:49 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von rsdererste Di Mai 09, 2017 3:44 pm

» Bildpostkarten 2. Republik - Besonderheiten
von kaiserschmidt Di Mai 09, 2017 3:01 pm

» Amtliche Überklebung
von wilma Mo Mai 08, 2017 7:13 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von rsdererste Mo Mai 08, 2017 4:27 pm

» Schönes Österreich
von kaiserschmidt Mo Mai 08, 2017 10:49 am

» Suche Tauschpartner für Hong Kong; Singapur und Malaysia ** und gest.
von emmelino Mo Mai 08, 2017 8:37 am

» Bonusbriefe der österreichischen Post
von kaiserschmidt So Mai 07, 2017 2:06 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Mai 06, 2017 11:51 pm

» Blumengruß aus Deutschland
von Gerhard Sa Mai 06, 2017 10:22 am

» Einschreibemarken
von kaiserschmidt Fr Mai 05, 2017 3:08 pm

» Eilgebühr für In- und Ausland
von kaiserschmidt Fr Mai 05, 2017 2:48 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Fr Mai 05, 2017 11:18 am

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Do Mai 04, 2017 10:08 pm

» Spanische Reitschule in Wien
von Gerhard Do Mai 04, 2017 6:50 pm

» Österreichische Absenderfreistempel
von kaiserschmidt Mi Mai 03, 2017 3:12 pm

» Merkurkopf 1916, Komplettbogen gestempelt
von Gerhard Mi Mai 03, 2017 10:33 am

» 1867er bei Müller nicht bewertet oder gelistet
von x9rf Mi Mai 03, 2017 12:03 am

» Sondermarke „Herbert Boeckl“ Serie „Moderne Kunst in Österreich“
von Gerhard Di Mai 02, 2017 12:45 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Di Mai 02, 2017 11:19 am

» Sondermarke „Walter Vopava“ Serie „Zeitgenössische Kunst in Österreich“
von Gerhard Mo Mai 01, 2017 8:05 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma Mo Mai 01, 2017 5:49 pm

» Blocks aus der DDR
von x9rf Mo Mai 01, 2017 4:25 pm

» Madagaskar - Frankaturen und Briefmarken
von Gregor22 Mo Mai 01, 2017 1:15 pm

» Siegerbild im April 2017
von Michaela Mo Mai 01, 2017 10:47 am

» 1945 Wappenzeichnung
von Gerhard Sa Apr 29, 2017 6:38 pm

» Brief von Wien nach Graz
von Gerald Sa Apr 29, 2017 5:52 pm

» K. u. K. Feldpost
von muesli Do Apr 27, 2017 9:26 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Do Apr 27, 2017 7:05 pm

» Hradcany - Hradschin
von hradschin briefmarken Do Apr 27, 2017 1:05 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt Mi Apr 26, 2017 10:38 am

» 50 Jahre Stadterhebung Purkersdorf
von schell58 Di Apr 25, 2017 7:58 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Mo Apr 24, 2017 6:30 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Mai 2017
von Michaela Mo Apr 24, 2017 7:15 am

» Rotes Kreuz
von wilma So Apr 23, 2017 5:34 pm

» Großtauschtag Hirtenberg, 21. Mai 2017
von Gerhard Sa Apr 22, 2017 7:24 pm

» Wertvoll oder nicht?! Briefmarke aus Frankreich
von chefrogga Fr Apr 21, 2017 10:41 pm

» Tauschtag und Offene Klasse in Coburg am 29./30.04.2017
von Ausstellungsleiter Fr Apr 21, 2017 8:34 pm

» file excel Austria
von fodof Do Apr 20, 2017 2:41 pm

» Einschätzung Sammlung Europa geschätzt 1850-1930
von kaiserschmidt Mi Apr 19, 2017 10:15 am

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Apr 19, 2017 12:20 am

» Wert 6 Rpf Briefmarke Deutsches Reich 1938 mit "Des Führers Geburtstag"-Stempel
von Glaurung24 Di Apr 18, 2017 10:00 pm

» Mithilfe bei Identifizierung Übersee-Briefmarken
von k3fir Di Apr 18, 2017 8:38 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von x9rf Di Apr 18, 2017 7:18 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Rio de Janeiro
von Polarfahrtsucher Di Apr 18, 2017 1:52 pm

» Seltener Stempel
von Gerhard Di Apr 18, 2017 1:10 pm


Austausch | 
 

 eine Reduzierung der Hefte "Die Briefmarke"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: eine Reduzierung der Hefte "Die Briefmarke"   Di Apr 20, 2010 8:31 pm

Hallo zusammen,

eine Reduzierung der Hefte "Die Briefmarke" auf 11 bzw. 10 Ausgaben wäre eine Katastrophe für mich - einmal überspitzt gesprochen. Ich warte monatilich gespannt auf die Zeitschrift.
Sie ist eine der besten in Europa!!!

Ich hoffe es ist nur ein Gerücht - oder was ist da dran?

Güsse, Wilma
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: eine Reduzierung der Hefte "Die Briefmarke"   Di Apr 20, 2010 9:50 pm

Wegen des gravierenden Einbruchs durch den weitgehenden Verlust der Unterstützungen durch die Post muss der Verband drastisch sparen. Aber die Katalogaktion ist nicht der richtige Weg - es wäre für alle eine Katastrophe! die Vereine haben keine neuen Kataloge als Mitgliederservice mehr, die sie bei einem Händler (egal welcher) gekauft haben. Für alle ein großer Verlust!!

Wofür noch neue Mitglieder bei einen Verein oder gar bei mehreren anmelden? Welches Argument bzw. "Zuckerl" kann man anbieten?

Die Zeitung "Briefmarke" ist europaweit die Beste, einfach nicht aus der österreichischen Philatelie wegzudenken!

Wie ist Eure Meinung!!??
tw
Nach oben Nach unten
helmut
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Die Briefmarke   Mi Apr 28, 2010 12:31 pm

Seit in der Briefmarke viele Jubelmeldungen über die Post enthalten sind, ist diese Zeitschrift nicht mehr objektiv! Das Briefmarken Ausgabeprogramm der Österreichischen Post erinnert sehr an jenes der "Raubstaaten". Wir Philatelisten lassen uns halt nicht "abzocken"! Für die wenigen interessanten Beiträge über Postgeschichte,Vorphilatelie u.s.w. reicht es, wenn diese Zeitschrift nur alle 2 Monate erscheint.
Helmut aus Wels
Nach oben Nach unten
flugpost
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: eine Reduzierung der Hefte "Die Briefmarke"   Sa Mai 01, 2010 3:13 pm

Hallo Sammlerfreunde,
zu diesem Thema darf ich auch meine Meinung deponieren. Die "Briefmarke" ist sicher alles in allem eine gute Zeitung. Jeder hat seine speziellen Vorstellungen und die können natürlich nicht alle erfüllt werden.
Seit die Post dabei ist ergeben sich für mich doch erhebliche Tendenzen, ähnlich wie es Helmut sagt ! Dazu fällt mir die Redensart ein: "Wer die Musik bezahlt bestimmt was gespielt wird!"

Grüße
flugpost
Nach oben Nach unten
flugpost
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: eine Reduzierung der Hefte "Die Briefmarke"   Sa Mai 01, 2010 3:17 pm

Nachtrag: Ich lese die "Briefmarke" gerne, ob 11 oder 10 Ausgaben jährlich ist mir nicht besonders wichtig !

flugpost
Nach oben Nach unten
helmut
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Die Briefmarke   So Mai 02, 2010 8:25 pm

In der Ausgabe 5/10 "Die Briefmarke" bezeichnet der Präsident des Verbandes Österreichischer Philatelistenvereine Herr Mag. Anton Tettinek die Verfasser von Vereinsnachrichten als "Liebe Schreiberlinge". In den Ausgaben Jänner bis März wurde seine zarte Seele zutiefst gekränkt. Vermutlich waren diese Zuschriften nicht nach seinen Vorstellungen? Wie hörig sind diese Verbandsfünktionäre den Managern der Österr.Post, die in den letzten Jahren die Philatelisten aus den Postfilialen vertrieben haben? Kritische Leserbriefe wurden in genannter Zeitschrift auch keine mehr veröffentlicht! Zensur wie in Nordkorea! Daher genügen 6 Ausgaben pro Jahr für die wenigen guten und interessanten Artikel!
Helmut aus Wels
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: eine Reduzierung der Hefte "Die Briefmarke"   Di Mai 04, 2010 12:40 am

Hallo zusammen,
zwei Sachen sollten hier in der Diskussion aber noch erwähnt werden.

Zunächst fällt mir auf, dass das Zeitungsthema überwiegend von Menschen diskutiert wird, die nur Marken eines einzigen Landes sammeln. Ich finde das überaus schade und auch ein wenig engstirnig, wenn Österreicher nur Österreich sammeln, Deutsche nur Deutschland, Schweizer nur Marken der Schweiz usw. Schaut doch ein wenig über den Tellerrand und sucht euch so über die Kontinente noch ein paar andere Länder, ihr werdet sehen, das Sammeln wird dann wieder richtig spannend; und so schwer ist es nun auch wieder nicht, auch von anderen Regionen oder Staaten der Erde Briefmarken, Ganzsachen oder Poststücke mit aufgeklebten Briefmarken zu finden. Wie wäre es zum Beispiel mit Großbritannien, Schweden, Malta oder Rumänien, um nur einige europäische Lander zu nennen, aus Übersee z.B. Indien, Tunesien, Südafrika, Australien oder Mexiko? Denkt mal drüber nach.

Wenn man nun dieses oder jenes Land sammelt und nicht nur ein einziges, kann man die Qualität von Briefmarkenzeitungen viel besser miteinander vergleichen. Keine mir bekannte Briefmarkenzeitung bildet alle Seiten der Philatelie ab, dafür gibt es einfach zu viele Informationen, und so findet man den Schwerpunkt der Berichterstattung naturgemäß in dem Land, in dem die Zeitschrift erscheint. Die Informationen jedoch, die über diese landestypischen Themen hinausgehen, machen erst die besondere Qualität einer Zeitung aus. Vor diesem Hintergrund sollte man dann auch jede einzelne Briefmarkenzeitung einer vergleichenden Betrachtung unterziehen.

In Österreich erscheint Die Briefmarke, die einzige mir bekannte und regelmäßig erscheinende österreichische Briefmarkenzeitung.

In der Schweiz erscheint die SBZ = Schweizer Briefmarkenzeitung, ein für Schweizsammler recht informatives Blatt.

In Deutschland gibt es die Philatelie, das offizielle Mitteilungsblatt des Bundes Deutscher Philatelisten. Darüber hinaus erscheinen monatlich die Zeitungen DBZ = Deutsche Briefmarken-Zeitung und der Briefmarkenspiegel, jede Zeitschrift mit eigener Aufmachung und eigenen Schwerpunkten.

In Frankreich schließlich erscheint monatlich die Timbres magazine, die nicht nur die Marken des französischen Einflussbereiches bespricht, sondern z.B. auch immer wieder auf Besonderheiten spezieller Motivgebiete oder ungewöhnliche Ansichtskartensammlungen eingeht oder sich auch intensiv den Neuausgaben aller Staaten der Erde widmet.

Sicher gibt es in den anderen europäischen Staaten auch noch andere Briefmarkenzeitungen, sie sind mir nur nicht bekannt und können deshalb hier auch nicht erwähnt werden. Wenn nun die Zeitschrift Die Briefmarke eine oder zwei Ausgaben weniger herausbringt, so ist das nicht weiter schlimm, denn auch in den anderen genannten mitteleuropäischen Fachzeitungen finden sich immer wieder auch Artikel zum Thema Österreich. Und wer will wirklich nur zu einem einzigen Land Informationen haben?

Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: eine Reduzierung der Hefte "Die Briefmarke"   Mi Mai 05, 2010 9:15 pm

Hallo zusammen,

im Allgemeinen gebe ich cantus recht...

Ich möchte aber anmerken, dass die Zeitschrift "Die Briefmarke" GRATIS an alle Abonennten, die ein Österreich Abo bei der Post beziehen, abgegeben wird. Selbst bei Abo 1x postfrisch - so wie ich es z. Z. halte - wird die Zeitschrift GRATIS bezogen und auch GRATIS zugestellt.

Sollte jemand keine österr. postfrischen Marken (mehr) sammeln, ist es schon wegen der Zeitung lohnend. Außerdem kann man die Marken ja verkleben bzw. als Rückporoto etc. verbrauchen.

Tja, sicher alle zwei Monate oder so komme ich auf den Bahnhof und schaue nach der SBZ, DBZ bzw. nach dem "Briefmarkenspiegel". Die Hefte werden durchgeblättert, wenn für mich interessante Themen drin sind, wird das Heft gekauft.

LG, wilma
Nach oben Nach unten
sigi
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: eine Reduzierung der Hefte "Die Briefmarke"   Do Mai 06, 2010 12:39 pm

Hallo zusammen

Ich finde die Zeitschrift "Die Briefmarke" eine sehr gute Zeitschrift! Wie schon erwähnt wurde, kommt sie gratis und franco nach Hause geliefert. Welche Tendenz aus irgendwelchen Beiträgen "heraus zu orakeln" ist, liegt im Auge des Betrachters. Auf der einen Seite ist es ja wohl klar, das man nicht den eigenen Ast, auf dem man sitzt, ansägt und auf der anderen Seite ist es ja bekanntlich Geschmackssache, ob einem die neuen Ausgaben und die Ausgabepolitik der Post gefällt oder nicht.

Im weiteren kann ich die Kritiker nur auffordern, selber Beiträge zu schreiben. Es ist immer einfach negative Kritik zu üben, aber selber nie etwas beitragen zu wollen.

Gruss Sigi
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: eine Reduzierung der Hefte "Die Briefmarke"   Do Mai 06, 2010 11:22 pm

Hallo Sigi,
ich für meinen Teil habe gewiss keine negative Kritik an der Zeitschrift "Die Briefmarke" geübt, sondern lediglich darauf hingewiesen, dass es noch mehr derartige Druckwerke gibt. Und ich finde es schon recht traurig, wenn hier immer wieder der kostenlose Bezug dieser Zeitschrift mit der Bewertung ihrer Qualität in Bezug gesetzt wird. Der Inhalt macht's, nicht der Preis.

Viele Grüße
Cantus
Nach oben Nach unten
sigi
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: eine Reduzierung der Hefte "Die Briefmarke"   Fr Mai 07, 2010 8:07 am

Hallo Cantus

Dich habe ich auch nicht gemeint, überhaupt nicht! Im Gegenteil, ich gehe weitestgehend mit dir einig. Ich versuche auch immer wieder über den eigenen Tellerrand zu schauen, schliesslich will ich meinen Horizont erweitern, so gut es geht.

Ich finde es nur schade, wenn Leute die Ausgabenpolitik, "Die Briefmarke", Vereine, Ausstellungen, und und und kritisieren aber meistens sind es genau auch diejenigen Leute die nie selber auch nur einen kleinen positiven Beitrag dazu leisten.

Gruss Sigi
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: eine Reduzierung der Hefte "Die Briefmarke"   Fr Mai 07, 2010 7:24 pm

Hallo cantus,

verstehe ebenfalls nicht, warum du dich von sigi "angegriffen" gefühlt hast. Er hat lediglich meine Meinung in Bezug auf Qualität und den Gratisbezug unterstrichen bzw. nochmals erwähnt.

Ich gehe hier mit sigi absolut konform , die "Meckerer" sollten doch einmal einen eigenen Artikel zu ihrem Sammelgebiet schreiben.

Nochmals, "Die Briefmarke" ist eine der qualitat hochwertigsten Zeitschriften , die auch noch gratis und frei Haus daherkommt. Aber mit dem Zusatz, dass man ein österr. postfrisch Abo haben muss. Ich wiederhole mich - postings weiter oben....

Um etwaige "Verdachtsgedanken" gleich im Keim zu ersticken, ich bin KEINE Mitarbeiterin der Post, sondern nur eine Sammlerin,

Viele Grüße, wilma
Nach oben Nach unten
 

eine Reduzierung der Hefte "Die Briefmarke"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Sonstiges :: Philatelistische Literatur-
Tauschen oder Kaufen