Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 10:09 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Gestern um 7:42 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von Polarfahrtsucher Gestern um 7:41 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Gestern um 10:06 am

» Schönes Österreich
von kaiserschmidt Sa März 25, 2017 9:00 pm

» Briefe aus Übersee
von Cantus Sa März 25, 2017 8:24 pm

» Bildpostkarten 2. Republik - Besonderheiten
von Gerhard Sa März 25, 2017 7:39 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Sa März 25, 2017 4:14 pm

» Arabische Staaten - Ganzsachen
von kaiserschmidt Sa März 25, 2017 3:06 pm

» Briefumschläge als Werbemittel
von kaiserschmidt Fr März 24, 2017 10:14 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Fr März 24, 2017 8:11 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Fr März 24, 2017 7:39 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von kaiserschmidt Fr März 24, 2017 5:03 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von kaiserschmidt Fr März 24, 2017 5:02 pm

» Paketbegleitschreiben ?
von muesli Do März 23, 2017 10:43 pm

» Litauen
von kaiserschmidt Do März 23, 2017 4:39 pm

» Stempel 12.12.12
von muesli Do März 23, 2017 12:09 am

» Sammlerpost
von wilma Mi März 22, 2017 6:27 pm

» Vietnam
von Gerhard Di März 21, 2017 10:13 pm

» Ungarn
von Gerhard Mo März 20, 2017 10:43 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma So März 19, 2017 6:37 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 So März 19, 2017 5:58 pm

» Baden: Schöne Briefe aus Heidelberg
von Angus3 So März 19, 2017 5:48 pm

» Besonderheiten der Philatelie
von Jurek So März 19, 2017 9:34 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Sa März 18, 2017 1:24 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt Sa März 18, 2017 12:06 pm

» Hradcany - Hradschin
von hradschin briefmarken Fr März 17, 2017 7:37 pm

» Frage zu Briefmarke
von Gerhard Fr März 17, 2017 6:57 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Fr März 17, 2017 1:20 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736
von wilma Do März 16, 2017 7:20 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von kaiserschmidt Do März 16, 2017 11:00 am

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb März2017
von Michaela Do März 16, 2017 8:37 am

» Generalgouvernement
von Kontrollratjunkie Mi März 15, 2017 11:47 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma Mi März 15, 2017 8:10 pm

» Ist Briefmarkensammeln tot?
von sergiusnolle Mi März 15, 2017 1:35 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi März 15, 2017 10:18 am

» Bilderwettbewerb im März 2017
von Kontrollratjunkie Mi März 15, 2017 12:02 am

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Di März 14, 2017 10:47 pm

» Börse München 02. - 04.03.2017
von Cantus Mo März 13, 2017 6:20 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So März 12, 2017 7:20 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma So März 12, 2017 6:57 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So März 12, 2017 4:41 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von balf_de Sa März 11, 2017 6:36 pm

» "Jahreszusammenstellung" 1971 - 1983
von Benni89 Do März 09, 2017 8:50 pm

» Termine Jänner - März 2017
von Polarfahrtsucher Mi März 08, 2017 7:52 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Rio de Janeiro
von Polarfahrtsucher Mi März 08, 2017 7:17 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Mi März 08, 2017 11:11 am

» Zähnungsabart oder nicht ?
von muesli Di März 07, 2017 11:39 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Di März 07, 2017 11:02 am

» Die Auslandsexpreßgebühr ab 1.9.1918
von kaiserschmidt Di März 07, 2017 10:09 am

» Bedarfspost Ganzsachen Österreich 1925-1938
von x9rf Di März 07, 2017 12:29 am

» Sondermarke „Schlierbacher Käse“
von Gerhard Mo März 06, 2017 10:06 pm

» Österreichische Volkstrachten - ANK 567 - 587 - Belege
von kaiserschmidt Mo März 06, 2017 9:11 pm

» Feld-Post Briefmarke
von Kontrollratjunkie So März 05, 2017 11:18 pm

» Tausch Jahresbericht für "Postbedienstete"
von Benni89 Sa März 04, 2017 9:22 am

» Siegerbild im Februar 2017
von muesli Do März 02, 2017 12:49 pm

» Aufgabe-Recepissen
von x9rf Di Feb 28, 2017 11:55 pm

» Sondermarke „Pöttschinger Tracht“
von Gerhard Di Feb 28, 2017 7:36 pm

» Sondermarkenblock „Freimarken 1860/62“
von Gerhard Di Feb 28, 2017 7:21 pm

» Sondermarke „650 Jahre Gold - und Silberschmiede”
von Gerhard Di Feb 28, 2017 7:15 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von Cantus Di Feb 28, 2017 2:26 am

» diverse Poststücke 1915/1918
von Cantus Di Feb 28, 2017 1:47 am

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von Cantus Di Feb 28, 2017 1:35 am

» Zudruckkarten als Ansichtskartenvorläufer
von Cantus Di Feb 28, 2017 1:10 am

» I. Wiener Aushilfsausgabe, zweite Ausgabe
von Fides Mo Feb 27, 2017 7:02 pm

» Briefmarke aus China
von Fides Mo Feb 27, 2017 6:39 pm

» Lombardei-Venetien, Ausgaben 1863 und 1864
von Meinhard Mo Feb 27, 2017 4:59 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb März 2017
von Michaela Mo Feb 27, 2017 7:05 am

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie So Feb 26, 2017 9:01 pm

» Private Überdrucke auf Postwertzeichen
von nurso Sa Feb 25, 2017 10:02 am

» k.u.k Luftschiffe 1908 - 1914
von x9rf Fr Feb 24, 2017 11:22 pm

» Zeitungsmarken
von Tannouri Fr Feb 24, 2017 7:47 pm

» Die Freimarkenausgabe 1863/1864
von x9rf Fr Feb 24, 2017 1:43 am

» Meine Marke (Eisenbahn)
von Gerhard Mo Feb 20, 2017 10:40 pm

» WIPA 33 Eintrittskarte mit Webung für Heurigen in Grinzing
von Gerhard So Feb 19, 2017 10:17 pm

» Gemeinschaftsausgaben
von Gerhard So Feb 19, 2017 5:29 pm

» Österreichs Block 3 mit Farbfehler?
von diezacke So Feb 19, 2017 3:29 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von Polarfahrtsucher So Feb 19, 2017 10:54 am

» 1. Ausgabe 1850/54 - Die 9 Kreuzer Type I
von wernerrath Sa Feb 18, 2017 2:47 pm

» Federvieh auf dem Bauernhof
von Cantus Sa Feb 18, 2017 12:00 pm

» Motiv Lampen, Glühbirnen, elektrische Geräte und Zubehör
von Cantus Sa Feb 18, 2017 11:41 am

» Sonderstempel in der 2.Republik
von Cantus Sa Feb 18, 2017 11:08 am

» Die Freimarken-Ausgabe 1863
von x9rf Fr Feb 17, 2017 11:57 pm

» Sensation der Philatelie
von Markenfreund49 Fr Feb 17, 2017 10:47 am

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb Februar 2017
von Michaela Do Feb 16, 2017 7:13 am

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma Mi Feb 15, 2017 6:39 pm

» Bilderwettbewerb Februar 2017
von kaiserschmidt Di Feb 14, 2017 5:02 pm

» Porto 1935 ANK 159 bis 174
von kaiserschmidt Di Feb 14, 2017 9:31 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von kaiserschmidt Mo Feb 13, 2017 9:19 pm

» Postkartenserie "Neuer Wappenadler", Inschrift "Deutschösterreich"
von kaiserschmidt Mo Feb 13, 2017 10:36 am

» 4 Briefmarkenalben geschenkt erhalten
von baslersammler Sa Feb 11, 2017 12:04 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von kaiserschmidt Do Feb 09, 2017 8:39 pm

» Sondermarke „Wien“, Serie Weinregionen Österreichs
von Gerhard Do Feb 09, 2017 7:37 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Do Feb 09, 2017 5:44 pm

» Frankreich - Journée du timbre
von Cantus Do Feb 09, 2017 1:40 am

» Kinder als AK-Motiv
von Cantus Do Feb 09, 2017 12:57 am

» Stempel mit Unterschrift aus Schärding
von Gerhard Mo Feb 06, 2017 11:05 pm

» Anlegen einer Stempeldatenbank
von x9rf Mo Feb 06, 2017 12:50 am

» Termine April - Juni 2017
von wilma So Feb 05, 2017 6:25 pm


Austausch | 
 

 Fälschungen bei Ebay

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   Sa März 08, 2014 5:26 pm

Hallo zusammen,

Unsere Zeppelin-Spezialisten aufs Forum können dieses bestätigen oder widersprechen aber ich vermute dass es hier um eine Ganzfälschung handelt bei eBay:

http://www.ebay.de/itm/Stamps-germany-1930s-zeppelin-stamps-cover-on-piece-south-america-trip-/371018361351?pt=UK_Stamps_ROWStamps&hash=item56626aea07

Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   Sa März 08, 2014 9:20 pm

@muesli schrieb:
Hallo zusammen,

Unsere Zeppelin-Spezialisten aufs Forum können dieses bestätigen oder widersprechen aber ich vermute dass es hier um eine Ganzfälschung handelt bei eBay:

http://www.ebay.de/itm/Stamps-germany-1930s-zeppelin-stamps-cover-on-piece-south-america-trip-/371018361351?pt=UK_Stamps_ROWStamps&hash=item56626aea07

Beste Grüsse,

Raf.

Hallo Raf.,

natürlich ist es eine Ganzfälschung. Die Zeppelinmarken wurden eben im Original nicht mit Linienzähnung hergestellt
und die Anschrift "Paul Link" von "Süddeutschen Cement-Verband" sollte inzwischen bei jedem denkenden Sammler
als Garant für wertlosen Müll gelten.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   So März 09, 2014 11:08 am

Hallo KJ,

Vielen Dank für die Bestätigung. Die Zähnung war mich direkt aufgefallen und der Druck sieht auch anders aus.
Ich habe der Verkäufer in England ein Bericht geschickt und er hat das Angebot sofort entfernt. Er antwortete dass er auch so etwas vermutete aber nicht sicher war...

Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   So März 09, 2014 2:09 pm

Prima, dann ist das Angebot wenigstens von Markt.
Hier noch das Bild dazu, als "Abschreckung"....



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: wieder eine Ganzfälschung?   Sa Apr 11, 2015 9:42 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Ich denke dass man wieder eine Zeppelin-Ganzfälschung bei eBay verkauft:
http://www.ebay.com/itm/GERMANY-1933-Allemagne-GRAF-ZEPPELIN-Mi-n-498-/201324595970?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item2edfe18b02

Brief von Deutschland nach Deutschland? Und guck mal gut die Briefmarke an (Zähnung, Druck).
Und dann noch die Stempeln: 1 Südamerikafahrt 1933 in grün auf Brief mit Stempel Friedrichshafen 26-10-1933??? Am 26.10.33 war die Fahrt Chicago-Akron doch. Und dann noch der Stempel Anschluss zur 6. SAF (2 bis 12 September 1933)?





Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   So Apr 12, 2015 1:43 am

@muesli schrieb:
Hallo Sammlerfreunde,

Ich denke dass man wieder eine Zeppelin-Ganzfälschung bei eBay verkauft:

Raf.

Hallo Raf.,

m.E. ist auch dieser Beleg falsch und die Marke ein moderner Druck.
Dafür sollte man kein Geld ausgeben.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   So Apr 12, 2015 10:56 am

Hallo KJ,

Ich habe gestern schon der Verkäufer geschrieben und gefragt diese Auktion zu beenden. Er antwortete dass er nichts von Zeppelinbelege und -Marken kennt. Er fragte wo er mehr Information finden kann.
Ich habe erklärt warum es eine Fälschung ist (Briefmarke, Stempeln, ...) und er hat mich bedankt aber die Auktion nicht beendet. Darum habe ich es hier auch gepostet.

Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   So Apr 12, 2015 4:12 pm

Hallo Raf.,

daran kann man leider nichts ändern, weil das Angebot bei Ebay.com eingestellt ist. Darauf hat der "Watchdog" des BdPh keinen Zugriff. Insofern kann der Anbieter seinen Schrott gefahrlos verkaufen ....

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
balf_de
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   So Apr 12, 2015 7:41 pm

Hallo zusammen,
alles richtig, was hier schon gesagt wurde. Eigentlich verantwortlich für diesen Schrott sind aber auch Angebote wie dieses

Selbst bei einem deutschen Verkäufer wären dem Watchdog die Hände gebunden - er schreibt ja einigermaßen deutlich, dass es sich um Fälschungen handelt
Aber was machen die Käufer dieser schönen "Reprints"? Wobei ich diesmal zumindest keine kompletten Bogen gefunden habe …

Viele Grüße
Alfred (balf_de)
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   So Apr 12, 2015 9:02 pm

Hallo zusammen,

Dieser schöner Zeppelin-Beleg ist nur für 20 Euro verkauft worden. Wer kauft doch so etwas ? Question
Ich habe diesen Morgen der Verkäufer (aus Paris, Frankreich) nochmal angeschrieben und er sagte dass er die Auktion nicht beenden konnte. (?) Aber er hat mich versprochen nach Auktionsende der Käufer mitzuteilen dass es eine plumpe Fälschung ist und dass er der Kauf danach annuliert. Hofentlich macht er so.

Beste Grüsse,

Raf.

Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   So Apr 12, 2015 11:55 pm

@muesli schrieb:
Aber er hat mich versprochen nach Auktionsende der Käufer mitzuteilen dass es eine plumpe Fälschung ist und dass er der Kauf danach annuliert. Hofentlich macht er so.

Ja hoffentlich, aber darauf wetten würde ich nicht ....

Beste Grüße
Rüdiger
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   Sa Apr 18, 2015 10:05 pm

Hallo KJ,

Er hat in der Tat der Kauf NICHT annuliert und der Käufer nicht gewarnt dass es eine Fälschung ist. Man sieht es an die (positive!) Bewertung. Und der Käufer hat sogar noch ein 2. Fälschung beim selben Verkäufer gekauft:





Der Käufer ist glücklich damit. Seine Bewertung: "Item as described. Prompt delivery. Very satisfied."
Item as desribed? Diese Belege sind NICHT als Fälschungen beschrieben. Auch nicht nachdem ich den Verkäufer gewarnt habe ...

Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   So Apr 19, 2015 11:24 am

Hallo Raf.,

das ist eben das Problem. Du bist machtlos gegen das Gesindel und selbst wenn der Artikel gelöscht würde, stellt er morgen dasselbe Zeug wieder ein.
Auf dem Forum stampsx kämpfen engagierte Philatelisten seit langer Zeit gegen den Wildwuchs, aber sie kommen nicht dagegen an. Es hilft eben nur, sich als Sammler genau zu informieren und nicht jedes (dubiose) Angebot wahr zunehmen.

Beste Grüße
Rüdiger
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   So Apr 19, 2015 11:10 pm

Hallo KJ,

Ja, so ist das!
Das einzige was wir tun können ist sofort wenn man eine Fälschung vermutet auf Foren wie dieses zu posten. Jeder der es will kann sich informieren bevor er bietet. Und wenn bestimmte Verkäufer regelmässig solchen Schrott verkaufen sind wir auch gewarnt für diese Leute.

Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   Mi Apr 29, 2015 11:57 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Diesmal eine Briefstückfälschung entdeckt.
Ein sogenannter "Liliputschnitt" ist natürlich nur wertvoll wenn er auf Briefstück oder Brief steht mit vollem Stempel.

Hier hat einer versucht so etwas selber zu machen:



Ausgabe 1850 3 Kreuzer MP TIII mit Stempel Gratwein (St) verkauft als echtes (!) Briefstück.
Guck mal gut der Stempel aufs Briefstück an. Smile

Und hier ist der Link zur Auktion: http://www.ebay.de/itm/141645167316?_trksid=p2060353.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
T1000er
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   Sa Mai 02, 2015 10:08 pm

Ich war mal so frei und habe die deutlichsten Fälschungsmerkmale markiert!
Eine wohl recht schlampig ausgeführte Arbeit, die bei Ebay aber noch mit 4,10 Euro "honoriert" wurde.



Gruß,
T1000er
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   Sa Mai 02, 2015 10:52 pm

@T1000er schrieb:
Ich war mal so frei und habe die deutlichsten Fälschungsmerkmale markiert!
Eine wohl recht schlampig ausgeführte Arbeit, die bei Ebay aber noch mit 4,10 Euro "honoriert" wurde.

Hallo T1000er,

Vielen Dank dafür.
Und es gibt noch deutliche Merkmale:
- der Innerkreis des Stempels ist nicht rund
- der Ink vom nachgezeigneten Kreis ist verschieden vom Stempel auf die Marke (und eben mit Fleck)
- die nachgezeignete Asterix

Beste Sammlergrüsse,

Raf.

P.S. Es gibt nicht nur Fälschungen bei eBay und co aber auch wahnsinnige Auktionen. Im moment verkauft man eine Briefmarke mit Scott KW 0,50$ für 1.000.000 Euro (Startpreis)!
Nach oben Nach unten
T1000er
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   Sa Mai 02, 2015 11:21 pm

Hallo Raf.,

ich habe den Stempel mal gedreht. So ist der von Dir erwähnte Innenkreis, der nicht exakt kreisrund ist, vielleicht auch besser zu erkennen.



Ich bin jetzt aber auch nur Laie, was diese Stempel anbelangt. Mit Asterix, so vermute ich, meinst Du bestimmt den von mir rot eingekreisten Stern.

Interessant wäre ja auch mal ein Vergleich, eine Gegenüberstellung mit einem kompletten Original-Stempel aus Gratwein.

Schöne Grüße,
T1000er
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   So Mai 03, 2015 9:37 pm

@T1000er schrieb:
Interessant wäre ja auch mal ein Vergleich, eine Gegenüberstellung mit einem kompletten Original-Stempel aus Gratwein.

Hallo T1000er,

Eine Briefmarke oder Beleg mit diesem stempel kann ich nicht zeigen aber der Doppelring-Stempel steht abgebildet im Stempelhandbuch von W. Klein:



Hoffentlich ist es jetzt etwas deutlicher.

Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: zinnober Merkur Zeitungsmarke   Mo Mai 18, 2015 12:06 am

Hallo Sammlerfreunde,

Diese zinnobere Merkur wird angeboten "no garantinte autenticy" Smile

http://www.ebay.de/itm/OSTERREICH-1852-MERCURY-RED-SEE-PHOTOS-HIGH-VALOUR-CATALOGUE-/121652212643?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item1c530973a3

Wenn ich mich nicht irre ist dieselbe Marke vor kurzem verkauft worden ab 1 Euro als "Fälschung" oder "Nachdruck"

Jetzt ein Schnäppchen ab 129 Euro ...

Ferchenbauer schreibt dass keine gestempelte bekannt sind und bewertet nur die ungebrauchte (40.000 oder 85.000 Euro).



Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
versandhandel-der-born
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Aktuelle Fälschungen von Marken der Kontrollratsausgaben!!!   Do Jun 23, 2016 10:23 pm

Hallo zusammen,

zur Zeit werden wieder vermehrt Zähnungsfälschungen bei Oberrandstücken der Alliierten Besetzungsausgaben nach 1945 bei eBay angeboten! Ebenso diverse Falschstempel.
Aktuell zum Beispiel, bietet die Verkäuferin klara-ma50 aus Marl, eine Vielzahl solcher, nachträglich im Plattenoberrand gezähnter "Präziosen" an. Ich habe die Verkäuferin mehrfach angeschrieben und Sie antwortete, dass Sie die Sammlung Ihres verstorbenen Vaters verkauft und selbst wenig bis keine Ahnung von Briefmarken hätte. Sie habe im ortsansässigen Briefmarken Verein die Sammlung begutachten lassen und die"Alten Hasen" hätten nichts daran auszusetzen gehabt.  Tja, die alten Hasen haben leider häufig selbst keine Ahnung von der Herstellung ihrer geliebten Sammelobjekte. Rolling Eyes
Also Achtung (!!!), folgende Artikelnummern sind definitiv nachträglich erfolgte Zähnungsfälschungen:
112033263934 ( 912a OR Pdgz )
112033265760 ( 917aa OR Pdgz )
112033274682 ( 920a OR Pdgz )
112033283012 ( 933a OR Pdgz )
112033285212 ( 936a OR Pdgz )
112033344447 ( 925a OR Pdgz )
112033305984 ( 923b 4er Pdgz EOL )
Ob die in den Artikelbeschreibungen erwähnten Farbsignaturen durch die ArGe-Kontrollrat erfolgt sind möchte ich ebenfalls bezweifeln, da in vielen Fällen eigentlich eine Befundung vorliegen müsste.
Von den gestempelten Oberrändern und HAN ist ebenfalls dringend abzuraten!
Die meisten davon sind schon einschlägig als Fälschungen bekannt.

Also Augen auf beim Fälschungskauf! Wink
Euer Bernhard Wallrafen
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Fälschungen bei Ebay   Fr Jan 13, 2017 9:55 am


Hallo Forumler,

Österreich 1921 Brief mit Zeitungsm.Merkurkopf ANK 650,-€
Österreich 1921 Brief mit Zeitungsm.Merkurkopf ANK 650,-€
( 322386306246 )
register20141000
Prozentsatz positiver Bewertungen
100%

Zeitungsmarken wurden nur an Verleger ausgegeben und durften nur von diesen verwendet werden.
Die Zeitungsmarken Michel 409-416 wurden von Dezember 1921 bis Jänner 1922 ausgegeben.
Eine plumpe Fälschung, auch der Rohrpoststempel passt nicht dazu.
Ich habe den Anbieter darauf aufmerksam gemacht, er behauptet, dass diese Marken schon im Jänner 1921 ausgegeben wurden......... und zog das Angebot nicht zurück.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
 

Fälschungen bei Ebay

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Fälschungen :: Fälschungen-
Tauschen oder Kaufen