Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Heute um 4:14 pm

» Arabische Staaten - Ganzsachen
von kaiserschmidt Heute um 3:06 pm

» Briefe aus Übersee
von kaiserschmidt Heute um 2:59 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 10:15 pm

» Briefumschläge als Werbemittel
von kaiserschmidt Gestern um 10:14 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Gestern um 8:11 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Gestern um 7:39 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von Polarfahrtsucher Gestern um 6:21 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von kaiserschmidt Gestern um 5:03 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von kaiserschmidt Gestern um 5:02 pm

» Paketbegleitschreiben ?
von muesli Do März 23, 2017 10:43 pm

» Litauen
von kaiserschmidt Do März 23, 2017 4:39 pm

» Stempel 12.12.12
von muesli Do März 23, 2017 12:09 am

» Sammlerpost
von wilma Mi März 22, 2017 6:27 pm

» Vietnam
von Gerhard Di März 21, 2017 10:13 pm

» Ungarn
von Gerhard Mo März 20, 2017 10:43 pm

» Schönes Österreich
von wilma So März 19, 2017 7:05 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma So März 19, 2017 6:37 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 So März 19, 2017 5:58 pm

» Baden: Schöne Briefe aus Heidelberg
von Angus3 So März 19, 2017 5:48 pm

» Besonderheiten der Philatelie
von Jurek So März 19, 2017 9:34 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Sa März 18, 2017 1:24 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt Sa März 18, 2017 12:06 pm

» Hradcany - Hradschin
von hradschin briefmarken Fr März 17, 2017 7:37 pm

» Frage zu Briefmarke
von Gerhard Fr März 17, 2017 6:57 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Fr März 17, 2017 1:20 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736
von wilma Do März 16, 2017 7:20 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von kaiserschmidt Do März 16, 2017 11:00 am

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb März2017
von Michaela Do März 16, 2017 8:37 am

» Generalgouvernement
von Kontrollratjunkie Mi März 15, 2017 11:47 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma Mi März 15, 2017 8:10 pm

» Ist Briefmarkensammeln tot?
von sergiusnolle Mi März 15, 2017 1:35 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi März 15, 2017 10:18 am

» Bilderwettbewerb im März 2017
von Kontrollratjunkie Mi März 15, 2017 12:02 am

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Di März 14, 2017 10:47 pm

» Börse München 02. - 04.03.2017
von Cantus Mo März 13, 2017 6:20 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So März 12, 2017 7:20 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma So März 12, 2017 6:57 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So März 12, 2017 4:41 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von balf_de Sa März 11, 2017 6:36 pm

» "Jahreszusammenstellung" 1971 - 1983
von Benni89 Do März 09, 2017 8:50 pm

» Termine Jänner - März 2017
von Polarfahrtsucher Mi März 08, 2017 7:52 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Rio de Janeiro
von Polarfahrtsucher Mi März 08, 2017 7:17 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Mi März 08, 2017 11:11 am

» Zähnungsabart oder nicht ?
von muesli Di März 07, 2017 11:39 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Di März 07, 2017 11:02 am

» Die Auslandsexpreßgebühr ab 1.9.1918
von kaiserschmidt Di März 07, 2017 10:09 am

» Bedarfspost Ganzsachen Österreich 1925-1938
von x9rf Di März 07, 2017 12:29 am

» Sondermarke „Schlierbacher Käse“
von Gerhard Mo März 06, 2017 10:06 pm

» Österreichische Volkstrachten - ANK 567 - 587 - Belege
von kaiserschmidt Mo März 06, 2017 9:11 pm

» Feld-Post Briefmarke
von Kontrollratjunkie So März 05, 2017 11:18 pm

» Tausch Jahresbericht für "Postbedienstete"
von Benni89 Sa März 04, 2017 9:22 am

» Siegerbild im Februar 2017
von muesli Do März 02, 2017 12:49 pm

» Aufgabe-Recepissen
von x9rf Di Feb 28, 2017 11:55 pm

» Sondermarke „Pöttschinger Tracht“
von Gerhard Di Feb 28, 2017 7:36 pm

» Sondermarkenblock „Freimarken 1860/62“
von Gerhard Di Feb 28, 2017 7:21 pm

» Sondermarke „650 Jahre Gold - und Silberschmiede”
von Gerhard Di Feb 28, 2017 7:15 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von Cantus Di Feb 28, 2017 2:26 am

» diverse Poststücke 1915/1918
von Cantus Di Feb 28, 2017 1:47 am

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von Cantus Di Feb 28, 2017 1:35 am

» Zudruckkarten als Ansichtskartenvorläufer
von Cantus Di Feb 28, 2017 1:10 am

» I. Wiener Aushilfsausgabe, zweite Ausgabe
von Fides Mo Feb 27, 2017 7:02 pm

» Briefmarke aus China
von Fides Mo Feb 27, 2017 6:39 pm

» Lombardei-Venetien, Ausgaben 1863 und 1864
von Meinhard Mo Feb 27, 2017 4:59 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb März 2017
von Michaela Mo Feb 27, 2017 7:05 am

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie So Feb 26, 2017 9:01 pm

» Private Überdrucke auf Postwertzeichen
von nurso Sa Feb 25, 2017 10:02 am

» k.u.k Luftschiffe 1908 - 1914
von x9rf Fr Feb 24, 2017 11:22 pm

» Zeitungsmarken
von Tannouri Fr Feb 24, 2017 7:47 pm

» Die Freimarkenausgabe 1863/1864
von x9rf Fr Feb 24, 2017 1:43 am

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Do Feb 23, 2017 8:59 pm

» Meine Marke (Eisenbahn)
von Gerhard Mo Feb 20, 2017 10:40 pm

» WIPA 33 Eintrittskarte mit Webung für Heurigen in Grinzing
von Gerhard So Feb 19, 2017 10:17 pm

» Gemeinschaftsausgaben
von Gerhard So Feb 19, 2017 5:29 pm

» Österreichs Block 3 mit Farbfehler?
von diezacke So Feb 19, 2017 3:29 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von Polarfahrtsucher So Feb 19, 2017 10:54 am

» 1. Ausgabe 1850/54 - Die 9 Kreuzer Type I
von wernerrath Sa Feb 18, 2017 2:47 pm

» Federvieh auf dem Bauernhof
von Cantus Sa Feb 18, 2017 12:00 pm

» Motiv Lampen, Glühbirnen, elektrische Geräte und Zubehör
von Cantus Sa Feb 18, 2017 11:41 am

» Sonderstempel in der 2.Republik
von Cantus Sa Feb 18, 2017 11:08 am

» Die Freimarken-Ausgabe 1863
von x9rf Fr Feb 17, 2017 11:57 pm

» Sensation der Philatelie
von Markenfreund49 Fr Feb 17, 2017 10:47 am

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb Februar 2017
von Michaela Do Feb 16, 2017 7:13 am

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma Mi Feb 15, 2017 6:39 pm

» Bilderwettbewerb Februar 2017
von kaiserschmidt Di Feb 14, 2017 5:02 pm

» Porto 1935 ANK 159 bis 174
von kaiserschmidt Di Feb 14, 2017 9:31 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von kaiserschmidt Mo Feb 13, 2017 9:19 pm

» Postkartenserie "Neuer Wappenadler", Inschrift "Deutschösterreich"
von kaiserschmidt Mo Feb 13, 2017 10:36 am

» 4 Briefmarkenalben geschenkt erhalten
von baslersammler Sa Feb 11, 2017 12:04 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von kaiserschmidt Do Feb 09, 2017 8:39 pm

» Sondermarke „Wien“, Serie Weinregionen Österreichs
von Gerhard Do Feb 09, 2017 7:37 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Do Feb 09, 2017 5:44 pm

» Frankreich - Journée du timbre
von Cantus Do Feb 09, 2017 1:40 am

» Kinder als AK-Motiv
von Cantus Do Feb 09, 2017 12:57 am

» Stempel mit Unterschrift aus Schärding
von Gerhard Mo Feb 06, 2017 11:05 pm

» Anlegen einer Stempeldatenbank
von x9rf Mo Feb 06, 2017 12:50 am

» Termine April - Juni 2017
von wilma So Feb 05, 2017 6:25 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Feb 05, 2017 1:14 pm

» ANK 252 - 254
von Johfelb So Feb 05, 2017 1:12 pm


Austausch | 
 

 Russland über Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Michael D
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Russland über Österreich   Fr Jul 01, 2011 8:05 pm

Hallo Hans,

kannst Du den Brief vielleicht mal zeigen?

Noch einmal zu dem FRANCOTOUT.-Stempel:
Wie sollte ein preußischer Postbeamter in Eydtkuhnen an dem von mir gezeigten Brief erkennen, dass dieser franko lief - unter der Voraussetzung, dass der FRANCOTOUT.-Stempel noch fehlte ?
Es ist nicht so, dass ich hier unbedingt recht behalten möchte, aber es ist eine interessante Diskussion. Auf allen (wenigen) mir bekannten Briefen mit diesem FRANCOTOUT.-Stempel fand sich definitiv kein anderer russischer Franko-Stempel.
Wenn es so einen Brief gäbe, würde das meine Argumentation widerlegen.
Oder auch ein Brief mit diesem Stempel, der definitiv nicht aus/über St. Petersburg lief, z.B. aus dem baltischen Raum. Habe ich bislang auch noch nicht gesehen.

Viele Grüße
Michael
Nach oben Nach unten
hans7
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Russland über Österreich   Sa Jul 02, 2011 4:12 pm

Hallo Michael,

es ist wirklich interessant zu sehen, wie jeder die Briefe liest. ich meine also, da ja "Francotout" die Bedeutung hat, bis zum Empfänger bezahlt, das also ein Stempel beim Absende PA in russland reichen sollte.
ich habe hier einen Brief, der den Franco Stempel hat, und handschriftlich den Vermerk Franco tout zusätzlich bekam.
Die halbverdeckte Zahl auf der Rückseite ist eine "20".
Du siehst ja den Unterschied zu dem Porto-Brief mit dem blauen Portostempel.
Ich denke also das wir eventuell beide Recht haben könnten, und es weiterhin ein eventuell ungeklärtes Thema bleiben wird. Es ist aber anzumerken, das es am absendenden Postamt liegt, den richtigen Hinweis zu geben, ob es ein Franco- Porto- oder ein bis zur Grenze bezahlter Brief ist.
Gruß

Hans
Nach oben Nach unten
Michael D
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Russland über Österreich   So Jul 03, 2011 12:46 pm

Hallo Hans,

ich stimme dir voll zu, dass es Aufgabe des absendenden Postamtes war, den Franko- bzw. Porto-Status festzustellen.

Hinsichtlich der Formulierung Franco-tout = bezahlt bis zum Empfänger muß man aber etwas vorsichtig sein.
Die konkrete Bedeutung des Franco-tout ergab sich auch aus den Zeitverhältnissen.
So war ein Brief nach England bis Ende 1846 generell nur bis zur Kontinentalküste freizumachen. Der folgende Biref aus dem Jahr 1845 zeigt den Stempel AUS RUSSLAND / FRANCO-TOUT und war bis zur Küste freigemacht - voll frankiert, so weit es eben möglich war. Das noch vom Empfänger zu zahlende englische Porto von 8 Pence wurde mittig notiert.



Wenn ich es richtig entziffere, ist dein englischer Brief aus dem Jahr 1846 und zeigt auch noch diese Grenzfrankatur.

Dein Brief über Österreich nach Frankreich zeigt die typischen 10 Dec. für Portobriefe. Über Preußen gelaufen, hätte dieser Brief 11 Dec. gekostet. Der Transit durch Österreich war billiger, dafür der Transit durch Preußen schneller.

Viele Grüße
Michael
Nach oben Nach unten
hans7
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Russland über Österreich   Di Jul 05, 2011 5:12 pm

Hallo Michael,

eine Frage zu meinem Brief über Hussyatin - Lemberg nach Frankreich. Die schwarze "10", wo kam die auf den Brief, an der österr. oder französischen Grenze? Dann die 15/28 mit rötel, was ist das für eine Berechnung, kannst Du mir da helfen.

Gruß

Hans
Nach oben Nach unten
Michael D
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Russland über Österreich   Do Jul 07, 2011 5:44 pm

Hallo Hans,

die schwarze 10 ist eine französische Taxierung.

Der Brief stammt aus dem Jahr 1862, also bildete noch der russisch-österreichische Postvertrag von 1854 die Taxierungsgrundlage. Dort waren 10 SKop. (= 9 Kr.C.M.) für das russische und 9 Kr.C.M. für das österreichische resp. Vereinsporto angesetzt. In Summe also 18 Kr.C.M.
Mit dem 1.11.1858 wurde in Österreich der Neukreuzer als Währung eingeführt. Die Umrechnung von 9 Kr.C.M. ergäbe 15 NKr. russisches und 15 Nkr. österreichisches Porto.
Daher wäre es plausibel, wenn auf diesem Brief 15 / 30 stehen würde: 15 NKr. russischer Anteil und 30 NKr. aufgelaufenes Gesamtporto. Die auf deinem Brief stehenden 28 NKr. habe ich auch schon auf anderen Portobriefen gesehen. Anscheinend wurde das österreichische Porto (aus Kr. C.M.) anders in Nkr. reduziert als das russische Porto (aus Silberkopeken).
Vielleicht weiß ein Österreich-Spezialist hier genaueres ...

Viele Grüße
Michael

NB: Mal schauen, wie es hier im Forum nach dem Theater im Zeppelin-Thread weitergeht. Postgeschichtliches steht hier anscheinend nicht so hoch im Kurs.
Nach oben Nach unten
hans7
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Russland über Österreich   Do Jul 07, 2011 7:59 pm

Grüß Dich Michael,

danke für die ausführliche Antwort. Ich habe auch Briefe mit 15/30 werde die mal scannen und einstellen. Aber ich denke Du wirst solche Briefe auch haben.
Du hast recht, hier ist moderen Philatelie und Zeppelin, sowie Luftpost stark gefragt. Vielleicht gibt es auch noch Sammler die in unsere Richtung kommen.
Hoffen wir mal das es etwas besser wird, oder sich noch einige Leute beteiligen.
Wir können vielleicht mit etwas auffälligen Belegen noch einige aus der Ecke heraus locken!!!

Gruß

Hans
Nach oben Nach unten
Michael D
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Russland über Österreich   Fr Jul 08, 2011 1:59 pm

Hallo Hans,

zeige ruhig deine Belege mit 15/30-Notierung. Vielleicht finden wir da noch ein Muster - postervereinsintern bzw. -extern, oder einen Zeitrahmen - für die unterschiedlichen Taxierungen.

Ich habe dir da noch eine PN geschrieben.

Viele Grüße
Michael
Nach oben Nach unten
 

Russland über Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen