Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Schweiz 1854 - "Strubel" Sitzende Helvetia
von kaiserschmidt Heute um 9:06 am

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von schenz Gestern um 11:21 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 7:41 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Gestern um 4:11 pm

» Bilderwettbewerb im Dezember 2017
von Otto61 Gestern um 4:05 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Gestern um 3:29 pm

» Feldkirchen
von gabi50 Gestern um 3:14 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Gestern um 12:02 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Di Dez 12, 2017 8:53 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Di Dez 12, 2017 7:58 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Di Dez 12, 2017 6:03 pm

» Weihnachtspost 2017
von Quasimodo Di Dez 12, 2017 5:32 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Dez 12, 2017 12:30 am

» Hotelbriefe
von x9rf Mo Dez 11, 2017 11:20 pm

» Feldbach
von gabi50 Mo Dez 11, 2017 9:17 pm

» Zeitungsstempelmarken
von kaiserschmidt Mo Dez 11, 2017 7:00 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mo Dez 11, 2017 7:00 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Dez 11, 2017 1:33 pm

» Irrläufer Belege Österreich // Sammlerpost International vor dem I. Weltkrieg
von kaiserschmidt So Dez 10, 2017 9:51 am

» Postamt Christkindl Leitzettel
von wilma Sa Dez 09, 2017 8:48 pm

» Siegerbild im November 2017 
von muesli Sa Dez 09, 2017 11:21 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Dez 08, 2017 6:58 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Fr Dez 08, 2017 5:59 pm

» Fehring
von gabi50 Fr Dez 08, 2017 5:22 pm

» 40. Sammler und Sammlerbörse 25. Februar 2018 - STOCKERAU
von Markenfreund49 Fr Dez 08, 2017 1:32 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von kaiserschmidt Fr Dez 08, 2017 10:21 am

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Do Dez 07, 2017 6:45 pm

» Philatelietage
von Gerhard Mi Dez 06, 2017 6:24 pm

» Fallenstein
von gabi50 Mi Dez 06, 2017 2:59 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi Dez 06, 2017 12:20 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von gabi50 Di Dez 05, 2017 6:21 pm

» Forchtenau
von gabi50 Di Dez 05, 2017 6:13 pm

» LZ 127 Orientfahrt 1929
von Kontrollratjunkie Mo Dez 04, 2017 11:54 pm

» Stempel RL (Rayon Limitrophe)
von Gerhard Mo Dez 04, 2017 7:19 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Dez 04, 2017 3:07 pm

» Eisenstadt
von gabi50 Mo Dez 04, 2017 2:22 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt Mo Dez 04, 2017 11:54 am

» Erzherzog Johann Grotte
von gabi50 So Dez 03, 2017 8:38 pm

» Sammlerpost
von Gerhard So Dez 03, 2017 6:57 pm

» Private Ganzsachen-Postkarten
von Gerhard So Dez 03, 2017 6:42 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma So Dez 03, 2017 6:02 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Dez 03, 2017 5:15 pm

» Die Freimarkenausgabe 1901/1902
von kaiserschmidt So Dez 03, 2017 9:36 am

» Rotes Kreuz
von kaiserschmidt Sa Dez 02, 2017 7:00 pm

» Ski Austria Skistars
von andreas1979 Sa Dez 02, 2017 12:38 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Sa Dez 02, 2017 12:00 am

» m`s UNGARN 1871
von x9rf Fr Dez 01, 2017 1:10 am

» Katzen
von Markenfreund49 Do Nov 30, 2017 9:13 pm

» Erzberg
von gabi50 Do Nov 30, 2017 8:54 pm

» Österreich Wertbriefe ab der 2. Republik bis heute
von kaiserschmidt Do Nov 30, 2017 1:03 pm

» Bonusbriefe der österreichischen Post
von kaiserschmidt Do Nov 30, 2017 11:06 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im Dezember 2017 
von Michaela Do Nov 30, 2017 7:55 am

» Erlafsee
von gabi50 Mi Nov 29, 2017 5:15 pm

» Engelweingarten
von gabi50 Di Nov 28, 2017 6:43 pm

» Postauftragsbriefe
von gabi50 Mo Nov 27, 2017 6:54 pm

» Eibiswald
von gabi50 So Nov 26, 2017 8:37 pm

» Freimarkenserie "Heraldik" ab 1. Jänner 2017
von wilma So Nov 26, 2017 7:06 pm

» Großtauschtag in Linz/Urfahr am 03.12.2017 8 - 13 Uhr
von wilma Sa Nov 25, 2017 6:08 pm

» Eisenerz
von gabi50 Sa Nov 25, 2017 11:56 am

» Slovakia 2017 issue:
von Milco Fr Nov 24, 2017 11:17 pm

» DR FDC Nr. 660-661 - Ausgabe 28. Januar 1938
von Ausstellungsleiter Fr Nov 24, 2017 11:15 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von Ausstellungsleiter Fr Nov 24, 2017 10:18 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Do Nov 23, 2017 7:37 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Do Nov 23, 2017 2:26 pm

» Österreichische Feldpost in Bosnien-Herzegowina & am Balkan
von kaiserschmidt Do Nov 23, 2017 9:13 am

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Nov 23, 2017 12:08 am

» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 - Anbetung der Könige, Pfarrkirche Altschwendt“
von Gerhard Di Nov 21, 2017 9:48 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Di Nov 21, 2017 8:16 pm

» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 – Adventkalender“
von Gerhard Mo Nov 20, 2017 11:14 pm

» Egidi-Tunnel
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:53 pm

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:14 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Fr Nov 17, 2017 5:00 pm

» Ehrenhausen
von gabi50 Do Nov 16, 2017 4:11 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im November 2017   
von Michaela Do Nov 16, 2017 6:28 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von schenz Do Nov 16, 2017 12:16 am

» Newspapers stamps. Yellow Mercury Wiem postmark and others
von kaiserschmidt Mi Nov 15, 2017 10:10 pm

» Info über Marke
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 8:51 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:59 pm

» Dichter
von Bios Mi Nov 15, 2017 4:41 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von MaxPower Mi Nov 15, 2017 1:44 pm

» Briefmarken Platte England
von Frank1401 Di Nov 14, 2017 9:23 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:53 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:04 pm

» Social Philately
von wilma Mo Nov 13, 2017 6:33 pm

» Die Friedl´schen Merkurfälschungen
von Andorra Mo Nov 13, 2017 10:06 am

» 90 Heller Marke Deutschösterreich
von Gerhard So Nov 12, 2017 9:38 pm

» Wert des Album
von Kontrollratjunkie So Nov 12, 2017 9:07 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 8:46 pm

» Zeppelinpost aus USA
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 12, 2017 4:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 12, 2017 4:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:58 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:05 pm

» Aggsbach - Dorf
von Gerhard Sa Nov 11, 2017 9:41 pm

» Bilderwettbewerb im November 2017
von gesi Sa Nov 11, 2017 11:56 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Do Nov 09, 2017 12:45 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mi Nov 08, 2017 9:03 pm

» Donawitz
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:36 pm

» Eggenberg
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:25 pm


Teilen | 
 

 Postverhältnisse Preußen - Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Michael D
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Postverhältnisse Preußen - Österreich   Fr Dez 24, 2010 2:00 pm

Hallo miteinander,

da Österreich nicht nur Bayern als Nachbarn hatte, eröffne ich hier mal ein Thema zu einem weiteren Nachbarn.
Der Brief stammt aus dem Jahre 1842 und lief teilfranko nach Köln. In Preußen kostete er noch 8 1/2 Sgr.
Ist die rückseitige Tintennotiz als 14 (Kr.) zu lesen ?



Viele Grüße
Michael
Nach oben Nach unten
peterhz
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Postverhältnisse Preußen - Österreich   Fr Dez 24, 2010 4:03 pm

Hallo Michael,

sehr schöner Brief ja ja

Die rückseitige Notiz kann ich nicht erkennen, dafür fehlen mir die Fähigkeiten.

von mir noch einen Brief aus Deiner Heimatstadt nach Wien vom 04.11.1862 mit einem für Dich bestimmt netten Stempel.

schönen Gruss und schöne Weihnachten

Peter



Nach oben Nach unten
Michael D
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Postverhältnisse Preußen - Österreich   Fr Dez 24, 2010 4:22 pm

Hallo Peter,

ein schöner Brief mit einem nicht häufigen Stempel !
Der einzeilige Rahmenstempel wurde als Stationsstempel am Bahnhof verwendet. Ich kenne ihn - wie auch jetzt auf deinem Brief zu sehen - nur in Verbindung mit einem Kursstempel, der dann für die Markenentwertung herhalten musste.

Ist er datierbar ?

Viele Grüße und auch dir eine schöne Weihnachtszeit
Michael
Nach oben Nach unten
bayern klassisch
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Postverhältnisse Preußen - Österreich   Fr Dez 24, 2010 5:19 pm

Lieber Peter,

hinten steht "Ebner B7". Was das bedeutet, kann ich nicht sagen.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
Nach oben Nach unten
Michael D
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Portobrief im DÖPV   So Dez 26, 2010 2:07 pm

Hallo miteinander,

mit dem 1.7.1850 traten die Vorschriften des Postvereinvertrags zwischen Österreich und Preußen (und den anderen Mitgliedern Bayern, Sachsen, die beiden Mecklenburger Herzogtümer sowie Schleswig und Holstein) in Kraft.
Ab diesem Datum wurde erstmalig für nicht freigemachte Sendungen ein Zuschlag erhoben.
Der folgende Brief vom September diesen Jahres ist so ein Portobrief. Von Breslau nach Wien kostete ein einfacher Brief franko 3 Sgr. bzw. 9 Kreuzer und porto 4 Sgr. bzw. 12 Kr.




Viele Grüße
Michael
Nach oben Nach unten
bayern klassisch
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Postverhältnisse Preußen - Österreich   So Dez 26, 2010 2:39 pm

Lieber Michael,

was hätte so ein Brief vor dem 1.7.1850 gekostet? In der Regel vergünstigte ja der Postverein die Gebühren, aber nicht immer.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
Nach oben Nach unten
Michael D
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Postverhältnisse Preußen - Österreich   So Dez 26, 2010 3:01 pm

Lieber bayern klassisch,

vor dem Postverein kostete ein einfacher Brief, d.h. bis zu 1/2 Loth, 2 Sgr./ 6 Kr. bei einer Entfernung bis zu 10 Meilen und darüber hinaus 4 Sgr. / 12 Kr.
Aus entfernten preußischen Bezirken, wie z.B. Bromberg, erhob die preußische Post dann noch einen Zuschlag von 2 Sgr.
Dann gab es auch noch weitere Sonderregelungen je nach Abgangs- und Bestimmungsort, z. B. für Post aus der Rheinprovinz.
Diese Taxen galten mit dem Additionalvertrag von 1844.

Hier führte der Postverein also zu einer deutlichen Reduktion der Taxen.

Viele Grüße
Michael


Zuletzt von Michael D am So Dez 26, 2010 3:45 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Tippfehler korrigiert und ergänzt.)
Nach oben Nach unten
bayern klassisch
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Postverhältnisse Preußen - Österreich   Mo Dez 27, 2010 9:49 am

Lieber Michael,

hier kann ich einen Brief aus Köln vom 17.6.1850 zeigen, der erst im 750 km entfernten Breslau am 21.6.1850 zur Post gegeben wurde und mit 12 Kr. CM als Portobrief nach Wien auf die Reise ging.



Welche Gründe sprächen aus der Sicht Preußens für ein solches Vorgehen?

Liebe Grüsse von bayern klassisch
Nach oben Nach unten
Michael D
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Postverhältnisse Preußen - Österreich   Mo Dez 27, 2010 11:05 am

Lieber bayern klassisch,

danke für das Zeigen dieses Briefes.
die Taxe von Köln nach Wien hätte sich folgendermassen zusammengesetzt:

12 Kr. CM für einen Brief der 2.Entfernungszone (lt. Additionalvertrag 1844)
+ 10 Kr. CM Zuschalg für Korrespondenz aus der Rheinprovinz, Westfalen und allen westlich der Weser im Ausland gelegenen Postanstalten
(nach Böhmen, Mähren, Österr. Schlesien und Galizien wären es nur 6 Kr. Zuschlag gewesen, alle anderen österreichischen Gebiete 10 Kr.)

So wären für den max. 1/2 Loth schweren Brief 22 Kr. CM angefallen.

Da innerpreußisch ab 1.1.1850 ein Brief 1 Loth schwer sein durfte, konnte man hier gut einen Brief bis Breslau "kostenlos" beipacken.

Viele Grüße
Michael
Nach oben Nach unten
bayern klassisch
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Postverhältnisse Preußen - Österreich   Mo Dez 27, 2010 12:55 pm

Lieber Michael,

ganz herzlichen Dank für diese klare Analyse, warum der Brief so weit ohne Postbeförderung transportiert wurde.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
Nach oben Nach unten
Michael D
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Magdeburg-Pest   Fr Jan 07, 2011 7:32 pm

Hallo,

anbei ein Einschreiben der 2. Gewichtsstufe (1 1/10 L.) von Magdeburg nach Pest.
Bar bezahlt mit 8 Sgr.: 2x 3 Sgr. Vereinsporto + 2 Sgr. Reco-Gebühr.
Rückseitig findet sich ein K1 von Pesth vom 19.10.

Viele Grüße
Michael

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Postverhältnisse Preußen - Österreich   

Nach oben Nach unten
 

Postverhältnisse Preußen - Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Altdeutschland-
Tauschen oder Kaufen