Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Heute um 10:56 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Heute um 10:42 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Gestern um 10:35 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 9:32 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   
von gabi50 Gestern um 8:59 pm

» Bregenz
von gabi50 Gestern um 8:46 pm

» Brunn am Gebirge
von gabi50 Gestern um 8:36 pm

» Stempelfrage "bezahlt"
von Gerhard Gestern um 6:24 pm

» Stempel "Spätling"
von gabi50 Di Okt 17, 2017 6:53 pm

» Bruck Fusch
von gabi50 Di Okt 17, 2017 5:31 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Di Okt 17, 2017 12:06 am

» Großtauschtag - Werbeschau- Sonderpostamt 4812 Pinsdorf
von wilma Mo Okt 16, 2017 7:25 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Oktober 2017    
von Michaela Mo Okt 16, 2017 8:12 am

» Baden bei Wien
von gabi50 So Okt 15, 2017 8:33 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Okt 15, 2017 7:40 pm

» Bilderwettbewerb im Oktober 2017
von Angus3 So Okt 15, 2017 6:15 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von gabi50 So Okt 15, 2017 5:46 pm

» Aussee: Bez. Bad Aussee
von gabi50 Sa Okt 14, 2017 6:29 pm

» Bürgeralpe
von gabi50 Sa Okt 14, 2017 6:22 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Okt 14, 2017 12:31 pm

» Bruck an der Mur
von gabi50 Fr Okt 13, 2017 11:16 pm

» Buchau
von gabi50 Fr Okt 13, 2017 11:08 pm

» NEU: Sondermarke „150 Jahre Universität für angewandte Kunst Wien“
von Gerhard Do Okt 12, 2017 11:29 pm

» NEU: Sondermarke „80. Geburtstag Adi Übleis“
von Gerhard Do Okt 12, 2017 11:27 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Mi Okt 11, 2017 10:42 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Mi Okt 11, 2017 10:41 am

» Postdienst – Service des postes - Postdienstkarten - Österreich
von wilma Di Okt 10, 2017 8:12 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 Di Okt 10, 2017 4:35 pm

» Bad Radein
von gabi50 Di Okt 10, 2017 3:13 pm

» ÖVEBRIA 2017 - Hirtenberg
von Gerhard Mo Okt 09, 2017 10:05 am

» Sagen und Legenden
von wilma So Okt 08, 2017 6:53 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Okt 08, 2017 6:05 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma So Okt 08, 2017 5:31 pm

» bar freigemacht Stempel der letzten Jahre
von kaiserschmidt So Okt 08, 2017 10:32 am

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Sa Okt 07, 2017 8:47 pm

» Hilfe bei Bestimmung dieser Stempeln gefragt
von muesli Sa Okt 07, 2017 12:05 pm

» Nachdrucke DDR Marken.
von Gerhard Fr Okt 06, 2017 10:21 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Fr Okt 06, 2017 7:02 pm

» Schönes Österreich
von wilma Fr Okt 06, 2017 6:52 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Do Okt 05, 2017 8:51 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Do Okt 05, 2017 2:57 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Mi Okt 04, 2017 11:51 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von per0207 Mi Okt 04, 2017 7:06 pm

» Österreichisch-ungarische Feldpost
von Markenfreund49 Di Okt 03, 2017 9:51 pm

» Freimarkenserie "Kunstwerke aus Stiften und Klöstern"
von Gerhard Mo Okt 02, 2017 7:51 pm

» Bad Neuhaus
von gabi50 So Okt 01, 2017 9:03 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Okt 01, 2017 7:33 pm

» Feuerwehr
von Gerhard So Okt 01, 2017 7:17 pm

» Siegerbild im September 2017 
von Michaela So Okt 01, 2017 7:17 am

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Sep 30, 2017 10:58 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Sa Sep 30, 2017 7:07 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von Markenfreund49 Fr Sep 29, 2017 5:48 pm

» Bad Einöd
von gabi50 Do Sep 28, 2017 8:48 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im September 2017   
von Gerhard Do Sep 28, 2017 7:13 pm

» Kammern
von Gerhard Do Sep 28, 2017 7:07 pm

» Freimarkenausgabe "Großes Staatswappen" im langen Querformat, Ausgabe III
von kaiserschmidt Do Sep 28, 2017 5:04 pm

» Bitte um Hilfe, Zeitungstempelmarke
von Markenfreund49 Mi Sep 27, 2017 2:42 pm

» Bad Gleichenberg
von gabi50 Mi Sep 27, 2017 2:33 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt Mi Sep 27, 2017 11:28 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mi Sep 27, 2017 11:15 am

» Zeppelinpost aus USA
von balf_de Mo Sep 25, 2017 10:23 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach (Salvador de) Bahia
von balf_de Mo Sep 25, 2017 8:18 pm

» Welser Münzbörse mit Philatelie/Ansichtskarten
von wilma Mo Sep 25, 2017 8:10 pm

» UNFICYP
von wilma Mo Sep 25, 2017 7:26 pm

» Altenberg: Bez. Mürzzuschlag (Steiermark)
von gabi50 Mo Sep 25, 2017 3:34 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Einnneuer Mo Sep 25, 2017 10:31 am

» Einschätzung vom Wert
von Bolle Mo Sep 25, 2017 7:01 am

» Brunnsee: Bez. Radkersburg
von gabi50 So Sep 24, 2017 12:30 pm

» Birkfeld: Bez.Weiz
von gabi50 Sa Sep 23, 2017 1:42 pm

» Zöbing am Kamp
von Gerhard Sa Sep 23, 2017 10:51 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Oktober 2017  
von Michaela Sa Sep 23, 2017 9:46 am

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Fr Sep 22, 2017 7:25 pm

» Attnang - Puchheim: Bez. Vöcklabruck (Oberösterreich)
von gabi50 Mi Sep 20, 2017 8:48 pm

» Nachfrage
von Briefmarkentor Mi Sep 20, 2017 12:23 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von wilma Mo Sep 18, 2017 8:47 pm

» SAMMLERBÖRSE - GROSSTAUSCHTAG STOCKERAU 14.OKTOBER 2017
von Markenfreund49 Mo Sep 18, 2017 2:10 pm

» Sonderausgabe Deutsche Ärzte und Naturforscher
von Angus3 So Sep 17, 2017 7:08 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Sa Sep 16, 2017 6:30 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von Angus3 Sa Sep 16, 2017 6:09 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Sa Sep 16, 2017 2:45 pm

» unbekannte Polen Briefmarke
von Angus3 Sa Sep 16, 2017 1:34 pm

» Sammlertreffen Metor Wien 24.9.2017
von Gerhard Fr Sep 15, 2017 11:12 am

» Bilderwettbewerb im September 2017 
von Michaela Fr Sep 15, 2017 7:35 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Do Sep 14, 2017 7:18 pm

» altes kabe vordruckalbum seiten defekt
von pittiplatsch Mi Sep 13, 2017 7:02 pm

» Weiterleitungen
von kaiserschmidt Mi Sep 13, 2017 2:55 pm

» Aspang: Bez. Neunkirchen (Niederösterreich)
von gabi50 Di Sep 12, 2017 9:58 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Di Sep 12, 2017 9:41 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Di Sep 12, 2017 4:34 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Di Sep 12, 2017 4:21 pm

» Telegramme
von kaiserschmidt Di Sep 12, 2017 2:19 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Sep 10, 2017 8:30 pm

» Neuer BDPh-Bundesvorstand
von Gerhard So Sep 10, 2017 7:42 pm

» Neuer Katalog
von herbi So Sep 10, 2017 10:24 am

» Symbolzahlen
von herbi So Sep 10, 2017 10:21 am

» Druckverfahren? - ANK 2596 (Michel 2562)
von Jurek Sa Sep 09, 2017 7:44 am

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Sep 09, 2017 3:43 am

» Arlbergbahn
von gabi50 Fr Sep 08, 2017 11:44 pm

» Sondermarke „Weltmuseum Wien“
von Gerhard Mi Sep 06, 2017 9:16 pm


Austausch | 
 

 Briefmarken aus Phantasieländern

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
sockerfan
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Briefmarken aus Phantasieländern   Fr Aug 19, 2011 10:39 am

In einem speziellen Thread zum Thema Huskies und Wölfe wurde dieses Thema bereits andiskutiert. Die zunehmende Verbreitung von Briefmarken aus Phantasieländern rechtfertigt aber einen eigenen Thread.

Besonders die Sammler von Motivmarken sind häufig hoch erfreut, wenn sie teilweise hervorragend gestaltete Marken für ihre Sammlung erwerben. Erst nach dem zweiten oder dritten Blick fragen sie sich, welcher Staat denn wohl hinter den Briefmarken steht. So ist es auch bei unserem Huyky-Sammler gewesen.

Einen ersten und recht guten Überblick bietet der folgende Link, allerdings in englischer Sprache:

Länderbestimmung

Hierbei ist zu beachten, dass immer dann, wenn das Wort bogus auftaucht, es sich um Fälschungen bzw. nicht anerkannte "Staaten" handelt.

Eine weitere hilfreiche Seite in deutscher Sprache findet sich hier:

Sammlerseite Staaten

Darüberhinaus hat Walter Kalt bereits den Hinweis gegeben, sich am Inhaltsverzeichnis der Michel-Kataloge zu orientieren.
Nach oben Nach unten
Husky71feb
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken aus Phantasieländern   Fr Aug 19, 2011 10:57 am

Mit den Michel - Katalogen ist das immer so eine Sache....

sie sind recht teuer und deswegen hat man nicht immer
den neuesten zur Hand - die wo ich habe sind alle von 2004.

Hinzu kommt, dass die Welt ja auch in einem ständigen
Wandel ist - hier spaltet sich was von da und dort ab und
ist - oder will - unabhängig sein.

Fakt ist wie du bereits geschrieben hast - daß diese Marken
eine Teilweise wunderschöne Gestaltung haben und deswegen
meiner Meinung auch "sammelwürdig" sind für Motivsammluingen.

Aber ich denke da kann man sich drüber streiten Wink

Schön, dass man hier bisschen diskutieren kann über solche Themen.

Frank
Nach oben Nach unten
sockerfan
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken aus Phantasieländern   Fr Aug 19, 2011 11:43 am

Hallo Frank,

zum Thema Michel-Kataloge

In praktisch jeder öffentlichen Bücherei (Stadtbücherei) in Deutschland kannst Du aktuelle Kataloge gegen eine geringe Gebühr ausleihen. Das tue ich auch ab und zu, um bei den Sportmotiven der letzten Jahre auf dem Laufenden zu bleiben.

zum Thema Sammelwürdiges

Gerne wird hier im Forum über relativ alte Briefe und Briefstücke diskutiert, die teilweise in Auktionen erworben wurden. Dies ist eine Form des Briefmarkensammelns. Eine andere ist es, ein bestimmtes Land oder Länder möglichst komplett zu sammeln. Und es gibt noch viele weitere Spezialitäten, die von den Mitgliedern dieses Forums gesammelt werden. So auch Motivmarken, bei denen es weniger auf den Katalogwert ankommt, als viel mehr darum, sich an der Gestaltung des Motivthemas zu erfreuen um dann dementsprechend eine Sammlung aufzubauen.

Was nun sammelwürdig ist, entscheidet ganz allein der Sammler / die Sammlerin. Selbst wenn da mal eine Zacke fehlt, ist sie noch keinem aus der Krone gefallen ... Zwinkern
Nach oben Nach unten
sockerfan
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken aus Phantasieländern   Fr Aug 19, 2011 2:19 pm

Gerade fällt mir noch zu diesem Thread ein, dass - besonders in der englischsprachigen Philatelie - auch noch sogenannte Cinderellas angeboten werden. Ein "Mittelding" zwischen amtlicher/halbamtlicher/nichtamtlicher Briefmarke. Hier gibt es mehr Informationen:

Cinderellas in der Philatelie
Nach oben Nach unten
kawa
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken aus Phantasieländern   Fr Aug 19, 2011 5:30 pm

Husky71feb schrieb:

Fakt ist wie du bereits geschrieben hast - daß diese Marken
eine Teilweise wunderschöne Gestaltung haben und deswegen
meiner Meinung auch "sammelwürdig" sind für Motivsammluingen.

Aber ich denke da kann man sich drüber streiten Wink

Guten Abend
@ Husky71feb

früher oder später kommt eventuell auch bei dir mal der Gedanke
an einer Ausstellung teilzunehmen.
Ist dies der Fall dann,...................klemmt es schon.
Denn an Ausstellungen sind nur amtliche Briefmarken erlaubt.

Also - ( dies ist meine Meinung ) - sollte man die Phantasie- oder Schwindelausgaben irgendwelcher Privatpersonen/Fälscher
nicht noch unterstützen in dem man diese Ware
- wenn auch billig-
kauft.


_________________
Motivsammeln ist spannend und lehrreich
www.walter-kalt.ch   über 21'700 Briefmarkenabbildungen Motiv Luftfahrt
51 Sammelblätter Offene-Klasse
48 Sammelblätter thematisch
über 2800 Belege zur Luftfahrt
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken aus Phantasieländern   Mo Aug 22, 2011 8:02 pm

...sammelwürdig ....
ist im Prinzip alles & liegt im Auge des Betrachters-Sammlers. cl

Da gibt es über Steine, Teebeutel, Kronenkorken, Bierdeckel, Kafferahmdeckeli.. nichts , was es nicht gibt Zwinkern
Aber hier geht es um eine seriöse Motivsammlung, sei es Flugzeugmotive von @ Kawa oder Faunamotive (von mir).
Und da gehören keine inoffiziellen Ausgaben von "Raubstaaten" oder Agenturen hinein. nein
Fragt man diesbezüglich bei Michel nach, so erhält man dann die Auskunft:
Dies sind keine Briefmarken und werden daher auch nicht katalogisiert.
Außerdem sind dann Punktabzüge vorprogrammiert.
Aber man kann sich mit dem zur Verfügung stehenden offizielen Material durchaus trösten- es sind gut 300 sammelbare Länder/ Gebiete. lachen
Gruß FB
Nach oben Nach unten
balf_de
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken aus Phantasieländern   Do Aug 25, 2011 4:45 pm

Hallo zusammen!

Fauna-Bernd schrieb:
Aber man kann sich mit dem zur Verfügung stehenden offizielen Material durchaus trösten- es sind gut 300 sammelbare Länder/ Gebiete. lachen
Das kann man wohl sagen!
Kürzlich hat mir Lindner zusammen mit einer Lieferung den Prospekt der "Nachträge 2010" für ihre Vordruck-Alben geschickt.
Da gibt es z.B. die Blätter 100-102 der "Wallis und Futuna Inseln" für 7,80 Euro zu kaufen. Oder auch Blatt 57-59 für "St. Pierre und Miquelon" zum gleichen Preis ...
Für beide "Staaten" registriert der Michel-Katalog inzwischen mehr als 100 Nummern - ich vermute stark, dass die meisten davon gut in thematische Sammlungen passen. Zu den jeweiligen Auflagen habe ich keine Informationen gefunden, aber es ist sicher davon auszugehen, dass sie nicht zu knapp kalkuliert sind.

Meine Beispiele für "offiziell sammelwürdige Staaten" sind noch nicht extrem: für die 50 Einwohner der Pitcairninseln wurden immerhin 830 verschiedene Briefmarken gedruckt (lt. Michel-Online seit 1940 bis Mai 2011).

Viele Grüße
balf_de
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken aus Phantasieländern   Do Aug 25, 2011 5:36 pm

Naja,
ganz so bescheiden sind diese französischen Überseeterritorien in ihrer Ausgaben-Politik nun leider nicht. Zwinkern
Schließlich realisieren diese Klein-"Staaten" einen nicht unerheblichen Anteil ihres BIP mit uns Sammlern. cl
Saint Pierre & Miquelon (SPM) hat es inzwischen auf gut 1.100 Hauptnummern gebracht, die Wallis & Futuna-Inseln (Polynesien) genauso.
Nichtdestotrotz zeigen deren Emissionen sehr viel heimisches Flair- erspart eine kostspielige Reise dorthin. lachen
Außerdem ist die Druckqualität hervorragen, meist StTDr. und auch in Kombination mit PrDr.
Man zahlt für die Neuheiten davon einen recht hohen Mi.-Prozentsatz...
und ich sammele diese auch- insgesamt. wow
Gruß FB
Nach oben Nach unten
 

Briefmarken aus Phantasieländern

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Europa/Übersee :: Identifizierung und Wertbestimmung von Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen