Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Sammlerpost
von Rore Heute um 2:39 am

» Seltsame Zähnung
von x9rf Gestern um 11:37 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 7:49 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Gestern um 3:37 pm

» Zeppelinpost aus Brasilien
von balf_de Di Jun 19, 2018 10:33 pm

» Zu verschenken
von wilma Di Jun 19, 2018 8:57 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Di Jun 19, 2018 7:46 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Di Jun 19, 2018 7:13 pm

» Deutsch Österreich 1 Krone Blau 18000 Euro
von Gerhard Di Jun 19, 2018 1:12 pm

» Heilpflanzen
von klaber Di Jun 19, 2018 12:08 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Mo Jun 18, 2018 8:27 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma So Jun 17, 2018 8:17 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Juni 2018
von Michaela Sa Jun 16, 2018 6:47 am

» ? zu Doppelpostkarten
von wilma Fr Jun 15, 2018 8:28 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Fr Jun 15, 2018 11:22 am

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Fr Jun 15, 2018 8:31 am

» Portobelege aus Österreich
von gabi50 Do Jun 14, 2018 9:26 pm

» Kaindorf
von gabi50 Do Jun 14, 2018 8:38 pm

» Dauermarkenserie Kunsthäuser ab Mai 2011
von wilma Mi Jun 13, 2018 9:17 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mi Jun 13, 2018 4:01 pm

» Bilderwettbewerb im Juni 2018
von gabi50 Mi Jun 13, 2018 3:56 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi Jun 13, 2018 10:39 am

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi Jun 13, 2018 10:30 am

» Trachtenserie
von Gerhard Di Jun 12, 2018 11:09 pm

» Judendorf Strassengel
von gabi50 Di Jun 12, 2018 4:14 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von kaiserschmidt Di Jun 12, 2018 10:37 am

» Taxermäßigung im Grenzverkehr/Rayon Limitrophe = Grenzrayon
von kaiserschmidt Di Jun 12, 2018 10:28 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Mo Jun 11, 2018 8:12 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Mo Jun 11, 2018 7:09 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Mo Jun 11, 2018 6:34 pm

» Judenburg
von gabi50 So Jun 10, 2018 3:48 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von gabi50 Do Jun 07, 2018 9:59 pm

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 Do Jun 07, 2018 4:28 pm

» Johnsbach
von gabi50 Di Jun 05, 2018 4:20 pm

» Die Portomarken der ERSTEN REPUBLIK
von kaiserschmidt Di Jun 05, 2018 9:28 am

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard Mo Jun 04, 2018 6:55 pm

» Ältere Briefmarkensammlung
von A.S47 Mo Jun 04, 2018 5:54 pm

» Satzbriefe
von gabi50 Mo Jun 04, 2018 2:54 pm

» Lombardei-Venetien, Ausgaben 1863 und 1864
von muesli So Jun 03, 2018 11:56 pm

» Jagerberg
von gabi50 So Jun 03, 2018 3:38 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Sa Jun 02, 2018 9:04 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Fr Jun 01, 2018 8:46 pm

» Siegerbild im Mai 2018
von Michaela Fr Jun 01, 2018 6:10 pm

» 1. Ausgabe 1850/54 - Die 9 Kreuzer Type I
von Berni17 Fr Jun 01, 2018 8:38 am

» Type III (MP) - 10 Centesimi
von Berni17 Fr Jun 01, 2018 8:08 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Berni17 Do Mai 31, 2018 6:27 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Do Mai 31, 2018 4:21 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Mai 31, 2018 12:35 am

» Kriegsgefangenenpost II. Weltkrieg (Österreich)
von MaxPower Mi Mai 30, 2018 7:28 pm

» Damenbriefe
von gabi50 Mi Mai 30, 2018 4:41 pm

» Innsbruck
von gabi50 Mi Mai 30, 2018 4:08 pm

» Private Briefumschläge Monarchie
von kaiserschmidt Mi Mai 30, 2018 10:03 am

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Mai 29, 2018 10:27 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Di Mai 29, 2018 8:23 pm

» Bedarfspost Ganzsachen Österreich 1925-1938
von kaiserschmidt Di Mai 29, 2018 1:46 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Mai 28, 2018 10:11 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mo Mai 28, 2018 6:39 pm

» Kakteen
von klaber Mo Mai 28, 2018 6:25 pm

» Igls.
von gabi50 Mo Mai 28, 2018 3:10 pm

» Die Freimarkenausgabe 1863/1864
von Berni17 Mo Mai 28, 2018 5:49 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Mai 27, 2018 8:47 pm

» Dispenser Rollenmarke
von wilma Sa Mai 26, 2018 5:24 pm

» Ischl
von gabi50 Sa Mai 26, 2018 3:25 pm

» NEU: Sondermarke EU Ratspräsidentschaft
von Gerhard Fr Mai 25, 2018 9:18 pm

» Zeitungsmarken Böhmen & Mähren
von jklang Fr Mai 25, 2018 5:24 pm

» NEU: Sondermarke 100. Todestag Peter Rosegger
von Gerhard Do Mai 24, 2018 8:18 pm

» NEU: Sondermarke Thayataler Tracht
von Gerhard Mi Mai 23, 2018 7:13 pm

» Leuchttürme
von klaber Mi Mai 23, 2018 5:27 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mi Mai 23, 2018 2:27 pm

» 125 Jahre Stanserhornbahn
von muesli Di Mai 22, 2018 8:47 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Di Mai 22, 2018 8:15 pm

» Irdning
von gabi50 Di Mai 22, 2018 4:39 pm

» Änderung bei Briefzustellung ab Sommer 2018
von wilma Mo Mai 21, 2018 7:54 pm

» Sagen und Legenden
von wilma Mo Mai 21, 2018 6:26 pm

» Sonstige Feldpost Österreich
von kaiserschmidt Sa Mai 19, 2018 7:18 pm

» Freimarkenstempler
von kaiserschmidt Sa Mai 19, 2018 4:24 pm

» Ingering
von gabi50 Fr Mai 18, 2018 8:27 pm

» Sondermarke 800 Jahre Diözese Graz-Seckau
von Gerhard Fr Mai 18, 2018 6:44 pm

» Steuerpostanweisung - Frage
von gabi50 Fr Mai 18, 2018 3:57 pm

» Fragen zu Freimarken und Flugpostmarken
von kaiserschmidt Fr Mai 18, 2018 9:05 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Mai 2018
von Michaela Do Mai 17, 2018 7:50 am

» Österreich beschimpft EU?
von Markenfreund49 Do Mai 17, 2018 6:59 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Di Mai 15, 2018 11:43 pm

» Postablagestempel
von Gerhard Di Mai 15, 2018 11:26 pm

» Abarten, Verzähnungen und mehr......
von Angus3 Di Mai 15, 2018 10:28 am

» Ilz Oststeiermark
von gabi50 Mo Mai 14, 2018 7:21 pm

» Zensuren im Deutschen Reich bis 1945
von kaiserschmidt Mo Mai 14, 2018 10:34 am

» Erster Trans-Pazifik Flug mit Passagiere
von muesli Sa Mai 12, 2018 11:25 pm

» NEU: Sondermarke mit Zuschlag „Tag der Briefmarke 2018“
von nurso Sa Mai 12, 2018 8:18 pm

» Frage zu "Päckchen M"
von Gerhard Fr Mai 11, 2018 8:55 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von nadelfee Fr Mai 11, 2018 5:21 pm

» Bilderwettbewerb im Mai 2018
von Polarfahrtsucher Fr Mai 11, 2018 3:57 pm

» Info-Mail - Mut zum Altpapiersammeln
von wilma Do Mai 10, 2018 8:07 pm

» Häuserl im Walde
von gabi50 Do Mai 10, 2018 6:03 pm

» Briefe der DDR
von kaiserschmidt Mi Mai 09, 2018 2:10 pm

» Österreichisches Post- und Telegraphenmuseum Eisenerz
von Gerhard Di Mai 08, 2018 11:24 pm

» Hohentauern
von gabi50 Mo Mai 07, 2018 4:19 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma So Mai 06, 2018 6:45 pm

» Wer kennt diesen Stempel?
von kaiserschmidt So Mai 06, 2018 3:25 pm


Teilen | 
 

 Warum werden Briefmarken gesammelt?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
AllyMcT
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Warum werden Briefmarken gesammelt?   Di Okt 25, 2011 1:44 pm

Hallo hier im Forum,

Ich habe mich in diesem Forum angemeldet, in der Hoffnung Antworten auf die o.g. Frage zu bekommen. Wie ich darauf komme:
Mein Vater ist im Sommer verstorben. U.a. hat er uns Unmengen an Briefmarken hinterlassen. Nun will ich das Ganze nicht einfach wegwerfen, verstehe aber den wahren Sinn des Briefmarken sammelns nicht so recht. Irgendwie möchte ich wissen was man macht, wieso. Es war immer sein Ding und nun stehen wir da und wissen nicht, was wir damit machen sollen, ob sowas z.B. einen Wert hat (Bisher haben wir immer gehört: "Kann man zum Ofen anmachen nehmen!"). Ist ein Briefmarkensammler auf der Suche nach DER Briefmarke (Blaue Mauritius, oder wie die heißt)? Ist es eher das "Haben einer bestimmten Folge/bestimmter Jahre?". Ich selber habe gestern einen Karton voller Marken, die Freunde und Bekannte für Ihn gesammelt haben, ausgekippt und angefangen sie zu sortieren. Von alt nach neu, ausländische Marken usw. ich habe nur viele, viele gleiche Marken gesehen, dabei viele Marken die mir gefielen und einige stachen heraus, weil sie selten vor kamen. Aber was macht es aus?
Ich habe auch noch einige schöne Kindheitserinnerungen, wie ich mit meinem Pa die Briefmarken abgelöst habe und in Alben gesteckt habe, daher würde ich gerne etwas Ordnung in sein Chaos bringen, und das dann an andere Sammler weiter geben. Er hat sich später nicht mehr gekümmert, alles ist durcheinander. Wie mache ich das? Worauf muss ich achten?
Danke für Tipps

Nach oben Nach unten
Briefmarkentor
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Warum werden Briefmarken gesammelt?   Di Okt 25, 2011 2:55 pm

Hallo AllyMcT,

weshalb wir Menschen uns mit solcher Leidenschaft dem Sammeln widmen, kann sicher keiner von uns logisch erklären. Für mich persönlich ist es ein Hort der Ruhe, bei dem ich vom Alltag abschalten kann.

Nun zum sammeln von Briefmarken im speziellen. Eine feste Grundregel, wie man dies macht, gibt es nicht. Du kannst die Marken nach Ländern, Motiven oder Perioden zusammentragen, gestempelt, auf Briefen aber auch wie frisch vom Schalter (postfrisch, dass heißt mit dem Gummi auf der Rückseite und ohne Stempel). Hier geht jeder seinen eigenen Weg.

Schau doch bitte, ob du zwischen den Alpen Kataloge findest. In diesen sind die Ausgaben einzelner Länder nach Ausgabedatum sortiert. Dies kann dir als Ordnungskriterium und auch als Bewertungsmaßstab einer erste Hilfe sein.
Falls sich leere Alben (kleine Kartons gehen auch) finden lassen, kannst du die Marken in diesen nach Gebieten vorsortieren (bspw. Österreich, Schweiz, Deutsches Reich, BRD, DDR). Anschließend sollten sich die Stücke nach Ausgabezeitraum (das Jahr der Ausgabe steht meistens auf der Briefmarke) gliedern lassen. Wenn du so weit bist, wende dich am besten an einen örtlichen Briefmarkenverein. Dieser kann dir dann sicherlich mehr über die Werthaltigkeit der Sammlung sagen. Oder dich hat die Sammlerleidenschaft gepackt und du führst des Werk deines Vaters fort.

Viele Grüße

Marko




Nach oben Nach unten
AllyMcT
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Warum werden Briefmarken gesammelt?   Di Okt 25, 2011 3:58 pm

Danke schonmal für die erste Antwort. Wir haben auch sehr viele leere Alben gefunden. Und viele, in denen schon vorgegeben ist, was reinkommen soll.
Wie sieht das eigentlich mit Ersttagsbriefen aus? Und Numisbriefe hab ich auch gefunden. Kan man die evt. verkaufen? Da ist ja nicht viel mit sammeln, die sind ja alle abgeheftet und das interesiert mich gar nicht. Mich würde eher das Sammeln altr Marken interressieren.
Woran erkennt man eigentlich, ob eine Marke evt. noch einen geldwert hat?
Bzw. Kann man sagen, das eine alte Marke wahrscheinlich eher etwas wert ist, als eine neuere Marke?
Ich habe gestern eine polnische dabei gehabt, die richtig alt aussah ar . hab aber noch nicht weiter geschaut. War aber auffällig alt. Und ich hatte einige marken mit "besonders" Exakten Stempeln. Was hat das mit den Stempeln auf sich? Gibt es da Besonderheiten?
Tja, man steht da erst einmal und muss sich durchfragen. Und es kommmen immer mehr fragen auf! Schon schwierig.
Nach oben Nach unten
Bolle
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Warum werden Briefmarken gesammelt?   Di Okt 25, 2011 4:17 pm

Hallo,

Tja warum werden Briefmarken gesammelt ? Wenn Du Dir eine gehörige Portion Zeit nimmst und Dich durch das Forum mit seinen unendlichen Themen durcharbeitest , denke ich schon, das ein Bruchteil dieser Frage damit beantwortet werden kann....also....

Viel Spaß beim Stöbern, hier und in Deinen Kartons......

wünscht Bolle , welcher sich diese Frage eigentlich nie gestellt hat......man macht es einfach....und...es macht Spaß.
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Warum werden Briefmarken gesammelt?   Di Okt 25, 2011 4:41 pm

Jo,
da kann ich @ Bolle nur zustimmen.
Seit meiner Kindheit (ist schon einige Jährchen her) bin ich diesem Hobby verfallen,
und ich habe keine Mark, Stunde, Aufwand dafür bereut. lachen
Es gibt mir/ uns
- Fun
- Wissenserwerb-erweiterung
- man lernt neue Menschen (nette Sammlerfreunde lachen ), neue Gegenden ( Tauschorte) kennen
usw.
Die Daseinfrage zu unserem Hobby (wird immer wieder gerne von Nichtsammlern gestellt)
kann man auch den Golfern, Hobbyreitern, Seglern, Skatern, Schachspielern...stellen.
Dort wird tlws. noch viel mehr Geld/Zeit "verpulvert",
aber die Frage des Mehrwertes stellt dort niemand ... fraglich
Gruß FB
Nach oben Nach unten
mister.chris
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Warum werden Briefmarken gesammelt?   Di Okt 25, 2011 5:57 pm

Also... ich sammle Marken seit ich ca. 6 Jahren und am Anfang hatte ich nur ein Album in dem ich die Briefmarken mit Länder gesammelt habe jetzt sammle ich aber eher Schweiz, Deutschland mit DR und DDR, Olympische Spiele und Transportmittel... Aber eigentlich ist es dir überlassen sie zu ordnen wie du willst oder (falls du sie jemanden schenken willst)sie so hergeben weil mansche Personen es nicht so wollen wie du es dann gemacht hast! Aufs Sammeln bin ich eigentlich gekommen weil ich Geschichte mag und Briefmarken eine Form von Geschichte ist (finde ich mal). Manche Personen finden wohl das Briefmarken sammeln etwas für alte Leute ist aber das ist Unsinn ich finde es echt sehr interessant! Wink
Nach oben Nach unten
mister.chris
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Warum werden Briefmarken gesammelt?   Di Okt 25, 2011 5:59 pm

Könntest du Bilder machen um es zu zeigen?
Nach oben Nach unten
AllyMcT
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Warum werden Briefmarken gesammelt?   Di Okt 25, 2011 11:02 pm

So, eben hat ein Bekannter ein paar Alben mitgenommen. Alles Alben in denen zwei, vielleicht drei Seiten gesammelte Marken waren. Viel DDR. Ich merke aber, das ich das irgendwie nicht haben kann und mir gern das ein oder andere nehmen würde, einfach weil sie mir gefallen. Na mal sehen, was da noch draus wird Zwinkern Ich sehe mich schon Briefmarken sammeln.
Ich werde versuchen, die ganze Sache Sache am Wochenende zu sortieren und dann auch das ein oder andere Foto machen.
Leere Alben, Vorgedruckte Alben, und "besondere" Dinge. Ich habe z.B. ein Album mit Bauerhäusern gefunden und mit Lokomotiven. Und eine ganze "Buchreihe" mit den "Sonder Postwertzeichen des Jahres...... " bestimmt 20 Jahre. Aber, das dauert noch bis zum WE.
Nach oben Nach unten
Bolle
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Warum werden Briefmarken gesammelt?   Di Okt 25, 2011 11:11 pm

Hallo noch mal, hier ist noch mal Bolle..........gib erst mal nichts weg.....sortiere erst mal fleißig...und mach Dich katalogmäßig kundig, die kann man in den Bibliotheken ausleihen

Viel Spaß

herzlichst Bolle
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Warum werden Briefmarken gesammelt?   Mi Okt 26, 2011 1:28 am

...es wäre ganz prima- wenn der Funken überspringen würde... Laughing
... und mit 34 Jahren (?) ist es längst nicht zu spät (noch) ein neues Hobby zu entdecken. Zwinkern
Alle diesbezüglichen Fragen & Angaben, wie Katalogwerte udgl. können Dir hier beantwortet werden. bounce
Sammlergruß FB
Nach oben Nach unten
mister.chris
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Warum werden Briefmarken gesammelt?   Mi Okt 26, 2011 1:13 pm

Falls du viele Marken zu einordnen hast ist es besser zum deine Zeit zu nehmen und es gut machen also lieber nicht in einem Wochenende alles fertig ordnen (falls du Zeit hast kannst du schon machen) aber ich nehme mir immer lieber Zeit um es schön und gut zu machen... Ansonsten ist es auch keine schlechte Idee sie zu behalten und weiter zu sammeln, im Fall wo du keine Interesse mehr hättest (währe aber besser das du immer weiter sammelst lachen ) kannst du sie immer noch jemanden schenken oder verkaufen. Viel Spaß beim ordnen Zwinkern
Nach oben Nach unten
Briefkopf
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Warum werden Briefmarken gesammelt?   Mo Okt 31, 2011 11:18 am

Hi
ja beim sortieren und ordnen bin ich den Briefmarken verfallen,
was auch gut war Smile

Kann mich Bolle nur anschliessen geb bloss nix weg und schau erst mal was im Bestand ist.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Warum werden Briefmarken gesammelt?   

Nach oben Nach unten
 

Warum werden Briefmarken gesammelt?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Allgemein :: Allgem. Fragen rund um die Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen