Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Heute um 3:08 am

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von x9rf Gestern um 11:53 pm

» Katzen
von Markenfreund49 Gestern um 10:49 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 9:15 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Gestern um 5:39 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Gestern um 2:08 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von lithograving Gestern um 2:56 am

» Schweiz 1854 - "Strubel" - Münchner Druck
von muesli Fr Nov 17, 2017 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Nov 17, 2017 10:24 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Fr Nov 17, 2017 5:00 pm

» Hotelbriefe
von MaxPower Fr Nov 17, 2017 9:24 am

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Do Nov 16, 2017 5:46 pm

» Ehrenhausen
von gabi50 Do Nov 16, 2017 4:11 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von MaxPower Do Nov 16, 2017 3:25 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im November 2017   
von Michaela Do Nov 16, 2017 6:28 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von schenz Do Nov 16, 2017 12:16 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Mi Nov 15, 2017 10:45 pm

» Newspapers stamps. Yellow Mercury Wiem postmark and others
von kaiserschmidt Mi Nov 15, 2017 10:10 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 9:32 pm

» Info über Marke
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 8:51 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:59 pm

» Dichter
von Bios Mi Nov 15, 2017 4:41 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von MaxPower Mi Nov 15, 2017 1:44 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Di Nov 14, 2017 7:27 pm

» Briefmarken Platte England
von Frank1401 Di Nov 14, 2017 9:23 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:53 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:04 pm

» Social Philately
von wilma Mo Nov 13, 2017 6:33 pm

» Die Friedl´schen Merkurfälschungen
von Andorra Mo Nov 13, 2017 10:06 am

» 90 Heller Marke Deutschösterreich
von Gerhard So Nov 12, 2017 9:38 pm

» Wert des Album
von Kontrollratjunkie So Nov 12, 2017 9:07 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 8:46 pm

» Zeppelinpost aus USA
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 12, 2017 4:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 12, 2017 4:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:58 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:05 pm

» Aggsbach - Dorf
von Gerhard Sa Nov 11, 2017 9:41 pm

» Bilderwettbewerb im November 2017
von gesi Sa Nov 11, 2017 11:56 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Do Nov 09, 2017 12:45 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mi Nov 08, 2017 9:03 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Mi Nov 08, 2017 7:34 pm

» Donawitz
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:36 pm

» Eggenberg
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:25 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli Mi Nov 08, 2017 6:05 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 11:15 am

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 11:03 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 10:43 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Di Nov 07, 2017 11:44 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von kaiserschmidt Di Nov 07, 2017 9:50 pm

» Sondermarke - X. Weltfestspiele 1973 Berlin - Hauptstadt der DDR
von charlie50 Di Nov 07, 2017 7:23 pm

» Zusatzfrankatur Israel auf AUA-Erstflug Wien-Tel Aviv 1971
von Quasimodo Di Nov 07, 2017 12:41 pm

» Mischfrankatur Deutsch-Österreich/ Österreich 1922
von MaxPower Di Nov 07, 2017 10:15 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von MaxPower Di Nov 07, 2017 9:52 am

» Breitenau
von gabi50 Mo Nov 06, 2017 10:44 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   
von gabi50 Mo Nov 06, 2017 8:14 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mo Nov 06, 2017 7:38 pm

» Lindner Vordruckalben
von Meinhard Mo Nov 06, 2017 5:29 pm

» Stempelfrage "bezahlt"
von kaiserschmidt Mo Nov 06, 2017 11:58 am

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 So Nov 05, 2017 9:45 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:34 pm

» Streifbänder des DÖAV
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:08 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard So Nov 05, 2017 12:36 pm

» DR 274 U, die 5.000 Mark 1923 ungezähnt
von oldhainburg So Nov 05, 2017 11:11 am

» Serbia 2017 - new issues:
von Milco Sa Nov 04, 2017 12:18 pm

» Präsentation Sondermarke Adi Übleis
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 9:17 pm

» Grinzing
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 7:20 pm

» Bahnhofbriefkastenstempel
von kaiserschmidt Do Nov 02, 2017 2:31 pm

» Deutschfeistritz
von gabi50 Do Nov 02, 2017 2:20 pm

» Siegerbild im Oktober 2017 
von Michaela Do Nov 02, 2017 8:24 am

» Fische
von Markenfreund49 Mi Nov 01, 2017 6:22 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von schenz Mi Nov 01, 2017 4:39 pm

» Halloween
von Michaela Di Okt 31, 2017 7:44 am

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Mo Okt 30, 2017 9:21 pm

» Info zu Stempel aus Nordmähren
von frimos Mo Okt 30, 2017 7:53 pm

» Briefmarke Vatikan 1867 10 cent
von Gerhard Mo Okt 30, 2017 11:59 am

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von kaiserschmidt Mo Okt 30, 2017 11:19 am

» Bayrisch-Salzburgisches Sammlertreffen 05.11.2017
von wilma So Okt 29, 2017 6:42 pm

» Bitte schön stempeln
von muesli So Okt 29, 2017 6:10 pm

» Frage: Aufdruck „Zeppelinpost“ auf "Posthorn-Wappen-Allegorie" 1919/1920“
von FDC-Helmuth So Okt 29, 2017 5:49 pm

» Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern
von Berni17 So Okt 29, 2017 10:10 am

» Deutschlandsberg
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:25 pm

» Unbekannte Marke
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:14 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb November 2017
von Michaela Mi Okt 25, 2017 7:28 pm

» Erledigt.
von s.kleinz Mi Okt 25, 2017 3:59 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 – Maria mit Kind, Carlo Maratta“
von Gerhard Di Okt 24, 2017 10:42 pm

» Dachstein
von gabi50 Di Okt 24, 2017 5:43 pm

» Lochung NLS (Perfin)
von frimos Mo Okt 23, 2017 9:06 pm

» Unbekannte Stempel
von x9rf So Okt 22, 2017 11:57 pm

» Göttweig
von Gerhard So Okt 22, 2017 6:29 pm

» Cilli
von gabi50 So Okt 22, 2017 2:39 pm

» Verlust oder Diebstahl von Briefmarken
von muesli Sa Okt 21, 2017 6:58 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Sa Okt 21, 2017 6:52 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 - Weihnachtsornamente veredelt mit Swarovski® Kristallen“
von Gerhard Sa Okt 21, 2017 6:20 pm

» Zustellkarten für Post(Zahlungs)anweisungen
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:59 pm

» Ballonpostflug Pro Juventute
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:18 pm

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von kaiserschmidt Fr Okt 20, 2017 12:58 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Fr Okt 20, 2017 12:09 pm

» Bregenz
von gabi50 Mi Okt 18, 2017 8:46 pm


Austausch | 
 

 Wasserzeichen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Husky71feb
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Wasserzeichen   So Nov 13, 2011 3:56 pm

Mal so eine Frage am Rande die mich schon eine Weile beschäftigt .....

Macht ein Wasserzeichenfinder eigentlich einen Sinn ?? Oder sollte
man Marken bei denen man das Wasserzeichen nicht mit bloßem
Auge gegen das Licht sieht erst gar nicht in die Sammlung aufnehmen ?

Hat hier Jemand Erfahrung mit solchen Geräten, und bringen Sie wirklich
was - oder ist ins Licht halten genauso effektiv ???

LG

Frank
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Wasserzeichen   So Nov 13, 2011 4:59 pm

Also viel bessere Ergebisse als die herkömmliche Methode mit Wundbenzin bringen all die "neumodischen" Geräte auch nicht.
Wo kein Wz. hinreichend tief eingewalzt ist, kann es auch dadurch nicht erstellt werden.
Insbesondere einige Frm.-Motivsätze sind so oder so nicht unterscheidbar, bspws. wenn deren Wz.-Unterschiede minimal sind.
Habe mir früher öfter ein Signoskop von unserem Vereinsvorsitzenden deshalb ausgeborgt; brachte aber auch hinsichtlich Wz.-Erkennung & -Unterscheidung kaum signifikanter bessere Ergebnisse.
Daher bleibe ich im Zweifelsfall bei der kostengünstigsten Variante:
Schwarzes Plasteschälchen, die Marke mit chemisch reinem Benzin (Wundbenzin) beträufeln & ein event.
Wz. erschent sichtbar gegen den schwarzen Untergrund.

Funktioniert auch bei Postfrischen, ohne daß der Gummi angegriffen wird
- bei 100% wasserfreiem Benzin.
Sammlergruß FB


Zuletzt von Fauna-Bernd am Mo Nov 14, 2011 5:48 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bolle
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Wasserzeichen   So Nov 13, 2011 5:08 pm

Hallo Frank,

Wasserzeichen spielen eigentlich nur eine Rolle bei der sogenannten Klassik ( sagen wir mal so, Marken bis 1955, plus / minus ). Wenn Du z.b. Deutschland in allen Facetten bis zu diesem Zeitpunkt sammelst gehört ein Wasserzeichentester zur Grundausstattung. Marken nicht in eine Sammlung aufzunehmen, nur weil optisch kein Wasserzeichen sichtbar ist, ist totaler Schwachsinn.

Früher hat sich meine Generation damit geholfen, mit einer schwarzen Fotoschale und einem Tropfen reinem Alkohol auf die Rückseite der Marke und schon wurde das Wasserzeichen sichtbar ( nur kurz ).

Wenn Du nur Motive der " Neuzeit " sammelst, benötigst Du diese Ausstattung nicht.

Vielleicht konnte ich ewas helfen, herzlichst Bolle
Nach oben Nach unten
el mue
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Wasserzeichenfinder   So Nov 13, 2011 5:15 pm

Im Grunde genommen gebe ich Euch recht, problematisch wird es nur meist bei Belegen, wo die Marken (noch) aufgeklebt sind. Hier ist die Methode mit Benzin verständlicherweise nicht anwendbar. Es gibt zwar die Möglichkeit, den Beleg schräg gegen das Licht zu halten, ist aber immer noch sehr schwer. Hierfür kann es sich lohnen einen elektr. Wasserzeichenfinder einzusetzen. Ob man sich einen selber anschafft oder ausleiht, das bleibt einem selbst überlassen.

Beste Sammlergrüsse


El Mü
Nach oben Nach unten
Husky71feb
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Wasserzeichen   So Nov 13, 2011 5:54 pm

Als ich 13 war hab ich Alte Marken gesammelt - Altdeutschland - vorwiegend Bayern - Reich und Klassik - alle Welt - nun habe ich meine Alten Bestände (sozusagen) aus dem Keller gekramt und richtig Spaß dran gefunden - meine (nenn es jetzt mal so) kindheitserinnerungen dadurch wieder bisschen aufleben zu lassen *schmunzel*. Damals - hat man Marke genommen weil sie einen faszinierte und innen Album gesteckt - im Moment hab ich nen Narren daran gefressen die Marken von damals nach Michel - Reihenfolge zu sortieren und bestimmen. Was mir gerade bei den älteren Marken teils sehr schwehr fällt als Laie

Naja lange Rede kurzer Sinn - bei den Bayern und Reichsmarken hab ich mit den Wasserzeichen so hier und da Probleme sie zu sehen - andere wiederum sieht man superklar - Weihnachten steht vor der Tür und MANN darf sich auchmal was selbst schenken fürs hart erarbeitete Geld (so die Worte meiner Süßen *g*) also dachte ich an einen Wasserzeichenfinder. Mit Alkohol und Benzin würde ich auch wenn es gut funktioniert nur ungerne hantieren - auch weil ich meist in der Küche am sortieren bin - da dort das Licht am schönsten ist.

Die Tage hab ich schon einen Farbenführer gebraucht von Michel im Ebay für 5 Euro ersteigert - und so kann die kalte Jahreszeit so
langsam aber sicher kommen und MANN freut sich sogar mal drauf *gg*

Nach oben Nach unten
Bolle
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Wasserzeichen   So Nov 13, 2011 5:57 pm

Hallo Frank,

gönn Dir so ein Ding.....und sei ehrlich...Du darfst mit dem Krempel nur in der Küche sitzen ( Schmuntzel...Lacher )

Herzlichst Bolle
Nach oben Nach unten
Husky71feb
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Wasserzeichen   So Nov 13, 2011 6:05 pm

ganz ehrlich wäre es ihr lieber ich würd mich mit dem *Krempel* in meine PC-Ecke setzen Wink

LG

Frank
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Wasserzeichen   So Nov 13, 2011 7:25 pm

Jo,
mit dem "Krempel" sollte man ruhig in der Küche sitzen...
aber nur mit dem Küchenkrempel. bounce bounce
....und Weihnachten nähert sich ja gewaltig, da ist für den Altdeutschland-"Puzler" ein Signoskop duchaus ein erfreuliches Geschenk.
Aber, wie gesagt,
auch damit sind keine Wunder zu erwarten, so manche Marke auch davon, wird auch damit eine harte Nuß bleiben..
Sammlergruß FB
Nach oben Nach unten
Husky71feb
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Wasserzeichen   So Nov 13, 2011 7:49 pm

mehr sorgen noch machen mir ja die Farben - und die unterschiede zwischen Friedens und Kriegsdruck - bin ja mal gespannt ob der Farbkatalog bisschen weiterhilft mit den Farben wenigstens ..... so schnell geb ich ja nich auf *g*
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Wasserzeichen   So Nov 13, 2011 11:17 pm

@Husky71feb schrieb:
mehr sorgen noch machen mir ja die Farben - und die unterschiede zwischen Friedens und Kriegsdruck - bin ja mal gespannt ob der Farbkatalog bisschen weiterhilft mit den Farben wenigstens .....

Hallo Husky71feb,

wenn Du den Farbenführer erhalten und Dich damit eingefuchst hast, würden mich Deine Erfahrungen
mit dem Ding sehr interessieren.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Husky71feb
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Wasserzeichen   Mo Nov 14, 2011 5:20 pm

Ich geb bescheid - sobald ich mehr dazu sagen kann .....

Bin da selbst gespannt drauf .... ja Nur konnte ich mir bislang
bei den ganzen kleinen Unterschieden absolut kein Bild machen
Karminrot, Karmin, Rotkarmin, Karminrosa, Weißkarmin usw...

Ein wenig weitergeholfen hat mir der folgende Link


http://www.stampsx.com/ratgeber/farben_zeigen.php



Aber ich sitz mit den Marken nur ungern am Rechner - deswegen der Versuch mit dem Farbenführer von Michel.

LG

Frank
Nach oben Nach unten
Bolle
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Wasserzeichen   Fr Nov 18, 2011 4:20 pm

Hallo Husky71feb,

eh Du Dich womöglich mit einem Wasserzeichensucher in teure Unkosten stürzt, versuch es doch einmal mit dem

MORLEY - BRIGHT INST-A-TECTOR, die Funktionsweise folgend:

Der Sucher ist so groß wie eine leere Geldbörse, die Marke wird bildseitig nach unten auf eine kleine Platte gelegt, das Gerät zugeklappt und mit geringem Druck erscheint sofort das Wasserzeichen im äußeren Sichtfenster, Preis ca. 25€, bin zufrieden.

Herzliche Grüße Bolle
Nach oben Nach unten
Husky71feb
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Wasserzeichen   Fr Nov 18, 2011 6:18 pm

Hallo Bolle,

hatte mir den T2 bestellt - er ist da und was soll ich sagen - bin sehr zufrieden damit
er ist zwar etwas teurer - aber man müsste echt mal einen Vergleich machen.

Der Michel Farbenführer ist mittlerweile auch da .... behelfsmäßig kommt man
damit halbwegs klar wenn man sich wie ich unter den im Katalog befindlichen
Farbnahmen gar nichts vorstellen kann. Farben die sich recht ähnlich sind kann man
damit nicht wirklich unterscheiden finde ich. Gerade bei Klassikmarken tut man
sich damit auch recht schwehr - bei neuwertigen oder postfrischen etwas leichter.

Zum ab und an mal nachsehen ganz OK - aber wirklich SICHER lassen sich
die ganzen Farbvarianten nicht damit bestimmen finde ich.

LG

Frank
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Wasserzeichen   Sa Nov 19, 2011 3:42 am

@Husky71feb schrieb:

Der Michel Farbenführer ist mittlerweile auch da .... behelfsmäßig kommt man
damit halbwegs klar wenn man sich wie ich unter den im Katalog befindlichen
Farbnahmen gar nichts vorstellen kann. Farben die sich recht ähnlich sind kann man
damit nicht wirklich unterscheiden finde ich. Gerade bei Klassikmarken tut man
sich damit auch recht schwehr - bei neuwertigen oder postfrischen etwas leichter.

Zum ab und an mal nachsehen ganz OK - aber wirklich SICHER lassen sich
die ganzen Farbvarianten nicht damit bestimmen finde ich.

Hallo Frank,

vor etlichen Jahren hatte ich mir den Michel Farbenführer auch einmal zugelegt. Ein oder zwei Mal habe ich sogar
hineingesehen. Seitdem liegt er in der Ecke........
In meinen Sammelgebieten bin ich mit den Farben ja sehr gebeutelt und aber dieses Ding gehört zwar in die Handbibliothek,
genützt hat es mir aber nix. Die Farben sind in Natura eben doch ein wenig anders als in klinisch reiner gedruckter Form.
Selbst mit postfrischen Marken habe ich so meine Probleme.
Am besten geht es immer noch mit ausreichendem Vergleichsmaterial.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Husky71feb
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Wasserzeichen   Sa Nov 19, 2011 8:35 am

ja selbst die Marken ausm Reich die laut Michel nur in einer Farbe vorkommen - kommen teils in ettlichen Farbabstufungen vor - ich hab da echt immer so meine Probleme - auch machen mir die Friedens und Kriegsausgaben die sich nur am Papier unterscheiden so meine Probs.

Was ich an dem Wasserzeichenfinder superklasse finde ist, dass man großteils selbst bei nichtabgelösten Marken mit schönem Stempel das Wasserzeichen erkennen kann ohne die Marken abzulösen - was viel zu schade wäre. Das Gerät ist echt sehr hilfreich.

LG

Frank



Nach oben Nach unten
 

Wasserzeichen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Allgemein :: Allgem. Fragen rund um die Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen