Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Fladnitz
von gabi50 Gestern um 11:10 pm

» Bilderwettbewerb im Dezember 2017
von muesli Gestern um 11:04 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 7:14 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard Gestern um 6:47 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von balf_de Gestern um 5:22 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von balf_de Gestern um 4:45 pm

» Freimarkenserie "Heraldik" ab 1. Jänner 2017
von wilma Do Dez 14, 2017 8:58 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Do Dez 14, 2017 8:39 pm

» Fieberbründl
von gabi50 Do Dez 14, 2017 8:16 pm

» Weihnachtspost 2017
von wilma Do Dez 14, 2017 7:04 pm

» Besonderheiten der Philatelie
von Jurek Do Dez 14, 2017 4:46 pm

» Schweiz 1854-1863 "Strubel" Sitzende Helvetia Ungezähnt
von muesli Do Dez 14, 2017 11:35 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Mi Dez 13, 2017 4:11 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Dez 13, 2017 3:29 pm

» Feldkirchen
von gabi50 Mi Dez 13, 2017 3:14 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Mi Dez 13, 2017 12:02 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Di Dez 12, 2017 8:53 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Di Dez 12, 2017 7:58 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Di Dez 12, 2017 6:03 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Dez 12, 2017 12:30 am

» Hotelbriefe
von x9rf Mo Dez 11, 2017 11:20 pm

» Feldbach
von gabi50 Mo Dez 11, 2017 9:17 pm

» Zeitungsstempelmarken
von kaiserschmidt Mo Dez 11, 2017 7:00 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mo Dez 11, 2017 7:00 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Dez 11, 2017 1:33 pm

» Irrläufer Belege Österreich // Sammlerpost International vor dem I. Weltkrieg
von kaiserschmidt So Dez 10, 2017 9:51 am

» Postamt Christkindl Leitzettel
von wilma Sa Dez 09, 2017 8:48 pm

» Siegerbild im November 2017 
von muesli Sa Dez 09, 2017 11:21 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Dez 08, 2017 6:58 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Fr Dez 08, 2017 5:59 pm

» Fehring
von gabi50 Fr Dez 08, 2017 5:22 pm

» 40. Sammler und Sammlerbörse 25. Februar 2018 - STOCKERAU
von Markenfreund49 Fr Dez 08, 2017 1:32 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von kaiserschmidt Fr Dez 08, 2017 10:21 am

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Do Dez 07, 2017 6:45 pm

» Philatelietage
von Gerhard Mi Dez 06, 2017 6:24 pm

» Fallenstein
von gabi50 Mi Dez 06, 2017 2:59 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi Dez 06, 2017 12:20 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von gabi50 Di Dez 05, 2017 6:21 pm

» Forchtenau
von gabi50 Di Dez 05, 2017 6:13 pm

» LZ 127 Orientfahrt 1929
von Kontrollratjunkie Mo Dez 04, 2017 11:54 pm

» Stempel RL (Rayon Limitrophe)
von Gerhard Mo Dez 04, 2017 7:19 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Dez 04, 2017 3:07 pm

» Eisenstadt
von gabi50 Mo Dez 04, 2017 2:22 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt Mo Dez 04, 2017 11:54 am

» Erzherzog Johann Grotte
von gabi50 So Dez 03, 2017 8:38 pm

» Sammlerpost
von Gerhard So Dez 03, 2017 6:57 pm

» Private Ganzsachen-Postkarten
von Gerhard So Dez 03, 2017 6:42 pm

» Die Freimarkenausgabe 1901/1902
von kaiserschmidt So Dez 03, 2017 9:36 am

» Rotes Kreuz
von kaiserschmidt Sa Dez 02, 2017 7:00 pm

» Ski Austria Skistars
von andreas1979 Sa Dez 02, 2017 12:38 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Sa Dez 02, 2017 12:00 am

» m`s UNGARN 1871
von x9rf Fr Dez 01, 2017 1:10 am

» Katzen
von Markenfreund49 Do Nov 30, 2017 9:13 pm

» Erzberg
von gabi50 Do Nov 30, 2017 8:54 pm

» Österreich Wertbriefe ab der 2. Republik bis heute
von kaiserschmidt Do Nov 30, 2017 1:03 pm

» Bonusbriefe der österreichischen Post
von kaiserschmidt Do Nov 30, 2017 11:06 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im Dezember 2017 
von Michaela Do Nov 30, 2017 7:55 am

» Erlafsee
von gabi50 Mi Nov 29, 2017 5:15 pm

» Engelweingarten
von gabi50 Di Nov 28, 2017 6:43 pm

» Postauftragsbriefe
von gabi50 Mo Nov 27, 2017 6:54 pm

» Eibiswald
von gabi50 So Nov 26, 2017 8:37 pm

» Großtauschtag in Linz/Urfahr am 03.12.2017 8 - 13 Uhr
von wilma Sa Nov 25, 2017 6:08 pm

» Eisenerz
von gabi50 Sa Nov 25, 2017 11:56 am

» Slovakia 2017 issue:
von Milco Fr Nov 24, 2017 11:17 pm

» DR FDC Nr. 660-661 - Ausgabe 28. Januar 1938
von Ausstellungsleiter Fr Nov 24, 2017 11:15 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von Ausstellungsleiter Fr Nov 24, 2017 10:18 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Do Nov 23, 2017 7:37 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Do Nov 23, 2017 2:26 pm

» Österreichische Feldpost in Bosnien-Herzegowina & am Balkan
von kaiserschmidt Do Nov 23, 2017 9:13 am

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Nov 23, 2017 12:08 am

» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 - Anbetung der Könige, Pfarrkirche Altschwendt“
von Gerhard Di Nov 21, 2017 9:48 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Di Nov 21, 2017 8:16 pm

» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 – Adventkalender“
von Gerhard Mo Nov 20, 2017 11:14 pm

» Egidi-Tunnel
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:53 pm

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:14 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Fr Nov 17, 2017 5:00 pm

» Ehrenhausen
von gabi50 Do Nov 16, 2017 4:11 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im November 2017   
von Michaela Do Nov 16, 2017 6:28 am

» Newspapers stamps. Yellow Mercury Wiem postmark and others
von kaiserschmidt Mi Nov 15, 2017 10:10 pm

» Info über Marke
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 8:51 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:59 pm

» Dichter
von Bios Mi Nov 15, 2017 4:41 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von MaxPower Mi Nov 15, 2017 1:44 pm

» Briefmarken Platte England
von Frank1401 Di Nov 14, 2017 9:23 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:53 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:04 pm

» Social Philately
von wilma Mo Nov 13, 2017 6:33 pm

» Die Friedl´schen Merkurfälschungen
von Andorra Mo Nov 13, 2017 10:06 am

» 90 Heller Marke Deutschösterreich
von Gerhard So Nov 12, 2017 9:38 pm

» Wert des Album
von Kontrollratjunkie So Nov 12, 2017 9:07 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 8:46 pm

» Zeppelinpost aus USA
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 12, 2017 4:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 12, 2017 4:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:58 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:05 pm

» Aggsbach - Dorf
von Gerhard Sa Nov 11, 2017 9:41 pm

» Bilderwettbewerb im November 2017
von gesi Sa Nov 11, 2017 11:56 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Do Nov 09, 2017 12:45 pm


Teilen | 
 

 Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
roda
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Di Nov 22, 2011 3:46 pm

Ein Gruß an alle Thematiker und Motivsammler im Forum -

heute stelle ich euch ein Ein-Rahmen-Exponat vor, das sich so wie bei mir üblich nicht an Ausstellungsregeln hält, sondern nur meine Freude am Hobby deutlich machen soll. flower














Ich hoffe ihr könnt erahnen, wie viel Freude mir die Ausarbeitung dieses Exponats gemacht hat Exclamation
roda








Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Di Nov 22, 2011 4:10 pm

Hallo Roda,

na endlich erweitert hier ´mal einer den Horizont der Philatelie & zeigt die Möglichkeiten sammelbarer Motive.
..und es hat (Dir) viel Spaß gemacht diese Zusammenstellung- das ist bei uns Philatelisten eben die Hauptsache.
Ein event. Verkaufserlös ist in unserem Alter & als Sammler ja sowieso nicht relevant.
Habe z.B. noch aus alten Sportzeiten Badmintonschläger zu liegen, verkaufen: nee- man weiss ja nie...
...die paar Mark fuffzig für einen Heurigen haben wir auch so.
Da bin ich richtig froh, daß unsereins nicht vom Helium-Boykott-Virus betroffen ist.

Also vielen Dank fürs Zeigen, mir allzu bekannter Ausgaben.
Sammlergruß FB
Nach oben Nach unten
Moppi
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Di Nov 22, 2011 7:51 pm

Liebhaberwert: Unbezahlbar!

Das ist ein wunderschönes Exponat. Es hat mir mindestens soviel Spaß gemacht, es anzuschauen, wie Dir, es aufzubauen. Herzlichen Dank fürs Zeigen. ja

_________________
Viele Grüße
Moppi
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Di Nov 22, 2011 10:22 pm

Hallo roda,

eine Augenweide.... super... toll!

Philagrüsse von einem "sterilen" Portostufensammler!

Wilma
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Di Nov 22, 2011 11:12 pm

@wilma schrieb:


Philagrüsse von einem "sterilen" Portostufensammler!
Wilma

@wilma schrieb:

ich bin WEIBLICH aber macht ja nichts

Hallo Wilma, lachen
hat dich @Mister.chris so verunsichert??? affraid

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard

PS.: Hallo @roda, danke für´s zeigen des schönen Exponates
Nach oben Nach unten
Bolle
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Mi Nov 23, 2011 8:31 am

Hallo roda,

auch mir gefällt das vorgestellte Exponat ausgezeichnet, bin zwar kein Motivler und Thematiker.....eben nur ein, wie es wilma schreibt, steriler Ländersammler.

Aber die Vielfalt hier im Forum .....die macht es eben auch.

Herzlichst Bolle
Nach oben Nach unten
roda
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Mi Nov 23, 2011 10:31 am

@alle:

Vielen Dank für die Blumen flower flower flower
vielen Dank, wie lieb von euch!

Freut mich, wenn ich euch damit auch ein wenig Freude machen konnte ja ja
roda
Nach oben Nach unten
balf_de
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Mi Nov 23, 2011 4:50 pm

Hallo zusammen!

Die bildschönen Ausstellungsblätter gefallen wirklich nicht nur den Thematikern – dass sie nicht immer der BDPh-Ausstellungsordnung entsprechen, ist ganz bestimmt kein Makel, sondern eher eine erfrischende Qualitätssteigerung. Also: auch von mir Chapeau und Glückwunsch!

Eine Bemerkung verstehe ich nicht ganz:
@Fauna-Bernd schrieb:
Ein event. Verkaufserlös ist in unserem Alter & als Sammler ja sowieso nicht relevant.
Ich nehme doch stark an, Du fühlst Dich mit Deinen 62 Lenzen noch zu jung, um schon an eine Realisierung Deiner Schätze zu denken – Du willst ja auch in der zweiten Lebenshälfte noch fleißig weitersammeln!

Eine andere mögliche Interpretation würde ich nicht unterschreiben: wenn wir für unser schönes Hobby Geld ausgeben, müssen zwangsläufig andere Dinge zurückstehen. Meist ist es die Familie, die kürzer treten und vielleicht auf die eine oder andere Annehmlichkeit verzichten muss. Insofern haben wir schon eine Verantwortung, auch auf den Werterhalt unserer Sammlung zu achten. Und zwar gleichgültig, ob wir sie an einen weiter sammelnden Enkel abgeben können – was am schönsten wäre – oder ob nach unserer Zeit des Sammelns unsere Erben die Realisierung übernehmen müssen.
Kurz gesagt: für mich ist der mögliche Verkaufserlös eine durchaus relevante Größe!

Viele Grüße
balf_de
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Mi Nov 23, 2011 5:07 pm

@ balf

nun ich machs kurz:
...man muß auch verstehen WOLLEN....
Nach oben Nach unten
Bolle
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Mi Nov 23, 2011 5:27 pm

Hallo balf.de,

ich sammle seit über 50 Jahren die " GEZACKTEN " und mache mir über mögliche Verkaufserlöse keine Gedanken mehr, ich sammle eben.....,

wie schon Bernd sagt, man muß nur verstehen wollen.

Uns noch ein angenehmes weitersammeln.

Herzliche Grüße an ALLE von Bolle
Nach oben Nach unten
newtopics
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Mi Nov 23, 2011 5:41 pm

Zunächst auch mein Glückwunsch zu den hier vorgestellten Einrahmen-Exponaten, die sicherlich uns Thematikern einige Anregungen mitgeben können.

Das Thema ist ja "Kleine Kostbarkeiten" oder "Devisenbringer". Hierzu will ich an dieser Stelle einmal darauf aufmerksam machen, dass sich der damalige "real existierende Sozialismus" für uns Philatelisten kaum von unserer kapitalistischen Wirtschaftsform unterscheidet. Schaut Euch nur einmal die exzessive Form der Neuausgaben der Deutschen Bundespost an! Nicht ohne Grund las ich in einigen Beiträgen dieses Forums die Enttäuschung von "Erben" oder "Dachbodenfindlern" darüber, dass ihre Funde ja kaum dem Postausgabewert entprechen, wenn sie versuchen, ihre vermeintlichen Schätze zu verkaufen.

Auf die Bemerkung von balf_de möchte ich insofern eingehen, als dass hier deutlich wird, dass es mehrere Typologien von Philatelisten gibt. Natürlich kann ein Philatelist / eine Philatelistin von Auktion zu Auktion fahren und Belege seines Geschmacks zu Preisen ersteigern, die "die Familie kürzer treten lassen müssen". Wenn die es dann mitmacht und auch sonst genug Kapital zur Verfügung steht ... okay! Dann mag der wertbezogen sammelnde Philatelist hier durchaus auch so etwas wie Freude empfinden.

Ein "puristischer" Ländersammler hat natürlich Freude daran, seine Sammlung so komplett wie möglich zu haben. Hier ist oft so etwas wie der archaische Jäger zu beobachten. Und wenn dann noch Abarten, Belege und Ganzsachen des Landes hinzukommen, kann es ganz schön aufwändig werden. Aufwändig bedeutet hier auch häufig kostspielig.

Ein Motivsammler hat zunächst nicht den Briefmarkenwert vor Augen, sondern ist in der Regel begeistert von der Schönheit der Marken seines Sammelgebietes und der künstlerischen Ausgestaltung der Motive. Und nun komme ich wieder auf die in diesem Thread vorgestellten Exponate zurück. Ja, die "sozialistischen" Länder des früheren "Ostblocks" haben eine Vielzahl von Marken für uns Motivsammler auf den Philatelie-Markt gebracht. Und das ist gut so! Zwinkern
Nach oben Nach unten
newtopics
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Mi Nov 23, 2011 5:42 pm

Doppelposting zum Beirag von @newtopics vom 23.11.2011 17.41 Uhr

Beste Moderatorengrüße
KJ
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Mi Nov 23, 2011 6:05 pm

Aber ich denke die Mehrheit hier betreibt ihr Hobby schon sehr lange
& zwar aus Spaß (an der Freude) & weitab von spekulativen
"Realisierungs"-Wünschen.
Das ist für "Berufs"-Philatelisten schwer zu verstehen- siehe @ balfs Einwurf.

Nur
nocheinmal von mir: auch ich habe Auktionserfahrung (HBA, Köhler,
Schreyer) und bekomme auch (leider) immer noch deren Kataloge... und was
sehe ich dort vorrangig...
Naja,
jedenfalls hier stehe ich mehr auf einfachere Kost, wie interessante Marken (deren Wert mir eigentlich egal ist),
nette Posts/ Tauschkontakte; andere Leute (hier: Sammlerfreunde), Gegenden kennenlernen.
Also in diesem Sinne betrachte ich meine Briefmarken-"Schätze".
Sammlergruß Fb
Nach oben Nach unten
balf_de
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Mi Nov 23, 2011 11:02 pm

Hallo zusammen!

Danke für die Belehrung – ich denke, ich habe verstanden, was ihr von meinem Beitrag haltet. Es gäbe zwar noch einiges zu erwidern: vor allem irritiert mich der Vorwurf etwas, ich wolle nicht verstehen. Wollen wollt‘ ich schon, nur können kann ich nicht. Da hilft mir auch kein noch so humoriger Smiley.

Auch über den Berufs-Philatelisten in Anführungszeichen kann ich nicht so richtig lachen: abgesehen davon, dass dies ein sehr ehrenwerter Beruf ist, wo aber heute viele Vertreter sich hart an der Armutsgrenze durchkämpfen müssen, kann ich mich mit dieser Rolle in keiner Weise identifizieren: ich bin seit vielen Jahren ein enthusiastischer Amateursammler wie ihr auch.

Absolut zutreffend ist die tiefschürfende Feststellung, dass es mehrere Kategorien von Briefmarkensammlern gibt – das hat sich sogar schon bis zu mir herumgesprochen! Und werten sollte man diese „Typologien“ besser nicht, auch wenn man sich in einem Sammlerleben auch weiter entwickeln kann. Aber ich will hier kein Öl ins Feuer gießen …

Zugegeben: auch das Bild vom „wertbezogen sammelnden Philatelisten“, der von Auktion zu Auktion zieht, während seine Familie zuhause darbt, finde ich reichlich schief, aber immerhin wird dieser Figur gönnerhaft zugestanden, „auch so etwas wie Freude“ empfinden zu können.
Zum Glück fühle ich mich hier überhaupt nicht betroffen. Ich kann mich am meisten freuen, wenn ich postgeschichtliche Zusammenhänge erkennen kann oder in einer Bibliothek, manchmal auch in meiner eigenen Literatur Dokumente oder andere Hinweise finde, die eine bisher ungeklärte posthistorische Frage klären helfen. Und das geht beispielsweise mit meiner altbadischen Heidelberg-Sammlung oder auch mit der Zeppelinpost sicher besser als mit einer thematischen Sammlung. Ohne dass ich dies deshalb als „einfachere Kost“ bezeichnen würde.

Das soll es aber jetzt endgültig gewesen sein von meiner Seite. Ich habe ein schlechtes Gewissen @roda gegenüber, dass mein Beitrag zu dieser wenig hilfreichen Debatte geführt hat. Es tut mir leid, dass ich es nicht beim Lob für sein schönes Exponat habe bewenden lassen. Solche „Einmischungen“ wird es von mir nicht mehr geben.

Viele Grüße
balf_de
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Do Nov 24, 2011 12:09 am

Wie wäre es denn, wenn sich alle Beteiligten in ihrer Nische wohl fühlen und die entsprechenden Beiträge für
unser aller Fortkommen einstellen würden ?
Es führt nicht zu einem guten Ergebnis, immer wieder Grabenkämpfe auf denselben Gebieten zu führen.

VIELEN DANK !

Gruß
KJ

PS: @roda: Schöne Albenseiten, die Freude bei der Erstellung der Blätter kann ich nachempfinden.
Nach oben Nach unten
kawa
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Do Nov 24, 2011 11:13 am

@roda schrieb:
Ein Gruß an alle Thematiker und Motivsammler im Forum -

heute stelle ich euch ein Ein-Rahmen-Exponat vor, das sich so wie bei mir üblich nicht an Ausstellungsregeln hält, sondern nur meine Freude am Hobby deutlich machen soll. flower

Ich hoffe ihr könnt erahnen, wie viel Freude mir die Ausarbeitung dieses Exponats gemacht hat Exclamation
roda

Hallo roda

deutlich erkannt, auch mir geht es nach den vielen Sammlerjahren immer wieder so.
Jedes neue Sammlerblatt das ich entworfen habe, füge ich mit freude in meine Ordner ein.

Danke fürs zeigen.
(Ich weiss dass du noch andere Sammelgebiete auf Blätter aufgezogen hast.
Bitte zeige diese doch auch).

Gruss
kawa

_________________
Motivsammeln ist spannend und lehrreich
www.walter-kalt.ch   über 21'700 Briefmarkenabbildungen Motiv Luftfahrt
51 Sammelblätter Offene-Klasse
48 Sammelblätter thematisch
über 2800 Belege zur Luftfahrt
Nach oben Nach unten
roda
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   Do Nov 24, 2011 11:26 am

Hallo die Runde,

da darf ich mich als "Auslöser" der hitzigen Diskussion gleich den wohlmeinenden Worten anschließen.
Bringt nix!

Außerdem darf ich euch melden, dass die von euch angesprochenen Gegensätze in unserem Verein zeitweise auch sehr markant zutage treten - ja es gibt sogar eigene Treffen für Markensammler wie du und ich und für die hohe Philatelie, sonntags die Einen, mittwochs die Anderen.

Glaubt mir, ich hätt´s viel lieber miteinander statt gegeneinander! Meine Wertschätzung haben beide Lager gleichermaßen. Wenn das nur alle Sammler endlich aufbringen könnten, dann würden wir auch in der Öffentlichkeit wieder stärker auftreten können.

@balf: Dein Gewissen damit beruhigt?
@kawa: Hab schon viel im Forum platziert, aber nicht alles! Bitte um Geduld! Ich hab dann einfach wieder keine Zeit, bin ja schließlich in Pension!
Viel Spaß an den "Gezackten" und an postgeschichtlichen Fünden!
roda
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?   

Nach oben Nach unten
 

Kleine Kostbarkeiten oder . . . ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Motive :: Sammlungen einzelner Mitglieder-
Tauschen oder Kaufen