Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 9:52 pm

» Frage: Aufdruck „Zeppelinpost“ auf "Posthorn-Wappen-Allegorie" 1919/1920“
von FDC-Helmuth Gestern um 7:00 pm

» Verlust oder Diebstahl von Briefmarken
von muesli Gestern um 6:58 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Gestern um 6:52 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 - Weihnachtsornamente veredelt mit Swarovski® Kristallen“
von Gerhard Gestern um 6:20 pm

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Fr Okt 20, 2017 9:53 pm

» Zustellkarten für Post(Zahlungs)anweisungen
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:59 pm

» Ballonpostflug Pro Juventute
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:18 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Fr Okt 20, 2017 6:51 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Fr Okt 20, 2017 6:28 pm

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von kaiserschmidt Fr Okt 20, 2017 12:58 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Fr Okt 20, 2017 12:48 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Fr Okt 20, 2017 12:09 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Do Okt 19, 2017 7:38 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Mi Okt 18, 2017 10:35 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   
von gabi50 Mi Okt 18, 2017 8:59 pm

» Bregenz
von gabi50 Mi Okt 18, 2017 8:46 pm

» Brunn am Gebirge
von gabi50 Mi Okt 18, 2017 8:36 pm

» Stempelfrage "bezahlt"
von Gerhard Mi Okt 18, 2017 6:24 pm

» Stempel "Spätling"
von gabi50 Di Okt 17, 2017 6:53 pm

» Bruck Fusch
von gabi50 Di Okt 17, 2017 5:31 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Di Okt 17, 2017 12:06 am

» Großtauschtag - Werbeschau- Sonderpostamt 4812 Pinsdorf
von wilma Mo Okt 16, 2017 7:25 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Oktober 2017    
von Michaela Mo Okt 16, 2017 8:12 am

» Baden bei Wien
von gabi50 So Okt 15, 2017 8:33 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Okt 15, 2017 7:40 pm

» Bilderwettbewerb im Oktober 2017
von Angus3 So Okt 15, 2017 6:15 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von gabi50 So Okt 15, 2017 5:46 pm

» Aussee: Bez. Bad Aussee
von gabi50 Sa Okt 14, 2017 6:29 pm

» Bürgeralpe
von gabi50 Sa Okt 14, 2017 6:22 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Okt 14, 2017 12:31 pm

» Bruck an der Mur
von gabi50 Fr Okt 13, 2017 11:16 pm

» Buchau
von gabi50 Fr Okt 13, 2017 11:08 pm

» NEU: Sondermarke „150 Jahre Universität für angewandte Kunst Wien“
von Gerhard Do Okt 12, 2017 11:29 pm

» NEU: Sondermarke „80. Geburtstag Adi Übleis“
von Gerhard Do Okt 12, 2017 11:27 pm

» Postdienst – Service des postes - Postdienstkarten - Österreich
von wilma Di Okt 10, 2017 8:12 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 Di Okt 10, 2017 4:35 pm

» Bad Radein
von gabi50 Di Okt 10, 2017 3:13 pm

» ÖVEBRIA 2017 - Hirtenberg
von Gerhard Mo Okt 09, 2017 10:05 am

» Sagen und Legenden
von wilma So Okt 08, 2017 6:53 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Okt 08, 2017 6:05 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma So Okt 08, 2017 5:31 pm

» bar freigemacht Stempel der letzten Jahre
von kaiserschmidt So Okt 08, 2017 10:32 am

» Hilfe bei Bestimmung dieser Stempeln gefragt
von muesli Sa Okt 07, 2017 12:05 pm

» Nachdrucke DDR Marken.
von Gerhard Fr Okt 06, 2017 10:21 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Fr Okt 06, 2017 7:02 pm

» Schönes Österreich
von wilma Fr Okt 06, 2017 6:52 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Do Okt 05, 2017 8:51 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Do Okt 05, 2017 2:57 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Mi Okt 04, 2017 11:51 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von per0207 Mi Okt 04, 2017 7:06 pm

» Österreichisch-ungarische Feldpost
von Markenfreund49 Di Okt 03, 2017 9:51 pm

» Freimarkenserie "Kunstwerke aus Stiften und Klöstern"
von Gerhard Mo Okt 02, 2017 7:51 pm

» Bad Neuhaus
von gabi50 So Okt 01, 2017 9:03 pm

» Feuerwehr
von Gerhard So Okt 01, 2017 7:17 pm

» Siegerbild im September 2017 
von Michaela So Okt 01, 2017 7:17 am

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Sep 30, 2017 10:58 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Sa Sep 30, 2017 7:07 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von Markenfreund49 Fr Sep 29, 2017 5:48 pm

» Bad Einöd
von gabi50 Do Sep 28, 2017 8:48 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im September 2017   
von Gerhard Do Sep 28, 2017 7:13 pm

» Kammern
von Gerhard Do Sep 28, 2017 7:07 pm

» Freimarkenausgabe "Großes Staatswappen" im langen Querformat, Ausgabe III
von kaiserschmidt Do Sep 28, 2017 5:04 pm

» Bitte um Hilfe, Zeitungstempelmarke
von Markenfreund49 Mi Sep 27, 2017 2:42 pm

» Bad Gleichenberg
von gabi50 Mi Sep 27, 2017 2:33 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mi Sep 27, 2017 11:15 am

» Zeppelinpost aus USA
von balf_de Mo Sep 25, 2017 10:23 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach (Salvador de) Bahia
von balf_de Mo Sep 25, 2017 8:18 pm

» Welser Münzbörse mit Philatelie/Ansichtskarten
von wilma Mo Sep 25, 2017 8:10 pm

» UNFICYP
von wilma Mo Sep 25, 2017 7:26 pm

» Altenberg: Bez. Mürzzuschlag (Steiermark)
von gabi50 Mo Sep 25, 2017 3:34 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Einnneuer Mo Sep 25, 2017 10:31 am

» Einschätzung vom Wert
von Bolle Mo Sep 25, 2017 7:01 am

» Brunnsee: Bez. Radkersburg
von gabi50 So Sep 24, 2017 12:30 pm

» Birkfeld: Bez.Weiz
von gabi50 Sa Sep 23, 2017 1:42 pm

» Zöbing am Kamp
von Gerhard Sa Sep 23, 2017 10:51 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Oktober 2017  
von Michaela Sa Sep 23, 2017 9:46 am

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Fr Sep 22, 2017 7:25 pm

» Attnang - Puchheim: Bez. Vöcklabruck (Oberösterreich)
von gabi50 Mi Sep 20, 2017 8:48 pm

» Nachfrage
von Briefmarkentor Mi Sep 20, 2017 12:23 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von wilma Mo Sep 18, 2017 8:47 pm

» SAMMLERBÖRSE - GROSSTAUSCHTAG STOCKERAU 14.OKTOBER 2017
von Markenfreund49 Mo Sep 18, 2017 2:10 pm

» Sonderausgabe Deutsche Ärzte und Naturforscher
von Angus3 So Sep 17, 2017 7:08 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Sa Sep 16, 2017 6:30 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von Angus3 Sa Sep 16, 2017 6:09 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Sa Sep 16, 2017 2:45 pm

» unbekannte Polen Briefmarke
von Angus3 Sa Sep 16, 2017 1:34 pm

» Sammlertreffen Metor Wien 24.9.2017
von Gerhard Fr Sep 15, 2017 11:12 am

» Bilderwettbewerb im September 2017 
von Michaela Fr Sep 15, 2017 7:35 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Do Sep 14, 2017 7:18 pm

» altes kabe vordruckalbum seiten defekt
von pittiplatsch Mi Sep 13, 2017 7:02 pm

» Weiterleitungen
von kaiserschmidt Mi Sep 13, 2017 2:55 pm

» Aspang: Bez. Neunkirchen (Niederösterreich)
von gabi50 Di Sep 12, 2017 9:58 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Di Sep 12, 2017 9:41 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Di Sep 12, 2017 4:34 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Di Sep 12, 2017 4:21 pm

» Telegramme
von kaiserschmidt Di Sep 12, 2017 2:19 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Sep 10, 2017 8:30 pm

» Neuer BDPh-Bundesvorstand
von Gerhard So Sep 10, 2017 7:42 pm


Austausch | 
 

 Sudetenland - Ausgaben für Rumburg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Sudetenland - Ausgaben für Rumburg   Do Dez 22, 2011 1:45 am

Heute abend möchte ich noch einen Thread im Rahmen der Postgeschichte der amtlichen Ausgaben des Sudetenlandes eröffnen. Das Thema sollen die Ausgaben des Rumburger Gebietes sein.
Diese Überdruck - Ausgaben von Rumburg können m.E. aufgrund der relativ hohen Auflagen vieler Werte als Einstiegsgebiet in die Sudetenlandphilatelie gelten. Diese Marken werden vielen Sammlern sicher schon einmal begegnet sein und wenn man als Nichtkenner vom Sudetenland spricht, sind meistens auch diese Marken gemeint.
Das bedeutet natürlich nicht, daß es hier nicht auch spannende Dinge zu entdecken gibt. Denn auch hier gibt es Aufdruckabarten, überdruckte Leer - und Zierfelder, Plattennummern, Einheiten, seltene Stempel usw....
Mit Rumburg lässt sich auch schon eine aussagekräftige Sammlung zusammenstellen, die am Anfang auch gar nicht so teuer sein muss. Allerdings muss ich darauf hinweisen, daß es auch in diesem Teilbereich große Seltenheiten mit entsprechenden Preisen gibt.

In der Folge werde ich also ein wenig aus dem Rumburger Bereich zeigen. Ich würde mich freuen, wenn sich hier noch einige Mitglieder beteiligen würden.

Zum Start zeige ich einen Beleg mit Rumburger Marken, der wahrscheinlich nicht gelaufen ist und den Charakter eines Sammlerbeleges hat.



Und hier noch der Befund von Herrn Brunel dazu.



Gruß
KJ


Zuletzt von Kontrollratjunkie am So Okt 02, 2016 2:15 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Plattenfehler / Besonderheiten der ersten Freimarkenausgabe Mi.Nr. 7 I    Mo Dez 26, 2011 1:57 am

Auch heute Abend gibt es neue Erkenntnisse zu dem Gebiet Sudetenland.

Unter dem Gebiet Rumburg wird unter den Plattenfehlern / Besonderheiten der ersten Freimarkenausgabe auch die Mi.Nr. 7 I gelistet. Es ist die Benes 50 h mit dem Plattenfehler "abgeplattetes Hakenkreuz".

Ich kann ein Bogenteil aus der unteren linken Bogenecke des 200`er Bogens zeigen, in dem sich dieser Plattenfehler zweimal findet. Und zwar auf Feld 123 und Feld 145. Das Bogenteil lag Herrn Brunel vor und er hat die Marken rückseitig signiert, die genannten Felder mit dem Plattenfehler jeweils mit Doppelsignum.

Die Michelredaktion habe ich seinerzeit informiert und aufgrund dessen sind die Feldbestimmungen auch in den Katalog aufgenommen worden. Vorher waren die Bogenfelder nicht bekannt und einen Preis gab es auch noch nicht.

Im Anhang der Scan der Marken in der ganzen Einheit.

Gruß
KJ



Zuletzt von Kontrollratjunkie am So Okt 02, 2016 2:10 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Sudetenland - Ausgaben für Rumburg   Fr Dez 30, 2011 12:00 am

Heute Abend eine weitere Entdeckung zum Auftreten eines Rumburger Plattenfehlers.

Unter dem Gebiet Rumburg wird unter den Zeitungsmarken Mi.Nr. 19 - 35 ein Plattenfehler II gelistet: "frei" im Aufdruck ohne i - Punkt. Laut den Angaben im Michel Spezial findet sich dieser Plattenfehler jeweils in der dritten senkrechten Reihe des Bogens.

Nun habe ich einige Bogenteile aufgetrieben, die diese Annahme, die übrigens auch im Grundlagenwerk von Dr. Hörr (aktuelle Auflage von 1963) entsprechend aufgeführt wird, in Zweifel ziehen lassen.

In der Anlage zeige ich einen Sechzehnerblock der Mi.Nr. 26 aus der linken unteren Bogenecke mit Plattennummer. Der i - Punkt auf allen vier Marken der Reihe drei ist ganz klar vorhanden.

Der zweite Scan zeigt einen Zwölferblock der Mi.Nr. 30 aus derselben Bogenecke. Hier sind die i - Punkte fehlend !

Diese Entdeckung legt den Schluß nahe, daß der Plattenfehler II lediglich auf einer Teilauflage des Überdruckes vorkommt. Wie hoch diese Teilauflage einzuschätzen ist, kann ich aber derzeit nicht sagen.

Beide Bogenteile lagen Herrn Brunel vor und er hat die Marken rückseitig signiert, die genannten Felder mit dem Plattenfehler jeweils mit Doppelsignum.

Diese Entdeckungen hatte ich seinerzeit auch der Michelredaktion gemeldet. Seitdem spricht man auch dort von einer Teilauflage.....

Gruß
KJ


Nach oben Nach unten
sudetenphilatelie
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Ruburg   Sa Dez 31, 2011 12:44 pm

sehr schöne Beispiele, KJ. Sie zeigen auf, dass es auf diesem wenig erforschten Gebiet noch vieles zu entdecken gibt. Weiter so - es bleibt spannend! vl vl vl
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Fügner - Marken   Di Jan 03, 2012 1:13 am

Dank der Ermunterung von @sudetenphilatelie möchte ich hier einmal zur allgemeinen Aufklärung vergleichendes Material einstellen,
auch wenn es nicht nur die Rumburger Ausgaben betrifft.
Es sind die verschiedenen Überdrucke der einzelnen Gebiete auf denselben Marken.
Da lässt es sich gut vergleichen, wie unterschiedlich die Aufdrucke doch ausfallen.

Der erste Scan zeigt die violettblauen Handstempel aus Karlsbad.



Der zweite bringt die Handstempelüberdrucke von Maffersdorf.



Im Vergleich dazu im Scan drei die Handstempel aus Reichenberg.



Schließlich sehen wir im vierten Scan die Maschinenaufdrucke des Gebietes Rumburg im Buchdruckverfahren.



Alle Marken sind echt und einwandfrei und sind entsprechend signiert bzw. mit Fotoattesten versehen.

Gruß
KJ

PS: Vom Gebiet Rumburg existiert nur der Wert zu 2 Kronen, die Werte zu 50 Heller und 1 Krone wurden nicht überdruckt......


Zuletzt von Kontrollratjunkie am So Okt 02, 2016 2:24 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
sudetenphilatelie
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Aufdruck-Arten   Di Jan 03, 2012 11:08 am

Eine tolle Zusammenstellung. Auch Sammler, die sich bisher noch nicht so intensiv mit diesem Gebiet beschäftigt haben, können nun einfach die Unterschiede erkennen und die Marken dem richtigen Gebiet zuordnen. Klasse, weiter so, KJ!!! lachen lachen lachen
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Rumburg Ganzsache P 7   Sa Jan 07, 2012 1:04 am

Heute abend möchte ich noch eine Ganzsache vorstellen, eine Rumburger Postkarte, und zwar eine überdruckte Karte Mi.Nr. P 7.
Die Karte ist ungebraucht, trägt aber einen Befreiungsstempel von Warnsdorf aus dem Rumburger Gebiet.



Sehr viele Orte verwendeten diese Stempel. Sie dienten dazu, den Tag der Befreiung auf den Briefen festzuhalten. Für diesen Stempel musste meist ein Zuschlag in Höhe des verwendeten Portos bezahlt werden. Damit wurde der Postverkehr finanziert, da die Postbeamten in der Interimszeit weder von den Tschechen noch von der Deutschen Reichspost Lohn bekamen.

Dieser Befreiungsstempel kam alleine zur Abstempelung der Frankatur vor, aber auch gemeinsam mit dem üblichen (verstellbaren) Tagesstempel. Es gibt auch Belege mit beiden Stempelarten, bei denen die Frankatur sowohl durch den Tagesstempel, als auch durch den Befreiungsstempel entwertet wurde.
Dieser Stempelzuschlag wurde an einem separaten Schalter bezahlt, die Karte hätte dann später am Verkehrsschalter zur Beförderung aufgegeben werden können.
Bei der Karte handelt es sich um einen Blankobeleg, der entwertet ist, auch wenn der Stempel neben der Frankatur angebracht ist.

Im Handbuch von Dr. Hörr sind Briefe abgebildet worden, die ebenfalls diesen Warnsdorfer Befreiungsstempel vom 22.09.1938 tragen, offensichtlich echt gelaufen sind und dazu weitere Wertzeichen mit späteren Stempeldaten.

Gruß
KJ


Zuletzt von Kontrollratjunkie am So Okt 02, 2016 2:28 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Plattenfehler - Brief Rumburg   Do Jan 12, 2012 12:01 am

Heute abend möchte ich hier auch noch ein Schmankerl in Form eines Rumburgbriefs vorzeigen.

Es ist ein portorichtiger Einschreibebrief vom 12.10.1938 aus Schluckenau im Rumburger Gebiet nach Dresden. Rückseitig findet sich der Ankunftsstempel aus Dresden vom 13.10.38.



Der Brief ist frankiert mit einem senkrechten Streifen der Mi.Nr. 27 vom rechten Rand zu je 100 h (1 Kr entsprach 0,12 Reichsmark) und einer 6 Pf Hindenburg - Dauermarke vom Oberrand. Damit waren die erforderlichen 42 Pf Porto für ein Inlandseinschreiben abgedeckt.

Interessant ist nun, daß der Brief an eine literaturbekannte Adresse in Dresden ging, an H. Schimek in der Kasernenstraße in Dresden.
Im Handbuch von Dr. Hörr sind hochwertigste Belege mit dieser Anschrift abgebildet.

Auch dieser Brief trägt eine Besonderheit und macht ihn damit für mich zu einem meiner liebsten Stücke des Rumburger Gebietes.
Frankiert wurde nämlich ein Dreierstreifen, bei dem jede Marke den Plattenfehler "geneigtes Hakenkreuz" trägt.
Dieser Plattenfehler kommt in der zehnten und letzten senkrechten Reihe des Bogens vor.

Befund Brunel BPP



Gruß
KJ


Zuletzt von Kontrollratjunkie am Mi Okt 29, 2014 12:28 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
sudetenphilatelie
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Sudetenland - Ausgaben für Rumburg   Mo Jan 16, 2012 7:02 pm

Ein sehr schöner Beleg, KJ. Dieser Brief ist inzwischen selbst "literaturbekannt" ! :-))
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Rumburgmarken verwendet in Reichenberg   Di Jan 17, 2012 12:30 am

sudetenphilatelie schrieb:
Ein sehr schöner Beleg, KJ.  Dieser Brief ist inzwischen selbst "literaturbekannt" !     :-))

Danke für die Literaturbestätigung, wo das wohl sein wird...... lachen

Heute abend möchte ich einmal eine seltene Besonderheit dieses Gebietes vorstellen.
Im Scan sind drei verschiedene Zeitungsmarken aus Rumburg mit eindeutigen Abstempelungen mit dem
Postamtsstempel von Reichenberg zu sehen.





Die Marken sind von Herrn Brunel BPP geprüft.

Diese Fremdverwendungen in anderen Orten kamen nur sehr selten vor und es zeigt sich damit auch,
daß es sich bei diesen Ausgaben nicht um reine "Lokalausgaben" handelt.

Gruß
KJ


Zuletzt von Kontrollratjunkie am So Okt 02, 2016 2:32 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Schöne Stempelabschläge   Mi Okt 10, 2012 12:03 am

Hier ein paar schöne Stempelabschläge des Ortstagesstempels von Schönborn bei Rumburg vom 02.10.1938 auf Briefstück.
Zuerst drei Werte der Wappenzeichnung, Mi.Nr. 2, 3 und 5.

Alle Marken sind geprüft Brunel BPP.





Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Schöne Stempelabschläge II   Mi Okt 10, 2012 12:11 am

Dann noch ein paar schöne Stempelabschläge des Ortstagesstempels von Schönborn bei Rumburg vom 02.10.1938 auf Briefstück.
Alles Werte der Dauerserie Persönlichkeiten, Mi.Nr. 6 - 9.

Alle Marken sind geprüft Brunel BPP.






Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
sudetenphilatelie
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Sudetenland - Ausgaben für Rumburg   Mi Okt 10, 2012 7:04 pm

Alles sehr schöne Stücke in vorzüglicher Erhaltung. lachen lachen lachen

Danke für´s zeigen, KJ. So etwas sieht man nicht alle Tage. wow wow wow
Nach oben Nach unten
balf_de
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Sudetenland - Ausgaben für Rumburg   Mi Okt 10, 2012 7:35 pm

sudetenphilatelie schrieb:
Danke für´s zeigen, KJ. So etwas sieht man nicht alle Tage. wow wow wow
Dem möchte auch ich mich uneingeschränkt anschließen!

Im Michel-Katalog lese ich, dass der Bezirk Rumburg aus 50 Orten bestand, davon 42 mit eigenem Postamt. Einer dieser 42 war wohl Schönborn. Hast Du eine Ahnung, lieber @Kontrollratjunkie, wie viele Marken aus der geringen Gesamtauflage (von z.B. 21.800 bei der Michelnr. 8) in den 20 Tagen ihrer Frankaturgültigkeit in diesem kleinen Ort abgestempelt wurden? Ich denke, es handelt sich wohl höchstens um eine Zahl im niedrigen 3-stelligen Bereich ...

Liebe Grüße
balf_de

PS: für meinen 500. Beitrag hier habe ich mir bewusst einen "Blick über den Gartenzaun" ausgewählt ...
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Sudetenland - Ausgaben für Rumburg   Do Okt 11, 2012 1:00 am

balf_de schrieb:

Liebe Grüße
balf_de

PS: für meinen 500. Beitrag hier habe ich mir bewusst einen "Blick über den Gartenzaun" ausgewählt ...

Alle Achtung, das hätte ich nicht erwartet. Da stellt man ein paar billige Werte vor und weckt den ruhenden Thread. Und schon kommen
sehr nette Kommentare, vielen Dank.

Alfred, noch zu Deiner Frage: Ich denke nicht, dass in den kleinen Postorten größere Mengen an Werten gestempelt wurden.
Die Ortstagesstempel sind bei Rumburg nach meiner Einschätzung sowieso seltener als die sogenannten Befreiungsstempel.
Also wird Deine Vermutung sicher richtig sein.
Und danke der Ehre, Deinen Jubiläumsbeitrag hier verbuchen zu dürfen.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Postkarte P 7   Mi Sep 04, 2013 12:40 am

Ganzsache "Staatswappen" Wertstufe 50 Heller, schwarzer Buchdruckaufdruck auf der Urkarte Nr. P 37 der Tschechoslowakei, mit Befreiungsstempel von Rumburg und feststehendem Datum 22.09.38

Die Karte wurde für 60 Heller verkauft, entsprechender Vermerk als Eindruck links oben auf der Karte.

Auflage 31.168 Exemplare

geprüft Brunel BPP



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Postkarte P 7   Sa Sep 14, 2013 12:48 am

Karte mit Befreiungsstempel von Warnsdorf mit feststehendem Datum 22.09.38

geprüft Brunel BPP



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Rumburg Mi.Nr. 25   So Okt 06, 2013 1:02 am

postfrisches Unterrand - Bogenteil mit 15 Werten



Befund Brunel BPP



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Rumburg Mi.Nr. 15   Sa Okt 12, 2013 12:56 am

postfrischer Viererblock der Lamdschaftsmarke zu 3 Kronen

geprüft Brunel BPP



Gruß
KJ


Zuletzt von Kontrollratjunkie am Fr Feb 14, 2014 12:47 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Rumburg Mi.Nr. 19   Mi Okt 30, 2013 11:21 pm

postfrischer Viererblock vom linken Bogenrand



geprüft Brunel BPP

Gruß
KJ


Zuletzt von Kontrollratjunkie am Fr Feb 14, 2014 12:49 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Rumburg Mi.Nr. 25   Mo Nov 11, 2013 11:16 pm

postfrischer Viererblock vom rechten Seitenrand



geprüft Brunel BPP

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Rumburg Mi.Nr. 26   Fr Feb 14, 2014 12:57 am

postfrisches Paar aus der linken oberen Bogenecke

geprüft Brunel BPP



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Rumburg Mi.Nr. 26    Di März 04, 2014 12:26 am

postfrischer Viererblock mit deutlich nach unten verschobenem Aufdruck

geprüft Brunel BPP



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Rumburg Mi.Nr. 52   Di März 11, 2014 10:35 pm

postfrischer Viererblock aus der linken oberen Bogenecke

geprüft Brunel BPP



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Rumburg Mi.Nr. 43   Di März 11, 2014 10:39 pm

postfrisches Unterrandpaar

geprüft Brunel BPP



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
 

Sudetenland - Ausgaben für Rumburg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Deutschland :: Sudetenland-
Tauschen oder Kaufen