Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Gestern um 8:54 pm

» Schönes Österreich
von gabi50 Gestern um 8:14 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Gestern um 7:42 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Gestern um 6:57 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 6:48 pm

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Gestern um 2:28 pm

» Großklein
von gabi50 Gestern um 2:03 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Gestern um 11:42 am

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von Polarfahrtsucher Gestern um 11:23 am

» Wertbriefe - Geldbriefe Österreich
von kaiserschmidt Gestern um 8:50 am

» Satzbriefe
von balf_de Mo Feb 19, 2018 6:17 pm

» Sammlerpost
von gabi50 Mo Feb 19, 2018 2:06 pm

» Großwilfersdorf
von gabi50 So Feb 18, 2018 9:02 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma So Feb 18, 2018 7:24 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Feb 18, 2018 6:54 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von wilma So Feb 18, 2018 6:33 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma So Feb 18, 2018 6:15 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 So Feb 18, 2018 3:12 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 So Feb 18, 2018 11:40 am

» Groß St. Florian
von gabi50 Sa Feb 17, 2018 7:49 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Sa Feb 17, 2018 6:12 pm

» Postbelege - verhunzt und zerstört
von gottfried Fr Feb 16, 2018 3:52 pm

» Großsonntag
von gabi50 Fr Feb 16, 2018 3:19 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Februar 2018
von Michaela Fr Feb 16, 2018 10:33 am

» Großreifling
von gabi50 Do Feb 15, 2018 4:17 pm

» Farben und Farbführer
von Gerhard Mi Feb 14, 2018 9:59 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Feb 14, 2018 8:48 pm

» Die Dauerserie Heuss
von Angus3 Mi Feb 14, 2018 7:15 pm

» Valentinstag
von Gerhard Mi Feb 14, 2018 1:22 pm

» NEU: Sondermarke „KTM R 125 Grand Tourist“
von Gerhard Mi Feb 14, 2018 10:33 am

» NEU: Sondermarke Treuebonusmarke 2017
von Gerhard Di Feb 13, 2018 5:03 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Di Feb 13, 2018 4:59 pm

» NEU: Sondermarkenblock „Freimarken 1863/64“
von Meinhard Mo Feb 12, 2018 9:38 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Feb 12, 2018 11:54 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma So Feb 11, 2018 8:14 pm

» Kartenbrief (Sprachgebiet)
von gabi50 So Feb 11, 2018 6:24 pm

» Großlobming
von gabi50 So Feb 11, 2018 2:07 pm

» Schmetterlinge und Libellen - Kleine bunte fliegende Juwele
von Markenfreund49 Sa Feb 10, 2018 10:54 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Sa Feb 10, 2018 9:30 pm

» Einmotorige Flugzeuge
von kawa Sa Feb 10, 2018 4:24 pm

» Frage zu stanleygibbons.com
von Frank1401 Sa Feb 10, 2018 3:49 pm

» Euromarken ohne Wertaufdruck
von Rambo10dd Sa Feb 10, 2018 3:34 pm

» Bilderwettbewerb im Februar 2018
von kaiserschmidt Fr Feb 09, 2018 10:27 pm

» Gratwein
von gabi50 Fr Feb 09, 2018 9:19 pm

» "Die Briefmarke" ab Februar 2018 vom Schwaneberger Verlag gestaltet.
von kaiserschmidt Fr Feb 09, 2018 9:56 am

» Suche Hilfe bei Schätzung von Nachlass
von balf_de Do Feb 08, 2018 6:40 pm

» Seltsame Briefmarken, Deutsches Reich ?
von Gerhard Mi Feb 07, 2018 1:01 pm

» Grafendorf
von gabi50 Di Feb 06, 2018 4:05 pm

» Streifbänder des DÖAV
von kaiserschmidt Mo Feb 05, 2018 7:50 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie So Feb 04, 2018 11:15 pm

» K&K Abschnittskommando Fmlt Pichler Mannschaftsabteilung Juli1917
von Hofetob So Feb 04, 2018 10:58 pm

» Welches Sammelsystem ?!?
von kaiserschmidt So Feb 04, 2018 10:02 pm

» Großtauschtag in Traun 18.02.2018
von wilma So Feb 04, 2018 8:03 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Feb 04, 2018 7:50 pm

» Graz.
von gabi50 Sa Feb 03, 2018 7:19 pm

» Diverse Luftpost
von wilma Sa Feb 03, 2018 2:35 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Fr Feb 02, 2018 7:20 pm

» Telegramme
von wilma Fr Feb 02, 2018 5:37 pm

» Großtauschtag in Linz am 18.03.2018
von wilma Fr Feb 02, 2018 5:31 pm

» Siegerbild beim Bilderwettbewerb im Jänner 2018
von muesli Fr Feb 02, 2018 4:31 am

» Die Auslandsexpreßgebühr ab 1.9.1918
von kaiserschmidt Do Feb 01, 2018 12:14 pm

» ABC Postkarten 1890-1900 der Zeitschrift Glühlichter
von Hofetob Do Feb 01, 2018 2:18 am

» Gösting
von gabi50 Mi Jan 31, 2018 6:48 pm

» Lindner falzlos 120 b
von gesi Mi Jan 31, 2018 6:44 pm

» Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mi Jan 31, 2018 5:34 pm

» Hilfe
von Gerhard Di Jan 30, 2018 6:21 pm

» Göss.
von gabi50 Di Jan 30, 2018 3:43 pm

» Postcrossing
von Gerhard Mo Jan 29, 2018 5:12 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Jan 27, 2018 11:52 pm

» Sudetenland - Ausgabe für Reichenberg
von Kontrollratjunkie Sa Jan 27, 2018 11:33 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Fr Jan 26, 2018 7:41 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Februar 2018
von Gerhard Fr Jan 26, 2018 7:28 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Fr Jan 26, 2018 11:54 am

» Schnapszahlen auf Recozetteln etc.
von MaxPower Fr Jan 26, 2018 10:21 am

» Belegestücktausch UNO Wien
von Bolle Fr Jan 26, 2018 9:24 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Fr Jan 26, 2018 1:53 am

» Sonderausgabe Errichtung eines Danziger Dorfes in Magdeburg
von Kontrollratjunkie Do Jan 25, 2018 11:52 pm

» Gonobitz
von gabi50 Do Jan 25, 2018 10:31 am

» Portobelege aus Österreich
von kaiserschmidt Do Jan 25, 2018 9:28 am

» Lokal portosätze Lübeck St.P.A: oder Preussen ??
von rekj1966 Mi Jan 24, 2018 12:45 pm

» Wein und Weinanbau
von Gerhard Mi Jan 24, 2018 12:39 pm

» Verlag B. K. W. I. aus Österreich
von kaiserschmidt Mi Jan 24, 2018 11:51 am

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von kaiserschmidt Mo Jan 22, 2018 6:56 pm

» Gnas.
von gabi50 Mo Jan 22, 2018 6:45 pm

» Sudetenland - Ausgaben für Karlsbad
von Kontrollratjunkie Sa Jan 20, 2018 9:07 pm

» Gleisdorf
von gabi50 Sa Jan 20, 2018 6:36 pm

» Sondermarke Jan Davidsz. de Heem – Stillleben
von Gerhard Fr Jan 19, 2018 11:10 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Fr Jan 19, 2018 6:22 pm

» Amtliche Überklebung
von wilma Fr Jan 19, 2018 5:59 pm

» Sondermarke „Joannis Avramidis, Großer Kopf“
von Gerhard Do Jan 18, 2018 11:09 pm

» Gleinstätten
von gabi50 Do Jan 18, 2018 5:24 pm

» Suche Lieferant dieser Aufstecklupe 2.5x
von 3dreal Do Jan 18, 2018 4:43 pm

» Sondermarke „Generationenfrage"
von Gerhard Mi Jan 17, 2018 8:13 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma Mi Jan 17, 2018 7:47 pm

» Briefmarken USA
von eh9988 Mi Jan 17, 2018 4:45 pm

» Gesäuse
von gabi50 Mi Jan 17, 2018 11:42 am

» Luftpost,Erstflüge sammeln
von kaiserschmidt Mi Jan 17, 2018 10:34 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Jänner 2018
von Michaela Di Jan 16, 2018 10:57 am

» Ältere Flugpost aus Wien
von kaiserschmidt Di Jan 16, 2018 9:30 am


Teilen | 
 

 Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 8 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 45 F   So Dez 15, 2013 11:43 pm



Seltene Einheit der Postmeistertrennung von Klotzsche bei Dresden der Mi.Nr. 45 F.
Die Einheit von den Feldern 4/5 und 14/15 weist keine Feldmerkmale auf.
Der relativ kräftige typische Durchstich dieses Ortes ist gut zu erkennen.

Die Einheit hat eine Altprüfung von Martin Rehfeld und ist garantiert echt.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Päckchen aus dem Erzgebirge   Mi Jan 01, 2014 11:15 pm

Heute kann ich eine seltene Frankatur der OPD Dresden zeigen. Es handelt sich um eine Päckchenadresse mit der Zusatzleistung Einschreiben aus Thum im Erzgebirge gelaufen nach Leipzig.



Das Porto betrug im Dezember 1945 noch nach den alten Reichspostportosätzen 40 Rpf für das Päckchen und weitere 30 Rpf für den Versand mit Einschreiben. Beglichen wurden die Gebühren durch ein senkrechtes Paar der Mi.Nr. 54 a und eine Mi.Nr. 55.
Solche Päckchenadressen mit reiner Ostsachsenfrankatur sind selten.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 53 Ecke gestempelt   So Jan 05, 2014 12:14 am

Eckrandstück aus der rechten unteren Ecke, Nr. 53 a mit Entwertung aus Dresden N 11 Ub. "d"



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 53 Sonderstempel   So Jan 05, 2014 10:45 pm

Sonderstempel aus Pulsnitz (Sachs) "Leb- und Pfefferkuchen"
vom 22.11.45 auf senkrechtem Paar der Nr. 53 a



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 56 Sonderstempel   Sa Jan 11, 2014 1:25 am

gestempelter Wert auf Briefstück mit Sonderstempel aus Lichtenstein (Sachs)
"Bekannt durch seine Strick-, Wirk- und Webwaren" vom 05.03.46



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 43 Sonderstempel   Di Jan 14, 2014 12:02 am

Schöne Einzelfrankatur der Mi.Nr. 43 A a von Ostsachsen auf portorichtiger Fernpostkarte  von Wilsdruff (Bz. Dresden) nach Grimma.



Die Entwertung der Frankatur erfolgte mit dem Sonderstempel  "An der Reichsautobahn"  vom 06.08.45 12 - 13 Uhr.
Der Absender benutzte eine alte Ganzsache der Reichspost mit dem Wertstempel zu 6 Rpf der Dauerserie Hitler. Die Losung links unten auf der Vorderseite der Karte wurde unkenntlich gemacht.
Die Karte ist geprüft Ströh BPP.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 56 in Einheiten   So Jan 26, 2014 6:14 pm

senkrechter Viererstreifen der Nr. 56 a uf Briefstück mit schöner Abstempelung vom Postamt Dresden A 16 Ub. "e" am 19.02.46



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-   Sa Feb 01, 2014 12:51 am

Typischer Kempe-Brief vom 10.11.1945 mit sehr seltener Frankatur u.a. eines Paares des 20 Rpf - Wertes vom Unterrand der Postmeistertrennung von Coswig Typ I aus Ostsachsen. Das Paar ist in der Mitte ungezähnt geblieben !
Diese Seltenheit mit der Bezeichnung 48 D I UM s ist geprüft von Herrn Kunz BPP.
Interessant auch der in Augen des damaligen Händlers interesseweckende Aufkleber.



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 56 in Einheiten   Di Feb 04, 2014 10:49 pm

Viererblock der Nr. 56 a mit schöner Abstempelung vom Postamt Freital 2 Ub. "b" am 27.04.46



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 43 weitere Varianten   Mi Feb 05, 2014 11:42 pm

postfrische Marke mit amtlichem Liniendurchstich 10 in a - Farbe "gelbgrün", Nr. 43 B II a

geprüft Ströh BPP



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 43 weitere Varianten   Sa Feb 08, 2014 12:09 am

postfrische Marke mit amtlichem Liniendurchstich 10 in b - Farbe "blaugrün", Nr. 43 B II b

geprüft Ströh BPP



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 43 weitere Varianten   Mi Feb 12, 2014 11:49 pm

postfrische Marke vom Oberrand Feld 9 mit amtlicher Versuchszähnung L 11 in b - Farbe "blaugrün", Nr. 43 C

geprüft Ströh BPP



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 56 in Einheiten   Di Feb 18, 2014 12:36 am

waagerechter Viererstreifen der Nr. 56 a mit schöner Abstempelung vom Postamt Dresden A 20 Ub. "b" am 28.05.46



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-   Di Feb 25, 2014 11:09 pm

Werbepostkarte zum Wiederaufbau des Landes Sachsen aus Pillnitz an der Elbe, frankiert mit einem Paar der Ostsachsen Nr. 57 a und einer Kontrollrat Nr. 912 a
Der Sonderstempel aus Pillnitz vom 07.07.1946 mit der Darstellung des Schlosses wiederholt den Zudruck der Postkarte.

Am Druckvermerk ist sogar die Auflage der Karte zu erkennen (62.000 Stück).



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 53 weitere Varianten   Mi Feb 26, 2014 9:52 pm

Und hier noch der Farbvergleich aller drei Farben der Mi.Nr. 53 in der Reihenfolge a - b - c.
Vielleicht hilft es bei der Beurteilung der eigenen Marken weiter.



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 51 weitere Varianten   Mo Apr 28, 2014 11:58 pm

Zwei Werte in a - Farbe "schwarzbraun" im postfrischen Randpaar vom linken Bogenrand mit den Plattenfehlern IV "baumartiger Fleck rechts neben Wertziffer 3" und V "weiße Ausbuchtung rechts neben Wertziffer 3".
Diese beiden Plattenfehler stammen von den Feldern 61 und 71 des D - Bogens, Mi.Nr. 51 IV und V.



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Ostsachsen Gebühr bezahlt in der OPD - Zeit   So Mai 25, 2014 11:28 pm

Beleg mit Barfrankatur "Gebühr bezahlt" auf einem Fernbrief von Dresden nach Radebeul.
Die Abstempelung erfolgte im Postamt Dresden Altstadt 1 mit dem Ub. "ll" am 27.09.1945.



Diese Barfrankaturen waren seitens der OPD bei Markenmangel und anderen Schwierigkeiten vorgeschrieben, kommen aber noch bis zum Ende der vierziger Jahre vor.
Die Katalogbezeichnung dieser Variante lautet Nr. 2 a, Langstempel ohne Umrandung, zweizeilig.

Gruß
KJ


Zuletzt von Kontrollratjunkie am Do Jul 10, 2014 11:20 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Ostsachsen Gebühr bezahlt in der OPD - Zeit   Do Mai 29, 2014 12:31 am

Heute noch ein weiterer Beleg dieser Art der Freimachung.
Beleg mit Barfrankatur "Gebühr bezahlt" auf einem Fernbrief von Dresden nach Radebeul.
Die Abstempelung erfolgte im Postamt Dresden Altstadt 32 mit dem Ub. "e" am 21.12.1945.



Diese Barfrankaturen waren seitens der OPD bei Markenmangel und anderen Schwierigkeiten vorgeschrieben, kommen aber noch bis zum Ende der vierziger Jahre vor.
Die Katalogbezeichnung dieser Variante lautet Nr. 4 a, Rahmenstempel mit Umrandung, zweizeilig.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Einschreiben der zweiten Gewichtsstufe   Fr Mai 30, 2014 9:56 pm

SBZ Ostsachsen Nr. 55 und zweimal 60 a portorichtig als Mischfrankatur auf Fernbrief der zweiten Gewichtsstufe mit Zusatzleistung Einschreiben von Pulsnitz / Sachsen nach Berlin. Die Entwertung der Frankatur erfolgte mit dem Stempel Pulsnitz (SACHS) mit dem Ub. "f" am 31.01.1946.



Rückseitig findet sich noch der Ankunftsstempel aus Berlin vom 07.02.1946.
Interessant ist hier auch noch die Verwendung eines Blanko-R-Zettels, in den man den Ortsnamen eingestempelt hat.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Ostsachsen - Sonderthema Gebühr bezahlt in der OPD - Zeit   Mo Jun 09, 2014 10:50 pm

Beleg mit Barfrankatur "Gebühr bezahlt" auf einer Fernpostkarte von Dresden - Blasewitz nach Radebeul.
Die Abstempelung erfolgte im Postamt Dresden - Blasewitz mit dem Ub. "a" am 09.08.1945.



Diese Barfrankaturen waren seitens der OPD bei Markenmangel und anderen Schwierigkeiten vorgeschrieben, kommen aber noch bis zum Ende der vierziger Jahre vor.
Die Katalogbezeichnung dieser Variante lautet Nr. 4 a, Rahmenstempel mit Umrandung, zweizeilig.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Ostsachsen - Sonderthema Gebühr bezahlt in der OPD - Zeit   Di Jun 24, 2014 12:10 am

Beleg mit Barfrankatur "Gebühr bezahlt" von Dresden als Fensterbriefumschlag.
Die Abstempelung erfolgte im Postamt Dresden N 12 mit dem Ub. "g" am 10.07.1945.




Diese Barfrankaturen waren seitens der OPD bei Markenmangel und anderen Schwierigkeiten vorgeschrieben, kommen aber noch bis zum Ende der vierziger Jahre vor.
Die Katalogbezeichnung dieser Variante lautet Nr. 4 a I, Rahmenstempel mit Umrandung, zweizeilig und mit Abschlußpunkt.

geprüft Ströh BPP

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Ostsachsen - Sonderthema Gebühr bezahlt in der OPD - Zeit   Do Jul 03, 2014 12:36 am

Postkarte mit Barfrankatur "Gebühr bezahlt" auf einer Fernpostkarte von Sayda im Erzgebirge nach Radebeul.
Die Abstempelung erfolgte im Postamt Sayda über Freiberg (Sachs) 2 mit dem Ub. "b" am 26.07.1945.



Die Vorderseite der Ansichtskarte zeigt eine hübsche Ansicht von Sayda.



Diese Barfrankaturen waren seitens der OPD bei Markenmangel und anderen Schwierigkeiten vorgeschrieben, kommen aber noch bis zum Ende der vierziger Jahre vor.
Die Katalogbezeichnung dieser Variante lautet Nr. 4 a I, Rahmenstempel mit Umrandung, zweizeilig und mit Abschlußpunkt.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Ostsachsen - Sonderthema Gebühr bezahlt in der OPD - Zeit   Do Jul 10, 2014 11:38 pm

Beleg mit Barfrankatur "Gebühr bezahlt" von Dresden als Fensterbriefumschlag.
Die Abstempelung erfolgte im Postamt Dresden N 6 mit dem Ub. "h" am 11.02.1946.



Diese Barfrankaturen waren seitens der OPD bei Markenmangel und anderen Schwierigkeiten vorgeschrieben, kommen aber noch bis zum Ende der vierziger Jahre vor.
Die Katalogbezeichnung dieser Variante lautet Nr. 4 a, Rahmenstempel mit Umrandung, zweizeilig.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 56 weitere Varianten   Mi Jul 16, 2014 12:27 am

gestempeltes Paar der Nr. 58 a" (dunkel)grauviolett Töne" mit schöner Abstempelung vom Postamt Dresden A 46 vom 07.12.45 16 - 19 Uhr



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Mi.Nr. 59 weitere Varianten   Do Jul 24, 2014 12:02 am

gestempelter Viererblock in a - Farbe "dunkelgelborange Töne" vom rechten Seitenrand mit Abstempelung des Postamtes Dresden A 1 vom 15.01.1946



Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-   

Nach oben Nach unten
 

Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 8 ... 14  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Deutschland :: Alliierte Besetzung :: Sowjetische Zone-
Tauschen oder Kaufen