Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Heute um 12:06 am

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 9:46 pm

» Bregenz
von gabi50 Gestern um 9:27 pm

» Großtauschtag - Werbeschau- Sonderpostamt 4812 Pinsdorf
von wilma Gestern um 7:25 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Oktober 2017    
von Michaela Gestern um 8:12 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   
von gabi50 So Okt 15, 2017 9:19 pm

» Baden bei Wien
von gabi50 So Okt 15, 2017 8:33 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Okt 15, 2017 7:40 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Okt 15, 2017 7:00 pm

» Bilderwettbewerb im Oktober 2017
von Angus3 So Okt 15, 2017 6:15 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von gabi50 So Okt 15, 2017 5:46 pm

» Aussee: Bez. Bad Aussee
von gabi50 Sa Okt 14, 2017 6:29 pm

» Bürgeralpe
von gabi50 Sa Okt 14, 2017 6:22 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Okt 14, 2017 12:31 pm

» Bruck an der Mur
von gabi50 Fr Okt 13, 2017 11:16 pm

» Buchau
von gabi50 Fr Okt 13, 2017 11:08 pm

» NEU: Sondermarke „150 Jahre Universität für angewandte Kunst Wien“
von Gerhard Do Okt 12, 2017 11:29 pm

» NEU: Sondermarke „80. Geburtstag Adi Übleis“
von Gerhard Do Okt 12, 2017 11:27 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Mi Okt 11, 2017 10:42 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Mi Okt 11, 2017 10:41 am

» Postdienst – Service des postes - Postdienstkarten - Österreich
von wilma Di Okt 10, 2017 8:12 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 Di Okt 10, 2017 4:35 pm

» Bad Radein
von gabi50 Di Okt 10, 2017 3:13 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mo Okt 09, 2017 11:57 am

» ÖVEBRIA 2017 - Hirtenberg
von Gerhard Mo Okt 09, 2017 10:05 am

» Sagen und Legenden
von wilma So Okt 08, 2017 6:53 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Okt 08, 2017 6:05 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma So Okt 08, 2017 5:31 pm

» bar freigemacht Stempel der letzten Jahre
von kaiserschmidt So Okt 08, 2017 10:32 am

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Sa Okt 07, 2017 8:47 pm

» Hilfe bei Bestimmung dieser Stempeln gefragt
von muesli Sa Okt 07, 2017 12:05 pm

» Nachdrucke DDR Marken.
von Gerhard Fr Okt 06, 2017 10:21 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Fr Okt 06, 2017 7:02 pm

» Schönes Österreich
von wilma Fr Okt 06, 2017 6:52 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Do Okt 05, 2017 8:51 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Do Okt 05, 2017 2:57 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Mi Okt 04, 2017 11:51 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Mi Okt 04, 2017 11:29 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von per0207 Mi Okt 04, 2017 7:06 pm

» Österreichisch-ungarische Feldpost
von Markenfreund49 Di Okt 03, 2017 9:51 pm

» Freimarkenserie "Kunstwerke aus Stiften und Klöstern"
von Gerhard Mo Okt 02, 2017 7:51 pm

» Bad Neuhaus
von gabi50 So Okt 01, 2017 9:03 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Okt 01, 2017 7:33 pm

» Feuerwehr
von Gerhard So Okt 01, 2017 7:17 pm

» Siegerbild im September 2017 
von Michaela So Okt 01, 2017 7:17 am

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Sep 30, 2017 10:58 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Sa Sep 30, 2017 7:07 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von Markenfreund49 Fr Sep 29, 2017 5:48 pm

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Do Sep 28, 2017 9:17 pm

» Bad Einöd
von gabi50 Do Sep 28, 2017 8:48 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im September 2017   
von Gerhard Do Sep 28, 2017 7:13 pm

» Kammern
von Gerhard Do Sep 28, 2017 7:07 pm

» Freimarkenausgabe "Großes Staatswappen" im langen Querformat, Ausgabe III
von kaiserschmidt Do Sep 28, 2017 5:04 pm

» Bitte um Hilfe, Zeitungstempelmarke
von Markenfreund49 Mi Sep 27, 2017 2:42 pm

» Bad Gleichenberg
von gabi50 Mi Sep 27, 2017 2:33 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt Mi Sep 27, 2017 11:28 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mi Sep 27, 2017 11:15 am

» Zeppelinpost aus USA
von balf_de Mo Sep 25, 2017 10:23 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach (Salvador de) Bahia
von balf_de Mo Sep 25, 2017 8:18 pm

» Welser Münzbörse mit Philatelie/Ansichtskarten
von wilma Mo Sep 25, 2017 8:10 pm

» Stempelfrage "bezahlt"
von wilma Mo Sep 25, 2017 7:43 pm

» UNFICYP
von wilma Mo Sep 25, 2017 7:26 pm

» Altenberg: Bez. Mürzzuschlag (Steiermark)
von gabi50 Mo Sep 25, 2017 3:34 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Einnneuer Mo Sep 25, 2017 10:31 am

» Einschätzung vom Wert
von Bolle Mo Sep 25, 2017 7:01 am

» Brunnsee: Bez. Radkersburg
von gabi50 So Sep 24, 2017 12:30 pm

» Birkfeld: Bez.Weiz
von gabi50 Sa Sep 23, 2017 1:42 pm

» Zöbing am Kamp
von Gerhard Sa Sep 23, 2017 10:51 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Oktober 2017  
von Michaela Sa Sep 23, 2017 9:46 am

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Fr Sep 22, 2017 7:25 pm

» Attnang - Puchheim: Bez. Vöcklabruck (Oberösterreich)
von gabi50 Mi Sep 20, 2017 8:48 pm

» Nachfrage
von Briefmarkentor Mi Sep 20, 2017 12:23 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von wilma Mo Sep 18, 2017 8:47 pm

» SAMMLERBÖRSE - GROSSTAUSCHTAG STOCKERAU 14.OKTOBER 2017
von Markenfreund49 Mo Sep 18, 2017 2:10 pm

» Sonderausgabe Deutsche Ärzte und Naturforscher
von Angus3 So Sep 17, 2017 7:08 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Sa Sep 16, 2017 6:30 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von Angus3 Sa Sep 16, 2017 6:09 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Sa Sep 16, 2017 2:45 pm

» unbekannte Polen Briefmarke
von Angus3 Sa Sep 16, 2017 1:34 pm

» Sammlertreffen Metor Wien 24.9.2017
von Gerhard Fr Sep 15, 2017 11:12 am

» Bilderwettbewerb im September 2017 
von Michaela Fr Sep 15, 2017 7:35 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Do Sep 14, 2017 7:18 pm

» altes kabe vordruckalbum seiten defekt
von pittiplatsch Mi Sep 13, 2017 7:02 pm

» Weiterleitungen
von kaiserschmidt Mi Sep 13, 2017 2:55 pm

» Aspang: Bez. Neunkirchen (Niederösterreich)
von gabi50 Di Sep 12, 2017 9:58 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Di Sep 12, 2017 9:41 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Di Sep 12, 2017 4:34 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Di Sep 12, 2017 4:21 pm

» Telegramme
von kaiserschmidt Di Sep 12, 2017 2:19 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Sep 10, 2017 8:30 pm

» Neuer BDPh-Bundesvorstand
von Gerhard So Sep 10, 2017 7:42 pm

» Neuer Katalog
von herbi So Sep 10, 2017 10:24 am

» Symbolzahlen
von herbi So Sep 10, 2017 10:21 am

» Druckverfahren? - ANK 2596 (Michel 2562)
von Jurek Sa Sep 09, 2017 7:44 am

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Sep 09, 2017 3:43 am

» Arlbergbahn
von gabi50 Fr Sep 08, 2017 11:44 pm

» Sondermarke „Weltmuseum Wien“
von Gerhard Mi Sep 06, 2017 9:16 pm

» Sondermarke „Grinzinger Tracht“
von Gerhard Di Sep 05, 2017 9:00 pm

» Antau: Bez. Mattersburg (Burgenland)
von gabi50 Di Sep 05, 2017 5:16 pm


Austausch | 
 

 Schatz oder Altpapier

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
sm4711
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Schatz oder Altpapier   Di Feb 28, 2012 9:01 am

Hallo!

Habe beim "Entrümpeln des Arbeitszimmers" gefühlte 1.000.000 Briefmarken in ~ 50 Alben und Schachteln gefunden.

Ich habe keine Ahnung ob es nur Schrott ist oder echte Schätze dabei sind.

Einige Briefmarkenalben sind Ersttagsbriefe (ETB) (~ 10 Alben) , einige ganze Sammlungen und einige Schuhkartons sind unsortiert und teilweise auf Briefumschläge andere nur als Fetzen vom Umschlag (so wie man es kennt).
Andere sind gebündelt und mit einer Papierbanderole versehen. Fühlt sich an wie 20 - 30 Stück gleicher Marken

Auch "Überraschungsumschläge" (siehe Scan) sind dabei, jedoch ohne Jahresangabe oder Inhaltsangaben, alle ~ 10 S

Was auffällt, einige sind ungestempelt (siehe Scan) andere wie ETB sind mit nettem Stempeln versehen

Altpapier oder Geldanlage?

Stehen nicht im Keller, Nichtraucherhaushalt. Bei Interesse (gerne mehr Bilder) auch komplett abzugeben! Auch nach termin zu besichtigen nahe München / FFB

Vielen Dank für eine Werteinschätzung

Gruß
Siggy

Hier die auffälligsten Marken!








Nach oben Nach unten
el mue
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Schatz oder Altpapier   Di Feb 28, 2012 10:10 am

Hallo sm4711,

erst einmal herzlich willkommen hier im Forum.

Du zählst Dich zu den "glücklichen", die wohl einen ordentlichen Grundstock einer Sammlung 'gefunden' haben. Unglücklicherweise zählst Du noch nicht zu den Briefmarkensammlern, soweit ich das aus Deinem Eingangsthread erlesen kann. Jetzt hast Du sehr umfangreiches Material erhalten/gefunden, da ist es unmöglich alles einzusannen und zu zeigen. Abgesehen von der Zeit, die Du dafür aufwenden müsstest, es würde auch den Rahmen dieses Forums sprengen. Um eine relativ passende Antwort zur Wertermittlung abgeben zu können, musst Du Dich erst einmal selber mit den Briefmarken auseinander setzen. So wie die von Dir gezeigten Scans ausschauen, scheint bei der Sammlung Material aus Deutschland dabei zu sein und derjenige, der die Sammlung angelegt hat, hat dieses Thema auch schon gut sortiert. Chancen Schätze oder Schätzchen zu finden stellt sich wie folgt dar:

Altdeutschland - gute bis sehr gut Möglichkeiten;
Deutsches Reich 1872-1918 - gute Möglichkeiten;
Deutsches Reich 1918-1923 - bei postfrischen Ausgaben eher weniger Möglichkeiten, gestempelt können gute
Werte dabei sein;
Deutsches Reich 1923-1945 - kann schon sein, dass etwas dabei ist, eher unwahrscheinlich;
Deutschland 1945-1949 - da kann man schon was eher finden als der Zeitraum davor;
Bundesrepublik, DDR 1949-1955 - interessant für 'fortgeschrittene Anfänger';
dito ab 1956-heute - eher unwahrscheinlich, dass da hohe Werte dabei sind;

Bevor Du jetzt daran gehst und hier alles mögliche zeigst, musst Du Dich anhand eines Kataloges in die Materie einarbeiten, damit Du die Marken den Zeiträumen zuordnen kannst. Danach solltest Du mit dem Katalog Dir einen Überblick verschaffen, d.h. nicht, dass Du jede Marke genauestens katalogisieren musst. Nur bei denen, wo es Ausreißer gibt, da lohnt es sich genauer hinzuschauen. Bei 50 Alben ist das viel Arbeit und Zeit, sie kann sich dennoch lohnen. Wenn Du Dir unsicher bist, dann stell hier einen Scan ein mit der entsprechenden Frage dazu. So, wie Du jetzt die Sammlung anbietest, würde ich Dir vielleicht 100€ dafür bieten, denn Zeit ist Geld und auch ich müsste mich erst einmal wochenlang mit dem ganzen Material auseinandersetzen, wenn nicht gar Monate oder Jahre (damit die Sammlung perfekt dokumentiert ist).
Solltest Du diesen Grundstock veräußern wollen, dann empfehle ich Dir, Dich genau einzuarbeiten in das Gebiet, wenn Du nicht unter Wert verkaufen willst. Zum Verkauf noch eine kleine Anmerkung, die Preise für Briefmarken sind in den letzten Jahren sehr gefallen und es ist nicht zu erwarten, dass diese wieder steigen werden, ausgenommen die selteneren Ausgaben. Für das Gros der Marken ist die Wahrscheinlichkeit eher gegeben, dass die Preise gegen Null gehen werden, da der Markt völlig übersättigt ist.
Zum Verkauf eine weitere Anmerkung: stell Dir vor, Du möchtest Dein Auto verkaufen, dann weisst Du ja auch, wo dessen Stärken und Schwächen sind - genauso ist es mit den Briefmarken.

Beste Sammlergrüsse


El Mü

Nach oben Nach unten
sm4711
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Schatz oder Altpapier   Di Feb 28, 2012 10:20 am

Hallo El Mü

Das ging ja schnell, Danke für die ausführliche Erklärung.

Hast Recht, von Briefmarken habe ich Null Ahnung. mein Thema ist Computer.

na dann werde ich die Sachen mal weiterhin im Schrank stapeln und in 100 Jahren wieder auspacken

Gruß
Siggy
Nach oben Nach unten
el mue
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Schatz oder Altpapier   Di Feb 28, 2012 12:01 pm

Hallo Siggy,

gerade die Entwicklung auf dem EDV-Sektor macht das Sammeln und Katalogisieren von Briefmarken sehr interessant. Der Einsatz von Scannern, USB-Mikroskopen erleichtert das Entdecken von Besonderheiten. Vlt. kann Dich das ja motivieren, selbst 'Hand anzulegen' an die Sammlung. Philatelie ist ein sehr zeitintensives Hobby. Es erzählt aber viel Gechichte und Geschichten. Bei dem Grundstock, der Dir überlassen wurde, denke ich, dass es sich schon lohnt genauer damit auseinanderzusetzen. Ich, und wahrscheinlich auch die meisten anderen Forumsteilnehmer, würden sich jedenfalls freuen, als angehender Philatelist begrüssen zu können. Aber Vorsicht, Philatelie ist manchmal wie ein Virus, den man nicht mehr los wird.

Beste Sammlergrüsse


El Mü
Nach oben Nach unten
sm4711
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Schatz oder Altpapier   Di Feb 28, 2012 2:35 pm

Thx, aber die Anzahl der Marken ist erschreckend.

Und ich habe keine Ahnung wo ich anfangen soll.

study

Gruß
Siggy
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Schatz oder Altpapier   Di Feb 28, 2012 3:28 pm

Hallo,
erzähl uns doch einfach wie Du zu den Marken gekommen bist.
Das erleichtert uns die Einschätzung & erspart ein Einscannen von Massenware.
Jedenfalls haben / hatten diese Wundertüten & Urlaubssouvenirs (Vatikan) den Status von Ü-Eiern resp. von Urlaubsmitbringseln.
Gruß FB
Nach oben Nach unten
Bolle
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Schatz oder Altpapier   Di Feb 28, 2012 5:23 pm

Hallo,

die ersten Zweifel befallen mich, wenn ich lese das beim " entrümpeln " eines Arbeitszimmers so ganz nebenbei ca 50, in Worten FÜNFZIG Briefmarkenalben " gefunden " werden mit "geschätzten" 1000000 Marken, der Finder muß ein gutes Auge haben????????

Also, so richtig kann ich diesen sogenannten Fund nicht einordnen............ Und eigentlich geht es WIEDER ums VERKAUFEN, oder?

Viel Glück damit, herzlichst Bolle
Nach oben Nach unten
 

Schatz oder Altpapier

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Europa/Übersee :: Identifizierung und Wertbestimmung von Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen