Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Heute um 9:54 pm

» Zeitungsmarken
von Tannouri Heute um 7:47 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Heute um 7:08 pm

» Die Freimarkenausgabe 1863/1864
von x9rf Heute um 1:43 am

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Gestern um 9:03 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Gestern um 8:59 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gottfried Gestern um 4:49 pm

» Ausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Gestern um 10:03 am

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von Polarfahrtsucher Di Feb 21, 2017 6:21 pm

» Meine Marke (Eisenbahn)
von Gerhard Mo Feb 20, 2017 10:40 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mo Feb 20, 2017 12:08 am

» WIPA 33 Eintrittskarte mit Webung für Heurigen in Grinzing
von Gerhard So Feb 19, 2017 10:17 pm

» Gemeinschaftsausgaben
von Gerhard So Feb 19, 2017 5:29 pm

» Österreichs Block 3 mit Farbfehler?
von diezacke So Feb 19, 2017 3:29 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von Polarfahrtsucher So Feb 19, 2017 10:54 am

» Österreichische Volkstrachten - ANK 567 - 587 - Belege
von Gerhard Sa Feb 18, 2017 9:27 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von wernerrath Sa Feb 18, 2017 4:01 pm

» 1. Ausgabe 1850/54 - Die 9 Kreuzer Type I
von wernerrath Sa Feb 18, 2017 2:47 pm

» Federvieh auf dem Bauernhof
von Cantus Sa Feb 18, 2017 12:00 pm

» Motiv Lampen, Glühbirnen, elektrische Geräte und Zubehör
von Cantus Sa Feb 18, 2017 11:41 am

» Sonderstempel in der 2.Republik
von Cantus Sa Feb 18, 2017 11:08 am

» Zudruckkarten als Ansichtskartenvorläufer
von Cantus Sa Feb 18, 2017 10:43 am

» Bedarfspost Ganzsachen Österreich 1925-1938
von x9rf Sa Feb 18, 2017 1:22 am

» Die Freimarken-Ausgabe 1863
von x9rf Fr Feb 17, 2017 11:57 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Fr Feb 17, 2017 11:34 pm

» Sensation der Philatelie
von Markenfreund49 Fr Feb 17, 2017 10:47 am

» Briefumschläge als Werbemittel
von Angus3 Do Feb 16, 2017 11:14 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb Februar 2017
von Michaela Do Feb 16, 2017 7:13 am

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma Mi Feb 15, 2017 6:39 pm

» Bilderwettbewerb Februar 2017
von kaiserschmidt Di Feb 14, 2017 5:02 pm

» Porto 1935 ANK 159 bis 174
von kaiserschmidt Di Feb 14, 2017 9:31 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von Hunt3r Di Feb 14, 2017 8:06 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von kaiserschmidt Mo Feb 13, 2017 9:19 pm

» Schönes Österreich
von wilma Mo Feb 13, 2017 9:09 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Feb 13, 2017 11:08 am

» Postkartenserie "Neuer Wappenadler", Inschrift "Deutschösterreich"
von kaiserschmidt Mo Feb 13, 2017 10:36 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Sa Feb 11, 2017 10:13 pm

» 4 Briefmarkenalben geschenkt erhalten
von baslersammler Sa Feb 11, 2017 12:04 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von kaiserschmidt Do Feb 09, 2017 8:39 pm

» Sondermarke „Wien“, Serie Weinregionen Österreichs
von Gerhard Do Feb 09, 2017 7:37 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Do Feb 09, 2017 5:44 pm

» Frankreich - Journée du timbre
von Cantus Do Feb 09, 2017 1:40 am

» Kinder als AK-Motiv
von Cantus Do Feb 09, 2017 12:57 am

» Termine Jänner - März 2017
von wilma Di Feb 07, 2017 9:26 pm

» Stempel mit Unterschrift aus Schärding
von Gerhard Mo Feb 06, 2017 11:05 pm

» Anlegen einer Stempeldatenbank
von x9rf Mo Feb 06, 2017 12:50 am

» Wappenzeichnung - ANK 714-736
von wilma So Feb 05, 2017 6:56 pm

» Termine April - Juni 2017
von wilma So Feb 05, 2017 6:25 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Feb 05, 2017 1:14 pm

» ANK 252 - 254
von Johfelb So Feb 05, 2017 1:12 pm

» Philatelietage Jänner 2017
von Michaela Sa Feb 04, 2017 8:57 am

» Siegerbild beim Bilderwettbewerb im Jänner 2017
von muesli Fr Feb 03, 2017 9:44 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von Markenfreund49 Fr Feb 03, 2017 7:47 am

» Sondermarkenblock „Geburtstagsparty“
von Gerhard Do Feb 02, 2017 10:59 pm

» Die Auslandsexpreßgebühr ab 1.9.1918
von kaiserschmidt Do Feb 02, 2017 11:57 am

» Sammlerpost
von Gerhard Mi Feb 01, 2017 10:02 pm

» Treuebonusmarke 2016 - Gelber Frauenschuh
von Gerhard Mi Feb 01, 2017 9:31 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma Mi Feb 01, 2017 6:39 pm

» Preisrätsel
von kaiserschmidt Mi Feb 01, 2017 11:27 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Februar 2017
von Michaela Di Jan 31, 2017 9:41 am

» Postdienst – Service des postes - Postdienstkarten - Österreich
von wilma Mo Jan 30, 2017 9:28 pm

» Bücher, Zeitschriften, Verlage, Buchhandlungen - Textzudrucke auf Postkarten
von Cantus Mo Jan 30, 2017 12:39 pm

» Serie Klassikausgaben 2017 – Briefmarkenblock neu produziert!
von Gerhard So Jan 29, 2017 4:04 pm

» Stempelfehler - der Zeit voraus oder hinterher
von Angus3 Sa Jan 28, 2017 5:08 pm

» Albenblätter erstellen mit Microsoft Word
von HELVETICUS Fr Jan 27, 2017 10:21 am

» Feldpost Brief
von Michaney Fr Jan 27, 2017 6:30 am

» SCHMITZ versus Schmitzdruck/Quetschdruck
von muesli Do Jan 26, 2017 9:10 pm

» Lombardei-Venetien, Ausgabe 1858/62, 1859/62
von Markenfreund49 Do Jan 26, 2017 8:57 pm

» diverse Poststücke 1915/1918
von Cantus Do Jan 26, 2017 12:43 am

» Deutsche Wechselsteuer u.a. Eineinhalb Deutsche Mark
von Sandra481 Do Jan 26, 2017 12:24 am

» Briefträger / Postboten
von wilma Mi Jan 25, 2017 6:59 pm

» Sondermarke „Schreibmaschine – Peter Mitterhofer“
von Gerhard Mo Jan 23, 2017 7:13 pm

» Sondermarke „Harfe“
von Gerhard Mo Jan 23, 2017 7:07 pm

» Sondermarke „60. Geburtstag Falco“
von Gerhard Mo Jan 23, 2017 6:54 pm

» Briefmarke ablösen, ohne die AK zu beschädigen
von Jurek Mo Jan 23, 2017 6:32 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Jänner   
von Michaela Mo Jan 23, 2017 8:36 am

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Jan 22, 2017 8:53 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von Michael D Fr Jan 20, 2017 9:45 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Fr Jan 20, 2017 11:29 am

» SONDERMARKE „500 Jahre Reformation"
von Jurek Do Jan 19, 2017 5:21 pm

» Sonderstempel des Deutschen Reiches
von Cantus Do Jan 19, 2017 1:47 pm

» Madagaskar - Frankaturen und Briefmarken
von Cantus Do Jan 19, 2017 1:34 pm

» Flugpost nach Österreich
von Cantus Do Jan 19, 2017 1:18 pm

» Welcher Stempel bitte?
von Markenfreund49 Mi Jan 18, 2017 8:47 pm

» Stempel Deutsche Briefzentren 90 - 99
von wilma Mi Jan 18, 2017 6:35 pm

» Sondermarke „150 Jahre Fasching in Villach“
von wilma Mi Jan 18, 2017 6:11 pm

» Freimarkenserie "Heraldik" ab 1. Jänner 2017
von nurso Mi Jan 18, 2017 4:22 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Di Jan 17, 2017 1:17 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Mo Jan 16, 2017 12:50 am

» Stempel Deutsche Briefzentren 80 - 89
von EgLie Sa Jan 14, 2017 9:35 pm

» Sondermarke „Margherita Spiluttini”
von Gerhard Sa Jan 14, 2017 9:00 pm

» Meine Heimat
von EgLie Sa Jan 14, 2017 11:54 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie Fr Jan 13, 2017 11:59 pm

» Christkindl Stempel
von gottfried Fr Jan 13, 2017 8:50 pm

» Fälschungen bei Ebay
von kaiserschmidt Fr Jan 13, 2017 9:55 am

» Die Dauerserie Heuss
von kaiserschmidt Do Jan 12, 2017 2:26 pm

» Schach als Stempelmotiv
von Cantus Do Jan 12, 2017 2:03 pm

» Australien / Neuseeland / Ozeanien - diverse Ganzsachen
von Cantus Mi Jan 11, 2017 11:06 pm

» Die Luftpostsammlung von EgLie Teil 2
von EgLie Mi Jan 11, 2017 5:19 pm


Austausch | 
 

 Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 16  Weiter
AutorNachricht
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Welche Ortsstempeln ?   Di Okt 15, 2013 11:08 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Nach einen Sommer lang ohne Briefmarken ist es die höchste Zeit die Briefmarken wieder mal aus dem Schrank zu nehmen.
Und ich dachte weiter zu machen wo ich im Frühling gestoppt bin : mit der Ausgabe 1867.

Dabei möchte ich gerne Eure Hilfe fragen zur Bestimmung von einigen Stempeln:



Die erste 2Kr zeigt ein Kastenstempel aus 1868 denke ich, aber ich kann dieser Stempelform und Ort nicht finden.
Auf die zweite Briefmarke (5Kr) fehlen die erste 2 oder 3 Buchstaben : ..CHAU
Die grüne 3Kr ist die Ortsname komplett denke ich aber teils unlesbar für mich : ARAD ???
Bei die vierte (rote 5Kr) fehlen auch die ersten Buchstaben ...CHSDORF
Die fünfte (2Kr) hat wohl eine lange Ortsname PRA(N)........  PORTG....
 


Auf die erste grüne 3Kr lese ich ..ETZING
Bei die rote 5 Kr fehlt nur eine Buchstabe denke ich : .ILLI
Auf die braune 15Kr kann ich nur wenig lesen BRO..
Der Blaustempel auf der blaue 10Kr kann ich gar nicht entziffern
Der letzte grüne 3Kr habe ich inzwischen selber gefunden : UNTER AUJEZD in Böhmen

Auf die blaue 10 Kr habe ich übrigens noch einen schönen PF gefunden (Ornament an die linke obere Ecke).



Vielen Dank für alle Hilfe!

Raf
.
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Mi Okt 16, 2013 12:31 pm

Hallo Raf,

hier sind meine Deutungen.

1. Bild, 1. Marke = SOPRON

1. Bild, 2. Marke = Hier gibt es mehrere Möglichkeiten.
Nach dem sichtbaren Stempelteil hat der Ortsname 6 Buchstaben und endet auf ACHAU. Mit dieser Endung gibt es folgende Orte:

MACHAU (Böhmen)
RACHAU (Steiermark)
TACHAU (Böhmen

1. Bild, 3. Marke = ARAD

Arad gehörte bis 1920 zu Ungarn, war damit zur Zeit des Poststempels also Teil der k.k.österreichisch-ungarischen Monarchie.

1. Bild, 4. Marke. Die sichtbare Endung lautet auf CHSDORF. Folgende Orte sind möglich:

Ebreichsdorf (Niederösterreich)
Pillichsdorf (Niederösterreich)

1. Bild, 5. Marke. Sichtbar ist PRA und PORTO oder PORIC.
Es gibt zwar mehrere Orte im heutigen Österreich mit diesem Namensbeginn, ich tippe aber auf die zweisprachige Darstellung eines böhmischen Namens. Leider habe ich zu Böhmen kein Nachschlagewerk, das in alphabetischer Abfolge der Anfangsbuchstaben sortiert ist.

Mit dem 2. Bild beschäftige ich mich später.

Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Mi Okt 16, 2013 12:42 pm

Hier kommt das 2. Bild.

1. Marke = HIETZING (Wien)

2. Marke = CILLI

3. Marke = BRODT

4. Marke = unleserlich, nicht zu erkennen.

5. Marke = Einen Stempel mit UNTER AU... habe ich nicht finden können, aber da warst du ja selber schon fündig geworden.

Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Mi Okt 16, 2013 9:56 pm

Hallo Ingo,

Herzlichen Dank für deine Sucharbeit! Diese Ortsnamen hatte ich selbst nie gefunden ohne deine Hilfe.

Ich habe selbst noch etwas weiter gesucht mit deine Deutungen und jetzt komme ich aus bei folgenden Ortsnamen:

Erstes Bild :
SOPRON in Ungarn : Die Briefmarken dieser Ausgabe sind damals bis 31. Juli 1871 in der ungarischen Reichshälfte frankaturgültig gewesen. Von Abstempelungen und Entwertungen in Ungarn habe ich (noch) keine Literatur. Damit konnte ich auch diese Stempelform nicht finden.
TACHAU in Böhmen : Von Machau gibt es nur die kleinsten Fingerhutstempeln bei diese Ausgabe und von Rachau sind keine Abstempelungen bekannt.
ARAD, damals in Ungarn : selber Kommentar als bei Sopron.
EBREICHSDORF in Niederösterreich : von Pillichsdorf sind keine Abstempelungen bekannt bei diese Ausgabe.
PRAHA PRAG PORIC : mit deine Deutung Poric und Böhmen habe ich weitergesucht und bei W. Klein folgenden Stempel gefunden :


Zweites Bild:
HIETZING (Wien)
CILLI (Steiermark)
BRO... : von Brodt finde ich nichts zurück aufs Internet oder bei Klein. Ich denke dass 12/4 in der Mitte steht und damit die Ortsname 6 Buchstaben haben muss ?
WORLIK (Böhmen) : Die blaue 10Kr mit blauem Fingerhutstempel habe ich auf neuem eingescannt und etwas bearbeitet und ich denke Worlik zu lesen.
UNTER AUJEZD / DOLNI UJEZD (Böhmen)


Nochmal vielen Dank und beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   So Okt 27, 2013 10:17 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Ich habe wieder einige Briefmarken dieser Ausgabe wobei ich etwas Hilfe brauchen könnte zur Bestimmung der Ortsstempel.



Auf diese 5 Kr ist die Ortsname nicht auf die Briefmarke, nur das zweite Teil : bei Eberndorf (in Kärnten). Weiss jemand aus welcher Ort dieser Fingerhutstempel kommt ?



Bei diese 5 Kr fehlen die erste (2) Buchstaben : ..SSEN



Und auf diese 2 Kr steht ein Ovalstempel ........INNKREISE
Es ist immer schwer die Ortsname zu finden wenn die ersten Buchstaben fehlen.

Vielen Dank für alle Hilfe und beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Mo Dez 09, 2013 11:47 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Heute habe ich dieser Faltbrief aus 1869 bekommen.

Am 22. November 1869 von Ruszkberg nach Hermannstadt (Siebenbürgen, Ungarische Reichshälfte). Blaustempel Ruszkberg 22.11 auf 5 Kr Type Ia. Rückseitig Ankunftsstempel Nagy Szeben (Hermannstadt) 25.11.





Und der Inhalt ist eine Rechnung vom Kronstädter Bergbau- und Hütten Aktien-Vereins.
Wahrscheinlich gab es Bergbau in Ruszkberg. Welcher ?
Und es gibt auch noch eine Fiskalmarke zu 5 Kr auf diese Rechnung.



Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Do Jan 02, 2014 11:37 pm

Hallo Sammlerfreunde!

Im Michel Spezial Österreich und im Ferchenbauer 2000 steht sehr wenig über Plattenfehler bei diese Ausgabe.
Ich habe früher schon mal einige Marken mit "Flecken am Hinterkopf" gezeigt. Dieser PF steht im Ferchenbauer. Aber es muss doch noch viel mehr PF geben bei dieser Ausgabe.

Kennt jemand ein Spezialbuch wo die PF gelistet sind? Oder steht mehr in die neue Auflage des Ferchenbauers?

Ich werde hier 2 Beispiele zeigen von PF zwischen meine Belege:

Brief von Trieste nach Firenze 1869 mit ein Paar der 15 Kr (Brief der 2. Gewichtsstufe).
Auf die rechte Briefmarke unten sieht man einen unterbrochenen Rahmen auf 2 Stellen.





Und ein Brief von Trieste nach Bisceglie (Italien) aus 1873 mit eine 15 Kreuzer
Der Rahmen unten hat hier ein Bug.





Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Fr Jan 03, 2014 9:08 pm

Hallo zusammen,

Neben die Fragen über Plattenfehler bei diese Ausgabe habe ich noch eine andere Frage.

Dieser Damenbrief von Gutenstein nach Herzogenburg aus 1867 ist mit 5 Kr richtig frankiert. Blaustempel Gutenstein.
Rückseitig finde ich kein Ankunftsstempel Herzogenburg aber St. Pölten. Gab es damals kein Postamt in Herzogenburg oder machte man die Postverteilung für Herzogenburg aus St. Pölten?

Beste Sammlergrüsse,

Raf.


Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Sa Jan 04, 2014 4:11 pm

@muesli schrieb:

Dieser Damenbrief von Gutenstein nach Herzogenburg aus 1867 ist mit 5 Kr richtig frankiert. Blaustempel Gutenstein.
Rückseitig finde ich kein Ankunftsstempel Herzogenburg aber St. Pölten. Gab es damals kein Postamt in Herzogenburg oder machte man die Postverteilung für Herzogenburg aus St. Pölten?



Hallo Raf,

ein Postamt gab es in Herzogenburg seit 1.2.1839.
Ich vermute, der Stempel St.Pölten ist ein Durchgangstempel, dem täglichen Stress schuldend wurde schlicht und einfach vergessen, den Ankunftstempel abzuschlagen.

Hier die Abbildung eines Briefes ungefähr aus dieser Zeit, bei dem der Fingerhutstempel als Ankunftstempel in Herzogenburg abgeschlagen wurde:


(Bildquelle: Mag. Böck, Schriftenreihe "Historischer Arbeitskreis Herzogenburg" 2000)

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard

Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Sa Jan 04, 2014 6:03 pm

Hallo Gerhard,

Vielen Dank für Deine Antwort!
Wahrscheinlich hat man den Ankunftsstempel vergessen hier.

Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Mo Jan 06, 2014 6:17 pm



Hallo Muesli,

Die zwei - Kreuzer Korrespondenzkarte gelb mit Zusatzfrankatur zwei Kreuzer gelb mit Stempel Salzburg Stadt
13.7.1873 nach St. Gallen in der Schweiz. Vom 1.1.1873 bis zum 30.6.1875 betrug das Postkartenporto in die Schweiz 4 Kreuzer.

Reinhard
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Mo Jan 06, 2014 9:04 pm

Hallo Reinhard,

Danke fürs mitmachen!
Eine 2+2Kr Karte hatte ich noch nicht gesehen. Auslandkarten 2+3Kr sind schon gezeigt worden hier aber keine 2+2. Ich dachte dass es nur für Serbien und Montenegro eine ermässigte Gebühr (4 Kr) gab. Die Schweiz also auch.

Vielen Dank und beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Di Jan 07, 2014 11:17 am



Im Jahr 1873 wurde ein Fehldruck der 2- Kreuzerpostkarte ausgegeben, der den Wertstempeleindruck 5 statt 2 Kreuzer trug.

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Di Jan 07, 2014 11:23 am



Der Fehler wurde rasch bemerkt, nachdem erst wenige Stücke ausgegeben wurden. Die Fehldrucke wurden dann amtlich mit einer 2 Kreuzermarke überklebt und dann neuerlich ausgegeben. Eine nichtüberklebte gebrauchte Karte kann ich leider nicht zeigen, nur eine in Opocno gebrauchte Überklebung.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Fr Jan 10, 2014 11:48 am

Hallo Sammlerfreunde!

Sehr interessante Postkarten zeigst Du da Reinhard!

Eine solche Postkarte kann ich leider nicht zeigen aber eine etwas besondere Frankatur auf Brief.

Einschreibebrief 22.8.1881 von Dobersberg (NÖ) nach Graz (St). Porto 5 Kr Fernbrief + 10 Kr Einschreibegebühr aber mit 5x3 Kr gerechnet. Viererstreifen + Einzelmarke.

Beste Sammlergrüsse,

Raf.



Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Di Jan 14, 2014 11:13 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Und hier noch ein Mehrfachfrankatur auf Brief: Brief aus 1867 von Trieste nach Torino. Auslandporto 15 Kr mit 3x 5Kr Type I (Paar + Einzelmarke).
Rückseitig Ankunftsstempel Torino.

Beste Grüsse,

Raf.



Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Do Feb 27, 2014 5:52 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Heute habe ich dieser kleiner Brief (Damenbrief?) von Wieden nach Wien aus 1878 erworben für meine Sammlung.
Frankiert mit 2 x 2 Kreuzer. In die Postgebührentabellen finde ich keine 4 Kr Portostufe. Für Ortsbriefe war das Porto 3 Kr.
Ist dieser Brief mit 1 Kr überfrankiert oder gibt es doch doppeltes 2 Kr Porto ?
Bei Ferchenbauer finde ich diese Frankatur 2 Stück 2 Kreuzer zurück aber es steht nicht dabei wozu man 4 Kr Porto brauchte.
Kann jemand mich weiterhelfen damit ?

Vielen Dank und beste Grüsse,

Raf.


Rückseitig steht nicht auf diesem Brief, auch keine Stempel.
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Fr Feb 28, 2014 7:11 pm

Guten Abend  Cool 

Ein wunderbarer Thread und vor allem eine sehr gelungene Erklärung am Beginn, betreffend der Unterscheidung grober und feiner Druck, die mir aber immer noch Schwierigkeiten bereitet  Sad .

Das von mir gezeigte Ganzstück (Faltbrief) konnte ich kürzlich erstehen:

Faltbrief von OBERMOLDAU nach MADER bei AUSSERGEFILD (damals in Böhmen gelegen)
Frankatur: 5 Keuzer rot grober Druck
Entwertung: Fingerhutstempel OBERMOLDAU 28/4/72
Links unten ein Durchgangsstempel: WINTERGERG 29/4
Der Brief wurde mit einer schwarzen Firmenplakette verschlossen , daneben nochmals der Stempel : WINTERBERG 29/4
und schließlich links der Ankunftsstempel: AUSSERGEFILD 29/4



LG
Gerhard

PS: Entschuldigt bitte wenn die Bilder noch nicht so optimal sind, ich muss mich erst an die Hochladeprozedur gewöhnen  Very Happy


Zuletzt von Markenfreund49 am Do Mai 01, 2014 5:04 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Fr Feb 28, 2014 8:39 pm

Hallo Gerhard,

Herzlich willkommen ins Forum und danke fürs mitmachen hier in diesem Thread!

Schöner Bedarfsbrief aus Böhmen zeigst Du da.
Der Stempel Fingerhutstempel OBERMOLDAU ist ein Type 456 bei Klein denke ich und wertet 30 Punkte.
Obermoldau liegt im heutigen Tschechien, nicht weit von der Deutschen Grenze und heisst nun Horni Vltavice.

Beste Sammlergrüsse,

Raf.

P.S. Ein kleiner Tipp für die Bilder: besser vielleicht 2 Bilder aufladen (Vorderseite und Rückseite) statt nebeneinander. Damit werden die Bilder grösser gezeigt. Very Happy 
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Fr Feb 28, 2014 10:40 pm

Servus Raf  Wink 

Herzlichen Dank für die nette Begrüßung Very Happy 
Freut mich, daß Dir der Beleg gefällt. Das mit den Bildern werd´ich schon noch hinbekommen, Übung macht ja den Meister  Idea 
Zur Abwechslung möchte ich nun die 5 Kreuzer Marke, rot, grober Druck im postfrischen Zustand zeigen.
Ein kleiner Wehrmutstropfen ist die bißl "knittrige" Reversseite, aber ich meine trotzdem; es handelt sich noch um ein ganz ansehliches Exemplar   Very Happy





Liebe Grüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Sa März 01, 2014 7:17 am

Guten Morgen  Wink 

Ehe ich ins Wochenende entfleuche  Cool, möchte ich Euch noch eine nette Abstempelung vorstellen.

Breifstück, darauf 3 Kreuzer hellgrün, FEINER DRUCK mit Stempel : FRANZ JOSEFS QUAI  WIEN 26/5 // 5-6 A // 79



Liebe Grüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Sa März 01, 2014 8:56 am

Ein ganz nettes Ganzstück habe ich noch gefunden:

Werbedrucksache Wien - Innsbruck:

Frankatur: 2 Kreuzer ockergelb, (grober Druck) der Ausgabe 1867

Entwertung: Blauer Doppelkreisstempel: HABSBURGGASSE WIEN  11:4  16 AUG  6(?)
Stempel doppelt gesetzt

Rückseite: Ankunftsstempel: Einkreisstempel INNSBRUCK 17/8  Früh





Liebe Grüße bis Sonntag Smile
Gerhard


Zuletzt von Markenfreund49 am So März 02, 2014 7:51 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Sa März 01, 2014 10:03 am


Hallo Raf,

das Drucksachenporto innerhalb der Monarchie betrug seir 1.7.1875 über 50 Gramm 5 Kreuzer, damit ist Dein Brief um 1 Kreuzer überfrankiert. Es ist aber dennoch ein sehr attraktives Stück.



Ich zeige Dir eine Drucksache mit 4 Kreuzer aus Kassa in Ungarn vom 3.7.68 nach Holland.
Seit 1864 betrug die Gebühr für Drucksachen nach den Niederlanden 4 Kreuzer je Lot. Dieser Beleg wurde zuerst am 3.10.68 gestempelt, bei der Post sodann das Porto bemängelt ( mit Blaustift angezeichnet ) und am 7.10.68
mit einer weiteren 2 Kreuzermarke versehen wieder zur Post gebracht. Leider ist dieser Beleg durch den Bug durch die Marke sehr im Wert gemindert.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Sa März 01, 2014 12:10 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Raf,

das Drucksachenporto innerhalb der Monarchie betrug seir 1.7.1875 über 50 Gramm 5 Kreuzer, damit ist Dein Brief um 1 Kreuzer überfrankiert. Es ist aber dennoch ein sehr attraktives Stück.

Hallo Kaiserschmidt,

welchen Brief von @Raf meinst du?
Könntest du bitte in einem solchen Fall mit der Funktion "Quote" auf den entsprechenden Beitrag bezug nehmen - ich kann von @Raf keinen Brief mit 6 Kreuzer-Frankatur finden?

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I   Sa März 01, 2014 5:31 pm

@muesli schrieb:
Hallo Sammlerfreunde,

Heute habe ich dieser kleiner Brief (Damenbrief?) von Wieden nach Wien aus 1878 erworben für meine Sammlung.
Frankiert mit 2 x 2 Kreuzer. In die Postgebührentabellen finde ich keine 4 Kr Portostufe. Für Ortsbriefe war das Porto 3 Kr.
Ist dieser Brief mit 1 Kr überfrankiert oder gibt es doch doppeltes 2 Kr Porto ?
Bei Ferchenbauer finde ich diese Frankatur 2 Stück 2 Kreuzer zurück aber es steht nicht dabei wozu man 4 Kr Porto brauchte.
Kann jemand mich weiterhelfen damit ?

Vielen Dank und beste Grüsse,

Raf.


Rückseitig steht nicht auf diesem Brief, auch keine Stempel.


Hallo Gerhard,

da habe ich mich wieder einmal ziemlich unklar ausgedrückt.Ich habe auch auf " Quote " gedrückt, hoffe das
klappt.
Der Damenbrief aus Wieden ist keine schwere Drucksache sondern ein Ortsbrief, das richtigr Porto wäre 3 Kreuzer gewesen, somit ist dieser Beleg um 1 Kreuzer überfrankiert. Ausnahmsweise ist diese Überfrankatur werterhöhend, denn diese Belege werden sehr gerne gesammelt .

Reinhard
Nach oben Nach unten
 

Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 16Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 16  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Kaisertum Österreich 1850-1918-
Tauschen oder Kaufen