Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 - Anbetung der Könige, Pfarrkirche Altschwendt“
von Gerhard Gestern um 9:48 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Gestern um 9:45 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 9:41 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Gestern um 8:16 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von gabi50 Gestern um 7:43 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Gestern um 6:34 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Gestern um 11:54 am

» Österreichische Feldpost in Bosnien-Herzegowina & am Balkan
von MaxPower Gestern um 7:56 am

» NEU: Sondermarke „Weihnachten 2017 – Adventkalender“
von Gerhard Mo Nov 20, 2017 11:14 pm

» Katzen
von Markenfreund49 Mo Nov 20, 2017 7:22 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   
von gabi50 Mo Nov 20, 2017 5:55 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mo Nov 20, 2017 4:41 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mo Nov 20, 2017 4:27 pm

» Egidi-Tunnel
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:53 pm

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 So Nov 19, 2017 9:14 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Sa Nov 18, 2017 5:39 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Sa Nov 18, 2017 2:08 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von lithograving Sa Nov 18, 2017 2:56 am

» Schweiz 1854 - "Strubel" - Münchner Druck
von muesli Fr Nov 17, 2017 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Nov 17, 2017 10:24 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Fr Nov 17, 2017 5:00 pm

» Hotelbriefe
von MaxPower Fr Nov 17, 2017 9:24 am

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Do Nov 16, 2017 5:46 pm

» Ehrenhausen
von gabi50 Do Nov 16, 2017 4:11 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im November 2017   
von Michaela Do Nov 16, 2017 6:28 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von schenz Do Nov 16, 2017 12:16 am

» Newspapers stamps. Yellow Mercury Wiem postmark and others
von kaiserschmidt Mi Nov 15, 2017 10:10 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 9:32 pm

» Info über Marke
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 8:51 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:59 pm

» Dichter
von Bios Mi Nov 15, 2017 4:41 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von MaxPower Mi Nov 15, 2017 1:44 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Di Nov 14, 2017 7:27 pm

» Briefmarken Platte England
von Frank1401 Di Nov 14, 2017 9:23 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:53 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:04 pm

» Social Philately
von wilma Mo Nov 13, 2017 6:33 pm

» Die Friedl´schen Merkurfälschungen
von Andorra Mo Nov 13, 2017 10:06 am

» 90 Heller Marke Deutschösterreich
von Gerhard So Nov 12, 2017 9:38 pm

» Wert des Album
von Kontrollratjunkie So Nov 12, 2017 9:07 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 8:46 pm

» Zeppelinpost aus USA
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 12, 2017 4:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 12, 2017 4:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:58 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:05 pm

» Aggsbach - Dorf
von Gerhard Sa Nov 11, 2017 9:41 pm

» Bilderwettbewerb im November 2017
von gesi Sa Nov 11, 2017 11:56 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Do Nov 09, 2017 12:45 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mi Nov 08, 2017 9:03 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Mi Nov 08, 2017 7:34 pm

» Donawitz
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:36 pm

» Eggenberg
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:25 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli Mi Nov 08, 2017 6:05 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 10:43 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Di Nov 07, 2017 11:44 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von kaiserschmidt Di Nov 07, 2017 9:50 pm

» Sondermarke - X. Weltfestspiele 1973 Berlin - Hauptstadt der DDR
von charlie50 Di Nov 07, 2017 7:23 pm

» Zusatzfrankatur Israel auf AUA-Erstflug Wien-Tel Aviv 1971
von Quasimodo Di Nov 07, 2017 12:41 pm

» Mischfrankatur Deutsch-Österreich/ Österreich 1922
von MaxPower Di Nov 07, 2017 10:15 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von MaxPower Di Nov 07, 2017 9:52 am

» Breitenau
von gabi50 Mo Nov 06, 2017 10:44 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mo Nov 06, 2017 7:38 pm

» Lindner Vordruckalben
von Meinhard Mo Nov 06, 2017 5:29 pm

» Stempelfrage "bezahlt"
von kaiserschmidt Mo Nov 06, 2017 11:58 am

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 So Nov 05, 2017 9:45 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:34 pm

» Streifbänder des DÖAV
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:08 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard So Nov 05, 2017 12:36 pm

» DR 274 U, die 5.000 Mark 1923 ungezähnt
von oldhainburg So Nov 05, 2017 11:11 am

» Serbia 2017 - new issues:
von Milco Sa Nov 04, 2017 12:18 pm

» Präsentation Sondermarke Adi Übleis
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 9:17 pm

» Grinzing
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 7:20 pm

» Bahnhofbriefkastenstempel
von kaiserschmidt Do Nov 02, 2017 2:31 pm

» Deutschfeistritz
von gabi50 Do Nov 02, 2017 2:20 pm

» Siegerbild im Oktober 2017 
von Michaela Do Nov 02, 2017 8:24 am

» Fische
von Markenfreund49 Mi Nov 01, 2017 6:22 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von schenz Mi Nov 01, 2017 4:39 pm

» Halloween
von Michaela Di Okt 31, 2017 7:44 am

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Mo Okt 30, 2017 9:21 pm

» Info zu Stempel aus Nordmähren
von frimos Mo Okt 30, 2017 7:53 pm

» Briefmarke Vatikan 1867 10 cent
von Gerhard Mo Okt 30, 2017 11:59 am

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von kaiserschmidt Mo Okt 30, 2017 11:19 am

» Bayrisch-Salzburgisches Sammlertreffen 05.11.2017
von wilma So Okt 29, 2017 6:42 pm

» Bitte schön stempeln
von muesli So Okt 29, 2017 6:10 pm

» Frage: Aufdruck „Zeppelinpost“ auf "Posthorn-Wappen-Allegorie" 1919/1920“
von FDC-Helmuth So Okt 29, 2017 5:49 pm

» Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern
von Berni17 So Okt 29, 2017 10:10 am

» Deutschlandsberg
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:25 pm

» Unbekannte Marke
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:14 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb November 2017
von Michaela Mi Okt 25, 2017 7:28 pm

» Erledigt.
von s.kleinz Mi Okt 25, 2017 3:59 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 – Maria mit Kind, Carlo Maratta“
von Gerhard Di Okt 24, 2017 10:42 pm

» Dachstein
von gabi50 Di Okt 24, 2017 5:43 pm

» Lochung NLS (Perfin)
von frimos Mo Okt 23, 2017 9:06 pm

» Unbekannte Stempel
von x9rf So Okt 22, 2017 11:57 pm

» Göttweig
von Gerhard So Okt 22, 2017 6:29 pm

» Cilli
von gabi50 So Okt 22, 2017 2:39 pm

» Verlust oder Diebstahl von Briefmarken
von muesli Sa Okt 21, 2017 6:58 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Sa Okt 21, 2017 6:52 pm


Austausch | 
 

 Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Simone Pareigis
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Mi Mai 22, 2013 8:33 pm

Hallo Sammelfreunde,

ich bin ganz neu in der Materie und werde Euch immer mal was vorstellen. Anfangen werde ich mit den Briefumschlägen, Ersttagsbriefen, Feldpost. Wer mir diesbezüglich etwas sagen kann, darf sich zu jeder Zeit äußern. Noch befinde ich mich in der Lernphase und gebe mir große Mühe bei der Bewältigung der Berge.

Sammlergruß
Simone
Nach oben Nach unten
Simone Pareigis
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Do Mai 23, 2013 2:54 pm

Hallo Zusammen,

heute möchte ich Euch einen Briefumschlag vorstellen, der gleichzeitig als Briefpapier benutzt wurden ist. Vielleicht war das auch früher so ganz normal. Er stammt vom 29.01.1948.







Vielleicht weiß auch zu dem Briefumschlag Jemand etwas zu sagen.

Sammlergruß
Simone
Nach oben Nach unten
Briefmarkentor
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Do Mai 23, 2013 3:43 pm

Hallo Simone,

es handelt sich um einen Luftpostbrief. Bei diesen wurde das Porto nach Gewicht berechnet. Deshalb diente der Umschlag gleichzeitig als "Briefbogen". Kann es sein, dass das Papier auch etwas dünner ist?


Viele Grüße

Marko
Nach oben Nach unten
Simone Pareigis
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Do Mai 23, 2013 3:46 pm

Hallo Marko,

ja das stimmt, dass Papier ist ganz dünn, hauchzart.

Gruß
Simone

Nach oben Nach unten
Simone Pareigis
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Do Mai 23, 2013 3:59 pm

Hallöchen,

diesen Brief hat mein Onkel meinen Papa vor 50 Jahren geschrieben. Den finde ich besonders wegen der Rückseite so interessant.





Gruß
Simone
Nach oben Nach unten
Briefmarkentor
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Do Mai 23, 2013 4:00 pm

Hallo Simone,

hier mal ein Luftpostbrief aus meiner Sammlung.

Luftpostbrief vom 16. Mai 1950 aus Schildow (DDR) über Berlin nach New York (USA), portogerecht mit 190 Pfennig frankiert (1 x Mi.-Nr. 223, 1 x Mi.-Nr. 224, 2 x Mi.-Nr. 242)


Und hier die Berechnung des Portos:

Brief nach dem Ausland bis zwanzig Gramm = 50 Pfennig
Luftpostgebühr für die Länderzone 2 (Nordamerika) 70 Pfennig je fünf Gramm für einen Brief, macht bei zehn Gramm = 140 Pfennig

Bei so hohen Portosätzen erklärt sich dein "leichter" Brief schnell von selbst.

Viele Grüße

Marko

Nach oben Nach unten
Simone Pareigis
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Do Mai 23, 2013 4:15 pm

Hallo Marko,

ist das auch Luftpost?



viele Grüße
Simone
Nach oben Nach unten
el mue
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Do Mai 23, 2013 5:06 pm

Ich bin mir nicht ganz sicher, nannte man solche Umschläge, die als Briefpapier genutzt und dann per Luftpost verschickt wurden AEROGRAMME?

Beste Sammlergrüße


El Mü
Nach oben Nach unten
Bolle
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Do Mai 23, 2013 5:28 pm

Hallo el mue,

du sagst es, diese Aerogramme gab es weltweit......und gibt es vielleicht immer noch ?

Herzlichst Bolle
Nach oben Nach unten
Simone Pareigis
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Fr Mai 24, 2013 2:51 pm

Hallo Zusammen,

kann mir Jemand hierzu etwas sagen...dieses ist für mich ein ungewöhnliches Quartett, gibt es als 0,50 - 1,50 - 2,00 - 5,00 - 7,00 - 10,00.



herzliche Sammlergrüße aus Halle
Simone
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Fr Mai 24, 2013 3:35 pm

Es sind Freimarken aus dem "Unabhängigen Staat Kroatien" 1941 aus der Zeit des II. Weltkrieges.
Dieser Satz umfasst insgesamt 19 Werte, von 0,25K bis 100 K (Kuna).
Der gezeigt Wert in rotlila zu 10 K bildet die Plitvitzer Seen ab und hat die Mi.-Nr. 60.
Der senkrechte Kehrdruck ist die Nr. 60 K zu 6,50 in postfrisch.
Sammlergruß FB
Nach oben Nach unten
Simone Pareigis
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Fr Mai 24, 2013 3:51 pm

Hallo FB,

Danke für die schnelle Antwort...da weiß ich jetzt, wo ich diese hinzusortieren habe. Habe auch Briefmarkensätze von Serbien und Jugoslavien...da passen diese gut dazu.

Sammlergruß
Simone
Nach oben Nach unten
Simone Pareigis
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Fr Mai 24, 2013 4:06 pm

Hallo Zusammen,

kann mir Jemand sagen, was der Aufdruck Ostland bzw. Ukraine für einen Hintergrund hat. Ich hoffe ich bekomme wegen der Person auf der Marke keinen Ärger...ich sehe es aus den Augen des Sammlers.



Gruß
Simone
Nach oben Nach unten
Briefmarkentor
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Fr Mai 24, 2013 4:12 pm

Mit diesen Briefmarken wurde die Post in der besetzten Ukraine, bzw. der Sowjetunion freigemacht.
Nach oben Nach unten
Simone Pareigis
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Fr Mai 24, 2013 4:16 pm

Danke...gibt es da noch andere Aufdrucke als Ukraine und Ostland?

Sammlergruß
Simone
Nach oben Nach unten
Briefmarkentor
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Fr Mai 24, 2013 4:19 pm

Zu der Dauerserie Adolf Hitler gib es viele Aufdrucke. Im Deutschen Reich war diese Serie bis Kriegsende gültig. Nach Kriegsende wurde die Serie dann mit Überdrucken zum Beispiel in Österreich, Jugoslawien, aber auch in einigen Oberpostdirektionen Deutschlands verwendet.

Nach oben Nach unten
Simone Pareigis
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Fr Mai 24, 2013 4:32 pm

DANKE, wieder was gelernt. lachen

Sammlergruß
Simone
Nach oben Nach unten
Bolle
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Fr Mai 24, 2013 6:36 pm

@Simone Pareigis schrieb:
Hallo Zusammen,
kann mir Jemand sagen, was der Aufdruck Ostland bzw. Ukraine für einen Hintergrund hat. Ich hoffe ich bekomme wegen der Person auf der Marke keinen Ärger...ich sehe es aus den Augen des Sammlers.

Hallo,

Deine Frage läßt sich etwas umfänglicher beantworten.

Das Reichskommissariat Ostland entstand nach dem Angriff der Wehrmacht auf die Sowjetunion im Juni 1941 im Baltikum und Teilen Weißrusslands . Ab November 1941 wurde auf die Hitlerdauerserie dann der Aufdruck Ostland aufgebracht.

Herzliche Grüße von Bolle
Nach oben Nach unten
Simone Pareigis
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Fr Mai 24, 2013 6:47 pm

Hallöchen,

danke Bolle...hier noch ein Umschlag aus meiner Sammlung.



herzliche Grüße zurück
Simone
Nach oben Nach unten
Bolle
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Fr Mai 24, 2013 6:51 pm

Hallo Simone,

zu diesem Umschlag könnte Dir der User .....ampf-phil.... sicher etwas intressantes berichten und erläutern.

Herzlichst Bolle
Nach oben Nach unten
Simone Pareigis
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   Fr Mai 24, 2013 9:50 pm

Hallöchen,

und nun noch ein letzter Beleg für heute:





Schönen Abend und gute Nacht.
Simone
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   So Mai 26, 2013 1:36 am

@Simone Pareigis schrieb:
Danke...gibt es da noch andere Aufdrucke als Ukraine und Ostland?

Sammlergruß
Simone

Hallo Simone,

zu dem sehr umfangreichen Sammelgebiet der Deutschen Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
kann ich Dir dieses Thema empfehlen:

http://www.briefmarken-forum.com/t3902-deutsche-besetzungsausgaben-im-ii-weltkrieg

Da findest Du noch reichlich Ausgaben vieler Gebiete....

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
Simone Pareigis
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   So Mai 26, 2013 1:19 pm

Hallöchen,

meine riesengroße Sammlung bringt mir täglich Überraschungen. Ich habe heute drei Umschläge entdeckt. Es scheinen offensichtlich so eine Art Ersttagsbriefe zu sein, die mit eine Münze, Briefmarken und Sonderstempel versehen sind. Dieser komplette Briefumschlag wurde jeweils mit einer Auflage von 2.000 Stück herausgegeben. Die Münzen habe ich im Internet gefunden, nur in Verbindung mit den Umschlägen nicht.







Vielleicht kann mir auch hierzu Jemand etwas sagen.

Da mir das Sammelgebiet zu umfangreich wird, bin ich gern bereit mich von diesen Umschlägen zu trennen.

Schönen Sonntag

Sammlergruß
Simone
Nach oben Nach unten
Bolle
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat   So Mai 26, 2013 1:24 pm

Hallo Simone,

die hier gezeigten Briefe nennt man NUMISBRIEFE und haben nur einen Zweck, dem Sammler das Geld aus der Tasche zu ziehen. Solche Briefe wurden auch in der DDR und der BRD verausgabt.

Aber, es gibt auch Sammler dieser Ausgaben.

Tschüß und noch einen verregneten und kühlen Sonntag.

Herzlichst Bolle
Nach oben Nach unten
ampf-phil
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Post aus Venezuela   Mo Mai 27, 2013 5:01 pm

Hallo Simone,
Dein Brief kommt aus den Vereinigten Staaten von Venezuela. Laß dich jedoch nicht irritieren, die heißen offiziell wirklich so. EE.UU. ist die Abkürzung (doppelte Buchstaben bedeuten im Spanischen oft "Abkürzung) für "Estados Unidos". Der Brief selbst ist keine Rarität, normale Luftpost, wie sie damals zur Beschleunigung oft genutzt wurde.
Heute ist Luftpost nach "Übersee" (hängt vom Wohnort ab, für Venezolaner sind wir Übersee) normal, geht aber langsamer als damals.
Ich gehe nicht täglich an den PC, daher die leichte Verspätung.
Grüße aus München
Heinrich
Nach oben Nach unten
 

Einblick ins Sammlerdasein - benötige Euren Rat

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Allgemein :: Allgem. Fragen rund um die Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen