Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von gabi50 Heute um 10:12 pm

» UNO - Briefmarken?
von Gerhard Heute um 9:14 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Heute um 8:10 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Heute um 7:01 pm

» Österr. 1922-1938 suche Kaufgelegenheit
von fodof Heute um 11:24 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Gestern um 9:47 pm

» Bitte um Hilfe Korrespondenzkarte
von gabi50 Gestern um 10:29 am

» Schönes Österreich
von wilma So Apr 22, 2018 10:21 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma So Apr 22, 2018 9:31 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Pernambuco
von balf_de So Apr 22, 2018 12:08 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt So Apr 22, 2018 9:46 am

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Sa Apr 21, 2018 7:28 pm

» Hrastnigg
von gabi50 Fr Apr 20, 2018 8:52 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Fr Apr 20, 2018 10:11 am

» Taxermäßigung im Grenzverkehr/Rayon Limitrophe = Grenzrayon
von kaiserschmidt Fr Apr 20, 2018 10:02 am

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Do Apr 19, 2018 7:18 pm

» Leuchttürme
von klaber Do Apr 19, 2018 6:08 pm

» Bitte um Hilfe Aufgabs - Recepisse
von gabi50 Do Apr 19, 2018 3:12 pm

» Bitte um HILFE bei Identifizierung einer Marke!
von myrtlealexander Do Apr 19, 2018 2:42 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von MaxPower Do Apr 19, 2018 10:50 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mi Apr 18, 2018 8:47 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Mi Apr 18, 2018 7:20 pm

» Österreich-Ungarn - Fragen zu Stempeln
von x9rf Mi Apr 18, 2018 11:00 am

» NEU: Sondermarke „Sport und Wasser - Segeln"
von Gerhard Di Apr 17, 2018 7:30 pm

» NEU: Sondermarke „Sport und Wasser - Kitesurfen"
von Gerhard Di Apr 17, 2018 7:25 pm

» NEU: Sondermarke "Sport und Wasser - Wasserski"
von Gerhard Di Apr 17, 2018 7:21 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im April 2018
von Michaela Di Apr 17, 2018 7:56 am

» Zeppelinbrief
von gabi50 Mo Apr 16, 2018 8:14 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Apr 16, 2018 7:38 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von Gerhard Mo Apr 16, 2018 6:26 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 Mo Apr 16, 2018 6:08 pm

» Schmetterlinge und Libellen - Kleine bunte fliegende Juwele
von klaber So Apr 15, 2018 7:31 pm

» Heilpflanzen
von klaber So Apr 15, 2018 6:08 pm

» postlagernd
von wilma So Apr 15, 2018 4:54 pm

» LZ127 Fahrt nach Recife 22.5.1930
von balf_de Sa Apr 14, 2018 12:17 pm

» Unbekannte Briefmarke
von Michael D Fr Apr 13, 2018 7:36 pm

» Seltener Stempel
von klaber Fr Apr 13, 2018 6:11 pm

» Bilderwettbewerb im April 2018
von gesi Fr Apr 13, 2018 2:45 pm

» Wiener Stadtpost Stempel - Fahnenstempel
von Gerhard Do Apr 12, 2018 8:30 pm

» NEU: Sondermarkenblock „150 Jahre Bezirkshauptmannschaften“
von Gerhard Do Apr 12, 2018 7:52 pm

» Hohenmauthen
von gabi50 Do Apr 12, 2018 7:17 pm

» Hochschwabgebiet
von gabi50 Mi Apr 11, 2018 9:15 pm

» Unbill des Pfadfinder-Lebens
von Gerhard Mi Apr 11, 2018 6:43 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Mi Apr 11, 2018 11:24 am

» NEU: Sondermarke „Europa 2018 - Schemerlbrücke Wien“
von Gerhard Mi Apr 11, 2018 10:48 am

» Die Auslandsexpreßgebühr ab 1.9.1918
von kaiserschmidt Mi Apr 11, 2018 10:05 am

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von balf_de Mo Apr 09, 2018 9:41 pm

» 50 Jahre Polarfahrt Luftschiff Graf Zeppelin
von toroemer Mo Apr 09, 2018 8:06 pm

» Drucksorten der Post - Nachsendungsantrag
von gabi50 Mo Apr 09, 2018 6:46 pm

» Lufthansa Erstflüge
von Quasimodo Mo Apr 09, 2018 3:05 pm

» Hirschegg
von gabi50 Sa Apr 07, 2018 4:45 pm

» 1856 Brief von Ragusa nach Triest
von gabi50 Do Apr 05, 2018 6:08 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Do Apr 05, 2018 5:26 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Mi Apr 04, 2018 7:20 pm

» Lochstreifen
von sir Skippy Mi Apr 04, 2018 6:34 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von kaiserschmidt Mi Apr 04, 2018 10:56 am

» Hofstätten
von gabi50 Di Apr 03, 2018 8:48 pm

» Zollausschlussgebiete
von gabi50 Mo Apr 02, 2018 8:04 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1975 - 1979
von Markenfreund49 Mo Apr 02, 2018 3:15 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma So Apr 01, 2018 9:21 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Apr 01, 2018 5:50 pm

» Gebühr bezahlt in der OPD - Zeit
von Angus3 So Apr 01, 2018 3:21 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt So Apr 01, 2018 9:43 am

» Siegerbild im März 2018
von Michaela So Apr 01, 2018 8:55 am

» NEU: Sondermarke „650 Jahre Österreichische Nationalbibliothek“
von Gerhard Sa März 31, 2018 11:47 pm

» NEU: Sondermarke „Hotel Sacher“
von Gerhard Sa März 31, 2018 11:37 pm

» Heilbrunn
von gabi50 Sa März 31, 2018 9:17 pm

» Vorphilatelie Österreich - Briefe aus der Vormarkenzeit
von x9rf Fr März 30, 2018 4:12 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Fr März 30, 2018 1:55 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im März 2018
von muesli Fr März 30, 2018 11:31 am

» Hieflau
von gabi50 Do März 29, 2018 7:17 pm

» "Die Briefmarke" ab Februar 2018 vom Schwaneberger Verlag gestaltet.
von wilma Do März 29, 2018 6:42 pm

» Postanweisung
von gabi50 Do März 29, 2018 1:49 pm

» Bitte um Hilfe bei alten Schweizer Briefmarken
von Kontrollratjunkie Mi März 28, 2018 10:08 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Geo Di März 27, 2018 10:20 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von wilma Di März 27, 2018 7:21 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gilg Di März 27, 2018 5:54 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Di März 27, 2018 11:07 am

» Irrläufer Belege Österreich // Sammlerpost International vor dem I. Weltkrieg
von kaiserschmidt Mo März 26, 2018 3:28 pm

» Hafning
von gabi50 Mo März 26, 2018 2:10 pm

» Haus.
von gabi50 So März 25, 2018 4:54 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1945-1949
von Markenfreund49 So März 25, 2018 4:03 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb April 2018
von Michaela So März 25, 2018 8:48 am

» Sudetenland - Ausgabe für Reichenberg
von Kontrollratjunkie Sa März 24, 2018 10:53 pm

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von wilma Sa März 24, 2018 8:49 pm

» Hradcany - Hradschin
von Gerhard Sa März 24, 2018 6:31 pm

» Amtliche FDC der Berliner Magistratsverwaltung
von Kontrollratjunkie Fr März 23, 2018 11:19 pm

» Zu verschenken
von kaiserschmidt Fr März 23, 2018 7:40 pm

» Dreister Diebstahl im Postachiv Bonn?
von Kontrollratjunkie Do März 22, 2018 6:45 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Do März 22, 2018 10:47 am

» Hausmannstätten
von gabi50 Mi März 21, 2018 4:56 pm

» Gesucht: Posttarife Italiens ab 1918
von dicampi Mi März 21, 2018 3:50 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von gabi50 Mi März 21, 2018 2:26 pm

» Sonderstempel aus Österreich vor dem 11.3.1938
von kaiserschmidt Mi März 21, 2018 8:54 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von gabi50 Di März 20, 2018 11:38 am

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Di März 20, 2018 12:08 am

» NEU: Sondermarke „Altarbereich Passion 10, Heilig-Geist-Kirche in Wien-Ottakring“
von Gerhard Mo März 19, 2018 8:50 pm

» Hatzendorf
von gabi50 So März 18, 2018 1:03 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von Polarfahrtsucher So März 18, 2018 10:46 am


Teilen | 
 

 Bezeichnung "postfrisch"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
christoph1982
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 4:58 pm

Wie streng seid ihr beim Kauf oder auch Verkauf von postfrischen Marken? Ich spreche da jetzt von Marken ab ca. 1920 von Österreich.

Bei mir reicht schon der kleinste Fehler und es ist nicht mehr postfrisch. Marken mit Gummisprüngen ab ca. 2mm die mit einer starken Lupe zu sehen sind, werden schon nur noch als ungebraucht bezeichnet. Selbiges gilt auch bei der kleinsten Anhaftung oder einer matten Stelle. Natürlich geht selbst der kleinste Bug, selbst wenn es nur die kleinste Änderung der Lichtbrechung bei der Ansicht der Gummiseite erzeugt. Auch Stockflecken, selbst wenn ich sie nur mit der 20 fachen Lupe sehe akzeotiere ich nicht mehr. Fingerabdrücke, auch wenn versucht wurde die zu beseitigen sind auch ein Ausschuss Grund. Vergilbungen sind auch häufig ein Grund warum die Marke zu den Ungebrauchten wandert.

Diese Ansätze gelten beim Kauf und Verkauf!!!

Wie streng seit ihr bei postfrischen Marken?
Nach oben Nach unten
christoph1982
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 5:05 pm

Stockflecken, die schon viel zu stark sind. Die roten Pfeile zeigen auf diese Stockflecken.



Die Stockflecken sind am Bild sogar etwas besser zu sehen als in der Natur, hab etwas mit dem Kontrast gespielt um sie klarer zu machen.
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 6:43 pm

Nun ich sammle ja (fast) nur postfrisch. ja

Bei älteren Ausgaben, so ca vor 1945 mache ich mit meinen Qualitäsvorstellungen aber (auch) Abstriche.

Deine gezeigte Ausgabe würde ich als vollwertig werten. Die minimale Verfärbungen zeugen mMn. von deren Authenzität- dh. Orginalgummierung. Zwinkern

Sollten es Stockflecke sein, so gilt es deren Wachstum zu stoppen- wasserfreies Benzin/ Alkohol oder besser mit Bestrahlung / UV hoher Intensität und spez. Wellenlänge.
Sammlergruß FB
Nach oben Nach unten
christoph1982
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 6:52 pm

Es sind Stockflecken, Myzel ist unterm Mikroskop klar zu sehen. Marken wurden natürlich schon behandelt. Frag mich aber bitte nicht genau wie, denn dies macht meine Liebste im Labor für mich.
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 7:01 pm

...wenn dem so ist, würde ich mich damit abfingen aus og. genannten Gründen, denn der Pilz ist ja nach Deiner Feststellung sicher tot.
Nun ich kenne (hier) keinen, der seine (nichtklassischen resp. semiklass.) Marken unterm Mikroskop betrachtet.
Habe ich ehrlich gesagt auch noch nie. lachen
Nach oben Nach unten
christoph1982
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 7:18 pm

Ich hatte leider in der Vergangenheit einige Verluste durch Stockflecken, daher werden jetzt alle Neuzugänge einer genauen Prüfung unterzogen. In gewissen Abständen erfolgt auch eine genaue Nachkontrolle der behandelten Marken, bis jetzt konnte kein erneutes Wachstum oder lebendes Material festgestellt werden.
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 7:26 pm

Damit sind wir "Flachlandtiroler" glücklicherweise mehr verschont als Ihr in den Bergen (?)-
dh. die Luftfeuchtigkeit ist im Normalfall nicht so sehr diesen Mikroorganismen hier zuträglich.
Naja, außer wenn die prognostierte Umwelterwärmungt weiter zuschlägt....
der gesamte Mai war hier (um Berlin) total verregnet. Da lasse ich meine Postfrischen lieber im Schrank. lachen
Nach oben Nach unten
christoph1982
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 7:36 pm

Pilze sind keine!!! Mikroorganismen!

Gerade bei feuchtem Raumklima sollten die Marken gelüftet werden. Die Lagerung der Marken ist sehr wichtig, im Winter im beheizten Raum und im Sommer am besten in einem Raum der klimatisiert ist. Da ich mein gesamtes Haus und Büro vollklimatisiert hab, gibts auch kaum Probleme mit zu hoher Luftfeuchtigkeit.
Nach oben Nach unten
christoph1982
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Sa Jan 25, 2014 2:38 pm

Wie haltet ihr es mit Signaturen im Bezug auf die Bezeichnung "postfrisch", ganz besomders beim Verkauf z.B. über ebay?
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Sa Jan 25, 2014 11:01 pm

@christoph1982 schrieb:
Wie haltet ihr es mit Signaturen im Bezug auf die Bezeichnung "postfrisch", ganz besomders beim Verkauf z.B. über ebay?

Es gibt in dieser Beziehung so ziemlich alle Extremmeinungen. Von "stört mich nicht" bis "die Post verkauft keine Marken mit Signaturen = nicht postfrisch" habe ich alles schon gelesen oder gehört.
Mir persönlich ist eine tiefst geprüfte Marke lieber als eine ungeprüfte. Aber das gilt natürlich nur für die günstigen Stücke. Höherwertige Marken nehme ich dann lieber mit Befund oder Attest. Bei diesen Stücken ist es dann auch wirtschaftlich vertretbar, die Zusatzkosten für das begleitende Papier zu bezahlen.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
BriefmarkenSpezialBerlin
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: der Begriff postfrisch ist absolut eindeutig   So Jun 29, 2014 11:37 am

Am Begriff "postfrisch" ist nichts zu relativerieren oder auszulegen. Eine ungebrauchte Marke ist postfrisch oder sie ist es eben nicht. Der Begriff "postfrisch" ist ein eindeutiges Qualitätsmerkmal und kennzeichnet Briefmarken in der Erhaltung wie gerade "frisch von der Post" erhalten, also im Zustand des ersten Tages, vollkommen ohne jeden Mangel. "postfrisch mit Falz" oder "teilweise postfrisch" (alles schon gehört/gelesen!) sind irreführende und sich selbst widersprechende Aussagen. Siehe: Erklärung postfrisch und postfrisch und ungebraucht
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   So Jun 29, 2014 3:33 pm

Schönen Nachmittag allseits !

Zum Begriff "postfrisch" teile ich @ BrifmarkenSpezialBerlins Meinung.

Eine Marke mit Falzresten/Spuren kann und darf meines Erachtens NICHT als postfrisch , bzw teilweise oder fast postfrisch bezeichnet werden, sondern eben als ungebraucht.

Eine Ausnahme stellen gewisse klassische Marken dar, wo es zu natürlichen Gummicraquelierungen kommen kann, oder von der Ausgabe aus KEIN Gummi aufgetragen wurde!

Ich finde Signaturen heute auf postfrischen Stücken anzubringen als überflüssig, dafür gibt es die Expertise, sollte eine Signatur auf einer postfrischen Marke bereis vorhanden sein, würde ich sie aber ebenfalls in die Sammlung einpflegen, eventeull aber später mal gegen Eine ohne Signatur auswechseln.

Beste Sammlergrüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   

Nach oben Nach unten
 

Bezeichnung "postfrisch"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Allgemein :: Allgem. Fragen rund um die Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen