Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Die Freimarkenausgabe 1863/1864
von x9rf Heute um 1:43 am

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 10:03 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Gestern um 9:03 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Gestern um 8:59 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gottfried Gestern um 4:49 pm

» Ausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Gestern um 10:03 am

» Zeitungsmarken
von Markenfreund49 Mi Feb 22, 2017 8:56 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von Polarfahrtsucher Di Feb 21, 2017 6:21 pm

» Meine Marke (Eisenbahn)
von Gerhard Mo Feb 20, 2017 10:40 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mo Feb 20, 2017 12:08 am

» WIPA 33 Eintrittskarte mit Webung für Heurigen in Grinzing
von Gerhard So Feb 19, 2017 10:17 pm

» Gemeinschaftsausgaben
von Gerhard So Feb 19, 2017 5:29 pm

» Österreichs Block 3 mit Farbfehler?
von diezacke So Feb 19, 2017 3:29 pm

» Zeppelinpost des LZ 127
von Polarfahrtsucher So Feb 19, 2017 10:54 am

» Österreichische Volkstrachten - ANK 567 - 587 - Belege
von Gerhard Sa Feb 18, 2017 9:27 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von wernerrath Sa Feb 18, 2017 4:01 pm

» 1. Ausgabe 1850/54 - Die 9 Kreuzer Type I
von wernerrath Sa Feb 18, 2017 2:47 pm

» Federvieh auf dem Bauernhof
von Cantus Sa Feb 18, 2017 12:00 pm

» Motiv Lampen, Glühbirnen, elektrische Geräte und Zubehör
von Cantus Sa Feb 18, 2017 11:41 am

» Sonderstempel in der 2.Republik
von Cantus Sa Feb 18, 2017 11:08 am

» Zudruckkarten als Ansichtskartenvorläufer
von Cantus Sa Feb 18, 2017 10:43 am

» Bedarfspost Ganzsachen Österreich 1925-1938
von x9rf Sa Feb 18, 2017 1:22 am

» Die Freimarken-Ausgabe 1863
von x9rf Fr Feb 17, 2017 11:57 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Fr Feb 17, 2017 11:34 pm

» Sensation der Philatelie
von Markenfreund49 Fr Feb 17, 2017 10:47 am

» Briefumschläge als Werbemittel
von Angus3 Do Feb 16, 2017 11:14 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb Februar 2017
von Michaela Do Feb 16, 2017 7:13 am

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma Mi Feb 15, 2017 6:39 pm

» Bilderwettbewerb Februar 2017
von kaiserschmidt Di Feb 14, 2017 5:02 pm

» Porto 1935 ANK 159 bis 174
von kaiserschmidt Di Feb 14, 2017 9:31 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von Hunt3r Di Feb 14, 2017 8:06 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von kaiserschmidt Mo Feb 13, 2017 9:19 pm

» Schönes Österreich
von wilma Mo Feb 13, 2017 9:09 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Feb 13, 2017 11:08 am

» Postkartenserie "Neuer Wappenadler", Inschrift "Deutschösterreich"
von kaiserschmidt Mo Feb 13, 2017 10:36 am

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Sa Feb 11, 2017 10:13 pm

» 4 Briefmarkenalben geschenkt erhalten
von baslersammler Sa Feb 11, 2017 12:04 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von kaiserschmidt Do Feb 09, 2017 8:39 pm

» Sondermarke „Wien“, Serie Weinregionen Österreichs
von Gerhard Do Feb 09, 2017 7:37 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Do Feb 09, 2017 5:44 pm

» Frankreich - Journée du timbre
von Cantus Do Feb 09, 2017 1:40 am

» Kinder als AK-Motiv
von Cantus Do Feb 09, 2017 12:57 am

» Termine Jänner - März 2017
von wilma Di Feb 07, 2017 9:26 pm

» Stempel mit Unterschrift aus Schärding
von Gerhard Mo Feb 06, 2017 11:05 pm

» Anlegen einer Stempeldatenbank
von x9rf Mo Feb 06, 2017 12:50 am

» Wappenzeichnung - ANK 714-736
von wilma So Feb 05, 2017 6:56 pm

» Termine April - Juni 2017
von wilma So Feb 05, 2017 6:25 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Feb 05, 2017 1:14 pm

» ANK 252 - 254
von Johfelb So Feb 05, 2017 1:12 pm

» Philatelietage Jänner 2017
von Michaela Sa Feb 04, 2017 8:57 am

» Siegerbild beim Bilderwettbewerb im Jänner 2017
von muesli Fr Feb 03, 2017 9:44 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von Markenfreund49 Fr Feb 03, 2017 7:47 am

» Sondermarkenblock „Geburtstagsparty“
von Gerhard Do Feb 02, 2017 10:59 pm

» Die Auslandsexpreßgebühr ab 1.9.1918
von kaiserschmidt Do Feb 02, 2017 11:57 am

» Sammlerpost
von Gerhard Mi Feb 01, 2017 10:02 pm

» Treuebonusmarke 2016 - Gelber Frauenschuh
von Gerhard Mi Feb 01, 2017 9:31 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma Mi Feb 01, 2017 6:39 pm

» Preisrätsel
von kaiserschmidt Mi Feb 01, 2017 11:27 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Februar 2017
von Michaela Di Jan 31, 2017 9:41 am

» Postdienst – Service des postes - Postdienstkarten - Österreich
von wilma Mo Jan 30, 2017 9:28 pm

» Bücher, Zeitschriften, Verlage, Buchhandlungen - Textzudrucke auf Postkarten
von Cantus Mo Jan 30, 2017 12:39 pm

» Serie Klassikausgaben 2017 – Briefmarkenblock neu produziert!
von Gerhard So Jan 29, 2017 4:04 pm

» Stempelfehler - der Zeit voraus oder hinterher
von Angus3 Sa Jan 28, 2017 5:08 pm

» Albenblätter erstellen mit Microsoft Word
von HELVETICUS Fr Jan 27, 2017 10:21 am

» Feldpost Brief
von Michaney Fr Jan 27, 2017 6:30 am

» SCHMITZ versus Schmitzdruck/Quetschdruck
von muesli Do Jan 26, 2017 9:10 pm

» Lombardei-Venetien, Ausgabe 1858/62, 1859/62
von Markenfreund49 Do Jan 26, 2017 8:57 pm

» diverse Poststücke 1915/1918
von Cantus Do Jan 26, 2017 12:43 am

» Deutsche Wechselsteuer u.a. Eineinhalb Deutsche Mark
von Sandra481 Do Jan 26, 2017 12:24 am

» Briefträger / Postboten
von wilma Mi Jan 25, 2017 6:59 pm

» Sondermarke „Schreibmaschine – Peter Mitterhofer“
von Gerhard Mo Jan 23, 2017 7:13 pm

» Sondermarke „Harfe“
von Gerhard Mo Jan 23, 2017 7:07 pm

» Sondermarke „60. Geburtstag Falco“
von Gerhard Mo Jan 23, 2017 6:54 pm

» Briefmarke ablösen, ohne die AK zu beschädigen
von Jurek Mo Jan 23, 2017 6:32 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Jänner   
von Michaela Mo Jan 23, 2017 8:36 am

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Jan 22, 2017 8:53 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von Michael D Fr Jan 20, 2017 9:45 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Fr Jan 20, 2017 11:29 am

» SONDERMARKE „500 Jahre Reformation"
von Jurek Do Jan 19, 2017 5:21 pm

» Sonderstempel des Deutschen Reiches
von Cantus Do Jan 19, 2017 1:47 pm

» Madagaskar - Frankaturen und Briefmarken
von Cantus Do Jan 19, 2017 1:34 pm

» Flugpost nach Österreich
von Cantus Do Jan 19, 2017 1:18 pm

» Welcher Stempel bitte?
von Markenfreund49 Mi Jan 18, 2017 8:47 pm

» Stempel Deutsche Briefzentren 90 - 99
von wilma Mi Jan 18, 2017 6:35 pm

» Sondermarke „150 Jahre Fasching in Villach“
von wilma Mi Jan 18, 2017 6:11 pm

» Freimarkenserie "Heraldik" ab 1. Jänner 2017
von nurso Mi Jan 18, 2017 4:22 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Di Jan 17, 2017 1:17 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Mo Jan 16, 2017 12:50 am

» Stempel Deutsche Briefzentren 80 - 89
von EgLie Sa Jan 14, 2017 9:35 pm

» Sondermarke „Margherita Spiluttini”
von Gerhard Sa Jan 14, 2017 9:00 pm

» Meine Heimat
von EgLie Sa Jan 14, 2017 11:54 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie Fr Jan 13, 2017 11:59 pm

» Christkindl Stempel
von gottfried Fr Jan 13, 2017 8:50 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Fr Jan 13, 2017 8:14 pm

» Fälschungen bei Ebay
von kaiserschmidt Fr Jan 13, 2017 9:55 am

» Die Dauerserie Heuss
von kaiserschmidt Do Jan 12, 2017 2:26 pm

» Schach als Stempelmotiv
von Cantus Do Jan 12, 2017 2:03 pm

» Australien / Neuseeland / Ozeanien - diverse Ganzsachen
von Cantus Mi Jan 11, 2017 11:06 pm

» Die Luftpostsammlung von EgLie Teil 2
von EgLie Mi Jan 11, 2017 5:19 pm


Austausch | 
 

 Bezeichnung "postfrisch"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
christoph1982
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 4:58 pm

Wie streng seid ihr beim Kauf oder auch Verkauf von postfrischen Marken? Ich spreche da jetzt von Marken ab ca. 1920 von Österreich.

Bei mir reicht schon der kleinste Fehler und es ist nicht mehr postfrisch. Marken mit Gummisprüngen ab ca. 2mm die mit einer starken Lupe zu sehen sind, werden schon nur noch als ungebraucht bezeichnet. Selbiges gilt auch bei der kleinsten Anhaftung oder einer matten Stelle. Natürlich geht selbst der kleinste Bug, selbst wenn es nur die kleinste Änderung der Lichtbrechung bei der Ansicht der Gummiseite erzeugt. Auch Stockflecken, selbst wenn ich sie nur mit der 20 fachen Lupe sehe akzeotiere ich nicht mehr. Fingerabdrücke, auch wenn versucht wurde die zu beseitigen sind auch ein Ausschuss Grund. Vergilbungen sind auch häufig ein Grund warum die Marke zu den Ungebrauchten wandert.

Diese Ansätze gelten beim Kauf und Verkauf!!!

Wie streng seit ihr bei postfrischen Marken?
Nach oben Nach unten
christoph1982
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 5:05 pm

Stockflecken, die schon viel zu stark sind. Die roten Pfeile zeigen auf diese Stockflecken.



Die Stockflecken sind am Bild sogar etwas besser zu sehen als in der Natur, hab etwas mit dem Kontrast gespielt um sie klarer zu machen.
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 6:43 pm

Nun ich sammle ja (fast) nur postfrisch. ja

Bei älteren Ausgaben, so ca vor 1945 mache ich mit meinen Qualitäsvorstellungen aber (auch) Abstriche.

Deine gezeigte Ausgabe würde ich als vollwertig werten. Die minimale Verfärbungen zeugen mMn. von deren Authenzität- dh. Orginalgummierung. Zwinkern

Sollten es Stockflecke sein, so gilt es deren Wachstum zu stoppen- wasserfreies Benzin/ Alkohol oder besser mit Bestrahlung / UV hoher Intensität und spez. Wellenlänge.
Sammlergruß FB
Nach oben Nach unten
christoph1982
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 6:52 pm

Es sind Stockflecken, Myzel ist unterm Mikroskop klar zu sehen. Marken wurden natürlich schon behandelt. Frag mich aber bitte nicht genau wie, denn dies macht meine Liebste im Labor für mich.
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 7:01 pm

...wenn dem so ist, würde ich mich damit abfingen aus og. genannten Gründen, denn der Pilz ist ja nach Deiner Feststellung sicher tot.
Nun ich kenne (hier) keinen, der seine (nichtklassischen resp. semiklass.) Marken unterm Mikroskop betrachtet.
Habe ich ehrlich gesagt auch noch nie. lachen
Nach oben Nach unten
christoph1982
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 7:18 pm

Ich hatte leider in der Vergangenheit einige Verluste durch Stockflecken, daher werden jetzt alle Neuzugänge einer genauen Prüfung unterzogen. In gewissen Abständen erfolgt auch eine genaue Nachkontrolle der behandelten Marken, bis jetzt konnte kein erneutes Wachstum oder lebendes Material festgestellt werden.
Nach oben Nach unten
Fauna-Bernd
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 7:26 pm

Damit sind wir "Flachlandtiroler" glücklicherweise mehr verschont als Ihr in den Bergen (?)-
dh. die Luftfeuchtigkeit ist im Normalfall nicht so sehr diesen Mikroorganismen hier zuträglich.
Naja, außer wenn die prognostierte Umwelterwärmungt weiter zuschlägt....
der gesamte Mai war hier (um Berlin) total verregnet. Da lasse ich meine Postfrischen lieber im Schrank. lachen
Nach oben Nach unten
christoph1982
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Fr Mai 31, 2013 7:36 pm

Pilze sind keine!!! Mikroorganismen!

Gerade bei feuchtem Raumklima sollten die Marken gelüftet werden. Die Lagerung der Marken ist sehr wichtig, im Winter im beheizten Raum und im Sommer am besten in einem Raum der klimatisiert ist. Da ich mein gesamtes Haus und Büro vollklimatisiert hab, gibts auch kaum Probleme mit zu hoher Luftfeuchtigkeit.
Nach oben Nach unten
christoph1982
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Sa Jan 25, 2014 2:38 pm

Wie haltet ihr es mit Signaturen im Bezug auf die Bezeichnung "postfrisch", ganz besomders beim Verkauf z.B. über ebay?
Nach oben Nach unten
Kontrollratjunkie
Moderator



BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   Sa Jan 25, 2014 11:01 pm

@christoph1982 schrieb:
Wie haltet ihr es mit Signaturen im Bezug auf die Bezeichnung "postfrisch", ganz besomders beim Verkauf z.B. über ebay?

Es gibt in dieser Beziehung so ziemlich alle Extremmeinungen. Von "stört mich nicht" bis "die Post verkauft keine Marken mit Signaturen = nicht postfrisch" habe ich alles schon gelesen oder gehört.
Mir persönlich ist eine tiefst geprüfte Marke lieber als eine ungeprüfte. Aber das gilt natürlich nur für die günstigen Stücke. Höherwertige Marken nehme ich dann lieber mit Befund oder Attest. Bei diesen Stücken ist es dann auch wirtschaftlich vertretbar, die Zusatzkosten für das begleitende Papier zu bezahlen.

Gruß
KJ
Nach oben Nach unten
BriefmarkenSpezialBerlin
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: der Begriff postfrisch ist absolut eindeutig   So Jun 29, 2014 11:37 am

Am Begriff "postfrisch" ist nichts zu relativerieren oder auszulegen. Eine ungebrauchte Marke ist postfrisch oder sie ist es eben nicht. Der Begriff "postfrisch" ist ein eindeutiges Qualitätsmerkmal und kennzeichnet Briefmarken in der Erhaltung wie gerade "frisch von der Post" erhalten, also im Zustand des ersten Tages, vollkommen ohne jeden Mangel. "postfrisch mit Falz" oder "teilweise postfrisch" (alles schon gehört/gelesen!) sind irreführende und sich selbst widersprechende Aussagen. Siehe: Erklärung postfrisch und postfrisch und ungebraucht
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Bezeichnung "postfrisch"   So Jun 29, 2014 3:33 pm

Schönen Nachmittag allseits !

Zum Begriff "postfrisch" teile ich @ BrifmarkenSpezialBerlins Meinung.

Eine Marke mit Falzresten/Spuren kann und darf meines Erachtens NICHT als postfrisch , bzw teilweise oder fast postfrisch bezeichnet werden, sondern eben als ungebraucht.

Eine Ausnahme stellen gewisse klassische Marken dar, wo es zu natürlichen Gummicraquelierungen kommen kann, oder von der Ausgabe aus KEIN Gummi aufgetragen wurde!

Ich finde Signaturen heute auf postfrischen Stücken anzubringen als überflüssig, dafür gibt es die Expertise, sollte eine Signatur auf einer postfrischen Marke bereis vorhanden sein, würde ich sie aber ebenfalls in die Sammlung einpflegen, eventeull aber später mal gegen Eine ohne Signatur auswechseln.

Beste Sammlergrüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
 

Bezeichnung "postfrisch"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Allgemein :: Allgem. Fragen rund um die Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen