Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Südamerikafahrt 1930, Post nach Rio de Janeiro
von balf_de Heute um 5:38 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Heute um 2:43 pm

» Mischfrankatur Deutschland-Österreich
von kaiserschmidt Heute um 9:59 am

» Postdienststempel
von x9rf Heute um 12:05 am

» Posthilfsstellen-Stempel
von x9rf Gestern um 11:45 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 10:20 pm

» Postbegleitadressen mit fiskalischem Werteindruck
von gabi50 Gestern um 6:08 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von Meinhard Gestern um 6:04 pm

» K.u.K. Feldpost, ungar. Begleitadresse
von gabi50 Gestern um 4:53 pm

» Schönes Österreich
von kaiserschmidt Gestern um 4:06 pm

» Abarten, Verzähnungen und mehr......
von kaiserschmidt Di Jun 20, 2017 11:39 am

» 3430 Tulln - Briefmarkenschau 1998
von x9rf Di Jun 20, 2017 12:16 am

» Österr. Bundesheer im Kosovo-Friedens-Einsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 11:34 pm

» Österr.Bundesheer im Zypern- Friedenseinsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 11:16 pm

» Österr. Bundesheer im Bosnien-Friedenseinsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 10:39 pm

» Ungestempelte aber eingeklebte Marken wertlos?
von Gerhard Mo Jun 19, 2017 10:10 pm

» Sammlergerecht stempeln - Aufkleber
von wilma Mo Jun 19, 2017 7:10 pm

» Übung Granit 2000
von x9rf Mo Jun 19, 2017 9:54 am

» United Nations Austrian Field Hospital in Iran
von x9rf So Jun 18, 2017 11:46 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 18, 2017 10:52 pm

» 30 Jahre Österreichische UN-Soldaten im Dienste des Friedens
von x9rf So Jun 18, 2017 8:32 pm

» Sudetenland - Ausgaben für Rumburg
von Kontrollratjunkie So Jun 18, 2017 12:57 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie So Jun 18, 2017 12:54 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Jun 17, 2017 1:09 am

» Michel Österreich-Spezial 2017
von kaiserschmidt Fr Jun 16, 2017 6:31 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von wilma Fr Jun 16, 2017 6:23 pm

» Rotes Kreuz
von wilma Fr Jun 16, 2017 5:15 pm

» Gratisexemplar von Philapress - Social Philately
von wilma Fr Jun 16, 2017 4:31 pm

» Besonderer nicht alltäglicher Stempelabschlag
von x9rf Fr Jun 16, 2017 2:50 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Juni 2017
von Michaela Fr Jun 16, 2017 8:39 am

» Freimarken "Kleines Staatswappen im Achteck", Ausgabe IV
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 1:20 am

» Freimarken "Kleines Staatswappen im Achteck", Ausgabe II
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 1:09 am

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 12:48 am

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 12:45 am

» Weine und Weinbau in aller Welt
von Gerhard Mi Jun 14, 2017 11:21 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von balf_de Di Jun 13, 2017 6:43 pm

» Sonderpostamt in 4411 Christkindl
von kaiserschmidt Di Jun 13, 2017 10:55 am

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma Mo Jun 12, 2017 8:37 pm

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Mo Jun 12, 2017 8:17 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mo Jun 12, 2017 7:44 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Mo Jun 12, 2017 7:32 pm

» Bilderwettbewerb im Juni 2017
von Michaela Mo Jun 12, 2017 5:29 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma Sa Jun 10, 2017 7:16 pm

» Schweiz – Gratis- «WebStamp»-Briefmarken an alle Haushalte
von kawa Sa Jun 10, 2017 7:07 pm

» UN-Einsatz im Nahen Osten
von x9rf Sa Jun 10, 2017 9:48 am

» 50 Jahre Stadterhebung Purkersdorf
von Michaela Fr Jun 09, 2017 7:41 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Do Jun 08, 2017 10:29 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Mi Jun 07, 2017 8:42 pm

» Postüberwachung mit Röntgenscannern
von wilma Mi Jun 07, 2017 7:23 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jun 07, 2017 11:34 am

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi Jun 07, 2017 11:26 am

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mi Jun 07, 2017 12:12 am

» Holz - Sondermarkenblock „Eiche“
von Gerhard Di Jun 06, 2017 8:14 pm

» Numisbrief bzw. Karte
von x9rf Di Jun 06, 2017 11:07 am

» Tauschtag Luxemburg 25.06
von Mommo17 Di Jun 06, 2017 10:08 am

» Börse Luxemburg 25. Juni
von Mommo17 Di Jun 06, 2017 10:06 am

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von kaiserschmidt Di Jun 06, 2017 9:52 am

» Wer sagt mir etwas über Briefmarken aus dem 3. Reich ?
von kaiserschmidt Mo Jun 05, 2017 7:15 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma Mo Jun 05, 2017 6:55 pm

» Volkstrachten mit Mischfrankatur
von raumzeitlos Mo Jun 05, 2017 2:22 pm

» Feldpostamt in Villach
von Quasimodo Mo Jun 05, 2017 9:24 am

» Sonderstempel Kroatien mit Österreich-Bezug
von Quasimodo Mo Jun 05, 2017 9:16 am

» Briefe aus Übersee
von kaiserschmidt So Jun 04, 2017 10:24 pm

» Sonderpostmarke 《Apollo 11》
von Gerhard So Jun 04, 2017 7:20 pm

» Kanada - Ganzsache
von kaiserschmidt So Jun 04, 2017 2:58 pm

» FRANKREICH bis 1900
von versandhandel-der-born So Jun 04, 2017 12:17 am

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Sa Jun 03, 2017 6:15 pm

» Sondermarke „150 Jahre Brennerbahn“
von Gerhard Fr Jun 02, 2017 10:24 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Fr Jun 02, 2017 10:20 pm

» Siegerbild im Mai 2017
von muesli Fr Jun 02, 2017 5:43 pm

» Sakrale Kunst in Österreich - Christus und ungläubiger Thomas
von Gerhard Do Jun 01, 2017 10:46 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Do Jun 01, 2017 5:12 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Mi Mai 31, 2017 11:38 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von Polarfahrtsucher Mi Mai 31, 2017 11:22 pm

» Sondermarke „Christoph Waltz“
von Gerhard Mi Mai 31, 2017 7:44 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mi Mai 31, 2017 2:36 pm

» 3 Kreuzer Gravurtype?
von Markenfreund49 Di Mai 30, 2017 11:01 am

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von wilma Mo Mai 29, 2017 8:10 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Mo Mai 29, 2017 12:47 pm

» Flugpostausgabe (V) "Posthorn und Flugzeugsilhouette"
von Kontrollratjunkie Mo Mai 29, 2017 12:59 am

» Zeppelinpost des LZ 127
von Kontrollratjunkie Mo Mai 29, 2017 12:50 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von belu25 So Mai 28, 2017 7:59 pm

» Sonderausgabe mit Zuschlag Kleinrentnerhilfe
von Kontrollratjunkie Sa Mai 27, 2017 11:29 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Sa Mai 27, 2017 8:15 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Praia (Kapverdische Inseln)
von Polarfahrtsucher Sa Mai 27, 2017 7:56 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von balf_de Do Mai 25, 2017 6:03 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Angus3 Do Mai 25, 2017 5:29 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Juni 2017 
von Michaela Do Mai 25, 2017 8:26 am

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Mai
von Michaela Do Mai 25, 2017 8:20 am

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Mi Mai 24, 2017 4:27 pm

» Eisenbahn
von muesli Di Mai 23, 2017 10:39 pm

» Zollausschlussgebiete
von wilma Di Mai 23, 2017 8:27 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Di Mai 23, 2017 7:37 pm

» Briefmarken Deutsches Reich
von PinaP Di Mai 23, 2017 9:37 am

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von wilma Sa Mai 20, 2017 10:02 pm

» Mecklenburg und Pommern auf Ansichtskarten
von Angus3 Sa Mai 20, 2017 4:37 pm

» Lufthansa Erstflüge
von Quasimodo Sa Mai 20, 2017 3:38 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Do Mai 18, 2017 11:34 pm

» Generalgouvernement
von kaiserschmidt Do Mai 18, 2017 3:06 pm


Austausch | 
 

 2 alte Alben / Wertbestimmung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Silbo Beutlin
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: 2 alte Alben / Wertbestimmung   Mo Aug 19, 2013 1:24 pm

Hallo zusammen, habe 2 alte Briefmarken Alben gefunden. Eines beinhaltet lose diverse Nachkriegsmarken ca. 1950er, das andere ist eine Art Deutschland Album ab dem Kaiserreich. Da ich keinerlei Ahnung habe wäre ich über jeden Tip was die beiden Alben ca. wert sind dankbar. Falls jemand Interesse hat kann der mich auch gerne anmailen. Anbei ein paar Bilder zur Vorschau, habe alle Seiten abfotografiert und die Bilder in guter Quali gepackt via wetransfer.com hinterlegt. Da ich als neues Mitglied noch keine externen links posten kann, sende ich download links gerne via message zu bzw. einfach die untengenannten URLs in URL Zeile des Browsers kopieren.

Danke und Gruss !
Silbo

Loses Album download (20 mb 30 Seiten)
we.tl/cWpTTTGcm6
Deutschland Album download (100 mb 186 Seiten)
we.tl/tZJ6mLkIO3


Vorschau einzelner Seiten
bilder-hochladen.net/files/l18b-5-e4da-jpg.html
bilder-hochladen.net/files/l18b-1-c4ca-jpg.html
bilder-hochladen.net/files/l18b-2-c81e-jpg.html
bilder-hochladen.net/files/l18b-3-eccb-jpg.html
bilder-hochladen.net/files/l18b-4-a87f-jpg.html
Nach oben Nach unten
el mue
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: 2 alte Alben / Wertbestimmung   Mo Aug 19, 2013 3:01 pm

Hallo Silbo Beutlin,

herzlich willkommen hier im Forum. In die unteren 5 Einträge habe ich kurz reingeschaut (eine Seite Infla, drei Seiten Berlin, eine Seite Germania). Die ersten beiden Beiträge habe ich nicht geöffnet, da ich keine ungewollten Cookies akzeptiere. Die fünf Seiten zeigten Marken, wo potential für Spezialisten enthalten sein kann.

Wenn Du hier Scans zeigen möchtest, dann nutze bitte die Möglichkeit, die Bilder hier zu veröffentlichen und nicht über Einträge anderer Portale. Die Anleitung dazu findest Du hier:

http://www.briefmarken-forum.com/t61-bild-hochladen-in-10-schritten

Wir Forenteilnehmer möchten nicht über andere Portale der Gefahr ausgesetzt werden, unerwünschte Software uns auf den PC zu laden. Dazu sind bei vielen Teilnehmern sehr sensible Daten gespeichert, die durch unerwünschte Software gefährdet sein können. Ich, bzw. wir, bitten da um Verständnis.

Bitte scanne von den beiden Alben doch jeweils die erste Seite, die Marken enthält und veröffentliche diese hier, dann können wir Dir auch weiterhelfen.

Beste Sammlergrüße


El Mü
Nach oben Nach unten
Silbo Beutlin
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: 2 alte Alben / Wertbestimmung   Mo Aug 19, 2013 3:25 pm

ok, habe es nun mal über Eure image hosting anleitung gemacht...jeweils zwei seiten. von dem deutschland album (bild 3 und 4) gibt es ca. 186 seiten mit marken, welche ich wie vorher beschrieben habe alle fotografiert habe und als zip hochgeladen haben (das gleiche gilt für das erste album). würde sicher zu weit führen die alle einzeln hier einzufügen...habe leider keinen scanner zur hand. kann die bilder, falls die auflösung nicht gut genug ist, nochmal im vollformat hochladen (wie in den zips) da kann man alles super erkennen.

danke auf jeden fall schonmal für die starthilfe !






Nach oben Nach unten
balf_de
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 2 alte Alben / Wertbestimmung   Mo Aug 19, 2013 7:07 pm

Hallo Silbo Beutlin,

Auch von mir - herzlich willkommen!
Du hast es schnell geschafft, die Prozedur des Bilder-Hochladens zu begreifen - meine Anerkennung!

Zu Deinen Fotos: das erste (doppelte) mit den losen Marken zeigt, dass der Sammler, von dem Du die Marken bekommen hast, zu dem großen Heer der Versandstellen-Geschädigten gehört. Für die gezeigten Marken aus den späten 1860er Jahren (frühe 1950er wären besser!) hat er ein Vielfaches ihres heutigen Handelswertes ausgeben müssen.

Viel interessanter ist das alte Schaubek-Album. Das schreit geradezu danach, dass man hier weiter sammelt! In einem ganz ähnlichen habe ich früher auch einmal "Deutsches Reich" zusammen getragen.
Kannst Du uns aus diesem Album die Seiten 1 und 2 (1872) und die Seite 22 (1926/27) zeigen? Sind die beiden ersten Blocks (hinter Seite 23 bzw. 31 enthalten?  

Für Fotos dieser Albumseiten ist eine höhere Auflösung der Fotos nicht erforderlich.

Viele Grüße
balf_de
Nach oben Nach unten
Silbo Beutlin
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: 2 alte Alben / Wertbestimmung   Mo Aug 19, 2013 7:39 pm

hallo nochmal, da ich von dem 1. Album ein Bild doppelt eingefügt habe, hier nochmal zwei andere.





Seite 1 vom Deutschland Album ist hier (Seite 2 ist leider leer...)



Seite 22



Seite 23



Seite 31



Die Blocks hinter 23 und 31 sind nicht enthalten. Ein paar Blocks sind vorhanden (siehe alle 186 Bilder als download hier we.tl/tZJ6mLkIO3 einfach in Browser kopieren...)

insgesamt würde ich grob schätzen das ca. die Hälfte des Albums vollständig ist.

Gruss und 100000 Dank schonmal.
Nach oben Nach unten
balf_de
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 2 alte Alben / Wertbestimmung   Mo Aug 19, 2013 8:12 pm

Hallo Silbo Beutlin,

@Silbo Beutlin schrieb:

insgesamt würde ich grob schätzen das ca. die Hälfte des Albums vollständig ist.
ja, das glaube ich Dir gerne, aber es ist vermutlich die "falsche Hälfte" ...

Auf den gezeigten Seiten - auf den Seiten 1 und 2 sind die gesuchten "Brustschild-Marken" vorgedruckt, auf Seite 22 die ebenfalls wertvollen "Zeppelin-Marken" - fehlen leider die wertmäßig wichtigsten Marken. Das war zu befürchten: es handelt sich entweder um eine Anfänger-Sammlung oder die "Rosinen" wurden schon entnommen, bevor die Sammlung den Weg zu Dir fand.

Natürlich ist nicht auszuschließen, dass auf einer anderen Seite sich noch "Werte" verstecken, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering. Jedenfalls halte ich es für wenig sinnvoll, wenn Du uns hier mit der gesamten Sammlung "bombardierst"; vielmehr solltest Du sie in einen Briefmarkenverein in Deiner Nähe mitnehmen oder sie einem Händler zeigen. Zwar sind die Bedenken, die man immer wieder hört, dass man als ahnungsloser Erbe oder Finder dabei über den Tisch gezogen wird, nicht ganz von der Hand zu weisen, aber   es ist viel aussichtsreicher, dort einen ehrlichen Berater zu finden, als ein paar Bilder bei eBay einzustellen und dort auf Erfolg zu hoffen.

Mit Abstand am besten für die Sammlung (und für Dich ...) wäre es, wenn Du Dir einen gebrauchten Deutschland-Katalog anschaffen würdest und einfach weiter sammelst. Material gibt es für eine Deutschland-Sammlung genug und es macht großen Spaß,  eine Lücke nach der anderen zu füllen. Irgendwann hast Du dann eine Sammlung, die einige Tausend Euro Handelswert hat - aber dann willst Du sie ohnehin nicht mehr verkaufen ...

Viele Grüße
Alfred (balf_de)
Nach oben Nach unten
Silbo Beutlin
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: 2 alte Alben / Wertbestimmung   Mo Aug 19, 2013 8:20 pm

Jo vielen Dank soweit ! Da ich anderweilig heftig am Sammeln bin, kommt für mich ein weiteres Hobby nicht in Frage... ;-) werde mal abwarten was ich für das Album in der Form geboten bekommen und dann weitergeben, vielleicht hilfts jemand seine Sammlung zu komplettieren....bei mir liegts nur weiter im Regal rum.

Es handelt sich auch nur um 1 von ca. 30 Alben meines Großvaters, falls ich an dieser Stelle noch ein paar Tips haben könnte auf was zu achten ist, werde ich das nächste mal in der Heimat den Rest genau unter die Lupe nehmen.

Welches Nachschlage Werk (Index) ist denn zu empfehlen ?

Gruss,
Silbo
Nach oben Nach unten
balf_de
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: 2 alte Alben / Wertbestimmung   Mo Aug 19, 2013 10:40 pm

Hallo Silbo Beutlin,

eigentlich schade, dass Du Dich gegen das Weitersammeln entscheidest.

Dass Du mit dem Album einem Sammler bei Vervollständigung seiner Sammlung helfen kannst, ist insofern unwahrscheinlich, dass die hier fehlenden Spitzenwerte eben in 90% aller Sammlungen fehlen, während die sogenannte "Massenware" jeder gerne eintauschen würde.

Du sagst, das alte Schaubek-Album ist nur eines von 30 Alben. Dann hat Dein Großvater sicher nicht hauptsächlich "Deutsches Reich" gesammelt - die Lücken wären kleiner. Du fragst nach Wert-Kriterien. Eines ist vor allen anderen zu nennen: wie sieht es mit philatelistischer Literatur aus? Wenn kein einziger Briefmarkenkatalog in der "Umgebung" der Alben zu finden ist, dann stimmt etwas nicht. Ein ernsthafter (beinahe hätte ich geschrieben "richtiger" ..) Sammler braucht neben seinem "Handwerkszeug" Pinzetten, Lupen, Wasserzeichensucher, Zähnungsschlüssel, UV-Lampe usw. nicht nur Kataloge sondern auch weitere philatelistische Literatur zu seinem Sammelgebiet.

Ansonsten ist die Art der Unterbringung der Marken interessant: die höchste Qualitätsstufe einer Sammlung - mit dem größten Potential einer guten Verwertbarkeit - sehe ich in selbstgefertigten Blättern, wo auch vollständige Briefe gezeigt werden und die einzelnen Belege bzw. Marken schriftlich erklärt werden. Falls in Deiner Nähe einmal eine Briefmarkenausstellung stattfindet, kannst Du Dir dort anschauen, was ich meine.

Als zweite Qualitätsstufe bezeichne ich die von Dir gezeigten Vordruck-Alben. Aber sie sollten eben keine Lücken zeigen. Schaue Dir die anderen Alben einmal daraufhin an. Natürlich gibt es Gebiete, die mehr oder minder "in Mode" sind, aber ein weitgehend komplettes abgeschlossenes Sammelgebiet hat bei fast jedem soliden Auktionshaus gute Chancen.

Weniger aussichtsreich sind die - leider oft präsentierten - Steckalben oder Tüten mit losen Marken, oft willkürlich und unsortiert zusammengestellt, die dann vielleicht nur aus den Briefen herausgerissen wurden statt sie ordentlich abzulösen.

Natürlich nicht "minderwertig", aber für das Hobby Philatelie ein besonders trauriges Kapitel stellen die von Dir ebenfalls gezeigten Marken der Bundespost dar, die per Abonnement von der Versandstelle der Bundespost - heute "Philatelieshop" der Post AG - für viel Geld bezogen wurden und die heute leider nur zum geringsten Teil den "Vorteil" haben, wenigstens noch frankaturgültig zu sein. Da ist zu Lasten der gutgläubigen Sammler, denen die "Aktie des kleinen Mannes" bzw. zukünftige Wertsteigerungen vorgegaukelt wurde, viel Geld verbrannt worden.

Als guten Katalog empfehle ich einen bei eBay günstig zu erwerbenden älteren Michel-Katalog - die Bewertungen haben sich bei vielen Gebieten in den letzten 5 Jahren kaum verändert -, wobei die dort katalogisierten Preise in erster Linie eine Richtschnur für Seltenheit und Beleibtheit geben können. Der echte Verkaufs-Handelswert ist in der Regel deutlich niedriger.

Jetzt wünsche ich Dir noch viel Erfolg bei Deinen - anderen - Sammel-Hobbies.

Viele Grüße
Alfred (balf_de)
Nach oben Nach unten
Silbo Beutlin
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: 2 alte Alben / Wertbestimmung   Di Aug 20, 2013 10:36 am

Danke nochmal ! Werde mir mal sonen Michel holen und dann die restlichen Alben inspizieren...Viele Grüsse!
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: 2 alte Alben / Wertbestimmung   Do Aug 22, 2013 12:52 am

Hallo,

wenn du noch so viele andere Alben hast, wie wäre es denn dann vielleicht mit alten Marken von Frankreich oder der Schweiz, von den Skandinavischen Ländern oder von Ostasien?

Viele Grüße
Ingo
Nach oben Nach unten
Silbo Beutlin
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: 2 alte Alben / Wertbestimmung   Do Aug 22, 2013 1:04 pm

Ich geb Bescheid sobald ich mir einen Überblick verschafft habe...Gruss.
Nach oben Nach unten
 

2 alte Alben / Wertbestimmung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Europa/Übersee :: Identifizierung und Wertbestimmung von Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen