Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Heute um 12:50 am

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 7:43 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Gestern um 5:36 pm

» Welcher Stempel bitte?
von x9rf Gestern um 12:21 am

» Dauermarkenserie Kunsthäuser ab Mai 2011
von wilma Fr Sep 21, 2018 8:59 pm

» Schönes Österreich
von gabi50 Fr Sep 21, 2018 8:11 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Do Sep 20, 2018 7:42 pm

» Lassnitz bei St. Lamprecht
von gabi50 Do Sep 20, 2018 4:48 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mi Sep 19, 2018 6:11 pm

» Lassnitz
von gabi50 Di Sep 18, 2018 3:38 pm

» Post der Bestzungsmächte
von kaiserschmidt Mo Sep 17, 2018 1:46 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im September 2018
von Michaela Mo Sep 17, 2018 7:08 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Sep 16, 2018 11:43 pm

» Einstieg in Briefmarkensammeln mit geschenkter Sammlung
von Laemmi So Sep 16, 2018 6:56 pm

» Satzbriefe
von gabi50 Sa Sep 15, 2018 3:23 pm

» Sondermarke Steirerhut
von Gerhard Do Sep 13, 2018 8:10 pm

» Sondermarke Heilige Erentrudis
von Gerhard Do Sep 13, 2018 7:59 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Do Sep 13, 2018 7:05 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Do Sep 13, 2018 3:35 pm

» Langenwang
von gabi50 Do Sep 13, 2018 3:17 pm

» Kaiserreich Österreich Ungarn
von kaiserschmidt Do Sep 13, 2018 11:05 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von gabi50 Mi Sep 12, 2018 1:15 pm

» Klagenfurt
von gabi50 Di Sep 11, 2018 2:21 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Di Sep 11, 2018 11:45 am

» Sondermarke Klaus Maria Brandauer
von Gerhard Di Sep 11, 2018 12:15 am

» Sondermarke Basilika zu Mariä Geburt Frauenkirchen
von Gerhard Di Sep 11, 2018 12:03 am

» Bilderwettbewerb im September 2018
von Kontrollratjunkie Mo Sep 10, 2018 12:37 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Sep 09, 2018 8:25 pm

» Dispenser Rollenmarke
von wilma So Sep 09, 2018 6:21 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Sep 09, 2018 5:26 pm

» Kufstein
von gabi50 So Sep 09, 2018 11:09 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Mi Sep 05, 2018 8:21 pm

» Veranstaltung
von gottfried Mo Sep 03, 2018 8:54 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 So Sep 02, 2018 6:02 pm

» Kremsmünster
von gabi50 So Sep 02, 2018 5:38 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von gabi50 So Sep 02, 2018 5:28 pm

» Siegerbild im August 2018
von gabi50 Sa Sep 01, 2018 3:59 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von Markenfreund49 Mi Aug 29, 2018 4:47 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb September 2018
von Michaela Di Aug 28, 2018 8:11 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von gabi50 Mo Aug 27, 2018 9:22 pm

» Massenfrankaturen
von MaxPower Mo Aug 27, 2018 8:30 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Mo Aug 27, 2018 7:13 pm

» Zollausschlussgebiete
von gabi50 So Aug 26, 2018 1:34 pm

» 41. SAMMLERTREFFEN - 11.NOVEMBER 2018 STOCKERAU
von Markenfreund49 So Aug 26, 2018 7:28 am

» Wert - Dolfuss 10S Eckstück
von Kontrollratjunkie Sa Aug 25, 2018 9:44 pm

» Phila-Toscana Gmunden 2018
von wilma Sa Aug 25, 2018 9:05 pm

» Markenblock 100. Todestag Klimt – Schiele – Moser – Wagner
von Gerhard Sa Aug 25, 2018 5:18 pm

» Sondermarkenblock "Vierspännige Personenpost"
von Gerhard Sa Aug 25, 2018 5:15 pm

» Kaiserbrunn
von gabi50 Sa Aug 25, 2018 2:10 pm

» Internationale Briefmarken-Wettbewerbsausstellung in Gumden 2018
von Michaela Sa Aug 25, 2018 8:49 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Fr Aug 24, 2018 9:59 pm

» Bayern Briefmarkenalbum aus Erbe
von Markenfreund49 Mi Aug 22, 2018 9:49 pm

» Kumberg
von gabi50 Mi Aug 22, 2018 5:36 pm

» Heraldik selbstklebend 2018 aus 4er-Set
von fodof Mi Aug 22, 2018 12:35 pm

» 3. Ausgabe Dispenser-Rollenmarken
von wilma Di Aug 21, 2018 7:54 pm

» Rayon Briefmarken (?)
von castor Di Aug 21, 2018 7:22 pm

» helvetia 2
von Julek266 Di Aug 21, 2018 1:40 pm

» Unbill des Pfadfinder-Lebens
von Gerhard Mo Aug 20, 2018 12:12 pm

» Krottendorf
von gabi50 So Aug 19, 2018 11:54 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im August 2018
von Michaela Do Aug 16, 2018 9:19 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Aug 15, 2018 8:33 pm

» Sondermarke EU Ratspräsidentschaft
von Gerhard Di Aug 14, 2018 6:24 pm

» Krieglach
von gabi50 Mo Aug 13, 2018 4:59 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von wilma Sa Aug 11, 2018 6:46 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Fr Aug 10, 2018 6:44 pm

» Bilderwettbewerb im August 2018
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:42 pm

» Kötsch
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:03 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Do Aug 09, 2018 7:43 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Aug 09, 2018 4:21 pm

» RPD Schwerin 1934 - 1945
von Briefmarkentor So Aug 05, 2018 12:55 pm

» Briefmarken Wert
von Quante So Aug 05, 2018 3:52 am

» K.K.FIL.BRF/AUFG.AMT Stempel
von Gerhard Sa Aug 04, 2018 7:58 pm

» 4 Vollständige Alben geerbt - Lindner Falzlos Album Nr. 120M (Olympische Sommerspiele München 1972)
von Jogius Sa Aug 04, 2018 2:21 pm

» Briefmarken aus Nachlass
von austria1850 Fr Aug 03, 2018 7:03 pm

» Germania-Frankaturen
von kaiserschmidt Fr Aug 03, 2018 12:19 pm

» REKO Karte mit MiNr. 965 und 966
von Gerald Do Aug 02, 2018 6:50 pm

» Siegerbild im Juli 2018
von kawa Do Aug 02, 2018 9:46 am

» Blockfrankaturen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 8:33 pm

» Krampen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 3:24 pm

» Köflach
von gabi50 Di Jul 31, 2018 1:23 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:50 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:13 am

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Jul 29, 2018 6:58 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von MaxPower Sa Jul 28, 2018 8:56 pm

» Koralpe
von gabi50 Sa Jul 28, 2018 8:14 pm

» Briefmarkenvordrucke
von Meinhard Sa Jul 28, 2018 2:30 pm

» Knittelfeld
von gabi50 Do Jul 26, 2018 4:21 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb August 2018
von Michaela Mi Jul 25, 2018 7:00 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jul 25, 2018 10:36 am

» Briefmarken geerbt.
von Kontrollratjunkie Di Jul 24, 2018 11:26 pm

» Bildpostkarten 2. Republik - Besonderheiten
von gabi50 Mo Jul 23, 2018 8:24 pm

» Bilder von Schweizer Briefmarken
von Jensche So Jul 22, 2018 1:02 pm

» Klöch
von gabi50 So Jul 22, 2018 12:12 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Jul 22, 2018 11:20 am

» Sonstige Feldpost
von kaiserschmidt So Jul 22, 2018 11:14 am

» Privatstreifbänder - Österreich
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 5:36 pm

» Österr. Bundesheer, RVHÜ 86
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 4:57 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von kaiserschmidt Sa Jul 21, 2018 4:52 pm

» Klein Semmering
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 4:21 pm


Teilen | 
 

 Spezialitäten der Trachtenserie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   Sa Nov 30, 2013 11:54 pm

"Normale" Riffelung:




Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 12:13 am

Die schräge Gummirifferung so gar am Vorderseite zu sehen!



Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 3:25 pm

Vielleicht noch nutzliche Fachliteratur

W. Jung in 1979:



Michel in 1981:



Ins besonderes  sind diese Bücher die Symbolzahlen gewidmet...
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 5:20 pm

Hallo Rein,

Interessante Literatur .... aber wie immer schwer zu finden!

Ist diese "schräge Riffelung" was man im Michel Spezial xc nennt (Kreuzriffelung)?

Ich finde auch bei die 150 blau (die gezeigte Briefmarke) eben so viele OHNE Riffelung als mit senkrechte Riffelung.
Im Michel steht dann auch xa : ohne oder waagerechte Riffelung.

Beste Grüsse,

Raf.


Zuletzt von muesli am So Dez 01, 2013 5:53 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 5:48 pm

Raf,

ich habe die Michel Spezial nicht Wink

Gruss, Rein
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 6:07 pm

Hallo Rein,

Hier die Doppeseite aus Michel-Spezial 2010:







Raf.
Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 7:18 pm

Michel 1981:



Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 7:21 pm




Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 7:22 pm




Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 7:24 pm

Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 7:29 pm

Raf,

in Michel 1981 wird es Kastenriffelung  genannt. Jetzt Kreuzriffelung???

Aber das alles hat nichts mit die schräge Riffelung zu tun!

Gruss, Rein
Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 7:43 pm

W. Jung 1979:




Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 7:50 pm



Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 7:50 pm




Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 8:09 pm



Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 8:10 pm



Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   So Dez 01, 2013 10:24 pm

Hallo Rein,

Hallo zusammen,

Diese Trachtenausgaben sehen komplizierter aus als ich erwartete! Es gibt so eine Menge Unterschiede!
Man könnte sich ja einschränken nur diese Briefmarken aleine zu sammeln.

Die Information in die Katalogen erscheint mich auch sehr verschieden. Und im selben Katalog (Michel z.B.) gibt man in 1981 sogar mehr Information als in die neueren Ausgabe (2010).

Anfang dieses Jahres habe ich ein Schuhkarton voll mit Bündelware Österreichischer Dauermarken gekauft und da sind eine Menge Bündeln aus diese Trachtenserien dabei.

Ich habe mal ein Test gemacht und ein Bündel mit 100 der Mi 916II durchsucht (1,50S blau, graugelbes Papier) und ich habe folgendes gefunden:

Senkrechte Gummiriffelung : 51
Waagerechte Gummiriffelung : 10
Ohne Riffelung oder unsichtbar für mich: 31
Schräge Riffelung wie gezeigt durch Rein : 8

Von Kastenriffelung uder Kreuzriffelung wie gezeigt im Michel 1981 finde ich aber nichts ???

Die Schräge Riffelung finde ich nicht im Katalog aber ich habe auch irgendwo gelesen dass man diese Briefmarken "genetzt" nennt.
Ich kann diese nicht so gut zeigen wie Rein aber hier folgt doch ein Versuch :



Vielleicht haben einige Forumler auch Bestände dieser Trachtenserien und können mal nachsehen ob das bei Euch auch so ist ?

Und dass es dabei auch noch verschiedenen Farbtöne gibt (alles aus demselben Bündel):



Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   Mi Dez 04, 2013 5:52 pm

Die Briefmarken der Trachtenserie in Rakeltiefdruck sind entworfen durch Joseph Seger!

Daher findet sich manchmal eine "S" im Bild! Aber nicht überall?!?!?!?

Gibt es auch versteckte "S"-en????

Gruss, Rein
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   Do Dez 05, 2013 2:01 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Bei diesen Dauermarken haben wir schon gesehen dass es sehr viel verschiedenen gibt. Guck mal die schon abgebildeten Katalogseiten aus Michel und ANK. Und wahrscheinlich steht auch noch nicht alles im Katalog!

Aber dann kommt die Frage wie diese verschiedene Sorten auseinanderhalten ? Vielleicht können Forumler hier Erfahrungen auswechseln oder Tipps um alle diese Sorten zu finden.

Eine erste, relativ einfache Sortierung können wir machen zwischen Marken mit Raster 70 oder Raster 100.
Oben ist schon einiges gezeigt worden. Mit eine gute Lupe, ein USB Mikroskope oder ein Scan sieht man schnell das Unterschied.

Ich habe hier noch ein Beispiel der 30 Gr Marke angehängt:



Raster 70:



Raster 100:



Folgende Sortierung ist nicht so einfach mehr : die verschiedenen Papiersorten.
Fortsetzung folgt (wie Rein immer schreibt) Very Happy 

Raf.
Nach oben Nach unten
Rein
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   Do Dez 05, 2013 2:38 pm

Raf,

es ist nicht deutlich wieviel verschiedene Papiersorten es gibt?!?!?

Welche Kriteria???

Was vor 60 Jahre deutlich war ist vielleicht jetzt nicht mehr gültig oder nur beschränkt!  D.h. die sogenante weisse Papier mit oder ohne Weissmacher könnten im Laufe der Zeit diese Weissmacher ganz oder zum Teil verloren haben... Das Unterschied in Weisse zwischen Auflagen bei die Bauwerke ist viel grösser als das Unterschied bei Trachten bevor 1958 und danach..

Was sich nicht ändert sind die Siebstrukture und die Riffelungen. Die Gummifarbe ändert sich auch!! Druckrichtungen und Papierlaufrichtung KÖNNEN sich nicht ändern... Und auch das Raster nicht.

Bei alle Trachtenmarke in Rakeltiefdruck [OeD] ist die Papierlaufrichtung waagerecht! Es gibt NUR zwei Ausnahmen: 70g und 1s70 mit Raster 70 und vielleicht nicht bei alle Auflagen.

Fortsetzung folgt ...
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   Do Dez 05, 2013 9:28 pm

Hallo Freunde der Trachtenserie,

ich habe mich lange zurückgehalten und wie ich es jetzt sehe war es ein Fehler. Ich hätte mich schon wehren sollen, als @Mozart den Titel des Threads änderte.

Aber schön langsam verkommt dieses Thema zum "Kraut- und Rübenthread". Da stehen anfangs Bedarfsbriefe, dann Ganzsachen und jetzt vieles über Gummiriffelungen,
Farbvarianten etc. Es ist nicht so, dass mich diese Spezialitäten von unserem @Rein nicht interessieren - ich bin sehr froh, dass so ein Spezialist hier ist - aber diese Vermischung der völlig unterschiedlichen Thematiken nicht ok. Warum gibt es in diesem Forum verschiedene Rubriken?

Deshalb bitte ich @Mozart meine Bedarfsbriefe aus diesem Thread zum Thread "Trachtenserie ANK 887 - 923 - Belege" zu VERSCHIEBEN und diesen in "Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege" ABZUÄNDERN. Sinnvoll wäre es DIESNEN - meinen Thread - in Spezialitäten der Trachtenserie abändern.

meint, Wilma
Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   Do Dez 05, 2013 9:48 pm

Hallo

Kann ich natürlich gerne machen, kein Problem!
Noch eine kurze Frage dazu: @Gerhard zeigt eine Postvollmacht in diesem Thread. Wird dafür ein Thread mit Trachten - Postdokumente gewünscht?
Ich kann noch einige Beispiele mehr aufzählen..........

Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Spezialitäten der Trachtenserie   Do Dez 05, 2013 10:16 pm

Hallo @Wilma und @Mozart,

Ich denke auch dass nur eines Thema mit alles über diese Trachtenserie durcheinander gemischt etwas zu unübersichtlich wird.
Ein Thema mit Belege und so und ein anderes Thema mit detaillierte Beschreibung und Analysierung dieser Marken (u.a. Papiersorten, Druck, Plattenfehler usw.) wäre besser finde ich auch.

Beste Grüsse,

Raf.

Nach oben Nach unten
Mozart
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   Do Dez 05, 2013 10:40 pm

Hallo Forumgemeinde

Wie gewünscht wurde nun dieser Thread "Spezialitäten" vom "Belege" der Trachten getrennt!

Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   Do Dez 05, 2013 11:46 pm

Hallo @Mozart,

Vielen Dank dafür!

Hoffentlich machen hier noch einigen Forumler mit. Falls Interesse werde ich hier etwas weiter machen mit der Suche nach die verschiedenen Typen dieser Trachtenserie und alle mögliche Sorten wie beschrieben (und nicht beschrieben) in den Katalogen.

Nachdem wir die Briefmarken sortiert haben nach Raster ist die erste weitere Sortierung dann das Papier. Später kommt dann die Gummiriffelung. Allerdings wird es so beschrieben im Michel Spezial.

Rein schreibt dass es nicht deutlich ist wieviel Papiersorten es gegeben hat. Ich denke aber dass wir am besten doch von die Klassifizierung in den Katalogen ausgehen können. Abweichungen können danach gemeldet werden. Michel ist sicherlich nicht der beste Katalog für diese Serie. Vielleicht haben Forumler bessere Literatur. Darum frage ich wenn jemand Studien oder Spezial-Literatur hat das hier dann auch zu melden. Damit können wir die verschiedene Klassifizierungen vergleichen und prüfen.

Aber zuerst dann die Frage wie man als Sammler am besten die verschiedenen Papiersorten aus einander trennen kann.

Laut Michel sind die ältesten Ausgaben mit Raster 70 nur auf graues Papier (x) gedruckt worden. Ausnahme : 5 S besteht auch auf papier weiss mit Aufheller (z) und 7 S nur auf dieses Papier (z).

Die eng gerasterten (Raster 100) bestehen auf graugelbes Papier (x), weisses Papier (y) und die 5 und 7 S auch wieder auf weisses Papier mit Aufheller (z).

Rein hat schon eine Tabelle gezeigt aus ANK Ausgabe 1968 und da finden wir den Ersttag dieser verschiedenen Werten.
Damit haben wir schon ein erster Hilfmittel : bei den gestempelten Marken können wir also schon etwas finden falls das Datum der Stempel lesbar ist. Die 5 Gr auf weisses Papier zum Beispiel kann nicht früher als 15.10.1958 gestempelt sind. Alle Stempel mit früherem Datum sind also eindeutig Briefmarken auf (grau)gelbes Papier gedruckt.

Ein zweites Hilfsmittel ist die UV-Lampe. Weisses Papier leuchtet besser auf als graugelbes.

Und eine dritte Möglichkeit ist den Vergleich der Farben von gleichen Werten. Durch den Druck auf weisses (und meist auch glatteres) Papier bekommt man andere Farbtöne.
Ich habe hier einige Beispiele angehängt für den Werten von 10 bis 50 Gr. Links auf grau(gelbes) papier und rechts auf weisses Papier.



Ich hoffe dass hier aufs Forum doch mindestens einige mitmachen hier. Ich bin sicher dass es hier mehr Erfahrener Sammler als ich gibt die uns mit Tipps und Tricks noch weiter helfen können mit der bestimmung der Papiersorten dieser Trachtenserie.

Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Spezialitäten der Trachtenserie   

Nach oben Nach unten
 

Spezialitäten der Trachtenserie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: 1945 – 2001 Republik Österreich bis zur Einführung des Euro-
Tauschen oder Kaufen