Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 8:13 pm

» Zeppelinpost aus Brasilien
von balf_de Di Jun 19, 2018 10:33 pm

» Zu verschenken
von wilma Di Jun 19, 2018 8:57 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Di Jun 19, 2018 7:46 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Di Jun 19, 2018 7:13 pm

» Deutsch Österreich 1 Krone Blau 18000 Euro
von Gerhard Di Jun 19, 2018 1:12 pm

» Heilpflanzen
von klaber Di Jun 19, 2018 12:08 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Mo Jun 18, 2018 8:27 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma So Jun 17, 2018 8:17 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 17, 2018 4:30 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Juni 2018
von Michaela Sa Jun 16, 2018 6:47 am

» ? zu Doppelpostkarten
von wilma Fr Jun 15, 2018 8:28 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Fr Jun 15, 2018 11:22 am

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Fr Jun 15, 2018 8:31 am

» Portobelege aus Österreich
von gabi50 Do Jun 14, 2018 9:26 pm

» Kaindorf
von gabi50 Do Jun 14, 2018 8:38 pm

» Dauermarkenserie Kunsthäuser ab Mai 2011
von wilma Mi Jun 13, 2018 9:17 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mi Jun 13, 2018 4:01 pm

» Bilderwettbewerb im Juni 2018
von gabi50 Mi Jun 13, 2018 3:56 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi Jun 13, 2018 10:39 am

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi Jun 13, 2018 10:30 am

» Trachtenserie
von Gerhard Di Jun 12, 2018 11:09 pm

» Judendorf Strassengel
von gabi50 Di Jun 12, 2018 4:14 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von kaiserschmidt Di Jun 12, 2018 10:37 am

» Taxermäßigung im Grenzverkehr/Rayon Limitrophe = Grenzrayon
von kaiserschmidt Di Jun 12, 2018 10:28 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Mo Jun 11, 2018 8:12 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Mo Jun 11, 2018 7:09 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Mo Jun 11, 2018 6:34 pm

» Judenburg
von gabi50 So Jun 10, 2018 3:48 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von gabi50 Do Jun 07, 2018 9:59 pm

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 Do Jun 07, 2018 4:28 pm

» Johnsbach
von gabi50 Di Jun 05, 2018 4:20 pm

» Die Portomarken der ERSTEN REPUBLIK
von kaiserschmidt Di Jun 05, 2018 9:28 am

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard Mo Jun 04, 2018 6:55 pm

» Ältere Briefmarkensammlung
von A.S47 Mo Jun 04, 2018 5:54 pm

» Satzbriefe
von gabi50 Mo Jun 04, 2018 2:54 pm

» Lombardei-Venetien, Ausgaben 1863 und 1864
von muesli So Jun 03, 2018 11:56 pm

» Jagerberg
von gabi50 So Jun 03, 2018 3:38 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Sa Jun 02, 2018 9:04 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Fr Jun 01, 2018 8:46 pm

» Siegerbild im Mai 2018
von Michaela Fr Jun 01, 2018 6:10 pm

» 1. Ausgabe 1850/54 - Die 9 Kreuzer Type I
von Berni17 Fr Jun 01, 2018 8:38 am

» Type III (MP) - 10 Centesimi
von Berni17 Fr Jun 01, 2018 8:08 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Berni17 Do Mai 31, 2018 6:27 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Do Mai 31, 2018 4:21 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Mai 31, 2018 12:35 am

» Kriegsgefangenenpost II. Weltkrieg (Österreich)
von MaxPower Mi Mai 30, 2018 7:28 pm

» Damenbriefe
von gabi50 Mi Mai 30, 2018 4:41 pm

» Sammlerpost
von gabi50 Mi Mai 30, 2018 4:24 pm

» Innsbruck
von gabi50 Mi Mai 30, 2018 4:08 pm

» Private Briefumschläge Monarchie
von kaiserschmidt Mi Mai 30, 2018 10:03 am

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Mai 29, 2018 10:27 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Di Mai 29, 2018 8:23 pm

» Bedarfspost Ganzsachen Österreich 1925-1938
von kaiserschmidt Di Mai 29, 2018 1:46 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Mai 28, 2018 10:11 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mo Mai 28, 2018 6:39 pm

» Kakteen
von klaber Mo Mai 28, 2018 6:25 pm

» Igls.
von gabi50 Mo Mai 28, 2018 3:10 pm

» Die Freimarkenausgabe 1863/1864
von Berni17 Mo Mai 28, 2018 5:49 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Mai 27, 2018 8:47 pm

» Dispenser Rollenmarke
von wilma Sa Mai 26, 2018 5:24 pm

» Ischl
von gabi50 Sa Mai 26, 2018 3:25 pm

» NEU: Sondermarke EU Ratspräsidentschaft
von Gerhard Fr Mai 25, 2018 9:18 pm

» Zeitungsmarken Böhmen & Mähren
von jklang Fr Mai 25, 2018 5:24 pm

» NEU: Sondermarke 100. Todestag Peter Rosegger
von Gerhard Do Mai 24, 2018 8:18 pm

» NEU: Sondermarke Thayataler Tracht
von Gerhard Mi Mai 23, 2018 7:13 pm

» Leuchttürme
von klaber Mi Mai 23, 2018 5:27 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mi Mai 23, 2018 2:27 pm

» 125 Jahre Stanserhornbahn
von muesli Di Mai 22, 2018 8:47 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Di Mai 22, 2018 8:15 pm

» Irdning
von gabi50 Di Mai 22, 2018 4:39 pm

» Änderung bei Briefzustellung ab Sommer 2018
von wilma Mo Mai 21, 2018 7:54 pm

» Sagen und Legenden
von wilma Mo Mai 21, 2018 6:26 pm

» Sonstige Feldpost Österreich
von kaiserschmidt Sa Mai 19, 2018 7:18 pm

» Freimarkenstempler
von kaiserschmidt Sa Mai 19, 2018 4:24 pm

» Ingering
von gabi50 Fr Mai 18, 2018 8:27 pm

» Sondermarke 800 Jahre Diözese Graz-Seckau
von Gerhard Fr Mai 18, 2018 6:44 pm

» Steuerpostanweisung - Frage
von gabi50 Fr Mai 18, 2018 3:57 pm

» Fragen zu Freimarken und Flugpostmarken
von kaiserschmidt Fr Mai 18, 2018 9:05 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Mai 2018
von Michaela Do Mai 17, 2018 7:50 am

» Österreich beschimpft EU?
von Markenfreund49 Do Mai 17, 2018 6:59 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Di Mai 15, 2018 11:43 pm

» Postablagestempel
von Gerhard Di Mai 15, 2018 11:26 pm

» Abarten, Verzähnungen und mehr......
von Angus3 Di Mai 15, 2018 10:28 am

» Ilz Oststeiermark
von gabi50 Mo Mai 14, 2018 7:21 pm

» Zensuren im Deutschen Reich bis 1945
von kaiserschmidt Mo Mai 14, 2018 10:34 am

» Erster Trans-Pazifik Flug mit Passagiere
von muesli Sa Mai 12, 2018 11:25 pm

» NEU: Sondermarke mit Zuschlag „Tag der Briefmarke 2018“
von nurso Sa Mai 12, 2018 8:18 pm

» Frage zu "Päckchen M"
von Gerhard Fr Mai 11, 2018 8:55 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von nadelfee Fr Mai 11, 2018 5:21 pm

» Bilderwettbewerb im Mai 2018
von Polarfahrtsucher Fr Mai 11, 2018 3:57 pm

» Info-Mail - Mut zum Altpapiersammeln
von wilma Do Mai 10, 2018 8:07 pm

» Häuserl im Walde
von gabi50 Do Mai 10, 2018 6:03 pm

» Briefe der DDR
von kaiserschmidt Mi Mai 09, 2018 2:10 pm

» Österreichisches Post- und Telegraphenmuseum Eisenerz
von Gerhard Di Mai 08, 2018 11:24 pm

» Hohentauern
von gabi50 Mo Mai 07, 2018 4:19 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma So Mai 06, 2018 6:45 pm

» Wer kennt diesen Stempel?
von kaiserschmidt So Mai 06, 2018 3:25 pm

» Liechtenstein
von kaiserschmidt So Mai 06, 2018 2:58 pm


Teilen | 
 

 Die erste Österreichische Ausgabe 1850

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter
AutorNachricht
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Di Feb 11, 2014 12:46 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Ich habe hier eine 3 Kr auf keines Briefstück aus 1852, gestempelt in Fiume.
Im Wikipedia habe ich folgendes gefunden vom Freistaat Fiume:
http://de.wikipedia.org/wiki/Freistaat_Fiume

Ich denke dass es ein Type Ia1 ist. Könnte das stimmen ?

Beste Sammlergrüsse,

Raf.



Zuletzt von muesli am Mo März 17, 2014 10:22 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Di Feb 11, 2014 5:50 pm

Hallo Raf,

das Hauptmerkmal ist zwar etwas verstempelt, aber sowohl von der Jahreszahl als auch vom Erscheinungsbild
handelt es sich hier um Typ I b Handpapier.

Gruß Reinhard
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Di Feb 11, 2014 6:58 pm

Hallo Reinhard,

Vielen Dank für Deine Antwort!

Mit diesem Stempel ist es nicht so einfach die Marke zu bestimmen.

Ich habe im Ferchenbauer (2000) gesucht nach Merkmale und PF aber nichts eindeutig gefunden. Die Beschädigung der Ramenlinien rechts oben (Ecke) finde ich nicht zurück (nicht bei Ia oder Ib). Der Fuss der zweiten K in KK sieht gebogen aus und nicht gerade und lang denke ich ? Der Farbfleck am Wappenrand kann versteckt sein durch den Stempel ?

Nicht einfach ...

Danke und beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   So März 02, 2014 5:16 pm

Hallo liebe Freunde der gezackten Kunstwerke  Wink 

Ich hoffe, Ihr habt das Wochenende bis dato gut verbracht  Very Happy 



Raf. hat bereits die 3 Kreuzer Marke, HP Type Ib vorgestellt, daher ich möchte ich  die 1 Kreuzer Marke ins Rennen schicken.

Es handelt sich ebenfalls um die Type Ib auf HP, diesmal auf quadrilliertem Papier und als Dreierstreifen erhalten.







Beste Grüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   So März 02, 2014 6:03 pm

Hallo Gerhard,

Das ist ein Sahnestück dass Du da zeigst! Wunderschön erhalten. Gratuliere mit diesem Dreierstreifen!prost 
Hast Du gesehen dass die N im Stempel Nimburg verkehrt steht (wie die Kyrillische i) ?

Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   So März 02, 2014 6:43 pm

Hallo Klassiksammler,

Von der 2 Kreuzer möchte ich hier gerne ein Ortsbrief (Faltbrief) aus Görz (Gorizio) 1853 zeigen.
Das Porto von 2 Kr war gültig vom 1.6.1850 bis 31.10.1858.
Die Briefmarke ist eine Type Ia Handpapier denke ich, früher feiner Druck
Plattenfehler 43/44 (Ferchenbauer) : Beschädigte Eckspitze.

Beste Grüsse,

Raf.





Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   So März 02, 2014 7:04 pm

Hallo Raf !
JA stimmt, das N ist ja spiegelverkehrt What a Face  Danke, daß Du mich aufmerksam gemacht hast und es freut mich, daß Dir der 3er Streifen gefällt Very Happy 

Übrigens ein sehr sehr nettes Ganzsstück mit der 2 Kreuzer und einem sehr feinen Plattenfehler, die Du hier zeigst  Cool 


So, nun haben wir bereits die 1, 2, 3 Kreuzer Marke vorgestellt,  ergo fehlen noch die  6 und 9 Kreuzer Marke,

Ich bin so frei und möchte gerne die 9 Kreuzer Marke vorstellen.


Diesmal ist es ein waagrechtes Paar, HP der Type II b mit ein paar "Besonderheiten"









Liebe Grüße
Gerhard


Zuletzt von Markenfreund49 am Sa März 08, 2014 12:03 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   So März 02, 2014 9:27 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Ich erlaube mich mal zurück zu kommen auf die 3 Kreuzer, dieses mal mit ein Faltbrief aus Rovereto nach Hallein in Tirol 1854.
Das Porto von 9 Kreuzer ist mit ein Dreierstreifen der 3 Kr frankiert worden. 3 Kreuzer Marken Type IIIa denke ich?
Balkenstempeln Rovereto 20. JUL. Rückseitig Durchgangsstempel Innsbruck 22. JUL und Ankunft Hallein 24 JUL 1854.
Der Kastenstempel ist für mich unlesbar.
Besonderheit : Plattenfehler auf die erste Marke: fast fehlende Ziffer 3.
Im Ferchenbauer finde ich bei Type IIIa PF 127-130 "verstümmelte Ziffer 3". Diese ist aber extrem verstümmelt und damit weiss ich nicht sicher ob es ein PF 130 ist.

Beste Grüsse,

Raf.






Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   So März 02, 2014 9:56 pm

Guten Abend !

Ein sehr feines Exemplar, welches Du uns da zeigst und der Dreierstreifen ist 1st class Idea 
Ich denke schon, daß es sich trotz der extremen Verstümmelung um PF 130 handelt !

Liebe Grüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Mo März 03, 2014 3:58 pm

Schönen Nachmittag allseits  Wink 

Ich möchte wieder zur 9 Kreuzer Marke zurückspringen, hier mit einer sehr ausgeprägten "Nettigkeit"  Cool 





Beste Grüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Di März 04, 2014 6:24 pm

Guten Abend liebe Sammlerfreunde Wink 

Ich möchte bei der Vorstellung der Freimarkenserie 1850, wieder zur 1 Kreuzer Marke zurückkehren.

Heute möchte ich Euch eine etwas seltenere Besonderheit zeigen:

ANK 1; 1 Kreuzer gelbocker Type I b mit kopfstehendem, einteiligem, doppelseitigem Druck von der Bogenecke

auf Seidenpapier 0,07mm (=HP).

Die Marke ist rechts oben lupenrein, sonst voll - bis breitrandig

Zarter, nicht näher identifizierter Teilstempel

gepr. Dr. Ferchenbauer





Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere  Very Happy )
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Di März 04, 2014 8:09 pm

@Markenfreund49 schrieb:

Ich möchte bei der Vorstellung der Freimarkenserie 1850, wieder zur 1 Kreuzer Marke zurückkehren.

Dazu kann ich aus meiner Heimatsammlung "Krems" eine Marke zeigen:



ANK 1, 1 Kreuzer kadmiumgelb Type III, Handpapier. Einkreisstempel mit Zweigverzierung "Krems 17/10".

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Di März 04, 2014 8:53 pm

Hallo zusammen,

Eine Type III der 1 Kreuzer kann ich hier auch noch zeigen.
Vielleicht kann jemand mich weiterhelfen mit der Entzifferung des Stempels (LI....O) ?

Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Di März 04, 2014 9:25 pm

@muesli schrieb:
Hallo zusammen,

Eine Type III der 1 Kreuzer kann ich hier auch noch zeigen.
Vielleicht kann jemand mich weiterhelfen mit der Entzifferung des Stempels (LI....O) ?

Beste Grüsse,

Raf.

Hello Raf.

Naja der Stempel ist sehr zart, aber ich denke LIEBENAU könnte es sein  Idea 

Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere  Very Happy )
Nach oben Nach unten
Meinhard
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Mi März 05, 2014 7:24 pm

Hallo zusammen,

da kann ich auch etwas beitragen.
1Xa Handpapier (ockergelb)


1Ya Maschinenpapier (zitronengelb)



Gruß, Meinhard
Nach oben Nach unten
Meinhard
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Mi März 05, 2014 8:07 pm

2Xa Handpapier in schwarz


2Ya  Maschinenpapier in schwarz
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Mi März 05, 2014 8:48 pm

Schönen guten Abend  Cool 

@ Meinhard: Wunderschöne Marken der 1850 iger Serie zeigst Du da, vorallem der Wien Stempel der MP 1 Kreuzer Marke ist sehr nettigst Exclamation 

Gut, dann will ich den Ball aufnehmen , wenn wir schon beim Maschinenpapier angelangt sind um Folgendes zu zeigen:

ANK 1 , 1 Kreuzer, chromgelb,Type 3, senkrechts Paar, Entwertung. BH PRAG 29/8



Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )


Zuletzt von Markenfreund49 am Di Okt 14, 2014 5:27 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Mi März 05, 2014 10:28 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Und hier dann noch eine T III der 1 Kreuzer Maschinenpapier aber Farbe zitrongelb. Die spitzige Ausbuchtung rechts unten ist aber hier nicht gebrochen und offen! Eine Besonderheit ? Im Ferchenbauer finde ich so etwas nicht.

Beste Grüsse,

Raf.

Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Do März 06, 2014 4:57 pm

@muesli schrieb:
Hallo Sammlerfreunde,

Und hier dann noch eine T III der 1 Kreuzer Maschinenpapier aber Farbe zitrongelb. Die spitzige Ausbuchtung rechts unten ist aber hier nicht gebrochen und offen! Eine Besonderheit ? Im Ferchenbauer finde ich so etwas nicht.

Beste Grüsse,

Raf.

Salu  Wink 

Also ich täte meinen, keine Besonderheit, die anderen Kriterien für Type II sind ja erfüllt, nachgravierte Wappenlinie und freistehende Wertziffer, außerdem hat die Ziffer 1 oben einen geraden vollständigen Rand Exclamation 

LG
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Do März 06, 2014 8:36 pm

Gruezi Gerhard (der Jüngere),

Ich denke dass es bei die 1 Kreuzer kein Type II gibt, nur Type Ia, Ib und T III. Und bei alle dieser Typen ist die offene und gebrochene spitzige Ausbuchtung beschrieben (allerdings bei Ferchenbauer).
Vielleicht hat jemand die neuere Auflage (meine ist die 6. Auflage aus 2000) und steht es dort anders ?

Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Do März 06, 2014 9:27 pm

Schönen guten Abend , Hallo Raf lachen 

Also zum Ferchenbauer: Ich habe die Ausgabe 2008, die nun in VIER Bänden erschienen ist.

Du hast Recht, es gibt KEINE bekannte Marke der Type II bei der 1 Kreuzermarke, nur Type Ia, Ib (auch in MP bekannt) und Type III

Merkmale der Type III

Nachgravur des Wappenuntergrundes ( man achte, daß insbesondere die UNTERE Einfassungslinie durch eine weiße Linie geteilt ist), die Wertziffer 1 ist losgelöst und hat einen komplett geraden rand.
Die Spitze der INNEREN Rahmenlinie oberhalb des END Rs ist stumpf und meistens findet man dort ein farbig kleines Pünktchen.
Links davon ist ein kleines Stricherl (Ast) zu sehen und nicht wie bei Type i ein Blatt!!!.

Liebe Grüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Do März 06, 2014 9:51 pm

Hallo Gerhard II,

Vielen Dank für Deine Antwort.
So sieht man dass man immer die neuesten Auflage von Spezialbücher und Kataloge braucht.
Die neueste Auflage in 4 Bänden war mich aber etwas zu teuer. Für diesen Preis kann ich noch etwas meine Sammlung ausbauen und noch etwas weiter arbeiten mit Ausgabe 6.
Der letzte Satz ist also verschwunden im neuen FB. Ich werde diese dann auch durchstreichen.

Beste Grüsse,

Raf.

Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Do März 06, 2014 9:59 pm

@muesli schrieb:
Hallo Gerhard II,

Vielen Dank für Deine Antwort.
So sieht man dass man immer die neuesten Auflage von Spezialbücher und Kataloge braucht.
Die neueste Auflage in 4 Bänden war mich aber etwas zu teuer. Für diesen Preis kann ich noch etwas meine Sammlung ausbauen und noch etwas weiter arbeiten mit Ausgabe 6.
Der letzte Satz ist also verschwunden im neuen FB. Ich werde diese dann auch durchstreichen.

Beste Grüsse,
Raf.



Nein Stop. so war es nicht, den Satz gibt es noch.
Sr ich hab den nicht mehr angeführt.
warte, ich stell die Seite mal rein
LG
Gerhard

So hier ist die Beschreibung der Type III
Nochmals vielmals um Entschuldigung für das eventell entstandene Chaos  Embarassed



LG
Gerhard


Zuletzt von Markenfreund49 am Fr März 07, 2014 5:59 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Do März 06, 2014 10:28 pm

Hallo gerhard,

Kein Problem.
Danke für das Einstellen der Seite aus der neuen FB.

Aber dann ist die oben gezeigte TIII doch eine Ausnahme (oder PF) ?
Vielleicht findet jemand etwas gleiches und dann kann ich ein Bericht schicken nach Dr Ferchenbauer.

Schönen Abend noch,

Raf.
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Fr März 07, 2014 6:32 pm

Guten Abend liebe Sammlerfreunde  Laughing 

Ich habe wieder mal in meinem bescheidenen Fundus gestöbert und bin dabei auf eine Drucksache gestoßen, die ich Euch nicht vorenthalten will

Al Nobile Signore Baron Giovanni De Moll
J.R. Tenente Maresciallo in Pensione
Cavaliere Dell ordine Di Leopoldo,
e biambellano Di S.M.
Villa Lagarina

(Dem adeligsten Herren Baron Johannes von Moll
J.R. Feldmarschall-Leutnant in Pension,
Ritter des Leopoldordens  und Kämmerer Seiner Majestät
Villa Lagarina)

Frankatur: ANK1 1 Kreuzer MP Type III zirtonengelb
Entwertung: kompletter Einkreisstempel RIVA  11/4








Herzliche Sammlergrüße
Gerhard ( der Jüngere Smile  )
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   

Nach oben Nach unten
 

Die erste Österreichische Ausgabe 1850

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 17Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Kaisertum Österreich 1850-1918-
Tauschen oder Kaufen