Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Heute um 12:36 am

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 9:50 pm

» Sammlerpost
von wilma Gestern um 8:05 pm

» Vögel
von Markenfreund49 Gestern um 6:37 pm

» Sagen und Legenden
von gabi50 Gestern um 2:48 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Gestern um 11:38 am

» Was ist meine Sammlung Wert
von Dispo112 Mi Jul 19, 2017 4:26 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von x9rf Di Jul 18, 2017 1:18 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von kaiserschmidt Mo Jul 17, 2017 9:16 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mo Jul 17, 2017 11:20 am

» Schlossfestspiele Langenlois
von Gerhard So Jul 16, 2017 10:48 pm

» Abarten, Verzähnungen und mehr......
von Angus3 So Jul 16, 2017 10:01 pm

» Schönes Österreich
von wilma So Jul 16, 2017 6:27 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Jul 16, 2017 4:10 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Jul 16, 2017 3:49 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 So Jul 16, 2017 2:54 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Juli 2017 
von Michaela So Jul 16, 2017 10:21 am

» unbekannt Memel Abart
von Brietolt So Jul 16, 2017 8:12 am

» Schmetterlinge - Kleine bunte fliegende Juwele
von Markenfreund49 So Jul 16, 2017 7:30 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Sa Jul 15, 2017 11:07 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von balf_de Sa Jul 15, 2017 8:47 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Sa Jul 15, 2017 7:47 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Sa Jul 15, 2017 4:25 pm

» Briefmarke UNO Wien von 1982
von Kontrollratjunkie Sa Jul 15, 2017 12:43 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Do Jul 13, 2017 6:08 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Mi Jul 12, 2017 7:00 pm

» Bitte um Mithilfe Bewertung / Wert Rumänische Briefmarken
von x9rf Di Jul 11, 2017 11:29 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Di Jul 11, 2017 9:40 pm

» Der Untergang der 1. Republik
von Gerhard Di Jul 11, 2017 12:02 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Di Jul 11, 2017 12:19 am

» Briefmarken mit Bud Spencer
von Gerhard Mo Jul 10, 2017 10:57 pm

» Weisser Fleck auf Michel-Nummer 136 West-Sachsen
von Hannoverhell Mo Jul 10, 2017 8:09 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von gabi50 Mo Jul 10, 2017 2:29 pm

» Welcher Stempel bitte?
von Markenfreund49 So Jul 09, 2017 10:32 am

» Bilderwettbewerb im Juli 2017
von wilma Sa Jul 08, 2017 6:45 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von wilma Sa Jul 08, 2017 6:09 pm

» 150 Jahre ungarische Briefmarken-Ausgaben
von Gerhard Sa Jul 08, 2017 10:30 am

» Sondermarkenblock „Freimarken 1867“
von Gerhard Sa Jul 08, 2017 9:54 am

» Ganzsachen Österreich Spezialkatalog und Handbuch
von gabi50 Fr Jul 07, 2017 8:38 pm

» Die Auslandsexpreßgebühr ab 1.9.1918
von kaiserschmidt Fr Jul 07, 2017 10:32 am

» Besonderheiten der Philatelie
von Jurek Fr Jul 07, 2017 7:31 am

» Einspänniger Landpostwagen
von Gerhard Do Jul 06, 2017 12:13 pm

» Berlin Stalin Allee
von loksche Mi Jul 05, 2017 10:19 am

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard Di Jul 04, 2017 7:38 pm

» Sudetenland - Ausgaben für Rumburg
von Angus3 Mo Jul 03, 2017 10:35 pm

» Gedenkblätter und Vignetten
von kaiserschmidt Sa Jul 01, 2017 8:35 pm

» Tschechoslowakei
von kaiserschmidt Sa Jul 01, 2017 8:27 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von kaiserschmidt Fr Jun 30, 2017 2:46 pm

» Postmeistertrennung 69X A a oder c ?
von Hannoverhell Fr Jun 30, 2017 12:52 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Fr Jun 30, 2017 11:43 am

» Oberschlesien Michel - Nummer 38 mit Falschaufdruck
von Kontrollratjunkie Fr Jun 30, 2017 12:24 am

» Stempelprovisorium Wien 1945 - echt oder falsch
von kaiserschmidt Do Jun 29, 2017 6:57 pm

» Krähenattacke - Postauslieferung eingestellt
von Gerhard Do Jun 29, 2017 12:24 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Rio de Janeiro
von balf_de Mi Jun 28, 2017 4:35 pm

» amtliche Ganzsachen mit privatem Wertzudruck
von kaiserschmidt Mo Jun 26, 2017 11:15 am

» Flugpostausgabe 1947
von wilma So Jun 25, 2017 6:23 pm

» Marke ohne Wertangabe
von Markenfreund49 So Jun 25, 2017 8:44 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 25, 2017 1:21 am

» Kanada
von x9rf Sa Jun 24, 2017 1:50 am

» Taxstempel
von x9rf Sa Jun 24, 2017 1:16 am

» Teilnehmer für Poststudie gesucht
von Markensammler Fr Jun 23, 2017 12:28 pm

» UNFICYP
von x9rf Fr Jun 23, 2017 1:40 am

» Mischfrankatur Deutschland-Österreich
von kaiserschmidt Do Jun 22, 2017 9:59 am

» Postdienststempel
von x9rf Do Jun 22, 2017 12:05 am

» Posthilfsstellen-Stempel
von x9rf Mi Jun 21, 2017 11:45 pm

» Postbegleitadressen mit fiskalischem Werteindruck
von gabi50 Mi Jun 21, 2017 6:08 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von Meinhard Mi Jun 21, 2017 6:04 pm

» K.u.K. Feldpost, ungar. Begleitadresse
von gabi50 Mi Jun 21, 2017 4:53 pm

» 3430 Tulln - Briefmarkenschau 1998
von x9rf Di Jun 20, 2017 12:16 am

» Österr. Bundesheer im Kosovo-Friedens-Einsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 11:34 pm

» Österr.Bundesheer im Zypern- Friedenseinsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 11:16 pm

» Österr. Bundesheer im Bosnien-Friedenseinsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 10:39 pm

» Ungestempelte aber eingeklebte Marken wertlos?
von Gerhard Mo Jun 19, 2017 10:10 pm

» Sammlergerecht stempeln - Aufkleber
von wilma Mo Jun 19, 2017 7:10 pm

» Übung Granit 2000
von x9rf Mo Jun 19, 2017 9:54 am

» United Nations Austrian Field Hospital in Iran
von x9rf So Jun 18, 2017 11:46 pm

» 30 Jahre Österreichische UN-Soldaten im Dienste des Friedens
von x9rf So Jun 18, 2017 8:32 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie So Jun 18, 2017 12:54 am

» Michel Österreich-Spezial 2017
von kaiserschmidt Fr Jun 16, 2017 6:31 pm

» Rotes Kreuz
von wilma Fr Jun 16, 2017 5:15 pm

» Gratisexemplar von Philapress - Social Philately
von wilma Fr Jun 16, 2017 4:31 pm

» Besonderer nicht alltäglicher Stempelabschlag
von x9rf Fr Jun 16, 2017 2:50 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Juni 2017
von Michaela Fr Jun 16, 2017 8:39 am

» Freimarken "Kleines Staatswappen im Achteck", Ausgabe IV
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 1:20 am

» Freimarken "Kleines Staatswappen im Achteck", Ausgabe II
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 1:09 am

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 12:48 am

» Weine und Weinbau in aller Welt
von Gerhard Mi Jun 14, 2017 11:21 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von balf_de Di Jun 13, 2017 6:43 pm

» Sonderpostamt in 4411 Christkindl
von kaiserschmidt Di Jun 13, 2017 10:55 am

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Mo Jun 12, 2017 8:17 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mo Jun 12, 2017 7:44 pm

» Bilderwettbewerb im Juni 2017
von Michaela Mo Jun 12, 2017 5:29 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma Sa Jun 10, 2017 7:16 pm

» Schweiz – Gratis- «WebStamp»-Briefmarken an alle Haushalte
von kawa Sa Jun 10, 2017 7:07 pm

» UN-Einsatz im Nahen Osten
von x9rf Sa Jun 10, 2017 9:48 am

» 50 Jahre Stadterhebung Purkersdorf
von Michaela Fr Jun 09, 2017 7:41 pm

» Postüberwachung mit Röntgenscannern
von wilma Mi Jun 07, 2017 7:23 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jun 07, 2017 11:34 am

» Holz - Sondermarkenblock „Eiche“
von Gerhard Di Jun 06, 2017 8:14 pm


Austausch | 
 

 Die erste Österreichische Ausgabe 1850

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter
AutorNachricht
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   So Nov 02, 2014 4:52 pm

Schönen Nachmittag liebe Klassikfreude Laughing

Bei Durchsicht des Threads ist mir aufgefallen, daß Ungarische Abstempelungen äußerst rar vertreten sind:
Daher meine zwei heutigen Vorstellungen:

ANK 5
Papier: MP
Type: III b
Farbe: blau
Entwertung: EK PESTH 12/1 (Stempel mit Verzierung)



ANK 5
Papier: MP (Kartonpapier ,013 mm)
Type: III b
Farbe: blau
Entwertung: DK OFEN 2/3
geprüft: Dr. Ferchenbauer



Beste Sammlergrüße
Gerhard (der Jüngere Smile )


Zuletzt von Markenfreund49 am Sa Dez 17, 2016 10:40 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Di Nov 04, 2014 12:01 am

Hallo Gerhard (der Jüngere),

Gratuliere mit diesem 2 schönen überrandige Briefmarken!

Aus Pest(h) kan ich auch eine 9 Kr HP T IIIa zeigen:



Beste Sammlergrüsse,

Raf.


Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Di Nov 04, 2014 12:12 am

Hallo Klassikfreunde,

Nicht aus Ungarn aber aus Böhmen kann ich noch einen schönen Stempel zeigen:

3 Kreuzer T Ib auf kleines Briefstück mit Stempel KK POSTAMT HORIC


Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Di Nov 04, 2014 11:37 am

Hallo Freunde der Klassiker,

Eine 3 Kreuzer Handpapier Type IIIa möchte ich auch noch gerne zeigen:



Breitrandige Briefmarke vom Rand der Teilbogen und damit auch mit grosses WZ:



Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Di Nov 04, 2014 4:39 pm

@muesli schrieb:
Hallo Klassikfreunde,

Nicht aus Ungarn aber aus Böhmen kann ich noch einen schönen Stempel zeigen:


Beste Sammlergrüsse,

Raf.

Grüß´Euch liebe Klassikfreunde Smile
Bon jour cher Raf Wink

Das nenne ich eine Superabstempelung, die auch sehr gut in meine kleine Sammlung passen würde Very Happy
Auch die folgende Marke mit dem großen WZ-Anteil ist ganz superb !!
Herzliche Sammlergrüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Mi Nov 05, 2014 9:26 pm

Einen schönen guten Abend allseits Smile

Heute möchte ich Euch eine 6 Kreuzer Marke vorstellen, die im damaligen Siebenbürgen abgestempelt wurde

ANK 4
Papier: MP
Type: III
Farbe: rötlichbraun
Entwertung: fast kompletter EK SZASZ REGEN 5/10



Beste Sammlergrüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Mi Nov 05, 2014 10:09 pm

Hallo Gerhard (der Jüngere),
Hallo Klassikfreunde,

Sehr schön gestempeltes 6 Kr zeigst Du uns da Gerhard!
Die K von Kreuzer ist auch etwas verstümmelt und damit vielleicht PF 120-121?

Ich möchte heute auch noch etwas zeigen : gelber 1 Kreuzer mit doppelseitiger Druck.
Gleiche Marken sind hier schon früher gezeigt worden und alle von 1 Kr oder 5 Centes Type I.
Es bestehen auch sehr seltene 3 und 9 Kreuzer mit Doppeldruck aber diese sind extrem teuer.
Bei der gelben 1 Kr und 5 Centes hat man regelmässig zu blass ausgefallener Bogen rückseitig wieder und besser bedruckt. Um eine betrügerische Doppelverwendung zu vermeiden würde darauf geachtet dass die Markenbilder vorderseitig und rückseitig nicht übereinstimmen. Es gibt aber auch Ausnahmen und diese sind dann wieder seltener und teurer).

Beste Sammlergrüsse,

Raf.


Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Do Nov 06, 2014 9:53 pm

@muesli schrieb:
Hallo Gerhard (der Jüngere),
Hallo Klassikfreunde,

Die K von Kreuzer ist auch etwas verstümmelt und damit vielleicht PF 120-121?

Schönen guten Abend liebe Klassikfreunde; Salu cher Raf Smile
Ja stimmt, ich habe auch schon überlegt, ob es besagter PF ist, irgendwie bin ich nicht so überzeugt, daß es zu einem PF reicht.

Ahja a propos 6 Kreuzer Marke:
Da habe ich ja noch was gefunden  Very Happy

ANK 4
Papierart: MP
Type: III
Farbe: graubraun
Entwertung: Fast kompletter und ein kleiner Teil des EK NAGY-KANISA 31/7



Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )

PS: Allerherzlichsten Glückwunsch zu der 1 Kreuzer Marke mit dem netten Bonus sunny
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Fr Nov 07, 2014 2:29 pm

Hallo liebe Klassikfreunde Smile

Eine weitere 6 Kreuzer Marke möchte ich Euch gerne zeigen.
Diesmal aber nicht MP sondern HP und wieder ein schöner ungarischer Stempel Cool

ANK 4
Papierat: HP
Type: Ic
Farbe: rostbraun
Entwertung: fast kompletter DK mit unterer Verzierung: SZEGEDIN 23/7



Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )


Zuletzt von Markenfreund49 am Fr Nov 21, 2014 9:38 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Di Nov 11, 2014 8:52 pm

Hallo Gerhard (the younger one Very Happy ),

Sehr schöne Ungarn-Stempeln zeigst Du uns! Diese Stempeln sind nicht so häufug zu finden!

Hallo Klassikfreunde,

Ich möchte diesmal eine 5 Kreuzer Type Ia zeigen mit verschiedenen Besonderheiten (PF) zusammen auf eine Briefmarke:



- beschädigte Inschrift KKPOST ---> PF 61
- Beschädigung im Lorbeer ---> PF 40 ???
- weisse Fleck am linken Adlerflügel ---> PF 51-53 ???
- beschädigte zweite R in KREUZER ---> PF 59 ???

Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Di Nov 11, 2014 9:52 pm

Hallo Raf Smile
Es freut mich , daß dir die Stempel gefallen Smile

Diese 3 Kreuzer Marke birgt für den Spezialisten eigentlich alles . Neben der schönen farbe und des deutlichen Druckes noch 4 PF What a Face
Ich denke besser geht es fast nimmer Cool
Warum hast Du denn Fragezeichen hinter die PFnr gesetzt? Die stimmen doch alle  Very Happy
Beste Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Di Nov 11, 2014 9:59 pm

Hallo Gerhard (der Jüngere),

Vielen Dank für die Bestätigung!
Diese Fragezeigen habe ich dahinten gesetzt zum vergleichen mit der neuesten Ausgabe des FB. Es könnte sein das sich etwas geändert hatte seit Ausgabe 2000.

Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Di Nov 11, 2014 10:14 pm

@muesli schrieb:
Hallo Gerhard (der Jüngere),

Vielen Dank für die Bestätigung!
Diese Fragezeigen habe ich dahinten gesetzt zum vergleichen mit der neuesten Ausgabe des FB. Es könnte sein das sich etwas geändert hatte seit Ausgabe 2000.

Beste Sammlergrüsse,

Raf.

Salu cher Raf Smile
Idea Verstehe, nein da paßt alles , so ich es erkennen konnte Smile
LG
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Mi Nov 12, 2014 10:47 pm

Hallo Klassikfreunde,

Heute möchte ich ein Briefstück zeigen mit 6 Kreuzer Type III. Eigentlich kein Briefstück aber ein Teil einer Postformular: Retour-Rezepisse (Rückschein). Diese Formulare wurden an eingeschriebenen Sendungen befestigt. Der Empfanger bestätigte durch Unterschrift der Empfang der Sendung und diese Formular wurde dann als Quittung an-m Absender der Sendung geschickt. Vielleicht kann jemand hier aufs Forum ein komplettes Formular zeigen?

Auf diese 6 Kr sieht man 2 Stempeln: roter Einschreibestempel am 19.6.1858 und schwarzer Poststempel Prag am 22.6.

Und ich habe eine kleine Besonderheit noch gefunden: die Einfassungslinie oberhalb der Ziffer 6 ist sehr dünn. Dieser PF (wenn es ein PF ist) habe ich nicht zurückgefunden. Kann hier jemand weiter helfen?

Beste Sammlergrüsse,

Raf.





Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Do Nov 13, 2014 2:15 pm

Liebe Klassikfreunde; Salu cher Raf Smile

Sehr schöne Stemepelungen, die Du uns da gezeigt hast  daumen hoch
Ich würde aber die dünne Randlinie eher einer DZ zuführen, als einem Plattenfehler.
==========================================================

Ich habe ein bißl in meinem Fundus gesucht und einen ungarischen Stempel konnt ich noch finden:
Diesmal wechsel ich die Farbe Cool

ANK 5
Papierart: HP
Type: II a
Farbe: lebhaft blau
Entwertung: DK SZEGEDIN 26/3 mit unterer Verzierung




Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )


Zuletzt von Markenfreund49 am Sa Nov 22, 2014 5:26 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Do Nov 13, 2014 6:18 pm

Hallo Gerhard (der Jüngere Very Happy ),

Sehr schöner Ungarn Stempel zeigst Du uns wieder! Shocked

Hallo Klassikfreunde,

Ich habe wieder eine Frage zur Bestätigung oder Widersprechung:

Könnte diese 9 Kreuzer MP (denke ich doch?) eine der gesuchten Type IIIa sein? Oder ist es doch IIIb?
Der Unterschied zwischen MP und HP ist nicht immer sehr klar für mich. Gibt es Tips und Tricks dafür?

Beste Sammlergrüsse,

Raf.

Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Do Nov 13, 2014 8:55 pm

Guten Abend liebe Klassikfreunde Wink
Bon soir cher Raf Smile

Es freut mich, daß die Ungarnstempel gut gefallen Very Happy
Zu Deiner Frage:
Ich lehne mich nun aus dem Fenster und sage, Deine 9 Kreuzer ist Handpapier, und Type IIIa Idea
Normaler Weise, nur an Hand einer Photographie wäre der Unterschied MP zu HP sehr sehr schwer zu erkennen, ABER hier ist es etwas einfacher.

Bei der Type IIIa MP gibt es einen charakteristischen Farbleck, links oben an der INNEREN Zierlinie und bei Deiner Marke ist nichts zu sehen.
Aber alle anderen Kriterien zur Type IIa scheinen erfüllt zu sein, so ich es erkennen kann.
Also an Hand des Photos: 9 Kreuzer HP, Type III a

Liebe Sammlergrüße
Gerhard (der Jüngere Smile )


Zuletzt von Markenfreund49 am Do Nov 13, 2014 9:44 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Do Nov 13, 2014 9:39 pm

Guten Abend lieber Gerhard,
Guten Abend Klassikfreunde,

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe leider keine Abbildung gefunden einer "normalen" MP IIIa und damit könnte ich nicht vergleichen.

Und es ist sehr verwirrend:
- ich habe diese Briefmarke gekauft in ein Los 9 Kr MP. Der Verkäufer ist kein Amateur aber Berufshändler in Briefmarken.
- Ich selber habe gedacht es wäre MP : ziemlich glatte und gleichmässige Papierstruktur und Papierstärke 0,10 bis 0,11 wie fast allen MP. Aber sicher ist man nie.
- Im FB (Ausgabe 2000) finde ich keine Abbildung einer "normalen" MP IIIa, nur ein (1) PF 177: Farbfleck links oben an der Zierlinie ...



Ist etwas geändert in die neue FB Auflage und ist diese PF jetzt als charakteristik für ALLE MPIIIa angegeben?

Vielen Dank und beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Do Nov 13, 2014 9:57 pm

Guten Abend liebe Klassikfreunde, Lieber Raf Smile

Ich habe Dir ganz schnell mal die entsprechende Stelle im neuen FB abfotografiert.


Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )

Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Do Nov 13, 2014 10:04 pm

Guten Abend lieber Gerhard!

Vielen Dank für diesen Scan.
Im neuen FB hat man dann dieses Punkt nicht mehr als PF 177 aber als charakteristik für ALLE MP TIIIa genommen. So sieht man dass man immer die neuesten Katalogauflagen braucht. Laughing

Beste Sammlergrüsse,

Raf.


Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Mo Nov 17, 2014 11:37 am

Liebe Klassikfreunde Smile

Einen weiteren Sammlungszugang möchte ich Euch gerne zeigen.
ANK Nr 5 eine 9 Kreuzermarke, Handpapier, die aber, neben dem schönen Stempel, noch zwei Boni aufweist Smile




Beste Sammlergrüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Mo Nov 17, 2014 4:40 pm

Schönen guten Abend allseits Smile

Welche Farbe paßt sehr gut zur herbstlichen Jahreszeit?  Arrow Rot, richtig, und eben in dieser Farbe ist ein weiterer Neuzugang gehalten Cool

ANK 3 HP, Ty I a/3





Herzlichste Sammlergrüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
Meinhard
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Mo Nov 17, 2014 6:20 pm

Hallo Gerhard,

schöne Stücke - falls Probleme mit der Unterbringung  Very Happy
ich hätte Platz in meiner Sammlung.

Schöne Grüße, Meinhard
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Mo Nov 17, 2014 6:40 pm

@Meinhard schrieb:
Hallo Gerhard,

schöne Stücke - falls Probleme mit der Unterbringung  Very Happy
ich hätte Platz in meiner Sammlung.

Schöne Grüße, Meinhard

Servus lieber Meinhard Smile

Danke für dies Angebot, aber noch ist REICHLICHST Platz und noch gibt es ja leere Alben zu kaufen Very Happy Very Happy
Zum Beweis:
Auch diese schöne 3 Kreuzer Marke konnte ich ohne Platzprobleme in meine Sammlung einpflegen Cool




Liebe Sammlergrüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Herzlichst
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Die erste Österreichische Ausgabe 1850   Mo Nov 17, 2014 10:02 pm

Hallo Gerhard (der Jüngere),

Wunderbar was Du alles gekauft hast! Sehr schöne und interessante Stücke! Gratuliere. prost prost prost

Hallo Klassikfreunde,

So etwas schönes und seltenes kann ich leider nicht zeigen. Ein Sammlungszugang kann ich aber noch zeigen: 2 Kreuzer Handpapier tiefschwarz Type IIIa:





Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
 

Die erste Österreichische Ausgabe 1850

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9 ... 14  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Kaisertum Österreich 1850-1918-
Tauschen oder Kaufen