Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Zudruckkarten als Ansichtskartenvorläufer
von Cantus Heute um 2:53 pm

» Sonderstempel des Deutschen Reiches
von Cantus Heute um 1:47 pm

» Madagaskar - Frankaturen und Briefmarken
von Cantus Heute um 1:34 pm

» Flugpost nach Österreich
von Cantus Heute um 1:18 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 10:07 pm

» 1. Ausgabe 1850/54 - Die 9 Kreuzer Type I
von Markenfreund49 Gestern um 8:57 pm

» Welcher Stempel bitte?
von Markenfreund49 Gestern um 8:47 pm

» Preisrätsel
von kaiserschmidt Gestern um 6:43 pm

» Stempel Deutsche Briefzentren 90 - 99
von wilma Gestern um 6:35 pm

» Sondermarke „150 Jahre Fasching in Villach“
von wilma Gestern um 6:11 pm

» Freimarkenserie "Heraldik" ab 1. Jänner 2017
von nurso Gestern um 4:22 pm

» Sensation der Philatelie
von rsdererste Gestern um 9:30 am

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Di Jan 17, 2017 1:17 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Mo Jan 16, 2017 12:50 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Jan 14, 2017 11:50 pm

» Stempel Deutsche Briefzentren 80 - 89
von EgLie Sa Jan 14, 2017 9:35 pm

» Sondermarke „Margherita Spiluttini”
von Gerhard Sa Jan 14, 2017 9:00 pm

» Meine Heimat
von EgLie Sa Jan 14, 2017 11:54 am

» Philatelietage Jänner 2017
von Michaela Sa Jan 14, 2017 9:34 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie Fr Jan 13, 2017 11:59 pm

» Christkindl Stempel
von gottfried Fr Jan 13, 2017 8:50 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Fr Jan 13, 2017 8:14 pm

» Sammlerpost
von wilma Fr Jan 13, 2017 6:36 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Fr Jan 13, 2017 11:53 am

» Fälschungen bei Ebay
von kaiserschmidt Fr Jan 13, 2017 9:55 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von Gerhard Do Jan 12, 2017 10:46 pm

» Die Dauerserie Heuss
von kaiserschmidt Do Jan 12, 2017 2:26 pm

» Schach als Stempelmotiv
von Cantus Do Jan 12, 2017 2:03 pm

» Australien / Neuseeland / Ozeanien - diverse Ganzsachen
von Cantus Mi Jan 11, 2017 11:06 pm

» Ausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Mi Jan 11, 2017 10:41 pm

» Die Luftpostsammlung von EgLie Teil 2
von EgLie Mi Jan 11, 2017 5:19 pm

» Lufthansa Erstflüge
von EgLie Mi Jan 11, 2017 5:06 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von kaiserschmidt Mi Jan 11, 2017 11:30 am

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Di Jan 10, 2017 10:15 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von kaiserschmidt Di Jan 10, 2017 7:26 pm

» Wer Kann altdeutsche Schrift lesen??? benötige Hilfe!
von EgLie Di Jan 10, 2017 9:47 am

» Briefmarke aus China
von Fides So Jan 08, 2017 8:09 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von kaiserschmidt So Jan 08, 2017 11:08 am

» Wer hat noch solche Luftpostbelege?
von rkrickl Sa Jan 07, 2017 8:54 am

» Ältere Flugpost Österreich
von muesli Fr Jan 06, 2017 11:52 am

» Schönes Österreich
von Robiii Fr Jan 06, 2017 2:36 am

» Airbus
von EgLie Do Jan 05, 2017 7:16 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Do Jan 05, 2017 6:27 pm

» Bilderwettbewerb für Jänner 2017
von muesli Mi Jan 04, 2017 11:24 pm

» Blumengruß aus Deutschland
von Gerhard Mi Jan 04, 2017 7:25 pm

» Siegerbild beim Bilderwettbewerb im Dezember 2016 
von EgLie Mi Jan 04, 2017 5:48 pm

» Großtauschtag am 5.03.2017 in Wiesbaden Erbenheim
von manfred Di Jan 03, 2017 2:30 pm

» Text auf Stempel von Zwettl NÖ ?
von Gerhard Di Jan 03, 2017 9:56 am

» Briefmarken-Kalender 2016
von Gerhard Fr Dez 30, 2016 11:24 pm

» T1000 Freistempel aus Österreich
von Gerhard Do Dez 29, 2016 11:31 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von wilma Do Dez 29, 2016 8:37 pm

» Autos als Stempelmotiv
von wilma Do Dez 29, 2016 8:09 pm

» Die Dreiwellenstempel / Österreich
von wilma Do Dez 29, 2016 7:45 pm

» Sonderpostamt im Kammerhofmuseum Gmunden
von Michaela Do Dez 29, 2016 7:13 pm

» 1945 Wappenzeichnung - drucktechnisch etwas mehr?!
von Rein Do Dez 29, 2016 3:20 pm

» Drucksorten der Post - Nachsendungsantrag
von Gerhard Mi Dez 28, 2016 11:23 pm

» Weihnachten Stempelmotive
von Gerhard Mi Dez 28, 2016 10:49 pm

» Carrie Fisher - Prinzessin Leia in "Star Wars"
von Axel Braun Mi Dez 28, 2016 7:10 pm

» Belege mit Vignetten
von Cantus Mi Dez 28, 2016 12:55 am

» 1875 bis 1899 -Pfennige/Pfennig/Krone und Adler
von Cantus Mi Dez 28, 2016 12:30 am

» Wappen
von Gerhard Di Dez 27, 2016 7:40 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im Jänner 2017
von Michaela Di Dez 27, 2016 7:39 pm

» Meine Marke (Eisenbahn)
von cicero Mo Dez 26, 2016 7:20 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Mo Dez 26, 2016 6:32 pm

» Marken Buch
von cicero So Dez 25, 2016 2:17 pm

» Marken.Edition 20
von cicero Sa Dez 24, 2016 1:51 pm

» Besonderheiten der Philatelie
von Jurek Sa Dez 24, 2016 8:06 am

» Frage zu diversen Briefmarken
von Cantus Sa Dez 24, 2016 2:31 am

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von Cantus Sa Dez 24, 2016 1:30 am

» Sonderstempelkalender (Sonderstempel zum Tag) Deutschland
von Cantus Sa Dez 24, 2016 12:07 am

» Postbedienstetenausweis zur Halbpreisfahrt - Ausweisgebühr
von wilma Mi Dez 21, 2016 7:15 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Mi Dez 21, 2016 12:48 pm

» Philatelietag Langenlois
von Gerhard Mo Dez 19, 2016 12:11 pm

» SONDERMARKE „500 Jahre Reformation"
von Jurek Mo Dez 19, 2016 7:29 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von kaiserschmidt So Dez 18, 2016 9:44 am

» Termine Jänner - März 2017
von wilma Sa Dez 17, 2016 7:36 pm

» Postamt Christkindl Leitzettel
von wilma Sa Dez 17, 2016 7:18 pm

» Österreichische Rohrpost der 1. Republik
von Polarfahrtsucher Sa Dez 17, 2016 6:17 pm

» Nachträglich entwertet - Stempel aus Deutschland
von wilma Sa Dez 17, 2016 5:46 pm

» Weihnachten Österreich
von Michaela Sa Dez 17, 2016 3:13 pm

» Weihnachten Deutschland
von Michaela Sa Dez 17, 2016 3:12 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Dezember 2016  
von Michaela Sa Dez 17, 2016 3:05 pm

» Kirchen, Klöster, andere religiöse Bauten
von Cantus Sa Dez 17, 2016 1:29 am

» Architekten
von Cantus Sa Dez 17, 2016 1:17 am

» unbekannter stummer Stempel
von wilma Fr Dez 16, 2016 4:01 pm

» Weihnachten Belgien
von Michaela Fr Dez 16, 2016 7:08 am

» Elvis Presley
von Michaela Fr Dez 16, 2016 7:02 am

» Sondermarke "Zerreißprobe"
von Gerhard Mi Dez 14, 2016 7:52 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von balf_de Mi Dez 14, 2016 5:29 pm

» Brauche eure Hilfe
von kaiserschmidt Mi Dez 14, 2016 3:14 pm

» Briefmarken Album
von Luxi Mi Dez 14, 2016 1:59 am

» Ganzsachenausgabe 2017 - Heraldik
von Gerhard Di Dez 13, 2016 7:25 pm

» LZ127 Fahrt nach Recife 22.5.1930
von Gerhard Di Dez 13, 2016 12:35 am

» Freimarkenserie "Heraldik"
von Gerhard Mo Dez 12, 2016 7:54 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Dez 11, 2016 7:49 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma So Dez 11, 2016 5:53 pm

» Oldtimer
von Cantus Sa Dez 10, 2016 10:07 pm

» In Verlust geraten
von Gerhard Sa Dez 10, 2016 5:45 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Rio de Janeiro
von balf_de Sa Dez 10, 2016 4:23 pm


Austausch | 
 

 Lombardei - Venetien 1850 - 1858

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   So März 02, 2014 8:40 pm

Schönen guten Abend liebe Klassikfreunde.

Ehe ich mit der Vorstellung der Marken beginne, ein klein wenig Geschichte  Wink 

Knapp 48.000 km² umfaßte das Königreich Lombardo-Venetien und über 5 Mio Einwohner waren in diesem Gebiet wohnhaft. 1851 wurde das Gebiet in zwei Kronländer (Lombardei und Venetien) aufgeteilt.
Die Lombardei blieb bis zum Frieden von Villafranca 1859 (Schlacht bei Solferino), Venetien und Mantua bis1866, Friede von Wien (u.a. Resultat der Schlacht bei Königgrätz) bei Österreich.
Zwei Namen der österreichischen Geschichte sind eng mit diesem Gebiet verbunden:
Josef Wenzel Graf Radetzky und Ferdinand Maximilian Joseph Maria von Österreich.

Anbei ein link zum genaueren Nachlesen

http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6nigreich_Lombardo-Venetien

So nun sollen aber unsere "Gezackten Freunde" wieder in den Vordergrund treten Exclamation 

Beginnen möchte ich mit der Ausgabe 1850 und gleich zu Beginn mit der 5 Centesimi Marke

ANK  LV 1; Farbe: orange; Seidenpapier: 0,07 mm; WZ
ʘ: VICENZA 1/6, gepr. Dr. Ferchenbauer






Beste Grüße
Gerhard

PS: Ich hoffe Ihr verzeiht mir die Editierung des Beitrages, aber ich denke eine chronologische Vorstellung , soweit möglich ist ein bißl überschaubarer

Die 5 Centesimi Marke ist die EINZIGE, die NUR in der Type I und NUR auf Handpapier erschienen ist.
5 Centes MP, Type III sind daher Neudrucke


Zuletzt von Markenfreund49 am So März 22, 2015 10:27 am bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   So März 02, 2014 10:49 pm

Als zweite Marke der 1850iger Ausgabe für Lombardei-Venetien möchte ich die 10 Centesimi Marke, HP Type Ib Euch zeigen







Beste Grüße
Gerhard


Zuletzt von Markenfreund49 am Mo März 03, 2014 3:01 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo März 03, 2014 2:23 pm

Grüß´Euch Cool 

Nach der Vorstellung der 10 Centes. Marke, hier nun der nächste Vertreter der Serie, die 15 Centesimi Marke.
Die Marke wurde auf handgeschöpften Papier (= Handpapier; HP) gedruckt, es handelt sich um die die Type I, Pl.2 mit einem sehr schönen Maschinenabklatsch auf der Rückseite







Beste Grüße
Gerhard

Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo März 03, 2014 8:14 pm

Guten Abend   Cool 

Die nächste Marke der 1850iger Ausgabe ist die braune 30 Centesimi

Hier ist sie nun, HP, Type I, rotbraun und mit einem zarten Stempel MILANO  , Datum ? versehen.
Auch diese Marke hat auf der Rückseite einen sehr deutlichen Maschinenabklatsch vorzuweisen.





Beste Grüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo März 03, 2014 9:04 pm

Eine nette 30 Centesimi Marke möchte ich Euch noch zeigen.

Zwar hat diese keinen Abklatsch auf der Rückseite, dafür aber einen anderen netten Bomus  Cool 

30 Centes, HP, Type III, rechts 2:1 mm Andreaskreuzansatz, Entwertung. Kastenstempel: VENZIA COL VAPORE  13/12, Farbe: braun




Beste Grüße
Gerhard


Zuletzt von Markenfreund49 am Mo März 03, 2014 9:15 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo März 03, 2014 9:14 pm

So, nun wird es aber Zeit, den letzten Vertreter der 1850 iger Ausgabe zu präsentieren.

Diese Marke trug den Wert 45 Centesimi und war so wie die 9 Kreuzer in blau gehalten.

45 Centesimi, blau, FEINER Druck, HP; Type I mit unterem 6mm Randstück  Der Abstand zwischen 5 und C beträgt ca.0,5mm, also Normalabstand;
Entwertung: Kastenstempel MILANO 3??



Beste Grüße
Gerhard


Zuletzt von Markenfreund49 am Do März 27, 2014 7:15 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo März 03, 2014 9:57 pm

Hallo Sammlerfreunde,

so tolle Stücke wie wein Namensvetter kann ich natürlich nicht zeigen, dennoch möchte ich mich gerne auch hier an diesem schönen Thread beteiligen.

Ich zeige ein Briefstück mit 15 Centesimi, Machinenpapier (für Type und Farbe fehlt mir das Wissen):



mit schönem Einkreisstempel „BASSANO 2/6“.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo März 03, 2014 10:13 pm

Als "Betthupferl" möchte ich Euch noch eine  Buntfrankatur auf Briefstück zeigen:

Sogen. "Patriotische Frankatur" 10Centes grau-schwarz, HP, Ty I b  und5 Centes, HP, Ty I, hellorange
zarter Langstempel LEGNANO 28 SET



Beste Grüße und allseits einen netten Abend noch
Gerhard


Zuletzt von Markenfreund49 am Di März 04, 2014 8:32 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo März 03, 2014 10:24 pm

@Gerhard schrieb:
Hallo Sammlerfreunde,

so tolle Stücke wie wein Namensvetter kann ich natürlich nicht zeigen, dennoch möchte ich mich gerne auch hier an diesem schönen Thread beteiligen.

Ich zeige ein Briefstück mit 15 Centesimi, Machinenpapier (für Type und Farbe fehlt mir das Wissen):



mit schönem Einkreisstempel „BASSANO 2/6“.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard

Lieber Gerhard

Ein ganz feines Briefstück, welches Du vorstellst und die 15 Centesimi ist , so ich vermute die Type III (c?), die Farbe würde ich als rosa bezeichnen.

Die Untergruppe c würde dann in Frage kommen, wenn im LINKEN Teil des Wertschildes ein farbiger Punkt aufscheint, welchen ich zu erkennen glaube !!

Ansonst a oder b, kann man an Hand des Fotos schwer sagen, da der Stempel sehr "gut" gesetzt ist  Cool 
LG
Gerhard
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo März 03, 2014 10:45 pm

Hallo zusammen,

Solche Stücke wie Gerhard ( der Jüngere Very Happy ) zeigt kann ich auch nicht zeigen.
Ich habe aber doch auch etwas gefunden dass ich zeigen möchte im diesem Thread.

Zuerst eine 30 Centesimi Type I denke ich mit deutlichem Maschinen-Abklatsch. Gestempelt VERONA 18/2 (ohne Jahreszahl).
Und diese Marke hat noch zwei Besonderheiten : weisser Fleck im linken Flügel und abgeschrägte Ziffer 3.
Leider hat diese marke ein Tintenfleck.





Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo März 03, 2014 10:55 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Von der 45 Centisimi kann ich ein Beleg zeigen : Faltbrief aus 1852 von Venezia nach Baden bei Wien.
Rückseitig Stempeln Wien und Baden. 45 Centisimi Type I denke ich.
Der Adressierte ist auch interessant : Graf de Mocenigo.

Beste Grüsse,

Raf.





Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Di März 04, 2014 4:00 pm

@muesli schrieb:
Hallo zusammen,

Zuerst eine 30 Centesimi Type I denke ich mit deutlichem Maschinen-Abklatsch. Gestempelt VERONA 18/2 (ohne Jahreszahl).
Und diese Marke hat noch zwei Besonderheiten : weisser Fleck im linken Flügel und abgeschrägte Ziffer 3.
Leider hat diese marke ein Tintenfleck.



Beste Grüsse,

Raf.

Servus Raf.

Also die Marke gefällt mir sehr gut, die beiden Plattenfehler sind natürlich ein netter Bonus, ebenso der schöne Maschinenabklatsch. Diese Boni lassen den Tintenfleck, den ich persönlich als wenig störend empfinde, eigentlich fast vergessen machen Exclamation 

Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere  Very Happy )


Zuletzt von Markenfreund49 am Di März 04, 2014 6:44 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Di März 04, 2014 6:43 pm

Grüß´Euch  Wink 

Zur "Auflockerung"  Very Happy  möchte ich wieder eine Buntfrankatur vorstellen.
Diesmal ein Briefstück, frankiert mit braunen 30 Centesimi und der roten 15 Centesimi Marke.

Beide Marken sind HP, die 30 Centes ist die Type I , die 15 Centes Type II  
Die Entwertung erfolgte durch 2 Langstempeln, UDINE 11 FEB



Herzliche Grüße
Gerhard (der Jüngere  Very Happy )
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Di März 04, 2014 7:05 pm

Hallo Sammlerfreunde,

sogar in meiner Heimatsammlung "Stein an der Donau" habe ich eine Marke Lombardei-Venetien, die ich euch zeigen möchte.

Die Verwendung von Marken von Lombardei/Venezien war in Österreich immer gestattet, war aber außergewöhnlich selten, da diese zu Österreich gehörenden Gebiete bereits die Silberwährung eingeführt hatten, während in Österreich erst ab 1858 auf diese umgestellt wurde.



Zweikreisstempel "Stein/22/12" auf 45 Centesimi Handpapier, Type I

Ob die Bestimmung der Marke richtig ist, weiß ich nicht (da hatte ich Beim Kauf einfach Vertrauen lachen )

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard (dÄ)

Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Di März 04, 2014 8:18 pm

@Gerhard schrieb:


Ob die Bestimmung der Marke richtig ist, weiß ich nicht (da hatte ich Beim Kauf einfach Vertrauen lachen )

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard (dÄ)


@ Gerhard (dÄ)

Also Du zeigst da ein echts Schmankerl  Exclamation Einen Österreich Stempel und dazu noch aus der wunderschönen " Kremser Gegend" , auf der 45 Centes Marke, einfach toll und danke fürs Zeigen!!

Die Bestimmung ist übrigens richtig, Type I
Woran erkennt man dies?  Die Ziffer 45 steht STETS tiefer, als CENTES und der Abschlußpunkt der 5 ist STETS kreisrund !
Die Wappenlinie ist noch im Urzustand !
Außerdem gibt es noch zusätzliche Unterscheidungen beim Abstand der 5 zum C.
LG
Gerhard (der Jüngere  Very Happy )
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Di März 04, 2014 9:30 pm

Hier noch eine Damenbrief (leider nicht aus Krems   Zwinkern ) von Venezia nach München:



@Markenfreund49 schrieb:

Woran erkennt man dies?  Die Ziffer 45 steht STETS tiefer, als CENTES und der Abschlußpunkt der 5 ist STETS kreisrund !
Die Wappenlinie ist noch im Urzustand !
Außerdem gibt es noch zusätzliche Unterscheidungen beim Abstand der 5 zum C.

...tatsächlich, wieder was am praktischen Beispiel gelernt:



die Wertziffer steht mit dem "C" auf gleicher Höhe, also Type II (HP, angeblich himmelblau und Platte 2).

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard dÄ
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Di März 04, 2014 9:41 pm

Guten Abend liebe Forengemeinde  Cool 

Ich habe einen interessanten Beleg gefunden, den ich Euch gerne zeigen möchte:

15 Centesimi dunkel-karmin HP, Ty I, Platte 1, aber seht bitte selbst:






Beste Grüße
Gerhard (der Jüngere Very Happy )
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Di März 04, 2014 10:46 pm

Hello Gerhard (the Younger one),

Ein besonderer Brief zeigst Du uns da.
Aber ich verstehe nicht gut warum man aufs Attest schreibt "wahrscheinlich irrtümlich mit einer 15 Centes Briefmarke frankiert".
Mit etwas suchen habe ich aufs Netz folgender Brief gefunden:

http://www.coretech.cc/CT3/clients/bolaffi/media/42/lots/2148/photos/192.jpg

Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Di März 04, 2014 10:57 pm

@muesli schrieb:
Hello Gerhard (the Younger one),

Ein besonderer Brief zeigst Du uns da.
Aber ich verstehe nicht gut warum man aufs Attest schreibt "wahrscheinlich irrtümlich mit einer 15 Centes Briefmarke frankiert".
Mit etwas suchen habe ich aufs Netz folgender Brief gefunden:

http://www.coretech.cc/CT3/clients/bolaffi/media/42/lots/2148/photos/192.jpg

Beste Grüsse,

Raf.

Servus Raf.
Also ich zugegeben, verstehe dies auch nicht ganz. Eigentlich wurde der Brief ja portogerecht frankiert^^ oder irre ich ?
LG
Gerhard (der Jüngere)
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mi März 05, 2014 6:54 pm

Hallo Gerhard,

Ich vermute dass Dein Brief aus Pellestrina mit 15 Centesimi richtig frankiert ist.

Vielleicht kannst Du mal eine neue Prüfung anfragen ? Die andere ist schon mehr als 30 Jahre alt und inzwischen haben die Prüfer auch neue Erkenntnisse.

Was Du selbst prüfen kannst sind vielleicht die Federstricheln ob diese Original sind oder nicht. Ich habe mal gelesen dass man um diese Zeit mit Tusche geschrieben hat und nicht mit Tinte. Tusche löst sich nicht auf durch Befeuchtigung. Mit ein kleines Wattestaebchen vielleicht mal vorsicht ausprobieren (zuerst im Brieftext und danach an die Entwertungsstricheln und dann vergleichen)? Du kannst auch die Briefmarke ablösen. Vielleicht steht etwas unter die Marke? Das wird öfter gemacht mit diesen Belegen. Aber ganz Vorsicht!

Liebe Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mi März 05, 2014 8:59 pm

@muesli schrieb:
Hallo Gerhard,

Ich vermute dass Dein Brief aus Pellestrina mit 15 Centesimi richtig frankiert ist.

Vielleicht kannst Du mal eine neue Prüfung anfragen ? Die andere ist schon mehr als 30 Jahre alt und inzwischen haben die Prüfer auch neue Erkenntnisse.

Was Du selbst prüfen kannst sind vielleicht die Federstricheln ob diese Original sind oder nicht. Ich habe mal gelesen dass man um diese Zeit mit Tusche geschrieben hat und nicht mit Tinte. Tusche löst sich nicht auf durch Befeuchtigung. Mit ein kleines Wattestaebchen vielleicht mal vorsicht ausprobieren (zuerst im Brieftext und danach an die Entwertungsstricheln und dann vergleichen)? Du kannst auch die Briefmarke ablösen. Vielleicht steht etwas unter die Marke? Das wird öfter gemacht mit diesen Belegen. Aber ganz Vorsicht!

Liebe Grüsse,

Raf.

Hallo Raf

Merci vielmals für Deine Vorschläge, aber ich denke, ich werde selbst nichts ausprobieren, das ist mir ehrlich gesagt etwas zu riskant.
Ich denke, eine Neuprüfung wird da vielleicht die beste Lösung sein ! "Schau ma mal" wie man so sagt in Wien.
Auf jeden Fall danke nochmals für die Tipps
LG
Gerhard
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mi März 05, 2014 9:20 pm

Hallo Klassiksammler,

Von der 15 Centesimi zeige ich hier noch ein Paar der Type I auf Briefstück. Die Merkmale des Type I sind hier deutlich.
Schöner Kastenstempel Milano. Die 50 steht vor 1850 denke ich ?
Hinter die S steht ein roter Punkt. Dieses Punkt habe ich auf verschiedene Marken der Type I gefunden aber nicht auf alle. Bei Ferchenbauer habe ich nichts davon gefunden.

Beste Grüsse,

Raf.

Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mi März 05, 2014 9:28 pm

Hallo zusammen,

Und hier noch eine Type I der 15 C mit Plattenfehler.
Könnte es PF 26 sein? Sieht eher aus wie unterbrochene Rahmen und Zierecke aber dieser PF finde ich nicht bei FB.
Und der Stempel kann ich auch nicht lesen. Ich habe kein Buch der Abstempelungen vor 1867. Vielleicht kann jemand mich weiterhelfen ?

Beste grüsse,

Raf.



Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mi März 05, 2014 10:09 pm

@muesli schrieb:
Hallo zusammen,

Und hier noch eine Type I der 15 C mit Plattenfehler.
Könnte es PF 26 sein? Sieht eher aus wie unterbrochene Rahmen und Zierecke aber dieser PF finde ich nicht bei FB.
Und der Stempel kann ich auch nicht lesen. Ich habe kein Buch der Abstempelungen vor 1867. Vielleicht kann jemand mich weiterhelfen ?

Beste grüsse,

Raf.



Salve Raf

LENDINARA könnte des Rätsels Lösung sein  Exclamation 

LG
Gerhard (der Jüngere  Smile  )
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze



BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mi März 05, 2014 11:17 pm

Hello Gerhard II,

Vielen Dank! Lendinara ist es sicher.

Danke für die Hilfe,

Raf.
Nach oben Nach unten
 

Lombardei - Venetien 1850 - 1858

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Nebengebiete Österreichs (Lombardei-Venetien)-
Tauschen oder Kaufen