Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Südamerikafahrt 1930, Post nach Pernambuco
von Gerhard Gestern um 10:21 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 10:09 pm

» Bienen und Hummeln auf Briefmarken
von Markenfreund49 Gestern um 9:45 pm

» Sagen und Legenden
von gabi50 Gestern um 9:32 pm

» neue Post-Uniformen
von Gerhard Gestern um 5:24 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von x9rf Gestern um 10:33 am

» Freimarkenserie "Kunstwerke aus Stiften und Klöstern"
von gabi50 Mi Jul 26, 2017 10:28 pm

» DDR Marken mit Lack
von ruraeder Di Jul 25, 2017 5:30 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Di Jul 25, 2017 10:45 am

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Mo Jul 24, 2017 11:02 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb August 2017 
von Michaela Mo Jul 24, 2017 9:24 am

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Jul 23, 2017 6:16 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 So Jul 23, 2017 5:36 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jul 23, 2017 5:29 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 So Jul 23, 2017 4:06 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt So Jul 23, 2017 11:16 am

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma Sa Jul 22, 2017 9:09 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Sa Jul 22, 2017 6:55 pm

» Suche Deutsche marken
von Jurek Sa Jul 22, 2017 5:12 pm

» Vögel
von Markenfreund49 Fr Jul 21, 2017 8:03 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Fr Jul 21, 2017 12:36 am

» Sammlerpost
von wilma Do Jul 20, 2017 8:05 pm

» Was ist meine Sammlung Wert
von Dispo112 Mi Jul 19, 2017 4:26 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von x9rf Di Jul 18, 2017 1:18 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von kaiserschmidt Mo Jul 17, 2017 9:16 pm

» Schlossfestspiele Langenlois
von Gerhard So Jul 16, 2017 10:48 pm

» Abarten, Verzähnungen und mehr......
von Angus3 So Jul 16, 2017 10:01 pm

» Schönes Österreich
von wilma So Jul 16, 2017 6:27 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Jul 16, 2017 4:10 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 So Jul 16, 2017 2:54 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Juli 2017 
von Michaela So Jul 16, 2017 10:21 am

» unbekannt Memel Abart
von Brietolt So Jul 16, 2017 8:12 am

» Schmetterlinge - Kleine bunte fliegende Juwele
von Markenfreund49 So Jul 16, 2017 7:30 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von balf_de Sa Jul 15, 2017 8:47 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Sa Jul 15, 2017 7:47 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Sa Jul 15, 2017 4:25 pm

» Briefmarke UNO Wien von 1982
von Kontrollratjunkie Sa Jul 15, 2017 12:43 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Do Jul 13, 2017 6:08 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Mi Jul 12, 2017 7:00 pm

» Bitte um Mithilfe Bewertung / Wert Rumänische Briefmarken
von x9rf Di Jul 11, 2017 11:29 pm

» Der Untergang der 1. Republik
von Gerhard Di Jul 11, 2017 12:02 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Di Jul 11, 2017 12:19 am

» Briefmarken mit Bud Spencer
von Gerhard Mo Jul 10, 2017 10:57 pm

» Weisser Fleck auf Michel-Nummer 136 West-Sachsen
von Hannoverhell Mo Jul 10, 2017 8:09 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von gabi50 Mo Jul 10, 2017 2:29 pm

» Welcher Stempel bitte?
von Markenfreund49 So Jul 09, 2017 10:32 am

» Bilderwettbewerb im Juli 2017
von wilma Sa Jul 08, 2017 6:45 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von wilma Sa Jul 08, 2017 6:09 pm

» 150 Jahre ungarische Briefmarken-Ausgaben
von Gerhard Sa Jul 08, 2017 10:30 am

» Sondermarkenblock „Freimarken 1867“
von Gerhard Sa Jul 08, 2017 9:54 am

» Ganzsachen Österreich Spezialkatalog und Handbuch
von gabi50 Fr Jul 07, 2017 8:38 pm

» Die Auslandsexpreßgebühr ab 1.9.1918
von kaiserschmidt Fr Jul 07, 2017 10:32 am

» Besonderheiten der Philatelie
von Jurek Fr Jul 07, 2017 7:31 am

» Einspänniger Landpostwagen
von Gerhard Do Jul 06, 2017 12:13 pm

» Berlin Stalin Allee
von loksche Mi Jul 05, 2017 10:19 am

» Sudetenland - Ausgaben für Rumburg
von Angus3 Mo Jul 03, 2017 10:35 pm

» Gedenkblätter und Vignetten
von kaiserschmidt Sa Jul 01, 2017 8:35 pm

» Tschechoslowakei
von kaiserschmidt Sa Jul 01, 2017 8:27 pm

» Postmeistertrennung 69X A a oder c ?
von Hannoverhell Fr Jun 30, 2017 12:52 pm

» Oberschlesien Michel - Nummer 38 mit Falschaufdruck
von Kontrollratjunkie Fr Jun 30, 2017 12:24 am

» Stempelprovisorium Wien 1945 - echt oder falsch
von kaiserschmidt Do Jun 29, 2017 6:57 pm

» Krähenattacke - Postauslieferung eingestellt
von Gerhard Do Jun 29, 2017 12:24 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Rio de Janeiro
von balf_de Mi Jun 28, 2017 4:35 pm

» amtliche Ganzsachen mit privatem Wertzudruck
von kaiserschmidt Mo Jun 26, 2017 11:15 am

» Flugpostausgabe 1947
von wilma So Jun 25, 2017 6:23 pm

» Marke ohne Wertangabe
von Markenfreund49 So Jun 25, 2017 8:44 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 25, 2017 1:21 am

» Kanada
von x9rf Sa Jun 24, 2017 1:50 am

» Taxstempel
von x9rf Sa Jun 24, 2017 1:16 am

» Teilnehmer für Poststudie gesucht
von Markensammler Fr Jun 23, 2017 12:28 pm

» UNFICYP
von x9rf Fr Jun 23, 2017 1:40 am

» Mischfrankatur Deutschland-Österreich
von kaiserschmidt Do Jun 22, 2017 9:59 am

» Postdienststempel
von x9rf Do Jun 22, 2017 12:05 am

» Posthilfsstellen-Stempel
von x9rf Mi Jun 21, 2017 11:45 pm

» Postbegleitadressen mit fiskalischem Werteindruck
von gabi50 Mi Jun 21, 2017 6:08 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von Meinhard Mi Jun 21, 2017 6:04 pm

» K.u.K. Feldpost, ungar. Begleitadresse
von gabi50 Mi Jun 21, 2017 4:53 pm

» 3430 Tulln - Briefmarkenschau 1998
von x9rf Di Jun 20, 2017 12:16 am

» Österr. Bundesheer im Kosovo-Friedens-Einsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 11:34 pm

» Österr.Bundesheer im Zypern- Friedenseinsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 11:16 pm

» Österr. Bundesheer im Bosnien-Friedenseinsatz
von x9rf Mo Jun 19, 2017 10:39 pm

» Ungestempelte aber eingeklebte Marken wertlos?
von Gerhard Mo Jun 19, 2017 10:10 pm

» Sammlergerecht stempeln - Aufkleber
von wilma Mo Jun 19, 2017 7:10 pm

» Übung Granit 2000
von x9rf Mo Jun 19, 2017 9:54 am

» United Nations Austrian Field Hospital in Iran
von x9rf So Jun 18, 2017 11:46 pm

» 30 Jahre Österreichische UN-Soldaten im Dienste des Friedens
von x9rf So Jun 18, 2017 8:32 pm

» Michel Österreich-Spezial 2017
von kaiserschmidt Fr Jun 16, 2017 6:31 pm

» Rotes Kreuz
von wilma Fr Jun 16, 2017 5:15 pm

» Gratisexemplar von Philapress - Social Philately
von wilma Fr Jun 16, 2017 4:31 pm

» Besonderer nicht alltäglicher Stempelabschlag
von x9rf Fr Jun 16, 2017 2:50 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Juni 2017
von Michaela Fr Jun 16, 2017 8:39 am

» Freimarken "Kleines Staatswappen im Achteck", Ausgabe IV
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 1:20 am

» Freimarken "Kleines Staatswappen im Achteck", Ausgabe II
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 1:09 am

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Jun 16, 2017 12:48 am

» Weine und Weinbau in aller Welt
von Gerhard Mi Jun 14, 2017 11:21 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von balf_de Di Jun 13, 2017 6:43 pm

» Sonderpostamt in 4411 Christkindl
von kaiserschmidt Di Jun 13, 2017 10:55 am

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Mo Jun 12, 2017 8:17 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mo Jun 12, 2017 7:44 pm


Austausch | 
 

 Lombardei - Venetien 1850 - 1858

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Meinhard
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo Aug 01, 2016 6:53 pm

@Markenfreund49 schrieb:
Hallo lieber Meinhard !

Also der Farbe ziegelrot, da kann ich nichtz ganz zustimmen! Bei der 15 Cent HP, Type II/b, gibt es entweder:
ROSA
KARMINROSA
DUNKELROSA

Würd bei Deinem herrlichen Dreierstreifen auf "Karminrosa" tippen. die "unterlegte Mitte", die da zu sehen ist, kann als fast typisches Erkennungsmerkmal angesehen werden.

Bei der mittleren Marke ist der Endstrich des ersten E´s von Centes  ganz dünn vorhanden.

Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere:) )


Hallo Gerhard,

unter "rosa" stelle ich mir etwas anderes vor. Bei deiner Auswahl nehme ich "karminrosa". lachen

Schöne Grüße, Meinhard
NS: Die Nächsten kommen noch!
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo Aug 01, 2016 7:25 pm

@Meinhard schrieb:


Hallo Gerhard,

unter "rosa" stelle ich mir etwas anderes vor. Bei deiner Auswahl nehme ich "karminrosa". lachen

Schöne Grüße, Meinhard
NS: Die Nächsten kommen noch!

Hallo lieber Meinhard !

Karminrosa würde ich auch so sehen und ich freue mich schon auf die nächsten Marken von Dir Cool Cool

Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere Very Happy )
Nach oben Nach unten
Meinhard
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo Aug 01, 2016 7:35 pm

Lieber Gerhard,

bin gerade beim Scannen.
LV 3, H III, Farbe: z i e g e l r o t  Zwinkern
Für alle die mitlesen:
ANK Nr. 3
H = Handpapier
III = Type III
Stempel: VERONA

LG, Meinhard
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo Aug 01, 2016 7:47 pm

Lieber Meinhard!

So ich erkennen kann Type III/c (meiner Meinung nach)

Wenn ich mich nicht täusche, befindet sich in der linken unteren Ecke ein Fatrbpunkt(strich)

siehe schwarzen Pfeil, den ich ins Bild gesetzt habe




Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere Very Happy )
Nach oben Nach unten
Meinhard
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo Aug 01, 2016 7:59 pm

Meinst Du diesen Punkt.

Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo Aug 01, 2016 8:22 pm

Jawohl um das "Punkterle" geht´s Cool

LG
Gerhard


Zuletzt von Markenfreund49 am Mo Aug 01, 2016 8:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Meinhard
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo Aug 01, 2016 8:27 pm

@Markenfreund49 schrieb:
Jawohl um das "Punkterle" geht´s Cool

Aber wie gesagt III/c ist eine Vermutung, ich bin mir wegen der 5 noch nicht sicher, wenn die nämlich viel höher steht, höher als die 1,  dann wäre es definitiv III/ a
LG
Gerhard

Jetzt gibt es aber bei Handpapier keine IIIc. oh  Und meine Farbe auch nicht. Zwinkern (zumindest ist sie rot lachen )
Das Krux mit den Farben, wenn diese nicht geprüft sind. zg
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo Aug 01, 2016 8:30 pm

Doch gibt es und Deine Farbe auch, Ziegelrot Type III/c Cool

Abbildung FB Katalog, Band 1, Seite 235

Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )

PS: Dr. Ferchenbauer merkt zwar an, daß die Unterscheidung in III/a - III/c eher was für Spezialisten sei, eine detaillierte Bewertung der Untertypen nicht sinnvoll sei,
aber wenn wir schon so schöne Marken sehen, sollt man sie auch soweit möglich exakt bestimmen  Wink
Nach oben Nach unten
Meinhard
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo Aug 01, 2016 8:53 pm

Einen "3er" noch für heute.
3M - Farbe lasse ich übrig. lachen
Ist das nicht ein schöner Stempel - den Bug muss man übersehen.
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Di Aug 02, 2016 6:05 pm

Hallo liebe Gemeinde!
Servus lieber Meinhard Cool

Zu Deinem Dreierstreifen (der Bug ist zwar Twisted Evil), aber sonst ein sehr schönes Stück, Glückwunsch   Wink

Es handelt sich hierbei um Type II/b, unterlegte Mitte (die als Charakteristikum der Type angesehen werden kann)
Nun zur Farbe Very Happy  
Dunkelrosa würde ich meinen.

Zum Papier bist Du Dir sicher, daß es Maschinenpapier ist? Ich tipp eher auf Handpapier !

Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )


Zuletzt von Markenfreund49 am Mi Aug 03, 2016 6:40 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Gerissen oder geschnitten   Mi Aug 03, 2016 2:21 am

@kaiserschmidt schrieb:

Die 30 Centesimi gerissen statt geschnitten. Mein Sohn sagte mir, da nicht auf Beleg, nicht prüfbar und keinen
Wert.
Hallo Kaiserschmidt!
Dein Sohn hat grundsätzlich Recht, dass diese 30 Centesimi kein Wert zuzuordnen wäre.

Dieser Meinung schließt sich auch Ing. Edwin Müller 1927 auf Seite 59 seines Werkes "Die Postmarken von Oesterreich" an, wenn er über private Trennungsarten ausführt:
"Lose Stücke sind minderwertig, da eine sichere Prüfung des Durchstiches (Tokayer- und Hormonna-Durchstich) hiebei in manchen Fällen gar nicht möglich ist."

Jedoch Huber /Wessely führt im Spezialkatalog 1976 für die I. Emission 1850 aus, dass gerissene statt geschnittene Marken auf Briefstück bzw. Brief sehrwohl zu bewerten wären.
mfG
planke


Zuletzt von x9rf am Do Aug 04, 2016 1:00 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Meinhard
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mi Aug 03, 2016 7:20 pm

Hallo Zusammen,

2M Type III mit 2 x Teilstempel "Milano" und "KLEINEN PLATTENFEHLER".
Wer findet den Plattenfehler - ich nicht oh

Gruß, Meinhard


Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Plattenfehler ?   Mi Aug 03, 2016 10:24 pm

@Meinhard schrieb:

2M Type III mit 2 x Teilstempel "Milano" und "KLEINEN PLATTENFEHLER".
Wer findet den Plattenfehler - ich nicht oh
Gruß, Meinhard
Hallo Meinhard,
gehe ich recht in der Annahme, dass der "kl. Plattenfehler" unterhalb des rechten Flügels gelegen ist ??

mfG
planke
Nach oben Nach unten
Meinhard
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo Dez 05, 2016 5:50 pm

Liebe Forengemeinde,

dieses Thema hatten wir noch nicht. "Besondere Stempeldaten". Aus einer kleinen erworbenen Sammlung möchte ich euch einiges zeigen.
Wie ich meine, hat der Vorbesitzer diese Sammlung mit viel Liebe auf Blätter zusammengestellt. Stelle mal das gesamte 1. Blatt hier ein und dann Einzelbilder.

Schöne Grüße, Meinhard
Nach oben Nach unten
Meinhard
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mo Dez 05, 2016 6:14 pm

Nun noch die einzelnen Bilder.







Nach oben Nach unten
Meinhard
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Di Dez 06, 2016 6:57 pm

Lieber Gerhard (Markenfreund49),

falls Du Lust und Liebe hast, kannst mir bitte die Typen der Marken bestimmen, dann nehme ich diese noch in die Beschreibung auf? lachen
Auch andere Spezialisten vom Gebiet LV sind zur Typenbestimmung herzlichst eingeladen.

Schöne Grüße, Meinhard
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Di Dez 06, 2016 8:45 pm

Guten Abend  Smile

Lieber Meinhard, gerne helfe ich Dir beim Typenbestimmen  Cool

Beginnen möchte ich mit den 15 CENTES Marken:

Die beiden mit den Abstempelungen: 1. Jänner und 8. Dezember würde ich der Type III/a zuordnen.
Die 15 CENTES mit der Abstempelung: 26. Dezember, das wäre, so ich erkenne die Type I.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zu den 45 CENTES Marken:

Die beiden Marken mit den Abstempelungen 15. August und 25. Dezember, würde ich der Type III zuordnen.

Die Marke mit dem Stempel 31. Dezember, würde ich als Type I bezeichnen, so ich erkenne steht die 45 tiefer, denn das Worte CENTES.
Bei der Type I gilt es den waagrechten Abstand zwischen 5 und C zu messen.
0,1 - 0,7 mm sind möglich 0,1 - 0,2 mm = Enger Abstand; 0,3 - 0,4 mm = Normalabstand; 0,5-0,7mm weiter Abstand !

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zu den 30 CENTES Marken:

Alle gezeigten Marken würde ich der Type III zuordnen  Exclamation

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Liebe Grüße und herzlichsten Glückwunsch zu den tollen Marken und SEHR besonderen Abstempelungen   prost

Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mi Dez 07, 2016 5:13 pm

Hallo Meinhard,

Eine schöne Sammlung hast Du da erworben. Gratuliere damit!

Gerhard hat schon die Typen erklärt und ich denke dass es richtig ist. Nur die letzte Briefmarke (45 Centes mit Stempel 31. Dezember), da denke ich dass es eine Type II ist und nicht Type I. Guck mal genau ob die 45 nicht auf gleiche höhe von CENTES steht, dann ist es eine Type II. Der Abstand zwischen die 5 und die Buchstabe C sollte auch 0,6 mm sein.

Und bei diese Briefmarke gibt es einen schönen PF, bei Dr Ferchenbauer gelistet als PF 37 bei T II: abgeschrägte linkere untere Ecke (bewertet mit +185)!

Beste Sammlergrüsse,

Raf.

Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mi Dez 07, 2016 5:23 pm

Hallo Sammlerfreunde,

Eine etwas besondere 30 CENTES Briefmarke kann ich auch noch zeigen hier:





HP Type I mit Teilstempel C.V. DA VENEZIA (Schiffsstempel)

Ich habe eine Anzahl PF gefunden (mit rotem Pfeil angedeutet) wobei ich nur ein bei FB zurückfinden kann: PF 16 stark verquetschte rechte Randlinie denke ich. Die andere PF kann ich nicht genau finden.
Und am oberen Rand des Waffenschild gibt es ein Papierkorn.
Rückseitig zögere ich ob es durchscheinendes Papier ist (Papierdicke 0,08mm) oder einen Maschinen-Abklatsch.

Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Mi Dez 07, 2016 5:30 pm

@muesli schrieb:

....Und bei diese Briefmarke gibt es einen schönen PF, bei Dr Ferchenbauer gelistet als PF 37 bei T II: abgeschrägte linkere untere Ecke (bewertet mit +185)!

Hallo Sammlerfreunde,

im neuen Ferchenbauer +220 !

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard (dÄ)
Nach oben Nach unten
Berni17
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Do Dez 08, 2016 3:46 pm

@Markenfreund49 schrieb:
Hallo lieber Meinhard !

Also der Farbe ziegelrot, da kann ich nichtz ganz zustimmen! Bei der 15 Cent HP, Type II/b, gibt es entweder:
ROSA
KARMINROSA
DUNKELROSA

Würd bei Deinem herrlichen Dreierstreifen auf "Karminrosa" tippen. die "unterlegte Mitte", die da zu sehen ist, kann als fast typisches Erkennungsmerkmal angesehen werden.

Bei der mittleren Marke ist der Endstrich des ersten E´s von Centes  ganz dünn vorhanden.

Liebe Grüße
Gerhard (der Jüngere:) )


Also laut Hrn. Strakosch gibt es  bei der 15 C HP, Ty IIa und IIb (Platte 3) da noch die Farbe hellrosa und hellrot.

Lg Bernhard Zwinkern
Nach oben Nach unten
Berni17
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Do Dez 08, 2016 4:15 pm

@muesli schrieb:
Hallo Klassikfreunde,

Zwischen meine L-V Marken der Ausgabe 1850 habe ich noch einige mit Fehler gefunden.
Kann jemand mich etwas weiter helfen mit der Bestimmung dieser (Platten)fehler?


Diese 10 Cts Type Ia het eine "gebrochene Krone": Druckzufälligkeit oder PF?


Ich finde diese Fehler nicht zurück bei FB.

Vielen Dank im voraus!

Raf.

Hallo Raf!

In der Literaturausgabe (Prima Emissione del LombardoVeneto) von Massimiliano Ferroni & Mario Serone "10 Centes." (Okt. 2009) wird dieser auf Seite 137 als Plaffenfehler 110 I (Nastri e Corona) angegeben. Falls du eine E-Mail Adresse hast kann ich dir ein Bild davon zukommen lassen. Schick mir einfach eine PN.

Lg Bernhard Zwinkern
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Di Jan 10, 2017 8:59 pm

Hallo Berni17,

Herzlichen Dank für die Betsimmung dieser PF auf die 10 Centesimi!

Hallo Klassikfreunde,

Hier einige neue Erwerbunge für meine kleine L-V Sammlung:

15 Centesimi T I Platte 2 denke ich mit deutlicher Balken unten:



30 Centesimi T I mit Kreisformigen Stempel aus waagerechten und senkrechten Strichen gebildet Belluno. Rückseitig leichter Maschinen Abklatsch.





Und eine 30 Centesimi T I wobei ich die Ortsname nicht entziffern kann. Unten steht auch ein Stempel RACCOMANDATA
Vielleicht kann jemand helfen mit der Entzifferung der Ortsname?



Vielen Dank und beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Levantestempel   Di Jan 10, 2017 9:48 pm

@muesli schrieb:


Und eine 30 Centesimi T I wobei ich die Ortsname nicht entziffern kann. Unten steht auch ein Stempel RACCOMANDATA
Vielleicht kann jemand helfen mit der Entzifferung der Ortsname?
Raf.
Hallo Raf,
ich würde vermeinen, dass hier der Stempel
Müller 183. PIADENA (l), a. sL-R I (6),
plus dem Stempel Müller 404. RACCOMANDATA, a. RL I (40),

vorliegt.

mfG
planke
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Lombardei - Venetien 1850 - 1858   Di Jan 10, 2017 10:15 pm

Hallo Planke!

Herzlichen Dank für die Hilfe.
Piadena ist es wahrscheinlich. Jetzt sehe ich es auch, aber mit dieser verzierten Buchstabe d war es schwer zu finden.

Vielen Dank und beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
 

Lombardei - Venetien 1850 - 1858

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Nebengebiete Österreichs (Lombardei-Venetien)-
Tauschen oder Kaufen