Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Matrix-Freistempeltyp gesucht.
von T1000er Heute um 10:12 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Heute um 10:09 pm

» Satzbriefe
von wilma Heute um 9:00 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Heute um 7:18 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Heute um 4:26 pm

» Laxenburg
von gabi50 Heute um 3:38 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 Heute um 3:27 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Gestern um 8:20 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Gestern um 7:32 pm

» Wein und Weinanbau
von T1000er Gestern um 7:29 pm

» Ersatzstempel
von wilma Gestern um 7:03 pm

» Frage zu Markenheftchen
von fgoldie Fr Nov 16, 2018 2:09 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von gabi50 Do Nov 15, 2018 4:04 pm

» Bilderwettbewerb im November 2018
von gabi50 Do Nov 15, 2018 2:53 pm

» Landeck
von gabi50 Do Nov 15, 2018 2:40 pm

» Anlassbezogene Reco-Zettel
von Gerhard Mi Nov 14, 2018 10:42 pm

» Philatelietag 3550 Langenlois
von Gerhard Mi Nov 14, 2018 10:36 pm

» Paketmarken
von wilma Mo Nov 12, 2018 8:33 pm

» Briefmarken Set, Gedenkmarken Ausgabe 28. Juni 1917
von Zardoz Mo Nov 12, 2018 7:31 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 11, 2018 7:24 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Nov 11, 2018 12:01 am

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von Rore Fr Nov 09, 2018 11:21 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Fr Nov 09, 2018 10:40 pm

» 10. Nov.2018 Thematik für Einsteiger und Interessierte
von gesi Fr Nov 09, 2018 8:46 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Berni17 Fr Nov 09, 2018 6:20 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Mi Nov 07, 2018 10:05 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von wilma Di Nov 06, 2018 10:29 pm

» Lurgrotte
von gabi50 Di Nov 06, 2018 3:16 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mo Nov 05, 2018 7:26 pm

» NEU: Sondermarke Weihnachten 2018 – Modern – Weihnachtsbaum
von Gerhard Mo Nov 05, 2018 7:14 pm

» Plattenfehler oder Druckzufälligkeit
von Markenfreund49 So Nov 04, 2018 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Nov 04, 2018 9:29 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Nov 04, 2018 7:57 pm

» DP Camp Post
von Gerald So Nov 04, 2018 6:12 pm

» NEU: Sondermarke 800 Jahre Stift Schlägl
von Gerhard So Nov 04, 2018 4:47 pm

» Ostschlesien Abstimmungsgebiet 1920
von Gerhard So Nov 04, 2018 3:52 pm

» NEU: Sondermarke Wirtschaftsuniversität Wien – Bibliothek
von Gerhard Sa Nov 03, 2018 8:51 pm

» Großvaters exklusive Briefmarkensammlung
von Markenfreund49 Sa Nov 03, 2018 3:15 pm

» Luttenberg
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 5:06 pm

» Tausch Marken/Belege UNO Wien 1993 - 2004
von Bolle Fr Nov 02, 2018 3:26 pm

» Siegerbild im Oktober 2018
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 3:01 pm

» Briefmarken der Jahre 1950 - 1954
von Markenfreund49 Do Nov 01, 2018 8:38 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Okt 31, 2018 7:30 pm

» Ligist
von gabi50 Mi Okt 31, 2018 5:26 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von gabi50 Mi Okt 31, 2018 5:18 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von Polarfahrtsucher Di Okt 30, 2018 6:52 pm

» Erkennung Riffelung auf Brief
von heuheu Di Okt 30, 2018 12:16 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im November 2018
von Michaela Mo Okt 29, 2018 5:05 pm

» Sondermarke 300 Jahre Wiener Porzellan
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:56 pm

» Sondermarke 150 Jahre Kronprinz Rudolf-Bahn
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:54 pm

» Sondermarke Weststeiermark
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:52 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli So Okt 28, 2018 6:23 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von Polarfahrtsucher So Okt 28, 2018 1:02 pm

» Luftschiff LZ-1- - Karte
von Polarfahrtsucher So Okt 28, 2018 11:48 am

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von Markenfreund49 So Okt 28, 2018 9:17 am

» Die Freimarkenausgabe 1916
von Markenfreund49 So Okt 28, 2018 6:24 am

» Liezen
von gabi50 Sa Okt 27, 2018 2:52 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Fr Okt 26, 2018 10:58 am

» Zollausschlußgebiete Jungholz und Kleinwalsertal
von giuseppeaqua Fr Okt 26, 2018 10:05 am

» Lichtenwald
von gabi50 Mi Okt 24, 2018 12:36 pm

» Drucksorten der Post - Nachsendungsantrag
von wilma Di Okt 23, 2018 9:37 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mo Okt 22, 2018 9:20 pm

» Leutschach
von gabi50 Mo Okt 22, 2018 2:24 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Okt 22, 2018 2:11 pm

» Schätzung dieser Briefmarken
von Kontrollratjunkie So Okt 21, 2018 8:42 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Okt 21, 2018 7:02 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1945-1949
von Markenfreund49 So Okt 21, 2018 5:27 pm

» Leutsch
von gabi50 Fr Okt 19, 2018 2:53 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Do Okt 18, 2018 7:32 pm

» Großtauschtag - 4812 Pinsdorf bei Gmunden am SAMSTAG 20.10.2018
von hugo1976 Do Okt 18, 2018 8:22 am

» SCHMITZ versus Schmitzdruck/Quetschdruck
von x9rf Di Okt 16, 2018 10:36 pm

» 30.11.-1.12.2018 NUMIPHIL Wien
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:28 pm

» 4. November 2018 Freilassing
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:23 pm

» 21. Oktober 2018 Sammlerbörse Schärding
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:20 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie Mo Okt 15, 2018 11:13 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Oktober 2018
von Michaela Mo Okt 15, 2018 6:33 pm

» Leopoldsteinersee
von gabi50 Mo Okt 15, 2018 2:04 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Okt 15, 2018 11:05 am

» Sammlerpost
von wilma So Okt 14, 2018 8:53 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von balf_de So Okt 14, 2018 5:53 pm

» Aktuelles aus der Privatpostbranche
von Gerhard Fr Okt 12, 2018 7:16 pm

» Dinosaurier
von gabi50 Fr Okt 12, 2018 11:43 am

» Bilderwettbewerb im Oktober 2018
von muesli Do Okt 11, 2018 10:50 pm

» Krems an der Donau
von Gerhard Do Okt 11, 2018 7:50 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von wilma Do Okt 11, 2018 7:36 pm

» Lembach
von gabi50 Do Okt 11, 2018 2:28 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von Markenfreund49 Mi Okt 10, 2018 8:56 pm

» Wer kennt diese Marke?
von kaiserschmidt Mi Okt 10, 2018 2:06 pm

» Leoben
von gabi50 Mo Okt 08, 2018 6:27 pm

» Jubiläumskarten Franz Joseph 1908/1914
von heuheu Mo Okt 08, 2018 2:15 pm

» Eine Frage zu einer Briefmarke
von kaiserschmidt So Okt 07, 2018 10:42 am

» Brief aus Russland nach Deutschland Mischfrankatur
von VirtualJack Sa Okt 06, 2018 10:27 pm

» Schönes Österreich
von wilma Sa Okt 06, 2018 7:15 pm

» Kirsten Lubach
von Gerhard Fr Okt 05, 2018 12:58 pm

» Industie und Gewerbe
von kaiserschmidt Do Okt 04, 2018 7:33 pm

» Stempelfrage "D" im Kreis Deutsches Reich?
von wilma Do Okt 04, 2018 6:42 pm

» Die Freimarkenausgabe 1861
von gabi50 Mi Okt 03, 2018 7:13 pm

» Siegerbild im September 2018
von Michaela Mo Okt 01, 2018 8:01 am

» Welcher Stempel bitte?
von x9rf Mo Okt 01, 2018 12:34 am


Teilen | 
 

 DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   Do März 20, 2014 8:27 pm

Guten Abend liebe Gemeinde Smile

Wieder ist es an der Zeit ein neues Kapitel der österreicischen Klassik aufzuschlagen.
Diesmal handelt es wieder um Zeitungsmarken, diesmal aber um 2 Marken des Jahres 1858. Am 1. November des Jahres 1858 wurde die Blaue, erst in der ersten hälfte 1859 die "Lila" ausgegeben.
Die Herstellung erfolgte: Weißer Prägedruck mit Kaiserkopf nach links und wiederum KEINE Wertangabe.
Der Wert betrug 1,05 Kreuzer  Exclamation 
Die Gültigkeit der Marken endete spätestens am 31. Mai 1864, in der Lombardei aber schon Anfang Juli 1859 !
Papier und Gummierung war dasselbe wie bei der Freimarkenausgabe 1858. Es treten wieder Typenunterschiede auf.
Die BLAUE Zeitungsmarke tritt NUR in der Type I auf, ( ganz seltenst gibt es sie auch in Type II) , die LILA kommt hingegen NUR in Type II vor. Die Typenunterschiede sind dieselben wie die, bei der Freimarkenausgabe 1858.
Beide Werte dieser Zeitungsmarkenausgabe gab es wie die 1851 Ausgabe in 4x100 Blocks. Diese 400 Marken ergaben einen Druckbogen. Die Schalterbögen bestanden aus einem waagrechten halbierten Druckbogen.
Der waagrechte Markenabstand war zwischen  3 1/2  und 4 mm, der Senkrechte: 4mm, bei der blauen Marke betrug der waagrechte Abstand zwischen den Druckbogenvierteln 23 mm,
bei der Lila Marke 8 3/4mm.
Bei den beiden Marken gibt es aber eine sehr wichtige Besonderheit. Die Lichtbeständigkeit der Farben  Exclamation 
Die Farbe der blauen Ausgabe ist lichtresistent, daher sind die dort Farbunterschiede als echt einzuordnen. Anders verhält es sich bei der lila Ausgabe, deren Farbe SEHR lichtempfindlich ist, daher werden gerne farbintensive, dunkle lila Marken gesammelt.

So nun erfolgt aber die Vorstellung der beiden Marken Wink 


ANK 16, blau EK HEILIGENKREUTZ 19/2



ANK 17, grau-lila EK JAWOROW 29/1



Beste Sammlergrüße
Gerhard (der Jüngere Smile )

PS: Edit am 14.1.2016 Ich habe die vorhandenen Bilder durch Bessere ersetzt! LG Gerhard (der Jüngere Smile )


Zuletzt von Markenfreund49 am Do Jan 14, 2016 7:31 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   Do März 20, 2014 10:14 pm

Hallo Gerhard (der Jüngere),

Hallo Klassik-Sammler,

Wenn ich es gut verstanden habe ist die lila Zeitungsmarke nur wenigen Monate nach die blaue ausgegeben worden. Hat man dann aufgehört die blaue weiter zu drucken oder hat man ab Mitte 1859 die zwei Farben gedruckt ?

Im ersten Fall soll die blaue dann viel seltener sein (blaue Nov 1858 bis Mitte 1859, lila ab 1859 bis 1864). Die Katalogpreise der blaue sind aber nicht ein Vielfalt der lila (700/500).
Kann jemand etwas dazu sagen? Welche war die Auflage der 2 verschiedenen Farben?

Eine blaue gestempelte Zeitungsmarke  (aber nicht solche schöne) kann ich hier auch zeigen:



Es gibt auch verschiedene Neudrucke steht im Michel (1866, 1870, 1884, Fellner, 1886, 1887 und 1894).
Ich denke dass ich zwei solche Neudrucke habe. Ich bin aber nicht sicher ob es Neudrucke sind und falls ND aus welchem Jahr.
Die Papierstärke ist 0,12 und 0,14 mm (dickes Papier). Der Gummi sieht original aus.



Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   Fr März 21, 2014 7:57 am

Guten Morgen lieber RAF und natürlich auch allen anderen Sammlerfreunden auch  Very Happy 

Also im FB habe ich nichts gefunden, was darauf hindeuten könnte, daß die blaue Marke nicht mehr gedruckt wurde. Es steht auch nichts darüber, ob die Marken unterschiedlich in Teilen der Monarchie verwendet wurden.
Interessant ist die Tatsache, daß es lt. FB nur extremst wenig  erhaltene Belege existieren, wo blaue und lila gemischt verwendet wurden (In Summe 2 Stück, wenn ich nicht irre).
Gut nun kann man natürlich spekulieren warum war es so?
Vielleicht hat einer unserer Mitglieder hier mehr Infos zu dem Phänomen Question 

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   Fr März 21, 2014 6:18 pm


Hallo Raf,

nach meiner Ansicht - ich bin mir ziemlich sicher - handelt es sich hier um Neudrucke. Welches Ausgabejahr kann ich Dir nicht sagen.

Reinhard
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   Mo März 31, 2014 11:29 pm

Hallo Klassikfreunde,

Heute habe ich ein schönes Paar dieser blaue Zeitungsmarke empfangen (vor eine Woche in Kanada gekauft).
Und mit Attest Ulrich Ferchenbauer dabei. So etwas findet man nicht jeden Tag denke ich?

Er schreibt aufs Attest:
Österreich 1858. ANK 1997
N) 16 Paar, Lomb.-Ven.-Stempel "VENEZIA 2/43 (Stempeldurchslag)
30.000- meist gut gerandetes (??)
5.3.1997

Diese 30.000 sind wohl Schilling denke ich in 1997?

Beste Grüsse,

Raf.



Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   Di Apr 01, 2014 4:15 pm

Salve lieber Raf :l)

Ja, dieser Preis war noch in Öst. Schillingen angegeben  Exclamation 
Beste Grüße
Gerhard (der Jüngere Smile )

PS: Und meine herzlichsten Glückwünsche zu dem Erwerb dieses Paares  prost 
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   Mi Mai 21, 2014 11:01 pm

Hallo Klassikfreunde,

Gestern mit der Post ein neues Attest von Prof. Dr. Ferchenbauer bekommen:



Beste Grüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   Do Nov 20, 2014 10:58 pm

Hallo Klassikfreunde,

Von dieser Zeitungsmarke kann ich auch noch die graulila Marke (ANK 17) zeigen auf Ausschnitt, gestempelt in Salzburg 2.5.1860:





Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   Mo Feb 23, 2015 8:45 pm

Hallo Klassikfreunde,

Heute habe ich noch eine Nr 17 empfangen mit schönen Rundstempel Strzyzow in Galizien (heute in Polen):



Rückseitig steht ein Prüferzeichen (doppelt abgesetzt). Kennt jemand diesen Prüfer?



Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   Mo Feb 23, 2015 10:41 pm

Guten Abend allseits; Bon soir cher Raf Smile

Also das Prüferzeichen sagt mir leider auch nichts Rolling Eyes
Aber nicht nur der Stempel ist sehr schön gesetzt, mir gefällt vor allem die intensive Farbe, die bei dieser Marke nicht immer der Fall ist.
Ein sehr ansprechendes Stück und ja gut verwahren, weil die reagiert SEHR empfindlich bei natürlichem Licht Exclamation Exclamation

Beste Sammlergrüße
Gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   Mo Feb 23, 2015 10:53 pm

@muesli schrieb:

Rückseitig steht ein Prüferzeichen (doppelt abgesetzt). Kennt jemand diesen Prüfer?

Hallo Raf.,

ich habe ein wenig recherchiert - ich vermute es handelt sich bei der Signatur um
Roger Calves





Roger Calves Address (2001): 8 rue Drouot, F-75009 Paris. A somewhat controversial mark. It is reported that the Calves mark is placed in bottom centre on mint stamp, bottom right on used ones with an overprint and bottom left on used ones without overprint, but this information is unconfirmed. His business Drouot Philatélie at the above address is now continued by Christian Calves and Alain Jacquart, who reportedly have continued to use Roger Calves' expertising hand stamp.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard (der Ältere Crying or Very sad )
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   Mo Feb 23, 2015 11:05 pm

Hallo Gerhard!

Vielen Dank für die Recherche! Ja, es muss R. Calves sein. Ich hatte immer gesucht nach Calus oder Cabus.

Beste Grüsse,

Raf.

Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   Mo Feb 23, 2015 11:06 pm

Guten Abend Gerhard (the younger one  Smile ),
Guten Abend Klassikfreunde,

Vielen Dank Für die lobende Beschreibung dieser Zeitungsmarke 17. War ja auch nicht billig ... ich habe 50$ dafür bezahlt!

Und hier ist noch eine Nummer 16 die ich zusammen mit die 17 gekauft habe. Nicht so schön gestempelt aber gut gerandet und auch in super Erhaltung denke ich.



Beste Sammlergrüsse,

Raf.
Nach oben Nach unten
Meinhard
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Meinhard Z58   Sa Jan 30, 2016 7:47 pm

Hallo Zusammen,
hallo Raf,

die Neudrucke nur nach dem Buch ohne Vergleichstücke ist schwierig, da der Druck und die Originale nicht 100 % passen.
In natura sind die Farben viel besser zu vergleichen und die nachstehenden sind alle geprüft.
Um ein Gefühl für diese ND zu bekommen, nachstehend 2 Bilder mit den Farbangaben.
Als Draufgabe beim ND 1887 noch den PF "Ausbuchtung am Hals unten" wie im Buch von Hr. Ferchenbauer beschrieben.
Dann noch 2 Dreierstreifen von der Ausgabe 1887 für Farbvergleich.

Schöne Grüße, Meinhard
NS: @Raf, habe mit 1200 gescannt und jetzt könntest Du mit dem Buch vergleichen.  Zwinkern

1870 Type I, Farbe: sattblau - 1887 Type II, Farbe: blau - 1894 Type II, Farbe: trübblau

1887 Farbe: blau und 1887 Farbe. dunkelgraulila
Nach oben Nach unten
Markenfreund49
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   Di Aug 30, 2016 7:22 pm

Schönen guten Abend liebe Klassikfreunde Smile

Einen sehr schönen Neuzugang möchte ich Euch heute gerne präsentieren.

ANK 16 Type I auf einem kompletten Adreßzettel mit einem Lombardei-Venetienstempel Cool

Zuerst das Attest:



und nun der Adreßzettel mit der Marke:



Beste Grüße
gerhard (der Jüngere Smile )
Nach oben Nach unten
muesli
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   Mi Aug 31, 2016 1:09 am

Hallo Gerhard (der Jüngere),

Sehr schönes Stück zeigst Du uns! Gratuliere!

Raf.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858   

Nach oben Nach unten
 

DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1858

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Kaisertum Österreich 1850-1918-
Tauschen oder Kaufen