Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von Polarfahrtsucher Gestern um 11:37 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Gestern um 11:07 pm

» NEU: Weihnachten 2018 – Vintage – Mädchen mit Katze
von Gerhard Gestern um 5:55 pm

» NEU: Weihnachten 2018 Geburt Christi, Maria Rast
von Gerhard Gestern um 5:52 pm

» NEU: Weihnachten 2018 – 200 Jahre Stille Nacht
von Gerhard Gestern um 5:49 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 5:45 pm

» Satzbriefe
von gabi50 Mo Nov 19, 2018 7:06 pm

» Matrix-Freistempeltyp gesucht.
von T1000er So Nov 18, 2018 10:12 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Nov 18, 2018 10:09 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 So Nov 18, 2018 4:26 pm

» Laxenburg
von gabi50 So Nov 18, 2018 3:38 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 So Nov 18, 2018 3:27 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Sa Nov 17, 2018 8:20 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Sa Nov 17, 2018 7:32 pm

» Wein und Weinanbau
von T1000er Sa Nov 17, 2018 7:29 pm

» Ersatzstempel
von wilma Sa Nov 17, 2018 7:03 pm

» Frage zu Markenheftchen
von fgoldie Fr Nov 16, 2018 2:09 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von gabi50 Do Nov 15, 2018 4:04 pm

» Bilderwettbewerb im November 2018
von gabi50 Do Nov 15, 2018 2:53 pm

» Landeck
von gabi50 Do Nov 15, 2018 2:40 pm

» Anlassbezogene Reco-Zettel
von Gerhard Mi Nov 14, 2018 10:42 pm

» Philatelietag 3550 Langenlois
von Gerhard Mi Nov 14, 2018 10:36 pm

» Paketmarken
von wilma Mo Nov 12, 2018 8:33 pm

» Briefmarken Set, Gedenkmarken Ausgabe 28. Juni 1917
von Zardoz Mo Nov 12, 2018 7:31 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 11, 2018 7:24 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Nov 11, 2018 12:01 am

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von Rore Fr Nov 09, 2018 11:21 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Fr Nov 09, 2018 10:40 pm

» 10. Nov.2018 Thematik für Einsteiger und Interessierte
von gesi Fr Nov 09, 2018 8:46 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Berni17 Fr Nov 09, 2018 6:20 am

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von wilma Di Nov 06, 2018 10:29 pm

» Lurgrotte
von gabi50 Di Nov 06, 2018 3:16 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mo Nov 05, 2018 7:26 pm

» NEU: Sondermarke Weihnachten 2018 – Modern – Weihnachtsbaum
von Gerhard Mo Nov 05, 2018 7:14 pm

» Plattenfehler oder Druckzufälligkeit
von Markenfreund49 So Nov 04, 2018 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Nov 04, 2018 9:29 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Nov 04, 2018 7:57 pm

» DP Camp Post
von Gerald So Nov 04, 2018 6:12 pm

» Sondermarke 800 Jahre Stift Schlägl
von Gerhard So Nov 04, 2018 4:47 pm

» Ostschlesien Abstimmungsgebiet 1920
von Gerhard So Nov 04, 2018 3:52 pm

» Sondermarke Wirtschaftsuniversität Wien – Bibliothek
von Gerhard Sa Nov 03, 2018 8:51 pm

» Großvaters exklusive Briefmarkensammlung
von Markenfreund49 Sa Nov 03, 2018 3:15 pm

» Luttenberg
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 5:06 pm

» Tausch Marken/Belege UNO Wien 1993 - 2004
von Bolle Fr Nov 02, 2018 3:26 pm

» Siegerbild im Oktober 2018
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 3:01 pm

» Briefmarken der Jahre 1950 - 1954
von Markenfreund49 Do Nov 01, 2018 8:38 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Okt 31, 2018 7:30 pm

» Ligist
von gabi50 Mi Okt 31, 2018 5:26 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von gabi50 Mi Okt 31, 2018 5:18 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von Polarfahrtsucher Di Okt 30, 2018 6:52 pm

» Erkennung Riffelung auf Brief
von heuheu Di Okt 30, 2018 12:16 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im November 2018
von Michaela Mo Okt 29, 2018 5:05 pm

» Sondermarke 300 Jahre Wiener Porzellan
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:56 pm

» Sondermarke 150 Jahre Kronprinz Rudolf-Bahn
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:54 pm

» Sondermarke Weststeiermark
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:52 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli So Okt 28, 2018 6:23 pm

» Luftschiff LZ-1- - Karte
von Polarfahrtsucher So Okt 28, 2018 11:48 am

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von Markenfreund49 So Okt 28, 2018 9:17 am

» Die Freimarkenausgabe 1916
von Markenfreund49 So Okt 28, 2018 6:24 am

» Liezen
von gabi50 Sa Okt 27, 2018 2:52 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Fr Okt 26, 2018 10:58 am

» Zollausschlußgebiete Jungholz und Kleinwalsertal
von giuseppeaqua Fr Okt 26, 2018 10:05 am

» Lichtenwald
von gabi50 Mi Okt 24, 2018 12:36 pm

» Drucksorten der Post - Nachsendungsantrag
von wilma Di Okt 23, 2018 9:37 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mo Okt 22, 2018 9:20 pm

» Leutschach
von gabi50 Mo Okt 22, 2018 2:24 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Okt 22, 2018 2:11 pm

» Schätzung dieser Briefmarken
von Kontrollratjunkie So Okt 21, 2018 8:42 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Okt 21, 2018 7:02 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1945-1949
von Markenfreund49 So Okt 21, 2018 5:27 pm

» Leutsch
von gabi50 Fr Okt 19, 2018 2:53 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Do Okt 18, 2018 7:32 pm

» Großtauschtag - 4812 Pinsdorf bei Gmunden am SAMSTAG 20.10.2018
von hugo1976 Do Okt 18, 2018 8:22 am

» SCHMITZ versus Schmitzdruck/Quetschdruck
von x9rf Di Okt 16, 2018 10:36 pm

» 30.11.-1.12.2018 NUMIPHIL Wien
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:28 pm

» 4. November 2018 Freilassing
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:23 pm

» 21. Oktober 2018 Sammlerbörse Schärding
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:20 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie Mo Okt 15, 2018 11:13 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Oktober 2018
von Michaela Mo Okt 15, 2018 6:33 pm

» Leopoldsteinersee
von gabi50 Mo Okt 15, 2018 2:04 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Okt 15, 2018 11:05 am

» Sammlerpost
von wilma So Okt 14, 2018 8:53 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von balf_de So Okt 14, 2018 5:53 pm

» Aktuelles aus der Privatpostbranche
von Gerhard Fr Okt 12, 2018 7:16 pm

» Dinosaurier
von gabi50 Fr Okt 12, 2018 11:43 am

» Bilderwettbewerb im Oktober 2018
von muesli Do Okt 11, 2018 10:50 pm

» Krems an der Donau
von Gerhard Do Okt 11, 2018 7:50 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von wilma Do Okt 11, 2018 7:36 pm

» Lembach
von gabi50 Do Okt 11, 2018 2:28 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von Markenfreund49 Mi Okt 10, 2018 8:56 pm

» Wer kennt diese Marke?
von kaiserschmidt Mi Okt 10, 2018 2:06 pm

» Leoben
von gabi50 Mo Okt 08, 2018 6:27 pm

» Jubiläumskarten Franz Joseph 1908/1914
von heuheu Mo Okt 08, 2018 2:15 pm

» Eine Frage zu einer Briefmarke
von kaiserschmidt So Okt 07, 2018 10:42 am

» Brief aus Russland nach Deutschland Mischfrankatur
von VirtualJack Sa Okt 06, 2018 10:27 pm

» Schönes Österreich
von wilma Sa Okt 06, 2018 7:15 pm

» Kirsten Lubach
von Gerhard Fr Okt 05, 2018 12:58 pm

» Industie und Gewerbe
von kaiserschmidt Do Okt 04, 2018 7:33 pm

» Stempelfrage "D" im Kreis Deutsches Reich?
von wilma Do Okt 04, 2018 6:42 pm


Teilen | 
 

 AIJP_Präsident Wolfgang Maassen mit Heinrich-Köhler-Medaille 2008 ausgezeichnet!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: AIJP_Präsident Wolfgang Maassen mit Heinrich-Köhler-Medaille 2008 ausgezeichnet!   Di Apr 29, 2008 8:43 pm


Für ihn selbst war es mehr als eine Überraschung. Die Auszeichnung kam völlig unerwartet, wenn auch - wie später "standing ovations" von über 150 Gästen bestätigte - sichtbar verdient. Wilhelm van Loo trug für das Kuratorium des Heinrich Köhler-Preises die Laudatio vor und krönte damit einen Festabend zum 50jährigen Bestehen des Bundes Philatelistischer Prüfer in Frankfurt:

Man kann sich drehen oder wenden, jede Geheimnistuerei um seine Person misslingt schon am Anfang dieser Laudatio.

So zitiere ich den Preisträger 2007, Kurt Kimmel, der am 23. März dieses Jahres über den Kandidaten schrieb:

„Ich konnte mit ihm kürzlich in London "fachsimpeln" und habe festgestellt, dass er ein sehr guter Prüfer geworden wäre, wenn er sich nicht dem "Schreiben" verschrieben hätte! Er hat die für Prüfer wichtigen Eigenschaften, nämlich eine gesunde Portion Skepsis und den Drang, der Wahrheit auf den Grund zu kommen.“

Sein möglicher Einstieg als Prüfer wurde allerdings von Dr. Debo wegen des unbedeutenden Gebietes „Automatenmarken“ verhindert. Seine kompetenten Ambitionen zum Gebiet Alt-Brasilien waren später durch den nach der Wende vorhandenen Prüfer für Brasilien endgültig abgelegt.

Aber auch ein einschneidendes Ereignis hat ihn fest an die Feder geschmiedet. Er ließ einen zerfetzten alten Brasilienbrief beim Verschönerungspapst im Taunus reparieren und fiel danach vom Glauben ab, denn er konnte dieses Prachtstück nicht mehr als das Seine identifizieren und konnte Mängel nicht mehr feststellen.

Er ist so ungeheuer viel mit allen Bereichen der Philatelie beschäftigt, dass der Prüferbund oder das Wort BPP in seiner philatelistischen Vita nicht einmal erwähnt ist. Das war allerdings nicht Grund, ihn heute mit einem Preis dieses Verbandes auszuzeichnen, doch wollen wir das heute in seiner Vita ändern.

Beim BDPh hat er es „immerhin“ zu einer Vermailnadel im Jahre 1995 geschafft, Selbst Schuld muss man fragen? Tut er nicht genug oder vielleicht gar manchem zu viel? Sicher ist er noch zu jung! Eine solche Ehrung soll allerdings auch daran erinnern, dass die Kräfte nach jedem Lebensabschnitt neu ausgerichtet werden sollten. Ehrungen sind vorzeichenhafte „Warnungen“.

Salman Rushdie ist mit seinen gelöschten Koran-Versen berühmt geworden. Viele Jahre zuvor schrieb unser Kandidat jedoch schon „Satanische Schreiben“ an den Vorstand des BDPh, nie unter vier Seiten Text. Diese Methode verfeinert er von Jahr zu Jahr. Geschrieben wird fast immer während der täglichen Telefonate.

Er wurde Mitglied des BDPh in Dülken, heute hat er sich zur Marke der Philatelie mit unverwechselbarem Markenzeichen entwickelt. Ohne seiner philatelistischen Vita vorzugreifen, das Thema Fälschungen hat ihn nicht losgelassen.

BDPh-Präsident Michael Adler lud am 13.5.2000 in Essen zum Thema „Fälschungserkennung und Sammlerschutz“ die Zuständigen und den Redakteur der philatelie dazu ein. Dieser wollte in seiner Zeitschrift über Fälschungen berichten, aber niemand gab ihm Hinweise. Als BDPh-Vorstandsmitglied schlug ich vor, Wolfgang Maassen als ständigen Delegierten an den Jahresversammlungen des BPP teilnehmen zu lassen. Mein Vorschlag wurde von Michael Adler und allen Teilnehmern angenommen.

Zum persönlichen Kontakt mit den Prüfern, das war ihm wichtig, nahm er ab Juni 2000 an den Prüfertagungen teil. In den Folgejahren hat er kontinuierlich über das Prüfwesen allgemein und über unseren Prüferverband die Philatelisten unterrichtet. Die Geschichte der Philatelie, und damit in einer nicht zu trennenden Einheit mit dem Prüfwesen, hat ihn dann zum Autor über die Zeiten von den Anfängen der Philatelie bis heute werden lassen.

Durch gewaltige Literaturkäufe in der ganzen Welt war ihm durch seine Recherchen möglich, die Geschichte der Philatelie neu zu schreiben. Denken wir hier nur an Heinrich Köhler und sein Wirken, sind die 100 Jahre zu seinem Gedenken 2009 im Hause Köhler nur über die Geschichtsschreibung zu bewahren. Ein sehr großes Verdienst ist die genaue und dann verlässliche Recherche, die wir im Werk von Professor Brühl oft vermissen. Sich dann mit der Fachwelt zu streiten, macht ihm nichts aus. Die Verlierer wissen das danach.

Böse Menschen behaupten, er schreibe kein Buch mehr unter drei Kilo seit seinem letzten schwergewichtigen Sonderband der Reihe „Chronik der deutschen Philatelie“.

Zum Jubiläum des BPP verdanken wir dem Kandidaten auch das rechtzeitige Erscheinen von vier Bänden zur Geschichte des Prüfwesens, die heute der Fachwelt vorgestellt wurden.

In den goldenen zwanziger Jahren waren es berühmten Prüfer, die grundlegende Berichte in den philatelistischen Zeitschriften verfassten. Das wandelte sich im Laufe der Jahre, wie auch das Sammeln sich änderte.

Volker Parthen, daran sei hier noch einmal erinnert, wie auch an ihn selbst, hat die Köhler-Medaille an Verdienste um das Prüfwesen geknüpft. Wir hatten nie daran gedacht, eine Vereinsnadel aufzulegen, das wäre auch dem Ansehen unseres Verbandes in der Welt nicht gerecht. Diesen hohen Ansprüchen wird der heutige Kandidat an einem ganz besonderen Tag unseres Verbandes gerecht:

Wolfgang Maassen

Für das Kuratorium: Wilhelm van Loo

Zur Abbildung, die von Wilhelm van Loo eingesandt wurde:

Von links nach rechts: Wilhelm van Loo, der 1996 den Heinrich Köhler-Preis initiierte, Wolfgang Maassen, Dr. Hans-Karl Penning (Präsident des Bundes Philatelistischer Prüfer)und Dieter Michelson, Geschäftsführer des Hauses Heinrich Köhler-Auktionen und Stifter des Preises.

Hinweis für Pressekollegen: Die AIJP stellt auf Anfrage gerne die philatelistische Vita von Wolfgang Maassen und weitere Fotos von der Tagung des BPP zur Verfügung.

AIJP

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
 

AIJP_Präsident Wolfgang Maassen mit Heinrich-Köhler-Medaille 2008 ausgezeichnet!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Allgemein :: News/Schlagzeilen-
Tauschen oder Kaufen