Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Heute um 12:23 am

» Matrix-Freistempeltyp gesucht.
von T1000er Gestern um 10:12 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Gestern um 10:09 pm

» Satzbriefe
von wilma Gestern um 9:00 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 7:18 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Gestern um 4:26 pm

» Laxenburg
von gabi50 Gestern um 3:38 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 Gestern um 3:27 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Sa Nov 17, 2018 8:20 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Sa Nov 17, 2018 7:32 pm

» Wein und Weinanbau
von T1000er Sa Nov 17, 2018 7:29 pm

» Ersatzstempel
von wilma Sa Nov 17, 2018 7:03 pm

» Frage zu Markenheftchen
von fgoldie Fr Nov 16, 2018 2:09 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von gabi50 Do Nov 15, 2018 4:04 pm

» Bilderwettbewerb im November 2018
von gabi50 Do Nov 15, 2018 2:53 pm

» Landeck
von gabi50 Do Nov 15, 2018 2:40 pm

» Anlassbezogene Reco-Zettel
von Gerhard Mi Nov 14, 2018 10:42 pm

» Philatelietag 3550 Langenlois
von Gerhard Mi Nov 14, 2018 10:36 pm

» Paketmarken
von wilma Mo Nov 12, 2018 8:33 pm

» Briefmarken Set, Gedenkmarken Ausgabe 28. Juni 1917
von Zardoz Mo Nov 12, 2018 7:31 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 11, 2018 7:24 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Nov 11, 2018 12:01 am

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von Rore Fr Nov 09, 2018 11:21 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Fr Nov 09, 2018 10:40 pm

» 10. Nov.2018 Thematik für Einsteiger und Interessierte
von gesi Fr Nov 09, 2018 8:46 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Berni17 Fr Nov 09, 2018 6:20 am

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von wilma Di Nov 06, 2018 10:29 pm

» Lurgrotte
von gabi50 Di Nov 06, 2018 3:16 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mo Nov 05, 2018 7:26 pm

» NEU: Sondermarke Weihnachten 2018 – Modern – Weihnachtsbaum
von Gerhard Mo Nov 05, 2018 7:14 pm

» Plattenfehler oder Druckzufälligkeit
von Markenfreund49 So Nov 04, 2018 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Nov 04, 2018 9:29 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Nov 04, 2018 7:57 pm

» DP Camp Post
von Gerald So Nov 04, 2018 6:12 pm

» NEU: Sondermarke 800 Jahre Stift Schlägl
von Gerhard So Nov 04, 2018 4:47 pm

» Ostschlesien Abstimmungsgebiet 1920
von Gerhard So Nov 04, 2018 3:52 pm

» NEU: Sondermarke Wirtschaftsuniversität Wien – Bibliothek
von Gerhard Sa Nov 03, 2018 8:51 pm

» Großvaters exklusive Briefmarkensammlung
von Markenfreund49 Sa Nov 03, 2018 3:15 pm

» Luttenberg
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 5:06 pm

» Tausch Marken/Belege UNO Wien 1993 - 2004
von Bolle Fr Nov 02, 2018 3:26 pm

» Siegerbild im Oktober 2018
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 3:01 pm

» Briefmarken der Jahre 1950 - 1954
von Markenfreund49 Do Nov 01, 2018 8:38 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Okt 31, 2018 7:30 pm

» Ligist
von gabi50 Mi Okt 31, 2018 5:26 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von gabi50 Mi Okt 31, 2018 5:18 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von Polarfahrtsucher Di Okt 30, 2018 6:52 pm

» Erkennung Riffelung auf Brief
von heuheu Di Okt 30, 2018 12:16 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im November 2018
von Michaela Mo Okt 29, 2018 5:05 pm

» Sondermarke 300 Jahre Wiener Porzellan
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:56 pm

» Sondermarke 150 Jahre Kronprinz Rudolf-Bahn
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:54 pm

» Sondermarke Weststeiermark
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:52 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli So Okt 28, 2018 6:23 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von Polarfahrtsucher So Okt 28, 2018 1:02 pm

» Luftschiff LZ-1- - Karte
von Polarfahrtsucher So Okt 28, 2018 11:48 am

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von Markenfreund49 So Okt 28, 2018 9:17 am

» Die Freimarkenausgabe 1916
von Markenfreund49 So Okt 28, 2018 6:24 am

» Liezen
von gabi50 Sa Okt 27, 2018 2:52 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Fr Okt 26, 2018 10:58 am

» Zollausschlußgebiete Jungholz und Kleinwalsertal
von giuseppeaqua Fr Okt 26, 2018 10:05 am

» Lichtenwald
von gabi50 Mi Okt 24, 2018 12:36 pm

» Drucksorten der Post - Nachsendungsantrag
von wilma Di Okt 23, 2018 9:37 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mo Okt 22, 2018 9:20 pm

» Leutschach
von gabi50 Mo Okt 22, 2018 2:24 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Okt 22, 2018 2:11 pm

» Schätzung dieser Briefmarken
von Kontrollratjunkie So Okt 21, 2018 8:42 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Okt 21, 2018 7:02 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1945-1949
von Markenfreund49 So Okt 21, 2018 5:27 pm

» Leutsch
von gabi50 Fr Okt 19, 2018 2:53 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Do Okt 18, 2018 7:32 pm

» Großtauschtag - 4812 Pinsdorf bei Gmunden am SAMSTAG 20.10.2018
von hugo1976 Do Okt 18, 2018 8:22 am

» SCHMITZ versus Schmitzdruck/Quetschdruck
von x9rf Di Okt 16, 2018 10:36 pm

» 30.11.-1.12.2018 NUMIPHIL Wien
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:28 pm

» 4. November 2018 Freilassing
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:23 pm

» 21. Oktober 2018 Sammlerbörse Schärding
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:20 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie Mo Okt 15, 2018 11:13 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Oktober 2018
von Michaela Mo Okt 15, 2018 6:33 pm

» Leopoldsteinersee
von gabi50 Mo Okt 15, 2018 2:04 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Okt 15, 2018 11:05 am

» Sammlerpost
von wilma So Okt 14, 2018 8:53 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von balf_de So Okt 14, 2018 5:53 pm

» Aktuelles aus der Privatpostbranche
von Gerhard Fr Okt 12, 2018 7:16 pm

» Dinosaurier
von gabi50 Fr Okt 12, 2018 11:43 am

» Bilderwettbewerb im Oktober 2018
von muesli Do Okt 11, 2018 10:50 pm

» Krems an der Donau
von Gerhard Do Okt 11, 2018 7:50 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von wilma Do Okt 11, 2018 7:36 pm

» Lembach
von gabi50 Do Okt 11, 2018 2:28 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von Markenfreund49 Mi Okt 10, 2018 8:56 pm

» Wer kennt diese Marke?
von kaiserschmidt Mi Okt 10, 2018 2:06 pm

» Leoben
von gabi50 Mo Okt 08, 2018 6:27 pm

» Jubiläumskarten Franz Joseph 1908/1914
von heuheu Mo Okt 08, 2018 2:15 pm

» Eine Frage zu einer Briefmarke
von kaiserschmidt So Okt 07, 2018 10:42 am

» Brief aus Russland nach Deutschland Mischfrankatur
von VirtualJack Sa Okt 06, 2018 10:27 pm

» Schönes Österreich
von wilma Sa Okt 06, 2018 7:15 pm

» Kirsten Lubach
von Gerhard Fr Okt 05, 2018 12:58 pm

» Industie und Gewerbe
von kaiserschmidt Do Okt 04, 2018 7:33 pm

» Stempelfrage "D" im Kreis Deutsches Reich?
von wilma Do Okt 04, 2018 6:42 pm

» Die Freimarkenausgabe 1861
von gabi50 Mi Okt 03, 2018 7:13 pm

» Siegerbild im September 2018
von Michaela Mo Okt 01, 2018 8:01 am

» Welcher Stempel bitte?
von x9rf Mo Okt 01, 2018 12:34 am


Teilen | 
 

 Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13 ... 18  Weiter
AutorNachricht
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925           Do Okt 26, 2017 9:00 pm

Hallo Reinhard,

Herzlichen Dank für Deine Antwort.  daumen hoch  Es freut mich, dass dir meine Karte gefällt. Diese Karte ist wirklich noch sehr gut erhalten.

Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   So Okt 29, 2017 2:44 pm


hallo Forumler,



die 200 Kronen Marke ist als Einzelfrankatur auf Karten sehr häufig, hier auf einer schweren Drucksache
im Jahr 1924 selten.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925            So Okt 29, 2017 6:27 pm

Hallo Reinhard,

Meine Berechnung  stimmt nicht mit der Frankatur überein.

Stempeldatum 23.3.1922, Reko + Express, Inlandsbrief (Deutschland), Frankatur 141,9 Kronen.

Porto ab 1. 12. 1921 10 Kronen( bis 20 Gramm), Rekogebühr 10 Kronen, Expressgebühr 20 Kronen = Gesamt 40 Kronen
Das sind 101,9 Kronen zu viel. Ist der Brief sehr schwer gewesen? Oder mache ich einen schweren Fehler bei meiner Berechnung?

Bitte um Deine Hilfe.




Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   So Okt 29, 2017 11:02 pm


Hallo Gabi,

du hast keinen Fehler gemacht.
Bei diesen Sammlerbriefen war es nur wichtig, viele schöne Marken zu verkleben.

Grüße Reinhard

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925          Mo Okt 30, 2017 5:13 pm


Hallo Reinhard,

Danke für Deine Antwort. Ich hatte schon den Verdacht, dass die Marken zur Aufwertung eines Sammlerbriefes verwendet wurden.

Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mo Okt 30, 2017 5:47 pm


Hallo Gabi,

ich denke der Versender wollte alle damals gültigen Marken auf diesem Brief zeigen.

Reinhard



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Do Nov 02, 2017 2:37 pm


Hallo Forumler,

zwei Belege sind heute bei mir eingelangt.



Reko Brief vom 7.11.1924 von Wien in die USA.
Brief der 3. Gewichtsstufe 6000 Kronen Einschreiben 3000 Kronen, Ankunftsstempel Washington 24.November.



eine selten Portostufe aus der 9. Periode
Karte 360 Kronen Einschreiben 600 Kronen

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925            Do Nov 02, 2017 3:02 pm

Hallo Reinhard,
Ich habe wieder einen Brief mit einer zu hohen Frankatur
Stempeldatum (Ankunftstempel) 10.8.1922, von Innsbruck nach Dresden,  Reko + Express,  Porto 500 Kronen
Briefgebühr (Inland) ab 1.5.1922 (20 Gramm) 25 Kronen, Rekogebühr  (Ausland) 75 Kronen, Expressgebühr (Ausland) 150 Kronen, Gesamt 250 Kronen
Der Brief konnte Express nicht zugestellt werden (normaler Postweg)
Weshalb das Porto von 500 Kronen?
Bitte um Deine Beurteilung.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Do Nov 02, 2017 4:51 pm


hallo Gabi,

Brief 25 Kronen Reko 40 Kronen Expreß 50 Kronen zusammen 115 Kronen wäre der richtige Tarif gewesen.
Nach Deutschland galt auch für die Nebengebühren der Inlandstarif.
Die 500 Kronenmarke dürfte erst kürzlich an die Schalter gekommen sein und der Absender wollte seinem Sammlerfreund die neue Marke zukommen lassen.

Vom Datum her ein interessanter Beleg, natürlich völlig überfrankiert. Das Geld war damals nichts mehr wert.

Grüße Reinhard

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925        Do Nov 02, 2017 5:34 pm


Hallo Reinhard,

Danke für Deine schnelle Antwort. Da habe ich wieder was dazugelernt. daumen hoch

Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   So Nov 05, 2017 6:06 pm

Hallo Forumler,

heute war ich in Freilassing und habe dort auch Wilma getroffen.
Der folgende Beleg stammt aus der € 1,- Wühlkiste von Illy.



Brief mit Stempel Laa an der Thaya vom 22.12.1918 an das Hauptpostamt in Wien. Von dort wurde der Kartenbrief
an die Polizeidirektion weitergeleitet.



Der Text ist ein zeitgeschichtliches Dokument. Da ich diesen nur teilweise lesen kann, ersuche ich um Eure Hilfe.

Geusbach ??? 17.12.

das Postamt in Litschau wurde am 16.12. von tschechoslowakischen Truppen besetzt. Herr Postmeister wurde als  " Hochverräter " gestempelt, verhaftet und nach Brünn abgeführt. Selber stellte in einem Augenblick wo er nicht beobachtet wurdean mich das Ersuchen, ich möchte das Hauptpostamt in Wien verständigen. Ich will
vorläufig meinen Mann nicht  .... da die Situation hier sehr gefährlich ist.
Es zeichnet sich  ...

Ein dummer Deutscher

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   So Nov 05, 2017 7:38 pm

@kaiserschmidt schrieb:


Der Text ist ein zeitgeschichtliches Dokument. Da ich diesen nur teilweise lesen kann, ersuche ich um Eure Hilfe.

Geusbach ??? 17.12.

das Postamt in Litschau wurde am 16.12. von tschechoslowakischen Truppen besetzt. Herr Postmeister wurde als  " Hochverräter " gestempelt, verhaftet und nach Brünn abgeführt. Selber stellte in einem Augenblick wo er nicht beobachtet wurdean mich das Ersuchen, ich möchte das Hauptpostamt in Wien verständigen. Ich will
vorläufig meinen Mann nicht  .... da die Situation hier sehr gefährlich ist.
Es zeichnet sich  ...

Ein dummer Deutscher

Hallo Reinhard,

hier mein Versuch einer Ergänzung bzw. Korrektur:

„….Ich will vorläufig meinen Namen nicht nennen(?), da die Situation hier sehr gefährlich ist.
Es zeichnet …. ….
Ein treuer Deutscher.“

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   So Nov 05, 2017 8:12 pm


Hallo Gerhard,

danke für die sinnvolle Berichtigung und Ergänzung.
Kannst Du auch den Absendeort lesen?

Reinhard

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925           Mo Nov 06, 2017 8:14 pm

Hallo Freunde,

Ein Brief mit  vielen Marken auf beiden Briefseiten : Stempeldatum 22.12.1922, von Knittelfeld nach Wien, Frankatur 410 Kronen

Inlandbrief(20g) Fernverkehr ab   1.11.1922 400 Kronen, damit ist der Brief um 10 Kronen überfrankiert.


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mo Nov 20, 2017 4:41 pm


Hallo Forumler,



Eingeschriebener Brief der 6. Gewichtsstufe von Wien in die USA.
Brief 10500 Kronen Einschreiben 3000 Kronen. Eine hohe Frankatur.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925            Mo Nov 20, 2017 5:55 pm

Hallo Freunde,

Eine Portofreie Korrespondenzkarte als normale Postkarte verwendet. Stempeldatum 2.8.1924, Frankatur 500 Kronen.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925         Mi Nov 22, 2017 8:22 pm

Hallo Freunde,

Inlandsbrief, Frankatur 25 Heller. Leider kann ich das Stempeldatum nicht lesen. Ob der Brief portorichtig ist, kann ich nicht sagen (Stempeldatum?)


Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925            Do Nov 23, 2017 8:31 pm

Hallo Freunde,

Ganzsache: Postkarte Werteindruck 50 Kronen + ZF 250 Kronen = Gesamt 300 Kronen, Stempeldatum 7.8.1923, von Wien nach Traboch
                 Porto ab 1.8.1923 300 Kronen, die Karte ist portorichtig



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925            Fr Nov 24, 2017 11:35 am

Hallo Reinhard,

Ich habe eine Frage zu diesem Brief:

Auslandsbrief von Innsbruck nach Holland, Stempeldatum 20.8.1922, Frankatur 112,5 Kronen.
Porto bis 20.8.1922 112 Kronen.

Stempel "aufgegeben vor 21. August 1922. Frankierung sicher richtig. Postamt Innsbruck 2. War es üblich am letzten Tag vor einer Portoerhöhung diesen Stempel abzuschlagen?
Bitte um Deine Hilfe

Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Sa Nov 25, 2017 8:55 am


Hallo Gabi,

diesen Stempel gibt es nur aus Innsbruck und nur mit diesem Datum.
Er ist selten, ich habe nur einen Beleg mit diesem Stempel.

Grüße Reinhard

Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925         Sa Nov 25, 2017 11:30 am

Hallo Reinhard,

Danke für Deine Antwort. Es freut mich dass dieser Stempel selten ist.
Ich habe auch nur einen Beleg mit diesen Stempel.

Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925            So Nov 26, 2017 9:00 pm

Hallo Freunde,

Inlandsbrief : Wien Ortsverkehr, Stempeldatum 27.2.1922, Frankatur 8 Kronen
Porto ab 1.12.1921 7,5 Kronen. Brief um 0,5 Kronen Überfrankiert.



Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mo Nov 27, 2017 10:31 am


Hallo Gabi,

dieser Brief ist um eine halbe Krone überfrankiert - das hast Du richtig dargestellt.
Die Marke zu 1/2 Krone war eigentlich überflüssig.
Wenn ich solche Belege sehe, fängt mein Gehirn zu arbeiten an. Warum hat der Absender diese Marke
zusätzlich verwendet ????
Ich überprüfe die Ausgabedaten und siehe da - diese Marken der Dachauer Ausgabe wurden im Jänner
1922 ( 1/2 Krone ) bzw. im Februar 1922 ( 1,2 und 2 1/2 Kronen ) ausgegeben. Es fehlt nur die 4 Kronenmarke, die dürfte sofort nach Erscheinen ausverkauft gewesen sein. Das sagen auch die damaligen Zeitungsberichte.
Diese Belege sammle ich, weil dadurch die Markenausgabe dokumentiert wird.

Grüße Reinhard


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   Mo Nov 27, 2017 5:58 pm


Hallo Forumler,

in letzter Zeit habe ich einige Belegpartien bei einem Amerikaner erworben, der diese Briefe und Karten immer sehr schlecht gezeigt hat. Auch sehr hochwertige Briefe waren nur teilweise abgebildet, auf meine Bitte hin, mir scans zu übermitteln, hat er nicht geantwortet. Zwei Lose habe ich bisher erhalten, mit diesen allerdings war ich mehr als zufrieden. Im letzten Los war das Postauftragsborderau und die folgende Karte enthalten.





Die Karte weist zwei 50 Kronenmarken der Parlamentsserie auf ( Michel 292 ) wobei die rechte Marke auf dickem Kartonpapier nicht gezähnt ist. Das Datum ist schwer lesbar - Juli/August 1921 oder 1922.
Ich bin kein Fachmann für Probedrucke, aber der Druck der ungezähnten Marke ist klarer als der gezähnten Marke. sonst aber völlig ident. Die ungezähnte Marke hat auch eine andere Farbe.
Was meinen unsere Druckexperten dazu?

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
gabi50
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925        Mo Nov 27, 2017 6:40 pm


Hallo Reinhard,
Danke für Deinen Tipp. Aus dieser Sichtweise habe ich meine Belege noch nie betrachtet.
Ein wirklich sehr interessanter Ansatz. daumen hoch

Schöne Grüße
Gabi
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   

Nach oben Nach unten
 

Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 12 von 18Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13 ... 18  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen