Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Gestern um 8:20 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Gestern um 7:32 pm

» Wein und Weinanbau
von T1000er Gestern um 7:29 pm

» Ersatzstempel
von wilma Gestern um 7:03 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 5:46 pm

» Frage zu Markenheftchen
von fgoldie Fr Nov 16, 2018 2:09 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von gabi50 Do Nov 15, 2018 4:04 pm

» Bilderwettbewerb im November 2018
von gabi50 Do Nov 15, 2018 2:53 pm

» Landeck
von gabi50 Do Nov 15, 2018 2:40 pm

» Anlassbezogene Reco-Zettel
von Gerhard Mi Nov 14, 2018 10:42 pm

» Philatelietag 3550 Langenlois
von Gerhard Mi Nov 14, 2018 10:36 pm

» Paketmarken
von wilma Mo Nov 12, 2018 8:33 pm

» Briefmarken Set, Gedenkmarken Ausgabe 28. Juni 1917
von Zardoz Mo Nov 12, 2018 7:31 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 11, 2018 7:24 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Nov 11, 2018 12:01 am

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von Rore Fr Nov 09, 2018 11:21 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Fr Nov 09, 2018 10:40 pm

» 10. Nov.2018 Thematik für Einsteiger und Interessierte
von gesi Fr Nov 09, 2018 8:46 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Berni17 Fr Nov 09, 2018 6:20 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Mi Nov 07, 2018 10:05 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von wilma Di Nov 06, 2018 10:29 pm

» Lurgrotte
von gabi50 Di Nov 06, 2018 3:16 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mo Nov 05, 2018 7:26 pm

» NEU: Sondermarke Weihnachten 2018 – Modern – Weihnachtsbaum
von Gerhard Mo Nov 05, 2018 7:14 pm

» Plattenfehler oder Druckzufälligkeit
von Markenfreund49 So Nov 04, 2018 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Nov 04, 2018 9:29 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Nov 04, 2018 7:57 pm

» DP Camp Post
von Gerald So Nov 04, 2018 6:12 pm

» NEU: Sondermarke 800 Jahre Stift Schlägl
von Gerhard So Nov 04, 2018 4:47 pm

» Ostschlesien Abstimmungsgebiet 1920
von Gerhard So Nov 04, 2018 3:52 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 03, 2018 11:54 pm

» NEU: Sondermarke Wirtschaftsuniversität Wien – Bibliothek
von Gerhard Sa Nov 03, 2018 8:51 pm

» Großvaters exklusive Briefmarkensammlung
von Markenfreund49 Sa Nov 03, 2018 3:15 pm

» Luttenberg
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 5:06 pm

» Tausch Marken/Belege UNO Wien 1993 - 2004
von Bolle Fr Nov 02, 2018 3:26 pm

» Satzbriefe
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 3:04 pm

» Siegerbild im Oktober 2018
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 3:01 pm

» Briefmarken der Jahre 1950 - 1954
von Markenfreund49 Do Nov 01, 2018 8:38 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Okt 31, 2018 7:30 pm

» Ligist
von gabi50 Mi Okt 31, 2018 5:26 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von gabi50 Mi Okt 31, 2018 5:18 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von Polarfahrtsucher Di Okt 30, 2018 6:52 pm

» Erkennung Riffelung auf Brief
von heuheu Di Okt 30, 2018 12:16 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im November 2018
von Michaela Mo Okt 29, 2018 5:05 pm

» Sondermarke 300 Jahre Wiener Porzellan
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:56 pm

» Sondermarke 150 Jahre Kronprinz Rudolf-Bahn
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:54 pm

» Sondermarke Weststeiermark
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:52 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli So Okt 28, 2018 6:23 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von Polarfahrtsucher So Okt 28, 2018 1:02 pm

» Luftschiff LZ-1- - Karte
von Polarfahrtsucher So Okt 28, 2018 11:48 am

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von Markenfreund49 So Okt 28, 2018 9:17 am

» Die Freimarkenausgabe 1916
von Markenfreund49 So Okt 28, 2018 6:24 am

» Liezen
von gabi50 Sa Okt 27, 2018 2:52 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Sa Okt 27, 2018 2:45 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Fr Okt 26, 2018 10:58 am

» Zollausschlußgebiete Jungholz und Kleinwalsertal
von giuseppeaqua Fr Okt 26, 2018 10:05 am

» Lichtenwald
von gabi50 Mi Okt 24, 2018 12:36 pm

» Drucksorten der Post - Nachsendungsantrag
von wilma Di Okt 23, 2018 9:37 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mo Okt 22, 2018 9:20 pm

» Leutschach
von gabi50 Mo Okt 22, 2018 2:24 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Okt 22, 2018 2:11 pm

» Schätzung dieser Briefmarken
von Kontrollratjunkie So Okt 21, 2018 8:42 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Okt 21, 2018 7:02 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1945-1949
von Markenfreund49 So Okt 21, 2018 5:27 pm

» Leutsch
von gabi50 Fr Okt 19, 2018 2:53 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Do Okt 18, 2018 7:32 pm

» Großtauschtag - 4812 Pinsdorf bei Gmunden am SAMSTAG 20.10.2018
von hugo1976 Do Okt 18, 2018 8:22 am

» SCHMITZ versus Schmitzdruck/Quetschdruck
von x9rf Di Okt 16, 2018 10:36 pm

» 30.11.-1.12.2018 NUMIPHIL Wien
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:28 pm

» 4. November 2018 Freilassing
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:23 pm

» 21. Oktober 2018 Sammlerbörse Schärding
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:20 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie Mo Okt 15, 2018 11:13 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Oktober 2018
von Michaela Mo Okt 15, 2018 6:33 pm

» Leopoldsteinersee
von gabi50 Mo Okt 15, 2018 2:04 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Okt 15, 2018 11:05 am

» Sammlerpost
von wilma So Okt 14, 2018 8:53 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von balf_de So Okt 14, 2018 5:53 pm

» Aktuelles aus der Privatpostbranche
von Gerhard Fr Okt 12, 2018 7:16 pm

» Dinosaurier
von gabi50 Fr Okt 12, 2018 11:43 am

» Bilderwettbewerb im Oktober 2018
von muesli Do Okt 11, 2018 10:50 pm

» Krems an der Donau
von Gerhard Do Okt 11, 2018 7:50 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von wilma Do Okt 11, 2018 7:36 pm

» Lembach
von gabi50 Do Okt 11, 2018 2:28 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von Markenfreund49 Mi Okt 10, 2018 8:56 pm

» Wer kennt diese Marke?
von kaiserschmidt Mi Okt 10, 2018 2:06 pm

» Leoben
von gabi50 Mo Okt 08, 2018 6:27 pm

» Jubiläumskarten Franz Joseph 1908/1914
von heuheu Mo Okt 08, 2018 2:15 pm

» Eine Frage zu einer Briefmarke
von kaiserschmidt So Okt 07, 2018 10:42 am

» Brief aus Russland nach Deutschland Mischfrankatur
von VirtualJack Sa Okt 06, 2018 10:27 pm

» Schönes Österreich
von wilma Sa Okt 06, 2018 7:15 pm

» Kirsten Lubach
von Gerhard Fr Okt 05, 2018 12:58 pm

» Industie und Gewerbe
von kaiserschmidt Do Okt 04, 2018 7:33 pm

» Stempelfrage "D" im Kreis Deutsches Reich?
von wilma Do Okt 04, 2018 6:42 pm

» Die Freimarkenausgabe 1861
von gabi50 Mi Okt 03, 2018 7:13 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von Gerhard Di Okt 02, 2018 10:48 pm

» Siegerbild im September 2018
von Michaela Mo Okt 01, 2018 8:01 am

» Welcher Stempel bitte?
von x9rf Mo Okt 01, 2018 12:34 am

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma So Sep 30, 2018 7:10 pm

» Dispenser Rollenmarke
von wilma Sa Sep 29, 2018 7:57 pm


Teilen | 
 

 Briefmarken-Kalender 2014

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Di Nov 04, 2014 6:38 am

4. November

Thomas Klestil (* 4. November 1932 in Wien; † 6. Juli 2004 ebenda) war ein österreichischer Diplomat und von 1992 bis zu seinem Tod österreichischer Bundespräsident.

Sonderpostmarke 1997
65. Geburtstag von Bundespräsident Dr. Thomas Klestil

Thomas Klestil, geboren am 4. November 1932 in Wien, entstammt bescheidenen Verhältnissen. Er besuchte Volksschule und Gymnasium und absolvierte das Studium an der Hochschule für Welthandel in seiner Heimatstadt. Nach dem Abschluß des Studiums (1957) begann er seine Berufslaufbahn im Bundeskanzleramt. Sein beruflicher Weg führte über die österreichische Mission bei der OEEC (heute OECD) in Paris und die österreichische Botschaft in Washington; später übernahm er die Aufgabe eines österreichischen Generalkonsuls in Los Angeles. Nach einem Zwischenspiel in Wien übersiedelte er wieder für neun Jahre in die USA: Zuerst übernahm er als Botschafter die Leitung der österreichischen Vertretung bei den Vereinten Nationen in New York und profilierte sich rasch durch sein Auftreten in der Generalversammlung und in zahlreichen Konferenzen und Kommissionen. 1982 wurde er österreichischer Botschafter in den Vereinigten Staaten und bei der Organisation der amerikanischen Staaten (OAS) mit Amtssitz in Washington D.C. Im Jahr 1987 kehrte er als als "Generalsekretär für auswärtige Angelegenheiten" nach Wien zurück. 1992 nominierte ihn die Österreichische Volkspartei als Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten. Das österreichische Volk bestimmte ihn in direkter Wahl zu seinem Bundespräsidenten. Dr. Klestil genießt durch seine Persönlichkeit und seine Arbeit in seiner sechsjährigen Amtsperiode höchstes Ansehen in Österreich und in der ganzen Welt.

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Mi Nov 05, 2014 6:41 am

5. November

1930: Die Dornier Do X, das zu seiner Zeit größte Flugzeug der Welt, startet vom Bodensee zu ihrem ersten Repräsentationsflug nach Amsterdam.


_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Mi Nov 05, 2014 10:59 am

5. November 1414 (600. Jahrestag)

Konzil von Konstanz eröffnet
(5. November 1414–22. April 1418)

Das Konstanzer Konzil war das einzige der großen Kirchen-Konzilien, das im Gebiet des heutigen Deutschland stattfand. Und es war die von der Besucherzahl her größte Versammlung kirchlicher (und weltlicher) Würdenträger vom ersten Konzil im Jahr 325 bis zum Ende des Mittelalters. (Nach Schätzungen waren etwa 20.000 - 30.000 Menschen im Zusammenhang mit dem Konzil in Konstanz, einschließlich der vielen Menschen mit Versorgungsdiensten, allerdings nicht immer zur gleichen Zeit.) Und das bei der kleinen Reichsstadt Konstanz, die damals vermutlich nur 6000 bis 8000 Bürger hatte. Das war auch eine unglaubliche logistische Herausforderung, die Konstanz offenbar sehr gut gemeistert hat.
Und das Konstanzer Konzil ist auch eines der wichtigsten - und problematischsten - Konzilien. Immerhin gelang es hier das Papstschisma zu überwinden, an dem die ganze Kirche seit 1378 litt, und einen einzigen Papst zu wählen.



8 Motive zum Konstanzer Konzil nach der zeitgenössischen Richental-Chronik: -
von links oben bis rechts unten:

- Das Konzilsgebäude, in dem 1417 der neue Papst gewählt wurde
- Ein Ritter mit Schirm, der bei Umzügen von Papst Johannes XXIII. voranreitet
- Konzilssitzung im Münster mit Gelehrten, Bischöfen, Kardinälen und Johannes 23.
- Bannfluch über Benedikt XIII, der nicht anwesend war
- Verbrennung von Jan Hus auf dem Scheiterhaufen
- Verkauf von Fischen, Fröschen und Schnecken in der völlig überlasteten Stadt
- Bekanntgabe, dass das Konklave einen neuen Papst gewählt hat
- Dem neuen Papst Martin V. wird von 2 Bischöfen die Tiara (Papstkrone) aufgesetzt

Der Südtiroler Ritter, Weltreisende, Dichter und Sänger Oswald von Wolkenstein, der während des Konzils in Konstanz 1415 in den Dienst König Sigismunds aufgenommen wurde, war damit  ein Zeitzeuge und Mitarbeiter im Tross des Königs.



Er trat auch beim Konzil als Unterhalter auf. Von ihm sind eine ganze Reihe meist ziemlich deftiger Verse und Gedichte über das Konzil überliefert. Besonders bekannt geworden ist sein Gedicht über die hohen Kosten und die teuren Preise für die Gäste beim Konzil im Konstanz, das mit den Worten beginnt:
"Denk ich an den Bodensee, / dann tut mir gleich mein Beutel weh! / Zahlte dort im Haus zur Wide / Schillinge für Liebesdienste...."[/b]
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Do Nov 06, 2014 7:35 am

6. November

Robert Musil ( * 6. November 1880 in Klagenfurt am Wörthersee; † 15. April 1942 in Genf, 1917 bis 1919 Robert Edler von Musil) war ein österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker.



Sonderpostmarke 100. Geburtstag von Robert Musil 1980

Der Dichter Robert Musil wurde am 6. November 1880 in Klagenfurt geboren. Seine überragende Bedeutung erkannten schon seine Zeitgenossen, wenn sie nicht Vertreter der übertünchten Fassade waren, mit welcher die von Musil mit köstlicher Ironie "Kakanien" getaufte k.k. Monarchie, ihre innerlich ausgehöhlte Gestalt in die Jetztzeit ausstreckte. Schon in den "Verwirrungen des Zöglings Törleß" wagte Musil 1906, schonungslos in die sexuellen Verirrungen im Internat einer von Österreichs Adel und Bürgertum sehr geschätzten Militäroberrealschule hineinzuleuchten. In dem 1921 erschienenen Schauspiel "Die Schwärmer" wird dann die über die Revulotion herübergerettete verstaubte Moral, eines im Dienste des Kaisers ergrauten österreichischen Beamten, demaskiert. Im November 1930 erschien der erste Band seines Hauptwerkes, des Romanes "Der Mann ohne Eigenschaften", mit dem er seinen Weltruhm begründete. Heute erscheinen Musils Bücher, wie z.B. die Essay - Sammlung "Nachlaß zu Lebenszeiten" aus dem Jahre 1935 und die zeitgemäße "Rede über die Dummheit" (1937) in Hunderttausenden von Exemplaren in 26 Sprachen. Robert Musil starb am 15. April 1942 in Genf.

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Fr Nov 07, 2014 8:28 am

7. November

1891: Anton Bruckner wird als erstem Komponisten von der Universität Wien die Ehrendoktorwürde verliehen.


Sonderpostmarke zum 125. Geburtstag von Anton Bruckner 1949

Die weltweite Bedeutung österreichischen Musikschaffens wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts durch das Lebenswerk Anton Bruckners neuerlich erweitert. Bruckner wurde am 4. September 1824 in dem kleinen oberösterreichischen Dorf Ansfelden, in der Nähe von Linz, geboren. Erst in seinem 40. Lebensjahr schrieb Bruckner sein erstes großes Meisterwerk, die d-moll-Messe. Ihr Erfolg führte ihn zu der berühmt gewordenen Bläsermesse in e-moll, mit der er die später von den Cäcilianern angestrebte Reformder katholischen Kirchenmusik vorausnahm, ebenso entstand in Linz noch die für die Burgkapelle in Wien bestimmte große Messe in f-moll. Dazwischen schrieb Bruckner zwei Symphonien. Seine I.Symphonie, die er in seiner Linzer Zeit schuf, war ein so herausragendes Werk, das seiner Zeit weit voraus war, daß ihre erste Aufführung von Bruckner als eine Niederlage gesehen wurde. Aus der Enge von Linz ausgebrochen und 1868 nach Wien gekommen, wurde er als Lehrer für Orgelspiel und Musiktheorie an das Wiener Konservatorium berufen. In den Jahren 1873 bis zu seinem Tode 1896 entstanden in dieser offeneren Atmosphäre, die durch Auslandsaufenthalte ergänzt wurde, sein gigantisches Werk an Symphonien und Kirchenmusik, fast völlig abseits des damaligen Musikschaffens geschrieben.

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Sa Nov 08, 2014 7:52 am

8. November

Dorothea Viehmann (geborene Katharina Dorothea Pierson, * 8. November 1755 in Rengershausen, heute ein Stadtteil von Baunatal; † 17. November 1815) war eine der wichtigsten Quellen für die Märchensammlungen der Brüder Grimm. Dorothea Viehmanns Erzählungen veröffentlichten die Brüder Grimm vor allem im zweiten Band ihrer Kinder- und Hausmärchen.




Stempel mit Falsches Todesjahr der Märchenerzählerin Dorothea Viehmann .
Sonderstempel mit dem Schönheitsmakel (Todesjahr - Dorothea Viehmann 1815)
Quelle:Verbandstagung der Philatelisten-Vereine Hessen, Rhein-Main-Nahe in der Baunataler Stadthalle 2004

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: 9. November   So Nov 09, 2014 12:06 am

9. November

9. November 1989 - Das Ende der Berliner Mauer / Mauerfall
(2014 - 25. Jahrestag)


MZZ-Briefdienst aus Halle

http://www.berlinermaueronline.de/geschichte/fall-der-berliner-mauer.htm
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Mo Nov 10, 2014 7:21 am

10. November

Friedrich Torberg (* 16. September 1908 in Wien als Friedrich Ephraim Kantor-Berg; † 10. November 1979 ebenda) war ein österreichisch-tschechoslowakischer Schriftsteller, Journalist, Publizist, Drehbuchautor und Herausgeber. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Romane Der Schüler Gerber und Die Mannschaft sowie als Spätwerk die Anekdotensammlung Die Tante Jolesch. Bekannt ist er auch als Übersetzer der Bücher Ephraim Kishons sowie als Herausgeber der Zeitschrift FORVM und als Literaturkritiker im Österreich der Nachkriegszeit.

Sein Pseudonym „Torberg“ bildete er um 1930 bei seinen ersten Veröffentlichungen aus der letzten Silbe seines Nachnamens „Kantor“ und dem Geburtsnamen seiner Mutter „Berg“.
Quelle

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Di Nov 11, 2014 7:56 am

11. November

In deutschen Karnevals-, Fastnachts- und Faschingshochburgen wird der 11. November, „der Elfte im Elften“, (um 11:11 Uhr) als Beginn der Karnevalssession oder Fastnachtskampagne gefeiert.

Faschingsbeginn


_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Mi Nov 12, 2014 7:35 am

12. November

Grace Patricia Kelly (* 12. November 1929 in Philadelphia, Pennsylvania; † 14. September 1982 in Monaco) war eine US-amerikanische Filmschauspielerin und Oscar-Preisträgerin.


Michel MC 2712
Ausgabedatum:2004

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Do Nov 13, 2014 6:16 am

13. November

1981: Auf Grund einer Wette bei Wetten, dass..? gründet der Schauspieler Karlheinz Böhm die Hilfsorganisation Menschen für Menschen.


_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Fr Nov 14, 2014 6:08 am

14. November

1961: Zum ersten Mal in der Geschichte der BR Deutschland wird eine Frau Minister: Die CDU-Abgeordnete Elisabeth Schwarzhaupt wird Gesundheitsministerin.


Deutsche Briefmarke 1997

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Sa Nov 15, 2014 7:04 am

15. November


1956: In den USA hat der erste Spielfilm Elvis Presleys unter dem Titel Love me Tender Premiere.


_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   So Nov 16, 2014 9:03 am

16. November

1945: Die Verfassung der UNESCO wird von 37 Staaten in London beschlossen, in der als Aufgabe der UN-Spezialorganisation die Förderung von Bildung, Wissenschaft, Kommunikation, Information und Kultur festgelegt wird.


_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Mo Nov 17, 2014 7:29 am

17. November

1796: Am Todestag seiner Mutter Katharina der Großen erklärt sich ihr Sohn Paul zum neuen russischen Zaren.



Rußland: 275. Geburtstag Katharina II


Sonderstempel der Deutschen Post vom 11.02.2012 am Eröffnungstag der Zerbster Kulturfesttage

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Di Nov 18, 2014 8:08 am

18. November

1626: Der Petersdom in Rom wird von Papst Urban VIII. nach einer Bauzeit von 120 Jahren eingeweiht.



Mazedonien: 450 Jahre Petersdom in Rom

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Mi Nov 19, 2014 7:01 am

19. November

Indira Priyadarshini Gandhi ( * 19. November 1917 in Allahabad; † 31. Oktober 1984 in Neu-Delhi) war von 1966 bis 1977 und von 1980 bis 1984 Premierministerin Indiens. Sie starb durch ein Attentat.

Sowjetunion: 70. Geburtstag von Indira Gandhi

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Do Nov 20, 2014 6:07 am

20. November
1979: Der österreichische Bundespräsident Rudolf Kirchschläger eröffnet das Islamische Zentrum Wien, das die erste Moschee in Österreich beherbergt.


_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Do Nov 20, 2014 10:12 am

20. November
125. Geburtstag

HUBBLE, Edwin Powell · Astronom
* 20. November 1889 in Marshfield/Missouri
† 28. September 1953 in San Marino/Kalifornien



Im Oktober 1914 ging er auf das Yerkes Observatorium in der Nähe von Wisconsin. Dort arbeitete Hubble mit dem berühmten 40-cm Brechungsteleskop, das größte dieser Art auf der Welt. 1917 schrieb er eine Arbeit über die Klassifikation der Galaxien.
1919 trat in den Mitarbeiterstab der Carniger Institution und des Mount Wilson-Observatorium in Kalifornien ein, dessen Forschungsdirektor er später wurde.
2 Jahre zuvor wurde hier das Hooker Fernrohr, benannt nach John B. Hooker, aufgestellt.
Mit diesem Fernrohr fotografierte er im Herbst 1923 den Andromeda Nebel.
1927 fand er bei Spektralvermessungen seiner Galaxien heraus, dass sich nahezu alle Galaxien von uns fortbewegen und zwar umso schneller je weiter sie von uns entfernt sind.
Er fand 46 Radialgeschwindigkeiten von verschiedenen Galaxien heraus und hat 24 Entfernungsschätzungen untersucht.
Diese ermöglichtem ihm die heutige sehr bekannte Hubble- Konstante zu bestimmen.
1940 identifizierte Hubble einige verwaschen aussehende Objekte als Kugelsternhaufen.
Das Hubble-Weltraumteleskop (HST) wurde nach ihm benannt. Durch von der Erdatmosphäre ungestörte Beobachtungsmöglichkeiten können seine CCD-Sensoren feinste Details der Planeten und Sternsysteme aufnehmen.
Der Mondkrater Hubble und der Asteroid (2069) Hubble sind ebenfalls nach ihm benannt.

Herzliche Sammlergrüß0e
Gerhard
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Fr Nov 21, 2014 6:12 am

21. November
Benedikt XV. (als Giacomo della Chiesa; * 21. November 1854 in Genua, Königreich Sardinien; † 22. Januar 1922 in Rom) war Papst von 1914 bis 1922. Auf Grund seines engagierten Auftretens gegen den Ersten Weltkrieg wurde er als Friedenspapst bekannt.


_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Sa Nov 22, 2014 6:22 am

22. November

Andreas Hofer (* 22. November 1767 am Sandhof bei St. Leonhard in Passeier in der damaligen Grafschaft Tirol; † 20. Februar 1810 in Mantua, Italien) war Wirt im Gasthaus „Am Sand“ und Viehhändler. Als Anführer der Tiroler Aufstandsbewegung von 1809 gilt er als Freiheitskämpfer gegen die bayerische und französische Besetzung seiner Heimat. Vor Ort wird Hofer – insbesondere von der deutschsprachigen Bevölkerung – oft mit zahlreichen Denkmälern als Volksheld und auf verklärte Weise auch als Nationalheld geehrt.



Andreas Hofer (1767-1810) ging als Freiheitskämpfer und Anführer der Tiroler Aufstandsbewegung von 1809 ohne Zweifel für immer in die Geschichte des Landes ein. Der neue Sondermarkenblock, der anlässlich des 200. Todestages von Andreas Hofer herausgegeben wird, zeigt das imposante Gemälde „Der Tiroler Landsturm anno neun“ von Joseph Anton Koch; das Originalwerk befindet sich im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum in Innsbruck.

Zur Geschichte: Nach der Niederlage Österreichs im dritten Koalitionskrieg und dem Frieden von Pressburg stand Tirol seit 1805 unter bayerischer Herrschaft. Diese begann eine Reihe von Reformen durchzusetzen, wobei vor allem die Missachtung der Tiroler Wehrverfassung und die Wiedereinführung der josephinischen Kirchenreform für Unmut sorgten. Unmittelbar nach der ersten Schlacht am Bergisel kam es zu Ausschreitungen gegen die jüdische Bevölkerung Innsbrucks. Die Zwangsaushebung von Rekruten für die Bayerische Armee führte schließlich zu einem Aufstand, der am 9. April 1809 begann. Andreas Hofer stellte sich an die Spitze der antibayerischen Bewegung. Bereits am 11. April konnte er sich bei Sterzing gegen die Bayern durchsetzen, diesen (gemeinsam mit französischen Truppen) gelang es jedoch, Teile Tirols wieder unter ihre Kontrolle zu bringen und Innsbruck zurückzuerobern. Nachdem sich am 13. Mai die bayerisch-französischen Truppen in einer blutigen Schlacht bei Wörgl durchgesetzt hatten, kam es am 25. und am 29. Mai zu zwei weiteren Schlachten am Bergisel, wobei sich die bayerischen Truppen letztlich zurückziehen mussten. Es folgte der Znaimer Waffenstillstand mit einer erneuten Besetzung Tirols durch napoleonische Truppen. Dem Aufruf zum Landsturm folgte ein neuerlicher Sieg am 13. August. 15.000 bayerische, sächsische und französische Soldaten unter der Führung von Marschall Lefebvre standen einem ebenso großen Tiroler Schützenaufgebot unter Andreas Hofer gegenüber. Der Friede von Schönbrunn, der in Tirol als Betrug galt, motivierte Hofer erneut zum Aufstand, der allerdings am 1. November 1809 mit der Niederlage der Tiroler am Bergisel endete. Hofer musste fliehen, wurde jedoch verraten, gefangen genommen und nach Mantua, dem Hauptquartier des französischen Vizekönigs von Italien, Eugène Beauharnais, gebracht. Dieser wollte Hofer zunächst verschonen, Napoleon persönlich ordnete jedoch dessen unverzügliche Exekution an. Ein französisches Kriegsgericht verhängte nach kurzer Gerichtsverhandlung am 19. Februar 1810 das vordiktierte Todesurteil über Andreas Hofer, das bereits am nächsten Tag vollstreckt wurde. Nach Verlesung des Urteils krachten die ersten Schüsse, eine zweite Salve traf Hofer im Gesicht – der Luxemburger Michel Eiffes gab ihm letztlich den Gnadenschuss, indem er ihm in die linke Schläfe schoss. Die sterblichen Überreste von Andreas Hofer ruhen seit 1823 in der Innsbrucker Hofkirche.

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   So Nov 23, 2014 7:43 am

23. November

1938: Die deutschen Feuerwehren werden der Polizei unterstellt und ihre Fahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn gekennzeichnet.


_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Mo Nov 24, 2014 6:56 am

24. November

Maria Höfl-Riesch (* 24. November 1984 in Garmisch-Partenkirchen als Maria Riesch) ist eine ehemalige deutsche Skirennläuferin. Sie galt – ihrer Körpergröße von 1,81 m zum Trotz – als Allrounderin und gehörte in ihrer aktiven Zeit zu den erfolgreichsten Athletinnen. Zu ihren größten Erfolgen zählen die drei Olympiasiege bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver und 2014 in Sotschi, der Gewinn der Gesamtwertung des Alpinen Skiweltcups in der Saison 2010/11 und jeweils einer Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften 2009 und 2013. Hinzu kommen der fünfmalige Gewinn einer Weltcup-Disziplinenwertung und fünf Juniorenweltmeistertitel. In vier von fünf Disziplinen konnte sie Weltcuprennen gewinnen. Sie ist Hauptwachtmeisterin in der Bundeszollverwaltung, wo sie Mitglied des Zoll-Skiteams ist.


_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: 7. Geburtstag   Mo Nov 24, 2014 10:52 am

24. November



Hallo Sammlerfreunde,

vor 7 Jahren, am 24 Nov 2007, 18:25 erblickte unser Forum das Licht der Welt.



Zum 7. Geburtstag blicken wir auf  
42.663 Beiträge in 5.657 Themen von 1788 angemeldeten Nutzern zurück!

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   Di Nov 25, 2014 6:37 am

25. November

1973: Das erste Sonntagsfahrverbot für den Individualverkehr in Deutschland und in der Schweiz soll die Auswirkungen der ersten Ölkrise lindern helfen.


_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Briefmarken-Kalender 2014   

Nach oben Nach unten
 

Briefmarken-Kalender 2014

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Motive :: Sonstige-
Tauschen oder Kaufen