Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Heute um 9:47 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Heute um 7:35 pm

» Österr. 1922-1938 suche Kaufgelegenheit
von Markenfreund49 Heute um 6:58 pm

» Bitte um Hilfe Korrespondenzkarte
von gabi50 Heute um 10:29 am

» Schönes Österreich
von wilma Gestern um 10:21 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Gestern um 9:31 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Pernambuco
von balf_de Gestern um 12:08 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Gestern um 9:46 am

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Sa Apr 21, 2018 7:28 pm

» Hrastnigg
von gabi50 Fr Apr 20, 2018 8:52 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Fr Apr 20, 2018 10:11 am

» Taxermäßigung im Grenzverkehr/Rayon Limitrophe = Grenzrayon
von kaiserschmidt Fr Apr 20, 2018 10:02 am

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Do Apr 19, 2018 7:18 pm

» Leuchttürme
von klaber Do Apr 19, 2018 6:08 pm

» Bitte um Hilfe Aufgabs - Recepisse
von gabi50 Do Apr 19, 2018 3:12 pm

» Bitte um HILFE bei Identifizierung einer Marke!
von myrtlealexander Do Apr 19, 2018 2:42 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von MaxPower Do Apr 19, 2018 10:50 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mi Apr 18, 2018 8:47 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Mi Apr 18, 2018 7:20 pm

» Österreich-Ungarn - Fragen zu Stempeln
von x9rf Mi Apr 18, 2018 11:00 am

» NEU: Sondermarke „Sport und Wasser - Segeln"
von Gerhard Di Apr 17, 2018 7:30 pm

» NEU: Sondermarke „Sport und Wasser - Kitesurfen"
von Gerhard Di Apr 17, 2018 7:25 pm

» NEU: Sondermarke "Sport und Wasser - Wasserski"
von Gerhard Di Apr 17, 2018 7:21 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im April 2018
von Michaela Di Apr 17, 2018 7:56 am

» Zeppelinbrief
von gabi50 Mo Apr 16, 2018 8:14 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Apr 16, 2018 7:38 pm

» Privatganzsachen 1.Republik
von Gerhard Mo Apr 16, 2018 6:26 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von gabi50 Mo Apr 16, 2018 6:08 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt Mo Apr 16, 2018 9:39 am

» Schmetterlinge und Libellen - Kleine bunte fliegende Juwele
von klaber So Apr 15, 2018 7:31 pm

» Heilpflanzen
von klaber So Apr 15, 2018 6:08 pm

» postlagernd
von wilma So Apr 15, 2018 4:54 pm

» LZ127 Fahrt nach Recife 22.5.1930
von balf_de Sa Apr 14, 2018 12:17 pm

» Unbekannte Briefmarke
von Michael D Fr Apr 13, 2018 7:36 pm

» Seltener Stempel
von klaber Fr Apr 13, 2018 6:11 pm

» Bilderwettbewerb im April 2018
von gesi Fr Apr 13, 2018 2:45 pm

» Wiener Stadtpost Stempel - Fahnenstempel
von Gerhard Do Apr 12, 2018 8:30 pm

» NEU: Sondermarkenblock „150 Jahre Bezirkshauptmannschaften“
von Gerhard Do Apr 12, 2018 7:52 pm

» Hohenmauthen
von gabi50 Do Apr 12, 2018 7:17 pm

» Hochschwabgebiet
von gabi50 Mi Apr 11, 2018 9:15 pm

» Unbill des Pfadfinder-Lebens
von Gerhard Mi Apr 11, 2018 6:43 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Mi Apr 11, 2018 11:24 am

» NEU: Sondermarke „Europa 2018 - Schemerlbrücke Wien“
von Gerhard Mi Apr 11, 2018 10:48 am

» Die Auslandsexpreßgebühr ab 1.9.1918
von kaiserschmidt Mi Apr 11, 2018 10:05 am

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von balf_de Mo Apr 09, 2018 9:41 pm

» 50 Jahre Polarfahrt Luftschiff Graf Zeppelin
von toroemer Mo Apr 09, 2018 8:06 pm

» Drucksorten der Post - Nachsendungsantrag
von gabi50 Mo Apr 09, 2018 6:46 pm

» Lufthansa Erstflüge
von Quasimodo Mo Apr 09, 2018 3:05 pm

» Hirschegg
von gabi50 Sa Apr 07, 2018 4:45 pm

» 1856 Brief von Ragusa nach Triest
von gabi50 Do Apr 05, 2018 6:08 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Do Apr 05, 2018 5:26 pm

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Mi Apr 04, 2018 7:20 pm

» Lochstreifen
von sir Skippy Mi Apr 04, 2018 6:34 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von kaiserschmidt Mi Apr 04, 2018 10:56 am

» Hofstätten
von gabi50 Di Apr 03, 2018 8:48 pm

» Zollausschlussgebiete
von gabi50 Mo Apr 02, 2018 8:04 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1975 - 1979
von Markenfreund49 Mo Apr 02, 2018 3:15 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma So Apr 01, 2018 9:21 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 So Apr 01, 2018 5:50 pm

» Gebühr bezahlt in der OPD - Zeit
von Angus3 So Apr 01, 2018 3:21 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt So Apr 01, 2018 9:43 am

» Siegerbild im März 2018
von Michaela So Apr 01, 2018 8:55 am

» NEU: Sondermarke „650 Jahre Österreichische Nationalbibliothek“
von Gerhard Sa März 31, 2018 11:47 pm

» NEU: Sondermarke „Hotel Sacher“
von Gerhard Sa März 31, 2018 11:37 pm

» Heilbrunn
von gabi50 Sa März 31, 2018 9:17 pm

» Vorphilatelie Österreich - Briefe aus der Vormarkenzeit
von x9rf Fr März 30, 2018 4:12 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Fr März 30, 2018 1:55 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im März 2018
von muesli Fr März 30, 2018 11:31 am

» Hieflau
von gabi50 Do März 29, 2018 7:17 pm

» "Die Briefmarke" ab Februar 2018 vom Schwaneberger Verlag gestaltet.
von wilma Do März 29, 2018 6:42 pm

» Postanweisung
von gabi50 Do März 29, 2018 1:49 pm

» Bitte um Hilfe bei alten Schweizer Briefmarken
von Kontrollratjunkie Mi März 28, 2018 10:08 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Geo Di März 27, 2018 10:20 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von wilma Di März 27, 2018 7:21 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gilg Di März 27, 2018 5:54 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Di März 27, 2018 11:07 am

» Irrläufer Belege Österreich // Sammlerpost International vor dem I. Weltkrieg
von kaiserschmidt Mo März 26, 2018 3:28 pm

» Hafning
von gabi50 Mo März 26, 2018 2:10 pm

» Haus.
von gabi50 So März 25, 2018 4:54 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1945-1949
von Markenfreund49 So März 25, 2018 4:03 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb April 2018
von Michaela So März 25, 2018 8:48 am

» Sudetenland - Ausgabe für Reichenberg
von Kontrollratjunkie Sa März 24, 2018 10:53 pm

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von wilma Sa März 24, 2018 8:49 pm

» Hradcany - Hradschin
von Gerhard Sa März 24, 2018 6:31 pm

» Amtliche FDC der Berliner Magistratsverwaltung
von Kontrollratjunkie Fr März 23, 2018 11:19 pm

» Zu verschenken
von kaiserschmidt Fr März 23, 2018 7:40 pm

» Dreister Diebstahl im Postachiv Bonn?
von Kontrollratjunkie Do März 22, 2018 6:45 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von x9rf Do März 22, 2018 10:47 am

» Hausmannstätten
von gabi50 Mi März 21, 2018 4:56 pm

» Gesucht: Posttarife Italiens ab 1918
von dicampi Mi März 21, 2018 3:50 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von gabi50 Mi März 21, 2018 2:26 pm

» Sonderstempel aus Österreich vor dem 11.3.1938
von kaiserschmidt Mi März 21, 2018 8:54 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von gabi50 Di März 20, 2018 11:38 am

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Di März 20, 2018 12:08 am

» NEU: Sondermarke „Altarbereich Passion 10, Heilig-Geist-Kirche in Wien-Ottakring“
von Gerhard Mo März 19, 2018 8:50 pm

» Hatzendorf
von gabi50 So März 18, 2018 1:03 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von Polarfahrtsucher So März 18, 2018 10:46 am

» Ansichtskarten der Luftschiffe
von Kontrollratjunkie Sa März 17, 2018 8:25 pm

» Bilderwettbewerb im März 2018
von gesi Do März 15, 2018 11:26 pm


Teilen | 
 

 Oppenaus Werbeträger BaWü-Airgames und Freistett als Olympiasprungbrett

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Oppenaus Werbeträger BaWü-Airgames und Freistett als Olympiasprungbrett   Mi Mai 14, 2008 7:37 pm

Oppenaus Werbeträger BaWü-Airgames und Freistett als Olympiasprungbrett
Briefmarken-Auktionator Jürgen Götz holt Bundesliga-Atmosphäre ins Oberkircher Renchtalstadion

Das Riesen-Event BaWü-Airgames 2008 ist Geschichte – es wird aber noch lange für positiven Gesprächsstoff sorgen: Ein »Hammerwetter«, spannende Flüge der Wettkampfpiloten, 12 000 Zuschauer an den vier Tagen und als Zugabe noch einen Looping-Weltrekord. »Mehr als zufrieden« ist Bürgermeister Thomas Grieser. Das Oppenauer Stadtoberhaupt konnte bereits zum sechsten Mal die Wettkämpfer und Luftakrobaten im oberen Renchtal begrüßen. »Es war eine ganz überwältigende Geschichte einfach ein toller Erfolg«, schwärmte der frühere Leistungsschwimmer (mehrmaliger Landesmeister) gestern am Telefon. Beim Finale am Pfingstmontagabend stieg der Rathauschef noch zusammen mit BaWü-Cheforganisator Remo Kutz und Unternehmer Günter Bimmerle (Namensgeber der Oppenauer Stadt- und Sporthalle) in einen Heißluftballon und schwebte über das Renchtal. »Es war traumhaft schön. Die Leute waren hellauf begeistert von den Fliegern und vom Fluggebiet. Die Zuschauerzahlen waren überwältigend«, hörte Grieser nur positive Stimmen von den Aktiven, aber auch dem stimmungsvollen Publikum. »Im Organisationsteam sind alle geschafft, am Ende ihrer Kräfte, aber sehr glücklich.«
Und Thomas Grieser ist sicher, dass es möglich ist, auch die neuerliche Ausgabe der BaWü-Airgames, die in den vergangenen Jahren immer wieder unter Tiefdruckgebieten mit Regenschauern litten, zu toppen. »Natürlich muss das Wetter passen, das ist eine Voraussetzung. Aber so wie ich den Remo Kutz kenne, mit seinen vielen Ideen und wie er schon wieder dran arbeitet, wird der sich bestimmt wieder etwas einfallen lassen, dass auch die Airgames 2009 ein Knaller werden.«
Die Werbung durch diese Veranstaltung ist für den Luftkurort Oppenau unbezahlbar. Fünf TV-Sender waren vor Ort. Am kommenden Montag, 19. Mai, befasst sich »Sport am Montag« bei SWR 3 von 18.15 bis 18.45 Uhr ausschließlich mit den BaWü-Airgames. Und auch die Schar der Printmedienvertreter wird jährlich größer. Grieser: »Es ist unschätzbar, was wir hier erreicht haben. Die Medienpräsenz ist inzwischen bundesweit. In der Szene der Drachen- und Gleitschirmflieger sind wir ja bekannt, aber durch die hervorragende Berichterstattung werden immer mehr Menschen nach Oppenau gelockt. Die Airgames sind ein ganz großer Werbeträger für die Stadt.« fb

Borussia und RWE für
für krebskranke Kinder
Einen echten Fußball-Kracher gibt’s am Mittwoch, 16. Juli, 18 Uhr, im Oberkircher Renchtalstadion. DFB-Pokalfinalist Borussia Dortmund trifft im »West-Derby« auf den Regionalligisten Rot-Weiß Essen, bei dem inzwischen Ex-Nationalspieler Thomas Strunz als Manager das sportliche Kommando übernommen hat.
Initiator dieses Fußball-Events, dessen Erlös dem Förderverein krebskranker Kinder zugute kommt, ist Jürgen Götz. Dem Oberkircher Briefmarken-Auktionator (Ex-Präsident, Vorsitzender, Geschäftsführer und inzwischen »nur« noch Sponsor des SV Oberkirch) spielten geschäftliche Beziehungen beide West-Traditionsclubs ins Stadion – ohne Gage versteht sich.
In den letzten drei Wochen glühten deshalb die Telefondrähte zwischen dem Götz’schen Unternehmen in der Renchtalmetropole, der Geschäftsstelle von Borussia Dortmund (Sport-Direktor Michael Zorc und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke) sowie mit dem Vorstandsvorsitzenden des Industriekonzerns Evonik (ein Hauptsponsor der Borussen), Ex-Bundeswirtschaftsminister Helmut Müller.
»Die Sache ist inzwischen perfekt«, signalisierte Jürgen Götz am vergangenen Freitagabend. »Die Borussen kommen dann direkt aus dem Trainingslager in der Schweiz nach Oberkirch«, freut sich der Unternehmer, der nach der erfolgreichen Meisterschaft »seines« SV Oberkirch mit dem Aufstieg in die Verbandsliga damit ein zweites fußballerisches Highlight den Fußballfans servieren kann. Der Kartenvorverkauf läuft demnächst an. fb

OFV ist jetzt endgültig
im Freudentaumel
Beim Offenburger FV geht Pfingsten 2008 in die Annalen ein. Am Freitag machte die Verbandsliga-Mannschaft mit dem 3:0 gegen den VfB Bühl das Meisterstück, am Samstag folgte das Perspektivteam in der Kreisliga B mit dem 19:0-Erfolg gegen die DJK Offenburg.
Schon am Freitagabend brach der Meister-Jubel alle Dämme: erst beim OFV, anschließend in der Innenstadt. Als die Spieler am Samstag-morgen die derzeit angesagtesten Szene-Treffs verließen, »war’s schon ziemlich hell«, wie Teammanger Heinz Falk schmunzelnd berichtete. Es durfte aber auch gefeiert werden, denn das 3:0 gegen den VfB Bühl war das i-Tüpfelchen auf eine meisterliche Saison. »Ein bisschen Nervosität« hatte Falk zunächst ausgemacht, doch die war spätestens mit dem frühen 1:0 verflogen.
Gefeiert haben anschließend auch noch ein paar von jenen, die Stunden später die Doppelmeisterschaft mit dem Triumph des Perspektivteams perfekt machen sollten. Markus Kopf beispielsweise war von der langen Nacht nichts anzumerken: Beim 19:0-Kantersieg gegen die DJK Offenburg war er gleich sechsmal erfolgreich.
Bisher ungeschlagen und mit einem sensationellen Torverhältnis von 184:14 steigt die sogenannte U21 nun in die Kreisliga A auf. Sie wird ein anderes Gesicht erhalten, doch die Mischung von Spielern aus dem großen Kader der künftigen Oberliga-Mannschaft sowie der A-Junioren soll beibehalten werden. »Wir wollen einen Stamm von 27, 28 Spielern, damit wir mehr Luft als in dieser Saison haben«, erklärt Bernd Schmider, der Vorsitzende Sport beim OFV. Dabei sind die Konturen des Kaders klar (siehe Hintergrund). Schmider hofft, dass man bis Ende der Woche die letzten Fragezeichen geklärt hat. Möglicherweise ist dann auch schon bald die Personalie Alexander Christ vom Tisch. Der rückkehrwillige Top-Torjäger, der seinen enttäuschenden Ausflug zum Regionalligisten FSV Oggersheim beenden will, sei schon zu »90 Prozent sicher«, so Falk und erläutert: »Zu den 100 Prozent fehlt noch eine Arbeitsstelle.« Klar ist auch die Rückkehr von Adrian Vollmer (Appenweier) von den Bundesliga-A-Junioren des SC Freiburg sowie die von Valon Salihu (SpVgg. Lahr). Beide Akteure spielten schon in der Vergangenheit beim OFV.
Keinen Hehl macht Heinz Falk daraus, dass er gerne noch einen erfahrenen Mann fürs Mittelfeld geholt hätte, »doch der Verein hat sich anders entschieden«. Man will auch weiterhin konsequent auf die eigene Jugend setzen. Klar sind mittlerweile auch schon Vorbereitungsspiele zur neuen Saison. Als Highlight steht dabei am 5. Juli in Oberschopfheim (16 Uhr) ein Spiel gegen den Bundesligisten Karlsruher SC im Terminplan. miqua

Freistett wird im Juni
Olympia-Quali-Standort
Am 21. und 22. Juni steht ein weiteres herausragendes Event im Terminplan: Im Freistetter Friedrich-Stephan-Stadion finden die 76. Hanauerland-Leichtathletikspiele statt. Und es zeichnet sich ab, dass der ausrichtende SV Freistett einen guten Termin gewählt hat. Kurz vor den Olympischen Spielen in Peking werden wieder einige nationale, aber auch internationale Top-Athleten bei einer der größten Leichtathletik-Veranstaltungen in Süddeutschland erwartet. Freistett wurde nach Auskunft von Meeting-Direktor Stefan Seifried vom Deutschen Leichtathletikverband (DLV) als Qualifikationswettkampfort im Weitsprung der Männer ausgeschrieben. Drei Quali-Möglichkeiten haben die DLV-Asse – eine davon in Freistett. Die Norm ist hoch – 8,20 m, erst dann gibt’s die Fahrkarte nach Peking. Für den Weitsprung-Cup der Stadt Rheinau werden wohl Christian Reif (8,19 m, Deutscher Meister 2007), Kofi Amoah Prah (8,20 m, 5. bei der WM in Sidney), Peter Rapp (8,10 m, Sieger 2007 und Stadionrekordhalter in Freistett) sowie Nils Winter (8,21 m) und Oliver König (8,01 m) erwartet. Sie sind die aussichtsreichsten Kandidaten für drei mögliche Fahrkarten zu Olympia.
»Diese Auszeichnung erhielt der SV Freistett wegen der einmaligen Voraussetzungen, die jedes Jahr geboten werden: Die sehr gute Anlage, die erfahrenen Kampfrichter und die hervorragende Atmosphäre im Stadion«, ist der erfahrene Meeting-Direktor Seifried überzeugt. In diesem Jahr werden aber auch wieder zahlreiche Stabhochsprungasse (Männer wie Frauen) in Freistett auf Rekordjagd gehen.

HINTERGRUND
Wer bleibt, wer kommt, wer geht?
Zusagen: Oliver Göppert, Dominik Gassmann, Sebastian Braun, Sascha Reiss, Daniel Augsburg, Torben Gottwald, Sedat Ülker, Benjamin Göhringer, Benedikt Benz, Jonas Frammelsberger, Gael Baillargeault, Sven Wahle (zurück aus Dubai), Marco Petereit, Philipp Züfle, Dennis Kopf, Matthias Petsch, Marc Decker (alle A-Junioren), Adrian Vollmer (SC Freiburg A-Junioren), Valon Salihu (SpVgg. Lahr).
Noch offen: Hakan Ilhan (Studium Karlsruhe oder Köln), Sven Wittwer, Markus Löffler, Christian Schneider, zudem von den A-Junioren Andre Siefert, Gino Vogt, Violand Kerellay, Giuseppe di Leone, Alen Lekavski.
Im Gespräch: Alexander Christ (FSV Oggersheim), Fabian Kaiser (SC Kuhbach-Reichenbach).
Abgänge: Christoph Baumgartner, Felix Schmider, Markus Kopf, Martin Weschle, Luigi Filareti (alle SV Stadelhofen).

baden-online.de

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
 

Oppenaus Werbeträger BaWü-Airgames und Freistett als Olympiasprungbrett

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Allgemein :: News/Schlagzeilen-
Tauschen oder Kaufen