Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Katzen
von Markenfreund49 Heute um 7:22 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925   
von gabi50 Heute um 5:55 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Heute um 4:41 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Heute um 4:27 pm

» Egidi-Tunnel
von gabi50 Gestern um 9:53 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 9:25 pm

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 Gestern um 9:14 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Gestern um 3:08 am

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Angus3 Sa Nov 18, 2017 5:39 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Sa Nov 18, 2017 2:08 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von lithograving Sa Nov 18, 2017 2:56 am

» Schweiz 1854 - "Strubel" - Münchner Druck
von muesli Fr Nov 17, 2017 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Nov 17, 2017 10:24 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Fr Nov 17, 2017 5:00 pm

» Hotelbriefe
von MaxPower Fr Nov 17, 2017 9:24 am

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Do Nov 16, 2017 5:46 pm

» Ehrenhausen
von gabi50 Do Nov 16, 2017 4:11 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von MaxPower Do Nov 16, 2017 3:25 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im November 2017   
von Michaela Do Nov 16, 2017 6:28 am

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von schenz Do Nov 16, 2017 12:16 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von x9rf Mi Nov 15, 2017 10:45 pm

» Newspapers stamps. Yellow Mercury Wiem postmark and others
von kaiserschmidt Mi Nov 15, 2017 10:10 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 9:32 pm

» Info über Marke
von Angus3 Mi Nov 15, 2017 8:51 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Mi Nov 15, 2017 7:59 pm

» Dichter
von Bios Mi Nov 15, 2017 4:41 pm

» Zeppelin-Zuleitungspost
von MaxPower Mi Nov 15, 2017 1:44 pm

» Neuausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Di Nov 14, 2017 7:27 pm

» Briefmarken Platte England
von Frank1401 Di Nov 14, 2017 9:23 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:53 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Mo Nov 13, 2017 9:04 pm

» Social Philately
von wilma Mo Nov 13, 2017 6:33 pm

» Die Friedl´schen Merkurfälschungen
von Andorra Mo Nov 13, 2017 10:06 am

» 90 Heller Marke Deutschösterreich
von Gerhard So Nov 12, 2017 9:38 pm

» Wert des Album
von Kontrollratjunkie So Nov 12, 2017 9:07 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 8:46 pm

» Zeppelinpost aus USA
von kaiserschmidt So Nov 12, 2017 7:22 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma So Nov 12, 2017 4:43 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma So Nov 12, 2017 4:16 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:58 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Sa Nov 11, 2017 11:05 pm

» Aggsbach - Dorf
von Gerhard Sa Nov 11, 2017 9:41 pm

» Bilderwettbewerb im November 2017
von gesi Sa Nov 11, 2017 11:56 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Do Nov 09, 2017 12:45 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mi Nov 08, 2017 9:03 pm

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma Mi Nov 08, 2017 7:34 pm

» Donawitz
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:36 pm

» Eggenberg
von gabi50 Mi Nov 08, 2017 6:25 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli Mi Nov 08, 2017 6:05 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 11:03 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von kaiserschmidt Mi Nov 08, 2017 10:43 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Di Nov 07, 2017 11:44 pm

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von kaiserschmidt Di Nov 07, 2017 9:50 pm

» Sondermarke - X. Weltfestspiele 1973 Berlin - Hauptstadt der DDR
von charlie50 Di Nov 07, 2017 7:23 pm

» Zusatzfrankatur Israel auf AUA-Erstflug Wien-Tel Aviv 1971
von Quasimodo Di Nov 07, 2017 12:41 pm

» Mischfrankatur Deutsch-Österreich/ Österreich 1922
von MaxPower Di Nov 07, 2017 10:15 am

» Zeppelin LZ 127 + Hindenburg
von MaxPower Di Nov 07, 2017 9:52 am

» Breitenau
von gabi50 Mo Nov 06, 2017 10:44 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mo Nov 06, 2017 7:38 pm

» Lindner Vordruckalben
von Meinhard Mo Nov 06, 2017 5:29 pm

» Stempelfrage "bezahlt"
von kaiserschmidt Mo Nov 06, 2017 11:58 am

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von gabi50 So Nov 05, 2017 9:45 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:34 pm

» Streifbänder des DÖAV
von Gerhard So Nov 05, 2017 6:08 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard So Nov 05, 2017 12:36 pm

» DR 274 U, die 5.000 Mark 1923 ungezähnt
von oldhainburg So Nov 05, 2017 11:11 am

» Serbia 2017 - new issues:
von Milco Sa Nov 04, 2017 12:18 pm

» Präsentation Sondermarke Adi Übleis
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 9:17 pm

» Grinzing
von Gerhard Fr Nov 03, 2017 7:20 pm

» Bahnhofbriefkastenstempel
von kaiserschmidt Do Nov 02, 2017 2:31 pm

» Deutschfeistritz
von gabi50 Do Nov 02, 2017 2:20 pm

» Siegerbild im Oktober 2017 
von Michaela Do Nov 02, 2017 8:24 am

» Fische
von Markenfreund49 Mi Nov 01, 2017 6:22 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von schenz Mi Nov 01, 2017 4:39 pm

» Halloween
von Michaela Di Okt 31, 2017 7:44 am

» Österreich - Ergänzungsmarke
von wilma Mo Okt 30, 2017 9:21 pm

» Info zu Stempel aus Nordmähren
von frimos Mo Okt 30, 2017 7:53 pm

» Briefmarke Vatikan 1867 10 cent
von Gerhard Mo Okt 30, 2017 11:59 am

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von kaiserschmidt Mo Okt 30, 2017 11:19 am

» Bayrisch-Salzburgisches Sammlertreffen 05.11.2017
von wilma So Okt 29, 2017 6:42 pm

» Bitte schön stempeln
von muesli So Okt 29, 2017 6:10 pm

» Frage: Aufdruck „Zeppelinpost“ auf "Posthorn-Wappen-Allegorie" 1919/1920“
von FDC-Helmuth So Okt 29, 2017 5:49 pm

» Portogebühren ins Ausland bei den 1850ern
von Berni17 So Okt 29, 2017 10:10 am

» Deutschlandsberg
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:25 pm

» Unbekannte Marke
von gabi50 Fr Okt 27, 2017 8:14 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb November 2017
von Michaela Mi Okt 25, 2017 7:28 pm

» Erledigt.
von s.kleinz Mi Okt 25, 2017 3:59 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 – Maria mit Kind, Carlo Maratta“
von Gerhard Di Okt 24, 2017 10:42 pm

» Dachstein
von gabi50 Di Okt 24, 2017 5:43 pm

» Lochung NLS (Perfin)
von frimos Mo Okt 23, 2017 9:06 pm

» Unbekannte Stempel
von x9rf So Okt 22, 2017 11:57 pm

» Göttweig
von Gerhard So Okt 22, 2017 6:29 pm

» Cilli
von gabi50 So Okt 22, 2017 2:39 pm

» Verlust oder Diebstahl von Briefmarken
von muesli Sa Okt 21, 2017 6:58 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Sa Okt 21, 2017 6:52 pm

» NEU: „Weihnachten 2017 - Weihnachtsornamente veredelt mit Swarovski® Kristallen“
von Gerhard Sa Okt 21, 2017 6:20 pm

» Zustellkarten für Post(Zahlungs)anweisungen
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:59 pm

» Ballonpostflug Pro Juventute
von wilma Fr Okt 20, 2017 7:18 pm

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von kaiserschmidt Fr Okt 20, 2017 12:58 pm


Austausch | 
 

 Versch. Ansichtskarten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Versch. Ansichtskarten   Sa Mai 17, 2008 4:06 pm


eingestellt für Rore

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   So Mai 18, 2008 12:41 am

Hallo zusammen,
das Thema "Ansichtskarten" ist auf meine Bitte hin eingerichtet worden, und so möchte ich zunächst alle mit einem Blick auf eine recht aktuelle Ansichtskarte meiner Wahlheimat grüßen. Links oben im Bild ist das privat betriebene Tabakmuseum zu sehen, rechts daneben das Wohnhaus von Freunden, unten schließlich das Schul- und Bethaus; es ist das älteste seiner Art in Brandenburg. Früher diente es als Kirche, Wohnhaus des Lehrers und Schule zugleich, heute ist es nur noch eine kleine alte Fachwerkkirche mit viel Tradition.

Wuschewier hat etwa 160 Einwohner und wurde vor gut 10 Jahren, wie diverse andere Dörfer auch, nach Neutrebbin eingemeindet; die Gesamtgemeinde umfasst nun etwa 3.000 Einwohner. Ich werde diese Dörfer und alle möglichen außen herum an anderer Stelle im Rahmen einer Teilpräsentation meiner Heimatsammlung mit alten Ansichtskarten des Oderbruches vorstellen, für heute jedoch soll dieser Gruß ausreichend sein.

Cantus

Very Happy

Nach oben Nach unten
Bios
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   So Mai 18, 2008 9:05 am

Guten Morgen,

das ist eine tolle Idee. Meine Heimatstadt Rostock möchte ich ja auch noch vorstellen. Habe da auch eine kleine Heimatsammlung. Das schaffe ich aber erst nächstes Jahr nach dem Umzug.
Eine alte aus DDR-Zeiten kann ich Euch aber auch schon zeigen. Hier seht Ihr das Rathaus mit dem davor liegenden Marktplatz. Ich bin Jahrgang 1964 und kenne den Marktplatz nicht mehr als Parkplatz.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   So Mai 18, 2008 10:16 am

- eine wirklich gute idee!
so möchte ich euch unser schönes wien näherbringen!
vieles werdet ihr kennen, doch sicherlich nicht alles!



- unser "Steffl" bei Nacht!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   So Mai 18, 2008 10:17 am



- unsere Staatsoper!
Nach oben Nach unten
marken_sabina
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   Mi Mai 21, 2008 8:31 pm

Hallo Cantus!

Das ist eine wirklich reizende Idee und so habe ich mir heute eine (etwas ungewöhnliche ;-)) Ansichtskarte meines "Wahlheimat"-Städtchens besorgt:



Unser Hauptplatz, der hier gezeigt wird, ist übrigens in der Zwischenzeit eine Fußgängerzone - war wohl zuviel Verkehr ;-).

Herzliche Grüße
Sabina
Nach oben Nach unten
Michaela
Admin
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   Mi Mai 21, 2008 8:38 pm

@Sabina
Waren zuviele Flugzeuge am Hauptplatz lachen herzlich lachen

_________________
Liebe Sammlergrüsse
Eure Michaela
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   Mi Mai 21, 2008 10:34 pm

Hallo Sabina,
das kann ich leider nicht toppen, denn hier auf dem Lande gingen die Uhren doch ganz anders. So, wie unten zu sehen, soll es bis zum Ausbruch des 2. Weltkriegs auch bei mir im Dorf ausgesehen haben.

Liebe Grüße
Ingo


Nach oben Nach unten
gomunkel
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   Mi Mai 21, 2008 10:41 pm

Wenn Du heute auf den Schichten wohnst, die die vielen Vöglein hinterlassen haben ........ ui ui ui gl

Bei uns hat es eher nach Pferd gerochen:

Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   Do Mai 22, 2008 9:35 pm

Nun,
es gibt zwar heute noch Bauern bei uns, die mit ihrem Pferd aufs Feld fahren und es dann vor den Pflug spannen, so viele Pferde aber könnte die Landschaft hier gar nicht ernähren. Dafür hatten sich recht früh in Wriezen, der heimlichen "Hauptstadt" des Oderbruchs, Motorsportbegeisterte zusammengefunden. Auch heute noch finden dort regelmäßig Querfeldeinrennen und andere Motorsportveranstaltungen statt.

Beste Grüße
Ingo



zw
Nach oben Nach unten
EgLie
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   Fr Jan 28, 2011 11:35 am

Hallo alle miteinander,

ich habe ihr ein bisschen rumgelesen und finde das eine gute Idee "war, ist".

Meine Heimat Stadt ist Bützow im Mecklenburgischen Land.

Die Ansichtskarte seigt:

den Alten Hafen den kenne ich noch wo Schleppkähne drauf fuhren von Rostock bis Güstrow,
auf der Warnow über den Bützow - Güstrow - Kanal kam man bis Güstrow.

Markt mit Rathaus
unser hässliches Schloß das immer weiter verfällt es wurde für 1 D-Mark verkauft.

"Ich kann heute mitteilen 11.02.2012, dass das Schloß Saniert wird die Fassade sowie das Dach 2012."



Ein Zeitungs Ausschnitt und so sieht das Schloß heute aus 07.07.2012.


Anlegestelle an der Warnow



Und wenn ihr das Wappen von Bützow betrachtet, komm man nur zum Ergebnis:
Das Bützow eine Bischoffs Stadt war.


Liebe Grüße EgLie


Zuletzt von EgLie am Sa Jul 07, 2012 3:12 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
henrick
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   Mi Jan 18, 2012 1:15 am

Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Krems mit Gozzoburg   Sa Jan 23, 2016 12:48 am

Hallo Kremser,

mir fiel dieser Tage diese Karte vom Hohen Markt in KREMS mit der Gozzoburg in die Hände.

Frage: Gehörte das im Hintergrund zu sehende Dach zu einem Tempel ?



mfG
planke
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   Sa Jan 23, 2016 7:16 pm

@x9rf schrieb:

mir fiel dieser Tage diese Karte vom Hohen Markt in KREMS mit der Gozzoburg in die Hände.

Frage: Gehörte das im Hintergrund zu sehende Dach zu einem Tempel ?

Hallo planke,

leider bin ich da auch überfragt - in keiner meiner Quellen habe ich einen Hinweis darauf gefunden.
Wie du richtig schreibst, handelt es sich um die "Gozzoburg", genauer um die "Zweite Stadtburg".
Zweifellos ist in den Dachziegeln die Verzierung als "Davidstern" zu deuten, bei späteren Abbildungen ist diese Verzierung nicht mehr zu sehen.
Ich kann eine Ansichtskarte zeigen, wo die Stadburg gegen Norden zu sehen ist. Bemerkenswert hier, dass eine ähnliche Verzierung in den Dachziegeln des Gebäudes der Piaristen zu sehen ist, wo sich mit ziemlicher Sicherheit kein Bethaus der Juden befand.



Eine Synagoge in Krems wurde im Jahr 1894 eingeweiht, auf der von mir gezeigten Karte ganz rechts am Bildrand zu sehen. In der Stadt Krems gab es um diese Zeit eine jüdische Gemeinde mit etwa 200 Personen. Einen Rabbiner in Krems gab es bereits 1885, also durchaus möglich, dass ein Gebetsraum vorher an anderer Stelle bestand.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard

p.s.:
Dein Ansichtskartenmotiv auf Postkarte und Sonderstempel:

Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   Di Jan 26, 2016 11:57 pm

Liebe Sammlerfreunde,

@x9rf schrieb:
mir fiel dieser Tage diese Karte vom Hohen Markt in KREMS mit der Gozzoburg in die Hände.  

@x9rf war so nett und hat mir seine schöne Karte für meine Heimatsammlung überlassen, vielen Dank dafür.

Die Karte mit diesem Motiv aus Krems hatte ich natürlich schon in meinem Bestand - und gerade deshalb passt die Karte von planke so gut in meine Sammlung und in diesen Thread "Verschiedene Ansichtskarten":

Auf den ersten Blick zwei gleiche Karten,
aber bei genauerer Betrachtung:



- in der Farbgebung etwas unterschiedlich,



- Katon unterschiedlich getönt, Adressfeld unterschiedlicher Druck "An", "POST-KARTE", "POSTKARTE",



-verschiedene Buchdruck-Lettern und bei der Verlagsangabe unterschiedlicher Text.

Und für die Postgeschichtler:
Stempeldatum 1898 = Kreuzer-Frankatur, Stempeldatum 1901 = Heller-Frankatur.

Also, zwei verschiedene Ansichtskarten.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Ansichtskarte aus dem alten Wien   So Feb 28, 2016 1:26 am

Hallo Ansichtskartenfreunde
und hier eine alte Ansichtskarte der zweigleisigen Zahnradbahn auf den Kahlenberg in Wien.


Die Kahlenbergbahn war eine normalspurige dampflokgetriebene Zahnradbahn, die 1874–1919 im Regelbetrieb vom Wiener Stadtteil Nussdorf auf den Kahlenberg führte.

Am 26. November 1921 fuhr der letzte Personenzug auf den Kahlenberg

Streckenlänge: 5,5 km, Spurweite: 1435 mm (Normalspur), Zahnstangensystem: System Riggenbach
Legende:  
0,0 Nussdorf  
2,0 Grinzing                     - 289 m ü. A.  
2,7 Krapfenwaldl               - 332 m ü. A.  
4,9 Kahlenberg bis 1876 - 457 m ü. A.  
5,5 Kahlenberg ab 1876 - 483 m ü. A.

mfG
planke aus Wien
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   So Mai 15, 2016 10:39 am


Hallo Forumler,

passend zu Plankes Karte




Links unten auf der Karte sieht man die Berg-Bahn. Die Karte kam innerhalb von 10 Tagen in New York an !
Und das im Jahr 1894.
Ebay Sofortkauf € 11,- incl. Porto

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Kahlenberg   So Mai 15, 2016 11:06 am

Hallo Kaiserschmidt,

mit dieser Karte hast du ein interessantes Schnäppchen bekommmen.

Nicht nur für den Postlauf von 10 Tagen (!!!!!!), sondern auch für den
einzig bekannten Postablagestempel
"L.B. KAHLENBERG"
,
welcher bei Müller 1930 unter 4393 (H11) gelistet wird.

Gratulation prost

mfG
planke
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   So Mai 15, 2016 2:14 pm


Hallo Planke,

wiederum danke ich für die Information.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   So Mai 15, 2016 4:17 pm

Liebe Sammlerfreunde,

vielleicht habt ihr schon gesehen, diese Karte (mit zusätzlicher Verlagsangabe rechts) habe ich auch in meinem Fundus und hier gezeigt (http://www.briefmarken-forum.com/t2763-wien) - leider nicht nach New York in 10 Tagen, sondern nur nach München innerhalb eines Tages gelaufen und ohne Postablagestempel.

@Gerhard schrieb:
Kahlenberg
der bekannteste Aussichtspunkt auf Wien. Ursprünglich hieß der Kahlenberg Sauberg oder Schweinsberg. Sein Name resultierte aus den zahlreichen Wildschweinen, die in den Eichenwäldern lebten.
1870 erwarb die Union-Baugesellschaft das Gebiet und errichtete das Hotelrestaurant Kahlenberg. Am Bergplateau knapp unterhalb des Gipfels steht heute die kleine Kirche St. Josef, von dort kommt man nach wenigen Schritten zur Aussichtsterrasse an der nach Wien abfallenden Geländestufe. Hier befand sich bis vor kurzem das in den 1930er-Jahren neu errichtete Restaurant. Dieses, die alte Terrasse sowie die daran angrenzende, seit vielen Jahren leer stehende Hotelruine, wurden abgerissen.


Lithografie, Mehrbildkarte, Haufler Schmutterer & Co Wien, gelaufen 1894

Die Kahlenbergbahn:
Als Attraktion für die Weltausstellung 1873 nach Vorbild der schweizer Vitznau-Rigi-Bahn geplant, konnte die Bahn erst im Jahr nach der Weltausstellung fertig gestellt und am 7. März 1874 eröffnet werden.
Die aufwändig trassierte zweigleisige, mit dem Zahnradsystem "Riggenbach" ausgestattete Strecke nahm ihren Ausgang in Nussdorf.
1876 wurde die Zahnradbahn bis fast auf den Gipfel des Kahlenberges (484 m) verlängert
Als eine Konzessionärs-Verpflichtung wurde die unentgeltliche Beförderung von Briefpost sowie Postbediensteten festgeschrieben.
Am 26. November 1922 fuhr der letzte Zug auf den Kahlenberg.
Nach Einstellung wurden die Gleisanlagen abgetragen und sämtliche Fahrzeuge verschrottet. Die Bahntrasse ist im unteren Abschnitt in den Weinbergen als Fußweg erhalten, ebenso der oberste Abschnitt, der heute als Zufahrtsstraße zum 1974 errichteten, 165 Meter hohen ORF -Sender dient. Dieser  Sendemast trägt hochgelegene Betriebsräume (was für solche Konstruktionen untypisch ist) und prägt seither das Erscheinungsbild des Kahlenbergs

....aber eine ähnliche Karte kann ich zeigen:



die ebenfalls den Postablagestempel Kahlenberg zeigt:



Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   Mo Mai 16, 2016 2:23 pm


Hallo Forumler,



Eine Karte von Salzburg aus dem Jahr 1895




Diese Karte vom Lido in Venedig ist sicher sehr häufig. Sie wurde anstandslos nur mit einer Vignette frankiert
zugestellt.

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   Do Jun 02, 2016 3:01 pm


Hallo Forumler,





Habe ich noch nie gesehen - ein Ansichtskartenbrief. Herausgegeben im Kunstverlag P. Steiner aus Graz.
Absender dieses Zwitters ist der Student Walter Fellner, der einen Briefpartner sucht.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   Sa Jun 04, 2016 10:17 am


Hallo Forumler,



Gruß vom 13.9.1900 an den Postamtsleiter in Busovaca in Bosnien.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   Do Jun 30, 2016 9:03 pm


Hallo Forumler,

2 Ansichtskarten jüngst erworben.



Thorn 16.4.06 mit der Bahnpost Zug Nr. 1 Hardenberg-Neuenburg nach Kranichsfeld in der Steiermark.



Warschau unter deutscher Besetzung 1915. Am 9.4.1916 bei der Feldpoststation 403 aufgegeben.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Versch. Ansichtskarten   Di Sep 27, 2016 11:16 am


Hallo Forumler,

zwei schöne Lithos aus Salzburg



Gruß aus Salzburg 1894



Gruß aus Salzburg 1896

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
 

Versch. Ansichtskarten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Ansichtskarten :: Ansichtskarten Allgemein-
Tauschen oder Kaufen