Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Gestern um 11:37 pm

» Schnapszahlen auf Recozetteln etc.
von wilma Gestern um 7:37 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 7:32 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von MaxPower Gestern um 4:26 pm

» Portobelege aus Österreich
von kaiserschmidt Gestern um 11:13 am

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von kaiserschmidt Mo Jan 22, 2018 6:56 pm

» Österreich 1925 - 1938
von gabi50 Mo Jan 22, 2018 6:55 pm

» Gnas.
von gabi50 Mo Jan 22, 2018 6:45 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mo Jan 22, 2018 2:35 pm

» ABC Postkarten 1890-1900 der Zeitschrift Glühlichter
von Hofetob Mo Jan 22, 2018 2:34 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von gabi50 So Jan 21, 2018 10:07 pm

» Sudetenland - Ausgaben für Karlsbad
von Kontrollratjunkie Sa Jan 20, 2018 9:07 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Sa Jan 20, 2018 7:34 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Sa Jan 20, 2018 6:49 pm

» Gleisdorf
von gabi50 Sa Jan 20, 2018 6:36 pm

» Streifbänder des DÖAV
von Cantus Sa Jan 20, 2018 5:34 am

» NEU: Sondermarke Jan Davidsz. de Heem – Stillleben
von Gerhard Fr Jan 19, 2018 11:10 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Fr Jan 19, 2018 6:22 pm

» Amtliche Überklebung
von wilma Fr Jan 19, 2018 5:59 pm

» NEU: Sondermarke „Joannis Avramidis, Großer Kopf“
von Gerhard Do Jan 18, 2018 11:09 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Do Jan 18, 2018 7:58 pm

» Gleinstätten
von gabi50 Do Jan 18, 2018 5:24 pm

» Suche Lieferant dieser Aufstecklupe 2.5x
von 3dreal Do Jan 18, 2018 4:43 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Mi Jan 17, 2018 9:11 pm

» NEU: Sondermarke „Generationenfrage"
von Gerhard Mi Jan 17, 2018 8:13 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma Mi Jan 17, 2018 7:47 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Jan 17, 2018 7:23 pm

» Briefmarken USA
von eh9988 Mi Jan 17, 2018 4:45 pm

» Belegestücktausch UNO Wien
von Bolle Mi Jan 17, 2018 2:08 pm

» Gesäuse
von gabi50 Mi Jan 17, 2018 11:42 am

» Luftpost,Erstflüge sammeln
von kaiserschmidt Mi Jan 17, 2018 10:34 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Jänner 2018
von Michaela Di Jan 16, 2018 10:57 am

» Ältere Flugpost aus Wien
von kaiserschmidt Di Jan 16, 2018 9:30 am

» Dross
von Gerhard Mo Jan 15, 2018 10:57 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Jan 15, 2018 10:05 am

» Bilderwettbewerb im Jänner 2018
von Michaela Mo Jan 15, 2018 10:00 am

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von wilma So Jan 14, 2018 7:32 pm

» Spezialitäten der Landschaftserie 1945
von Rein So Jan 14, 2018 7:13 pm

» Christkindl Stempel
von wilma So Jan 14, 2018 7:10 pm

» Feuerwehr als Stempelmotiv
von Gerhard So Jan 14, 2018 5:40 pm

» Gams bei Stainz
von gabi50 So Jan 14, 2018 3:39 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von gabi50 Mi Jan 10, 2018 7:35 pm

» Gams bei Hieflau
von gabi50 Mi Jan 10, 2018 7:08 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jan 10, 2018 2:43 pm

» Gaishorn
von gabi50 Di Jan 09, 2018 4:47 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Mo Jan 08, 2018 11:06 pm

» Hilfe - WIPA 1933
von muesli Mo Jan 08, 2018 10:16 pm

» Fürstenfeld
von gabi50 So Jan 07, 2018 2:33 pm

» Volkstrachten mit Aufdruck Hakenkreuz und Wertangabe RPfg
von franz1964 So Jan 07, 2018 10:23 am

» Schweiz MiNr 1 ???
von balf_de Sa Jan 06, 2018 1:55 pm

» Bogenrandsignaturen DDR
von versandhandel-der-born Fr Jan 05, 2018 4:57 pm

» Frohnleiten
von gabi50 Do Jan 04, 2018 8:04 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Mi Jan 03, 2018 10:58 pm

» Fernitz
von gabi50 Mi Jan 03, 2018 5:20 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von kaiserschmidt Mi Jan 03, 2018 10:53 am

» Großtauschtag 4. Februar 2018 Attnang-Puchheim
von Gerhard Di Jan 02, 2018 4:06 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von x9rf Di Jan 02, 2018 10:50 am

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Mo Jan 01, 2018 5:14 pm

» Siegerbild im Dezember 2017
von gabi50 Mo Jan 01, 2018 1:12 pm

» UN-Einsatz im Nahen Osten
von kaiserschmidt Mo Jan 01, 2018 1:02 pm

» Friedberg
von gabi50 So Dez 31, 2017 4:17 pm

» Handbuch "Rainer" und "Müller" gesucht!
von adilac So Dez 31, 2017 10:29 am

» Kommen Sie mit nach Ambunti in die Sepik-Provinz ?
von Rabaul So Dez 31, 2017 8:11 am

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Sa Dez 30, 2017 10:10 pm

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von gabi50 Sa Dez 30, 2017 6:18 pm

» Frein bei Mürzsteg
von gabi50 Sa Dez 30, 2017 5:29 pm

» Marke aus Argentinien
von gabi50 Fr Dez 29, 2017 6:33 pm

» Legendäre Sammlung
von Gerhard Fr Dez 29, 2017 4:43 pm

» Frauheim bei Kranichfeld
von gabi50 Do Dez 28, 2017 4:57 pm

» Allgemeine Ausgaben der Sowjetischen Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Mi Dez 27, 2017 11:46 pm

» Alte Briefmarkensammlung - Wie am besten verkaufen
von Markenfreund49 Mi Dez 27, 2017 5:52 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mi Dez 27, 2017 4:42 pm

» Blumengruß aus Deutschland
von Gerhard Mi Dez 27, 2017 2:30 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb Jänner 2018 
von Michaela Di Dez 26, 2017 8:04 am

» Zeppelinpost des LZ 127
von kaiserschmidt Mo Dez 25, 2017 5:32 pm

» Sondermarke „Steyr Typ 50 - Baby“
von Gerhard Mo Dez 25, 2017 4:42 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von balf_de So Dez 24, 2017 4:13 pm

» Weihnachten Deutschland
von Ausstellungsleiter So Dez 24, 2017 8:43 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von gabi50 Sa Dez 23, 2017 4:14 pm

» Frauenberg bei Ardning
von gabi50 Sa Dez 23, 2017 4:04 pm

» Weihnachtspost 2017
von Michaela Sa Dez 23, 2017 8:17 am

» Dispenser Rollenmarke
von Markenfreund49 Fr Dez 22, 2017 8:53 pm

» Sondermarke „Bugholzmöbel – Michael Thonet“
von Gerhard Fr Dez 22, 2017 6:00 pm

» Frauenberg bei Bruck
von gabi50 Fr Dez 22, 2017 5:16 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von kaiserschmidt Fr Dez 22, 2017 11:12 am

» Feldpost II Weltkrieg Belege
von kaiserschmidt Do Dez 21, 2017 11:45 am

» Verlag B. K. W. I. aus Österreich
von Gerhard Mi Dez 20, 2017 9:53 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von kaiserschmidt Mi Dez 20, 2017 8:20 pm

» Sondermarke „Wiener Tuba“, Serie „Musikinstrumente“
von Gerhard Mi Dez 20, 2017 6:42 pm

» Ortswerbestempel - Deutschland nach 1945 (Handstempel)
von Angus3 Di Dez 19, 2017 1:09 pm

» Fohnsdorf
von gabi50 Mo Dez 18, 2017 8:06 pm

» Weinpaket
von Gerhard Mo Dez 18, 2017 7:22 pm

» SBZ Stadt Berlin 2 wbzs
von Angus3 Mo Dez 18, 2017 6:55 pm

» Schweiz 1854-1863 "Strubel" Sitzende Helvetia Ungezähnt
von kaiserschmidt Mo Dez 18, 2017 5:43 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Dez 17, 2017 7:49 pm

» Abstimmung zum Bilderwettbewerb im Dezember 2017
von Michaela So Dez 17, 2017 8:19 am

» Fladnitz
von gabi50 Fr Dez 15, 2017 11:10 pm

» Bilderwettbewerb im Dezember 2017
von muesli Fr Dez 15, 2017 11:04 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von Gerhard Fr Dez 15, 2017 6:47 pm


Teilen | 
 

 Obstserie ANk 1253 - 1258

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Obstserie ANk 1253 - 1258   Fr Jun 26, 2015 7:13 pm

Hallo zusammen,

„Die Obstserie“ lag mir schon lange am Herzen. Diese Dauermarkenserie gehört oft nicht zu den „Lieblingen“ der Sammler (im Gegensatz zum „Schönen Österreich“) Es gibt etliche Gründe dafür:

Ich möchte den Anfang machen, und die 6 Briefmarken die zu dieser Dauermarkenserie gehören, grob mit den Eckdaten umreißen. Den Schwerpunkt lege  ich aber auf die Verwendung der Marken. Ich hoffe, dass ich beim „Belege einstellen“ nicht einen Solotanz mache, sondern hoffe auf eure rege Beteiligung.



Die Dauermarkenserie „Heimische Obstsorten“ erschien am 25.11.1966 im Rastertiefdruck in Kammzähnung 13:13 ½, Auflage unbekannt. Die Ausgabe gibt es auch mit Symbolzahlen.

Die Dauermarkenserie war weder bei den damaligen Postlern noch bei den Philatelisten beliebt. Erstere bemängelten, dass die einzelnen Werte nicht durch die (Hintergrund)farben für die einzelnen Verwendungen auseinander gehalten werden konnten. Die Philatelisten stießen sich daran, das Erdbeeren, Weintrauben, Äpfel, Brombeeren, Marillen und Kirschen auch woanders als in Österreich wachsen und somit überhaupt nichts typisch österreichisches darstellen würde. Außerdem seien die Marken zu klein. Ein weiterer Grund der „Unbeliebtheit“ ist, die kurze Laufzeit, wo die Marken auch tatsächlich bedarfsgerecht verwendet worden sind. Somit ist die Ausgabe auch wenig bekannt.

Die Serie wurde am 25.11.1966 ausgegeben, ab 01.01.1967 wurde die Portogebühr für viele gängige Verwendungsarten angehoben. Einzelfrankaturen waren daher nur sehr kurz möglich. Ergänzugsmarken zu den jeweiligen Portostufen wurden nicht verausgabt. Die Ausgabe wurde nicht nachgedruckt.

Heute sind Belege mit der Obstserie sehr gesucht und nicht einfach zu finden.



Karte vom 30.12.1966 frankiert mit der 1,00 Schilling Marke
Portogebühr vom 01.01.1964 - 31.12.1966
Diese Frankatur war nur vom 25.11. - 31.12.1966 möglich!



Brief vom 17.12.1966 mit der 1,50 Schilling Marke
Portogebühr vom 01.01.1964 - 31.12.1966
Diese Frankatur war nur vom 25.11. - 31.12.1966 möglich!

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Mi Jul 01, 2015 6:33 pm

Eine Einzelfrankatur mit der 50 Groschen Marke gibt es nicht, diese war ein reiner Ergänzungswert.



Karte mit der 50 Groschen und der 1,50 Schilling Marke = 2,00 Schilling
Karte vom 25.08.1967 mit Sonderstempel "Salzburger Festspiele 1967" nach Italien
Portogebühr vom 01.01.1967 - 30.06.1972



Brief vom 04.12.2000
Aufbrauchsfrankatur 14x 50 Groschen = 7,00 Schilling
Portogebühr vom 01.07.1997 - 30.06.2002
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Mi Jul 01, 2015 8:38 pm


Hallo Wilma,

bei den Postgebühren der II Republik bist Du ja Spitze, aber man kann auch mal was übersehen.



Drucksache vom November 1966 Stempel Bad Goisern. Drucksache 50 Groschen.
Passiert mir aber genauso.

Liebe Grüße Reinhard



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Mi Jul 01, 2015 10:45 pm


Hallo Forumler,



Die Obstserie im Jahr 1966 verwendet ist nicht leicht zu finden. Besonders die Auslandsverwendungen sind rar.
Postkarte vom 30.12.66 in die Schweiz, Kartenporto Ausland bis zum 31.12.66
1,80 Schilling.



Diese Drucksache vom 20.12.66 wollte ich bei einer Auktion vor einigen Jahren mit einem Ausruf von € 40,- versteigern, sie ist nicht gegangen.

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Do Jul 02, 2015 6:14 pm

@kaiserschmidt schrieb:

bei den Postgebühren der II Republik bist Du ja Spitze, aber man kann auch mal was übersehen. Passiert mir aber genauso.

Danke Reinhard, für die Berichtigung. Wie konnte ich nur die Drucksachengebühr übersehen? nein nein Ich verstehe es nicht. War es etwa zu heiß in meiner Wohnung oder kommt es, dass ich noch keine Drucksache mit der 50 Groschen Marke in meiner Sammlung habe?

Liebe Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Do Jul 02, 2015 10:06 pm

Liebe Sammlerfreunde, hallo Wilma,

einige Erdbeeren haben wir ja hier nun schon bewundern können, von mir nun eine Drucksache mit einem waagrechten Dreierstreifen:



Drucksache von Lofer vom 3. 9. 1976 mit 3 x 50g,
1,50 S Gebühr für Drucksache bis 50 Gramm ab 1.1.1976.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Mo Jul 13, 2015 5:43 pm

Hallo zusammen,

hier nun eine Postkarte mit der Weintraube:



Karte MeF vom 04.01.1967 von Bischofshofen nach Simbach/Inn in Bayern.
Portogebühr vom 01.01.1967 - 30.06.1971

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Do Jul 23, 2015 7:03 pm

Hallo zusammen,

ich möchte weitermachen mit der 1,50 Schilling Marke (Apfel). EF als Inlandsbrief war nur vom 25.11. - 31.12.1966 möglich!


Brief vom 17.12.1966
Portogebühr vom 01.01.1964 - 31.12.1966

Frühe Verwendungen aus Anfang 1967 für Karten findet man mittlerweile auch schwer:


Karte vom 30.01.1967
Portogebühr vom 01.01.1967 - 31.12.1975

Nun eine frühe MiF mit 4x 1,50 (Apfel) und 2x 50 Groschen (Erdbeere).


Recobrief vom 27.01.1967 der 2. Gewichtsstufe bis 250g
Recogebühr 4,00 Schilling vom 01.01.1967 - 31.12.1975
Briefgebühr 3,00 Schilling vom 01.01.1967 - 30.09.1971

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Mi Aug 12, 2015 6:37 pm

Weiter geht es mit der 1,80 Schilling Marke Brombeere. Eine portorichtige Verwendung als EF war nur als Postkarte ins Ausland und für 1 Monat und 6 Tage möglich. Zieht man die Weihnachtfeiertage ab, waren es noch weniger.



Karte vom 30.12.1966 nach Deutschland
Portogebühr vom 01.02.1960 - 31.12.1966

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Mo Okt 26, 2015 5:23 pm

Es geht wieder einmal weiter mit der „Obstserie“. Die „Marille“ mit der Wertstufe zu 2,20 Schilling war für einen Inlandsbrief der 2. Gewichtsstufe bis 250g gedacht. Auch hier war die Verwendung als EF nur bis zum 31.12.1966 möglich. Die Belege sind sehr rar. Leider habe ich bis dato noch immer keinen gefunden.

Zeigen kann ich hier nur eine MiF mit der 1,80 als Aufbrauchsverwendung.



Karte vom 27.06.1983 nach Deutschland
Portogebühr CEPT vom 01.03.1982 - 31.01.1986

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Sa Dez 26, 2015 9:40 pm

Hier nun die 3,00 Schilling Marke "Kirsche" als Einzelfrankatur. Diese war als Auslandsfranktur sowie als Inlandsfrankatur mit Zusatz Express möglich. Beide sind selten zu finden wegen der kurzen Verwendungsmöglichkeit.


Brief vom 02.12.1966 von Salzburg nach München/Deutschland
Portogebühr vom 01.02.1960 - 31.12.1966


Expressbrief vom 01.12.1966 von Salzburg nach Braunau
Portogebühr vom 01.01.1964 - 31.12.1966

Beide Frankaturen waren nur vom 25.11. - 31.12.1966 möglich.

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
Meinhard
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   So Dez 27, 2015 8:46 am

Liebe Sammlerfreunde, hallo Wilma,

dazu kann ich auch etwas zeigen.
Von dieser Ausgabe gibt es "Phasendrucke - Farbphasen".
Nachstehend alle bekannten Farbphasen, die Marken ungezähnt und nochmals zum Vergleichen die Original Ausgabe.
Auflage der Phasendrucke nicht bekannt. Hat Jemand dazu nähere Informationen?

LG, Meinhard

ANK 1253 Phd.

ANK 1254 Phd.

ANK 1255 Phd.

ANK 1256 Phd.

ANK 1257 Phd.

ANK 1258 Phd.

ANK 1253 bis 1258 gez. Original-Ausgabe
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Di Jan 12, 2016 6:29 pm

Hallo Meinhard,

danke für das Zeigen der Phasendrucke. Ich habe solche noch nie gesehen!

Heute zeige ich eine Frankatur mit der 3,00 Schilling (Kirsche) und der 50 Groschen (Erdbeere) Marke. Das Auslandsporto für einen Brief bis 20 Gramm betrug ab dem 01.01.1967 3,50 Schilling. Der Brief wurde am 02.01.1967 - also dem nächsten Werktag (war ein Montag) entwertet.



3,50 Schilling Portogebühr vom 01.01.1967 - 30.06.1971

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Mo März 14, 2016 10:59 pm

Liebe Sammlerfreunde, hallo Wilma.

@wilma schrieb:
Hier nun die 3,00 Schilling Marke "Kirsche" als Einzelfrankatur. Diese war als Auslandsfranktur sowie als Inlandsfrankatur mit Zusatz Express möglich. Beide sind selten zu finden wegen der kurzen Verwendungsmöglichkeit.

eine etwas späte Verwendung, scheinbar philatelistisch motiviert (aber dafür wirklich schön gestempelt) auf einem etwas ausgeblichenem Kuvert:



Drucksache Ausland von Wien 1150 vom 12.9.77 - DS Ausland bis 20 g vom 1.1.76 bis 1.3.82 = 3,-.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Di März 15, 2016 9:29 am

@Gerhard schrieb:
eine etwas späte Verwendung, scheinbar philatelistisch motiviert (aber dafür wirklich schön gestempelt) auf einem etwas ausgeblichenem Kuvert Gerhard

Hallo Gerhard,

bei dieser Serie nehme ich ALLES mit, was ich so sehe - auch späte Verwendungen und Aufbrauch - wenn das Porto stimmt. Das Problem ist, dass man nur ganz selten etwas findet.

Online gefunden habe ich einen erstklassigen Bericht über diese Serie in der "philatelie-digital" als PDF zum herunterladen: http://www.philatelie-digital.de/hochgradig-seltene-obstler/#more-1662

Viele Grüße,

Wilma
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Sa Mai 21, 2016 7:08 pm

Liebe Sammlerfreunde, hallo Wilma,

wieder etwas aus den Tiefen meiner Bestände, zwei Drucksachen mit Aufbrauchfrankatur:


ANK 1255 Einzelfrankatur vom 8.7.1976


ANK 1253 Mehrfachfrankatur vom 3.8.1976

1,50 Schilling, Drucksache von 1.1.1976 bis 31.12.1978

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
dicampi
Mitglied
Mitglied
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   So Jun 19, 2016 1:49 pm

4 Schilling ... Datum der Frankatur - ehm - siehe Stempel Laughing

Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Fr Aug 12, 2016 10:28 pm

Liebe Sammlerfreunde, hallo Wilma,

@Wilma schrieb:
ab 01.01.1967 wurde die Portogebühr für viele gängige Verwendungsarten angehoben.



ANK 1257 "Marille" auf Ausgaben-Mischfrankatur mit drei Werten "Alpenblumen", Einschreibebrief Ausland.
1. Tag der Gebührenperiode 1.1.1967 - Brief Ausland 3,50 + Einschreiben 5,- = 8,50

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Do Nov 03, 2016 8:28 pm

Hallo zusammen,

bis vor einem  1/2 Jahr konnte man noch Aufbrachsfrankaturen mit der Obstserie in den Wühlkisten auf Tauschtagen finden. Mittlerweile scheinen solche Belege völlig vom Markt verschwunden zu sein. 
Ich hatte Glück und konnte noch 2 finden:

Recobrief vom 06.11.1968 MiF 2x 2,20 Schilling (Marille) + Bauten 2x 80 Groschen = 6,00 Schilling
Recogebühr 4,00 + Briefgebühr 2,00 Schilling vom 01.01.1967 - 31.12.1975

Brief vom 20.01.1992 der 2. Gewichtsstufe bis 100g (Frankatur sehr philatelistisch)
Mischfrankatur mit 2,20 (Marille) und 1,80 + 3,00 der 1966 verausgaben "Alpenblumen" 1,80 + 3,00 = 7,00 Schilling
Portogebühr vom 01.01.1992 - 31.12.1993

Viele Grüße, 
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Sa Nov 26, 2016 8:28 pm

Hallo zusammen,

einen Beleg (leider unsauber geöffnet) konnte ich nun wieder erstehen:

Recobrief vom 14.06.1967 als Aufbrauchsfrankatur der 1,80 Marke als Mischfrankatur mit der Bautenserie
3x 1,80 + 3x 20 Groschen Bauten = 6,00 Schilling
Recogebühr 4,00 + Briefgebühr 2,00 vom 01.01.1967 - 31.12.1975

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   So Nov 27, 2016 11:33 pm

Liebe Sammlerfreunde, hallo Wilma,

bei der Vorbereitung einer Werbeschau beim Christkindlmarkt habe ich meine Christkindl-Belege durchgeblättert. Dabei habe ich zwei Belege mit portogerechter Obstserie-Frankatur entdeckt:


28.12.1966, Drei-König-Stempel auf Postkarte von Wien über Christkindl - 1,- Obstserie Weintraube ANK 1254


19.12.1966, Weihnachts-Sonderstempel auf Brief von Wien über Christkindl - 1,50 Obstserie Apfel ANK 1255

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Mi Feb 01, 2017 6:39 pm

Hallo zusammen,

nach längerer Zeit habe ich wieder einmal einen Beleg mit der Obstserie gefunden. Es ist ein Topbeleg, da er aus 1966 stammt  Laughing

Recobrief vom 16.12.1966 der 2. Gewichtsstufe von 21 - 250 Gramm
Mischfrankatur mit der Bautenserie 20 + 50 Groschen + 1,80 + 2,20 Schilling = 4,70 Schilling 
Briefgebühr 2,20 Schilling vom 01.01.1964 - 31.12.1966
Recogebühr 2,50 Schilling vom 01.02.1960 - 31.12.1966

Diese Frankatur war nur vom 25.11. - 31.12.1966 möglich!

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   So März 12, 2017 4:41 pm

Hallo Freunde der Obstserie,

heute hatte ich wieder einmal Glück am Antik- und Sammlerflohmarkt in Wels. Ein Händler, der normalerweise nur Briefmarken anbietet, hatte neue Ware da und zwar mehrere Kisten Belege. Ich habe sehr sehr viel Masse durchgeschaut, aber es hat sich gelohnt....

2 Belege der Obstserie habe ich gesehen und ungeschaut auf Stempellesbarkeit zur Seite gelegt, da das Licht diffus, die Briefe aber mit Inhalt waren und da irgend ein Datum von 1966 stand. Bezahlt habe ich 50 Cent pro Stück und ich habe mich gefreut...

Daheim genauer angeschaut, war ein Brief vom 25.11.1966 also der Ersttag und der weitere vom 26.11.1966. Eine Enkelin schrieb an die Oma....

Ersttagsbrief vom 25.11.1966

Brief vom 26.11.1966 - der 2. Tag nach der Ausgabe der Serie.

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Mi Mai 31, 2017 7:13 pm

Hallo Freunde der Obstserie,

Ganzsachen zu diesen Freimarken wurden keine verausgabt. Deshalb kann es nur Zusatzfrankaturen geben, die man nicht häufig findet - egal in welcher Portoperiode.

Postkarte mit Werteindruck 1,50 Schilling verausgabt 1974 mit Zusatzfrankatur 1,00 Schilling "Weintraube"
Portogebühr vom 01.01.1976 - 28.02.1981

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   Mo Jun 12, 2017 8:37 pm

Hallo Freunde der Obstserie,

es ist wieder einige Zeit verstrichen - aber endlich konnte ich wieder einen Beleg finden - zwar nur eine reine Aufbrauchsfrankatur, aber auch die sind rar.

Karte vom 30.06.1992
1,00 + 1,80 + 2,20 = 5,00 Schilling
Portogebühr vom 01.01.1992 - 31.12.1993

Viele Grüße,
Wilma
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Obstserie ANk 1253 - 1258   

Nach oben Nach unten
 

Obstserie ANk 1253 - 1258

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: 1945 – 2001 Republik Österreich bis zur Einführung des Euro-
Tauschen oder Kaufen