Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» SCHMITZ versus Schmitzdruck/Quetschdruck
von Markenfreund49 Heute um 11:36 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Jänner   
von Michaela Heute um 8:36 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Heute um 2:10 am

» Briefträger / Postboten
von Gerhard Gestern um 10:59 pm

» Briefmarken-Kalender 2017
von Gerhard Gestern um 10:27 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Gestern um 8:53 pm

» Preisrätsel
von kaiserschmidt Gestern um 7:05 pm

» Stempelfehler - der Zeit voraus oder hinterher
von wilma Gestern um 6:06 pm

» Briefmarke ablösen, ohne die AK zu beschädigen
von Jurek Gestern um 5:29 pm

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Gestern um 3:40 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von Michael D Fr Jan 20, 2017 9:45 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Fr Jan 20, 2017 8:15 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Fr Jan 20, 2017 2:15 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Fr Jan 20, 2017 11:29 am

» Sensation der Philatelie
von rsdererste Fr Jan 20, 2017 9:13 am

» SONDERMARKE „500 Jahre Reformation"
von Jurek Do Jan 19, 2017 5:21 pm

» Zudruckkarten als Ansichtskartenvorläufer
von Cantus Do Jan 19, 2017 2:53 pm

» Sonderstempel des Deutschen Reiches
von Cantus Do Jan 19, 2017 1:47 pm

» Madagaskar - Frankaturen und Briefmarken
von Cantus Do Jan 19, 2017 1:34 pm

» Flugpost nach Österreich
von Cantus Do Jan 19, 2017 1:18 pm

» 1. Ausgabe 1850/54 - Die 9 Kreuzer Type I
von Markenfreund49 Mi Jan 18, 2017 8:57 pm

» Welcher Stempel bitte?
von Markenfreund49 Mi Jan 18, 2017 8:47 pm

» Stempel Deutsche Briefzentren 90 - 99
von wilma Mi Jan 18, 2017 6:35 pm

» Sondermarke „150 Jahre Fasching in Villach“
von wilma Mi Jan 18, 2017 6:11 pm

» Freimarkenserie "Heraldik" ab 1. Jänner 2017
von nurso Mi Jan 18, 2017 4:22 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1970 - 1974
von Markenfreund49 Di Jan 17, 2017 1:17 pm

» Alliierter Kontrollrat
von Kontrollratjunkie Mo Jan 16, 2017 12:50 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Jan 14, 2017 11:50 pm

» Stempel Deutsche Briefzentren 80 - 89
von EgLie Sa Jan 14, 2017 9:35 pm

» Sondermarke „Margherita Spiluttini”
von Gerhard Sa Jan 14, 2017 9:00 pm

» Meine Heimat
von EgLie Sa Jan 14, 2017 11:54 am

» Philatelietage Jänner 2017
von Michaela Sa Jan 14, 2017 9:34 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie Fr Jan 13, 2017 11:59 pm

» Christkindl Stempel
von gottfried Fr Jan 13, 2017 8:50 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Fr Jan 13, 2017 8:14 pm

» Sammlerpost
von wilma Fr Jan 13, 2017 6:36 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Fr Jan 13, 2017 11:53 am

» Fälschungen bei Ebay
von kaiserschmidt Fr Jan 13, 2017 9:55 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von Gerhard Do Jan 12, 2017 10:46 pm

» Die Dauerserie Heuss
von kaiserschmidt Do Jan 12, 2017 2:26 pm

» Schach als Stempelmotiv
von Cantus Do Jan 12, 2017 2:03 pm

» Australien / Neuseeland / Ozeanien - diverse Ganzsachen
von Cantus Mi Jan 11, 2017 11:06 pm

» Ausgaben 2017 - Deutschland
von Gerhard Mi Jan 11, 2017 10:41 pm

» Die Luftpostsammlung von EgLie Teil 2
von EgLie Mi Jan 11, 2017 5:19 pm

» Lufthansa Erstflüge
von EgLie Mi Jan 11, 2017 5:06 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von kaiserschmidt Mi Jan 11, 2017 11:30 am

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Di Jan 10, 2017 10:15 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von kaiserschmidt Di Jan 10, 2017 7:26 pm

» Wer Kann altdeutsche Schrift lesen??? benötige Hilfe!
von EgLie Di Jan 10, 2017 9:47 am

» Briefmarke aus China
von Fides So Jan 08, 2017 8:09 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von kaiserschmidt So Jan 08, 2017 11:08 am

» Wer hat noch solche Luftpostbelege?
von rkrickl Sa Jan 07, 2017 8:54 am

» Ältere Flugpost Österreich
von muesli Fr Jan 06, 2017 11:52 am

» Schönes Österreich
von Robiii Fr Jan 06, 2017 2:36 am

» Airbus
von EgLie Do Jan 05, 2017 7:16 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Do Jan 05, 2017 6:27 pm

» Bilderwettbewerb für Jänner 2017
von muesli Mi Jan 04, 2017 11:24 pm

» Blumengruß aus Deutschland
von Gerhard Mi Jan 04, 2017 7:25 pm

» Siegerbild beim Bilderwettbewerb im Dezember 2016 
von EgLie Mi Jan 04, 2017 5:48 pm

» Großtauschtag am 5.03.2017 in Wiesbaden Erbenheim
von manfred Di Jan 03, 2017 2:30 pm

» Text auf Stempel von Zwettl NÖ ?
von Gerhard Di Jan 03, 2017 9:56 am

» Briefmarken-Kalender 2016
von Gerhard Fr Dez 30, 2016 11:24 pm

» T1000 Freistempel aus Österreich
von Gerhard Do Dez 29, 2016 11:31 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von wilma Do Dez 29, 2016 8:37 pm

» Autos als Stempelmotiv
von wilma Do Dez 29, 2016 8:09 pm

» Die Dreiwellenstempel / Österreich
von wilma Do Dez 29, 2016 7:45 pm

» Sonderpostamt im Kammerhofmuseum Gmunden
von Michaela Do Dez 29, 2016 7:13 pm

» 1945 Wappenzeichnung - drucktechnisch etwas mehr?!
von Rein Do Dez 29, 2016 3:20 pm

» Drucksorten der Post - Nachsendungsantrag
von Gerhard Mi Dez 28, 2016 11:23 pm

» Weihnachten Stempelmotive
von Gerhard Mi Dez 28, 2016 10:49 pm

» Carrie Fisher - Prinzessin Leia in "Star Wars"
von Axel Braun Mi Dez 28, 2016 7:10 pm

» Belege mit Vignetten
von Cantus Mi Dez 28, 2016 12:55 am

» 1875 bis 1899 -Pfennige/Pfennig/Krone und Adler
von Cantus Mi Dez 28, 2016 12:30 am

» Wappen
von Gerhard Di Dez 27, 2016 7:40 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im Jänner 2017
von Michaela Di Dez 27, 2016 7:39 pm

» Meine Marke (Eisenbahn)
von cicero Mo Dez 26, 2016 7:20 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Mo Dez 26, 2016 6:32 pm

» Marken Buch
von cicero So Dez 25, 2016 2:17 pm

» Marken.Edition 20
von cicero Sa Dez 24, 2016 1:51 pm

» Besonderheiten der Philatelie
von Jurek Sa Dez 24, 2016 8:06 am

» Frage zu diversen Briefmarken
von Cantus Sa Dez 24, 2016 2:31 am

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von Cantus Sa Dez 24, 2016 1:30 am

» Sonderstempelkalender (Sonderstempel zum Tag) Deutschland
von Cantus Sa Dez 24, 2016 12:07 am

» Postbedienstetenausweis zur Halbpreisfahrt - Ausweisgebühr
von wilma Mi Dez 21, 2016 7:15 pm

» Philatelietag Langenlois
von Gerhard Mo Dez 19, 2016 12:11 pm

» Termine Jänner - März 2017
von wilma Sa Dez 17, 2016 7:36 pm

» Postamt Christkindl Leitzettel
von wilma Sa Dez 17, 2016 7:18 pm

» Österreichische Rohrpost der 1. Republik
von Polarfahrtsucher Sa Dez 17, 2016 6:17 pm

» Nachträglich entwertet - Stempel aus Deutschland
von wilma Sa Dez 17, 2016 5:46 pm

» Weihnachten Österreich
von Michaela Sa Dez 17, 2016 3:13 pm

» Weihnachten Deutschland
von Michaela Sa Dez 17, 2016 3:12 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Dezember 2016  
von Michaela Sa Dez 17, 2016 3:05 pm

» Kirchen, Klöster, andere religiöse Bauten
von Cantus Sa Dez 17, 2016 1:29 am

» Architekten
von Cantus Sa Dez 17, 2016 1:17 am

» unbekannter stummer Stempel
von wilma Fr Dez 16, 2016 4:01 pm

» Weihnachten Belgien
von Michaela Fr Dez 16, 2016 7:08 am

» Elvis Presley
von Michaela Fr Dez 16, 2016 7:02 am

» Sondermarke "Zerreißprobe"
von Gerhard Mi Dez 14, 2016 7:52 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von balf_de Mi Dez 14, 2016 5:29 pm


Austausch | 
 

 Grillparzer in drei Versionen auf einem Recobrief !!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
x9rf
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Grillparzer in drei Versionen auf einem Recobrief !!   Fr Dez 04, 2015 10:58 am

Hallo,
ich habe heute einen Recobrief mit Aufgabedatum 21.6.1947 und Aufgabeschein erhalten.


Dreimal 18 Groschen Grillparzer in drei verschiedenen Versionen = 54 Groschen!



Am Aufgabeschein werden 42 Groschen ausgewiesen,
jedoch
am 21.6.1947 betrug die Gebühr für Brief bis 20 Gramm, 12 Groschen und mit Reco-Zuschlag zusätzlich 1 Schilling.

Hier war der Postler in Graz anscheinend nicht am letzten Stand, denn 12 Groschen plus 30 Groschen Reco-Zuschlag = 42 Groschen, war nur bis 31.12.1946 anzuwenden, oder ???
[/b]

mfG
planke
Nach oben Nach unten
stempelede
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Grillparzer in drei Versionen auf einem Recobrief !!   Fr Dez 04, 2015 3:05 pm

@x9rf schrieb:
Hallo,

...

Am Aufgabeschein werden 42 Groschen ausgewiesen,
jedoch
am 21.6.1947 betrug die Gebühr für Brief bis 20 Gramm, 12 Groschen und mit Reco-Zuschlag zusätzlich 1 Schilling.

Hier war der Postler in Graz anscheinend nicht am letzten Stand, denn 12 Groschen plus 30 Groschen Reco-Zuschlag = 42 Groschen, war nur bis 31.12.1946 anzuwenden, oder ???
[/b]

mfG
planke

Hallo planke,

die 42 Groschen sind m.E. korrekt. Die Gebühr für einen Ortsbrief bis 20 Gramm betrug 12 Groschen, der Reco-Zuschlag 30 Groschen. Die Reco-Gebühr von 1 Schilling war nach meinen Unterlagen erst ab 1.9.1947 zu zahlen.

Gruß
Stempelede
Nach oben Nach unten
lithograving
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Grillparzer in drei Versionen auf einem Recobrief !!   Fr Dez 04, 2015 6:21 pm

Die in der Mitte ungezähnte ist doch keine richtige Briefmarke.

Es gibt nur zwei versions, Stahlstich und Rastertiefdruck.

Das in der Mitte schaut aus wie Buchdruck.

Interessant das der Brief durch die Post gegangen ist
ohne Strafporto.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator



BeitragThema: Re: Grillparzer in drei Versionen auf einem Recobrief !!   Fr Dez 04, 2015 6:50 pm

@lithograving schrieb:
Die in der Mitte ungezähnte ist doch keine richtige Briefmarke.

Es gibt nur zwei versions, Stahlstich und Rastertiefdruck.

Das in der Mitte schaut aus wie Buchdruck.

Buchdruck - Ausschnitt aus einem Umschlag in privatem Auftrag



Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
lithograving
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Grillparzer in drei Versionen auf einem Recobrief !!   Fr Dez 04, 2015 7:17 pm

Danke Gerhard

Wie war es möglich dass eine "privat" gedruckte Marke postalisch
verwendet werden durfte ?

Steht gar nichts im NETTO Katalog über
diese "Marke".

Ich lerne immer noch etwas jeden Tag hier am Forum.
Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: 18 Groschen    Fr Dez 04, 2015 9:04 pm

Danke für die Erklärungen, besonder zur korrekten Rekogebühr.

Zur Rekogebühr von 1 Schilling am 21.6.1947 kam ich aufgrund der Portotabelle des
Austria Netto Kataloges 2015/2016.

Herzliche Sammlergrüße
planke


Zuletzt von x9rf am Mo Dez 07, 2015 9:25 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gerhard
Moderator



BeitragThema: Re: Grillparzer in drei Versionen auf einem Recobrief !!   Fr Dez 04, 2015 10:15 pm

@lithograving schrieb:

Wie war es möglich dass eine "privat" gedruckte Marke postalisch
verwendet werden durfte ?

es handelt sich nicht um "privat gedruckte Marken"
sondern
um privat hergestellte Briefe, Postkarten etc., auf welchen amtlich ein Wertaufdruck angebracht wurde.

Ganzsachen-Ausschnitte durften in verschiedenen Zeiträumen in Österreich als Frankatur verwendet werden.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
lithograving
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Grillparzer in drei Versionen auf einem Recobrief !!   Sa Dez 05, 2015 1:08 am

So deine Ganzsache mit Faksimile Aufdruck wurde privat hergestellt , aber die ÖPT gab Erlaubnis das diese Ganzsachen oder sogar Ausschnitte davon amtlich waren?

Gibt es viele andere Beispiele ?
Nach oben Nach unten
stempelede
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Grillparzer in drei Versionen auf einem Recobrief !!   Sa Dez 05, 2015 1:58 am

@lithograving schrieb:
So deine Ganzsache mit Faksimile Aufdruck wurde privat hergestellt , aber die ÖPT gab Erlaubnis das diese Ganzsachen oder sogar Ausschnitte davon amtlich waren?

Gibt es viele andere Beispiele ?

Ja, es gibt viele andere Beispiele, aber nicht wie du denkst. Du solltest die Begriffe etwas ordnen, dann verstehst du auch die Verwendung.

Bei der mittleren Marke handelt es sich um einen Ausschnitt eines Wertstempels aus einer "Ganzsache auf private Bestellung". Das heißt, eine Privatperson oder Firma hat die Post beauftragt, Ganzsachen mit einem Wertstempel (Aufdruck eines Wertzeichens) herzustellen. Nicht die Firma oder Privatperson hat die Wertstempel gedruckt, sondern die Post. Die "Ganzsachen auf private Bestellung" sind weder in einem Briefmarken-Katalog (es sind ja keine), noch in einem Ganzsachenkatalog mit "amtlichen Ganzsachen" zu finden, sondern in einem "Privatganzsachenkatalog". Die Ganzsachen sind nicht privat hergestellt, wie wir soeben gelernt haben. Ich hoffe, daß ich dir den Unterschied "amtliche Ganzsachen" und "Ganzsachen auf private Bestellung" (oft als Privatganzsachen bezeichnet) erklären konnte. Es gibt aber noch andere Arten von Ganzsachen. Wenn du mehr darüber wissen willst, empfehle ich dir einen älteren Ganzsachen-Katalog zu besorgen. Hier sind die Definitionen der Ganzsachen ausführlich beschrieben.

Da der Wertstempel von der Post gedruckt wurde, war er frankaturgültig. Zur Zulässigkeit als Ausschnitt hat dir Gerhard ja schon etwas geschrieben.

Gruß
Stempelede


Zuletzt von stempelede am Sa Dez 05, 2015 2:54 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
lithograving
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Grillparzer in drei Versionen auf einem Recobrief !!   Sa Dez 05, 2015 2:24 am

@stempelede

Nun endlich verstehe ich es, viel Dank

Habe wieder was neues gelernt.

Grüße von Kanada
Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: 3 x Grillparzer   Sa Dez 05, 2015 9:49 am

Liebe Forumsmitglieder.

Es freut mich, dass dieser Recobrief dazu beigetragen hat unser Wissen wieder zu erweitern.

Mir ist jedoch noch immer nicht ganz klar, wie die 42 Groschen bei diesem Recobrief zustandekommen.

Oder ist die Liste der Portogebühren, wie sie vom Austria Nettokatalog angeführt wird,
unrichtig ??

mfG
planke
Nach oben Nach unten
stempelede
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Re: Grillparzer in drei Versionen auf einem Recobrief !!   Sa Dez 05, 2015 2:17 pm

@x9rf schrieb:
Liebe Forumsmitglieder.

Es freut mich, dass dieser Recobrief dazu beigetragen hat unser Wissen wieder zu erweitern.

Mir ist jedoch noch immer nicht ganz klar, wie die 42 Groschen bei diesem Recobrief zustandekommen.

Oder ist die Liste der Portogebühren, wie sie vom Austria Nettokatalog angeführt wird,
unrichtig ??

mfG
planke

Hallo planke,

ich hatte in meinem o.a. Beitrag versucht, dir die 42 Groschen zu erklären:

Für einen Ortsbrief waren 12 Groschen,
als Recogebühr waren      30 Groschen zu zahlen. Das gibt insgesamt die 42 Groschen, die auf dem Aufgabeschein angegeben wurden.

Die 54 Groschen Frankatur sind vermutlich dadurch zu Stande gekommen, daß der Absender die 3 verschiedenen Grillparzer-Wertstufen auf einem Brief haben wollte, ohne Rücksicht auf die notwendige Frankatur.

Nicht erklären kann ich allerdings, warum der Nettokatalog die Darstellung so gewählt hat, daß man die Gebühren nicht ohne weiteres ablesen kann. Die Darstellung der Recogebühr ist aber doch eindeutig. Die 1 Schilling Recogebühr ist danach ab dem 1.9.47 anzuwenden, davor waren es eben 30 Groschen.

Gruß
Stempelede
Nach oben Nach unten
x9rf
Mitglied
Mitglied



BeitragThema: Recogebühr + ANK   So Dez 06, 2015 11:47 pm

Hallo Stempelede,
danke für den neuerlichen Hinweis, dass die Recogebühr 30 Groschen und ab 1.9. 1947 jedoch 1 Schilling betrug.
Diesen Hinweis habe ich schon verstanden, jedoch im ANK ist dieser Umstand sicherlich nicht sehr klar dargestellt.
mfG
planke
Nach oben Nach unten
 

Grillparzer in drei Versionen auf einem Recobrief !!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: 1945 – 2001 Republik Österreich bis zur Einführung des Euro-
Tauschen oder Kaufen