Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» 3. Ausgabe Dispenser-Rollenmarken
von wilma Heute um 7:54 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Heute um 7:38 pm

» Phila-Toscana Gmunden 2018
von wilma Heute um 7:23 pm

» Rayon Briefmarken (?)
von castor Heute um 7:22 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von gabi50 Heute um 6:54 pm

» helvetia 2
von Julek266 Heute um 1:40 pm

» Unbill des Pfadfinder-Lebens
von Gerhard Gestern um 12:12 pm

» Massenfrankaturen
von gabi50 So Aug 19, 2018 3:23 pm

» Sammlerpost
von gabi50 So Aug 19, 2018 12:10 pm

» Krottendorf
von gabi50 So Aug 19, 2018 11:54 am

» Bayern Briefmarkenalbum aus Erbe
von Rore Fr Aug 17, 2018 12:01 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im August 2018
von Michaela Do Aug 16, 2018 9:19 am

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Aug 15, 2018 9:50 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Aug 15, 2018 8:33 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Di Aug 14, 2018 6:52 pm

» Sondermarke EU Ratspräsidentschaft
von Gerhard Di Aug 14, 2018 6:24 pm

» Krieglach
von gabi50 Mo Aug 13, 2018 4:59 pm

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von wilma Sa Aug 11, 2018 6:46 pm

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Fr Aug 10, 2018 6:44 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 3:57 pm

» Bilderwettbewerb im August 2018
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:42 pm

» Kötsch
von gabi50 Fr Aug 10, 2018 2:03 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Do Aug 09, 2018 7:43 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Do Aug 09, 2018 4:56 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do Aug 09, 2018 4:21 pm

» RPD Schwerin 1934 - 1945
von Briefmarkentor So Aug 05, 2018 12:55 pm

» Briefmarken Wert
von Quante So Aug 05, 2018 3:52 am

» K.K.FIL.BRF/AUFG.AMT Stempel
von Gerhard Sa Aug 04, 2018 7:58 pm

» 4 Vollständige Alben geerbt - Lindner Falzlos Album Nr. 120M (Olympische Sommerspiele München 1972)
von Jogius Sa Aug 04, 2018 2:21 pm

» Briefmarken aus Nachlass
von austria1850 Fr Aug 03, 2018 7:03 pm

» Germania-Frankaturen
von kaiserschmidt Fr Aug 03, 2018 12:19 pm

» REKO Karte mit MiNr. 965 und 966
von Gerald Do Aug 02, 2018 6:50 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt Do Aug 02, 2018 10:37 am

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Do Aug 02, 2018 10:11 am

» Siegerbild im Juli 2018
von kawa Do Aug 02, 2018 9:46 am

» Blockfrankaturen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 8:33 pm

» Krampen
von gabi50 Mi Aug 01, 2018 3:24 pm

» Köflach
von gabi50 Di Jul 31, 2018 1:23 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:50 am

» Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mo Jul 30, 2018 10:13 am

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von wilma So Jul 29, 2018 6:58 pm

» Zeppelin - ungewöhnliche und seltene Destinationen
von MaxPower Sa Jul 28, 2018 8:56 pm

» Koralpe
von gabi50 Sa Jul 28, 2018 8:14 pm

» Briefmarkenvordrucke
von Meinhard Sa Jul 28, 2018 2:30 pm

» Knittelfeld
von gabi50 Do Jul 26, 2018 4:21 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Do Jul 26, 2018 10:56 am

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Do Jul 26, 2018 10:49 am

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb August 2018
von Michaela Mi Jul 25, 2018 7:00 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Mi Jul 25, 2018 10:36 am

» Briefmarken geerbt.
von Kontrollratjunkie Di Jul 24, 2018 11:26 pm

» Bildpostkarten 2. Republik - Besonderheiten
von gabi50 Mo Jul 23, 2018 8:24 pm

» Bilder von Schweizer Briefmarken
von Jensche So Jul 22, 2018 1:02 pm

» Klöch
von gabi50 So Jul 22, 2018 12:12 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Jul 22, 2018 11:20 am

» Sonstige Feldpost
von kaiserschmidt So Jul 22, 2018 11:14 am

» Privatstreifbänder - Österreich
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 5:36 pm

» Österr. Bundesheer, RVHÜ 86
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 4:57 pm

» Briefe / Poststücke österreichischer Banken
von kaiserschmidt Sa Jul 21, 2018 4:52 pm

» Klein Semmering
von gabi50 Sa Jul 21, 2018 4:21 pm

» Veranstaltung im September 2018
von manfred Sa Jul 21, 2018 10:22 am

» Die Neudrucke der Österreichischen Postwertzeichen-Ausgaben 1850-1864
von Meinhard Sa Jul 21, 2018 9:54 am

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie Sa Jul 21, 2018 12:07 am

» postlagernd
von wilma Fr Jul 20, 2018 8:53 pm

» Kombination Zeppelinpost-Flugpost
von balf_de Do Jul 19, 2018 3:41 pm

» Germania Briefmarke 7 1/2 mit 10 Aufdruck
von kaiserschmidt Do Jul 19, 2018 9:02 am

» Kurierpost Österreich nach 1945
von wilma Mi Jul 18, 2018 6:58 pm

» Kitzegg
von gabi50 Mi Jul 18, 2018 1:56 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Di Jul 17, 2018 8:37 pm

» Trachtenbeleg mit "Bitte als Telegramm behandeln"
von oldhainburg Di Jul 17, 2018 8:22 pm

» Druckzufälligkeit, oder Besonderheit
von Anonymaberhier Di Jul 17, 2018 1:45 pm

» Kirchbach
von gabi50 Mo Jul 16, 2018 6:30 pm

» Wert der Marken
von Markenfreund49 Mo Jul 16, 2018 5:48 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Juli 2018
von Michaela Mo Jul 16, 2018 8:00 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von kaiserschmidt So Jul 15, 2018 11:32 am

» NEU: Sondermarke 100 Jahre Republik Österreich
von Gerhard Sa Jul 14, 2018 2:55 pm

» Kienberg
von gabi50 Fr Jul 13, 2018 12:14 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von gabi50 Fr Jul 13, 2018 11:13 am

» Bilderwettbewerb im Juli 2018
von gabi50 Fr Jul 13, 2018 10:40 am

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Do Jul 12, 2018 7:18 pm

» Kindberg
von gabi50 Di Jul 10, 2018 7:49 pm

» Rettet die Ansichtskarte
von wilma Mo Jul 09, 2018 8:03 pm

» Ich bitte um Helvetis Identifizierung
von Julek266 Mo Jul 09, 2018 5:19 pm

» Bier: Briefmarken, Stempel,Belege und mehr
von Laemmi So Jul 08, 2018 4:19 pm

» American Wildlife Collection
von Laemmi So Jul 08, 2018 3:10 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jul 08, 2018 12:04 am

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von kawa Fr Jul 06, 2018 8:01 pm

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von Gerhard Fr Jul 06, 2018 7:21 pm

» Kalwang
von gabi50 Fr Jul 06, 2018 6:31 pm

» Katzen
von klaber Fr Jul 06, 2018 3:38 pm

» Briefmarken mit durchlaufenden Markenbild
von Michaela Fr Jul 06, 2018 9:17 am

» Kalsdorf
von gabi50 Do Jul 05, 2018 4:53 pm

» Tauschpartner englische Kolonien
von Gregor22 Mi Jul 04, 2018 6:01 pm

» Neue Feuerwehrbriefmarke
von walgau Mi Jul 04, 2018 10:59 am

» Österr. Post schickt Briefe in 3 Geschwindigkeiten
von wilma Mo Jul 02, 2018 8:24 pm

» Siegerbild im Juni 2018
von Michaela Mo Jul 02, 2018 8:38 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Jul 01, 2018 7:22 pm

» Südafrika-Brasilien mit PanAm ??
von kawa So Jul 01, 2018 10:47 am

» Ganzssachen-Sortiment ab Juli 2018
von Gerhard Fr Jun 29, 2018 8:11 pm

» NEU: Sondermarke Rosenbauer HEROS-titan-Helm
von Gerhard Fr Jun 29, 2018 7:46 pm


Teilen | 
 

 Belege der Besatzungsmächte in Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Belege der Besatzungsmächte in Österreich   Mi Jun 29, 2016 9:32 am



Hallo Forumler,

etwas intensiver sammle ich Belege der Besatzungsmächte in Österreich 1945-1955.



Ich beginne mit einem Dokument der US Besatzung Army Post Office 777 ( APO in Wien ).
Der Text spricht für sich.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Belege der Besatzungsmächte in Österreich   Fr Sep 16, 2016 4:15 pm


Hallo Forumler,

ich möchte das angerissene Thema fortführe. An Literatur steht mir nur von Karl Majörg
Die Allierte Besetzung Österreich 1945-1955 zur Verfügung ( dank des Hinweises eines Forummitgliedes ).
Majörg schreibt selbst in seinem Buch:



Mein Wissen ist sehr gering, es ist aber ein interessantes Thema. Sofern ich vom Verkäufer des Beleges eine Beschreibung erhalten habe, füge ich diese bei. Ich hoffe, daß meine Unrichtigkeiten von Euch berichtigt werden.
Beginnen werde ich mit den Army Post Offices - APO - der amerikanischen Besetzung.





APO 261 kommt aus Regen im bayrischen Wald am 4.5.1945 laut Majörg nach Rohrbach, geht am 10.5.1945 nach Urfahr und am 14.6.1945 nach Lenzing.
Unter dem Beleg seht ihr die Beschreibung des amer. Verkäufers.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
wilma
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Belege der Besatzungsmächte in Österreich   So Sep 18, 2016 7:32 pm

@kaiserschmidt schrieb:
An Literatur steht mir nur von Karl Majörg Die Allierte Besetzung Österreich 1945-1955 zur Verfügung ( dank des Hinweises eines Forummitgliedes ).
Hallo Reinhard,

für dieses Thema interessiere ich mich immer mehr... Das Buch von Majörg hätte ich vor einigen Jahren für ein paar Euros kaufen können und ich Depp habe es nicht genommen... Wenn jemand eine Bezugsquelle kennt, bitte an mich weiterleiten. Danke.

Viele Grüße, Wilma
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Belege der Besatzungsmächte in Österreich   So Sep 18, 2016 8:32 pm


Hallo Wilma,
das Buch wird im Internet privat angeboten.
Suche unter Majörg da habe ich das Angebot um € 25,- + Porto gefunden.
Würde mich freuen, wenn ich da eine Mitstreiterin hätte.

Grüße Reinhard

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Belege der Besatzungsmächte in Österreich   Di Nov 29, 2016 3:45 pm


Hallo Forumler,



Diesen Beleg habe ich heute aus Israel erhalten. Ein katastrophal gestempelter Satzbrief vom 9.5.1946,
ein Flugpostbrief nach Norwegen. Das Porto habe ich nicht einmal nachgerechnet. Absender ist Nils Norgenson bei den USFA in Salzburg ( US forces in Austria ). Der Brief weist aber 2 Besonderheiten auf.
APO Stempel auf öst. Marken sind kleine Raritäten, es gibt nicht viele davon.
Das Army Post Office mit der Nummer 547 ist bei Majörg nicht gelistet.

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Belege der Besatzungsmächte in Österreich   So März 26, 2017 10:06 am


Hallo Forumler,

nach längerer Pause gehts weiter



das APO 58 war bis 31.1.1947 in Wien stationiert

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Belege der Besatzungsmächte in Österreich   Di Mai 23, 2017 11:39 am

Hallo Forumler,



British Troops in Austria

Ich zeige einige Belege, die von einem Fachmann beschrieben wurden. Deshalb spare ich mir einen Kommentar.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Belege der Besatzungsmächte in Österreich   Mi Mai 24, 2017 4:27 pm


Hallo Forumler,



das nächste Blatt

Kaiserschmidt


Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Belege der Besatzungsmächte in Österreich   Do Nov 23, 2017 2:26 pm

Hallo Forumler,

ich habe wieder einige Belege der Besatzungstruppen kaufen können.





Brief vom 13.May 1948 von dem APO 777 Wien nach Washington DC.  Der auf 5 Cent revalued Umschlag wurde mit einer 13 Cent Marke für die Expreßzustellung ergänzt. Rückseitig finden wir den Ankunftsstempel von Washington vom 15.May 1948.
Laut Majörg wurden die Feldpostbriefe mit dem Lastwagen auf der von den Sowets vorgeschriebenen Route
zum Flugplatz Tulln gebracht, der den US Streitkräften von den Sowets zur  Verfügung gestellt wurden.
Diese extrem rasche bei diesem Brief Beförderung ist für mich allerdings nicht erklärbar.
Das Sammlerherz wird erfreut durch die Tatsache, daß Majörg in seinem Buch einen Expreßbeleg
nicht vorstellen konnte.





Ein weiterer interessanter Beleg ist dieser Brief vom 29.May 1945 vom APO 44 Imst nach New York.
Er hat keine Frankatur für die Luftpostbeförderung, als Absender wird John Wolf, 44. Division,
Imst, Deutschland angegeben. Damals waren die Amerikaner noch in Tirol, die Franzosen übernahmen
erst im Juli 1945 dieses Gebiet.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Belege der Besatzungsmächte in Österreich   Mi Dez 20, 2017 8:20 pm


Hallo Forumler,



Laut Beschreibung handelt es sich hier um das APO 742 der U.S. Army in Lend bei Salzburg,
gestempelt am 30.1.1947. Dieses Post Office ist bei Majörg nicht gelistet, bei ihm schein das APO 472 auf, ebenfalls mit Standort Lend. Allerdings ist sein Truppemteil bereits seit 14.7.1945 nach Deutschland verzogen.
Über diese special delegation of the International Comitee of the Red Cross kann ich überhaupt nichts
sagen.
Da der Brief an eine Privatadresse ging, war er gebührenmäßig wie in das übrige Ausland zu frankieren.
Warum er nicht vom Porto befreit war, weiß ich nicht.
Dieser Brief würde auch in eine Rot Kreuz Sammlung passen.

Ebay € 15,-

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Belege der Besatzungsmächte in Österreich   Mo März 26, 2018 3:14 pm


Hallo Forumler,



Brief vom Field Post Office 385 vom 31.7.1945 nach England. Das FPO 385 dürfte in dieser
Zeit in Klagenfurt stationiert gewesen sein, darauf deutet der verwendete Umschlag des
Gauleiters von Kärnten hin. Ich glaube aber nicht, daß die englischen Besatzungstruppen
einen Mangel an Briefumschlägen hatten, es solte sicher ein Erinnerungsstück darstellen.


Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Bronze
avatar


BeitragThema: Re: Belege der Besatzungsmächte in Österreich   Mi Apr 11, 2018 11:24 am


Hallo Forumler,





Leutnant Allen war beim Hauptquartier in Wien APO 777 Document Center tätig.
Einen Brief schreibt er vom 11.August 1945 vom APO 200 und einen Brief vom 21.9.1945 vom APO 26
nach New York.
Das APO 200 dürfte in Linz stationiert gewesen sein, die Angaben von Majörg sind wahrscheinlich nicht richtig.
Das APO 26 war von August bis November ebenfalls in Linz.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Belege der Besatzungsmächte in Österreich   

Nach oben Nach unten
 

Belege der Besatzungsmächte in Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen