Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Briefmarken Set, Gedenkmarken Ausgabe 28. Juni 1917
von Zardoz Heute um 7:31 pm

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Heute um 6:45 pm

» Frage zu Markenheftchen
von Gerhard Heute um 4:50 pm

» Stempel "Spätling"
von wilma Gestern um 7:24 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Gestern um 12:01 am

» Philatelietage 2018
von Gerhard Sa Nov 10, 2018 8:45 pm

» Bilderwettbewerb im November 2018
von Gerhard Sa Nov 10, 2018 7:08 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von Rore Fr Nov 09, 2018 11:21 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Fr Nov 09, 2018 10:40 pm

» 10. Nov.2018 Thematik für Einsteiger und Interessierte
von gesi Fr Nov 09, 2018 8:46 pm

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Berni17 Fr Nov 09, 2018 6:20 am

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Mi Nov 07, 2018 10:05 pm

» Belege der Besatzungsmächte in Österreich
von wilma Di Nov 06, 2018 10:29 pm

» Lurgrotte
von gabi50 Di Nov 06, 2018 3:16 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von gabi50 Di Nov 06, 2018 2:57 pm

» Anlassbezogene Reco-Zettel
von Gerhard Di Nov 06, 2018 12:19 pm

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mo Nov 05, 2018 7:26 pm

» NEU: Sondermarke Weihnachten 2018 – Modern – Weihnachtsbaum
von Gerhard Mo Nov 05, 2018 7:14 pm

» Plattenfehler oder Druckzufälligkeit
von Markenfreund49 So Nov 04, 2018 10:42 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Nov 04, 2018 9:29 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard So Nov 04, 2018 7:57 pm

» DP Camp Post
von Gerald So Nov 04, 2018 6:12 pm

» NEU: Sondermarke 800 Jahre Stift Schlägl
von Gerhard So Nov 04, 2018 4:47 pm

» Ostschlesien Abstimmungsgebiet 1920
von Gerhard So Nov 04, 2018 3:52 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa Nov 03, 2018 11:54 pm

» NEU: Sondermarke Wirtschaftsuniversität Wien – Bibliothek
von Gerhard Sa Nov 03, 2018 8:51 pm

» Wein und Weinanbau
von wilma Sa Nov 03, 2018 7:56 pm

» Großvaters exklusive Briefmarkensammlung
von Markenfreund49 Sa Nov 03, 2018 3:15 pm

» Luttenberg
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 5:06 pm

» Tausch Marken/Belege UNO Wien 1993 - 2004
von Bolle Fr Nov 02, 2018 3:26 pm

» Satzbriefe
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 3:04 pm

» Siegerbild im Oktober 2018
von gabi50 Fr Nov 02, 2018 3:01 pm

» Briefmarken der Jahre 1950 - 1954
von Markenfreund49 Do Nov 01, 2018 8:38 am

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von wilma Mi Okt 31, 2018 7:30 pm

» Ligist
von gabi50 Mi Okt 31, 2018 5:26 pm

» Obstserie ANk 1253 - 1258
von gabi50 Mi Okt 31, 2018 5:18 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Sevilla
von Polarfahrtsucher Di Okt 30, 2018 6:52 pm

» Erkennung Riffelung auf Brief
von heuheu Di Okt 30, 2018 12:16 pm

» Abstimmung für das Thema für den Bilderwettbewerb im November 2018
von Michaela Mo Okt 29, 2018 5:05 pm

» Sondermarke 300 Jahre Wiener Porzellan
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:56 pm

» Sondermarke 150 Jahre Kronprinz Rudolf-Bahn
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:54 pm

» Sondermarke Weststeiermark
von Gerhard So Okt 28, 2018 6:52 pm

» Die Freimarkenausgabe 1858 Type I und II
von muesli So Okt 28, 2018 6:23 pm

» Südamerikafahrt 1930 (Rundfahrt-) Post nach Friedrichshafen"
von Polarfahrtsucher So Okt 28, 2018 1:02 pm

» Luftschiff LZ-1- - Karte
von Polarfahrtsucher So Okt 28, 2018 11:48 am

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von Markenfreund49 So Okt 28, 2018 9:17 am

» Die Freimarkenausgabe 1916
von Markenfreund49 So Okt 28, 2018 6:24 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Sa Okt 27, 2018 7:26 pm

» Liezen
von gabi50 Sa Okt 27, 2018 2:52 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von gabi50 Sa Okt 27, 2018 2:45 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Fr Okt 26, 2018 10:58 am

» Zollausschlußgebiete Jungholz und Kleinwalsertal
von giuseppeaqua Fr Okt 26, 2018 10:05 am

» Lichtenwald
von gabi50 Mi Okt 24, 2018 12:36 pm

» Drucksorten der Post - Nachsendungsantrag
von wilma Di Okt 23, 2018 9:37 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Mo Okt 22, 2018 9:20 pm

» Leutschach
von gabi50 Mo Okt 22, 2018 2:24 pm

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo Okt 22, 2018 2:11 pm

» Schätzung dieser Briefmarken
von Kontrollratjunkie So Okt 21, 2018 8:42 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma So Okt 21, 2018 7:02 pm

» Österreich, Briefmarken der Jahre 1945-1949
von Markenfreund49 So Okt 21, 2018 5:27 pm

» Leutsch
von gabi50 Fr Okt 19, 2018 2:53 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Do Okt 18, 2018 7:32 pm

» Großtauschtag - 4812 Pinsdorf bei Gmunden am SAMSTAG 20.10.2018
von hugo1976 Do Okt 18, 2018 8:22 am

» SCHMITZ versus Schmitzdruck/Quetschdruck
von x9rf Di Okt 16, 2018 10:36 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Di Okt 16, 2018 8:26 pm

» 30.11.-1.12.2018 NUMIPHIL Wien
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:28 pm

» 4. November 2018 Freilassing
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:23 pm

» 21. Oktober 2018 Sammlerbörse Schärding
von Gerhard Di Okt 16, 2018 7:20 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von Kontrollratjunkie Mo Okt 15, 2018 11:13 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Oktober 2018
von Michaela Mo Okt 15, 2018 6:33 pm

» Leopoldsteinersee
von gabi50 Mo Okt 15, 2018 2:04 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mo Okt 15, 2018 11:05 am

» Sammlerpost
von wilma So Okt 14, 2018 8:53 pm

» Südamerikafahrt 1930, Post nach Lakehurst
von balf_de So Okt 14, 2018 5:53 pm

» Aktuelles aus der Privatpostbranche
von Gerhard Fr Okt 12, 2018 7:16 pm

» Dinosaurier
von gabi50 Fr Okt 12, 2018 11:43 am

» Bilderwettbewerb im Oktober 2018
von muesli Do Okt 11, 2018 10:50 pm

» Krems an der Donau
von Gerhard Do Okt 11, 2018 7:50 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von wilma Do Okt 11, 2018 7:36 pm

» Lembach
von gabi50 Do Okt 11, 2018 2:28 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von Markenfreund49 Mi Okt 10, 2018 8:56 pm

» Wer kennt diese Marke?
von kaiserschmidt Mi Okt 10, 2018 2:06 pm

» Leoben
von gabi50 Mo Okt 08, 2018 6:27 pm

» Jubiläumskarten Franz Joseph 1908/1914
von heuheu Mo Okt 08, 2018 2:15 pm

» Eine Frage zu einer Briefmarke
von kaiserschmidt So Okt 07, 2018 10:42 am

» Brief aus Russland nach Deutschland Mischfrankatur
von VirtualJack Sa Okt 06, 2018 10:27 pm

» Schönes Österreich
von wilma Sa Okt 06, 2018 7:15 pm

» Kirsten Lubach
von Gerhard Fr Okt 05, 2018 12:58 pm

» Industie und Gewerbe
von kaiserschmidt Do Okt 04, 2018 7:33 pm

» Stempelfrage "D" im Kreis Deutsches Reich?
von wilma Do Okt 04, 2018 6:42 pm

» Die Freimarkenausgabe 1861
von gabi50 Mi Okt 03, 2018 7:13 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von Gerhard Di Okt 02, 2018 10:48 pm

» Siegerbild im September 2018
von Michaela Mo Okt 01, 2018 8:01 am

» Welcher Stempel bitte?
von x9rf Mo Okt 01, 2018 12:34 am

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma So Sep 30, 2018 7:10 pm

» Dispenser Rollenmarke
von wilma Sa Sep 29, 2018 7:57 pm

» Bitte um Hilfe Lichtenstein AK
von gabi50 Sa Sep 29, 2018 4:34 pm

» Leibnitz
von gabi50 Sa Sep 29, 2018 11:48 am

» Sondermarke Glückwunsch "Blumenstrauß"
von Gerhard Fr Sep 28, 2018 11:48 pm


Teilen | 
 

 Sondermarke „Dachs“ - Serie „Wildtiere und Jagd“

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Sondermarke „Dachs“ - Serie „Wildtiere und Jagd“   Sa Sep 03, 2016 10:59 pm

Sondermarke „Dachs“
Serie „Wildtiere und Jagd“

Nennwert: EUR 1,60
Ausgabetag: 22.10.2016
Markengröße: 40 x 32,5 mm
Zähnung: 14 x 14
Entwurf: Kirsten Lubach
Druck: Österreichische Staatsdruckerei GmbH
Offset-Stich (© Etch-Art by OeSD)
Auflage: 180.000 Marken in Bögen zu 50 Stück



Sonderstempel:


Dem auffällig gemusterten Dachs ist die diesjährige Sondermarke aus der Serie
„Wildtiere und Jagd“ gewidmet. Der Europäische Dachs mit dem lateinischen Namen Meles meles ist in ganz Europa und somit auch in Österreich beheimatet und kann sogar in der Großstadt angetroffen werden.

Der durchaus friedfertige Dachs gehört zu den Raubtieren, und zwar zur Familie der Marder in der Überfamilie der Hundeartigen. Damit ist er entfernt mit Hunden und Bären, aber auch Robben verwandt. Dachse werden rund 90 Zentimeter groß und etwa 15 Kilogramm schwer, wobei die Männchen deutlich schwerer sind. Die Beine sind eher kurz und das Tier wirkt damit etwas gedrungen. Die großen Pfoten mit den langen Krallen sind ideal zum Graben. Das charakteristische Merkmal des Dachses ist aber sein Fell: Der Kopf ist weiß, links und rechts von der Schnauze zieht sich je ein schwarzer Streifen am Kopf entlang über die Augen bis zum Hals, wo sie in das grauschwarze Rückenfell übergehen. Weiße Ränder zieren auch seine Ohren. Obwohl sie Raubtiere sind, ernähren sich Dachse zum Großteil pflanzlich. Obst, Wurzeln, Samen, Knollen, Pilze, Eicheln und Getreide werden durch tierische Kost wie Insekten, Regenwürmer, Schnecken, Eier und hin und wieder auch kleine Säugetiere ergänzt. Die geselligen Dachse leben in großen Familienclans in meist selbstgegrabenen, aufwendigen Dachsbauen, die zahlreiche Kammern und Ausgänge haben. Der „Wohnkessel“ darin wird mit Farn und Moos ausgepolstert, als „Toilette“ dienen kleine ausgegrabene Erdlöcher außerhalb des Baus. Im Frühjahr kommen bis zu fünf Junge zur Welt, die anfangs ganz weiß und blind sind. Männliche Jungtiere verlassen meist im Herbst den Bau und suchen sich ihr eigenes Zuhause. Dachse halten Winterruhe und können bis zu 15 Jahre alt werden.

Der Lebensraum dieser Wildtiere sind hügelige, bewaldete Gebiete, wo es viele Sträucher und Hecken, aber auch offene Flächen wie Felder gibt. Sie sind dämmerungs- und nachtaktiv, tagsüber halten sie sich in ihrem Bau auf. Dachse sind sehr anpassungsfähig und auch offen für Nahrungsquellen in Parks und Gärten, wo sie Gemüse „ernten“, Komposthaufen durchwühlen oder gar einen Bau anlegen. Sogar in den Randbezirken von Großstädten siedeln sie sich an, auch in Wien gibt es Dachse. Oft sind sie wegen der Schäden, die sie anrichten, wenig willkommene Gäste – sie graben auch gerne unter Gartenhütten oder Terrassen. In der Zeit vom 1. Jänner bis zum 31. Mai dürfen Dachse nicht gejagt, getötet oder vertrieben werden, auch der Bau darf während dieser Schutzzeit, in der die Dachse ihre Jungen bekommen und aufziehen, nicht zerstört werden.

Aus den Haaren des Dachsfells stellte man früher Rasierpinsel her, das Fleisch wurde mancherorts auch verspeist. Auch in der Heilkunde hatte der Grimbart – wie er in Fabeln genannt wird – einst große Bedeutung: Dachsfett wurde als entzündungshemmendes Einreibemittel gegen Rheumatismus und bei Verletzungen verwendet.
Nach oben Nach unten
 

Sondermarke „Dachs“ - Serie „Wildtiere und Jagd“

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Neuerscheinungen :: Neuerscheinungen Österreich 2016-
Tauschen oder Kaufen