Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG






Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» NEU: Sondermarke 100. Geburtstag Leonard Bernstein
von Gerhard Heute um 17:37

» Forum Basler Taube verschwunden?
von HELVETICUS Heute um 16:08

» Flugpostfaltbriefe (Aerogramme)
von kawa Heute um 11:50

» Österr. Post schickt Briefe in 3 Geschwindigkeiten
von Gerhard Heute um 11:33

» Kombination Zeppelinpost-Flugpost
von balf_de Gestern um 20:16

» Zu verschenken
von wilma Gestern um 20:16

» NEU: Serie "Heraldik II"
von Gerhard Gestern um 20:03

» Briefmarken-Kalender 2018
von Gerhard Gestern um 19:44

» Sammlerpost
von Bolle Gestern um 14:52

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von Markenfreund49 Gestern um 13:22

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Sa 23 Jun 2018, 23:46

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Sa 23 Jun 2018, 20:03

» ? zu Doppelpostkarten
von dicampi Sa 23 Jun 2018, 13:56

» Seltsame Zähnung
von x9rf Sa 23 Jun 2018, 09:59

» Zeppelinpost aus Brasilien
von balf_de Di 19 Jun 2018, 22:33

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Di 19 Jun 2018, 19:46

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Di 19 Jun 2018, 19:13

» Deutsch Österreich 1 Krone Blau 18000 Euro
von Gerhard Di 19 Jun 2018, 13:12

» Heilpflanzen
von klaber Di 19 Jun 2018, 12:08

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma So 17 Jun 2018, 20:17

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Juni 2018
von Michaela Sa 16 Jun 2018, 06:47

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Fr 15 Jun 2018, 11:22

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt Fr 15 Jun 2018, 08:31

» Portobelege aus Österreich
von gabi50 Do 14 Jun 2018, 21:26

» Kaindorf
von gabi50 Do 14 Jun 2018, 20:38

» Dauermarkenserie Kunsthäuser ab Mai 2011
von wilma Mi 13 Jun 2018, 21:17

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Angus3 Mi 13 Jun 2018, 16:01

» Bilderwettbewerb im Juni 2018
von gabi50 Mi 13 Jun 2018, 15:56

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi 13 Jun 2018, 10:39

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi 13 Jun 2018, 10:30

» Trachtenserie
von Gerhard Di 12 Jun 2018, 23:09

» Judendorf Strassengel
von gabi50 Di 12 Jun 2018, 16:14

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von kaiserschmidt Di 12 Jun 2018, 10:37

» Taxermäßigung im Grenzverkehr/Rayon Limitrophe = Grenzrayon
von kaiserschmidt Di 12 Jun 2018, 10:28

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Mo 11 Jun 2018, 20:12

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Mo 11 Jun 2018, 19:09

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Mo 11 Jun 2018, 18:34

» Judenburg
von gabi50 So 10 Jun 2018, 15:48

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von gabi50 Do 07 Jun 2018, 21:59

» Bitte um Hilfe, Fiskalische Stempelmarke auf einer Ganzsache
von gabi50 Do 07 Jun 2018, 16:28

» Johnsbach
von gabi50 Di 05 Jun 2018, 16:20

» Die Portomarken der ERSTEN REPUBLIK
von kaiserschmidt Di 05 Jun 2018, 09:28

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von Meinhard Mo 04 Jun 2018, 18:55

» Ältere Briefmarkensammlung
von A.S47 Mo 04 Jun 2018, 17:54

» Satzbriefe
von gabi50 Mo 04 Jun 2018, 14:54

» Lombardei-Venetien, Ausgaben 1863 und 1864
von muesli So 03 Jun 2018, 23:56

» Jagerberg
von gabi50 So 03 Jun 2018, 15:38

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Sa 02 Jun 2018, 21:04

» Deutsche Lokalausgaben nach 1945
von Angus3 Fr 01 Jun 2018, 20:46

» Siegerbild im Mai 2018
von Michaela Fr 01 Jun 2018, 18:10

» 1. Ausgabe 1850/54 - Die 9 Kreuzer Type I
von Berni17 Fr 01 Jun 2018, 08:38

» Type III (MP) - 10 Centesimi
von Berni17 Fr 01 Jun 2018, 08:08

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Angus3 Do 31 Mai 2018, 16:21

» Thüringen (OPD Erfurt) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Do 31 Mai 2018, 00:35

» Kriegsgefangenenpost II. Weltkrieg (Österreich)
von MaxPower Mi 30 Mai 2018, 19:28

» Damenbriefe
von gabi50 Mi 30 Mai 2018, 16:41

» Innsbruck
von gabi50 Mi 30 Mai 2018, 16:08

» Private Briefumschläge Monarchie
von kaiserschmidt Mi 30 Mai 2018, 10:03

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di 29 Mai 2018, 22:27

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von wilma Di 29 Mai 2018, 20:23

» Bedarfspost Ganzsachen Österreich 1925-1938
von kaiserschmidt Di 29 Mai 2018, 13:46

» Hotelbriefe
von kaiserschmidt Mo 28 Mai 2018, 22:11

» Neuausgaben 2018 Deutschland
von Gerhard Mo 28 Mai 2018, 18:39

» Kakteen
von klaber Mo 28 Mai 2018, 18:25

» Igls.
von gabi50 Mo 28 Mai 2018, 15:10

» Die Freimarkenausgabe 1863/1864
von Berni17 Mo 28 Mai 2018, 05:49

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So 27 Mai 2018, 20:47

» Dispenser Rollenmarke
von wilma Sa 26 Mai 2018, 17:24

» Ischl
von gabi50 Sa 26 Mai 2018, 15:25

» NEU: Sondermarke EU Ratspräsidentschaft
von Gerhard Fr 25 Mai 2018, 21:18

» Zeitungsmarken Böhmen & Mähren
von jklang Fr 25 Mai 2018, 17:24

» NEU: Sondermarke 100. Todestag Peter Rosegger
von Gerhard Do 24 Mai 2018, 20:18

» NEU: Sondermarke Thayataler Tracht
von Gerhard Mi 23 Mai 2018, 19:13

» Leuchttürme
von klaber Mi 23 Mai 2018, 17:27

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mi 23 Mai 2018, 14:27

» 125 Jahre Stanserhornbahn
von muesli Di 22 Mai 2018, 20:47

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Meinhard Di 22 Mai 2018, 20:15

» Irdning
von gabi50 Di 22 Mai 2018, 16:39

» Änderung bei Briefzustellung ab Sommer 2018
von wilma Mo 21 Mai 2018, 19:54

» Sagen und Legenden
von wilma Mo 21 Mai 2018, 18:26

» Sonstige Feldpost Österreich
von kaiserschmidt Sa 19 Mai 2018, 19:18

» Freimarkenstempler
von kaiserschmidt Sa 19 Mai 2018, 16:24

» Ingering
von gabi50 Fr 18 Mai 2018, 20:27

» Sondermarke 800 Jahre Diözese Graz-Seckau
von Gerhard Fr 18 Mai 2018, 18:44

» Steuerpostanweisung - Frage
von gabi50 Fr 18 Mai 2018, 15:57

» Fragen zu Freimarken und Flugpostmarken
von kaiserschmidt Fr 18 Mai 2018, 09:05

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Mai 2018
von Michaela Do 17 Mai 2018, 07:50

» Österreich beschimpft EU?
von Markenfreund49 Do 17 Mai 2018, 06:59

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Di 15 Mai 2018, 23:43

» Postablagestempel
von Gerhard Di 15 Mai 2018, 23:26

» Abarten, Verzähnungen und mehr......
von Angus3 Di 15 Mai 2018, 10:28

» Ilz Oststeiermark
von gabi50 Mo 14 Mai 2018, 19:21

» Zensuren im Deutschen Reich bis 1945
von kaiserschmidt Mo 14 Mai 2018, 10:34

» Erster Trans-Pazifik Flug mit Passagiere
von muesli Sa 12 Mai 2018, 23:25

» NEU: Sondermarke mit Zuschlag „Tag der Briefmarke 2018“
von nurso Sa 12 Mai 2018, 20:18

» Frage zu "Päckchen M"
von Gerhard Fr 11 Mai 2018, 20:55

» Deutsche Besetzungsausgaben im II. Weltkrieg
von nadelfee Fr 11 Mai 2018, 17:21

» Bilderwettbewerb im Mai 2018
von Polarfahrtsucher Fr 11 Mai 2018, 15:57

» Info-Mail - Mut zum Altpapiersammeln
von wilma Do 10 Mai 2018, 20:07


Teilen | 
 

 Sondermarke „Grinzinger Tracht“

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gerhard
Moderator
avatar


BeitragThema: Sondermarke „Grinzinger Tracht“   Di 05 Sep 2017, 21:00

Sondermarke „Grinzinger Tracht“
Serie „Klassische Trachten“



Nennwert: EUR 0,80
Ausgabetag: 11.10.2017
Markengröße: 31,8 x 50 mm
Zähnung: 13¾ x 14
Entwurf: Anita Kern
Druck: Joh. Enschedé Stamps B. V.
Offsetdruck
Auflage: 405.000 Marken in Bögen zu 10 Stück

Sonderstempel:


Beim Wort „Grinzing“ denkt wohl jeder sofort an Heurige, Wein und Wienerlieder. Passend dazu gibt es auch eine eigene Grinzinger Tracht, die nun auf einer Sondermarke präsentiert wird. Da Grinzing ja ein klassisches Weinbaugebiet ist, wird dieses Dirndl auch als Weinhauertracht bezeichnet.

Grinzing am Fuße des Kahlenberges war einst ein Vorort von Wien. Seit 1892 gehört es zu Döbling, dem 19. Wiener Gemeindebezirk. Die malerischen Weinberge und die traditionelle Heurigenkultur machen Grinzing zu einem gerne besuchten Ausflugsziel für Gäste aus aller Welt. Der historische Ortskern mit der spätgotischen Grinzinger Kirche und dem begrünten Dorfanger gibt dem Ort heute noch seinen dörflichen Charakter, auch wenn Grinzing nunmehr eine beliebte Wohnadresse für die heimische Prominenz ist.

Das Grinzinger Alltagsdirndl war in dieser Form schon im 19. Jahrhundert bekannt und wurde bereits in der Zwischenkriegszeit vor rund 80 Jahren nach historischen Vorlagen erneuert – allzu streng sind die Vorschriften heute aber nicht. Das Besondere am Dirndl ist der Schnitt des Leibchens, der typisch für eine Wiener Tracht ist: Der rechte Teil wird über den linken geschlagen und dort seitlich geknöpft. Die Knöpfe sind gleichzeitig auch eine ganz charakteristische Verzierung, sie sind entweder
gleichmäßig untereinander angeordnet oder mit etwas Abstand nach dem obersten Knopf. Durch diesen Überschlag ergibt sich ein eckiger Ausschnitt auf der Vorderseite, der sich am Rückenteil, der einfache Bogennähte hat, wiederholt. Ausschnitt, Verschlusskante und Bogennähte sind paspeliert. Neben diesem asymmetrischen Oberteil gibt es auch eine entweder vorne oder am Rücken geschnürte Variante, die meist in Braun- und Blautönen gehalten ist. Genäht wird das Alltagsdirndl aus rot, blau und weiß kariertem Baumwollstoff oder Leinen – früher wurden oft Bettzeugreste dafür verwendet. Der etwa knöchellange Rock kann auch ein anderes Muster aufweisen. Die Knöpfe sind aus Perlmutt. Dazu wird eine farblich abgestimmte, einfärbige oder zart gemusterte Schürze getragen, die etwa fünf Zentimeter über dem Rocksaum endet und am Bund stark gezogen ist. Eine weiße Dirndlbluse mit kurzen oder halblangen Ärmeln ergänzt die Tracht. Für eine festliche Variante werden edlere Stoffe wie Seide oder Brokat in hellem und dunklem Blau verwendet, dazu silberne Knöpfe und eine besonders feine Silberborte für die Kanteneinfassung. Diese Festtagstracht ist aber eher selten zu sehen.
Eine typische Grinzinger Männertracht gibt es nicht. In den Weingegenden Niederösterreichs und Wiens ist der sogenannte Kalmukjanker verbreitet, der auch „Hauerjanker“ genannt wird. Kalmuk ist ein robuster, dicht gewalkter Baum- oder Schafwollstoff (früher wurden dafür auch Stoffabfälle verwendet), aus dem Jacken für die Donauschiffer erzeugt wurden. Der Janker wird in verschiedenen Schnittvarianten getragen, mit Stehkragen ein- oder doppelreihig. Geschlossen wurde er ursprünglich mit Perlmuttknöpfen, Hirschhornknöpfe kamen erst mit Anfang des 20. Jahrhunderts auf.
Nach oben Nach unten
 

Sondermarke „Grinzinger Tracht“

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Österreich :: Neuerscheinungen :: Neuerscheinungen Österreich 2017-
Tauschen oder Kaufen