Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Operette Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Operette Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Briefmarken aus Erbe und Kindheit - Was ist eure Einschätzung?
von Aribarambo Heute um 8:09 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Oktober 2022
von muesli So Okt 02, 2022 10:19 pm

» Drei Briefmarkenalben geerbt
von gesi So Okt 02, 2022 5:05 pm

» ANK 551 - ANK 554
von Briefmarken Freak So Okt 02, 2022 12:10 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt So Okt 02, 2022 10:28 am

» Sitzende Helvetia
von philaworld Sa Okt 01, 2022 4:38 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Sa Okt 01, 2022 4:36 pm

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von Briefmarken Freak Sa Okt 01, 2022 12:58 pm

» 45. Oberfrankentauschtage mit Werbeschau am 8. Oktober 2022
von Ausstellungsleiter Fr Sep 30, 2022 5:30 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang Fr Sep 30, 2022 3:07 pm

» Fälschung von hochwertigen Christkindl-Belegen
von robikersichrisi Do Sep 29, 2022 7:18 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Oktober 2022
von gesi Mi Sep 28, 2022 2:12 pm

» Sammlerpost
von Gerhard Mi Sep 28, 2022 1:02 am

» Österr. NEU: Postlerhemd
von Gerhard Mi Sep 28, 2022 12:44 am

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Mi Sep 28, 2022 12:37 am

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von Hesse30 Mo Sep 26, 2022 6:11 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mo Sep 26, 2022 5:18 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma So Sep 25, 2022 7:25 pm

» DDSG 1866-1880
von Briefmarken Freak So Sep 25, 2022 1:24 pm

» Österr. NEU: 150 Jahre Bahnstrecke Feldkirch–Schaan–Buchs
von Briefmarken Freak Sa Sep 24, 2022 11:56 am

» 1033 ersttag osterreich 1965 bis 2000
von Hesselbach Sa Sep 24, 2022 9:33 am

» Weinorte in Deutschland
von Gerhard Do Sep 22, 2022 11:41 pm

» Österr. NEU: Gustav Tauschek - Trommelspeicher
von Gerhard Do Sep 22, 2022 11:01 pm

» Österr. NEU: Dauermarkenserie "Trachten und Auszier"
von Gerhard Do Sep 22, 2022 10:54 pm

» Trachten – Beiwerk und Auszier - Dauermarkenserie
von Gerhard Mi Sep 21, 2022 12:16 am

» 15. Oktober - Großtauschtag Pinsdorf
von Gerhard Di Sep 20, 2022 11:43 pm

» 2. Oktober 2022 - Großtauschtag St.Pöten
von Gerhard Di Sep 20, 2022 1:10 am

» Österr. NEU: 100 Jahre Niederösterreich
von Gerhard Di Sep 20, 2022 1:01 am

» Was sind eure Sammelgebiete
von Ausstellungsleiter Mo Sep 19, 2022 10:55 am

» Flugpostausgabe 1947
von wilma So Sep 18, 2022 7:16 pm

» Schönes Österreich
von kaiserschmidt So Sep 18, 2022 2:15 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt So Sep 18, 2022 10:00 am

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt So Sep 18, 2022 9:56 am

» Weiter bzw Nachfrankaturen Ö-Levante/Griechenland
von Briefmarken Freak Sa Sep 17, 2022 1:45 pm

» Merkur-Zeitungsmarken - Echt oder Fälschung?
von kaiserschmidt Fr Sep 16, 2022 11:34 am

» Hilfe bei Berlin 3 Stempel
von Briefmarken Freak Mi Sep 14, 2022 10:12 pm

» Ersatzstempel
von Hesselbach Mi Sep 14, 2022 1:53 pm

» Postwesen in Mattersburg - Wolfgang Steiger
von Hesselbach Mi Sep 14, 2022 12:58 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von Gerald Mi Sep 14, 2022 12:26 pm

» Durchkreuzte Absender
von Hesselbach Mi Sep 14, 2022 7:52 am

» Der österreichische Lloyd
von kaiserschmidt Di Sep 13, 2022 8:45 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von Gerhard Di Sep 13, 2022 1:26 am

» Österr. NEU: 50 Jahre LICHT INS DUNKEL
von Gerhard Di Sep 13, 2022 12:04 am

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von wilma So Sep 11, 2022 8:32 pm

» Themenvorschläge für den Bilderwettbewerb im Oktober 2022
von muesli Sa Sep 10, 2022 9:32 pm

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma Sa Sep 10, 2022 8:01 pm

» Briefmarken geerbt, lohnt sich das durchsuchen oder verschenken?
von Ausstellungsleiter Fr Sep 09, 2022 8:00 pm

» deusches reich
von yulepe Do Sep 08, 2022 2:48 pm

» Ansichtskarten der Luftschiffe
von Gerhard Mi Sep 07, 2022 11:18 pm

» Österr. NEU: 150 Jahre Universität für Bodenkultur Wien
von Gerhard Di Sep 06, 2022 12:41 am

» Österr. NEU: Paulusinitiale Codex 26 f. 170r - Stift Heiligenkreuz
von Gerhard Di Sep 06, 2022 12:39 am

» Österr. NEU: 90 Jahre LEGO®
von Gerhard Di Sep 06, 2022 12:36 am

» Österr. NEU: Tag der Briefmarke 2022
von Gerhard Di Sep 06, 2022 12:33 am

» Österr. NEU: 100 Jahre Wagenburg in Schönbrunn
von Gerhard Di Sep 06, 2022 12:29 am

» Versuchsdrucke Swarovski-Kristalle
von Briefmarken Freak So Sep 04, 2022 12:02 pm

» Österr. Neu: Crypto stamp 4.0
von Gerhard Sa Sep 03, 2022 11:35 pm

» Crypto stamp 4.0
von Gerhard Sa Sep 03, 2022 11:23 pm

» Wertbriefe - Geldbriefe Österreich
von Gerhard Sa Sep 03, 2022 11:08 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma Sa Sep 03, 2022 8:13 pm

» Bar freigemacht - Stempelübersicht
von Hesselbach Fr Sep 02, 2022 10:43 am

» Siegerbild im August
von Paul S. Fr Sep 02, 2022 10:41 am

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Mi Aug 31, 2022 11:32 pm

» Österreich - Bosnien-Herzegowina
von muesli Di Aug 30, 2022 11:30 pm

» Sammlung, 7 Umzugskartons, Nachlass, Verkauf und Bewertung in Berlin
von kaiserschmidt Di Aug 30, 2022 6:16 pm

» Phila Toscana in Gmunden vom 26.08. - 28.08.2022
von Paul S. Mo Aug 29, 2022 9:05 pm

» Mecklenburg - Vorpommern (OPD Schwerin) -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie So Aug 28, 2022 11:46 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma So Aug 28, 2022 6:42 pm

» Großtauschtag am Samstag 17.09.2022 von 13:00 - 18:00
von wilma So Aug 28, 2022 6:09 pm

» Grazer Aushilfsausgabe Mai 1945
von wilma So Aug 28, 2022 5:58 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von wilma So Aug 28, 2022 5:11 pm

» Briefmarkensammlung erhalten
von Ausstellungsleiter So Aug 28, 2022 9:55 am

» Stumme Stempel
von wilma Sa Aug 27, 2022 8:01 pm

» ME 1, Serie Sternzeichen, Ausgabe 2019 - Krebs
von hidge Sa Aug 27, 2022 3:59 pm

» Frage wegen Prüfer DR bis 1933
von Markenfreund49 Sa Aug 27, 2022 10:30 am

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Fr Aug 26, 2022 8:31 pm

» Weiß jemand, wie viel diese Briefmarken Wert sind?
von Gerhard Do Aug 25, 2022 4:33 pm

» Riposte-OPAL: Bar-Codes in Österreich
von Hesselbach Di Aug 23, 2022 10:01 am

» Post von seltenen Länder nach Österreich 1946 bis 1953
von wilma Mo Aug 22, 2022 5:47 pm

» Paraguay 50 Pesos Briefmarke
von Gerhard Sa Aug 20, 2022 12:22 am

» Österr. NEU: 15. Ausgabe Dispenser-Rollenmarken
von hidge Fr Aug 19, 2022 1:30 pm

» Karte mit 2 x 6 Pfg. Wappenausgabe
von wilma Mi Aug 17, 2022 8:34 pm

» Freimarken-Ausgabe 1867 : Kopfbildnis Kaiser Franz Joseph I
von muesli Di Aug 16, 2022 10:35 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb August 2022
von gesi Di Aug 16, 2022 6:45 pm

» Österr. NEU: Birdpex 2022 - Höckerschwan
von Gerhard Fr Aug 12, 2022 12:10 am

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Di Aug 09, 2022 10:11 am

» Wir starten den Bilderwettbewerb im August 2022
von Gerhard Di Aug 09, 2022 1:22 am

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Aug 07, 2022 8:33 pm

» Bildpostkarten mit privatem Zudruck
von kaiserschmidt So Aug 07, 2022 11:07 am

» Österreich 2. Währungsreform 10.12.1947 - Belege
von kaiserschmidt Sa Aug 06, 2022 2:18 pm

» Die Portomarken des Kaiserreiches
von muesli Fr Aug 05, 2022 11:08 pm

» Der Farbfehldruck 1867
von Paul S. Di Jul 26, 2022 10:54 pm

» Österr. NEU: Birgit Jürgenssen - Ich möchte hier raus!, 1976
von Gerhard Di Jul 26, 2022 10:13 pm

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von jklang Fr Jul 22, 2022 10:25 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli Do Jul 21, 2022 10:04 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1916
von kaiserschmidt Do Jul 21, 2022 2:55 pm

» Bahnhofbriefkastenstempel
von kaiserschmidt Do Jul 21, 2022 10:13 am

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Jul 20, 2022 12:15 am

» Amtliche Kartenbriefe mit privaten Textzudrucken
von kaiserschmidt Di Jul 19, 2022 9:03 am

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb August 2022
von gesi So Jul 17, 2022 2:37 pm


Teilen
 

 Operette

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gerhard
Admin
Gerhard


Operette Empty
BeitragThema: Operette   Operette EmptyDi Apr 14, 2009 12:20 am

Operette Operet10

Operette Operet11

Operette Operet12
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Operette Empty
BeitragThema: Re: Operette   Operette EmptySa Jun 26, 2010 12:24 pm

Johann Baptist Strauss (Sohn) (* 25. Oktober 1825 in St. Ulrich bei Wien, heute ein Teil von Wien-Neubau; † 3. Juni 1899 in Wien) war ein österreichischer Kapellmeister und Komponist.

Operette 49-1_j10

Operette 220px-10
Nach oben Nach unten
eurowelter
Mitglied in Silber
avatar


Operette Empty
BeitragThema: Re: Operette   Operette EmptyDi Jul 05, 2011 4:38 pm

Operette Ascher10

Der Komponist Leo Ascher wurde am 17. August 1880 in Wien geboren. Er studierte an der juridischen Fakultät der Universität Wien und promovierte zum Doktor der Rechte. Daneben studierte er am Wiener Konservatorium. Leo Ascher begann seine Karriere als Komponist mit einer Oper, "Mamzell Courage". Mit seiner ersten Operette vertonte er einen Text Victor Leons. Die Uraufführung in Wien am 30. Dezember 1905 war ein respektabler Erfolg. Doch nur zwei Monate später kam eine andere Operette nach Victor Leon zur Aufführung, die "Lustige Witwe" von Lehar, der größte Operettenerfolg der Geschichte. Ascher hatte das Nachsehen und mußte ab nun den durch Lehar geschaffenen Standards entsprechen. 1912 hatte er mit der Operette "Hoheit tanzt Walzer" einen großen Erfolg, konnte diesen aber nicht wiederholen. Obwohl die mehr als dreißig Operetten Aschers letztlich ohne großen dauernden Erfolg blieben, ist er doch einer der repräsentativen Komponisten der Unterhaltungsmusik aus der ersten Hälfte unseres Jahrhunderts. Im Jahr 1938 emigrierte er nach Amerika und starb am 25. Februar 1942 in New York.
Nach oben Nach unten
eurowelter
Mitglied in Silber
avatar


Operette Empty
BeitragThema: Re: Operette   Operette EmptyDi Jul 05, 2011 4:41 pm

Operette Bizet10

Georges Bizet (* 25. Oktober 1838 in Paris als Alexandre-César-Léopold; † 3. Juni 1875 in Bougival bei Paris) war ein französischer Komponist der Romantik.

1857 gewann er mit der Komposition der einaktigen Operette Le docteur Miracle einen Teil eines von Jacques Offenbach gestifteten Preises. Außerdem gewann er den Rompreis, die Voraussetzung für ein dreijähriges Stipendium in Rom. Dort entfaltete sich sein Talent in Werken wie der Opera buffa Don Procopio (1858-59). Er schrieb dort auch sein bedeutendes einziges liturgisches Werk, das Te Deum (1858), welches er zur Prix Rodrigues competition einreichte, einem Wettbewerb unter Gewinnern des Rompreises. Bizet gewann den Preis nicht, sodass er mit den beiden Liedern Ave Maria und L'Esprit Saint nur noch zwei weitere kleine geistliche Stücke mit liturgischem Bezug komponierte und die Partitur des Te Deum bis 1971 unveröffentlicht blieb. 1859 machte er zwei Versuche, eine andere Symphonie zu schreiben, zerstörte aber die Manuskripte im Dezember des gleichen Jahres. Abgesehen von dem kurzen Abstecher nach Rom lebte Bizet sein ganzes Leben lang in der Gegend von Paris.
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Operette Empty
BeitragThema: Re: Operette   Operette EmptyDi Jul 05, 2011 6:26 pm

Operette Marke_10
Operette Marke_11

Karl Millöcker(Carl Millöcker) wurde am 29. April 1842 in Wien geboren. Nach dem Konservatoriumsbesuch nahm er bei Franz von Suppé. Kompositionsunterricht. Letzterer bereitete ihm den Weg zum Kapellmeisterberuf und mit 22 Jahren wurde Millöcker auf seine Empfehlung hin zweiter Kapellmeister am Grazer Stadttheater. 1869 wurde er an das Theater an der Wien als Kapellmeister geholt, wo er nach anfänglichen Schwierigkeiten seine erfolgreichsten Operetten aufführte. Beispiele seiner einzigartigen Werke sind z.B. „Gasparone“ (1884), "Das verwunschene Schloss" (1878) oder "Der Bettelstudent"(1882), der 1882 in Berlin 300 mal, in Hamburg 200 mal und in Leipzig 100 mal aufgeführt wurde. Nach den großen Erfolgen dieser Jahre stellte sich eine mittlere Linie in seiner Schaffensperiode ein. An die Erfolge des Bettelstudenten konnte er nicht mehr anschließen. Er starb am Morgen des 31. Dezember 1899 nach seinem zweiten Schlaganfall, kaum 58jährig.

Zu den auch heuer wieder von 21. Juli bis 14. August stattfindenden Schlossfestspielen in Langenlois wird die Operette "Gasparone" aufgeführt.
Ich durfte zu dieser Gelegenheit wieder eine personalisierte Briefmarke mit dem Sujet des Veranstalters gestalten. Und diesmal ist es schon fast eine "Abart". - Wer erkennt was mir passiert ist und findet den Fehler????
Operette Pm_20110

Da im Vorjahr einige Aufführungen buchstäblich "ins Wasser gefallen" sind, ist heuer der Sparstift angesetzt worden und es gibt keinen Sonderstempel. Einen Cachetstempel passend zu den Sonderstempeln der letzten Jahre habe ich ebenfalls gestaltet.
Operette Stempl10

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard


Zuletzt von Gerhard am Di Jul 05, 2011 11:08 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
eurowelter
Mitglied in Silber
avatar


Operette Empty
BeitragThema: Re: Operette   Operette EmptyDi Jul 05, 2011 10:06 pm

Hallo Gerhard,

schönes "Bilderrätsel" von Dir Zwinkern

Okay, Deiner Tastatur war ein "s" abhanden gekommen, aber spielen werden sie sicherlich auf den Schlossfestspielen.

Zwinkern
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Operette Empty
BeitragThema: Re: Operette   Operette EmptyMi Jul 24, 2019 12:13 am

Liebe Sammlerfreunde,

auch im Sommer 2019 dürfen sich Kenner sowie Liebhaber der Operette auf eine einzigartige Produktion sowie eine wunderbare Liebesgeschichte, das romantische Ambiente von Schloss Haindorf und unverkennbare Operettenmelodien bei den Schlossfestspielen Langenlois 2019 freuen.

Operette Marken10

Operette Entwur10

Emmerich Kálmáns amüsantes und mitreißendes Verwirrspiel - DIE CSÁRDÁSFÜRSTIN - steht am Programm und auch 2019 spielt das famose Wiener Kammerorchester unter der Leitung von Intendant Prof. Andreas Stoehr. Für die Regie wird Rudolf Frey verantwortlich zeichnen.
Der Briefmarkensammlerverein Langenlois beteiligt sich wie jedes Jahr philatelistisch an diesem kulturellen Event.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Operette Empty
BeitragThema: Der Opernball von Richard Heuberger   Operette EmptySo Jul 10, 2022 11:58 pm

Liebe Sammlerfreunde!

Operette Langenlois, Sonderpostamt zur Premiere der Operette „Der Opernball“

Operette Stempe12

Am Tag der Premiere von Richard Heubergers Operette „Der Opernball“, den 21. 7. 2022 in der Zeit von 14.00 – 18.00 Uhr, veranstaltet der BSV Langenlois im Schloss Haindorf, Krumpöckallee 21 eine Briefmarkenschau, ein Sonderpostamt mit Sonderstempel und Philatelietag der Österr. Post. AG. und bietet eine Personalisierte Briefmarke mit Rand-Zudruck an.
Die vom BSV Langenlois aufgelegte personalisierte Briefmarke zeigt unverkennbar das Konterfei von Intendant Christoph Wagner-Trenkwitz, dem von Debora Hürlimann entworfenen Theaterplakat nachempfunden. Der Sonderstempel zeigt das Logo der Operette Langenlois, Weingläser und Musiknoten.

Operette Randpa10

DER OPERNBALL ist eine Operette in drei Akten von Richard Heuberger nach dem Lustspiel Die
Rosa-Dominos von Alfred-Charlemagne Delacour und Alfred Hannequin aus dem Jahr 1876. Das Libretto schrieben Victor Léon und Heinrich von Waldberg. Uraufführung war am 5. Jänner 1898 im Theater an der Wien.

Richard Franz Joseph Heubergerwurde am 18. Juni 1850 in Graz als Sohn eines
Bandagenfabrikanten geboren. Nach seiner Schulzeit begann Richard Heuberger seine berufliche
Laufbahn auf dem Gebiet des lngenieurwesens, entschied sich 1876 im Alter von 27 Jahren aber
für einen Wechsel in die Musik. Er studierte am Konservatorium in Graz und wurde nach
erfolgreichem Abschluss 1902 mit der Leitung des Akademischen Gesa ngvereins in Wien betraut
In Wien betätigte er sich außerdem als Komponist, Chordirigent, Musikschriftsteller und
Musikkritiker. Später übernahm Heuberger auch die Direktion der Wiener Singakademie. Ab
1902 lehrte er außerdem am Konservatorium der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Operette Empty
BeitragThema: Re: Operette   Operette Empty

Nach oben Nach unten
 

Operette

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Gesang

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Motive :: Musik-
Tauschen oder Kaufen