Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Verifizierung der Marken Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Dauerserie Blumen - Belege
von Gerhard Gestern um 10:33 pm

» Österr. NEU: Puch MV 50 V
von Gerhard Gestern um 9:12 pm

» Bayern Vorphilatelie
von Ausstellungsleiter Gestern um 7:53 pm

» Briefmarken-Kalender 2020
von Michaela Gestern um 4:30 pm

» Schöne Briefe und Belege aus Berlin
von Ausstellungsleiter Gestern um 2:08 pm

» Deutsches Reich von 1933 bis 1945 "in einer ausgesuchten Perspektive"
von Ausstellungsleiter Gestern um 2:01 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Gestern um 12:23 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von wilma So Jul 05, 2020 6:20 pm

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma So Jul 05, 2020 5:55 pm

» Die Dauerserie Heuss
von wilma So Jul 05, 2020 5:30 pm

» Sammlung "Der Reichschatz"
von Ausstellungsleiter So Jul 05, 2020 12:04 pm

» Großbritannien ?
von Cantus Sa Jul 04, 2020 8:25 pm

» Bilderwettbewerb im Juli 2020
von Cantus Sa Jul 04, 2020 6:44 pm

» Privatganzsachen von A. Pichlers Witwe & Sohn
von Cantus Sa Jul 04, 2020 3:44 pm

» Briefmarkensammlung geerbt
von gesi Fr Jul 03, 2020 4:10 pm

» Neuausgaben 2020 Deutschland
von Gerhard Fr Jul 03, 2020 12:45 am

» Österr. NEU: 9. Ausgabe Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Do Jul 02, 2020 11:49 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Do Jul 02, 2020 11:41 pm

» Bedarfspost Ganzsachen Österreich 1925-1938
von Sigi_der_Zweite Do Jul 02, 2020 10:19 am

» "Coburg 100 Jahre in Bayern" - Am 1.7.20 Sonderpostamt vor Ort
von Ausstellungsleiter Mi Jul 01, 2020 10:35 am

» Siegerbild beim Bilderwettbewerb Juni 2020
von Paul S. Mi Jul 01, 2020 10:16 am

» Schönes Österreich
von wilma Di Jun 30, 2020 7:53 pm

» Litauen
von Ausstellungsleiter Di Jun 30, 2020 5:42 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Di Jun 30, 2020 3:07 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Jun 30, 2020 2:46 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Mo Jun 29, 2020 11:06 pm

» DIE ZEITUNGSMARKEN AUSGABE 1851
von harryju Mo Jun 29, 2020 6:55 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Jun 28, 2020 11:58 pm

» Generalgouvernement
von Ausstellungsleiter So Jun 28, 2020 2:56 pm

» Briefmarkensammlung geerbt
von Ausstellungsleiter Sa Jun 27, 2020 4:16 pm

» Sagen und Legenden - Belege
von wilma Fr Jun 26, 2020 9:15 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von wilma Fr Jun 26, 2020 8:07 pm

» Flugpostausgabe 1947
von wilma Fr Jun 26, 2020 7:50 pm

» Briefmarken geerbt.
von Ausstellungsleiter Do Jun 25, 2020 8:26 pm

» BRD postfrisch von Rand
von Ausstellungsleiter Do Jun 25, 2020 8:19 pm

» Wert von Briefmarke Deutsches Reich Siegfried
von Ausstellungsleiter Do Jun 25, 2020 7:41 pm

» Briefmarke Helmut Kohl
von Ausstellungsleiter Do Jun 25, 2020 7:22 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von kaiserschmidt Do Jun 25, 2020 10:30 am

» Privatganzsachen 1.Republik
von kaiserschmidt Mi Jun 24, 2020 1:52 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mi Jun 24, 2020 11:35 am

» Verein für Briefmarkenkunde Würzburg von 1880 e. V. sagt "WÜBA 20" wegen Corona ab
von Ausstellungsleiter Mi Jun 24, 2020 10:52 am

» Opas Sammlung Helgoland - mache ich es richtig die auf Ebay zu verkaufen?
von Ausstellungsleiter Di Jun 23, 2020 10:25 am

» Dit un dat ut Mecklenburg-Strelitz
von Ausstellungsleiter Di Jun 23, 2020 10:11 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von wilma Mo Jun 22, 2020 8:10 pm

» Martin Luther
von Ausstellungsleiter So Jun 21, 2020 3:21 pm

» Die Reichskleinodien - Auch Reichsinsignien oder Reichsschatz genannt
von Gerhard Sa Jun 20, 2020 7:10 pm

» Deutsche Privatpostmarken um 1900
von Gerhard Fr Jun 19, 2020 10:49 pm

» Die Landshuter Hochzeit
von Ausstellungsleiter Fr Jun 19, 2020 8:03 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von wilma Fr Jun 19, 2020 8:01 pm

» Historische Postwege in Europa
von Ausstellungsleiter Fr Jun 19, 2020 7:54 pm

» Notmaßnahmen und Provisorien bei Postkarten 1945-1948
von wilma Fr Jun 19, 2020 7:15 pm

» Dorotheum Auktionen
von docadhoc Do Jun 18, 2020 9:04 pm

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt Do Jun 18, 2020 6:14 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von kaiserschmidt Do Jun 18, 2020 3:23 pm

» Österr. NEU: 125 Jahre Swarovski
von Gerhard Mi Jun 17, 2020 10:58 pm

» Spielkarten
von Ausstellungsleiter Mi Jun 17, 2020 4:54 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Mi Jun 17, 2020 2:21 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Mi Jun 17, 2020 9:23 am

» Main-PostLogistik Oberfranken
von Ausstellungsleiter Di Jun 16, 2020 9:43 am

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im Juni 2020
von Michaela Di Jun 16, 2020 9:20 am

» Fritz Puschmann +
von Paul S. Mo Jun 15, 2020 11:34 pm

» Rotes Kreuz
von Gerhard Mo Jun 15, 2020 11:26 pm

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von Gerhard Mo Jun 15, 2020 11:16 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Mo Jun 15, 2020 9:43 pm

» Sammlerpost
von wilma Mo Jun 15, 2020 8:12 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Juni 2020
von Polarfahrtsucher Mo Jun 15, 2020 5:34 pm

» Unbekannter Stempel "Let=arr - mit hochgestellten a"
von wipa2000 Mo Jun 15, 2020 1:20 pm

» Ferienland Österreich - Dauermarkenserie
von wilma So Jun 14, 2020 6:47 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma So Jun 14, 2020 5:24 pm

» Hotelbriefe
von Cantus So Jun 14, 2020 2:25 am

» Motiv Motorrad
von Cantus So Jun 14, 2020 1:43 am

» Kutschen
von Cantus So Jun 14, 2020 1:17 am

» Westsachsen Mi#117A?BXb
von Kontrollratjunkie So Jun 14, 2020 1:16 am

» Suche Tausch Gartenblumen aus 2016
von Cantus So Jun 14, 2020 1:05 am

» Deutschland Vorphilatelie
von gesi Fr Jun 12, 2020 9:02 pm

» Kaiserin von Österreich Sisi
von Ausstellungsleiter Fr Jun 12, 2020 7:21 pm

» Stempel "Spätling"
von Gerhard Mi Jun 10, 2020 7:44 pm

» Österr. NEU: 100 Jahre Lipizzanergestüt Piber
von Gerhard Mi Jun 10, 2020 5:52 pm

» Österr. NEU: 150. Geburtstag Franz Lehár
von Gerhard Mo Jun 08, 2020 11:26 pm

» Österr. NEU: Schweizerhaus
von Gerhard Mo Jun 08, 2020 11:24 pm

» Prinz Friedrich Josias
von Ausstellungsleiter Mo Jun 08, 2020 11:14 pm

» Blumen
von Ausstellungsleiter So Jun 07, 2020 1:52 pm

» Briefmarke Kanada
von Gerhard Fr Jun 05, 2020 7:52 pm

» Fälschungen um das Jahr 1900
von Ausstellungsleiter Fr Jun 05, 2020 7:06 pm

» ich verstehe einiges nicht!
von Tatjana Fr Jun 05, 2020 2:37 pm

» Der Hype um die Crypto stamp
von Jurek Fr Jun 05, 2020 6:27 am

» Belgien : Vogel vom BUZIN
von Gerhard Mi Jun 03, 2020 10:01 pm

» 1 Penny Australia Wasserstempel
von Gerhard Mi Jun 03, 2020 5:47 pm

» Tauschpartner SBZ - Französische Zone gestempelt
von Kleist Mi Jun 03, 2020 4:23 pm

» Österr. NEU: Crypto stamp 2.0
von Gerhard Di Jun 02, 2020 11:22 pm

» Blockfrankaturen
von wilma Di Jun 02, 2020 7:35 pm

» Corona - Heer verteilt Briefe
von Gerhard Di Jun 02, 2020 7:23 pm

» Pfadfinderkarten von Lájos Márton
von Gerhard Di Jun 02, 2020 12:15 am

» Siegerbild beim Bilderwettbewerb Mai 2020
von Michaela Mo Jun 01, 2020 9:46 am

» Bundesverwaltungsgericht: Portoberechnung war rechtswidrig
von gesi So Mai 31, 2020 10:15 pm

» Flugpost nach Österreich
von kaiserschmidt So Mai 31, 2020 10:23 am

» Gemeinschaftsausgaben
von gesi Sa Mai 30, 2020 8:52 pm

» Christliche Motive
von gesi Sa Mai 30, 2020 1:33 pm

» NEU: Crypto Stamp 2.0
von Gerhard Mi Mai 27, 2020 11:54 pm


Teilen
 

 Verifizierung der Marken

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
montezuma
Mitglied
Mitglied
montezuma


Verifizierung der Marken Empty
BeitragThema: Verifizierung der Marken   Verifizierung der Marken EmptyMo Okt 18, 2010 7:56 pm

Kann jemand bei der Verifizierung der Marken helfen.
Danke

Verifizierung der Marken Marke14
Nach oben Nach unten
eurowelter
Mitglied in Silber
avatar


Verifizierung der Marken Empty
BeitragThema: Re: Verifizierung der Marken   Verifizierung der Marken EmptyDi Okt 19, 2010 10:20 pm

Ob das tatsächlich Briefmarken sind? Es sieht eher nach Steuermarken o.ä. aus. Hier aber ein Link zum Online-Angebot des britischen Postmuseums:

http://postalheritage.org.uk/exhibitions/
Nach oben Nach unten
eurowelter
Mitglied in Silber
avatar


Verifizierung der Marken Empty
BeitragThema: Re: Verifizierung der Marken   Verifizierung der Marken EmptyMi Okt 20, 2010 6:44 am

Hier noch etwas konkreter der Briefmarken-Link:

http://postalheritage.org.uk/collections/archive/stamps/
Nach oben Nach unten
montezuma
Mitglied
Mitglied
montezuma


Verifizierung der Marken Empty
BeitragThema: 2 half penny   Verifizierung der Marken EmptyMi Okt 20, 2010 3:38 pm

Hallo,habe Antwort aus London(British Museum) bekommen.Es handelt sich um Streifband Quenn Victoria von 1877.
Nach oben Nach unten
Cantus
Mitglied in Silber
Cantus


Verifizierung der Marken Empty
BeitragThema: Re: Verifizierung der Marken   Verifizierung der Marken EmptyMi Okt 20, 2010 10:48 pm

Hallo montezuma,
die Antwort, die man dir da gegeben hat, ist leider falsch. Das, was du da zeigst, ist kein Streifband, es sind auch keine zwei Strefbänder, sondern Ausschnitte von Streifbändern von Großbritannien aus der damaligen Zeit. Leider gab es früher Menschen, die glaubten, sie hätten das Recht, Ganzsachen zu zerschneiden und sich damit gleichzeitig Werte ins Album zu stecken. Das ist jedoch nicht der Fall. Oder wie würde es dir gefallen, wenn ich aus einer Briefmarke mit feiner Schere die Mitte heraustrenne und das dann als besondere Marke präsentiere? Ganzsachen heißen unter anderem deshalb so, weil damit immer die ganze Sache gemeint ist, nicht nur ein Ausschnitt davon, und weil zusätzlich der Wertstempel eingedruckt und nicht aufgeklebt ist.

Um dir (und anderen) ein wenig mehr Klarheit in der Sache zu verschaffen, habe ich ein paar Streifbänder der damaligen Zeit eingescannt. Ich besitze nicht alle Varianten, die es damals gab, aber zum Kennenlernen reicht das, was hier vorhanden ist, durchaus aus.

Manche Menschen bezeichnen Streifbänder auch als Zeitungsbanderolen oder auch noch anders, im Ganzsachenbereich aber ist der Begriff "Streifband" für diese Art von Poststück verbindlich; die allgemein dafür verwendete Abkürzung lautet "S", also S 4 = Streifband Nr. 4 (von allen in einem Land herausgegebenen Streifbändern).

In der Zeit zwischen 1870 und 1901 wurden in Großbritannien Streifbänder am Postschalter verkauft, die Wertstempel der Art "Königin Viktoria im Hochrechteck" trugen. Im Jahr 1902 folgte dann die Herausgabe eines neuen Streifbandes mit dem Wertstempel "König Eduarsd VII nach links im Hochrechteck", dieses Folgestreifband soll uns heute aber nicht interessieren.

Die Streifbänder mit Queen Viktoria trugen sämtlich Wertstempel zu je 1/2 Pence. Die Wertstempelfarbe war zunächst in grün, später in braun, dann in rotbraun und schließlich in blaugrün. Da zusätzlich die verwendeten Papierarten stark differierten und manche Papiere heute stärker vergilbt sind als andere, kann es durchaus schwierig sein, ein einzelnes Streifband einer bestimmten zeitlichen Ausgabe zuzuordnen. Zusätzlich unterscheiden sich aber die Wertstempel auch noch in kleineren Details, und Erläuterungen, die von amts wegen von vornherein auf den Streifbändern eingedruckt worden waren, haben mal vier Zeilen, mal fünf Zeilen oder fehlen völlig. Wie du siehst, kann es auf den ersten Blick recht kompliziert sein, das alles sauber auseinanderzuhalten.

Zusätzlich gab es früher viele Menschen oder Firmen, die sich solche Streifbänder besorgten und sie dann mit dem eigenen Absender, mit Werbung oder sonstwie privat bedrucken ließen. Manche Anbieter, z.B. bei Ebay und Co., bezeichnen solche Streifbänder als Privatganzsache, das ist aber Unsinn, denn private Streifbänder, also solche, die komplett im privaten Auftrag hergestellt worden sind, gibt es mit dieser Wertstempelform überhaupt nicht. Wenn das ursprüngliche amtlich herausgegebene Streifband lediglich privat noch bedruckt wurde, so spricht man von einem amtlichen Streifband (= Ganzsache) mit privatem Textzudruck. Zum Kennenlernen habe ich auch solches mit eingescannt.

Meine Darstellung beginnt mit S 5. Dieses Streifband mit dem Wertstempel zu 1/2 Pence braun auf sämischem Papier wurde im Jahr 1879 herausgegeben. Im Wertstempel trägt die Queen noch ein breites Zopfband, am Oberrand des Streifbandes befindet sich eine fünfzeilige Bemerkung.

Verifizierung der Marken S_5_xx10
Verifizierung der Marken S_5_xx11

Vier Jahre später im Jahr 1883 erschien eine neue Variante, nun mit schmalerem Zopfband. Die Farbe des Wertstempels wechselt zwischen braun und rotbraun und allerlei Zwischentönen.

Verifizierung der Marken S_6_zu10

Zu sehen ist hier ein Streifband der Art S 6 mit privatem Textzudruck.

Sechs Jahre später im Jahr 1889 erscheint die nächste Variante dieser Streifbänder, nun nur noch mit vierzeiligem Text in Groteskversalien, die nach und nach für den Druck verwendeten Papiere sind sämisch bis gelblich. Der Michel-Katalog führt dieses Streifband unter der Bezeichnung S 7. Ich zeige zunächst ein postfrisches und dann ein gelaufenes Exemplar mit Bedarfsabstempelung.

Verifizierung der Marken S_7_xx10
Verifizierung der Marken S_7_xx11

Verifizierung der Marken S_710

Im Jahr 1898 erschien dann ein weiteres Streifband, die laufende Nr. 8, nun ohne jede Art von amtlichem Texteindruck. Diese Art von Streifband ist aus der damaligen Zeit am häufigsten im Angebot, es wurde aber auch sehr oft für private Textzudrucke verwendet. Diese zusammenzutragen kann sehr reizvoll sein.

Ich zeige zunächst ein normales gelaufenes Streifband der Sorte S 8 und danach eines mit privatem Absenderzudruck.

Verifizierung der Marken S_810

Verifizierung der Marken S_8_zu10

Im Jahr 1901 erschien schließlich die letzte derartige Streifbandvariante, nun in der Wertstempelfarbe blaugrün und auf gelblichem Papier. Auch bei dieser Ausgabe fehlte jeder denkbare amtliche Texteindruck.

Ich zeige zunächst ein normales amtliches Streifband der Art S 9 mit einer Abstempelung aus dem Bedarf sowie abschließend noch einen ganz reizvollen privaten Textzudruck, der ein Zeugnis davon ablegt, dass damals auch schon deutschsprachige Firmen von London aus ihre Geschäfte betrieben.

Verifizierung der Marken S_910
Verifizierung der Marken S_9_zu10

Verifizierung der Marken S_9_zu11

Ich hoffe, ich habe dir und anderen einen ausreichend großen Einblick in den Variantenreichtum der Streifbänder mit dem Wertstempel Queen Viktoria im Hochrechteck gegeben. Wenn wieder einmal solche Fragen zu Ganzsachen auftauchen, können sie gerne hier im Forum gestellt werden; dazu muss man nicht extra im Herstellungsland einer Ganzsache anfragen. Vielleicht habe ich mit meiner Darstellung ja auch die Lust geweckt, sich mit diesem oder ähnlichen Themen einmal näher zu beschäftigen.

Mit besten Grüßen
Cantus

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Verifizierung der Marken Empty
BeitragThema: Re: Verifizierung der Marken   Verifizierung der Marken Empty

Nach oben Nach unten
 

Verifizierung der Marken

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Briefmarken Europa/Übersee :: Identifizierung und Wertbestimmung von Briefmarken-
Tauschen oder Kaufen