Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Heute um 11:19 am

» Losenstein Frage
von wilma Gestern um 8:30 pm

» Postamt Christkindl Leitzettel
von Gerhard Mo Dez 06, 2021 4:00 pm

» Neuausgaben 2021 Deutschland
von Ausstellungsleiter Mo Dez 06, 2021 11:44 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma So Dez 05, 2021 6:29 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli So Dez 05, 2021 6:14 pm

» Österr. NEU: Ludwig Wittgenstein 1889 – 1951
von Gerhard So Dez 05, 2021 5:59 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Sa Dez 04, 2021 5:56 pm

» Die deutsche Feldpost im 2. Weltkrieg
von Ausstellungsleiter Sa Dez 04, 2021 12:36 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von jklang Sa Dez 04, 2021 12:34 pm

» Österreich 1925 - 1938
von Paul S. Fr Dez 03, 2021 4:30 pm

» Neuausgaben Deutschland 2022
von Gerhard Fr Dez 03, 2021 11:39 am

» Die Freimarkenausgabe 1908
von Paul S. Do Dez 02, 2021 7:37 pm

» Mi Nr 278Y gestempelt
von jan120801 Do Dez 02, 2021 7:11 pm

» ANK 447 - ANK 467
von kaiserschmidt Do Dez 02, 2021 5:44 pm

» Siegerbilder im November 2021
von Ausstellungsleiter Do Dez 02, 2021 7:58 am

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Dez 01, 2021 9:08 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Mi Dez 01, 2021 4:47 pm

» Blumengruß aus Deutschland - Dauerserie Blumen
von Gerhard Mi Dez 01, 2021 10:52 am

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von kaiserschmidt Mi Dez 01, 2021 9:07 am

» Obstserie ANK 1253 - 1258
von kaiserschmidt Mo Nov 29, 2021 5:16 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im November 2021
von gesi Mo Nov 29, 2021 5:07 pm

» Nebenstempel allgemein
von kaiserschmidt Mo Nov 29, 2021 11:28 am

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von Paul S. So Nov 28, 2021 10:19 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Nov 28, 2021 9:18 pm

» Schönes Österreich
von kaiserschmidt So Nov 28, 2021 4:15 pm

» Wappenzeichnung - ANK 714-736 - Belege
von wilma So Nov 28, 2021 7:35 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von wilma Sa Nov 27, 2021 4:37 pm

» Gemälde von Rubens
von Ausstellungsleiter Fr Nov 26, 2021 11:46 pm

» Bayern auf Ansichtspostkarten
von Ausstellungsleiter Fr Nov 26, 2021 11:35 pm

» Guernsey
von Ausstellungsleiter Fr Nov 26, 2021 11:12 pm

» Sprüche von Frauen auf AK
von Ausstellungsleiter Fr Nov 26, 2021 10:59 pm

» Wachau - Ansichtskarten von Ulf Seidl
von Gerhard Fr Nov 26, 2021 4:54 pm

» Anfrage Michel Briefe Katalog
von Hesse30 Fr Nov 26, 2021 4:21 pm

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von Gerhard Do Nov 25, 2021 5:50 pm

» Post von seltenen Länder nach Österreich 1946 bis 1953
von wilma Mi Nov 24, 2021 8:33 pm

» Posthornzeichnung - ANK 697-713 - Belege
von wilma Di Nov 23, 2021 8:38 pm

» Wahl der Schönsten Briefmarke Europas 2020
von Ausstellungsleiter Di Nov 23, 2021 4:02 pm

» Deutsche Post - Weihnachtstempel 2021
von Gerhard Mo Nov 22, 2021 10:39 pm

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie So Nov 21, 2021 11:32 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie So Nov 21, 2021 10:48 pm

» Verwendung von Portomarken in Österreich
von wilma So Nov 21, 2021 6:04 pm

» Sammlerpost
von Rore So Nov 21, 2021 5:22 pm

» II. Wiener Aushilfsausgabe
von Hesse30 So Nov 21, 2021 12:42 pm

» Christkindl Stempel
von kaiserschmidt So Nov 21, 2021 9:44 am

» Karten mit bildgleichen Briefmarkenausgaben
von Gerhard Sa Nov 20, 2021 11:21 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von Hesse30 Do Nov 18, 2021 7:17 pm

» Red Revenue Marke
von Gerhard Do Nov 18, 2021 4:17 pm

» Philatelietage 3580 Horn
von hidge Mi Nov 17, 2021 8:10 pm

» "Österreich im Juni 1945"
von kaiserschmidt Mi Nov 17, 2021 7:39 pm

» Feldpost
von Ausstellungsleiter Mi Nov 17, 2021 5:14 pm

» Diverse Briefmarken aus dem deutschen Reich geerbt
von kaiserschmidt Mi Nov 17, 2021 1:46 pm

» Philosophen
von Ausstellungsleiter Di Nov 16, 2021 8:38 pm

» Ferienland Österreich - Dauermarkenserie
von wilma Di Nov 16, 2021 8:33 pm

» Jürgen Götz e. K. in Oberkirch
von Ausstellungsleiter Di Nov 16, 2021 8:21 pm

» Crypto Stamp 3.1
von Gerhard Di Nov 16, 2021 1:41 am

» ANK 613 - ANK 616
von muesli Mo Nov 15, 2021 10:53 pm

» Kugelmugel, Republik
von Hansibansi29 Mo Nov 15, 2021 7:10 pm

» Bilderwettbewerb im November 2021
von jklang Sa Nov 13, 2021 11:41 pm

» Kreisschreiben - Circulare
von Gerhard Fr Nov 12, 2021 11:10 pm

» Pfadfinder
von Gerhard Fr Nov 12, 2021 5:51 pm

» Österr. NEU: Block Stopp dem Klimawandel
von Ausstellungsleiter Di Nov 09, 2021 8:33 pm

» Österr. NEU: Weihnachten – Mädchen am Fenster mit Laterne
von Gerhard Mo Nov 08, 2021 6:55 pm

» Einladung Philatelisten-Weintaufe
von Gerhard Mo Nov 08, 2021 6:30 pm

» Die Dialogpost der DP
von Gerhard Mo Nov 08, 2021 6:14 pm

» Philatelietag Langenlois / Hl. Urban
von Gerhard Mo Nov 08, 2021 6:02 pm

» Suche Lokalmarken Braunschweig Hammonia
von Kurzschriftler Mo Nov 08, 2021 2:43 pm

» Berlin - Brandenburg (OPD Potsdam) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Fr Nov 05, 2021 8:29 pm

» Zeppelinpost des LZ 129
von muesli Do Nov 04, 2021 12:13 am

» Österr. NEU: Weihnachten – Hl. Josef mit Jesuskind
von Gerhard Di Nov 02, 2021 10:41 pm

» Bahnpost Österreich
von Gerhard Mo Nov 01, 2021 6:51 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb November 2021
von gesi So Okt 31, 2021 11:18 pm

» Die Büchersammlungen der Forumsmitglieder
von Peter.Janka So Okt 31, 2021 11:40 am

» Die Freimarkenausgabe 1883
von Gerhard Sa Okt 30, 2021 7:03 pm

» Motiv Motorrad
von Ausstellungsleiter Fr Okt 29, 2021 10:48 am

» Österr. NEU: Weihnachten – 100. Geburtstag Bischof Stecher
von Gerhard Mo Okt 25, 2021 6:05 pm

» STEMPELMARKEN auf Briefe
von Enrico Mo Okt 25, 2021 3:05 pm

» Korrespondenzkarte mit privatem Zudruck
von Gerhard Fr Okt 22, 2021 11:43 pm

» Großtauschtag in Linz
von gesi Do Okt 21, 2021 12:15 am

» Thurn und Taxis
von Ausstellungsleiter So Okt 17, 2021 1:35 pm

» Norddeutscher Bund (Norddt. Postbezirk)
von Ausstellungsleiter Fr Okt 15, 2021 9:57 pm

» Österr. NEU: Weihnachten – Schaukelpferd
von Gerhard Do Okt 14, 2021 9:59 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von Paul S. Do Okt 14, 2021 11:05 am

» Briefmarkentausch Österreich vs. Deutschland
von alfons Mi Okt 13, 2021 3:54 pm

» Postkartenserie "Quadratischer Wertstempel - Wertziffer im Dreieck" 1922-24
von kaiserschmidt Mi Okt 13, 2021 3:04 pm

» Freimarken Tierkreiszeichen / Chinesisches Neujahr
von Gerhard Mo Okt 11, 2021 7:23 pm

» Automatenmarken aus Münzwertzeichendruckern
von Gerhard So Okt 10, 2021 12:15 am

» Kurzfristig angekündigt: Stoffmarke als mini-FFP2-Maske
von gesi Sa Okt 09, 2021 6:58 pm

» Pfadfinder als Stempelmotiv
von Gerhard Sa Okt 09, 2021 6:38 pm

» Druckdaten der Überdruckmarken "Ferienland Österreich"
von Gerhard Fr Okt 08, 2021 1:06 am

» Österr. NEU: Textil-Marke Fäustling
von Gerhard Do Okt 07, 2021 10:41 pm

» Berühmte Briefe
von Gerhard Do Okt 07, 2021 10:26 pm

» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
von kaiserschmidt Di Okt 05, 2021 3:23 pm

» Österr. NEU: 100 Jahre Messe Wien
von Gerhard Mo Okt 04, 2021 6:04 pm

» Suche Belege Deutschland 2021
von kaiserschmidt Mo Okt 04, 2021 4:48 pm

» Siegerbild im September 2021
von Ausstellungsleiter Sa Okt 02, 2021 6:58 pm

» Österr. NEU! Tennisball – Dominic Thiem
von Gerhard Fr Okt 01, 2021 6:00 pm

» Abstimmung für den Bilderwettbewerb im September 2021
von gesi Di Sep 28, 2021 6:32 pm

» Dispenser Rollenmarke
von Gerhard Mo Sep 27, 2021 7:14 pm


Teilen
 

 Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28
AutorNachricht
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptySo Okt 17, 2021 9:58 am


Hallo Forumler,

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Bild1010

Brief aus Wien aus der 2. Periode in den SHS Staat.
Einschreiben 70 Groschen Express 120 Groschen Brief 38 Groschen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptySo Okt 17, 2021 5:41 pm

Servus,
schönes Stück der vorhergehende SHS Brief, auf die 5x24 Gr für die Eilgebühr muß man auch ersteinmal kommen, ob das viele Postler heute noch schafften?
Nun von mir mal wieder eine Verwendung des "Führer-Blocks", diesmal aber aus der Spätzeit der Möglichkeit der Mischfrankaturen. Die Gebühren waren ab 1.8.38 generell an die deutschen angeglichen worden, somit betrug die Briefgebühr 25 Rpf, die Flugpost 10 Rpf = 15 Gr und R 30 Rpf = 45 Gr, was hier auch ganz korrekt nach Großbritannien verklebt wurde. Das Ganze gibt es nicht so häufig.
Beste Grüße Johannes
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Omlpen10
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Omlpen11
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptyDi Okt 19, 2021 10:10 am


Hallo Forumler,

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Bild323

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Bild1011

Bei der Auktion von Milan Cernik in Prag habe ich diese Kontrollkarte für den Auslandsbriefverkehr ersteigert.
Mit € 55,- incl. Versand nicht ganz preisgünstig.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptyFr Okt 22, 2021 1:45 pm

Servus,
ich hätte hier eine Formularverwendung aus 1942 für ein unzureichend freigemachtes Paket. 75 Rpf wurden bezahlt aber 2,55 RM wären korrekt gewesen. Diese Differenz fiel erst in Klagenfurt auf, somit wurde entsprechendes Formular dort angefertigt und an das Absendepostamt in Wien gesandt, hier wurde der Fehlbetrag von 1,80 RM eingetrieben/entrichtet und zum Nachweis wieder nach Klagenfurt geschickt. Ein beachtlicher Aufwand, aber letztlich effektiv. Sehr interessant ist die Anmerkung, dass der Betrag wohl sogar initial korrekt berechnet und eingetrieben wurde aber zu wenig Marken verklebt wurden. Skurril. Diese Stücke aus dem Altreich gehören zu den eher Häufigeren, aus der Ostmark ist das Ganze schon schwierig zu finden.
Herzliche Grüße Johannes
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Omgebz10
Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptyFr Okt 22, 2021 2:47 pm

Servus erneut,
die 100 Jahre Eisenbahn Marken waren sehr gelungen und eine der letzten Ausgaben vor der Angliederung an das Dt. Reich. Die Nennwerte waren auch besonders, da generell für Postkarten im Inland, Hu und CZ, sowie generell Ausland. Die Seltenste Verwendung war bei den EF die 25 Gr, eben für CZ oder HU. Das Ganze wird hier nochmals Beachtlicher, da eine Verwendung vom 1. Tag der Ostmark mit "Führer-Stempel" vom 13.3.38 nach Ungarn vorliegt. Ich hatte das Glück dieses Stück vor einigen Tagen in Ungarn zu finden. In der Ostmark-Verwendung ist diese EF selten. Beste Grüße Johannes
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Om25gr10
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptyFr Okt 22, 2021 5:05 pm


Hallo Johannes,

Franco-Defekte sind in der Ostmark sehr selten, ich habe da kein einziges Stück und habe auch bis dato ausser dem gezeigten Beleg
noch nie etwas gesehen.

Grüße Reinhard

Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptyFr Okt 22, 2021 5:28 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Johannes,

Franco-Defekte sind in der Ostmark sehr selten, ich habe da kein einziges Stück und habe auch bis dato ausser dem gezeigten Beleg
noch nie etwas gesehen.

Grüße Reinhard

servus Reinhard,
vielen Dank für Deine Rückmeldung; dass gibt mir eine sehr gute Einschätzung meiner Einordnung. Herzliche Grüße Johannes
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptyDi Okt 26, 2021 10:20 am


Hallo Forumler,

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Bild1018

Luftpostbrief 5 - 10 Gramm vom 23.11.1938 von Wien nach Buenos Aires in Argentinien. Interessant ist der
Ankunftsstempel 27.11.1938 ! Die Luftpostbeförderung war schon sehr effektiv.
Brief 25 Pf Luftpostzuschlag 3 Reichsmark - nicht gerade wenig.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptyMi Okt 27, 2021 4:26 pm


Hallo Forumler,

2 Belege mit Nachgebühr bei Expressendungen

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Bild326

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Bild1022

Expressbrief vom 21.9.1939 von Preding in der Steiermark nach Langegg Post Leutschach.
Der Brief ist insgesamt mit 78 Pfennig frankiert.
Briefporto 12 Pf Expressgebühr ausserhalb des Ortszustellungsbezirks 80 Pf insgesamt 92 Pfennig.
Die fehlenden 14 Pfennig wurden vom Empfänger eingehoben.
Ebay € 3,-

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Bild1023

Paketkarte für ein Expresspaket von Obermühl an der Donau nach Wels.
Die Expressgebühr für das Paket in Höhe von 45 Pfennig wurde von Empfänger eingehoben.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptyFr Nov 12, 2021 2:27 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Forumler,

als Ergänzung zu den Beiträgen von Paul und jklang 2 Drucksachen mit Zeitungen
vom verleger versendet.

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Bild_865

Schleife vom 1.6.1938 - Gewicht 250 - 300 Gramm

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Bild_866

Schleife vom 7.7.1938 für eine Zeitung bis 50 Gramm nach Holland
Die 3 Pf Marke entspricht dem Porto von 4 Groschen.

Kaiserschmidt


Servus,
zu diesem Thema kam mir kürzlich noch ein interessanter Beleg unter. 1. natürlich da er nach Frankreich gerichtet wurde, was seltener ist und 2. da er mit 5 Groschen, statt 4 Groschen frankiert ist, was trotzdem portogerecht ist. Warum?
Nun, dieser Beleg datiert nach 4.38, es galt also die RM als Rechnungseinheit, somit kostete solch eine Versendung eben nun 3 Rpf oder 4 Groschen, ODER eben 5 Groschen, da diese nach der Umrechnung nun ebenfalls 3 Rpf entsprachen, womit der Beleg eben exakt portogerecht ist.
Herzliche Grüße Johannes
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Omvomv10
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptyDi Nov 16, 2021 5:42 pm


Hallo Forumler,

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Bild328

ein dekorativer Luftpostbrief aus Wien vom 17.5.1939 nach Argentinien, rückseitig AK Stempel Buenos Aires 21-5-1939.
Vier Tage für die Post nach Südamerika - das klappt im 21. Jahrhundert nicht mehr.

Brief 25 Pf Luftpostzuschlag 150 Pf

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptyFr Nov 19, 2021 1:23 pm

Servus,
hier habe ich ein besonderes Stück. Die primäre Ungewöhnlichkeit ist ersteinmal die 1 Rpf Hindenburg, die hier als Portomarke verwendet wurde, aber warum? Es besteht ein Aufdruck, der auch bedeuten könnte, dass die 1 Rpf aufgewertet wurde auf 3 Rpf, glaube ich aber nicht, eher liegen hier umgerechnet 5 Rpf "Porto" vor, was zu dieser Zeit eine Mindestgebühr dargestellt haben könnte, aber erneut: wieso?
Der Beleg ist ein Streifband, als am ehesten eine Zeitungs-Drucksache. Diese gab es aber eigentlich nur, im Altreich, bis 500 Gramm, und hätte so maximal 30 Rpf gekostet. Es sind aber 40 Rpf verklebt; das hätte einem schweren Brief entsprochen, oder einem Päckchen bis 2 kg. Ich persönlich glaube, dass tatsächlich ein Päckchen frankiert wurde, diese Versendungsform gab es aber in der Ostmark erst ab 01.08.38, eine entsprechend schwere Drucksache in der Ostmark hätte bei 50 Rpf taxiert sein müssen. Meine Erklärung wäre, dass eben das Päckchen in der Ostmark nicht existierte, aber aus dem Altreich korrekt frankiert war, allerdings auf dem Beleg Drucksache markiert war, was es eben in der Gewichtsstufe im Altreich nicht gab, aber in der Ostmark. Auf Grund dieser Bredouille war man sich nicht sicher wie zu taxieren sei, aber man war sich sicher, dass eine Taxierung fällig sei, und so entschloss man sich zur Mindestgebühr, die hier mit 5 Rpf veranschlagt wurde. Erscheint das sinnvoll? Reinhard was meinst Du als "Vifzack" dazu, kann das sein?
Herzliche Grüße Johannes
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Omdrsp10
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptySa Nov 20, 2021 10:55 am


Hallo Johannes,

aus der Adresse kannst Du ersehen, daß der Empfänger ein Postler war.

Ob die Sendung ein Päckchen war, kann ich nicht feststellen, müßte da nicht auch die Bezeichnung Päckchen angeführt sein ?
Auch fehlt mir das T für die Nachgebühr.

Ich habe einen ähnlichen Beleg aus Springen-Riefensberg in Vorarlberg gehabt, der ebenfalls mit diesem komischen Aufdruck versehen war.
Es war ein Flugbeleg, obwohl es dort weit und breit keinen Flugplatz gibt. Auch bei meinem Beleg gab es keine vernünftige Erklärung
für die Frankatur. Ich habe dann meinen Beleg weggegeben.

Ich glaube, daß hier eine Spielerei des Postlers vorliegt, der viele derartige Belege produziert hat.

Grüße Reinhard


Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptySa Nov 20, 2021 11:10 pm

@kaiserschmidt schrieb:

Hallo Johannes,

aus der Adresse kannst Du ersehen, daß der Empfänger ein Postler war.

Ob die Sendung ein Päckchen war, kann ich nicht feststellen, müßte da nicht auch die Bezeichnung Päckchen angeführt sein ?
Auch fehlt mir das T für die Nachgebühr.

Ich habe einen ähnlichen Beleg aus Springen-Riefensberg in Vorarlberg gehabt, der ebenfalls mit diesem komischen Aufdruck versehen war.
Es war ein Flugbeleg, obwohl es dort weit und breit keinen Flugplatz gibt. Auch bei meinem Beleg gab es keine vernünftige Erklärung
für die Frankatur. Ich habe dann meinen Beleg weggegeben.

Ich glaube, daß hier eine Spielerei des Postlers vorliegt, der viele derartige Belege produziert hat.

Grüße Reinhard



Hallo Reinhard.
Vielen Dank für Deine Hilfe. Das ist eine interessante Nachricht,  und erklärte einiges. Übrigens mußte, ähnlich wie bei Drucksachen auch nicht Päckchen unbedingt auf der Sendung angegeben werden, wenn es sich aus dem Poststück ergab.
Herzliche Grüße Johannes
Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptySo Nov 21, 2021 4:16 pm

Servus erneut,
hier habe ich auch wieder ein vermeintlich spannendes Stück.
Eine 12 Groschen Frankatur aus Wien nach Ungarn mit ungarischer Bleistiftangabe Drucksache!?. Der Beleg ist sehr fleckig und knittrig, was aber bei einer Drucksache über 100 Gramm sein mag, so ich den schwer leserlichen Stempel richtig auf 7/38 interpretiere. Das wäre dann im Sondertarif nach Ungarn eine schwerere Drucksache, und somit wahrscheinlich noch seltener als der, vor einiger Zeit gezeigte, 4 Rpf/6Gr Tarif in der 1. Gewichtsstufe. Zusätzlich sind 3 Vignetten zur Wiener Messe 9/38 angebracht.
Reinhard: speziell an Dich die Frage, was hälst Du davon? Ich hatte beruflich in Szombathely zu tun und fand ihn dort.
Herzliche Grüße Johannes
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Drsomu10
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptyMo Nov 22, 2021 9:50 am


Hallo Johannes,

gratuliere zu diesem Stück. In der Ostmarkzeit habe ich keine Drucksache nach Ungarn.
Der Stempelabschlag ist für schwere Drucksachen normal, durch die Art des Beleges ist dieser Abschlag sehr häufig schlecht lesbar.

Reinhard

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptyDo Nov 25, 2021 11:41 am


Hallo Forumler,

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Bild329

Luftpostbrief vom April 1941 von Wien nach den USA.
Brief 25 Pf Einschreiben 30 Pf Luftpostzuschlag 40 Pf

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Bild1038

Absenderin des Briefes war Rosa Österreicher, Wien I Börsegasse 7/6.
Rosa Österreicher wurde am 23.11.1941 nach Kowno ( Kaunas ) deportiert und am 29.11.1941 dort ermordet.
Ende November wurde ein Deportationszug mit 1000 Männer, Frauen und Kinder nach Kowno umgeleitet. Die Deportierten wurden im Fort IX-
einem Teil der alten zaristischen Befestigungsanlage - von litauischen Hilfswilligen unter dem Kommando von Angehörigen des Einsatzkommandos 3
erschossen. Es gab keine Überlebende.
Quelle: Opferdatenbank des DÖW, Wikipedia

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 EmptyMi Dez 01, 2021 9:07 am

Hallo Forumler,

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Bild334

Brief vom 10.12.1942 von Wien nach Kopenhagen mit dem Europatarif von 12 Pfennig.
Zensur in Hamburg mit einem interessanten handschriftlichen Zensurvermerk.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 28 Empty

Nach oben Nach unten
 

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 28 von 28Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen