Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild5110

Briefmarken - Forum
Herzlich Willkommen im Briefmarken Forum Österreich!
Um alle Beiträge OHNE WERBUNG sehen und lesen zu können, muss man angemeldet sein. Ein Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
*******************************************************
Welcome to the Forum Stamps Austria!
To see and read all the posts, you have to be registered. A registration is free and without obligation.

---->ANMELDUNG


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild5110


Briefmarken - Forum

Briefmarken - Forum
 
StartseitePortalSuchenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Tauschtag in Coburg mit dem lustigen Thommi
von Ausstellungsleiter Gestern um 6:59 pm

» Post aus anderen Kontinente nach Österreich
von Gerhard Gestern um 1:02 am

» Orange Landschaft Österreich - Belege
von Paul S. Di Mai 17, 2022 8:21 pm

» Perfins (Firmenlochungen)
von Perfin Fan Di Mai 17, 2022 11:48 am

» Neuausgaben 2022 Deutschland
von Gerhard Di Mai 17, 2022 12:21 am

» Österr. NEU: 150 Jahre Konzessionserteilung Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn
von Gerhard Mo Mai 16, 2022 11:23 pm

» Österreichische Zensuren nach 45
von wilma Mo Mai 16, 2022 8:31 pm

» Wir starten den Bilderwettbewerb im Mai 2022
von roda Mo Mai 16, 2022 4:13 pm

» Inflation in Österreich - Belege - 1918 bis 1925
von kaiserschmidt Mo Mai 16, 2022 10:52 am

» Die erste Österreichische Ausgabe 1850
von muesli So Mai 15, 2022 10:06 pm

» Schönes Österreich
von wilma So Mai 15, 2022 8:14 pm

» Österreich 1925 - 1938
von kaiserschmidt Sa Mai 14, 2022 9:39 pm

» Sammlung Bedarfsbriefe Österreich ab 1945
von jklang Fr Mai 13, 2022 3:00 pm

» Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege
von jklang Fr Mai 13, 2022 2:54 pm

» Ostsachsen (OPD Dresden) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mi Mai 11, 2022 12:05 am

» Großtauschtag St.Veit/Gölsen Juni 22
von Gerhard Di Mai 10, 2022 11:03 pm

» Österr. NEU: Bräustübl Mülln
von Gerhard Di Mai 10, 2022 10:58 pm

» Deutsches Reich - Firmenlochungen
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:27 am

» Lochung auf Briefmarken - Perfin - Österreich
von Perfin Fan Di Mai 10, 2022 11:18 am

» Landschaftsbilder ANK 738-766 - Belege
von wilma Mo Mai 09, 2022 8:58 pm

» Tschechoslowakei - Briefmarkenausgaben 1948
von roda Sa Mai 07, 2022 3:48 pm

» Wertvolle Österreich-Philatelie bei Schlegel
von Ausstellungsleiter Sa Mai 07, 2022 9:13 am

» Bauwerke und Baudenkmäler "Bautenserie"
von muesli Fr Mai 06, 2022 11:25 pm

» Postkarten - allgemein bis 1938
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 2:04 pm

» Streifbänder des DÖAV
von kaiserschmidt Fr Mai 06, 2022 1:54 pm

» Österr. NEU: Landschaft
von Gerhard Mi Mai 04, 2022 6:34 pm

» Stumme Stempel
von muesli Di Mai 03, 2022 10:56 am

» Kriegsgefangenenpost II Weltkrieg
von wilma Mo Mai 02, 2022 8:24 pm

» Neuer Plattenfehler auf Germania 142 ?
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 4:08 pm

» Deutsches Reich Zusammendrucke und Markenheftchen
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:53 pm

» Zusammendrucke auf Brief
von Uraeus Sa Apr 30, 2022 3:41 pm

» Portomarken
von kaiserschmidt Sa Apr 30, 2022 2:45 pm

» Abstimmung über das Thema des Bilderwettbewerb Juni 2022
von gesi Do Apr 28, 2022 5:54 pm

» Sammelt denn keiner Liechtenstein?
von Hesselbach Mi Apr 27, 2022 12:35 pm

» Briefmarken von Sardinien in L-V gebraucht
von muesli Di Apr 26, 2022 11:02 pm

» Flugpostserie II Heimische Vogelwelt in Stadt und Land - Vögel
von muesli Di Apr 26, 2022 10:46 pm

» ÖVEBRIA 2022 in Hirtenberg
von Ausstellungsleiter Di Apr 26, 2022 8:47 am

» Augenweiden aus Nachbars Garten
von Ausstellungsleiter Mo Apr 25, 2022 6:36 pm

» Schwedische Häuser auf Maximumkarten
von roda So Apr 24, 2022 6:21 pm

» Lombardei - Venetien 1850 - 1858
von muesli Sa Apr 23, 2022 10:19 pm

» Stifte und Klöster - Belege
von wilma Sa Apr 23, 2022 9:40 pm

» Inflation in der Weimarer Republik
von Ausstellungsleiter Sa Apr 23, 2022 7:01 pm

» Eine Sammlung muss (leider) weg
von Bolle Sa Apr 23, 2022 6:57 pm

» Zensuren unter deutscher Herrschaft bis 1945
von backe Sa Apr 23, 2022 6:06 pm

» Paketkarte über ABP Köln gelaufen
von backe Fr Apr 22, 2022 1:53 pm

» United Nations Organization (Wien)
von Markenfreund49 Mi Apr 20, 2022 10:27 am

» Trachtenserien ANK 887 - 923 und 1052 - 1072 Belege
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 3:02 pm

» Werbeumschläge und -karten aus Österreich
von kaiserschmidt Di Apr 19, 2022 2:45 pm

» Westsachsen (OPD Leipzig) -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 11:31 pm

» Generalgouvernement
von Kontrollratjunkie Mo Apr 18, 2022 2:50 am

» Hans Ranzoni d. J.
von Gerhard Sa Apr 16, 2022 7:00 pm

» Das sog. "STOCKACH-PROVISORIUM"
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:37 pm

» 250 Jahre Beethoven Farbunterschiede
von Ausstellungsleiter Sa Apr 16, 2022 6:23 pm

» Andreas Patera - Sammler und Author
von 22028 Fr Apr 15, 2022 11:49 am

» Provinz Sachsen -Sowjetische Besatzungszone
von Kontrollratjunkie Fr Apr 15, 2022 12:48 am

» Österr. NEU: Österreicher in Hollywood - Maria Perschy
von Gerhard Fr Apr 15, 2022 12:33 am

» DP Lager in Österreich nach dem 2. Weltkrieg
von wilma Do Apr 14, 2022 8:50 pm

» Österr. NEU: 900. Geburtstag Friedrich I Barbarossa
von Gerhard Mi Apr 13, 2022 11:11 pm

» Österreichische Rohrpost der 1. Republik
von kaiserschmidt Mi Apr 13, 2022 6:53 pm

» ABP Auslandsbriefprüfstelle Köln
von backe Di Apr 12, 2022 10:39 pm

» Sächsische Schwärzungen -Sowjetische Besatzungszone-
von Kontrollratjunkie Di Apr 12, 2022 12:57 am

» 1914 - 1918 Der Untergang der K.u.K. Monarchie
von Paul S. Sa Apr 09, 2022 6:07 pm

» Österreich - Kreta und Levante
von muesli Fr Apr 08, 2022 5:06 pm

» Nummer 1 bis 7 verschiedene Ausführungen - Stempel?
von Jo. Fr Apr 08, 2022 1:53 pm

» Österr. NEU: EUROPA 2022 - der Eisenerzer Wassermann
von Gerhard Do Apr 07, 2022 6:19 pm

» Album Auflösung
von Bolle Mi Apr 06, 2022 5:25 pm

» Weiß jemand, wie viel diese Briefmarken Wert sind?
von Ausstellungsleiter Mi Apr 06, 2022 11:30 am

» Briefmarken Sammlung
von gesi Di Apr 05, 2022 10:25 pm

» Nr.2I - EKS Constantinopel plus rotes Abklatschfragment?
von Jo. Di Apr 05, 2022 7:05 pm

» Plattenfehler und Abarten der 2.Republik
von muesli Mo Apr 04, 2022 11:15 pm

» Trachtenserie
von wilma Mo Apr 04, 2022 8:30 pm

» Briefstempel aus den Hauptpostämtern der DDR
von roda Mo Apr 04, 2022 4:16 pm

» Briefmarkenkunst - made in Cechoslovakia
von roda Mo Apr 04, 2022 3:19 pm

» Ferienland Österreich - Dauermarkenserie
von wilma So Apr 03, 2022 8:56 pm

» Finnland postfrisch zu tauschen
von gesi So Apr 03, 2022 7:40 pm

» Besonderheiten bei modernen Ganzsachen
von kaiserschmidt Sa Apr 02, 2022 5:22 pm

» Frage zu USA 10 Cent 1885
von mc_burri@hispeed.ch Sa Apr 02, 2022 3:20 pm

» Siegerbild im März 2022
von gesi Fr Apr 01, 2022 6:39 pm

» Versch. Ansichtskarten
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 6:03 pm

» Ukraine
von Ausstellungsleiter Fr Apr 01, 2022 5:07 pm

» Vereinte Nationen (UNO) - Wien
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 2:55 pm

» Posthilfsstellen-Stempel
von Hesselbach Fr Apr 01, 2022 1:44 pm

» Die Freimarkenausgabe 1908
von muesli Fr Apr 01, 2022 11:48 am

» Briefe oder Karten von/an berühmte oder bekannte Personen
von kaiserschmidt Fr Apr 01, 2022 9:46 am

» Österr. NEU: Ruster Ausbruch DAC
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:24 am

» Österr. NEU: Christian Eisenberger – ohne Titel
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:21 am

» Österr. NEU: UNESCO-Welterbe – Baden bei Wien
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:19 am

» Österr. NEU: 400. Todestag hl. Fidelis von Sigmaringen
von Gerhard Fr Apr 01, 2022 12:16 am

» Ziffern - Hier die "3"
von wilma Do März 31, 2022 8:14 pm

» 75 Jahre Weltpostverein von 1949
von Ausstellungsleiter Mi März 30, 2022 7:13 pm

» Briefmarken Sammlung Auflösung
von Ausstellungsleiter Mi März 30, 2022 7:01 pm

» Nachporto-Stempel?
von muesli Di März 29, 2022 10:32 pm

» Post.Mobil
von Hesselbach Mo März 28, 2022 3:22 pm

» Österr. NEU: 150. Geburtstag Alexander Roda Roda
von Gerhard So März 27, 2022 10:08 pm

» Phasendrucke
von Markenfreund49 So März 27, 2022 9:35 am

» Schrift unleserlich - was steht da?
von wilma Mi März 23, 2022 8:10 pm

» Lokalausgaben Österreich 1945
von wipa2000 Mi März 23, 2022 7:39 pm

» Sudetenland - Ausgabe für Maffersdorf
von Kevaro Di März 22, 2022 4:45 pm

» Sammlergerecht stempeln - Aufkleber
von G P M Di März 22, 2022 7:28 am


Teilen
 

 Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 29, 30, 31
AutorNachricht
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyDi März 01, 2022 10:08 am


Hallo Forumler,

wieder ein Brief mit geschichtlichem Hintergrund

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1109

Luftpostbrief vom 29.10.1940 von Wien nach New York, gerichtet an Dr. Siegmund Kurzer.
Dr. Kurzer war der Schwiegersohn von Dr. Otto Kreisky, dem Bruder unseres Bundeskanzlers R. Bruno Kreisky.
Brief 25 Pf Einschreiben 30 Pf Luftpostzuschlag 80 Pf

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1110

auf der Rückseite kann man den Absender erkennen.
Dr. Otto Kreisky geb. 13.10.1878 wurde am 28.10.1944 nach Ausschwitz deportiert und dort ermordet.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyFr März 04, 2022 2:36 pm

kaiserschmidt schrieb:

Hallo Forumler,

wieder ein Brief mit geschichtlichem Hintergrund

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1109

Luftpostbrief vom 29.10.1940 von Wien nach New York, gerichtet an Dr. Siegmund Kurzer.
Dr. Kurzer war der Schwiegersohn von Dr. Otto Kreisky, dem Bruder unseres Bundeskanzlers R. Bruno Kreisky.
Brief 25 Pf Einschreiben 30 Pf Luftpostzuschlag 80 Pf

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1110

auf der Rückseite kann man den Absender erkennen.
Dr. Otto Kreisky geb. 13.10.1878 wurde am 28.10.1944 nach Ausschwitz deportiert und dort ermordet.

Kaiserschmidt


Servus,
solche Stücke sind wichtig, damit man sich immer vergegenwärtigt, dass diese Schicksale und Zeiten von Menschen durchlebt, oder eben verstorben wurden und nicht nur Zahlen darstellen. Meine Großmutter sagte zu mir: "Du weißt Dein Großvater starb im Volkssturm, aber wissen die Angehörigen desjenigen der ihn erschoß was aus ihrem Angehörigen wurde"?..................................
Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyFr März 04, 2022 2:46 pm

Servus,
ich komme nun wieder zur Postgeschichte.
Kartenbriefe Österreichs in der Ostmarkzeit sind selten bis sehr selten. Hier 2 Beispiele, die portogerecht versandt wurden. Der Erste kostete mich einen 3stelligen Betrag was einiges aussagt. Nichts desto Trotz stellt er eine Besonderheit dar: 1: Portogerecht in der 1. Periode in der Ostmark verwendet. 2. Postlagernd versandt mit entsprechender Portomarke 3. nicht behoben 4. nun in der 2. Periode, nicht mehr (vermeintlich) portogerecht retourniert unter ovalem Retourstempel und 5. mit vollständig erhaltenem Rand. So sicher dann doch kein 2x mal erhalten.
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Kbom1_10
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Kbom1_11
Gruß Johannes
Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyFr März 04, 2022 2:52 pm

Erneut Servus,
hier nun das 2. Stück. Etwas weniger eindrücklich aber immerhin portogerecht am letzten Tag, dem 3.4.38 zu 24 Groschen. Auch soetwas, also ein Letzttag, stellt eine wichtige Besonderheit dar. Auch hiervon wird es nicht viele ähnliche Stücke geben.
Beste Grüße Johannes
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Kbom2_10
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Kbom2_11
Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyFr März 04, 2022 6:14 pm

jklang schrieb:
Servus erneut,
hier etwas gar nicht so Häufiges. Ein provisorischer Einlieferungsschein, der zusätzlich mit einem, gar nicht häufigen, Sonderstempel versehen wurde aus Wels.
Herzliche Grüße Johannes
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Einlss10

Servus erneut,
dieser Stempel wurde nicht im klassischen Sinne als Sonderstempel verwandt, sondern eher als Gelegenheitsstempel, welche aber üblicherweise auch nur auf Briefpost verwandt wurden. Hier nun neben der ungewöhnlichen Schalterverwendung auf dem Einlieferungsbeleg sogar als Entwertung auf Paketkarte. Außerdem sind Wels 1 und 2 dargestellt Etwas ähnliches ist mir nicht bekannt. Hier speziell meine Anfrage an kaiserschmidt: ist Dir ähnliches untergekommen. Beste Grüße Johannes
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Pktkte12
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Pktkte13
Nach oben Nach unten
Gerhard
Admin
Gerhard


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyFr März 04, 2022 10:57 pm

jklang schrieb:
Hier nun neben der ungewöhnlichen Schalterverwendung auf dem Einlieferungsbeleg sogar als Entwertung auf Paketkarte. Außerdem sind Wels 1 und 2 dargestellt Etwas ähnliches ist mir nicht bekannt.

Hallo @jklang,

die Werbestempel „Die Venus von Wels“ sind die üblichen Stempel, die bei den Postämtern Wels1 (4601) und Wels2 (4600) verwendet wurden.

Katalog „Stohl/Dr.Hagn“: Bildstempel ohne Innenring mit Bild und Text
Wels1 Verwendung von 1943 – 1958, bewertet mit 8 Punkten
Wels2 Verwendung von 1943 – 1945, bewertet  ebenfalls mit 8 Punkten.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptySa März 05, 2022 11:02 am

Gerhard schrieb:
jklang schrieb:
Hier nun neben der ungewöhnlichen Schalterverwendung auf dem Einlieferungsbeleg sogar als Entwertung auf Paketkarte. Außerdem sind Wels 1 und 2 dargestellt Etwas ähnliches ist mir nicht bekannt.

Hallo @jklang,

die Werbestempel „Die Venus von Wels“ sind die üblichen Stempel, die bei den Postämtern Wels1 (4601) und Wels2 (4600) verwendet wurden.

Katalog „Stohl/Dr.Hagn“: Bildstempel ohne Innenring mit Bild und Text
Wels1 Verwendung von 1943 – 1958, bewertet mit 8 Punkten
Wels2 Verwendung von 1943 – 1945, bewertet  ebenfalls mit 8 Punkten.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard

Hallo Gerhard,
vielen Dank für die Information. Das erklärt dann auch warum ich bei HD Scholz nichts fand. Für Stempelkunde bekomme ich wohl ganz klar ein "Ungenügend".
Nochmals vielen Dank und beste Grüße
Johannes
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyDo März 10, 2022 12:08 pm


Hallo Forumler,

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1120

Karte zu 6 Pf vom 7.2.1943 von Erlachstein nach Steyr. Die Karte ist auf Slovenisch geschrieben, Erlachstein liegt in der Nähe
von Marburg, das jedoch im Jahr 1943 zur Untersteiermark ( Deutschland ) gehörte.
Offensichtlich wurden die Slowenen zum Militärdienst einberufen, das kann man aus der Adresse des Empfängers ersehen.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyFr März 11, 2022 10:43 am

kaiserschmidt schrieb:

Hallo Forumler,

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1120

Karte zu 6 Pf vom 7.2.1943 von Erlachstein nach Steyr. Die Karte ist auf Slovenisch geschrieben, Erlachstein liegt in der Nähe
von Marburg, das jedoch im Jahr 1943 zur Untersteiermark  ( Deutschland ) gehörte.
Offensichtlich wurden die Slowenen zum Militärdienst einberufen, das kann man aus der Adresse des Empfängers ersehen.

Kaiserschmidt


Hallo Reinhard,
ein interessantes Stück das Du zeigst. Eigentlich erfüllt es den Anspruch an Feldpost und hätte als "Heimat-Front" portobefreit laufen können. Allerdings erfüllt es, auf Grund der Zugehörigkeit Erlachsteins zum DR, nicht die Voraussetzungen von Feldpost von Ausländern in der Wehrmacht. Hätte der Absender z.B. unter italienischer Verwaltung gewohnt wäre hier nach dem Handbuch der Feldpost von Michel der Sachverhalt anders und es ergäbe sich ein Wertansatz von ca. 200 €. Diese Stücke sind sehr selten und es liegt mir nur ein Beleg in umgekehrter Richtung vor (dann mit Briefstempel der Einheit, was für die Gebührenbefreiung gefordert war).
"Ausländer" deren Gebiete dann gänzlich dem DR einverleibt wurden waren dann auch eben Deutsche auch wenn sie Fremdsprachen verwendeten (sieht man auch immer mal wieder bei Lothringern oder Luxembourgern, die französisch schrieben aber zu der Zeit deutsche waren). So wurden diese Personen ganz normal als Deutsche "gezogen" und hatten in der Wehrmacht zu dienen.
Beste Grüße Johannes
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyDi März 15, 2022 10:47 am


Hallo Forumler,

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1124

Jetzt habe ich doch noch einen Beleg mit Dienstmarken der Behörden aus Wien gefunden - ein Rückscheinbrief vom 27.5.1942
des Reichsstatthalters in Niederdonau an den Polizeidirektor in Wiener Neustadt.
In guter österreichischer Tradition wurde nur die halbe Rückscheingebühr in Höhe von 15 Pfennig geklebt.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyMi März 16, 2022 10:26 am

kaiserschmidt schrieb:

Hallo Forumler,

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1124

Jetzt habe ich doch noch einen Beleg mit Dienstmarken der Behörden aus Wien gefunden - ein Rückscheinbrief  vom 27.5.1942
des Reichsstatthalters in Niederdonau an den Polizeidirektor in Wiener Neustadt.
In guter österreichischer Tradition wurde nur die halbe Rückscheingebühr in Höhe von 15 Pfennig geklebt.

Kaiserschmidt



Servus Reinhard,
sehr schönes Stück. Glückwunsch dazu.
Johannes
Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyMi März 16, 2022 10:31 am

Servus,
ein sehr später, schwererer Auslandsbrief nach Schweden 3/45 (40-60 Gramm). Lief aber noch uneingeschränkt. Im Inland blieb manches schon liegen. Die Beschädigungen der 5 Rpf bestanden schon vor dem Aufkleben.
Herzliche Grüße
jklang
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Om145a10
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Om145a11
Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyMi März 16, 2022 10:36 am

Servus erneut,
hier eine sehr seltene Destination nach Haiti in Mischfrankatur in der letzten Periode 1938.
25 Rpf für den Brief und 15 Pfennig Flugpost ab New York (10 Groschen = 7 Pfennig).
Beste Grüße Johannes
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Omhait10
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyDo März 17, 2022 2:16 pm


Hallo Forumler,

nach dem seltenen Luftpostbrief von jklang ein bedrückendes Zeugnis der Judenverfolgung.

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1132

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1133

Karte vom 21.10.1941 aus Wien nach den USA. Über die Absenderin, die der Schrift und dem Text nach sehr jung war, habe ich in der
Opferdatenbank nichts gefunden. Vielleicht hat sie den Holocaust überlebt. Der Inhalt der Karte ist voll von Andeutungen und Hinweisen.


Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyDo März 24, 2022 2:00 pm


Hallo Forumler,

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild358

Nachnahmekarte vom 27.12.1939 über 2 RM 10 Pf an einen Tischlermeister in Judenburg.
Die Nachnahmegebühr in Höhe von 20 Pf wurde durch eine Briefmarke ordnungsgemäß entrichtet,
die Drucksachengebühr in Höhe von 3 Pf hat der Absender in anderer Form bezahlt - ich vermute durch
die Jahresgebühr. Allerdings gibt es darauf hin keinen Hinweis am Formular.
Absender war der Reichsinnungsverband des Tischlerhandwerks, sicherlich eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Kaiserschmidt



Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptySa Apr 02, 2022 12:48 pm

Servus,
von mir eine schöne und weniger häufige Flugpostversendung aus 1938 in die Straits Settlements. Fast obligatorisch die 2 Groschen Überfrankatur bzgl des Auslandsbrieftarifes der 38 Groschen betrug aber sehr häufig per 40 Groschen entgeltet wurde. Sonst aber, vor allem auch wg der MiF der 2 Flugpostausgaben ein attraktives Stück.
Herzliche Grüße jklang
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Omsing10
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptySa Apr 02, 2022 2:05 pm


Hallo Johannes,

interessant ist auch die Verwendung der seit 4.4.38 ungültigen 15 Groschen Flugpostmarke Pilotenkopf.
Diese war an den Postschaltern nicht mehr erhältlich und konnte nur noch am Sammelschalter in Wien
um 60 Reichspfennig erworben werden.

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1157

Teil der Preisliste der ungültigen Marken

beste Grüße

Reinhard

Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptySa Apr 02, 2022 2:20 pm

kaiserschmidt schrieb:

Hallo Johannes,

interessant ist auch die Verwendung der seit 4.4.38 ungültigen 15 Groschen Flugpostmarke Pilotenkopf.
Diese war an den Postschaltern nicht mehr erhältlich und konnte nur noch am Sammelschalter in Wien
um 60 Reichspfennig erworben werden.

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1157

Teil der Preisliste der ungültigen Marken

beste Grüße

Reinhard


Hallo Reinhard,
in der Tat. Wobei ich mich frage, ob der Absender, immerhin ein Geschäftlicher, diese Marke nicht doch noch liegen hatte und sie aufbrauchte. Eigentlich ungültige Marken rutschten in der Ostmark ja schon immer mal wieder durch.
Beste Grüße Johannes
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptySa Apr 02, 2022 5:09 pm


Hallo Johannes,

ich bin mir sicher, daß diese Marke aus der Sammlung des Absenders stammt.
Ich vermute, daß hier der Briefschreiber vielleicht einen Fluchtweg aus Österreich suchte, also ein
jüdischer Bürger, der um sein Leben fürchtete.
Man müßte nachforschen, wer der Eigentümer der Maschinenglasindustrie war.

Nochmals zur Erinnerung - ich bin der Ansicht, daß es eine Anweisung an die Postämter gab, ungültige Marken nicht zu beanstanden.

beste Grüße

Reinhard

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyMi Apr 06, 2022 3:39 pm


Hallo Forumler,

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1159

Brief vom 17.7.43 von Wien 24 nach Frankreich, Zensur in Violett in Frankfurt.
Der Brief ist mit Sondermarken frankiert.

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1160

Absender ist ein franz. Fremd ( Zwangs ) Arbeiter aus Brunn am Geb, Werkheim 4 Zimmer 5 Baracke 14.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyDo Apr 07, 2022 11:41 am


Hallo Forumler,

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1163

Karte vom 19.4.38 von Wien in die CSR.
Porto 10 Pfennig, entrichtet durch 5 x 3 Groschen

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyDo Apr 21, 2022 11:45 am

Servus,
heute von mir etwas eher ungewöhnliches.
Ein Muster ohne Wert, vom 14.04.38 und Ankunft auf Portomarke in der CSR vom 17.04.38 (man braucht gute Vergrößerungen zum Entziffern), wobei für Zusatzleistungen und Drucksachen und ähnliches weiter die österreichischen Gebühren galten, somit 70 Groschen Reko und 8 Groschen als günstigste Mustersendung. Warum die Portomarke ist mir nicht ganz ersichtlich, auch nicht die Bedeutung des violetten Stempels. Auch fragt man sich was in diesem Mikroumschlag (nicht beschnitten!!!) versandt wurde dass es per Reko sein mußte.
Auf jeden Fall nicht alltäglich.
Beste Grüße Johannes
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Ommow_10
Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyDo Apr 21, 2022 11:53 am

kaiserschmidt schrieb:

Hallo Forumler,

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1124

Jetzt habe ich doch noch einen Beleg mit Dienstmarken der Behörden aus Wien gefunden - ein Rückscheinbrief  vom 27.5.1942
des Reichsstatthalters in Niederdonau an den Polizeidirektor in Wiener Neustadt.
In guter österreichischer Tradition wurde nur die halbe Rückscheingebühr in Höhe von 15 Pfennig geklebt.

Kaiserschmidt


Servus Reinhard,
wir sprachen ja über die signifikante Seltenheit dieser Dienstmarken in der Ostmark.
Hier noch ein Pendant mit der 15 Pfennig auf gleichem Formular, wie ich es ja erstaunlicher Weise prompt in Mondsee fand.
Herzliche Grüße Johannes
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Omdm1510
Nach oben Nach unten
kaiserschmidt
Mitglied in Silber
kaiserschmidt


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyMi Mai 11, 2022 9:54 am


Hallo Forumler,

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Bild1182

Zeitungschleife vom 27.5.38 von Wien nach Zürich - vom Verleger gesendet. Versender war die österreichische Staatsdruckerei.
Das Porto betrug dafür 4 Groschen, frankiert wurden 5 Groschen. Offensichtlich hatte die Staatsdruckerei keine 4 Groschenmarken mehr.
Da aber sowohl die 4 Groschenmarke als auch die 5 Groschenmarke 3 Pfennig werteten, war es für die Staatsdruckerei egal, ob sie
Marken zu 4 oder 5 Groschen verwendete. Der Markenbestand, der schon in Mark geführt wurde, verringerte sich immer um 3 Pfennig.
Auch ein möglicher Umtausch in Pfennig Marken brachte immer 3 Pfennig je Marke. da Einzelverrechnung vorgeschrieben war.

Kaiserschmidt

Nach oben Nach unten
jklang
0beiträge
jklang


Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 EmptyFr Mai 13, 2022 2:54 pm

Servus,
hier möchte ich einen wirklich ungewöhnlichen Beleg zeigen; und zwar wegen der Portostufe. In die CSR galt ein begünstigter Tarif bei der Reichspost. Statt 25 wurden 20 Rpf für 20 Gramm Standard erhoben. Weitere 20 Gramm kosteten 15 Rpf, also 35, 50, 65 Rpf. Diese 65 Rpf für einen Brief bis 80 Gramm sind hier verklebt mit 3x 15 Rpf und 30 Groschen = 20 Rpf. Diese Portostufe aus der Ostmark ist recht selten.
Herzliche Grüße Johannes
Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Om65rp10
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty
BeitragThema: Re: Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege   Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege - Seite 31 Empty

Nach oben Nach unten
 

Österreich im III. Reich (Ostmark) Belege

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 31 von 31Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 29, 30, 31

 Ähnliche Themen

-
» Belege Deutsches Reich
» Deutsches Reich - Belege aus Mai 1945
» Deutsches Reich April 1933 bis 1945
» Deutsches Reich - Belege aus April 1945
» Deutsches Reich - Belege aus Juni 1945

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Briefmarken - Forum  :: Postgeschichte :: Österreich-
Tauschen oder Kaufen